Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
08.11.2022 | 10:34 Uhr
Moin!
Wow. Das war mal wieder ein sehr intensiver Text von dir. Er hat mich regelrecht gefesselt, aber auch nachdenklich gestimmt. Du beschreibst die Szenerie und die Gedanken des Protas wirklich unheimlich gut.

LG lula

Antwort von Jahreskalender am 13.12.2022 | 02:53 Uhr
Moin Lula,
'Töten ist einfach. Gestorben ist schnell.'
Schrieb ich in anderer Geschichte und in anderem Zusammenhang, wenn auch dort ein verdeckter Krieg den Hintergrund bildete. Als ich den Liedtext sah, hatte ich nur die eine Idee, die ich dann entsprechend benannte. Dazu dann der Songvortrag - es erinnerte mich an Forrest Gump und seinen Lieutenant Dan Taylor, der nur seine Beine verlor. Und anschließend durchleben mußte, die Höllen, die ihn in der Heimat erwarteten. Von daher ist 'Alles für mein Land' - recht suspekt. Es scheint mir gelungen zu sein, dieses Suspekte in die Gedanken meines Protas anhand dessen Familiengeschichte einfließen zu lassen.
Danke.
lg, Lifegamer
28.10.2022 | 09:47 Uhr
Lieber Lifegamer!
Eine emotionale, berührende SongFic.
Du weißt ja schon, dass mir deine Nachwörter immer am besten gefallen.
Was bitte nicht deine Fanfics abwerten soll,
darum auch ein Stern.
Liebe Grüße.
R ☆

Antwort von Jahreskalender am 31.10.2022 | 19:27 Uhr
Liebe R!
Manchmal gefallen mir meine Nachwörter auch besser (weil ich dort zuweilen der Ironie noch ein i - Tüpfelchen verpassen kann.
Emotional, schon aus dem Gegensatz heraus. Der 'Soldat', der von seinen letzten Minuten erzählt und sein Leben an sich vorbeiziehen sieht ...
Ich hoffe das der textliche Gegensatz zum 'Songinhalt' gelungen ist.
lg, Lifegamer
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast