Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Scatach
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt) für Kapitel 97:
27.11.2022 | 22:14 Uhr
Oh man… so traurig…
Ich bin so dankbar, dass Naoki und Genma noch Zeit miteinander hatten. Dass sie sich noch alles sagen konnten, was ausgesprochen werden musste.
Dieser Abschied ist so unendlich wichtig und kostbar für beide… Naoki konnte seinem Geliebten nochmal begegnen und diesem die Last der Schuld nehmen, ihm eine Art Erklärung liefern und ihm endlich sagen, wie er fühlt. Oder eher es aussprechen. Ihm klar machen, dass er über den Tod hinaus geliebt wird und er ihn nie verlässt, auch wenn er fort ist.

Ich brauch Kekse!

Für Genma war es mindestens genauso wichtig endlich von Naoki Abschied nehmen zu können. Ihm aber auch zu sagen, wie schrecklich er sich gefühlt hat, als er Naoki verloren hatte und wie scheußlich es war nun zu erfahren, dass er lebte und er schon wieder Abschied nehmen muss.
Es muss so schrecklich sein und gleichzeitig befreiend diese Chance, noch ein letztes Mal miteinander zu sprechen, zu bekommen.

Ich bin wirklich froh, dass sie beide sich ausgesprochen haben und Naoki jetzt ohne Last gehen kann. Genma hingegen kann Naoki nun gehen lassen ohne Wut und Schuldgefühle.



Zwischendurch habe ich darüber gegrübelt, wie es wohl weiterginge, würde Naoki weiterleben. Könnten er und Genma wieder glücklich werden und was wäre mit Kakashi, den Genma ebenfalls sehr liebt, wie Naoki feststellte. Könnten sie am Ende zu dritt glücklich sein, auch wenn Naoki eigentlich ein sehr eifersüchtiger Charakter ist? Könnte er dies überwinden?
Und wie würde es Kakashi dabei gehen?

Müßige Gedanken.

Was für Naoki und Genma bleibt, ist die Liebe zueinander und die wunderbaren Erinnerungen…

Liebe, melancholische Grüße
Silfide

Antwort von Scatach am 13.12.2022 | 13:11 Uhr
Hey meine liebste Silfide,

sorry, dass ich mich so spät erst wieder melde.
Es freut mich sehr, dass du so dankbar dafür warst, dass Naoki und Genma doch noch ihre gemeinsame Zeit hatten, auch wenn sie wirklich sehr kurz bemessen war leider. Es war aber auch wirklich nötig, dass die beiden sich noch aussprechen können. Das haben beide sehr gebraucht, gerade Genma, um jetzt wirklich weiterleben zu können.
Ich schieb dir nachträglich auf jeden Fall auch noch ganz viele Kekse rüber! <3

Ah, interessante Frage, wie es gewesen wäre, wenn Naoki wieder ein normales Leben in Konoha führen würde. Grundsätzlich muss man sagen, dass Naoki nicht teilt und da würde er normalerweise auch für Kakashi keine Ausnahme machen, sondern Genma eifersüchtig bewachen, das könnte unter Umständen dann auch zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Naoki und Kakashi führen.
Allerdings muss man einen Aspekt beachten, wenn Naoki erst jetzt wieder in Genmas Leben treten würde. Naoki weiß, dass er Genma das Herz gebrochen hat, als er einfach so zu KERN verschwunden ist...und dann noch die Sache von vor zwei Jahren. Naoki weiß, dass Kakashi Genma durch eine verdammt harte Zeit geholfen hat, als Naoki eben NICHT da war. Aus dem Grund könnte es auch gut sein, dass sich Naoki widerwillig zurückziehen und Kakashi das Feld überlassen würde. Genma würde es schwer fallen, sich für einen von beiden entscheiden zu müssen und tatsächlich erscheint mir in einem solchen Szenario eine Art Dreiecksbeziehung zwischen ihnen am wahrscheinlichsten.
Für Kakashi wäre es natürlich erstmal sehr hart zu sehen, wie sich Genma jemand anderem zuwendet. Zu sehen, wie DER Liebhaber schlechthin auf einmal wieder auftaucht und ihm Genma quasi 'streitig' macht, wenn man es mal so salopp ausdrücken will ^^ Kakashi und Genma haben zwar beide früher immer behauptet und sich selbst eingeredet, dass das zwischen ihnen nur Sex ist und sie alleine 'besser dran' sind, aber wir wissen ja inzwischen, dass das nur Fassade und Selbstschutz war ;)

Freut mich auf jeden Fall enorm, dass du dir so tief gehende Gedanken über die Geschichte machst *-*

Vielen vielen Dank auch für dein Review und ganz liebe Grüße,
Scatach
25.11.2022 | 08:19 Uhr
Hallihallo,

langsam mag ich nicht mehr.... kann bitte mal wieder ein Kapitel kommen für das ich keine Tempos brauche?

Sehr, sehr schöne Kapitel und auch wichtig das alle auf ihre Art und Weise Abschied nehmen können.

LG Taz

Antwort von Scatach am 13.12.2022 | 13:12 Uhr
Huhu liebe Taz,

sorry für meine späte Antwort.
Naaaw, ich schieb dir ganz viele Taschentücher zu, aber ich verspreche dir, es wird bald besser ;)
Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat und vielen Dank für dein Review!
24.11.2022 | 17:53 Uhr
Guten Abend,

dieses Kapitel ist sehr traurig und sehr gut geschrieben.
Leider müssen wir uns jetzt von Naoki verabschieden.
Ihn habe ich sehr gern gehabt.

Antwort von Scatach am 13.12.2022 | 13:13 Uhr
Hey,

auch bei dir sorry für meine späte Antwort.

Stimmt, es war ein trauriges Kapitel, aber schön dass es dir vom Schreibstil her gefallen hat :)
Ja, der Abschied von Naoki ist jetzt endgültig da. Schön, dass du ihn so sehr mochtest :)
Vielen Dank dir für dein Review!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast