Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Kleeblume
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 1:
25.06.2022 | 19:31 Uhr
Hey,
deine Story gefällt mir richtig gut. Sehr realistisch und "stilecht" im Sinne der Serie, und sie hilft die Ungeduld bis zum Staffelfinale etwas zu überbrücken :) Finde besonders toll, wie du Elevens, Joyce' and Steves Gedanken rausgearbeitet hast.

Antwort von Kleeblume am 27.06.2022 | 10:44 Uhr
Hallo :)

Vielen Dank fürs Review, ich habe mich sehr darüber gefreut. :)
Das freut mich auch alles zu lesen. Ich wollte ja ursprünglich um die Zeit fertig werden, aber mir kam leider einiges dazwischen.

Danke nochmal und liebe Grüße
Kleeblume
25.06.2022 | 13:09 Uhr
Liebe Kleeblume,

wie lange ist es her, dass ich zu einer Geschichte von dir ein Review geschrieben habe? Definitiv viel zu lange!! Darum hab ich mich auch gestern Nacht direkt auf die überarbeitete Version gestürzt und muss sagen, sie gefällt mir außerordentlich gut :D

Elfi - oder inzwischen eher El - hat also wirklich und wahrhaftig ihre Kräfte wieder, wenn auch noch nicht wieder in vollem Umfang. Ich finde, du zeigst in ihrem Abschnitt deutlich, wie sehr sich das verschüchterte Mädchen, das jahrelang wie eine Laborratte behandelt wurde, zu einer stärkeren und selbstbewussteren Persönlichkeit entwickelt hat. Allein dadurch, dass sie jetzt ihre Rechte als Mensch kennt und diese auch einfordert.

Generell gefällt es mir, dass wir wie bei "Auf der Suche" und auch an den Stil von Stranger Things angepasst, zwischen den verschiedenen "Teams" hin- und herspringen.
Bei der Russland-Fraktion gefällt mir, dass du ihre Flucht sehr viel schwieriger gestaltet hast als ursprünglich. Gerade in dieser Staffel, wo Murphy's Law an der Tagesordnung zu sein scheint ;) Zuerst war ich verwirrt, als Murray Russisch gesprochen hat, weil ich kyrillische Buchstaben erwartet habe und gar nicht wusste, dass man das auch mit unserem lateinischen Alphabet abbilden kann. Da ich aber Russisch weder in der einen noch in der anderen Schriftform beherrsche, bin ich sehr neugierig, was Murray sich da wieder ausgedacht hat.
Besonders gut hat mir übrigens die Metapher "Kalte Hände zerquetschten ihr Herz" gefallen! Das ist mal eine schöne Abwechslung zu sonstigen Angst-Darstellungen.

Mein liebster Abschnitt war aber der letzte, in der Steve & Co. gerade mitbekommen, wie Nancy von Vecna erwischt wurde. Ein wirklich krasser Cliffhanger, an den du hier prima anknüpfen konntest! Vor allem zieht das Tempo nochmal richtig an und es liegt viel mehr Schnelligkeit und Hektik in der Szene. Neu war mir allerdings, dass Totos Africa schonmal in der ersten Staffel aufgetaucht war. Aber umso schöner, dass du sogar auf dieses kleine Detail geachtet hast :)

Ein wirklich grandioses erstes Kapitel für deine Fortsetzung und ich bin schon super super gespannt auf das nächste (zum Glück kann ich ja direkt weiterlesen, hihi ^^)
Bis dahin!

P.S.: Wenn ich das Vorwort lektorieren müsste, würde ich die 3x "abschrecken" vermutlich kürzen :P

Antwort von Kleeblume am 27.06.2022 | 10:42 Uhr
Liebe ApplePie,

ja das ist ewig her. Ich wünschte echt, ich hätte mehr Zeit zum Schreiben, aber naja.
Vielen Dank für das liebe und ausführliche Review, hat mich sehr gefreut. :)

Ah das freut mich. Ich finde es nach wie vor sehr traurig, was mit dem armen Kind (und mutmaßlich auch den anderen) gemacht wurde.

Ja gut, eine andere Möglichkeit hatte ich ja auch nicht groß. :D
Die Guten sind ja im wahrsten Sinne des Wortes über die halbe Welt verteilt.
Das war am Anfang wirklich ein bisschen zu einfach. Allerdings verkompliziert sich das mittlerweile auch.
Kann man denke ich schon. Zumindest sehe ich in meinen Linguistik-Artikeln auch immer Japanisch in lateinischen Schriftzeichen. Sonst wird es ja schwierig für alle, die das nicht lesen können.
Ah dankeschön. :D

Ich glaube, dazu haben Steve und Nancy sogar rumgeknutscht. :D
Mir gefällt die neuere Version auch viel besser.

Tja, du bist halt privilegiert. ;)
Und übrigens sehr bescheiden. Weißt du, was ich Vorwort auch verbockt habe: dich als meine Betaleserin zu erwähnen. Das wird nachgeholt sobald ich das nächste Kapitel hochlade.Tut mir leid, ich Trottel hab da gar nicht dran gedacht.

Ansonsten vielen Dank für dieses Review, hat mich sehr gefreut. :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast