Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Ari Fey
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
21.08.2022 | 01:42 Uhr
Das nenne ich mal Stockholmer Syndrom vom feinsten.
Ne jetzt wirklich. Anders kann man das was Akira da widerfährt nicht benennen.

Aber wo soll das denn ein schlechtes Ende haben?
Ich finde es gut so wie es ist, deutlich besser als das Ende des Spiels wo Akira/Ren wieder zurück zu seinen Eltern und ehemaligen Freunden geht die eigentlich alle nichts mehr von ihm wissen wollten.
Von daher. Ich finde das Ende absolotu in Ordnung. Ja man könnte daraus jetzt einen zweiten Teil machen, aber das muss nicht.

Sonst, eine schöne Story ^-^
Die einen mitgegriffen und etwas hat fiebern lassen. Wenn auch nicht so heftig wie die anderen beiden XD

Mit Grüßen
Nijey

Antwort von Ari Fey am 21.08.2022 | 09:22 Uhr
Mhhh also gaaaanz am Ende ist es dann eher kein Stockholm Syndrom, sondern eher… Gedanken Kontrolle? Also, nachdem Akechi quasi "gewonnen“ hat beim Gott der Kontrolle, ist die Realität zu seinen Wünschen geformt worden, und dadurch liebt Akira ihn ohne Bedingungen :3 aber ich glaube das hätte auch er auch so irgendwann geschafft xD

Es ist nicht das Wahre Ende, deswegen "schlechtes Ende“, wenn es so eines im Spiel tatsächlich gäbe, wäre es schlecht. Aber leider gönnt Atlus (die Spielfirma) uns nicht mal die Chance Akechi zu daten! Oder zu retten! >:( ich hätte mir so ein Ende tatsächlich gewünscht…

Aber naja, ja, das entstand definitiv aus meinem Bedürfnis heraus, dass so ein Ende existieren könnte und wie ich mir vorstelle, dass es hätte im Spiel ablaufen können. Aber ohne kitschige Dates sondern Gewalt und Drohungen. Oh yes XD

Liebe Grüße,
Ari :3
14.07.2022 | 20:25 Uhr
^^ Das ist genau das Ende was ich mir in der Serie gewünscht hätte ^^

Antwort von Ari Fey am 14.07.2022 | 20:28 Uhr
Same :D deswegen habe ich es geschrieben xD
19.05.2022 | 14:45 Uhr
Hallo,

ich finde den Schnitt an dieser Stelle ok. Du hast alle Fäden zusammen geführt und an sich braucht es keine Fortsetzung.
Wenn du eine schreibst, fände ich eine Länge von sieben Kapiteln wie bei dieser angemessen.

Du hast die Erzählung gut beieinander gehalten. Mir gefällt, wie Goro und Akira zueinander stehen und einander ergänzen.

Liebe Grüße Mo

Antwort von Ari Fey am 19.05.2022 | 15:15 Uhr
Hey Mo,

danke für das Review und natürlich dafür, dass du die Geschichte verfolgt hast! :)

Ich wollte so gerne noch eine richtige Konfrontation mit den PT schreiben, aber dafür hat’s leider keinen richtigen Platz gegeben. Das wäre jedenfalls meine Haupt-Motivation für ein Sequel, aber ja, das wäre dann nicht besonders lang. Mal schauen :)

- Ari
16.04.2022 | 22:09 Uhr
Hallo

Du hast viel Gefühl ins ganze Kapitel eingebracht und es ist echt schön geworden. Es scheint auch, als fasse Goro echtes Vertrauen darin, dass er sich auf Akira verlassen kann. Nicht mehr als Gegenspieler.
Sondern als jemand wahrhaft Ebenbürtigen. Ein Partner, vor dem er bestehen möchte und der wichtig ist. Jemand, dessen Urteil zählt.
Wenn die beiden sich gut aufeinander einspielen, wird nichts auf der Welt sie stoppen können. Und wo die Reise dann hingeht, dass zeigt sich dann.
Wenn Shido besiegt wurde, bestünde für Akira ja auch die Möglichkeit, wieder von den Toten aufzustehen. Mit der passenden Lüge ginge das.
Auf Dauer vermute ich nämlich, dass beide sich nicht mit Akiras Zustand abfinden werden.

Liebe Grüße Mo

Antwort von Ari Fey am 16.04.2022 | 22:32 Uhr
Hey, Mo!

Es erleichtert mich sehr, dass es so rüber gekommen ist.. ich habe viel Zeit in das Kapitel investiert und bin mit dem Ergebnis auch sehr zufrieden ^-^ besonders die Szene wo Akira sein eigenes Double erschießt und das viele Flirten. >:3

Akechi verlässt sich definitiv auf ihn und zählt darauf, dass sie gemeinsam bessere Chancen auf der Yacht haben… aber vielleicht gibt es 'unvorhersehbare‘ Zwischenfälle. Und wie reagieren die Thieves wenn sie erfahren, dass ihr Anführer tot ist? ~ Akiras Tod ist auf jeden Fall kein Dauerzustand und du hast Recht, dass er vermutlich nicht für immer als tot gelten will.. aber leider musste es passieren, damit Shido glaubt, Akechi sei auf seiner Seite. Zu zweit haben sie dennoch die besten Chancen, schließlich hat Akira Akechis Rücken, wenn er Call of Chaos auf sich selbst anwendet. :3 Einer muss ja den finalen Schuss abfeuern.

Danke wie immer für das Review! Und frohe Ostern!
- Ari
03.04.2022 | 12:53 Uhr
Hallo Ari,

die Geschichte wird gerade richtig schön aufregend. Ich bin schon gespannt, wie die beiden im Kampf miteinander agieren und wie sie als Team funktionieren. Du wirst eine Kampfszene schreiben, oder?
Das Akira sich von den Dieben abwendet, finde ich zwar Schade (weil Ryuji mein persönlicher Bestie ist. Ich liebe den Typen), aber nur so kann er am Ende zu Goro stehen.
Ich finde es auch schade, dass man im Spiel keine Möglichkeit hatte, tatsächlich an Goros Seite zu stehen. Quasi als zusätzliches Bad End. Das hätte mir gefallen.

Liebe Grüße Mo

Antwort von Ari Fey am 03.04.2022 | 13:50 Uhr
Hey, Mo!

Im nächsten Kapitel möchte ich mehr auf Akiras inneren Konflikt eingehen…
Aber ja, Kampfszenen sind auf jeden Fall noch ein paar in Planung!

Ich finde es auch schade, dass man sich ihm im Spiel nie anschließen konnte, selbst bei Royal, wenn er fragt :D ich hab auch nie so ganz verstanden weshalb man ihn nicht davon abbringen konnte, sich gegen den Protagonist zu wenden, schließlich konnte man am Ende sehen, wie sehr er seine Entscheidungen bereut. Abgesehen von all der *romantischen* Spannung zwischen ihnen. Aber naja; dafür ist ja Fan Fiction da. :D

- Ari
25.03.2022 | 21:36 Uhr
Hallo,

Deine Geschichte greift sie Chemie der beiden super auf, vor allem das was "Crow" in Royal ausgemacht hat. Und das war ja quasi der "echte" Akechi.
Ich mag deinen Ansatz. Und ich bin froh, dass du hier weiter schreibst, obwohl die Geschichte auf pausiert ist. Danke dafür.

Liebe Grüße Solara

Antwort von Ari Fey am 25.03.2022 | 21:40 Uhr
Hey Solara,

Danke, das ist ein großes Kompliment! Ich hab die letzten Monate einfach keine Zeit gehabt, aber ich will auf jeden Fall wieder aktiver schreiben :3 danke dass du dir die Zeit für ein Review genommen hast!

- Ari
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast