Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -clairdelune
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
02.01.2022 | 15:18 Uhr
Hallo
Harry wird ja wohl keinen Grund zur Eifersucht haben.Wenn der französische Soldat Gefallen an seinen (leider geheimen) Liebsten hat,ist das wohl nicht Graysons Schuld.Harry muss da schon Vertrauen haben.Was soll den da erst Grayson machen,wenn Harrys Mom ihm wieder eine potenzielle Braut andrehen will.
Auch wenn es für Grayson eventuell leichter wäre eine Beziehung mit einem ,,einfachen"statt adligen Mann zu haben,würde er niemals Harry aufgeben.
Ich wünsche Dir nur das allerbeste fürs Neue Jahr und viel Gesundheit. Auf ein Neues und darauf, das es besser wird.
Bis dann.

Antwort von -clairdelune am 02.01.2022 | 19:53 Uhr
Hallo liebe NancyBoy,
ich habe mich gerade sehr über dein Review gefreut :) Ich dachte schon, du wärst verschollen gewesen..
Ich hoffe du hattest ein schönes Weihnachtsfest & ich wünsche dir natürlich auch einen schönen Start ins neue Jahr 2022!
Ja, für Grayson wäre es tatsächlich ein wenig von Vorteil, wenn sein Auserwählter kein Adeliger wäre, welcher in der Pflicht stünde, einen Erben zu zeugen..
Dieser Cédric wird auch ein wenig Ärger stiften, aber Grayson und Harry haben schon so viel gemeinsam durchlebt, dass sie hoffentlich auch dieses Hindernis meistern werden :)
LG Laura
14.11.2021 | 17:07 Uhr
Hallo Laura
Man könnte sagen,das die beiden in dieser Zeit keine grosse Chance auf eine glückliche Beziehung haben.Umso schöner und wertvoller sind die kleinen Momente und die wenigen Stunden nachts für die beiden.Sollte Harry heiraten und Kinder bekommen,wird er doch trotzdem immer seinen Grayson lieben.Daran sollte er immer denken.
Ich grüsse Dich und machs gut

Antwort von -clairdelune am 04.12.2021 | 00:10 Uhr
Hey danke für dein Review :)
Ja diese Momente sind auch sehr wichtig für die beiden… diese kamen im ersten Teil ein wenig zu kurz (meiner Meinung nach) und diesbezüglich möchte ich mich in der Fortsetzung bessern haha
Auch bzgl der Erbfolge der richmonds habe ich mir schon was interessantes einfallen lassen.
Das neue Kapitel kommt voraussichtlich auch schon morgen!
Lg Laura
07.11.2021 | 20:05 Uhr
Hey Laura
Armer Grayson.Im Moment kann er so gar nichts für seinen Harry tun.Aber der junge Arzt zieht es sowieso vor,erstmal alleine zu sein.Um den Tod seines Patienten zu verarbeiten braucht er jetzt Ruhe.Diese Hamilton wird mir immer unsympathischer.Dafür gefällt mir Gwendolyn immer besser.
Ich freu mich auf mehr von deiner Geschichte.
Bis dann.

Antwort von -clairdelune am 14.11.2021 | 15:08 Uhr
Hey danke für dein Review!
Ja da kann Grayson leider sehr wenig tun, um den jungen Arzt in seiner Trauer zu helfen...
Professor Hamilton ist einfach griesgrämig und zutiefst in seiner Ehre gekränkt, dass er seinen Beruf nur noch eingeschränkt ausüben kann...Dies ist jedoch keinerlei Ausrede, um unfreundlich zu seinen Angestellten und seinen Mitmenschen zu sein..
Ja die liebe Gwen mag ich auch sehr :)
das neue Kapitel ist schon geschrieben & online!
LG Laura
23.10.2021 | 20:44 Uhr
Hallo Laura
Da ist ja wirklich eine Menge passiert.Vorallem bei Charlie.Prof.Hamilton mochte ich noch nie besonders. Aber das der Alkohol jetzt sein bester Freund ist,hätte ich echt nicht gedacht.
Ich freue mich auf mehr.Bis dann.

Antwort von -clairdelune am 07.11.2021 | 19:16 Uhr
Hey danke für das allererste Review zu Till Death do us part! :)
Ja das ist es tatsächlich… Professor Hamilton fühlt sich derzeit einfach ein wenig nutzlos und überflüssig… seine Glanzzeit und seine Blütezeit ist einfach vorbei und die jüngere Generation ist an der Reihe…und dies belastet ihn, dass er seinen Kummer in Alkohol ertränkt…
Viele Probleme kommen auf Harry und grayson zu…
Danke für deine Rückmeldung :)
LG Laura
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast