Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lesewurm1
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
Faustus de Fistus (anonymer Benutzer)
28.11.2022 | 12:16 Uhr
Kinder... nix Gut...... Kinder Liebe sehr schlecht großer. Ich gebe dir trotzdem 3 von 10 Kindern.
Rhea (anonymer Benutzer)
04.04.2022 | 11:31 Uhr
Hi

Das Gedicht ist herzallerliebst und gruselig zugleich.
Herzallerliebst, weil es von sehr viel Liebe des Kindes sprich.
Gruselig, weil man dann später die Wände putzen oder neu streichen muss.
In der Kombi als Gedicht also wirklich unschlagbar lustig.

LG Rhea

Antwort von Lesewurm1 am 08.04.2022 | 00:52 Uhr
Guten Morgen Rhea.

Danke für deine Lieben Worte. Ja, da gebe ich dir recht. Man kann sich da einfach nicht wirklich entscheiden, was man da wirklich will. Weinen, lachen, schreiend davon rennen... Hoffentlich wird mir sowas niemals passieren ;-)
Ich wünsche dir noch eine schöne Zeit.
Vielleicht liest man sich ja nochmal.

Sg Sabrina
26.03.2022 | 21:11 Uhr
Hallo Lesewurm1

Keine Situation, die man als Elternteil erleben will. *lach* Denn wie darauf reagieren, wenn man eigentlich fluchen möchte, aber es nicht kann, weil das Kind ja so stolz auf sich ist? Da schweigt man wohl automatisch und macht gute Miene zu der vertrackten Situation ... und überlegt sich bereits, wieviel Eimer Farbe es braucht, um die Wand neu zu streichen.

Ein wirklich lustiges Gedicht.

LG Ursula

Antwort von Lesewurm1 am 28.03.2022 | 20:23 Uhr
Haha hallo Ursula 1979

Haha jaaa dass stimmt. Leuchtenden Kinderaugen kann man nix abschlagen hihi Ich erinnere mich an meine Kindheit, wie ich meinen Vater "helfen" wollte, die Wand zu bearbeiten. Ich mit meinem Kinderhammer später darauf losgehämmmert, obwohl er erst fertig war. Hihi meine armen Eltern


Mich freut es, dass ich dich erheitern konnte.

Sg Sabrina
07.03.2022 | 09:51 Uhr
Hi
Das ist wie aus dem Leben gegriffen
Lg
Ladybug

Antwort von Lesewurm1 am 07.03.2022 | 21:27 Uhr
Hallo ladybug.

Hihi So war auch mein Plan gewesen. Da werden bestimmt viele Eltern ein Liedchen singen können hihi. Ich zum Glück noch nicht.
Hab noch eine schöne Zeit und danke fürs Lesen und schreiben.

Sg Sabrina
04.03.2022 | 18:25 Uhr
Oh, wie sweet!!!
Ich habe das Gottlob nie erlebt mit meinen Kids - aber ich kann mir das lebhaft vorstellen!
Und was für eine tolle Mutter, die nicht dem erwachsenen Entsetzen und Ärger nachgibt ob der "verschandelten" Wohnzimmertapete, sondern die die übergroße Liebe darin erkennt, den Wunsch ihre Sohnes, ihr eine Freude zu machen, und nach dem ersten (verständlichen) Schock entsprechend liebevoll-dankbar reagiert.
Denn: IN 10 Jahren macht er das nicht mehr. Dann kann Mutter froh sein, wenn der pubertierende Teenie am Tag noch 5 Worte mit ihr spricht, und dann sehnt Mama sich nach den "Ich-hab-dich-lieb-Schaumherz-Teddybär mit Lippenstift-Meisterwerk-Tagen" zurück!
Aber auch den Teenie-Müttern ein Trostpflaster: Auch die Pubertät geht vorbei ;-)

Danke fürs Teilen der zauberhaften Idee.
GLG
Ann

Antwort von Lesewurm1 am 05.03.2022 | 04:38 Uhr
Haha bitte bitte und guten Morgen.

Jaaaa. Ich hatte sehr viel Spaß dabei gehabt, es zu schreiben. Ich hab mich einfach in andere Eltern hinein versetzt. Mein Sohn hatte bis jetzt nur die Wände mit Buntstiften verschönert und sein Gesicht mit dick Cream versorgt hihi

Ich warte einfach mal ab, was er in gut 10 Jahren macht hihi
Aber auch danke mit deinen Worten.

Sg Sabrina
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast