Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mohrfell
Reviews 1 bis 19 (von 19 insgesamt):
28.01.2023 | 23:08 Uhr
Abend
Ein super Kapitel.
Hat mir gut gefallen.
Und ja Arya ist eine Kämpferin, kein Burgfräulein.
Bin gespannt wie es weitergeht.
22.01.2023 | 21:38 Uhr
Etwas ruhiger geht es nach den ersten Klingen kreuzen mit dem Tod weiter. Es ist schön zu sehen das die Prinzessin von Drachenstein ihre neue Rolle als Mutter mag.

Für Myrcella tut es mir leid, da war Doran sehr hart zu der Armen, aber schlussendlich tut er das was er tun muss um Dorne zu beschützen. Was aber wohl nicht zur Freude seines Sohnes und seiner Geliebten ist. Ich hoffe das Mycella einen Weg findet bei Trystan zu sein.

Oh Davos kann sich auf etwas gefasst machen. Ich glaube was Kinder angeht versteht Arianne keinen Spaß und sie wird unerbittlich sein wie die dornische Sonne.

Wie immer ein genuss und bis bald, Kandor
22.01.2023 | 19:54 Uhr
Abend
Ein super Kapitel.
Klasse zu lesen, mal etwas ruhiges nach der Schlacht.
Wenn Myrcella wüsste was ihrem Bruder passiert ist. Da ist das mit Trystan dann sicher ihre kleinste Sorge und Kummer.
Der Rat von Arianne ist fies, aber sie hat recht. Bin gespannt für was sich Myrcella entscheidet.
Und wie es jetzt weitergeht in Sonnenspeer mit Robbs Kindern und dann im Harrenhal mit den Überlebenden.
Freue mich auf neue Kapitel.
13.01.2023 | 14:30 Uhr
Hey
Ein super Kapitel.
Stimmt ja Sommer hat sein Leben gelassen, wie Tommen und Lady Melisandre und noch viele mehr.

Das Dany in diesem Fall ihr Wort hält und der Norden unabhängig bleibt, sollten sie das alle überleben finde ich gut.

Das treffen zwischen Jon und Robb ist wenigstens nicht mit gegenseitig an die Gurkel gehen ausgegangen. Obwohl ich mich frage wie es sich Jon gedacht hat.
Ich frage mich auch was für einen Plan Jon jetzt hat.
Bin auf das nächste Kapitel gespannt.
lg Wolvesgirl35

Nachträglich gutes Neues Jahr
03.01.2023 | 23:19 Uhr
Hey
Super spannendes geschriebenes Kapitel.
Der Kampf gegen den Nachtkönig hast du gut geschrieben.
Das es Opfer geben würde war mir klar.
Es ist sehr Schade das Sommer sterben musste.
Der Tod von Beric und Melissandre war überraschend. Besonders was Was Melissandre gemacht hat.

Einige Tippfehler habe ich gesehen aber denke das dein Betaleser die Geschichte noch nicht durchlesen konnte.

Der Nachtkönig ist also zur Zeit verschwunden, wird wieder kommen, nah bin gespannt was noch passieren wird.
Mich freut es das Jon jetzt in Winterfell ist.
Lg Wolvesgirl35
26.12.2022 | 10:06 Uhr
Super Kapitel.
Na auf die Schlacht bin ich gespannt wer überleben wird und wer stirbt.

Jon hat Robb nicht wirklich hintergangen er hat Hilfe geholt aus Essos. Dany hat nur alles verzögert.
Ich hoffe das die Drachen rechtzeitig eintreffen.
Lg Wolvesgirl35
17.12.2022 | 00:00 Uhr
Hey super Kapitel.
Mir tut Missandei leid, auch wenn ich sie nicht wirklich so mag. Aber sie und Grauer Wurm haben sich geliebt.

Mich freut es umso mehr das Daenerys sich jetzt mit Aegon und Jon auf den Weg in den Norden macht. Um die weißen Wanderer zu vernichten.
Bin auf die nächsten Kapitel gespannt.
lg Wolvesgirl35
15.12.2022 | 13:57 Uhr
Hey
Super Kapitel.
Armer Rhaegal, zum Glück lebt er noch.
Aegon weiß also das Arya Grauer Wurm getötet hat, hoffen wir das er es nicht Daenerys sagt. Denn sehr erfreut wird die dann sicher nicht sein.

Margaery hatte Glück das Jon ihr geholfen hat, der Dothraki hätte sie sonst vergewaltigt.

Das die Mauer bereits gefallen ist und der Nachtkönig im Norden ist schlimm.
Ich hoffe doch das Winterfell noch steht und bin gespannt wie es weitergeht.

Das Ser Davos Margaery verraten hat finde ich schlimm ich mag den alten Mann.
13.12.2022 | 23:04 Uhr
Abend
Ich bin sprachlos über das Kapitel.
Also Schlachten schreiben liegt dir.

Das Jon den Schwarzfisch getötet hat stimmt mich traurig.
Ich hoffe aber das Rhaegal nicht zu sehr verletzt ist. Die Verbindung die Jon mit ihm hat ist sehr stark, wenn er schon seine Schmerzen spürt.

Ich bin froh das Arya mit Gendry fürs erste abgehauen ist.
Doch das Grauer Wurm, sich so leicht töten hat lassen, wundert mich doch.
Ich hoffe einmal das Daenerys Arya nicht töten will dafür.
Bin auf die nächsten Kapitel gespannt.
Wie es weitergeht und wer zum Schluss beim Kampf mit den Nachtkönig noch Leben wird.
Lg Wolvesgirl35
10.12.2022 | 13:32 Uhr
Hey
super Kapitel und die Spannung was du aufgebaut hast, der Schlachtplan echt gut ausgearbeitet.
ich bin gespannt was passieren wird.
Ob sich Renly ergibt.
Freue mich schon auf das nächste Kapitel.
Lg Wolvesgirl35
08.12.2022 | 16:19 Uhr
Hey so habe alle drei Kapitel durchgelesen.
Sind toll geschrieben, Rechtschreibfehler habe ich nicht wirklich welche gefunden.
Das Schicksal von Baelish hat mich sehr gefreut, als er von Jon getötet wurde.

Mich freut es das Arya und Gendry sich wieder gefunden haben und der Kuss ist süß gewesen. Doch das sie jetzt von einen Drachen, fraglich ob es Daenerys selbst ist oder Aegon. Königsmund angegriffen wird, ist nicht so toll.
Bin gespannt wie es weitergeht.
Lg Wolvesgirl35
06.12.2022 | 12:42 Uhr
Endlich bekommt Kleinfinger das was er verdient. Darauf habe ich seit dem ersten Teil gewartet und ich muss sagen das es sich gut angefühlt hat.

Nur Kätzchen tut mir leid. Aber wenn ich überlege wie ihr eigener Vater sie vor seinem Tod bezeichnet hat, glaube ich das es besser für sie ist. Sie dürfte glaube ich um die vier sein, da bleibt zu hoffen das kleinfinger nur eine verschwommene Erinnerung wird. Ich hoffe ja das Jon oder Dany sie adoptieren.

Der große Showdown zwischen Renly und Dany naht. Freue mich aus nächste Mal. Bis bald, Kandor
03.12.2022 | 23:52 Uhr
Abend So hab jetzt alle neuen Kapitel gelesen und sie sind spannend und super geschrieben.
Das Jon von Daenerys Entscheidungen nicht sehr begeistert ist, kann man verstehen.

Ich denke das Robb Rickon nun nach Königsmund schickt ist keine so gute Idee. Wenn Daenerys wirklich nach Königsmund kommt und Renly kapituliert nicht. Mich würde es nicht wundern wenn Königsmund brennt. Was nicht gut wäre.
Ich bin gespannt was du dir für diese Geschichte einfallen hast lasssn.
27.11.2022 | 12:20 Uhr
Hallo Mohrfell!

Dany interessiert sich nicht für die Toten, die im Norden ihr Unwesen treiben, sondern weiterhin für den Eisernen Thron. Sie geht dafür neue Bündnisse ein, unter anderem mit dem Haus Velaryon und muss dafür vielleicht den kleinen Monterys heiraten. Da bin ich mal gespannt. Auch Tyrion macht ein Heiratsangebot an Daenerys. Das Haus Lannister wäre schließlich auch ein mächtiger Verbündeter.
Es gibt auch noch die Option, Renly zu heiraten.
Es ist verständlich, dass Jon langsam fuchsteufelswild wird, denn in der Zwischenzeit könnte der Norden bereits untergehen. Mal sehen, ob Dany bald Vernunft annehmen wird, die sich im Moment nur für Macht interessiert.
Gut geschrieben und fast keine Rechtschreibfehler mehr!

Liebe Grüße
Celebne

Antwort von Mohrfell am 27.11.2022 | 12:44 Uhr
Danke für deine Reviews. das mit den fehenden Rechtschreinfehlern, geht, leider, nicht auf mich zurück. Ich habe jemanden, der meine Texte Korrigiert. und dafür bin ich Jokieler wirklich dankbar.
27.11.2022 | 12:06 Uhr
Hallo Mohrfell!

Endlich komme ich dazu, Reviews zu deinen neuen Kapiteln zu schreiben. Momentan ist mein Real Life leider echt stressig und ich habe einfach zu wenig Freizeit.
Zum Kapitel:
Der Norden befindet sich in höchster Gefahr. Viele Geflüchtete kommen nach Winterfell und erzählen ihre fürchterlichen Erlebnisse mit den Weißen Wanderern und dem Totenheer. Robb muss nun handeln. Gut, dass er den jungen Rickon in den Süden schickt. Der Stark-Youngster hat also mit Sharin angebandelt. Das finde ich süß. Die beiden dürften im gleichen Alter sein. Hoffentlich kommt rechtzeitig Hilfe nach Winterfell.

Liebe Grüße
Celebne
22.11.2022 | 17:14 Uhr
Hallo Mohrfell!

Es geht also schon weiter. Jon muss Abschied von Arianne nehmen und mit Dany und Aegon nach Drachenstein reisen. Ist Gilbert Farring ein erfundener Charakter, oder kam er in den Büchern vor? Ich habe zwar die Bücher gelesen, aber mir die ganzen Namen natürlich nicht gemerkt.
Ich finde es interessant, dass Jon jetzt auf Melisandre trifft. Einige Dialoge sind aus der Serie übernommen. Es passt aber hier. Ich glaube, Dany wäre gerne alleine die Prinzessin, die die Dämmerung bringen wird. Sie kocht ihr eigenes Süppchen, befürchte ich. Das sieht man auch daran, dass sie lieber den Eisernen Thron zuerst erobern will, statt Jon gegen den Nachtkönig zu helfen. Kein Wunder, dass Jon sauer auf sie ist. Dann sieht er eine interessante Prophezeiung im Feuer. Ich glaube, das wird sehr spannend. Gutes Kapitel!

Liebe Grüße
Celebne

Antwort von Mohrfell am 22.11.2022 | 17:20 Uhr
Gilbert Farring ist tatsächlich ein Charaktere aus den Büchern und dort Kastellan von Sturmkap. Ich glaube er wurde nur einmal erwähnt. Ich übernehme gerne Charaktere aus den Büchern. Das gibt dem ganzen irgendwie, mehr Lore. Finde ich zumindest.
Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat.
20.11.2022 | 17:04 Uhr
Es geht weiter. Der Vorhang hebt sich für den letzten Akt.

Kurze Frage wie lange waren Arianne und Jon von Meeren aus nach Dorne unterwegs, das müsste dann ja fast ein Jahr gewesen sein oder haben sie irgendwo Pause gemacht, vielleicht in Volantis, ich kann mir vorstellen das man eine Armee nicht über eine so große Strecke auf einen Rutsch durchbringt.

Arya ist wirklich gut geworden und sie kennt ihre Gegnerinen genau und verwendet ihre Schwächen gegen sie selbst, wie ich erhofft hatte, ist Oberyn ein ebenso guter Lehrer wie die Gesichtlosen Männer. Ich bin gespannt, wie sie sich in einem Kampf gegen einen Gegner schlägt, den sie nicht so gut kennt wie die Sandschlangen.

Dorne wendet sich ziemlich schnell von Renly ab, ist wohl auch nicht verwunderlich, das Haus Martell hat die herrschaft des Hirsches nur Zähneknirschen hingenommen. Ich bin mal gespannt wie das in Königsmund laufen wird, ich habe insgeheim die Hoffnung, das Renly die Krone ohne viel widerstand, rausrückt, ich hatte das Gefühl, dass er mit dem Eisernen Thron nicht glücklich ist.

Eine Korrektur oder besser eine Frage hab ich trotzdem. Du bezeichnest Tristan als den Erben von Doran, aber in Dorne gilt das Erstgeburtsrecht unabhängig vom Geschlecht, also müsste Arianne eigentlich die nächste Fürstin von Dorne sein. Ist Trystan bei dir älter als Arianne oder hat das einen anderen Grund?

Antwort von Mohrfell am 20.11.2022 | 17:10 Uhr
Die Targaryen Flotte ist etwa ein jahr Lang auf See gewesen. Immerhin ist es eine halbe Weltreise und bei großen Flotten, sind die Schnellsten Schiffe, immer das Opfer der Langsamsten.

Das mit Trystan und Arianne, ist mir tatsächlich erst später aufgefallen. Aber, um es kurz zu machen, er ist einfachhaltshalber, der Ältere, mit wenig Abstand.

Was den Rest angeht... wird nichts verraten. ;-)
20.11.2022 | 16:34 Uhr
Hallo Mohrfell!

Schön, dass jetzt schon der nächste Teil deiner Geschichte kommt. Dieses Mal steht Sonnspeer am Anfang im Mittelpunkt. Ich bin kein Fan der Sandschlangen. Sie wurden ja in der Serie als recht verzogenen Gören dargestellt. Zum Glück wirken sie hier etwas sympathischer. Arya trifft nun ihren Lieblingsbruder Jon wieder, der merklich gealtert ist. Er hat mit Arianne Zwillinge, welche die violetten Targaryen-Augen geerbt haben. Arianne und die Kinder sollen wohl in Dorne bleiben, während Jon mit seiner Tante Daenerys dem Norden gegen die Weißen Wanderer beistehen will. Das wird sich noch alles interessant und spannend.

Liebe Grüße
Celebne

Antwort von Mohrfell am 20.11.2022 | 17:13 Uhr
Gut zusammengefasst. Die Sandschlangen wurden in der Serie echt nicht gut dargestellt worde, wobei sie auch im Buch, nicht unbedingt viel Thema waren. Woher da die Faszination kommt, keine Ahnung. Ich hoffe, dir gefallen die nächsten Kapitel ebenso. Und vielen Dank für deine Review. das ist immer sehr Motivierend.
20.11.2022 | 15:25 Uhr
Hey ein super Kapitel und der Begimn einer sicher tollen Geschichte.
Wollte schon Fragen wieviel Zeit vergangen war, als Jon Westeros verließ und bis er wieder kam, aber die Frau wurde mir beantwortet.

Was mich jedoch zu einer anderen Frage kommen lässt.
Wenn Arianne nach der Sklavenbucht ihre Schwangerschaft bemerkt hat, müsste sie die beiden Kinder auf See. Also auf dem Schiff zur Welt gebracht haben.
Haben die den einen Maester oder Heilerin mit?
Den so einfach war das sicher nicht.
Jedenfalls ich bin gespannt wie es weitergeht.

Wolvesgirl35
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast