Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Snowfoxy
Reviews 1 bis 25 (von 63 insgesamt):
26.06.2022 | 08:11 Uhr
Good morning,

gar nicht bemerkt, dass du schon wieder ein Kapitel hochgeladen hattest o.o (was mir zeigt, dass ich noch keine Benachrichtigungen von der Story erhalte - muss ich jetzt erstmal ändern).

Ich finde die Freundschaft zwischen Yuji und Junka ja wirklich himmlisch muss ich sagen und ich bin sehr froh, dass sie sich ihm nun doch anvertraut hat. Ihr Trauma beschreibst du übrigens echt gut, kommt realistisch rüber und ich kann die Panik fast selber spüren, wenn Junka an diese schreckliche Nacht zurück denkt.

(Das Ende ist übrigens auch sehr erfreulich - Satoru is back in da house!)

Kannst du mir nochmal erklären, was die Junka da in der Höhle genau gemacht hat, um Satoru zu retten? Sie Hat ihm Lebenskraft gegeben? Jetzt hat sie dadurch weniger lange zu leben? Und hat er dann auch weniger lange zu leben, weil die sich ja quasi ihre Lebenszeit geteilt haben? Oder stehe ich auf nem ganz falschen Schlauch? :D

Have a nice Sunday
Riiisa

Antwort von Snowfoxy am 28.06.2022 | 22:30 Uhr
Huehuehue sneaky Snowfoxy here •̀.̫ •́✧

Japp, die beiden sind true Crackhead-Soulmates, so ganz nach dem Motto 'sharing one braincell' xDD Ihr Schicksal ähnelt sich halt sehr und die beiden besitzen ein Verständnis füreinander, was den anderen voraus ist.
Was nicht bedeuten soll, das die Freundschaft mit den anderen Sorcerern nicht auch eng ist.

Oh, vielen lieben Dank dafür! Ich hadere beim Schreiben ein bisschen damit, weil ich Junka nicht allzu 'emo-mässig' rüberkommen lassen möchte und ein bisschen Sorge habe das die ganze Angstyness erschöpfend für euch Leser ist.
Aber ich möchte ihre Heilungsphase auch nicht rushen und sie als eine Art Übermensch darstellen. Sowas zu verarbeiten braucht Zeit und Ruhe und beides fehlt unserem lieben Lieblingsfuchs leider T_T

The G is back! Das G steht übrigens für O-G-san xDDD Get it? Ausgesprochen wie Ojisan? *ill see myself out*

Ich belasse die Einzelheiten, wie Junka es geschafft hat gewollt noch im Dunkeln. Ihr kriegt einen hautnahen Live-Einblick, WAS Junka genau gemacht hat und was mit ihr passiert ist aus der POV von jemand ganz bestimmtem *hust hust* nicht Satoru *hust hust*
Bis dahin dürft ihr weiterrätseln! :3 Und inwiefern die Wiederauferstehung Satoru beeinflusst, wird auch bald aufgeklärt.
Bald bald meine kleinen Schäfchen ⚈ ̫ ⚈

Have a wonderful midweek meine zauberhafte Riiisa-chan! *_*

♡♡♡
24.06.2022 | 11:05 Uhr
Juhuuuu! Mein liebster Fuchs ist wieder da und hat uns ein schönes Kapitel mitgebracht!
Du hast uns wieder ein wenig mehr von Shoko gezeigt, was ich wirklich toll fand. Ihre tiefe Verbundenheit zu Suguru und ihr einnehmende Trauer und Enttäuschung... man die ganze Situation ist wirklich scheiße. Aber sie kann Junka verstehen...mehr als Junka wahrscheinlich ahnt.

Ja Junka...auch hier...viel zum verarbeiten, was schier unmöglich scheint. Shoko hat es treffend gesagt: Sie wird Sotaru immer ähnlicher! Beide Verdrängungsstrategien ähneln sich ungemein. Alles mit sich selbst ausmachen, keine Hilfe annehmen, gute Miene zu bösen Spiel... nur kann kein Mensch damit lange gut zurecht kommen! Keine Junka und auch kein Sotaru!

Und warum ist er eigentlich auf so einer langen Mission? Warum ist er nicht bei ihr, da er dich weiß dass es ihr schlecht geht.....ahhhh ich will beide nur schütteln und in den Arm nehmen!!!!
Naja, Sotaru war tot....das macht wird auch Narben hinterlassen haben.....
Ahhh wie gesagt, du machst mich fertig! Aber ich liebe es!

Ich hoffe, es geht dir wieder etwas besser und dein Stresslevel ist etwas gesunken!
Hab ein schönes Wochenende!!

Antwort von Snowfoxy am 26.06.2022 | 00:33 Uhr
Koonbanwa liebe Annasche ᵔ ᴥ ᵔ

Scheisse triffts ganz gut, das Ganze ist einfach ein Kreislauf von Sadness, Angst und Depression. Aber gerade eben diese negativen Gefühle stärken unsere Jujutsu-Sorcerer. Daher je kaputter, desto stärker (◕ ‿ ◕)
Traumberuf oder?

Hui, im impressed! Hast du sehr gut aufgeschnappt, genau das ist/war auch mein Ziel. Einer von Junkas Charakterzügen ist es nämlich, Habits von anderen Leuten unbewusst anzunehmen und die ähnlichen Erfahrungen formen sie langsam aber sicher in eine Art zweiten Satoru. Mal schauen ob jemand diese Entwicklung aufhalten kann? Vielleicht braucht es einen Satoru um jemandem daran zu hindern, selbst ein Satoru zu werden? *miiiindfuuuuck eheehehehe*

Warum er weg ist? Hast du vergessen, was 2 Kapitel vorher passiert ist? Der Kerl ist mit wehenden Fahnen getürmt, weil er von Junkas Confession überfordert ist und nicht weiss, wie er darauf reagieren soll. Und dazu kommt die ganze Sterben-und-wieder-zurückgeholt-werden-Sache, die ihn 'dezent' beschäftigt. Aber mehr dazu später ˙ ͜ʟ˙

Ehehehe, ich mach euch mit Freuden fertig. Ihr wisst doch genau, wie sadistisch ich sein kann ( ಠ◡ಠ )

Mein Stresslevel ist DEUTLICH gesunken (ich hab auch an die 30h gepennt lmao), aber vielen lieben Dank für die Nachfrage. Tut echt gut zu lesen, that you guys care T_T

Ich wünsch dir ebenfalls ein zauberhaftes Wochenende, bis ganz bald liebe Annasche! :3

♡♡♡
24.06.2022 | 09:24 Uhr
*aus der Quarantäne guck*
Hallo du liebe:3 lange ists her aber es war völlig OK das du dir mal eine Auszeit genommen hast! Das braucht jeder mal also alles gut:3
Hoffe es wird bei dir auf der Arbeit wieder besser:0
Liege aktuell in Quarantäne im Bett (das erste mal corona seit Beginn -. -)
Und das Kapitel war echt sowas wie ein Lichtblick in der Hinsicht :3
Bin echt gespannt wie das mit Nina weitergeht weil körperlich ist es ja bei ihr Momenten nicht ideal :0
Und wen satoru da wohl mitgebracht hat... Es bleibt spannend*-*

Freue mich aufs nächste Kapitel :3

*mit schutzausrüstung cookies hinstell*

Antwort von Snowfoxy am 25.06.2022 | 19:34 Uhr
OH NOOOOO nicht die Rona!! ಠ_ಠ
*dich mit wohltuendem Tee, Taschentüchern, kühlen Waschlappen und Medikamenten überschütt*

Och du Arme, ich hoffe dich hats nicht allzu doll erwischt... T_T *sich an ihre eigene Erfahrung mit Covid erinner*
Bitte streng dich nicht zu sehr an, viel Flüssigkeit und Vitamin C! Mehr kann man ja leider nicht machen.
Stay strong, Yayu-chan! (◕‸◕ )

Awwww, Lichtblick sagt sie ( ˃̣̣̥⌓˂̣̣̥) Weisst du wie sehr mich das freut zu hören?? War mir VON HERZEN eine Freude, mache ich jederzeit wieder gerne!
Alles für meine Reader-chans! (◍•ᴗ•◍)♡

Only for you schau ich, dass ich das nächste Kapitel baldmöglichst wieder hinkrieg!

Wünsche dir gute Genesung und gaaaanz viel Kraft um die blöde Rona kaputt zu hauen!

*Cookies dankend nehm und eine Kanne mit warmen Kamillentee & Zwieback hinstell*

♡♡♡
20.06.2022 | 21:49 Uhr
Hallo Snowfoxy;)

Wie schön, dass du wieder hier aktiv bist. ;) Das du dir eine Auszeit genommen hast ist vollkommen in Ordnung! Grade wenn man wirklich viel Stress hatte ist es sehr wichtig mal runter zu kommen und sich zu entspannen. Ich hoffe, dass du dich erholen konntest und das es dir wieder gut geht. ;)
Deine Geschichte ist eine tolle Auszeit und auch Belohnung für uns alle. Deshalb sei es dir gegönnt wenn du dich mal erholst!!!
Ich hab mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass ein neues Kapitel online ist!
Und ich bin nicht enttäuscht worden. Wie immer super geschrieben! Du veretzt dich wirklich sehr gut in die einzelnen Charaktere.

Zitat:,,Also öffnete Shoko die Büchse der Pandora: «Als ich erfuhr, dass ich Suguru verloren hatte, fühlte ich mich grauenvoll. Tu ich heute noch. Aber ich kann mich an den Tag erinnern, als ob er gestern gewesen wäre.» Zitat Ende

Wow so bemerkenswert von Shoko ihre schmerzhaften Erfahrungen mit Junka teilt. Sie ist eine so gute Seele. Ich finde, dass die beiden sich viel näher gekommen sind. Und das Shoko wirklich wichtig für Junka ist wird hier auch sehr deutlich.
Wenn man sich alleine die Vergangenheit anschaut, dass Junka ihr Leben gerettet hat und sie auch Junkas Leben, ist es klar dass beide eine feste Verbindung zueinander haben. Da versteht man auch warum Junka sie als Schwester bezeichnet. <3

Zitat;,, Shoko bemerkte die tränennasse Spur auf ihren Wangen erst, als Junka sanft mit ihrem Daumen darüberwischte, der Ausdruck aus ihren bernsteinfarbenen Augen viel zu weise und wissend für ihr Alter. Kurz räusperte Shoko sich, ihr Gefühlsausbruch ihr unangenehm.“ Zitat Ende.

Ja sehr emotional.
Eine wirklich liebe Geste von Junka sie so trösten zu wollen. :)



Zitat:,, Du hast in ihr wirklich jemand Ebenbürtiges gefunden. Bleibt ]abzuwarten, ob ihr die Rettung oder der Untergang des Jujutus seid.“ Zitat Ende

OKAY! :o
Also irgendwie finde ich dieses Zitat wichtig. Darüber habe ich noch gar nicht bewusst nachgedacht. Es stimmt: Werden sie die Rettung oder der Untergang sein?
Ein sehr interessanter Gedanke. Beides wäre durchaus möglich.



Zitat:,, Ich dagegen bin nur noch eine Art fleischliche Marionette, die ihren Körper wie ein Tauschgegenstand weggegeben hatte.“

Mhm also wir wissen, dass es passiert ist.
Nur was Junka konkret für Satoru aufgegeben hat weiß ich immer noch nicht genau. Ich Rätsel immer noch herum. Es gibt da ja so einige Möglichkeiten. Das sie eine Veränderung durchmacht spürt man schon leicht beim lesen. Ich denke mal, dass es sich in den nächsten Kapitel steigern wird.



Zitat:,, Wann ist er bitte schön so scharfsinnig geworden? Hat er sich das von Megumi abgeschaut?“ Zitat Ende

Ja er ist wirklich scharfsinnig geworden.
Ich fand zwar, dass er davor auch nicht auf den Kopf gefallen ist, aber seit Junka wieder zurück ist scheint er sie gut im Auge zu behalten. Apropos Megumi:
Ich bin sowas von gespannt, was du genau mit Megumi und Junka vor hast. Bisher hat er eher eine kleinere Rolle gespielt.

Zitat:,, Wenn ich mit jemandem darüber reden kann, dann mit dir. Du bist der Einzige, der versteht, was passiert ist. Weil du für mich durchs Feuer gegangen bist. Weil du es mit eigenen Augen gesehen hast.», leise flüsterte ich diese Worte, so leise, dass nur er alleine dies verstehen konnte.“ Zitat Ende

Ja was soll ich zu den beiden sagen?
Sie sind halt richtige Bros- yeah! ♥ ;)
Seelenverwandte oder eben bedingungslose Freundschaft. Mehr fällt mir zu den beiden nicht ein.


Zitat:,,Scheisse, bist du gross geworden. Was genau frisst du bitte?», als Yuji meine selbst herbeigerufenen Schatten vertrieben hatte, platzte das Erstbeste aus meinem Mund heraus, das mir in den Sinn kam.“ Zitat Ende


:D :D Das kam jetzt unerwartet.
Er unser good Boy wirklich nochmal gewachsen? Ist er jetzt so groß wie Satoru?

Zitat:,, Was hast du uns da mitgebracht, Ojisan?“ Zitat Ende.

Oh weia.
Das kann doch nur Ärger bedeuten.
Was hat Satoru denn da mitgebracht?
Er ist ständig unterwegs und beschäftigt. Wir können nur hoffen, dass er sich bei Gelegenheit auch mal im Junka kümmert und nicht irgendetwas dummes anstellt. Wobei, wahrscheinlich ist er auf der Sucve nach einem Weg Junkas Leben zu retten. Wir wissen ja, dass sie nicht mehr viel Zeit hat.



Sooo, dass war es wieder vor mir. Ein schönes Kapitel, hat mir wieder gut gefallen es zu lesen. Freue mich schon drauf, wenn ich mich dem nächsten widmen kann.

Deine treue Leserin

Ani-Chan

Antwort von Snowfoxy am 25.06.2022 | 19:25 Uhr
Aniiiii-chan ( ^◡^)っ ♡

Wie schön von euch allen wieder so herzlich empfangen zu werden. Warms my heart :3
Ich hab die Auszeit ja extrem ungern genommen, weil ich so schrecklich schlecht darin bin zuzugeben, dass es mir schlecht geht. Eine Eigenschaft die ich mit Junka teile xD Aber umso froher darum, dass ihr dies mir nicht böse nehmt! Ist ja auch keine Selbstverständlichkeit...

Die Beziehung zwischen Shoko und Junka ist auch wirklich etwas Besonderes, fast schon schwesternhaft. Hatte ich nicht mal von anfang an so geplant, dies hat sich irgendwie natürlich im Laufe ergeben. Chemistry is here ♥
Ich freue mich schon sehr mehr aus Shokos POV zu schreiben und auch mehr auf KenSho einzugehen. Aber zuerst mal den Plot zurück ins Rollen bringen.

Oi oi, Ani-chan entgeht einfach nichts. Wie ich genau wusste, dass du die Wichtigkeit dieses unschuldig aussehenden Satzes erfasst. Japp, du hast absolut Recht, diese Aussage Shokos wird später EXTREM wichtig werden. Mark her Words... :3

Ihr kriegt einen Flashback von Junkas Opfer (aus einer anderen POV als ihrer eigenen). *hust hust* Da schmeiss ich schon wieder mit Spoilern um mich, oopsie. ^-^

Absolute Bros, da hast du Recht (ich musste so lachen, als ich das gelesen hab. Witzig von dir sowas zu hören xDD) Und ja little Bro ist ein Stück gewachsen, aber an Satoru kommt er noch nicht ran.
Ojisan is a Big 1.90m Boy! •̀.̫ •́✧

Satorus Vielbeschäftigkeit und häufige Abwesenheit ist eine direkte Reaktion zu Junkas Love-Confession. Man cant give her an Answer, also läuft er davon. Aber früher oder später muss er sich ihr entgegenstellen und ihr eine anständige Antwort darauf geben.
Bis dahin können wir nur zusehen, Tee trinken und unsere Gedanken dazu haben.

AAAAH T_T Dein 'deine treue Leserin' fucking broke me (╥﹏╥) Ich bin sowieso super emotional weil ich mir wegen der Pause so mies vorkomme, da kommst du mit sowas zuckersüssem und dann noch ohne Vorwarnung.
Ani du Böse! xDD

Bis bald meine allerliebste Ani-chan! *_*

♡♡♡
17.06.2022 | 14:45 Uhr
Heeelllowww,

ich hatte mir wirklich Sorgen um mein kleines snowy-senpai gemacht, als es auf einmal so ruhig um sie herum gweorden ist..., schön das du zurück bist^^

Shoko´s Point of View war ... schmerzhaft mit zu lesen. Suguru war schon grausam als er einfach so ohne sie gegangen ist, besonders da er für Shoko wie für Satoru einer der Pfeiler gewesen war die ihr gesamtes Leben stützten, dafür würde ich ihm am liebsten seine blöde Strähne abschneiden!

Shoko´s Aufopferungsbereitschaft für Junka ist amazing, obwohl sie weiß das sie das ganze nichtmal im Ansatz verarbeitet hat, ihm immer noch hinterhertrauert, spendet sie Junka durch Worte die ihr selbst zu schaffen machen, Trost und Mitgefühl, das mein Lieblingsfuchs auch noch erwidert.

Der liebe Yuuji ist ein herzensguter Mensch, der ihr aus egal welcher Tragödie helfen würde, was er hier zum tausendsten Mal Junka an den Kopf donnert, die das seit 78 Kapiteln anscheinend immernoch nicht verstanden hat. Was ein widerspenstiger Sturkopf!

Was hat Satoru da wieder aufgegabelt?!! Man soll doch nicht alles was man findet mit nach hause nehmen, obwohl die Idee natürlich reizend ist. Ich bin gespannt was er uns da wieder vor die Nase wirft.

Ohh, man bei dem Kapi hat sich mein Herz echt zusammengezogen, um dann vor Aufregung schneller zu schlagen, als ein Kolibri mit seinen Flügeln.

Naruka-chan<3

Antwort von Snowfoxy am 19.06.2022 | 12:15 Uhr
Kooonichiwaa ʕ •ᴥ•ʔ

Ja wenns einem einfach nicht gut geht, können sogar heissgeliebte Hobbies einen aus der Ruhe bringen, deswegen die Auszeit T_T
But now im back, bitches! ⚈ ̫ ⚈

Eine Strähne abschneiden? Ich würd ihm die gänze Pötte abscheren, dieses blöde, schwarze Schaf! 凸( •̀_•́ )凸

Yeah, Shoko und Junka got muuuch closer, getting each other back from the brink of death ist DAS Wundermittel um sich gegenseitig näher zu kommen xDD
Aber freut mich sehr, das ihre Bindung auch bei euch gut ankommt und das ihr gerne von Shoko liest. Such an underrated character! (Gege na komm, mach was!) <(`^´)>

Junkas Kopf ist härter als meine Tischplatte, Girl ist ein super einfühlsamer Empath aber strunzdumm was sie selbst betrifft. Stures Eselsfuchsi!

Sinds Feinde? Snacks? Streuner? Ungeziefer? Never let them know your next Move! xDD Vielleicht überrasche ich euch ja mit der Auflösung ehe...

Kolibri-chaaan, bis zum nächsten Mal! ^.^

♡♡♡
17.06.2022 | 02:06 Uhr
Oh nooo wen hat uns der Gute jetzt abgeschleppt.... xD Ich bin der Überzeugung, dass kann nicht gut enden.

Aber abgesehen davon tut mir Junka so leid :< aber es gibt bestimmt auch wieder bessere Zeiten für sie Q.Q zumindest hoffe ich es sehr.
Yk... Es tut mir einfach selber in meinem Seelchen weh sie so zu sehen.

Aber abgesehen davon bin ich froh das du ein bisschen Motivation und Kraft gefunden hast wieder ein bisschen was zu tun was dir Spaß macht also abgesehen von schlafen und arbeiten D:.
Ich hab es dir ja auch schon öfter gesagt aber ich sag es nochmal wenn ich dir helfen lann sagst mir :3

Antwort von Snowfoxy am 19.06.2022 | 12:06 Uhr
Etwas zu snacken, Ungeziefer, Streuner? Wer weiss? Da können wir nur abwarten und Tee trinken ¯\_(ツ)_/¯

Es wird ihr bestimmt wieder besser gehen, aber man darf nicht ausser Acht lassen das sie etwas erleben musste, woran die meisten Menschen zerbrochen wären. Girl needs some time to heal und wäre Satoru nicht ständig MIA würds bestimmt schneller gehen.
But hes pretty messed up too, keine gute Ausgangslage. Just watch them two getting even more crazy (・_・;)

Awwww komm her und lass dich drücken du wundervolles Etwas T_T Du hilfst mir mit deiner zauberhaften, verrückten Art und our heavenly Conversation (auch wenn ich manchmal just poof- gehe)
Best Girl in Town, much love to you! *_*

♡♡♡
16.06.2022 | 23:32 Uhr
Oh okay..Shoko öffnet sich Junka? Was eine Kehrtwende.. hätte ich in der Form nicht gedacht..ihre Gedanken dazu, fand ich passend zur Situation und auch sehr nachvollziehbar. Ich hoffe ihr Schmerz wird wnkbert werden. .

Yuji ist einfach ein entwaffnet herzlicher Mensch/Halb-Mensch? Ich liebe die tiefe Freundschaft zwischen Junka und Yuji... Er hat vermutlich auch tiefe Abgründe nur macht sie mit sich selber aus. Wie immer bleibt es spannend... Satouru ist zurück und hat Ärger mitgebracht.

Ich hoffe dir geht wieder besser

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:55 Uhr
Seeesam öffne dich xDD

Shoko ist einfach ein super interessanter Charakter, der im Canonmaterial leider einfach viel zu kurz kommt. Das sie sich jetzt Junka öffnen kann, liegt daran, das ihre Beziehung viel enger geworden ist. I mean, Junkas neue Bezeichnung für sie (Onee-san) kommt nicht einfach so, sie beide haben gegenseitig ihre Leben gerettet und waren für den anderen in einem prekären Moment da. Wenn das nicht felsenfeste Bande schafft, was dann? :3

Entwaffnend ist wirklich das passende Wort für unser Sonnenscheinchen xD Ich sag ja die beiden sind platonisch seelenverwandt. Das Yuji tiefe Abgründe hat, das wissen wir, nur hat er das Talent solche Dinge an sich abperlen zu lassen, eine superseltene Eigenschaft. Davon kann man sich ne fette Scheibe abschneiden!

Aww, ja es geht mir deutlich besser, vielen lieben Dank für die Nachfrage und danke für dein Verständnis! Als ich die Notification aufpoppen und deinen Namen direkt gelesen habe, hab ich mich super gefreut! *_*

Oyasumi

♡♡♡
06.05.2022 | 22:08 Uhr
Hallo meine liebe SNOWY!
Es tut mir sehr leid das mein nächstes Review so spät eintrifft. Ich befinde mich im Prüfungsstress (╥﹏╥)
Neben der Arbeit, dem Lernen und der Schule habe ich leider nicht genug Zeit gefunden mich deinen Kapiteln zu widmen. 'Gomen!'
Es ist wie immer wundervoll geworden, ich finde den Anfang mit Inari und Ihren Bruder wirklich wunderschön und magisch beschrieben. (づ。◕‿‿◕。)づ
Und natürlich, HatMirDerTeilMitSaturoImFlurAuchGanz
WundervollGefallen.
So jetzt ist es raus. ( つ﹏╰)
Ich freue mich schon auf das Bonus Kapitel, welches die Lewdies gewählt haben. (*hust* inklusive mir *hust*)

Ich wünsche dir alles Gute und freue mich auf mehr !

PS. finde es sooooo toll das wir Megumi mal öfter zu Gesicht bekommen hihi, bin ein kleiner Fan. (≧◡≦)

Liebste Grüße

Chay-Chan ヽ(´ー`)人(´∇`)人(`Д´)ノ

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:49 Uhr
Chaaay-chan! ( ^◡^)っ ♡

*wheezing* Bitte entschuldige dich NIE wieder, kuck wie lange ich für mein Comeback gebraucht habe! *sich im Yato Style in ner Mülletonne versteck*
Real Life geht vor und wenns zu stressig wird, möchte ich nichts lieber, als dass ihr auf euch Acht gebt und einfach nur das macht, was euch gut gut. Wenn ihr keine Zeit/Kraft/Lust habt zu kommentieren, aber meine Kapitel euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern, ist mir das schon Lohn genug!

IchWeissGanzGenauDasDuAuchZuDerFraktionLewdASFGehörst ⚈ ̫ ⚈ (dont be shy)
Das Bonuskapitel sollte in ca. 1-2 Uploads kommen, da wir gerade erst ein Off-Plot Kapitel hatten. Aber es kommt bald und es wird eure Wangen zum Glühen bringen! :3

PS: wie gut das ich vorhabe, ihn noch deutlich öfters einzubauen •̀.̫ •́✧
Aber bin über solche Rückmeldungen immer dankbar, damit ich so ca. weiss welche Charakter bei meinen Lesern nebst den Hauptcharakteren (Junka, Satoru, Shoko und Yuji) am beliebtesten sind. Also arigato gozaimasu!

Allerliebste Grüsse an dich du zuckerüsse Maus

Oyasumi ♡♡♡
06.05.2022 | 00:15 Uhr
Hello hello hello…
so es hat länger gedauert aber hier ist sie. *aufgeregt winkend*

Ich muss sagen ich war von deinen einleitenden Worten echt irritiert.. aber es erschließt sich schon gut, warum du Inaris Geschichte gesondert erzählen willst. Dein Stil ist auch ein wenig anders, aber ich mag es :)
Das Band zwischen ihr und ihrem Zwilling hammer!
Bin wirklich auf die vielen Hintergründe gespannt, was noch in Inaris langem Leben passierte, bis sie zu dem wurde, was sie heute ist.
Kami also aha aha.. gespeichert.

....P.S. Ich musst an die Waldszene von Prinzessin Monosoke denken, als das Leben aus dem Boden schoss bei Inaris Berührung.

Bis ganz bald
Deine Nachteule

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:42 Uhr
Ach du Scheisse, wenn ich sowas les ist direkt mein schlechtes Gewissen wieder da xDD
Fuck mann, ich war echt lange weg.
GOMENASAI! T_T

Hui, ich hab mit dieser Art Kapitel echt ein kleines Risiko auf ich genommen und bin umso beruhigter, das es von euch gut aufgenommen wurde. Ist ja auch nicht immer garantiert!
Auf das Band zwischen ihr und Mika wird *eventuell* noch eingegangen werden *hust hust* (ich verrate schon wieder zu viel, oops)

Oooooooh noch jemand, der in meinen Kopf reinkucken kann? Prinzessin Mononoke war nämlich nebst der Okami-Spielreihe auch Inspiration für dieses Kapitel! :3

Oyasumi

♡♡♡
05.05.2022 | 15:28 Uhr
Oh no.... ich packe schon mal die Taschentücher aus *ganzes Paket bereit stell* ... ich hoffe das wird reichen.
Ich fange jetzt schon an zu weinen T-T ich bin einfach zu tief drin.
Und das die liebe J auch noch Probleme bekommt mit diesen Erinnerungen MACHT MICH AUCH FERTIG als ob ich das überlesen könnte T-T.

Auf der anderen Seite bin ich aber auch sehr gespannt, was denn nun eigentlich passiert ist ... und irgendwie bekomme ich wieder bock Okami zu spielen... richtig gutes Spiel T-T (falls du es nicht gespielt hast... spiel es)

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:35 Uhr
Und ich möchte das du even more deep gehst, bis ganz tief in die Verzweiflung *muahahhah* ψ(`∇´)ψ
Ay ay ay, diese eine Bemerkung von mir, macht wohl euch echt Bauchweh? Ach ich böses Schreiberlingchen eheheheh :3

Omg Okami, ich hatte beim Schreiben immer wieder die Aesthetic des Spiels vor Augen. (raus aus meinem Kopf shoo shoo)
Also ja ich kenne und liebes immer noch! *_*

Oyasumi

♡♡♡
05.05.2022 | 14:35 Uhr
Hallo meine liebe Snowfoxy,
Ich muss sagen, dass ich zu erst etwas skeptisch war, ein Kapitel aus Inaris Vergangenheit zu bekommen. Vorallem mit der Vermutung, weniger von Gegenwart serviert zu bekommen.
Jedoch ist diese Angst absolut unbegründet!!! Ganz im Gegenteil... ich freu mich richtig mehr von Inari und ihren Kitsune zu erfahren. Sie ist hier so anders, so lieb und voller Emotionen...
Aber leider werden die Guten durch schlimme Ereignisse meinst zu grausamen Wesen die völlig unverstanden sind.
Bin gespannt, was du da zaubern wirst!
Also ja!!!! Bitte gib uns mehr

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:32 Uhr
Konbanwa liebe Annasche! :3

Das glaube ich dir sofort, war bestimmt komisch zu lesen, was ich so mit euch vor hatte xD Umso schöner, das deine Meinung sich geändert hat und das Kapitel dir trotzdem gefallen hat!
Genau, da kann man sich nur die Frage stellen, WAS GENAU dazu geführt hat, das Inari sich derart verändert hatte. Und damit eben genau diese Frage beantwortet werden kann, möchte ich ihre Backstory ausgeschmückt schreiben.
Hast das Ganze mit deinem Satz sehr schön erfasst, je grösser das Herz in der Brust, desto tiefer und desaströser der Riss, wenn es entzweibricht.
Ihr könnt auf jeden Fall gespannt sein!

Bis bald!

♡♡♡
04.05.2022 | 16:09 Uhr
hiii, snowy,

Mein Körper erwärmt von Zärtlichkeit, auseinandergerissen durch die Vorahnung auf Unglück. Steigende Tränen unterdrückt durch die Gewissheit das es vergänglich ist, bald vorbei sein wird.
Da haben wir meine Feelings für dieses Kapitel, die durch Sakura Burst so unglaublich intensiviert wurden.

die drei kleinen Füchschen heißen also Traum, Nacht und Sommertraum, hmm gefällt mir! Ich will auch Fuchsschwänze haben, die haben gefühlt 338318 und ich ... gar keinen, ich geh in ne Ecke heulen.

Mika und Inari best Tag Team, besonders weil Mika in meiner Vorstellung echt smexy aussieht. Mika gibt aber schon dieses unglaubliche big bro feeling, wie so der kleine engel im gewissen.

der Kreislauf des lebens ist hart, grausam und vorallem ungerecht, es ist die Aufgabe der Starken, die Schwachen vor dieser Gewalt zu beschützen. Inari hat richtig gehandelt, finde ich.

Ein paar worte zu Inari: Ich habe dich nie als Monster angesehen, eher als unaufgeklärtes Mysterium, das es zu erforschen gilt. Auch wenn du Junka´s Leben zur Achterbahnfahrt mit geschwindigkeit unendlich gemacht hast, und ich dir dafür manchmal echt gerne einmal in die Fresse schlagen würde, bin ich dir dafür dankbar, das du da bist, Junka immer begleitest hast, weil sind wir mal ganz ehrlich, du als listiger Fuchs, hättest viel früher Junka komplett kontrollieren können.

Ich bin ... gespannt~ auf das Bonus Kapi und wünsch dir viel spaß beim schreiben
Naruka-chan<3

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:29 Uhr
Ohoooo, da packt Naruka-chan aber tief in die Wortkiste xDD Kann es sein, das ich dich irgendwie ein bisschen inspiriert habe?
Ja, Sakura Burst ist ein unglaublicher Song, der diese anderweltliche Stimmung schon beim Schreiben super verstärkt hat.
Cool siehst du das genauso! ᵔ ᴥ ᵔ

Nicht ganz, die Bedeutung der Namen kann ja nicht immer nur von der Aussprache ableiten, da das Kanji immer eine grosse Rolle spielt. Ich habe die drei Namen folgend gewählt:
-Die Älteste (weisse Haare) - Yume / Traum
-Die Zweitälteste (rote Haare) - Yuna / Kindess, Güte, Weichheit
-Die Jüngste (schwarze Haare) - Yoru / Dunkel, Abend

Aber im grossen und Ganzen eigentlich ziemlich gut erkannt! Braver kleiner Kohai! :3

Oh JA, Mika definitiv smexy asf, stell ihn dir als manngewordene Verkörperung von Nacht und der Farbe Lila vor ⚈ ̫ ⚈

HAHAHAHAAH 'dafür manchmal echt gerne einmal in die Fresse schlagen würde' ich kratz gleich ab... xDDD
Du hast wirklich ein Talent solche Dinger aus dem Nichts rauszuhauen und mich fast dazu zu bringen meinen Tee beim Lesen auszuspucken.

Das Bonuskapitel kommt in ca. 1-2 Kapiteln, da wir gerade erst ein Off-Plot Kapitel mit Inaris hatten. Also kannst dich jetzt schonmal darauf freuen huehuehue :3

♡♡♡
04.05.2022 | 15:09 Uhr
Wow ♥

Was für ein wundervolles Kapitel.
Endlich erfahren wir mehr über Inari und ihre Vergangenheit. Ich finde den Einstieg in die Story super toll gelungen.
Absolut magisch.
Vom Schreibstil her fand ich das Kapitel sehr gut gewählt, weil du es wie ein Märchen – oder zumindest relativ altertümlich – klingen lässt. Hat mir echt sehr gut gefallen. Passt einfach. Es spielt ja auch in der Vergangenheit.

Jetzt haben wir auch ihren Zwillingsbruder mal kurz kennengelernt. Ach Mika, was für ein schöner Name ;) : D
Inari und Junka sind sich gar nicht mal so unähnlich. Vllt passt Junka deshalb so gut als Gefäß Inaris? Dieses Kapitel hat eine ganz andere Perspektive auf Inari werfen lassen. Ich denke, dass wir als Leser sie in Zukunft mit anderen Augen betrachten werden.
Deine Art das alles zu beschreiben, der Schmerz, die Liebe und alle Gefühle die sich in Inari abspielen müssen... Du hast einfach genau die richtigen Worte gefunden, ich fand es so schön deine Art das zu beschreiben.
Also diese Sehnsucht von Inari eine beständige und bleibende Familie zu haben.. etwas das nicht vergeht und die Zeit mit ihr überdauert.. ist wirklich sehr traurig. Und trotzdem sehr gefühlvoll. Sie ist da wirklich anders als ihr Bruder.

Du hast einfach alles total toll beschrieben – Charaktere, Szenerie, die Handlung. Es war einfach alles total stimmig.

Leider wissen wir bereits, dass der Friede nicht ewig wärt. Es wird zu einer Tragödie kommen.


Viel Spaß beim Schreiben des nächsten Kapitels,
In sehnsüchtiger und freudiger Erwartung,

Ani-Chan

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:15 Uhr
Ehehehe :3 *sich wie ein kleines Kind freu*

Oi oi, gutes Auge liebe Ani, genauso hab ichs gemacht, bzw versucht zu machen. Wir befinden uns ja in Inaris POV mehrere Jahrhunderte zurück, das war dazumal eine komplett andere Welt.
Ausserdem ist sie als Protagonistin ganz anders zu schreiben, weil es sich bei ihr nicht um einen Menschen sondern um ein übernatürliches Wesen handelt. Anders, aber auf jeden Fall spassig! :3

Oooooh, i see what you did there! ¬ ‿ ¬
*verdächtig vor sich hin pfeif* ay ay ay, Ani und ihre gefährlichen Aussagen, weisst du dass du mich jedesmal bisschen ins Schwitzen bringst, wenn du out of the blue einfach mal mitten ins Schwarze triffst?
Wie Mika es schön formuliert hatte, fehlt Inari diese natürliche Distanz zu den Menschen, da sie als Kami des Lebens indirekt mit ihnen verbunden ist und sich auch zu ihnen hingezogen fühlt.

Uwaa, dein Lob ehrt mich sehr, da krieg ich direkt rote Backen (◍•ᴗ•◍)♡

Nope, wird er nicht, also bereite schonmal ordentlich Taschentücher und Schreikissen vor... O_O

Ganz viel Liebe an meine allerliebste Connoisseurin! *_*

♡♡♡
04.05.2022 | 06:51 Uhr
Und da bin ich wieder:3

Die einzelnen Kapitel zu Inari um ihre Geschichte zu erklären finde ich mega *-*
Freue mich schon auf die weiteren um ihre Geschichte kennenzulernen :3
Bin mal gespannt wie das Junka schwierigkeiten bereiten soll o.o
Das Kapitel wirkte so friedlich und Inari mit ihren Kitsune so glücklich o.o
Ich frage mich echt was passiert ist und was ihr zugestoßen ist....
Ich frage mich auch ob Junka und Inari noch ihren Zwillingsbruder treffen werden:3

Freue mich auf die nächsten Kapitel :3
*pancakes hinstell*

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:06 Uhr
Welcome baack Hun ( ^◡^)っ ♡

Joah, ist erzähltechnerisch und glaub auch lesemässig einfach angenehmer und spannender so als einfach nur Fetzen durch Flashbacks mitzukriegen.
Hat auf jeden Fall viel Spass gemacht, mal in einer anderen Zeitepoche zu schreiben und ich freue mich schon das nächste Kapitel bald in Angriff zu nehmen.
Aber zuerst das Bonuskapitel ⚈ ̫ ⚈

Oi oi oi, da hat aber jemand direkt gemerkt, das der Zwillingsbruder noch wichtig werden wird *hust hust hust* Braves Yayu-chan *headpat*

Und ich freue mich bald wieder von dir zu hören!

*zur Limonade noch frische Erdbeeren mit SChlagsahne geb*

♡♡♡
04.05.2022 | 06:38 Uhr
Hallu liebe Snowfoxy:3
Komme leider jetzt erst dazu das Kapitel zu lesen schande über mich. Hab aber gesehen das du auch schon was neues hochgeladen hast also
gibt es heute wieder zwei Reviews für dich :3

Das Kapitel hat sich bis auf Junkas Krankenbett Aufenthalt so erfrischend leicht angefühlt vorallem Junka in High fand ich ja ultra witzig :3 war wieder eine schöne Abwechslung.
Da hat sie satoru ja schön in Verlegenheit gebracht aber wie schon erwähnt ich fand es mega:3
Der Kampf mit Yuta hast du mega gut geschrieben*-* hoffe wir hören mehr von ihm :3

*kaffee hinstell*
Bis gleich zum nächsten Kapitel :3

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 23:01 Uhr
Awooo Yayu-chan! *_*

Pffff Schande über dich? Wohl eher Schande über mich, da ich erst jetzt dein süsses Review beantworte *mich selbst mitnem Baseballschläger bonk*

Ja, ich hab versucht ein bisschen comedic Lightness in ein eigentlich ernstes und besorgniserregendes Kapitel einzubringen. Freut mich, dass dies hingehauen hat!
Tja, der Spiess kann sich auch mal umdrehen, ich finds eigentlich ganz gut das mal Satoru in Verlegenheit gebracht wird und nicht immer umgekehrt ;)
Japp, von Yuta werdet ihr defintiv mehr zu sehen kriegen, one of the best Boys! :3

*Kaffee mit leuchtenden Augen entgegennehm und kühle Limonade reich*

♡♡♡
03.05.2022 | 23:06 Uhr
Guten Abend liebe Snowfoxy;)

Wie versprochen wollte ich dir dieses Review hier noch hinterlassen. Es tut mir leid, dass du warten musstest. In den letzten Tagen war bei mir viel los und heute hatte ich einfach mal den ganzen Tag richtig fette Kopfschmerzen. Jetzt geht es mir langsam besser. ;)
Ich hoffe, dass ich hier jetzt noch etwas gescheites schreiben kann:D




Zitat:,,Das würde auch seine total überzogene Reaktion erklären. Ich sollte mich bei ihm entschuldigen und ihm klarmachen, dass er zu nichts verpflichtet ist. Nur weil wir einander unsere Leben geopfert haben, sind wir nicht miteinander- Zitat Ende.


Oh nein bitte was? Hat sie das grade eben wirklich gedacht? Bitte denk doch nicht so etwas Junka!!! Das ist doch die allergrößte Liebeserklärung überhaupt!:) Lass bloß keine Zweifel über dich kommen!


Zitat:,, Ein Mensch, der seine Seele aufgegeben hat und Gefahr läuft, zu einem Cursed Spirit zu werden? Wahrhaftig ein Halb-Yokai zu werden?»“ Zitat Ende.


Also ihre Angst ist absolut berechtigt. Wen würde das keine Angst einjagen? Ich frage mich auch wie so eine Art Halb Yokai Junka aussehen könnte? Bin gespannt ob wir noch so etwas zu lesen bekommen werden.


Zitat:,, Und wenn schon. Solange du dir selbst treu bleibst und an deinem Ziel festhältst, kanns dir doch egal sein, ob du nicht mehr dieselbe bist wie früher?»“ Zitat Ende.


Also Yuta überrascht mich wirklich. Ich habe über diesen Satz nachgedacht. ,,Nicht mehr man selbst zu sein“ könnte auch etwas sehr beängstigendes sein. Etwas womit man im ersten Moment nicht zurecht kommt. Eine enorme Veränderung an die man sich erstmal gewöhnen muss.
Junka hat im laufe der Geschichte eine enorme Charakterentwicklung durchgemacht. Sowohl positiv als auch negativ. Und man kennt ihre groben Eigenschaften die sie auszeichnen.
Im Grunde genommen verändern wir uns alle im laufe des Lebens durch die Erfahrungen die wir machen. Der andere mehr und der andere weniger. So verstehe ich zumindest Yutas Aussage.


Zitat:,, Deine Freunde zu beschützen, ganz besonders deinen Geliebten.», Zitat Ende.

Also selbst wenn Junka sich verändern sollte würde ihre Hauptmotivation immer ihre Familie und Satoru sein. Für sie würde Junka ans Äußerste gehen. Das hat sie klar gezeigt.

Zitat:,, Zeig mir den Halb-Yokai, halt dich nicht zurück. Oder sind die Gerüchte über dich nur leeres Geschwätz?», knapp nickte Yuta mir zu, das sanfte Funkeln aus den dunkelblauen Augen hinfort, die pure Provokation im Blick. Liegt das Lesen des Gegenübers in ihrer Familie? Wie kann er ebenfalls wissen, welche Knöpfe er drücken muss, um meinen Kampfwillen anzufachen?“ Zitat Ende.

Also Yutas Darstellung gefällt mir richtig gut. Auch das du die familiäre Verknüpfung zu Satoru herstellst. :D


Zitat:,, Wag es nicht Yuta anzurühren!», eine verzerrte, mädchenhafte Stimme erklang und Rika baute sich bedrohlich hinter Yuta auf, ihr dämonischer Schlund weit aufgerissen. Noch während ich durch die Lüfte flog, faltete ich meine Hände vor meiner zertrümmerten Brust und murmelte leise: «Tobihi.»
Das Wissen über diese Technik stammte direkt aus den Erinnerungen Inaris, mein Körper reagierte instinktiv. Meine Fusssohlen begannen auf vertraute Art zu kitzeln, die Schwerkraft plötzlich weniger ausgeprägt als zuvor. Rika, welche gemeinsam mit Yuta versuchte mich anzugreifen, konnte nur noch meine Schwanzspitzen erwischen.
Behände tapste ich in der Luft, mein Zustand konnte man weder als ‘schweben’ noch als ‘fliegen’ bezeichnen, sondern als eine Art schwereloses Hüpfen.“ Zitat Ende.

Oh weia. Da hat sie Rika wohl sehr provoziert. :/ Wow! Eine neue Technik! Die kam jetzt echt unerwartet. Und trotzdem finde ich es echt cool. ;) Was Inari wohl noch alles drauf hat???




Zitat:,, Starke Arme fingen mich sanft auf und im ersten Moment dachte ich, Yuta hätte mich aus der Luft gepflückt als Megumis minziger Geruch meine Nase kitzelte.“ Zitat Ende.

Wo kommt Megumi denn auf einmal her? Der ist irgendwie immer zur Rechten Zeit am rechten Ort. Hat er aus dem Schatten heraus zugesehen und auf Junka aufgepasst? :)


Zitat:,, Dabei wusste ich genau was mir fehlte, anders als früher war kein Hoju mehr in meinem Körper, welches die Machteinwirkung von Inaris Juryoku abfing, jedes Mal, wenn ich darauf zugriff.“ Zitat Ende.

Junka ist definitiv verletzlicher und sterblicher. Ohne die Selbstheilungskräfte des Hojus muss sie sowas von aufpassen in Zukunft. :/


Zitat:,, War ich ein bisschen zu voreilig? Ich darf dich doch Onee-chan nennen? Oder wäre Nee-san besser? Für mich bist du auf jeden Fall wie meine grosse Schwester. Ich wollte schon immer eine grosse Schwester haben!“ Zitat Ende.


Das ist sowas von herzallerliebst <3
Dank des Morphins ist die Zunge mal wieder etwas gelockert worden.


Zitat:,, Noch lieber würde ich mich an Satoru reiben. Aber der ist ja leider nirgends zu finden.
Das krächzende, abgestossene Geräusch, das aus Megumis Lippen drang und der Sprühnebel, den Ieiri nach einem Schluck Kaffee ausstiess, zeigten mir, dass ich meine Gedanken laut ausgesprochen habe.,,Vielleicht sollte ich ihr etwas zum Einschlafen geben? Was meinst du, Fushiguro-kun?», Zitat Ende.


Hahaha:D Oh das war echt gut :D
Bitte mehr von Junka unter Morphin!!!


Zitat:,, Ich bin immer ich selbst und in diesem Augenblick möchte ich ein bisschen leckeres Juryoku. Satoru, komm her und-»
Bevor mein Mund etwas Unanständiges vor Publikum rausposaunen konnte, war Genannter schon vor mir und presste seine Hand auf meinen Mund, die Rundung seiner Ohren verdächtig rosa.“ Zitat Ende.

Interessant das sie selbst jetzt sagt, dass sie immer sie selbst ist. Vielleicht hat ihr die Ansage von Yuta gut getan. Satoru ist das wohl peinlich wie Junka sich benimmt : D


Zitat:,, Und was wenn nicht?»
Satorus ausdruckslose Mimik wandelte sich, träge formte sich ein gefährliches Grinsen auf seinen Lippen und als er mich ein weiteres und letztes Mal tadelte, hielt ich meinen Atem an: «Dann zeig ich dir, was ich mit einer unartigen Kitsune so mache.» Zitat Ende.

Dann wünsche ich beiden viel Freude damit :)



Zitat:,, Lüge.», das unschuldige Lächeln meinerseits bestätige Satorus Aussage sofort und zu der morphin-bedingten Leichtigkeit gesellte sich der fiebrige Rausch, den Satorus Purpur in mir auslöste.“ Zitat Ende.

Im Moment scheint es Junka richtig gut zu gehen. Morphin intus, Satorus Juryuku und Satoru lebend an ihrer Seite. Sehr schön. Das gönne ich den beiden. Was ich mich grade gefragt habe: Hatte Satorus Wiederbelebung eigentlich irgendwelche Auswirkungen auf Satoru selbst gehabt? Abgesehen davon das er wieder lebt? Etwas das wir vllt noch nicht mitbekommen haben?


Okay nun bin ich am Ende des Reviews angelangt. Ich hoffe sehr, dass du etwa damit anfangen kann: D
Gute Nacht ;)

Antwort von Snowfoxy am 17.06.2022 | 00:49 Uhr
Kooonbanwa meine allerliebste Ani-chan! :3

'Es tut mir leid, dass du warten musstest.' Ooooh Boy, bin ich bei diesem Satz gerade eben zusammengezuckt. Schlechtes Gewissen is real O_O
Also bitte mach dir meinetwegen nie wieder Stress, wenn ich mal warten muss. Ich würde niemals irgendwas dagegen haben und bin die Verständnis in Person.
Ich hoffe du nimmst mir meine lange Abwesenheit auch nicht böse, genaueres steht dann im neuesten Upload (⋟ ﹏ ⋞)

Junges Mädel, voller Selbstzweifel und von ihrem Weg und der Verbindung zu ihrem inneren Zen abgekommen. Natürlich kriegt sie so dumme Gedanken. Da müsste aber ihr Ojisan ihr den Kopf zurechtrücken und ihr sagen, dass sie nicht einen solchen Schei- Bockmist denken soll.
Aber Ojisan ist wieder abwesend am Quatsch machen, tz tz tz...

Dieses 'nicht mehr sich selbst sein' habe ich ein wenig von Yutas Origin Story abgeleitet, da er ja eine gewaltige Charakterentwicklung durchgemacht hat und vielleicht auch Seiten an sich selbst, durch sein Jujutsu-Sorcerer-Ich herbeigerufen, die beängstigend und fremd sein können.
Echt schön, dass du da die Parallele ziehen konntest! Aber nichts anderes bin ich mir von dir gewohnt :3

Ja abgesehen davon, dass sie sich äusserlich wirklich gleichen, find ich das Yuta eine bodenständigere-jüngere-aus einigermassen normalen Familienverhältnissen stammenden-nicht wahnsinnige-herzlichere-nicht traumatisierte-Version von Satoru ist. Über drei-vier Ecken xDD

Die neue Technik soll eine Kompensation für Junkas verlorene Selbstheilungspower sein. Unser Lieblingskitsune muss powerlevelmässig mit den ganz Grossen mithalten und wer nicht mehr so hart einstecken kann, muss deutlich besser im Ausweichen werden ;)

Ich wollte zuerst Yuji einbauen, doch möchte ich Megumis und Junkas Bindung ein bisschen vertiefen in den zukünftigen Kapiteln. Yuji ist ihr Seelenverwandter, aber Megumi kann Junka auf eine Weise verstehen, was nur aufgrund seiner scharfen Auffassungsgabe und ebenfalls schweren Kindheit möglich ist. Geplant ist, das Megumi Junka hilft, vieles ihrer seelischen Traumatas hervorzuholen und zu verarbeiten.
Du kannst auf jeden Fall dich auf sehr aufwühlende, tiefgehende Momente zwischen den Beiden freuen.

Ich war ja erst ein bisschen besorgt, das unsere hochfliegende, auf Wolke Morphin schwebende Junka ein bisschen 'too much' für euch wäre. Aber ich dachte ein bisschen witzig-absurde Leichtigkeit könnte das Ganze auflockern.
Was deine Frage mit den Auswirkungen auf Satoru betrifft: alles zu seiner Zeit meine überscharfsinnige Connoisseurin! ⚈ ̫ ⚈
Du kriegst mehrere Antworten darauf!

Ohne die Antwort noch länger werden zu lassen, als dass sie schon ist, hoffe ich das du meine Abwesenheit verzeihen kannst und verspreche deine anderen Reviews und ganz BESONDERS die PN (die ich bereits gelesen habe und as morgen in aller Ruhe direkt nochmal tun werde) zu beantworten. Ich freue mich schon richtig darauf! :3

Oyasumi ♡

♡♡♡
29.04.2022 | 21:26 Uhr
hellllllloooooo,

yeaaayy Junka kann jetzt in der Luft rumtanzen, wie so nen TeleTubbie und dann schlägt auch der neue Schuss zu, dann heißt es bald nicht mehr Junka sondern Junkie.

Ein kitsune das high ist, ist viel lustiger als die normale Junka, erinnert mich irgendwie an mich selbst, bloß das das so nen Zustand ist den ich an und aus machen kann, wie so nen Schalter, heheheh.

Der liebe Yuuta wird aber auch zum MPV hier, erst die gruselige Schwärze, dann auch noch ne wütende Yandere und er selbst ist auch nicht so unwissend wie er aussieht, am Ende weiß er noch wie ein erregtes Junkie aussieht wenn sie mal ganz kurz nackidai wird. Yuuta du wirst gruselig!!

Die Kampfszenen waren meeeegaaaaa, just like sega,^^. Aber das Junka jetzt einfach in der Luft laufen kann, war dann doch ... überraschend, nein eher vollkommen overpowert und wo kommen auf einmal die schwänze her das werden ja immer mehr- sei leise stimme aus meinem Kopf die so realitätsnah wie möglich sein will.

Zu Darkside kann man wirklich alles lesen, geiles Lied, solange du nicht mit Hatsune Miku Levan Polkka kommst alles gut, (cuz das Lied ballert VIEL zu sehr)

Liebe Grüße von mir und achja if wiebe dich, auh .
Naruka-chan<3

Antwort von Snowfoxy am 03.05.2022 | 23:22 Uhr
Kooonbanwa liebe Naruka-chan!

Deine literarischen Ergüsse sind wie immer eine Freude zu lesen xDD ⤜(⚆ᗜ⚆)⤏
Du kannst auf Kommando high und benebelt werden und das sogar ohne Substanzen? Wie praktisch!

Yuta ist wirklich der klassische Fall von 'Stille Wasser sind tief' (⚈ ̫ ⚈)
I mean, ich sag nur die 'Kuss-Szene' aus JJK 0, als er ohne zu zögern (und zurückzuschrecken) da ranging. Dafür braucht man ordentlich Balls! Oder wohl eher BD-Energy? *huehuehuehue*

Findest du das overpowered? Es ist weniger 'in der Luft laufen' als eben mit weniger Schwerkraft hüpfen, es soll Junkas Agilität verstärken und so den herben Verlust ihrer Selbstheilung ausgleichen. Wenn sie harte Treffer nicht mehr ruckzuck heilen kann, soll sie zumindest schnell genug sein, nicht davon getroffen zu werden.
And i mean, in JJK gibts nichts realitätsnahes. Ein Typ frisst vergammelte Finger als Snack, der andere beschwört Frösche, Kaninchen und flauschige Hundis aus Schatten und Satoru verschiesst lilane Laserstrahlen, die alles was dazwischen kommt mal zacki-zacki ctrl+alt+delete macht.

Neoni allgemein macht richtig gute Mucke und die Lyrics gehen auch immer voll gut klar.
Hatsune Miku bin ich tatsächlich nicht so Fan von, allgemein Vocaloid. Ich brauche starke oder gefühlvolle Stimmen und fühle diese 'virtuellen' Stimmen nicht gleich gut.
Aber ist trotzdem eine interessante Kunstform!

Awwww, jetzt muwachst du miwich ganz verwuegen (◍•ᴗ•◍)♡

Oyasumi

♡♡♡
29.04.2022 | 09:22 Uhr
Oh no Junka is high (≖‿‿≖)
Super süß irgendwie xD, erinnert mich ein bisschen an diese lustigen Videos bei denen Menschen aus Sedierungen und co aufwachen und Blödsinn quatschen.

Mal sehen ob die Gute noch ein paar lustige Dinge zu sagen hat oder eher maybe auch welche, die sie vielleicht nicht so leicht über die Lippen bekommt wie jetzt. Zumindest scheint sie gerade alles einfach eher auszusprechen als zu denken.

J sollte in Zukunft vielleicht einen Erste-Hilfe-Kasten mit sich rumschleppen >->.
Beinhaltet auch ein bisschen Fluchkraft für den Notfall lol jetzt neu als Kapseln von Ratiopharm (Gute Preise, gute Besserung), oder like Toge zum trinken.

Antwort von Snowfoxy am 03.05.2022 | 23:13 Uhr
Und wie die Gute high ist xDD
*flyyyyy with the wings of looooove*
Jopp, so in etwa hats auch rüberkommen sollen, lmao.

Ach, das wär ja zu leicht, wenn das nächste Kapitel einfach munter weitergeht, wos hier aufgehört hat. Als ob ichs unserem Lieblingsfuchs so einfach mache!

Erste-Hilfe Beutel direkt als Bauchtasche, das wäre doch total praktisch? Und bestimmt auch super stylisch? ⤜(⚆ᗜ⚆)⤏
Omfg, ich fall gleich vom Stuhl xDDDD Juryoku, nun in Kapselform! xDDD Wie gut, ach Gottchen, ich liebe einfach deinen Humor... :3

Oyasumi!

♡♡♡
28.04.2022 | 01:24 Uhr
Hallöchen Nachteule...

Hmm...so ein Drogencocktail hilft auch sich locker zu machen...junka eh..der Burner
Gut dass sie so heftig einstecken musste, lässt mich ja wirklich Sorgen entwickeln..Yuta ist auch super stark. Aber so ein Kampfstil umzugewöhnen.. schwierig denke ich.

Wieso glaub ich, dass Satouru bisschen ausrasten wird?!
Achhhhhh ganz liebe Grüße und fühl dich gedrückt ❄️

Antwort von Snowfoxy am 28.04.2022 | 20:08 Uhr
Auf meine Nachteule Maggy-chan ist einfach Verlass, egal wie spät ich uploade, sie kommentiert nicht nur als Erste sondern auch mitten in der Nacht! ٩(ˊᗜˋ*)و

Japp, Morphin is a Hell of a Drug... Aber war auch bitter nötig, da aufgrund ihrer verlangsamten Heilung Junka sonst ziemliche Höllenqualen hätte durchleiden müssen.
Durch ihren (nicht mehr vorhandenen) Selbstheilungsfaktor hat Junka sich eine äusserst ungesunde Kampftechnik angewöhnt, 100% auf Risiko. Da wird ihr Mentor sie ordentlich drillen müssen, da in einem Ernstfall dies ihr Leben kosten könnte.
Aber sowas soll mal jemand unserem Dickschädel hier sagen.

Oooooh, ein Schneeflöckchen! *_*
Fühl dich ebenfalls ge-/zerdrückt! (づ ̄ ³ ̄)づ

♡♡♡
24.04.2022 | 11:57 Uhr
*hust husssst hussssst* Neeein ich habe nicht vergessen ein Review zu schreiben.
*heimlich nochmal das Kapitel überflieg*
.... Bin ich eigentlich die einzige, die sich vorstellt wie du genau den move den Gojo macht um Junka am reden zu hindern bei dir selber machst... "Wiebe. Wei ich dich wiebe" *nick nick* ja genau so klingt das (≖‿‿≖) .

Aber uff.... I need ice... again... ganz schön warm ... ist schon Sommer?
Ich weiß ich habe es dir schon gesagt ... but... irgendwie ist Satoru cute xD ... Lalalalal wenn ich es nicht höre ist es nicht da lalalalala ich ertrage so viel Liebe nicht lalalallala ich will auch selber gar nicht Junka so, mir egal (っ◔◡◔)っ ❤ ❤❤❤❤❤❤.

J's Gefühlsausbruch war etwas sad... aber ich verstehe warum ... aber das Ende war wieder sehr cute Q.Q

Antwort von Snowfoxy am 26.04.2022 | 23:34 Uhr
*Hustensirup reich* Ich hab Caramell und Erdbeere zur Auswahl als Geschmack, was ist dir lieber?

Eheheh, nun stell dir vor das ich während dem Schreiben den Move gemacht habe und dann leise 'Ich liebe dich' gesagt habe, um dann in der Story korrekt 'falsch' schreiben zu können? xDD

*Luft zufächer* Nein, noch nicht, aber wird schon!
Ja richtig gut, little Tsundere-kun. (◍•ᴗ•◍)♡ Were maaaybe gonna get blushy Satoru soon! *_* Junkas got nothing left to loose, also geht unser Lieblingsfuchsi all out.
Bald wird Satoru vom Lovetrain umgefahren, CHOO CHOO MOTHERFUCKER(っ◕ ‿ ◕)っ

Cute, sad, steamy, hot, funny. Fluchfeuer ist und bleibt eine Achterbahn, ehehe. Im here to serve you!

Oyasumi, liebste Art-sama!

♡♡♡
20.04.2022 | 21:50 Uhr
Guten Abend;)

Eigentlich würde ich gerne chronologisch vorgehen was mir inhaltlich gut gefällt aber scheiß mal auf alles! :D Ich denke das einzige, was bei mir hier rauskommen wird sind die Gefühle die das Kapitel bei mir ausgelöst hat.

Wow das war eines der emotionalsten Kapitel die ich bisher gelesen habe. Ein kleines Meisterwerk!
Es hat mich sehr ergriffen und wirklich zu Tränen gerührt.
Ich bin so froh, dass Satoru nicht gestorben ist. Erst jetzt ist mir wirklich bewusst geworden, dass Junka nicht ohne Satoru hätte weiter leben können. Sie hätte ihren Sinn weiter zu leben verloren und deshalb hat sie alles auf eine Karte gesetzt.
Diese Erkenntnis hat mich so traurig gemacht, dass ich einfach die ganze Zeit Tränen in den Augen hatte. Ich dachte falls du vorgehabt hättest Satoru doch sterben zu lassen, würde Junka eine schwere Zeit durch machen, aber durch die Hilfe ihrer Freunde würde sie wieder ins Leben zurück finden. Doch jetzt ist mir wirklich klar geworden, dass es nicht so ist.
Ich musste da an den Song Infinity denken. Der passt so gut zu den beiden. Den Song hattest du hier auch mal reingestellt.

T___________T


Zitat: Muss das sein? Sie ist ziemlich fertig.», erstaunt sah ich zu Megumi, der mit verschränkten Armen als eine Art Puffer zwischen uns stand, wie immer hatte er die Situation genau erfasst.“ Zitat Ende.

Ein sehr cooler Move von Megumi :)


Zitat: Keine Grenze, die ich nicht überschreiten würde. Keine Regel, die ich nicht brechen würde. Kein Tabu, welches ich nicht begehen würde.», Satorus Augenbraue hob sich kaum merklich und seine Iriden entflammten, der irisierende Glanz von Wahnsinn liess sie aufglimmen.“ Zitat Ende.

Das war so herzzerreißend das es mich auffressen wollte. Mein Herz hat sich so sehr zusammen gezogen, es hat so weh getan. Das nenne ich hingebungsvolle Liebe <3



Zitat: Warum wohl, Satoru? Ai shit-», erneut packte seine Hand mein Kiefer, presste sich auf meinen Mund, um mich am Sprechen zu hindern. Seine Augen waren ungläubig und voller Panik weit aufgerissen, das Blau plötzlich hell und grell entflammt.“
«Iwa nai de. Halt deinen Mund.» Zitat Ende.

Ja er will es nicht hören weil er Angst hat sie damit zu verdammen.. Er hat Angst der Wahrheit ins Gesicht zu sehen. Seine eigenen Gefühle kann er gar nicht mehr Leugnen nach dem er sich für Junka geopfert hatte. Nach außen hin wirkt er immer so cool, stark und kindisch. Doch sein inneres wird wohl anders aussehen. Klar ist man durch die Liebe verletzlich und angreifbar. Aber auch um einiges stärker.


Zitat: Obwohl Satorus Hand es mir fast unmöglich machte zu sprechen, brachte ich es zustande, leise zu murmeln: «Wiebe. Wei ich dich wiebe.» Zitat Ende.

Ach Junka. Du bist einfach die Beste. Genau so macht man das: D
Bin ich froh, dass sie es endlich sagen konnte.

Zitat: Zu stark, zu intensiv, als das es falsch sein könnte. Oder verdorben. Und falls doch, mo shiran. Lass uns gemeinsam verflucht sein.» Zitat Ende.

Beide sind eindeutig Seelenpartner.
Und wie wir bekanntlich wissen, kann wahre Liebe alles überstehen. Das hoffe ich zumindest auch in diesem speziellen Fall.


Zitat: Mich kümmerte es nicht, das wir uns im mitten im Gang meines Wohnheimes befanden und jederzeit gesehen werden könnten von jemandem, der mein Zimmer aufsuchen wollte.“ Zitat Ende.

Wäre ja echt der Knaller gewesen wenn Nanami die beiden erwischt hätte :D



Zitat:,, Fester. Drück noch fester zu. Lass mich dich spüren.
Mein Oberarm begann unangenehm zu pochen, Schmerzimpulse breiteten sich um seine Umklammerung aus und ich begrüsste sie, ergötzte mich daran.
Denn so kann ich ihn fühlen. Ich habe ihn nicht verloren.“ Zitat Ende.

Die Sehnsucht von Junka ist wirklich ab der ersten Sekunde zum greifen nah und man fühlt jeden ihrer Gedanken mit.
Ich kann es wirklich nachvollziehen warum sie so denkt. Sie hätte ihn beinahe für immer verloren. Natürlich reagiert sie so extrem. Sie braucht diesen Schmerz als Bestätigung das er wirklich noch da ist.
Und das dass Liebesspiel dieses Mal etwas brachialer gewesen ist, war für mich absolut nachvollziehbar. Da treffen Urgewalten aufeinander:D Die Kombination aus Schmerz und Lust fand ich in diesem Kapitel sehr sehr gut interpretiert von dir.


Zitat: Seine nächsten Worte liessen mir das Herz gleichzeitig brechen und es lichterloh entflammen: «Ich bin für dich gestorben, also lebe du für mich. Versprich es mir.»
Die Tränen versiegten, die Schluchzer verstummten, ich konnte Satoru lediglich mit geweiteten Augen gebannt ansehen.
Bernstein auf Blau, brodelndes Gold auf unendlichen Himmel.
Von dem Augenblick hypnotisiert, hauchte ich: «Yakusoku suru. Ich verspreche es.» Zitat Ende.

Einmalig, wunderschön und unverwechselbar.:) Hoffentlich finden die beiden einen Weg Inaris Energie zu bündeln..



Ich habe nie zuvor etwas gelesen, das gleichermaßen so wunderschön, leidenschaftlich und traurig zugleich war. So viele Emotionen mit denen ich nicht wusste wo ich hin sollte. Ich liebe es einfach!
Man konnte zu jeder Zeit die Gefühle der Charaktere nachvollziehen und stellenweise hat es mich dann auch einfach überwältigt.
Das war alles so gut beschrieben... da hatte ich beinahe das Gefühl selbst dagewesen zu sein.
Danke für deine Zeit, deine Muße, die dem Fandom hier ein großer Segen ist - und deine Mühen.
Ich hoffe, deine Muße verraucht nie, deine Leidenschaft zu Schreiben wird nie weniger und ich freue mich auf weitere, zukünftige spannende Geschichten von dir. Take your time, lass dich nie stressen und habe Spass dabei. Ich glaube, das ist am Ende die Hauptsache, oder? :)
So jetzt bin ich aber völlig am Ende und kann nur sagen ich bin absolut gespannt wie es weitergeht. Zum Schluss kann ich nur hoffen dass es hier nicht der absolute Lobgesang wurde (doch wurde es) und ich dir vielleicht ein wenig Freude schenken konnte mit dem kleinen Kommentar. Ist das mindeste nachdem ich wirklich durch Höhen und Tiefen geführt wurde :D


Bis dahin!

Deine Ani-Chan

Antwort von Snowfoxy am 26.04.2022 | 23:22 Uhr
Koooonbanwa allerliebste Ani-chan :3

Hell yeah, so wies Junka sagt: mo shiiran!
Give me your feelings, give me aaaaall! ⤜(⚆ᗜ⚆)⤏

Oha, gleich zu Tränen gerührt? Ich fühle mich aufs Äusserste geehrt, arigato gozaimasu.

Japp, war einer der Hauptgründe warum ich mich gegen Satorus Tod entschieden hatte. Die Beiden sind zu sehr voneinander abhängig, als das ich sie trennen möchte. Und diese Dependency wird sich noch deutlich verstärken, du wirst sehen/lesen was ich meine.
Aneinander brauchen um menschlich zu bleiben, das ist für beide sehr zutreffend.
Und ja, der Song Infinity ist einfach DER SONG für sie. Ich höre ihn wirklich rauf und runter während dem SChreiben, die Happy-Version wird ja in einem zukünftigen Kapitel einen glorreichen Auftritt haben! (Auf dieses Kapitel könnt ihr euch schon ultra freuen btw, das wird Love-Romance-Steam-Fanservice-Fluff Overload! *_*)

Japp, zwischen Megumi und Satoru besteht eine Vertrautheit (die ich nicht genauer erläutere aus Rücksicht vor unseren Anime-onlys!), die einen solchen Bold-Move erlauben.

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Die Angst sie damit zu verdammen, die Angst das jemand von ihnen ein schreckliches Ende finden wird. Die Liebe ist schliesslich nicht grundlos der groteskeste Fluch von allen. (¤﹏¤)
Gerade die Personen, die gegen Aussen hin laut, lustig und immerzu cool und fröhlich wirken, haben ein Innenleben, das sich von der Persona gegen Aussen sehr unterscheidet. Es sei nur so viel gesagt, unser Bester leidet genauso viel wie Junka, nur zeigt er es nicht. Little Tsundere-kun ^-^

She's the fire to his Crazy. Ergänzen sich halt wirklich wie Mond und Nachthimmel. Oder das Leben und die Unendlichkeit? *hust hust hust*

Wenn das 'Brachialere' dir zusagt, bin ich darüber sehr froh. Das war nämlich nur ein Vorgeschmack, auf Das was noch kommen wird... ⚈ ̫ ⚈ Deswegen bin ich auch heilfroh darüber, das meine Leser es auch gerne ein bisschen 'härter' mögen. Auf meine Lewdies ist halt Verlass!

Uwaaaa, du machst mich hier fertig! T_T Du kannst dir nicht vorstellen, wie gut deine Worte mir getan haben, vor allem da ich zurzeit ein bisschen im Selbstzweifel bin. Ich bin irgendwie jedes Mal ein wenig unsicher, ob ich die Geschichte in die richtige Richtung führe, ob ich das Chapter nicht hätte besser schreiben sollen.
Obwohl mir die Figuren sehr vertraut sind und ich mich beim Schreiben wohl fühle, habe ich halt diese Gedanken. Deswegen fühl dich niemals schlecht für Lobgesänge, die sind Balsam für meine manchmal unsichere und schüchterne Seele :3 Ein SChreiberling ist auch nur ein Mensch und positive Verstärkung ist immer noch die beste Motivation! ᵔ ᴥ ᵔ

Sei dir sicher das du mir jedesmal viel Freude mit deinen Reviews schenkst und ein glückliches Lächeln auf meine Lippen zauberst. Youre very special to me! -`ღ´-

Bis ganz bald!

♡♡♡
20.04.2022 | 18:40 Uhr
Ich melde mich mal wieder aus der Versenkung :( nach viel Stress und Urlaub komme ich endlich mal zu was!
Puuuh was hat Junka da nur getan :(
Ich hoffe echt, dass lässt sich wieder hinbiegen!
Ich mag die neue Intimität zwischen Junka und Satoru :D
Ich glaube er will auch einfach nicht verstehen warum sie ihn gerettet hat, weil er einfach Angst davor hat…
Ich fand das letzte Kapitel richtig emotional und einfach perfekt umgesetzt!

Antwort von Snowfoxy am 26.04.2022 | 22:53 Uhr
Oi oi oi, was seh ich da, die liebe Mochi is back! ٩(ˊᗜˋ*)و
Willkommen zurück, von dir hör ich immer gerne!

Ojee, viel Stress? Privat oder geschäftlich?

Japp, was hat die liebe Junka nur getan... Alles auf eine Karte gesetzt und so? T_T
Ob sich das hinbiegen lässt, das wird nur die Zukunft zeigen.

Ehehe, freut mich zu hören. :3 Ist ja bekanntlich nicht für jeden was, aber scheint bei meinen Lewdies- aaah i mean Lesern gut anzukommen! ᵔ ᴥ ᵔ

Hast du richtig formuliert, er WILL nicht verstehen, KÖNNEN könnte er nämlich allemal! Sturer Bock...

Vielen lieben Dank für deine lieben Worte Mochi-chan, ich freu mich ehrlich immer wieder von dir zu lesen. ( ^◡^)っ ♡

Bis zum nächsten Mal, oyasumi!

♡♡♡
19.04.2022 | 22:49 Uhr
Sind wir alle mal ehrlich, dieses Chapter war eins der wenigen in dem großen Fanfiktion-Archiv der Welt die man als "emotional richtig" bezeichnen würde. In dem Chapter waren so viele Emotionen ich kann einfach nur erstaunt darüber sein wie du das hinkriegst Snowfoxy-dono, Shout-Out an dich dafür, Arigatou.

Ich habe mal in einem Satz zusammengefasst wie das Chapter auf mich gewirkt hat. (Ich bin schlecht in sowas, yk)
Ein Lächeln stahl sich auf mein Gesicht, Gedanken beherrscht von Melancholie, Sehnsucht und Freude, in dem Wissen das eine undeutbare Zukunft auf uns zusteuert.

Megumi´s Aktion sich vor Satoru zu stellen, Respekt geht raus an dich mein Freund, ich muss sagen durch dich und Zuki ((Zuckerfuchs)schreibt auch extrem guten Stuff)hat sich meine Meinung zu Megumi von einem lowbudget Sasuke zu einem zu respektierenden Menschen gewandelt. Megumi ist ein Mensch der beobachtet, seine Menschenkenntnis ist unübertroffen und sein Timing was schwierige Situationen angeht ist perfekt, er... kann sich einfach nur nicht richtig ausdrücken.

Satoru´s Verhalten war ruuuude, aber ganz ehrlichihn so zu sehen ist weitaus angenehmer als ihn gebrochen und unfähig sich der Wahrheit zu stellen, zu sehen und innerich selbst daran zu vezweifeln. Ein kleiner Fuchs wird mir da sicher zustimmen. Das hat super zu seinem und Junka´s Gefühlsausbruch gepasst, obwohl ich mir da am Anfang unsicher war. Wär schon nen bissel peinlich gewesen wenn sie jemand bei ihrem Tächtelmächtel geseh- Sag mir nicht jemand hat sie gesehen, das wäre ja absolut PEEEEEIIINNNLICHHHH, ich will mir das gar nicht vorstellen XD

Satoru hättest du nicht nochmehr zu tun außer zu sagen "Hab dich vermisst"? Wie wärs mit "Danke das mir das Leben wiedereingehaucht hast/Ich liebe dich auch/Bitte verlass mich nicht/Ich werde einen Weg finden dich zu retten, echt jetzt, Sasu-" okay nein falscher Anime.
Aber echt du könntest Junka soviel sagen, stattdessen laberst du nur irgendwas von yowai mon und springst auf Blümchenwiesen umher.
Unverantwortlicher Bastard, schäm dich XD *streckt Zunge raus*

Herzallerliebst Naruka-chan<3
Schlaf gut :)

Junka´s Gefühösausbruch nummer weiß ich nicht mehr am ende war aber auch übelst schmerzlich und voll schwer zu verkraften, und dann hört das Kapitel auf einmal auf, einfach so, EINFACH SO!!!

Antwort von Snowfoxy am 26.04.2022 | 22:48 Uhr
Alter Schwede, bei diesem Review musste ich mehrmals lesen ob das wirklich meine kleine Naruka-chan war, die kommentiert hat... ( ∩╹□╹∩)
Solch eloquenten Töne kenn ich ja noch gar nicht von dir, sind aber sicherlich eine willkommene Abwechslung!

Und wieder haust du mich mit einem solch unglaublichen Kompliment um... *Shots fired! It was a critical Hit, AAAK-* (≧∇≦)/
Kann nichts anderes als immer nur mein Bestes geben und versuchen mich zu verbessern. Intensive Chapter bedeuten auch mehrmaliges Proofreading und ist auch oft der Grund warum ihr manchmal ein bisschen länger warten müsst.
Aber die Warterei lohnt sich hoffentlich :3

Satorus Verhalten mag zwar rude erscheinen, aber ich wollte halt in-Character schreiben und er ist einfach nicht der softe/verständnisvolle Typ xDD
Hmmm, ob sie gesehen wurden, das wird sich nur in zukünftigen Kapiteln offenbaren...? (´ ꒳` )

Er hat ja gesagt er hätte sie vermisst, sogar ganz fancy in japanese (◍•ᴗ•◍)♡ Aber um eine anständige Konversation zu führen, dafür war der Kurzschluss zu heftig, bei Beiden. Schliesslich haben sie sich lange nicht gesehen und dahingehend viel aufzuholen... ⚈ ̫ ⚈

Herzallerliebste Grüsse gehen zurück an dich, Kleines!
Oyasumi und süsse Träume

PS: I knooooow, auf der einen Seite freut es mich das ihr mit Junka mitleidet, auf der anderen Seite habe ich schlechtes Gewissen. Im such a mean Autor-chan T_T

Bis zum nächsten Mal!

♡♡♡
19.04.2022 | 14:31 Uhr
Wow...von Blümchensex ist hier wirklich keine Spur. Nicht, dass das Junka umd Satorus Ding wäre!
Sagen wir mal so...sehr intensiv und absolut heiß heiß. Aber auch deine Beschreibung ihrer Gefühle, ihr emotionaler Zustand...die Wut, Verzweiflung, Trauer, Angst, Erleichterung. Du hast uns wirklich viel zum verarbeiten gegeben. Hier hätte ich auch gerne etwas ais Satorus Sicht gelesen. Wäre bestimmt auch richtig gut gekommen. Aber eigentlich hast du mit seinem Verhalten schon sehr gut deutlich gemacht, wie es in ihm aussieht und welche Ängste er hat. Ganz nach dem Motto: Wenn Sie es nicbt sagt, ist es nicht wahr und es wird auch nichts passieren!
Tja...Leider wird das nach hinten los gehen.!!
Hat der letzte Abschnitt ja mehr als deutlich gezeigt... hach mein Herz.

Ich hoffe wirklich, dass die beiden es schaffen können....wirklich....nach all dem Leid.

Ach ja, die japanischen Wörter/Sätze ans Ende der Kapitel zu setzen finde ich angenehm beim lesen. Von mir aus kannst du das gerne bei behalten.

Ich wünsche dir eine schöne Woche und bis ganz bald

Antwort von Snowfoxy am 26.04.2022 | 22:31 Uhr
Nope, nicht die geringste Spur, ehehehe :3
Satoru ist einfach zu extraordinary, als das er in den 'würzigen' Aktivitäten dann plötzlich herkömmlich wird und Junka ist in dieser Hinsicht nicht erfahren genug, um zu wissen ob vanilla ihr zusagen würde (würde es nicht xDD dafür mag sie Schmerzen zu sehr)

Ich war ja ein bisschen besorgt das es vielleicht ein bisschen TOO MUCH wäre, dieses Gefühlschaos, das es euch als Leser überfordern würde, aber wies aussieht seid ihr alle was Besonderes (づ ̄ ³ ̄)づ

Genau, das war auch meine Intention. Satoru war in dem Chapter ungewöhnlich offen mit seinen Gefühlen, was daran liegt, das seine Verlustangst gewissen Prozesse in ihm kurzschaltet. Dafür wird er sich später noch in seinen knackigen Hintern beissen.
Und was das 'nach Hinten losgehen' betrifft... Da hast du wiedermal absolut recht, aber ich verrate schon wieder zu viel.

Souka, wird notiert! :3

Ich wünsch dir ebenfalls eine tolle Woche!

♡♡♡
19.04.2022 | 06:00 Uhr
Hallu du liebe :3

3 Worte.....
OH MEIN GOTT


Ach du heilige war das ein Kapitel. Mir wurde ja derart warm...
Aber es war so guuut. Mir gefällt das Verhalten von Junka und Satoru. Also ich freue mich definitiv auf mehr von der Sorte ( vielleicht bin ich auch einfach zu versäumt in der Hinsicht xD)

Dieser letzte Satz von Satoru. Ich bin für dich gestorben also lebe du für mich hat ja mein Herz schmelzen lassen und ich hab jetzt erstmal ne runde geheult wiel mich das so berührt hat.

Finde das gut mit den Wörtern am Ende vom Kapitel :3

* schoko-ostereier hinstell*
Bis zum nächsten Kapitel :3

Antwort von Snowfoxy am 25.04.2022 | 00:28 Uhr
Konbanwa du Süsse *_*

3 Worte gehen zurück:

HEHE SO-NOT SORRY :3 (na gut, das waren verquetsche 3 huehuehue£)

Nur warm? Hmmm, lass ich langsam nach? Muss ich die Spicy-ness noch hochschrauben, damit dir so richtig heiss wird? Wie gut hab ich noch viel mehr von dem Stuff, den ihr lesen durftet. Dieses verdorbene Schneefuchsi hat funny Stuff geplant für euch :3 Win-Win würd ich sagen?

Japp, als ich an der Stelle war, hats bei mir auch ordentlich im Herzen gezupft. Diese angsty Stellen gehen nicht spurlos an mir vorbei und auch wenn mir Fluff in den Fingern brennt, möchte ich die wichtige Heilungsphase der Beiden nicht überspringen. Aber er kommt bald, dont worry! ᵔ ᴥ ᵔ

*Schokoeier inhalier und selbstgemachtes Tiramisu reich* (Funfact: ich hab heute Abend wirklich selbst Tiramisu gemacht, war echt lecker hehe)

Bis zum nächsten Kapitel! (welches in 1-2 Tagen folgen sollte)

♡♡♡
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast