Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
22.11.2022 | 07:28 Uhr
Ich liebe es wie die sich erst wie kleine Kinder verhalten und danach sofort wieder ihr Alter erwähnt wird. Gefällt mir sehr gut.

Antwort von Brechbohneneintopf am 22.11.2022 | 12:12 Uhr
Ich kann schon mal so viel verraten: Das mit dem "sich wie kleine Kinder verhalten, und immer wieder vom echten Alter eingeholt werden"-Motiv kommt noch dicker. An Heiligabend wird sie eine unerwartete Überraschung erwarten, mit der keiner je gerechnet hätte.

Am Wochenende wird es, passend zum Advent, weitere Kapitel dieses Weihnachtsspecials geben.

Viele Grüße,
Brechbohneneintopf
22.11.2022 | 07:18 Uhr
Wie haben die beidne es geschafft Professorinnen an einer Uni zu werden? Ich würde bezweifeln das die überhaupt jemals ne Uni von innen gesehen haben vielleicht sogar ne Schule^^ Abe rich liebe es das es alles so richtig schön klischeehaft ist. Nur der letzte Satz da weiß ich nicht ganz ist das ironie oder kosten Parkplätze an US Flughäfen wirklich nichts? Oder war es halt wirklich ironisch gemeint?

Antwort von Brechbohneneintopf am 22.11.2022 | 12:04 Uhr
Wie die beiden es geschafft haben, in so jungem Alter schon Professorinnen zu werden, ist eine berechtigte Frage. In einer anderen Geschichte ("die entsetzliche Seefahrt") werden sie genau das von einem Klienten gefragt, und es wird übrigens sehr plausibel beantwortet.

Mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht, die Geschichte zu schreiben, und die Klischees und die absichtlichen Fehler einzubauen (wie die typisch deutschen Weihnachts-Traditionen, die einfach so 1:1 in die USA verlegt werden).

Sein Auto zwei Wochen am Flughafen zu parken kostet auch in den USA Geld.
22.11.2022 | 07:10 Uhr
Ja da wird mal ne Gesichte gestartet in der sich einer der Charaktere selbst einlädt. Das findet man recht selten normalerweise ist es ja immer umgekehrt. Ich find es ja ganz witzig. Was mir auch gut gefiel war der Satz "schwer am Arbeiten" das wirkt so richtig schön Sarkastisch. Kann mir nicht vorstellen das die hart arbeiten. Es schint mir aber das beide wirklich nicht all zu Helle im berstübchen sind.

Antwort von Brechbohneneintopf am 22.11.2022 | 11:51 Uhr
Hey,

das ist mir bewusst noch nie aufgefallen, dass es selten so beginnt dass sich jemand irgendwo selbst einlädt. Aber es stimmt!

Mit "schwer am Arbeiten" ist natürlich "Instagram" gemeint. Das ist nämlich ihr bevorzugtes Medium, mit welchem sie ihre Detektiv-Recherchen betreiben.

Das hast du richtig erkannt, Catilynn ist nicht gerade clever. Sincerily hat ebenfalls ein schlechtes Allgemeinwissen, verfügt jedoch im Gegensatz zu Catilynn über eine gewisse Bauernschläue.

Viele Grüße,
Brechbohneneintopf
22.11.2022 | 07:03 Uhr
Okay klingt seltsam und ich habe keine HAnung was mich da jetzt erwarten wird. Auch interessant das die Original geschichte ab 18 ist aber jede weitere die danach spielt ab 12. Ich bin jedenfalls mal gespannt.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast