Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 72 insgesamt):
23.01.2023 | 20:27 Uhr
Das neue Kapitel gefällt mir wieder sehr gut. Ich liebe ja die Interaktion von Joko auch mit den anderen aus der Band. Es hat mich auch echt gefreut, dass Mark diesmal direkt fragt, ob Joko mit essen gehen will.
Dass es für Joko jetzt so gut mit dem Modeln klappt, freut mich auch total. Ich finde es auch nur fair, dass Klaas ihm entgegenkommt, was den Termin mit dem Modelabel anbelangt. Alles andere wäre auch nicht okay, denn immerhin hat bisher Joko deutlich mehr für Klaas zurückgesteckt als umgekehrt. Das muss sich also ausgleichen:D.
Dass was Schlimmes passiert, bloß, weil Joko tagsüber mal allein unterwegs ist, halte ich jetzt nicht für übermäßig wahrscheinlich. Es müsste schon ein sehr seltener Zufall sein, dass ihm gleich zweimal kurz hintereinander Unheil geschieht. Er ist ja auch vor Klaas' Guardian-Einsatz immer schon alleine auch in Berlin rumgelaufen. Gefährlicher ist Hamburg nun auch nicht.
Vielleicht bin ich auch voreingenommen, weil ich jetzt selbst gerade in Hamburg war und da das komplette Wochenende sehr entspannt und schön war.:D Lediglich den Hauptbahnhof kann ich am späteren Abend echt nicht als Aufenthalt empfehlen:).
Also, ich freue mich wie immer, wenn es hier weitergeht.
Anon (anonymer Benutzer)
23.01.2023 | 16:48 Uhr
Hey,

ich freue mich wirklich über jedes Kapitel, welches du online setzt!

Eine kurze Frage, müssen wir noch lange auf Kapitel warten, die das FSK18 Rating rechtfertigen ;-) ?

Liebe Grüße

Anon
FlowerPower (anonymer Benutzer)
22.01.2023 | 22:06 Uhr
Hallöchen,
sehr schönes Kapitel ❤️
Ich freu mich aufs nächste
Bis dann und liebe Grüße
19.01.2023 | 21:12 Uhr
Ok wow! Ich war so in dieser Geschichte gefangen, dass ich erst mal wieder zurück in die Realität kommen musste, als ich bemerkt habe, dass es noch keine weiteren Kapitel gibt :( Ich liebe diese Geschichte so sehr. Ich finde diese Idee dahinter total…es gibt kein Wort was alles zusammenfassen würde xD. Ich liebe deinen Schreibstil unfassbar doll. Ich mag es, wie realistisch diese einzelne Situationen dargestellt sind und die Emotionen wiedergegeben sind.
Also: bitte schnell mehr, ich brauche das :D
19.01.2023 | 15:30 Uhr
Gott ich liebe diese Geschichte so sehr ❤️

Bin so gespannt wie es weitergeht! Und vor allem ob es Joko wirklich schafft ohne nen Kratzer bei Klaas anzukommen, bzw. ob Klaas nicht doch am Ende zu ihm kommen muss haha
FlowerPower (anonymer Benutzer)
11.01.2023 | 22:29 Uhr
(⁠◍⁠•⁠ᴗ⁠•⁠◍⁠)⁠❤Tolles Kapitel
Und ja Joko du schmachtest Klaas an und er dich

Antwort von heavensnotenough am 19.01.2023 | 13:30 Uhr
Danke dir =)
07.01.2023 | 16:08 Uhr
Hey, es geht doch ganz gut voran hier! Die Beschreibung, wie Joko sich zuerst auf den Text konzentriert und sich dann wegen Klaas' schöner Stimme irgendwie in der Musik verliert.
Das Gespräch mit Konstantin ist sehr aufschlussreich. Ich denke schon, dass sich sowohl bei Klaas als auch bei Joko langsam echte Gefühle entwickeln. Bloß ist es - insbesondere für Klaas, denke ich - in so einer Situation natürlich schwer zu entscheiden, ob die Gefühle sich einfach frei entwickeln oder doch "nur" das Ergebnis der Prägung aufeinander sind. Da könnte ich mir vorstellen, dass das sowohl Joko, der immer lieber jemanden so für sich finden wollte als auch für Klaas, der nie auf jemanden geprägt werden wollte, noch eine ganze Zeitlang Vorbehalte bestehen könnten, sich richtig aufeinander einzulassen.
Aber ich bin optimistisch, dass das noch wird. Jedenfalls wieder ein schönes Kapitel. Es gefällt mir gut, dass Du die Geschichte immer mal wieder in ganz verschiedenen Situationen weitererzählst. Jetzt ist ja sozusagen noch eine Ausnahmesituation durch den Aufenthalt in Hamburg. Bei der Rückkehr nach Berlin müssen sie dann ja versuchen, auch künftig Jokos Arbeit und die Band unter einen Hut zu bringen. Das wird sicher auch nicht ganz einfach, insbesondere, falls es bei Joko mit dem Modeln doch noch mal klappt. Und ich frage mich auch, wenn Joko in der Pizzeria weiterarbeitet: Es gibt ja doch immer mal wieder Gäste, die nicht so freundlich zum Personal sind (wie Jakob früher ja auch). Wenn Joko sich dann mal unwohl fühlt, kann Klaas ja da nicht gleich jeden umhauen. Dann ist Joko den Job wohl ziemlich schnell los.
Bin gespannt, wie sich das alles löst!

Antwort von heavensnotenough am 19.01.2023 | 13:33 Uhr
Das Ding mit den Gefühle ist echt bei beiden tricky. So wie du sagst, wird Klaas nie ganz wissen, ist das nun er oder seine Prägung. Und das gleiche halt auch für Joko. Da wird sicher noch einiges auf die beiden zukommen, womit sie irgendwie umgehen können müssen. Aber das wird. Bestimmt.

Danke übrigens für deine regelmässigen, ausführlichen Reviews E>
07.01.2023 | 12:16 Uhr
Ich liebe das Kapitel sehr ♡ ich mag die Emotionen, die hier so schön rauskommen. Ich mag es dass Joko sich öffnet und nicht nur mechanisch mitgeht und es über sich ergehen lässt sozusagen;-) sondern dass er sich ehrlich anfängt für Klaas zu interessieren. Dass er sich in die Musik verliebt war echt süß. Das Gespräch zwischen Konstantin und Joko war herrlich, sie schmachten sich also an, na sowas, das kann ja gar nicht wahr sein ;-D ich fand es schön zu lesen. Blicke sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte. Ich freu mich auf mehr ♡ ich dachte übrigens noch kurz, nach Joko s Unruhe dass Klaas da noch einen prüfenden Blick auf Konstantin wirft als vilt Unruhestifter. Aber dem war nicht so. Ich freu mich auf s nächste Kapitel. Liebe Grüße Mila

Antwort von heavensnotenough am 19.01.2023 | 13:30 Uhr
Wie kann man sich auch nicht ins Klaas' Gesang verlieben? Da beginnt man auch mal zu schmachten. Auch wenn Joko das ganz anders sieht ^^
Vicky (anonymer Benutzer)
05.01.2023 | 22:14 Uhr
Hallo :),
ich liebe deine Art, wie du deine AUs schreibst. In die Gefühlswelt von Joko in diesem Kapitel, aber auch von Klaas, kann ich mich sehr gut hineinversetzen.

Freue mich immer sehr auf jedes neue Kapitel.

Liebe Grüße und frohes neues Jahr,

Vicky

Antwort von heavensnotenough am 19.01.2023 | 13:28 Uhr
Danke für dein liebes Review =)
FlowerPower (anonymer Benutzer)
01.01.2023 | 22:33 Uhr
Super neues Kapitel ♥️
Und frohes neues Jahr!!!
LG

Antwort von heavensnotenough am 05.01.2023 | 20:47 Uhr
Danke, das wünsche ich dir auch!
01.01.2023 | 18:28 Uhr
Das Kapitel hat mir richtig gut gefallen. Denn auch wenn da noch sehr viel Distanz, Desinteresse und Unsicherheit herrscht, war es dennoch schön zu sehen, dass Joko beachtet und sogar mit in Gespräche einbezogen wird. Als würden sie langsam auftauen.. oder sich ihrem Schicksal ergeben, wer weiß. Aber auch egal, ich denke es macht es für Joko und damit auch für Klaas einfacher mit der gesamten Situation zumindest erstmal umzugehen.

Es war natürlich dann auch schön zu sehen, dass Joko die anderen begleitet hat und somit dann auch die Band zum ersten Mal hört.. da natürlich vor allem Klaas.

Bin sehr gespannt wie sich das alles entwickeln wird, denn vieles zwischen ihnen ist ja noch ungeklärt bzw. viele Schwierigkeiten werden ja auch in Zukunft noch auftreten, allein dadurch, dass sie ja bisher völlig unterschiedliche Leben geführt haben. Also ich freue mich auf mehr.

LG und ein frohes und gesundes neues Jahr :)

Antwort von heavensnotenough am 05.01.2023 | 20:45 Uhr
Ich glaub noch ist es ein sich dem Schicksal ergeben, aber das wird sich bestimmt noch ändern je mehr sie alle auftauen und sich besser kennen lernen. Auch wenn das bestimmt noch Konflikte bringen wird.
27.12.2022 | 08:54 Uhr
Ich hoffe, Du hattest schöne Weihnachten!
Merke gerade, dass ich dir diesmal noch gar kein Review geschrieben habe, da muss gleich Abhilfe geschaffen werden:).
Das Kapitel gefällt mir sehr gut. Wie Joko sich zwar aufrafft, sich mehr in die Interaktion mit Klaas Band zu begeben, sich dabei aber noch etwas unwohl fühlt, hast Du sehr gut beschrieben. Insbesondere im Van und dann im Studio. Die Angespanntheit im Van kommt sehr gut rüber und auch, dass Joko sich da unbehaglich und als nutzloses Anhängsel fühlt, ebenso nachher beim Eintritt ins Studio.
Auch beim Frühstück war die Situation zwar noch ein bisschen weird, aber immerhin wurde Joko von Thomas zumindest kurz schon mal ins Gespräch gezogen. Und, da gebe ich Klaas recht, hat er sich geschickt verhalten, indem er quasi Thomas und Jakob gleichermaßen recht gegeben hat:).
Schön auch - aber mMn auch typisch für Joko - dass er die Gelegenheit nicht genutzt hat, um Jakob eins auszuwischen. Vielleicht führt das ja dazu, dass Jakob auch mal von sich aus das Wort an ihn richtet, um eine bessere Basis zu schaffen.
Schön, dass Joko jetzt die Songs endlich mal hören kann, die werden ihm bestimmt gefallen. Ich bin übrigens gespannt, ob sich aus Klaas kühner Behauptung, Joko sei der "Berater" noch mehr ergeben wird. Dann wäre es ja nur logisch, dass dieser Konstantin ihn nach seiner Meinung über die Aufnahme fragt:). Zumindest Klaas interessiert die bestimmt auch sehr. Vielleicht kann Joko sogar Verbesserungsvorschläge machen? Manchmal erkennen Außenstehende sowas schließlich sogar besser;).
Auf das nächste Kapitel bin ich wie immer sehr gespannt, insbesondere auf noch mehr Interaktion von Joko mit der Band und auch darauf, ob sich eine von den Modelagenturen bei Joko meldet.

Antwort von heavensnotenough am 05.01.2023 | 20:44 Uhr
Hab mich sehr gefreut, von dir zu lesen!
Für Joko ist das halt alles noch komisch. Bis vor wenigen Tagen waren das ja noch seine Erzfeinde und jetzt verbringt er seiner Freizeit mit denen. Aber es wird. Sie machen es von allen Seiten her gut und ich glaub auch Jakob merkt langsam, dass Joko vielleicht doch nicht so ein Idiot ist, wie er immer dachte (warum auch immer).
Jetzt lernt Joko endlich Klaas Welt kennen und wird erst noch da rein geworfen. Konstantin wird da bestimmt noch auf Joko zukommen, jetzt wo er Klaas' Berater ist ^^
FlowerPower (anonymer Benutzer)
12.12.2022 | 16:27 Uhr
♥️(⁠。⁠♡⁠‿⁠♡⁠。⁠)♥️
Tolles Kapitel
Ps: war gerade das erste Mal seit Ewigkeiten wieder auf der Website und hab mich sehr über ein neues Kapitel gefreut

Antwort von heavensnotenough am 24.12.2022 | 11:25 Uhr
Das freut mich zu lesen=)
10.12.2022 | 13:10 Uhr
Es gefällt mir sehr gut, dass die Annäherung weiter voranschreitet. Das mit dem Käsekuchen war ja goldig. Wobei Klaas sicher auch damit irgendwie den Vorwand schaffen sollte, heute nochmal mit Joko sprechen zu können. Auch, um ihn für morgen zum Mitkommen einzuladen.
Aus Klaas' Hinweis, dass die anderen nichts dagegen haben, wenn HJoko mit ins Studio kommt, schließe ich, dass Klaas das Thema angesprochen hat. Und vielleicht auch erwähnt, dass Joko nicht mit essen gehen wollte, weil er sich bei dem Gedanken noch unwohl gefühlt hat.
Schön, dass Joko sich dann doch aufrafft, zumindest zum gemeinsamen Frühstück zu erscheinen. Ob er auch mit ins Studio fährt, ist ja damit noch nicht ganz klar, wenngleich doch sehr wahrscheinlich.
Man merkt auch richtig, trotz der nur kurzen Beschreibung, wie Klaas sich offenbar freut. Da alle anderen ja schon da sind, hatte er vielleicht wegen der paar Minuten, die Joko später kommt, schon gedacht, er käme doch gar nicht.
Wenn ich einen Kritikpunkt an dem Kapitel habe, dann nur, dass es an dieser Stelle abbricht:). Aber auch nur, weil ich natürlich gleich wissen will, wie es weitergeht und wie sich die Anderen, insbesondere Jakob, jetzt mit Joko verstehen werden.

Antwort von heavensnotenough am 24.12.2022 | 11:28 Uhr
Ich denke auch, dass Klaas einfach nochmals ne Chance haben wollte, mit Joko zu spechen. Der hat sich ja nun zumindest mal aufgerafft und ist mit ihnen frühstücken. Mal schauen, ob er auch noch mit ins Studio geht oder es sich doch noch anders überlegt. Klaas hat sich zumindest definitiv schon mal gefreut, dass Joko überhaupt auftaucht.
Elli (anonymer Benutzer)
09.12.2022 | 10:00 Uhr
Tolles Kapitel :) cool die Entwicklung zu sehen und das sie sich jetzt gut verstehen. Das ist eine wirklich coole Idee. Hoffe es geht bald weiter

Antwort von heavensnotenough am 24.12.2022 | 11:25 Uhr
Freut mich sehr, dass es dir gefällt!
Elli (anonymer Benutzer)
28.11.2022 | 22:31 Uhr
Mega Story, hoffe sehr es geht bald weiter :) Bin schon gespannt ob Joko noch ne Agentur kriegt : )) love ittt

Antwort von heavensnotenough am 08.12.2022 | 20:24 Uhr
Freut mich, dass dir die Story gefällt =)
FlowerPower (anonymer Benutzer)
24.11.2022 | 22:41 Uhr
Super, wie immer ♥️
LG
PS: Wie man wahrscheinlich schon gemerkt hat gehöre ich nicht zu den Leuten die lange Reviews schreiben

Antwort von heavensnotenough am 08.12.2022 | 20:24 Uhr
Ich freue mich auch über solch kurze Reviews =)
24.11.2022 | 16:55 Uhr
Mir gefällt das Kapitel und die Dynamik zwischen den beiden sehr gut, das hast Du sehr schön beschrieben. Es ist eine deutliche Annäherung, die jetzt aber nicht so komplett holterdipolter daherkommt, dass sie unglaubwürdig würde.
Die kleinen Albereien zwischen den beiden hast Du auch gut getroffen, wie mit den Sprüchen zum Limousinenservice. Und auch Jokos leichte Verwunderung, dass Klaas sich tatsächlich für seinen Modeljob zu interessieren scheint.

Wie Klaas, bin ich aber auch ein bisschen enttäuscht, dass Joko nicht mit essen gehen will. Ich kann das zwar aus Jokos Perspektive nachvollziehen, aber es müsste auch klar sein, dass er sich angesichts der Gesamtsituation nicht dauerhaft von Klass' Bandkollegen und Mitbewohnern fernhalten kann.
Schade, dass Klaas die Worte "komm doch mit, ich würde mich wirklich freuen " noch nicht über die Lippen gebracht hat. Hätte vielleicht geholfen. Eigentlich waren ja immer er und Jakob früher das Problem ( ich habe seine innerliche Frage, warum er das gemacht hat, auf Klaas selbst bezogen, nicht auf Jakob, weil das ja schon mal Thema war), Mark hat sich korrekt verhalten und, ohne, dass ich nochmal nachgelesen habe, Thomas sich einfach rausgehalten. Das "mobben" hat durch Jakob, bestätigt von Klaas, stattgefunden und von Letzterem ist ja klar, dass er das auf keinen Fall wiederholen wird.
Ich würde mir wünschen, dass Joko da bald ein bisschen zugänglicher wird. Oder Klaas Jakob dazu bringt, mal auf Joko zuzugehen. Wäre ja auch eine Option. Die sind doch noch drei Tage oder so in Hamburg. Dass Joko seine Abende ständig allein verbringt, wäre doch ziemlich traurig.

Antwort von heavensnotenough am 08.12.2022 | 20:22 Uhr
Es freut mich zu lesen, dass die Dynamik und die Entwicklung zwischen den Beiden passt. Es hätte ihnen sicher gut getan, wenn Joko mitgegangen wäre und über kurz oder lang wird er um das nicht mehr drum herum kommen. Vielleicht kommt dann auch endlich mal von Kalas ein "ich würd mich freuen", das Joko den letzt Anstoss gibt. Schlussendlich ist es ja wie du sagst, Thomas und Mark waren noch nie ein Problem und Klaas wird definitiv keins mehr sein. Also muss er sich nur noch mit Jakob arangieren.
24.11.2022 | 13:17 Uhr
Heyhey

wollte nur mal kurz bescheid geben.
ich mag die Geschichte und wie sich das zwischen den beiden entwickelt, wie sie langsam ein Gefühl dafür bekommen miteinander umzugehen und sich das alles irgendwie eingroovt.
Ich bin echt schon gespannt wie es weiter geht.

Antwort von heavensnotenough am 08.12.2022 | 20:20 Uhr
Danke für dein Review, das freut mich sehr zu lesen.
24.11.2022 | 12:12 Uhr
oh man oh man
ich weiß immer gar nicht was ich sagen soll
ich mag die ff total
und ich freu mich so, dass die beiden sich so süß annähern
und dann ist das kapitel immer viel zu schnell zuende (obwohl ich zu lange kapitel hasse/ ich weiß, ein widerspruch)
nun muss ich wider so lange warten bis es weiter geht...aaahhh (ich bin zu ungeduldig für diese welt)

ich finds toll, dass du das mit dem essen aufgenommen hast
joko versteh ich da auf jeden fall total, würde ich auch nicht wollen
ich bin mal gespannt, ob klaas mit jakob darüber nochmal irgendwann redet und auch warum er da eigentlich so ein arsch war/ist

Antwort von heavensnotenough am 08.12.2022 | 20:19 Uhr
Es freut mich sehr, dass dir die Story so gefällt. Ich würde auch gerne öfters posten. damit ihr nicht so lange warten müsst, aber leider komme ich mit dem schreiben nicht so gut voran, da einfach die Zeit dafür fehlt.

Mal schauen, ob Klaas mal mit Jakob darüber reden wird. Vermutlich werden sie aber um so ein Gespräch irgendwann nicht mehr drum herum kommen.
Elli (anonymer Benutzer)
12.11.2022 | 00:25 Uhr
Mega Kapitel! Hoffe es geht bald weiter :)
~Elisa

Antwort von heavensnotenough am 24.11.2022 | 10:27 Uhr
Danke dir.
11.11.2022 | 22:09 Uhr
Hahaha oh mein die Szene an der Hotelzimmertür und im Aufzug. Großartig.
Neben der Tatsache, dass es natürlich sehr unterhaltsam war, war es gleichzeitig auch schön zu sehen wie sie in solchen und anderen Situationen miteinander umgehen.

Ich war dabei fast schon ein wenig überrascht wie harmonisch dieser Tag abgelaufen ist. Allerdings mal sehen ob das so bleibt. Genügend Reibungspunkte gibt es ja. Zudem dürften sie Aufnahmen der Band erst der Beginn gewesen sein. Promo. Konzerte. Langweilig dürfte es nicht werden.

Ich mag auch weiterhin die Idee sehr gern und vor allem deine Art zu schreiben. Es liest sich wirklich sehr sehr gut!

Antwort von heavensnotenough am 24.11.2022 | 10:27 Uhr
Der Tag ist wirklich sehr harmonisch abgelaufen, dafür, dass sie sich bsi vor kurzen noch gar nicht wirklich ausstehend konnte. Mal schauen, ob das so bleibt.
FlowerPower (anonymer Benutzer)
11.11.2022 | 20:47 Uhr
Was soll ich schreiben? Die Geschichte ist einfach ur toll!!! Ich freu mich aufs nächste Kapitel.
LG

Antwort von heavensnotenough am 24.11.2022 | 10:25 Uhr
Das freut mich sehr zu lesen. Danke.
10.11.2022 | 19:32 Uhr
Hallo,
erstmal möchte ich mal danke sagen, dass Du hier auf fast jedes Review antwortest, das finde ich total lieb!
Das neue Kapitel finde ich wieder sehr gut gelungen, besonders gefallen hat mir die Szene an der Tür und Klaas' humorvoller Umgang damit:-).
Schön, dass Joko sich jetzt so gut in Klaas Lage versetzen kann und ihm doch sehr weit entgegenkommt.
Ich hoffe nur, Klaas weiß das auch wirklich zu schätzen und zeigt es ihm auch. Immerhin stimmt Joko zu, im Prinzip morgen echt den ganzen Tag im Hotelzimmer zu bleiben. Das ist ja doch auf Dauer echt langweilig. Gerade, wo man sich in Hamburg so viele schöne Sachen anschauen könnte.:(
Jetzt bin ich gespannt, ob sich für Joko bei der Modelagentur wenigstens auch was ergibt. Und, ob er wohl den Rest des Abends wieder alleine auf dem Zimmer hockt. Die anderen werden doch bestimmt ihren Vertrag feiern, ich hoffe, sie laden ihn auch dazu ein, auch wenn er eigentlich nicht zur Band gehört? Immerhin hockt er nur für Klaas bzw. dafür, dass die Band ihren Vertrag kriegt und dann auch Songs aufnehmen kann, den ganzen Tag alleine in seinem Zimmer. Obwohl, wenn er Model ist, kann er viel Alkohol ja sowieso nicht trinken (macht dick und lässt die Haut schneller altern). Das müsste die erste Geschichte hier sein,:in der Joko wirklich wenig Alkohol trinkt und sich beim Essen zurückhält:). Hat ja auch ganz figurbewusst nur einen Caesars Salad gegessen. Erinnere mich dunkel, dass das fast nur grüne Salatblätter mit etwas Dressing sind.
Auf ein bisschen mehr Interaktion von Joko mit den anderen wäre ich jedenfalls sehr gespannt.
Ich freue mich wie immer auf das nächste Kapitel.

Antwort von heavensnotenough am 24.11.2022 | 10:24 Uhr
Hallo =)
Ich finde jeder der sich die Mühe macht ein Review zu schreiben, hat auch eine Antwort verdient.
Ich denke Klaas weiss das sicher sehr zu schätzen. Ich glaube da sind sie nun langsam beide an nem Punkt, wo sie da Verständnis füreinander zeigen können. Wie sich nun die Tage in Hamburg entwickeln werden, werden wir sehen. Ob Joko da weiter einfach nur im Hotel sitzt oder ob es ein bisschen mehr Interaktionen auch mit den anderen gibt.
03.11.2022 | 17:16 Uhr
Omg, ich melde mich nach langer Zeit aus der Schreib-versenkung wieder. Es tut mir leid, dass ewig keine Review kam, aber das Studium und Privatleben hält mich auf Trab. Und dennoch hat sich eine Sache nie geändert: sobald ein neues Kapitel online kommt, lasse ich alles stehen und liegen und lese es. Manchmal sogar auf der Arbeit in den Pausen oder in Zug. Einfach weil deine Geschichten immer noch die Geilsten sind.

Und nun (nach 11 Kapiteln :( ) wollte ich dir nur sagen, dass ich diese Geschichte wahnsinnig toll finde. Allein das Konzept, was Mal was total anderes ist. Auch die Idee dass sich die beiden am Anfang überhaupt nicht leiden können, finde ich Klasse. Es schafft eine total andere Ausgangslage und ich liebe es, dass sie sich jetzt quasi gezwungenermaßen langsam näher kommen. Sind ja nun beide mehr oder weniger relativ einsam (spürt man ein bisschen) und bräuchten theoretisch jemanden der ihnen gut tut. Und Joko wollte ja einen Guardian haben. Aber ich glaube da ist auch viel mit Selbstschutz dabei, weshalb er sich so von Klaas abwendet. Mal abgesehen davon, dass das echt creepy ist, wenn dich ganz plötzlich jemand dauerhaft stalkt. Aber ich finde es auch total gut geschrieben, dass Klaas halt auch diesen Drang hat. Da tut er mir wiederum so leid. Er hat dieses Bedürfnis ihn zu schützen und würde sogar seine Karriere dafür hinwerfen. Auch weil er es muss aber dennoch. Trotzdem lässt mich das Gefühl nicht los, dass Klaas, der ja hier Recht souverän und beschützerisch rüberkommt, sehr unsicher ist und auch jemanden bräuchte, der ihn manchmal schützt. Finde es deshalb so süß , dass er der Guardian ist, aber man dennoch merkt, dass er auch beschützt werden müsste. Ich bin echt soo gespannt wie die beiden sich näher kommen und freu mich schon sehr auf das nächste Kapitel.
Wenn ich die Kapitel gelesen habe, dann lese ich immer noch deine anderen FFs (hab gerade eben Winti-Vets wieder beendet und davor Regeln und Mitbewohner). Liebe es einfach und freu mich immer von dir zu lesen.
Ich hoffe du bist nicht allzu böse, dass ich so lange nichts hören lassen habe, aber sei dir bewusst, dass ich ausnahmslos immer deine Kapitel lese und mich immer freue.
Liebe Grüße :D

Antwort von heavensnotenough am 10.11.2022 | 10:23 Uhr
Hey <3
Erst Mal bitte keine Entschuldigungen. Leben geht vor! Zu lesen, dass du immer noch sofort am Start bist und gar meine alten Sachen nochmals liest, ist schon Lob genug.

Schön, dass dir das Konzept gefällt. Es ist mir so lange schon im Kopf rum geschwirrt aber ich konnte es nie schön zu ner Story zusammen spinnen und langsam wirds was. Ich fand eben auch gerade die Idee interessant, dass die zusammen MÜSSEN, ob sie wollen oder nicht. Und ja du hast definitiv recht, beide sind irgendwo einsam und beide bräuchten jemanden. Jetzt ist da gezwungenermassen jemand, jetzt müssen sie nur noch lernen, dass es vielleicht doch gar kein müssen sondern ein wollen sein kann. Auch wenn logischerweise der Anfang für alle recht strange und creepy ist. (Ja ich würde auch nicht wollen, dass mir da plötzlich jeand dauerhaft nachdackelt, den ich gar nicht wirklich kenne.)

Jedenfalls danke, dass du dir diesmal die Zeit genommen hast, ein paar Worte dazulassen <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast