Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
24.11.2022 | 16:19 Uhr
Nawww so traurig... aber ich hab dir das nie gesagt, aber das war so eine schöne geschichte und ich liebe die Arbeit, welche du in die Story gesteckt hast! ❤❤

Antwort von Bella-Lestrange am 24.11.2022 | 17:39 Uhr
Dankeschön❤
Freut mich sehr, dass sie dir gefallen hat und danke nochmal fürs Korrekturlesen und den allgemeinen Support <3
17.10.2022 | 20:31 Uhr
Ich entschuldige mich schon jetzt dafür, wenn dieses Review keine Freude bei dir auslösen wird, aber ich bin ehrlich schockiert über eine so lieblos dahingerotzte Fanfiktion.
Fernab der Rechtschreibfehler, auf die ich jetzt gar nicht eingehen werde, löst die völlig sinnbefreite Handlung und der absolut lieblose Umgang mit den Figuren wirklich eine Gänsehaut bei mir aus.

Zunächst einmal spaziert Bellatrix von ihrem Anwesen völlig gedankenlos solange durch die Gegend, bis sie plötzlich in Hogsmeade ankommt. Dies ist offenkundig völlig an ihr vorbeigegangen, auch wenn sich die äußere Umgebung von Wald zu Stadt wandelt. Spätestens, wenn man nicht mehr auf Laub und unebenen Boden aufkommt, müsste man eine Veränderung feststellen, aber gut...

Zum einen finde ich es sehr ungünstig, dass du dich für Hogsmeade entschieden hast, denn ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ihr Wohnort nur ein paar Meter entfernt von Hogsmeade liegt - und zum anderen finde ich es äußerst kritisch, dass du Bellatrix derart gedankenlos skizzierst. Eine Todesserin, die 24/7 auf der Hut sein muss und hier aufgrund von Beziehungsproblemen mit ihrem Ehemann einfach mal riskiert, wieder im schlimmsten Gefängnis überhaupt zu landen, scheint einfach völlig an den Haaren herbeigezogen.
Wenn wenigstens ein Problem mit Voldemort vorläge, vielleicht hätte ich Bellatrix´ Gedankenlosigkeit dann abgekauft, aber wegen einem Rodolphus riskieren, dass sie in völlige Ungnade vor den dunklen Lord fällt, weil sie deswegen womöglich wieder hinter Gittern landet?!

Ihre Unvorsichtigkeit setzt sich dann auf fatale Weise fort, als sie gemeinsam mit Snape einen Bombarda-Fluch inmitten der Londoner-Fußgängerzone üben möchte und auch hier muss man sich bei deiner Fanfiktion fragen: Wenn Bellatrix in echt so agieren würde, wie konnte sie es überhaupt schaffen, so lange außerhalb Azkaban fernzubleiben ? Ich finde es einfach bedauerlich, dass sie so bescheuert dargestellt wird. Klar, sie ist impulsiv und weitaus weniger rational als Snape, aber soo völlig bekloppt zu handeln, kann sie sich einfach nicht erlauben :D

So, Snape schleust sie dann mal eben in sein Wohnzimmer und beginnt dann Smalltalk mit ihr, indem er fragt, was sie so allein draußen zu suchen habe. Finde ich auch schon paradox, denn geht Snape ernsthaft davon aus, dass Bellatrix immer einen Babysitter um sich hat? Ich hätte jetzt angenommen, dass Bellatrix öfter alleine draußen rumläuft...

Zu den Dialogen in dieser FF:
Leider lässt du deine Figuren Dinge sagen, die sich aufgrund des Kontextes völlig erübrigen. Wir erfahren, dass Bellatrix gedankenlos bis nach Hogsmeade läuft und dass das natürlich sehr gefährlich für sie ist. Im Dialog mit Snape schildert Bellatrix verbal nochmal 1 zu 1 das, was wir bereits erfahren haben, indem sie zu Snape sagt: " Ich wollte einfach ein bisschen raus, um mich abzureagieren. Ich habe nicht darauf geachtet, wo ich hingehe, und dann stand ich plötzlich vor Hogsmeade"
UND fügt nochmal messerscharf und völlig sinnlos (weil logisch für jeden Anwesenden) hinzu: "Ein durchaus gefährlicher Ort für eine Todesserin wie mich."

Dieser Gesprächsfetzen ist an Sinnlosigkeit echt nicht mehr zu überbieten... Anstatt sie noch einmal sagen zu lassen, was wir als Leser bereits wissen, hätte sie ihm doch eine Lüge aufbinden können? Hätte ohnehin viel mehr Sinn gemacht, denn wieso sollte Bellatrix sich ihm anvertrauen? Nur, weil er mit ihr (gegen ihren Willen) in sein Wohnzimmer disappiert ist?! Bellatrix verachtet Snape. Seit Jahren! Das löst sich doch kaum durch diese eine Geste sofort auf... Außerdem fällt doch so die ganze wunderbare Dynamik weg. Denn gerade weil die beiden sich spinnefeind sind, ist eine mögliche Annäherung ja hochinteressant, muss aber eben gut ausgearbeitet werden...

Mit Unsinnigkeit geht es weiter, als dann das dunkle Mal beider brennt und Snape völlig unnötig erwähnt: ",,Der dunkle Lord ruft", seufzte Snape mit rauer Stimme",
ja ach. Das wird Bellatrix doch imselben Moment spüren, das muss doch nicht noch verbalisiert werden. Ein schmerzhafter Blick, den beide kurz austauschen, hätte genügt.

Dann folgt dieser grandiose Wortbeitrag von Bellatrix:
,,Ähm... darf ich dich mal was fragen?", fragte sie ihn leise. Bella war sich nicht sicher, ob es eine gute Idee war, ihm die Frage, welche ihr auf der Zunge brannte, zu stellen. Severus nickte nur und wartete nur, dass sie ihre Frage stellte. Noch einmal schluckte Bellatrix schwer und murmelte, wobei ihre Stimme sehr unsicher klang: ,,Könnte ich.. also... könnte ich vielleicht für eine Weile bei dir wohnen?",
und hier muss man sich auch unweigerlich fragen: Bellatrix, deren Verließ in Gringotts nur so überschwappt vor Gold, kann sich keine andere Unterkunft verschaffen? Sie fragt lieber ihren Erzfeind? Ja gut. So gelingt es einem zumindest, beide auf engen Raum zu halten und so für weitere Annäherungen zu sorgen. Etwas, was eigentlich eine Challenge bei den beiden Figuren darstellt.

Aber auch hier sparst du nicht mit Zeit und Erklärungen, denn beide fallen plötzlich nach ihrem Bombarda auf der Brücke, die gesprengt werden soll (warum überhaupt?!), bereits küssend übereinander her, weil sie aufeinmal bemerken, wie attraktiv der jeweils andere doch ist. Einfach so aus dem Nichts. Man kann die Geschichte gar nicht ernst nehmen und fragt sich, ob das hier alles ne Satire ist. Nach dem Motto: "Genau so schreibt man keine gute Fanfiktion".

Ach ja: Als beide apparieren und vor Voldemort auftauchen, spottet dieser darüber, dass beide gemeinsam erscheinen. Woher will er das denn wissen? Wenn Voldemort nach seinen Anhängern ruft, erscheinen doch ohnehin alle eigentlich gleichzeitig, allein weil das dunkle Mal doch derart schmerzt?!

Beide haben dann direkt Sex miteinander (anstatt, dass du dir die Mühe machst zu beschreiben, wie beide sich nach und nach annähern) und du vollendest den sexuellen Akt mit den liebevollen Worten: "Als sie fertig waren, lag Bellatrix auf Severus", ich bin jetzt auch fertig mit dieser FF.

Falls du noch sehr jung und sehr unerfahren bist, ist es nicht verwunderlich, wenn mal solche Geschichten entstehen. Wenn ich mir anschaue, was ich mit 16 so verfasst habe, kann ich auch nur meine Hände vor den Kopf zusammenschlagen :D
Was mir allerdings unklar bleibt: Wieso schreibt man über Snape und Bellatrix, wenn man beide absolut out of character darstellt? Was magst du an den beiden, wenn du hier ihre Charaktereigenschaften völlig ausblendest, da bleibt ja dann nur noch das Aussehen?

Es tut mir leid für meine harten Worte, aber ich bleibe mit vielen Fragen zurück.
18.09.2022 | 08:13 Uhr
Ich mag die Fanfiktion wirklich. Beide sind meine absolute lieblings Charaktere und das Pairing mag ich auch sehr gerne.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel. Die Fanfiktion hat mir ein Lächeln auf das Gesicht verzaubert und ich lächel wirklich sehr wenig. Und ich hoffe natürlich das Bellatrix schwanger wird.
17.08.2022 | 23:37 Uhr
*klatsch*

Könnte durchaus interessant werden, hmm, Bella? ;D <3

Ich halte mich mal kurz, weil mein Internet streikt :b Und dieses Textchen auf meine Mobilen Daten geht xD

Drück dich <33
Crossover (anonymer Benutzer)
09.08.2022 | 23:30 Uhr
Hi!
Ich finde die Story bis jetzt sehr schön.
(Snape ist tief in seinem Inneren doch auch ein Cutie!)

Eines würde ich dir aber auf jeden Fall raten, und zwar Absätze zu benutzen.
Als ich die Geschichte aufgerufen habe war es nämlich zuerst so als würde ich gegen eine Mauer rennen.
(Absolut nicht böse gemeint!)

Ansonsten aber sehr gut!
LG
08.08.2022 | 19:25 Uhr
Hey Maus, Da bin ich!

*ganz stolz, dass erste Rewiew schreiben zu dürfen*

SIE IST DAAAA! WUHUUUU *Freudentanz*

Also. Ich denke, dass das eine super interessante Kombi mit Snape und Bella werden könnte... :D

Und ich finde es total süß, dass Snape Bella hilft, auch wenn er sie nicht leiden kann xD

Was sich mit nur nicht ganz erschließt, warum hatte Bella Angst? Einfach n Zauber und zack die Muggel sind tot *muhahaaa*

Ich freu mich schon so auf die weitere Geschichte <3

Deine absolut begeisterte Betaleserin
Destiny <3

PS: Du bist ein geiles Einhörnchen.
PPS: Ich bin ein noch geileres Einhörnchen.
ppps: zusammen werden wir die Weltherrschaft übernehmen! <33
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast