Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Landei
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
30.12.2021 | 17:34 Uhr
Liebe Landei,

ich habe vorhin deine kleine Geschichte hier gefunden. Sie gefällt mir sehr gut. Es ist deine erste hier bei SH und du hast die Figuren gut eingefangen. Ich mag deinen Magnus und ich könnte mir vorstellen, dass es tatsächlich so sein könnte, dass er Alec ehrt, immer wieder zu ihrem Hochzeitstag. Er hat ihn nie vergessen und das wird er auch nie ... es ist echt eine Bürde unsterblich zu sein.
Mir gefällt auch, dass er viele Kinder und Enkel hat und dass Max noch an seiner Seite ist.
Schade, dass so viele schon tot sind.

Kann es sein, dass du einiges aus den Büchern übernommen hast? Ich bin mir nicht sicher mit der Kohorte und so???

Die Idee deiner Geschichte finde ich wirklich schön. Und auch, dass Magnus offenbar versucht hat Alecs Leben durch Magie ein klein wenig zu verlängern. Leider hat das nicht allzu ewig funktioniert, aber das wussten sie ja. Und das mit dem Stückchen der Seele, das finde ich total schön. Da kamen mir sogar ein paar Tränchen...

Was mir nicht so ganz gefällt, ist die Kombination Simon/Magnus als Liebespaar. Also ich kann mir wirklich viele Partner für Magnus vorstellen, selbst Lorenzo, aber Simon??? Ich weiß nicht.
Das kommt mir komisch vor und irgendwie ... ich kann nicht gegen mein Gefühl an.
Als gute Freunde kann ich sie mir gut vorstellen, weil sie beide unsterblich sind und somit das gleiche Schicksal teilen.
Und ich verstehe deine Intention dahinter auch sehr gut ... vielleicht wenn ich länger drüber nachdenke ... :-)

Aber deswegen ist die Geschichte trotzdem toll und du hast es wundervoll geschrieben.
Ich schicke dir einen Stern und wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Vielleicht hast du nächstes Jahr noch ein paar mehr SH Geschichten für uns.

Würde mich freuen.

Liebe Grüße
Juli

Antwort von Landei am 30.12.2021 | 18:17 Uhr
Hallo Juli,


vielen lieben Dank für dein Review. Es ist toll, dass du meinen Versuch, etwas zur Shadowhunter beizutragen, gelesen hast und es gut bei dir ankam.

Das ich mit der Kombination Simon und Magnus einen so einen Nerv treffe hätte ich so nicht erwartet;). Aber Magnus gehört zu Alec und Simon zu Izzy, das ist die natürliche Ordnung XD.

Ich konnte Magnus nicht alleine und mit Trauer im Herzen zurücklassen, er hat eine Familie und eine Verantwortung für alle seine Nachkommen. Max bleibt bei ihm, der wird immer an seiner Seite sein. Simon ist auch ein Begleiter durch die Jahrzehnte, sie sind halt mehr als nur Freunde und Leidensgenossen geworden....

Das Stück Seele, das Alec Magnus als Erinnerung und Teil von ihm überlässt fand ich tröstlich. So bleibt ein Teil von Alec in Magnus und ist damit auch unsterblich.

Ich habe ein wenig das Buch " Queen of Air and Darkness" gespoilert. Du hast es auch gelesen und die kleinen Hinweise zuordnen können. :).

Waren keine großen Spoiler, darum habe ich keine Warnug vorab geschrieben.


Danke dir für deine Rückmeldung, wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr.

Viele liebe Grüße
Landei
28.12.2021 | 12:09 Uhr
Wahnsinn habe Tränen in den Augen! Er ist wunderschön geschrieben man kann mit Simon Magnus nachfülhlen

Antwort von Landei am 28.12.2021 | 12:50 Uhr
Hallo Leo,

du hattest Tränen in den Augen? Dann hat es dich berührt. Magnus wird Alec immer lieben und ihn vermissen. Ist es Fluch oder Segen? Ich weiß es nicht. Wenigstens haben er und auch Simon, erfahren was es heißt wirklich geliebt zu werden.

Danke für deine Worte. Hat mich wirklich gefreut das es dir gefallen hat.

Liebe Grüße
Landei
27.12.2021 | 18:28 Uhr
Mir hat dein OS gefallen.
Ich finde du hast Magnus und seine Gedanken echt getroffen.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass einiges so kam.
Aber mit einer Sache komme ich gar nicht zurecht und finde sie mehr als merkwürdig.
Magnus und SIMON!? Nicht gegen Simon, ich mag. Aber die beiden als Paar geht in meinen Augen gar nicht.

Antwort von Landei am 27.12.2021 | 19:28 Uhr
Hallo Piccolo,

die Reaktionen auf Magnus und Simon hier sind nicht wirklich überraschend;). Die Kombi ist ungewöhnlich und ist mir beim Schreiben spontan gekommen.

Das dir aber der Rest gefallen hat freut mich, Magnus hat viele Verluste in seinem Leben erlitten, er hat gelernt damit umzugehen. Doch leichter wird es leider nie... vor allem nicht wenn er die große Liebe seines Lebens verliert.

Vielen Dank für deine Worte und natürlich fürs lesen:).

Liebe Grüße
Landei
27.12.2021 | 15:15 Uhr
Hi Landei,

jetzt bist du also auch hier unter die Autoren gegangen;)
Du hast einen angenehm fehlerfreien Stil und es ist eine sehr interessante Vorstellung davon, wie sich das Leben von Magnus nach Alec weiter entwickelt haben könnte.
Im Prinzip gönne ich ihm genau sowas immer - wenn Alec schon nicht unsterblich sein kann, dass ihm neben Max dann Enkel und Urenkel und sowas bleiben und überhaupt jede Menge Verwandschaft.
Aber mit Simon kann ich ihn mir so gar nicht vorstellen^^
Dass du Jace und Clary sehr früh umgebracht hast, bedauere ich natürlich überhaupt nicht^^ -Recht so^^

LG
Mellie

Antwort von Landei am 27.12.2021 | 16:06 Uhr
Hallo Mellie,

nachdem ich hier soviele tolle Geschichten gelesen habe, wollte ich mich auch mal an einer versuchen, bin sonst eher bei Supernatural unterwegs;).

Ich habe mir immer überlegt, was mit Magnus wird wenn er ohne Alec weiterleben muss. Sie adoptieren die beiden Jungs, also hat Magnus eine Aufgabe und Verantwortung für seinen Kindern und die Chance auf Enkel und Urenkel, er ist nicht mehr alleine.

Das er Herondale Kinder aufzieht fand ich, bei seiner Vergangenheit mit der Familie, irgendwie reizvoll;). Clary und Jace sind früh gestorben, für mich kein Problem, die Kinder hatten es bei Alec und Magnus bestimmt gut.

Ja ich weiß, Simon und Magnus ist merkwürdig, mir fiel aber nicht ein wer sonst noch gut gepasst hätte. Simon hat auch was und er ist unsterblich, für Magnus ganz gut.

Vielen Dank für dein Review, habe mich sehr gefreut von dir zu lesen. :).

Liebe Grüße
Landei
27.12.2021 | 11:44 Uhr
Kukuk Landei
eine wirklich sehr schöne Geschichte. Du hast einen sehr angenehmen Schreibstil. Man ist sofort gefesselt von der Geschichte. Toll.
Mir gefällt, dass Magnus auch nach so langer Zeit, immer noch an Alexander denkt und ihn so sehr vermisst. Sie haben zusammen eine tolle Familie, die sehr gross ist und in Max hat er einen unsterblichen Sohn. Der bleibt ihm immer und ist ebenso, wie das Stückchen Seele, ein Teil von seinem Alexander.
Nun, was ich von Simon an seiner Seite halten soll, bin ich mir nicht sicher. Irgendwie passt er einfach nicht. Er hat zu Izzy gepasst wie Alexander zu Magnus. Aber ihn mit Magnus zu sehen, weiss nicht....Irgendwie hätte vielleicht Lorenzo besser gepasst :):):). Nein Spass, eine tolle Geschichte, gerne mehr davon und gerne auch etwas länger.
Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Landei am 27.12.2021 | 14:10 Uhr
Hallöchen Tiffi,

vielen Dank für dein Review, bin ja im Bereich Shadowhunters noch nicht aktiv gewesen, umso mehr freue ich mich, wenn Feedback bekomme und es jemanden gefällt. Das ist immer wie ein Geschenk.

Magnus wusste, dass er Alexander irgendwann verlieren wird, wenigstens hat er ein Stücken von ihm immer in sich. Vergessen kann er ihn niemals, lieben wird er ihn auch immer, das wird nie anders sein. Aber er hat jetzt eine Familie und ihm bleibt Max, wenigstens eines seiner Kinder ist unsterblich, wie er und kann mit ihm die Jahrzehnte durchleben und an seiner Seite bleiben.

Ich habe überlegt wer der neue Partner an seiner Seite werden soll, ich mochte Simon mehr als Lorenzo ;-), ich wollte jemanden der bekannt ist. Madzie erschien mir nicht passend, Catarina und er sind bester Freunde, passt auch nicht. Simon war auch mit einer Schattenjägerin zusammen und weiß was es bedeutet, den Ehepartner zu verlieren, den man über alles liebt. Außerdem kennen sie sich schon lange, aus Freundschaft wurde halt etwas mehr. Ich wollte nicht das Magnus immer alleine bleibt.

Vielen Dank noch mal für deine Worte.

Liebe Grüße
Landei
27.12.2021 | 10:53 Uhr
Guten Morgen meine Liebe,

ein schöner OS! Hat mir wirklich richtig gut gefallen, schön und traurig zugleich, aber auch wehmütig und melancholisch! Sowas lese ich immer gern, und wenn es um Gefühle geht, hat man mich sowieso immer! :) Hat Spaß gemacht, deine Geschichte zu lesen!

Ich kenne Shadowhunters zwar nicht, aber ich hab mich trotzdem echt schnell in deinen OS eingefunden. Magnus tut mir leid, er hat seine große Liebe verloren, selbst nach so langer Zeit kann er ihn einfach nicht vergessen und daran wird sich wohl auch nichts ändern. Und natürlich denkt er an ihrem Hochzeitstag besonders an ihn und die Zeit, die ihnen miteinander vergönnt war. Wenigstens hat Magnus noch ein Stück von Alecs Seele in sich, auf diese Weise hat er immer etwas von ihm bei sich. Das gefällt mir total! *__*

Die beiden haben einander viel gegeben, auch eine Familie. Und auch während ihrer langen Ehe ist es nie langweilig geworden. Klar, in einer Welt wie der ihren gibt es immer wieder neue Konflikte und Herausforderungen, die sie aber gemeinsam meistern konnten. Sie hatten eine schöne Zeit zusammen, aber Magnus wusste, dass er Alec irgendwann verlieren würde. Das war trotzdem sicher alles andere als leicht für ihn …

Am Ende wird dann klar, dass er nach all der Zeit doch wieder jemanden an sich herangelassen hat. Klar fühlt er sich zum Teil auch irgendwie schlecht Alec gegenüber, aber der hätte es sicher gewollt, dass er wieder glücklich ist. Jetzt hat er also Simon an seiner Seite. Sie ergänzen sich gut, aber es ist auch klar, dass da in beider Leben jemand ist, den sie enorm vermissen und den sie auch nie vergessen. Die Liebe bleibt, genau wie die Erinnerung, aber wenigstens sind sie damit nicht allen und sie können weiterleben. Ein schönes Ende.

Danke für den schönen OS, ich hab ihn wirklich genossen! Ich tauche immer gern in solche Gefühlswelten ein, das war echt schön geschrieben. :) Und wer weiß, vielleicht schaue ich mit Shadowhunter doch mal an. :) Ist ja im Endeffekt nur einen Klick entfernt. :D

Liebe Grüße,
deine Doris

Antwort von Landei am 27.12.2021 | 13:53 Uhr
Guten Morgen meine Liebe,

vielen Dank dass du auch hier mal reingeschaut hast, obwohl du die Serie gar nicht kennst. Aber die Malac Magie hast auch du gespürt . Alec war die große Liebe für Magnus, er hatte vorher schon andere Beziehungen, aber keine wie mit Alec. Die Liebe bleibt bei ihm, er kann seinen Alexander nie vergessen, aber musste weiter machen, das hätte sich Alec auch für ihn gewünscht. Er konnte Magnus ein Stückchen seiner Seele schenken und eine große Familie, für die Magnus sorgen kann und sie für ihn da sind. Alleine ist er nicht mehr. Aber loslassen kann er Alec nie so ganz.

Sein Leben ist aufregend, langweile kommt kaum auf, er ist also abgelenkt und gut beschäftigt. Er hat Familie und Freunde, eine wichtige Aufgabe und er hat Max, der bleibt ihm. Außerdem hat er Simon an sich herangelassen, eine Freundschaft + und dann noch etwas mehr mit der Zeit, aber beide wissen, dass Alec und Izzy immer noch in ihren Herzen sind. Aber sie haben beide jemanden der ihre Vergangenheit kennt und akzeptiert. Für immer, sollte keiner von ihnen allein bleiben, das hätten Alec und Izzy nicht gewollt.

Ich drück dich, dein Review hat mich wirklich happy gemacht, vielen Dank dafür<3.

Ganz liebe Grüße
Landei
29.12.2021 | 11:20 Uhr
Hallo meine Liebe,
Interessant, sich mal von der anderen Seite zu lesen xD
Die Gedanken über Alec und generell das, was sie gemeinsam hatten, sind sehr realistisch. Es fällt uns natürlich schwer in mehreren hundert Jahren zu denken, aber Erinnerungen verblassen zwangsläufig und das Leben muss weiter gehen, vor allem, wenn man unsterblich ist. Es ist schön, dass Magnus wenigstens seinen Sohn hat, der sich mit ihm erinnern kann <3

Und natürlich ergeht es Simon ebenso mit Izzy, das verbindet die beiden. :)
Verkuppelt hätte ich sie deswegen nicht unbedingt direkt, denn nur, weil man befreundet ist und Erinnerungen teilt, führt einen das nicht zwangsläufig zu einer Romanze, aber ich verstehe dein Argument, wie es dazu kam ^^

Schöner OS für zwischendurch, mit einem Hauch Melancholie und dennoch nicht zu traurig ^^

LG

Mindy

Antwort von Landei am 29.12.2021 | 12:07 Uhr
Hallo Mindy,

vielen lieben Dank für dein Review, habe mich gefreut:). Du hast mal reingeschauen bei mir, ich kann kein Humor, eher Drama ;).

Magnus hat so viele verloren die ihm was bedeutet haben, es wird wohl nie wirklich besser, aber vielleicht lernt man wie man den Schmerz und die Trauer besser verarbeiten kann. Für Simon war es sicher schlimmer, Clary und später Izzy zu verlieren und seine Kinder. Magnus war für ihn da, so wie er sich um Raphael gekümmert hat, so war er auch für Simon da. Daraus ist einfach etwas mehr geworden;). Außerdem hat Magnus noch Max, der bleibt an seiner Seite, auch wenn er als Erwachsener eigene Wege geht, ist er nur ein Portal weit entfernt.

Wünsche dir noch einen schönen Tag und einen guten Start ins neue Jahr.

Liebe Grüße
Landei
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast