Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: zuckerfuchs
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
10.06.2022 | 16:07 Uhr
Aloha meine liebe Fuchs,

Lang, lang steht dieses Review auf meiner imaginären To-Do-Liste. Ich dachte mit ein wenig Abstand würde es mir leichter Fallen die passenden Worte zu finden, aber auch nach nochmaligem Lesen bin ich absolut sprachlos und fasziniert. Falls es also etwas kürzer ausfallen sollte, bitte ich um Gnade und Verzeihung. ^^'

Diese Kurzgeschichte bietet so viel. Ich bin immer wieder fasziniert (ohje Wortdopplungen incoming...) wie du in diesem Genre aufgehst. Es lebendig machst und es uns auf eine Art und Weise zukommen lässt, die ich wahrlich nicht in Worte fassen kann. Respekt dafür! <3
Vom ersten bis zum letzten Wort ist alles stimmig. Gänsehautfeeling inklusive. Ich habe soviel gefühlt das ich gar nicht weiß wo und wie ich es ausdrücken soll. Geschweige denn wo zur Hölle ich anfangen soll! Damn. Und ja, das ist absolut deine Schuld! :P

Du weißt ich bin ein riesen Fan von deinem Schreibstil und es erschreckt mich einfach wie sehr ich mich hineinfühlen kann. Ich bin so oft unbewusst in Megumi geschlüpft und hatte einfach das Gefühl mitten drin, dabei zu sein. Gruselig und bemerkenswert. Und ja, es hat mir gefallen. Ich will mehr. Dieses Nervenkitzeln wieder und wieder spüren. Es hat etwas von Saw und bei dem Vergleich musste ich kurz Schmunzeln. Es hat mich kurz rausgezogen, nur mich danach noch tiefer hineinzuwerfen. Du schreibst so authentisch, das es mich immer wieder hineinzieht. Gefangen zwischen Himmel und Hölle. Sehnsucht und Verachtung. Es hat einfach alles!

Megumi wird definitiv nicht geschont. Alles in ihm rebelliert. Er ist stark und doch zu schwach um aktiv zu helfen. Selbst am Ende seiner Kräfte opfert er alles für seine zwei Lieblingsmenschen. Absolut nachvollziehbar. Ob es im Nachhinein wirklich etwas bringt und Sukuna wirklich Nobara ein kurzes "würdevolles" Ende schenkt, bleibt mehr als fraglich. Für Megumi, der sich komplett aufopfert, wünsche ich mir das. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist.

Tja, wie angedroht, länger wirds dann doch nicht mehr. ^^'
Alles was bleibt ist die Gänsehaut und das schöne Gefühl eine krasse Geschichte lesen zu dürfen und darin zu versinken!

In Liebe,
Dein Äffchen <3
13.04.2022 | 14:44 Uhr
Soooo, ich bin vielleicht ein weeenig spät, aber das hindert mich nicht dir zu schreiben.

Puuuhh, ich würde sagen ich bin was manche Dinge angeht ziemlich einfach gestrickt.

Ich lese die Story von dir
Ich liebe die Story

DAS WAR MEGAGEEIIILLL IM WAHRSTEN SINNE DES WORTES UNBESCHREIBLICH, IMMER WEITER SO.

Das war soo geillllllll.

Es hat so Spaß gemacht das zu lesen, ich war richtig an dieses Monstrum von Geschichte gefesselt.

Ich wäre ja Mal absolut gespannt auf ne Fortsetzung. Echt jetzt

Naruka-chan<3

Antwort von zuckerfuchs am 14.04.2022 | 22:03 Uhr
Naruka, hiiii <3

Wie schön dich auch hier zu sehen, haha. Auch wenn ich mich gefragt habe, wie du das vor 23 Uhr geschafft hast xD

Deine Worte lassen mich grinsen, lachen. Es freut und ehrt mich so, dass meine Story (und generell meine Geschreibe) sowas in dir auslöst und du es toll findest! Danke für das Lob und die Liebe, die du immer dalässt!

Mal schauen, ob es eine Fortsetzung geben wird, vielleicht küsst mich ja die Muse <3

Ganz viel Liebe,
Fuchs <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast