Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -Raven
Reviews 1 bis 25 (von 107 insgesamt):
21.05.2022 | 11:20 Uhr
Guten Tag

Wow die Geschichte ist mal wunderbar anders. Aber die veränderten Charaktere wirken dennoch authentisch, so als würde man ein verändertes Skript der Orginalserie lesen. Das Ende von Part 1 war zügig um es so auszudrücken. Zeigt aber auch wunderbar wie Geheimnisse auf einmal alles ruckzuck zerstören. Bin gespannt wie es mit Part 2 weitergeht.

Antwort von -Raven am 21.05.2022 | 16:58 Uhr
Danke für deinen Review :)
Momentan weiß ich leider noch nicht, ob es überhaupt einen zweiten Part geben wird :/
10.02.2022 | 01:13 Uhr
Sehr schade, dass ich mich wirklich für mein Benehmen entschuldige, weil es einfach nicht angebracht war und das ignoriert wird :/

Aber na gut, hab ich auch etwas dazu gelernt. Ich habe immer meine konstruktive Meinung in den Reviews da gelassen, scheinbar kam das nie wirklich an.

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:02 Uhr
Tut mir leid, kam bisher noch nicht dazu überall zu antworten
09.02.2022 | 19:54 Uhr
Hätte ich gewusst, dass du kein konstruktives Feedback von deinen Lesern möchtest, hätte ich es bei dem einem Review belassen und meine Zeit anderweitig investiert.
Ich wünsche dir trotzdem Alles Gute für deine weiteren Projekte.
Liebe Grüße
Jacky

Antwort von -Raven am 09.02.2022 | 20:14 Uhr
Oh, ich glaube das hast du falsch verstanden.
Von dir kam die einzig konstruktive Kritik, nach der ich mich schließlich auch gerichtet habe. Der letzte Absatz war wirklich furchtbar und deshalb habe ich ihn gelöscht.
Ich war dir dafür wirklich dankbar.

Ich habe mich eher auf die bezogen, die sich ausschließlich über meinen Mann ausgelassen haben, ohne ein Wort über den Inhalt des Kapitels zu verlieren.

Sorry falls das irgendwie falsch bei dir ankam. Nichts ist mir lieber als konstruktive Kritik!

LG <3
09.02.2022 | 13:03 Uhr
Huhu Raven!!

Also erstmal muss ich mich wohl entschuldigen.. das klang glaub harscher als es eigentlich klingen sollte.
Aus dem Text den du am Ende geschrieben hattest, kam es so tw so rüber, als würde dir eben dein Partner da AUCH mit im Weg stehen.. Wenn dem nicht so ist, wie sich ja nun herausstellt, dann tut mir das Leid!
Ich wollte dich auch nicht angehen oder so, eigentlich habe ich meine Worte lieb gemeint. Und ja, ich liebe deine Geschichte, unabhängig davon ob sie Fanmade ist oder nicht und da hat mich das plötzliche und unpassende Ende einfach sehr enttäuscht. Glaub diese Emotionen haben in dem Moment überhand genommen und scheinbar ist das auch auf meinen Review übergeschwappt :c

Ich bin selbst Mutter eines Sohnes und alleinerziehend, ich weiß durchaus wie das ist mit der wenigen Zeit, wenigem Schlaf etc.. Ich kann das absolut verstehen, dass du dir deswegen auch die Auszeit nehmen möchtest..
Ich wollte im Grunde eig nur sagen, dass ich sogar lieber 1 Jahr auf ein Kapitel gewartet hätte im endeffekt, als dieses Ende, das mich in dem Moment echt frustriert hat Dx
ABER: Ich wollte dich niemals persönlich angehen oder beleidigen in irgend einer Form, im Gegenteil sogar! :c
Bitte verzeih die doofe Wortwahl stellenweise, übers reine Schreiben im Internet kommt vieles einfach komplett falsch rüber..

Mach das, worauf du Lust hast und vielleicht hast du irgendwann mal wieder Lust/Zeit/Kraft an dieser Story weiter zu schreiben.. und ich werde zu 100% da sein und sie weiter lesen!! :3
Ich wünsche dir alles Gute für dich und deine Familie und ganz viel Erfolg bei dem, was du in der Zukunft anstrebst!! <3

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:08 Uhr
Dann mache ich jetzt direkt hier weiter :D

Also von meiner Seite aus ist alles ok. Ich befürchte, dass vieles falsch rüber gekommen ist.
Ich habe mich nie angegriffen gefühlt oder ähnliches.
Auch mein letztes Erklärungskapitel war nicht böse gemeint oder so.
Ich habe mich eher darüber amüsiert und hatte beim Schreiben ein Lächeln im Gesicht.
Herrje, ich wollte niemanden angreifen oder so! Mich einfach nur erklären...

Tut mir leid, wenn das irgendwie blöd rüber kam.
09.02.2022 | 10:47 Uhr
Hallö auch von mir mal wieder^^"

Ich habe gestern echt drei Anläufe gebraucht, um zu kapieren, dass ENDE wirklich ENDE bedeuten sollte! 0_0 Mach doch sowas nicht! So plötzlich, meine ich^^
Nach dem ersten Schock wollte ich dir auch eine Review schreiben, aber die klemme ich mir jetzt mal in der Art, wie sie sein sollte (Vermutungen zum Inhalt etc etc), sondern melde mich nur zum Nachwort:
Damit kann ich leben.
Ich verstehe den Frust und das ausgelaugt sein, nach der Menge an Kapiteln und vor allem der kurzen Zeit, in der du die Geschichte geschrieben hast. Eine Pause hast du dir daher definitiv verdient! Und wer weiß, vielleicht knutscht dich die Muse ja irgendwann nochmal zu der FF. Und wenn nicht, bleibt sie halt in guter Erinnerung. (Danke an dieser Stelle für das nun offene Ende. Der ursprüngliche Absatz tat einfach nicht gut.)

Ansonsten muss ich sagen, bin ich ganz auf der Seite deines Mannes. Vielleicht erinnerst du dich ja noch, dass ich dir von Anfang an empfohlen hab, eine Prosa-Geschichte hier raus zu machen ;)
Mit deiner Erzählweise und dem Witz der Prota ziehst du auch unabhängig von Miraculous Leser in den Bann, also trau dich. Ich bin und bleibe neugierig auf alles, was von dir noch kommen wird.
Behalte dir den Spaß am Schreiben, denn den haben auch wir Leser gespürt!

In dem Sinne, lass es dir gut gehen! Erhol dich mal richtig!
Und hoffentlich bis irgendwann!

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:18 Uhr
Ende ist tatsächlich sehr offen nun. Ich erwische mich jetzt schon dabei wie ich die Geschichte weiter spinne. Also so ganz los komme ich irgendwie nicht. :D

Aber mit dem entfernen des letzten Absatzes geht es mir nun tatsächlich deutlich besser.

Jaaa ich habe auch richtig Lust auf was eigenes. Momentan werkel ich gedanklich oft an den Charakteren herum. Das ist echt gar nicht so einfach wenn die nicht vorgegeben sind x_x Allein die Namensfindung macht mich jetzt schon irre.

Aber das Schreiben macht mir viel zu viel Spaß, als dass ich es aufgeben könnte. Das gehört irgendwie täglich dazu :D

LG
09.02.2022 | 10:12 Uhr
Irgendwie habe ich jetzt die Befürchtung letztes mal etwas harsch geklungen zu haben, obwohl ich das garnicht so wollte...

Nimm dir die Zeit, gebe nur nicht auf du schaffst das. Ich gedulde mich. Und freue mich auf den momentan an dem es weiter geht ^^

Ich hoffe ich war wirklich nicht zu harsch?

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:19 Uhr
Alles gut, mein "Zusatzkapitel" klingt auch deutlich unfreundlicher, als es gemeint war... v.v
09.02.2022 | 10:10 Uhr
Herrschaftszeiten... :c
Was hab ich nicht mitbekommen?! War noch gar nicht dazu gekommen, mir das neue Kapitel durchzulesen und jetzt die Rechtfertigung.
Als Mama von drei Kindern weiß ich, wie stressig ein Tag sein kann und dass man manchmal wünschte, er würde aus 48 und nicht nur popeligen 24 Stunden bestehen.

Obwohl so wenig Schlaf echt ungesund ist (das weißt du ja selbst), bewundere ich dich dafür, dass du es so lange durchgezogen hast.

Und ja - wenn das auch nicht so viele zu verstehen scheinen -, ich gebe deinem Mann recht bzw. mein Mann gibt deinem Recht (hatten ein ähnliches Gespräch vor wenigen Wochen). Für Außenstehende gibt es wenig Sinn eine Fanfiction zu schreiben, wenn man die Ideen auch in einem Originalwerk verbauen kann. Ich weiß nicht, wie es anderen damit geht, aber ich schreibe Fanfictions vornehmlich um wieder in den Flow zu kommen und mir meine Gedanken um einen Charakter machen zu müssen (Aussehen, Charakter,...). Den bekommt man in diesem Fall ja schon vorgegeben und biegt ihn sich dann für seine Zwecke zurecht.

Also ja, ich verstehe, dass dein Mann dir dazu rät ein Originalwerk zu verfolgen. Und ich verstehe, dass man manchmal einfach eine Pause von allem braucht. Keiner von uns kann sich teilen und es gibt so viele Aspekte im unseren Leben denen man gerecht werden möchte - Familie, Freunde, Arbeit und sich selbst. Das wächst einem gern über den Kopf. Nimm dir die Zeit, die du brauchst.

Offene Enden finde ich in Ordnung. Ist nichts neues und ein viel verwendetes literarisches Mittel. Wie oft passiert es, dass sich die Storyline verselbstständigt und man am Ende doch mehr Seiten zusammen hat, als ursprünglich geplant. Oder, wie in deinem Fall, man braucht Abstand und eine Pause. Wieso also kein offenes Ende?
Leider war es mir nicht möglich, das vorheriger Ende rechtzeitig zu lesen, also kann ich nichts dazu sagen. Allerdings bin ich der Meinung, dass man seinen Unmut als Leser auch mit konstruktiver Kritik (wie ich viele in den Kommentaren gelesen habe) ausdrücken kann und nicht nur mit einem stumpfen "xy ist scheiße". Ich finde, das hat etwas mir Respekt zu tun und es bringt einen als Autor nicht weiter, wenn man nicht weiß, woran man genau feilen soll.

Okay, das ist jetzt doch länger geworden als geplant. Zum Abschluss würde ich dir gern sagen, dass ich "Just f**ck yourself" sehr gern gelesen habe. Du hast mich mit deinem Schreibstil und Humor abgeholt und ich freue mich sehr darauf mehr von dir zu lesen - ob hier, in einer anderen Fanfiction oder gar einem eigenen Werk ist einerlei.

Alles Liebe
Legomerl

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:30 Uhr
Huhu, vielen Dank für deinen Review.

Jaaa, mit meinen drei Jungs plus Mann ist hier einfach immer Aktion und in meiner wenigen Freizeit schreibe ich nicht nur. Da alles unter einen Hut zu bekommen ist gar nicht mal so einfach.
Also gerade die letzten Wochen waren hier echt irre und vermutlich bin ich das auch bald xD

Ich habe nur einen kleinen Absatz gelöscht, der wirklich grottig war und meine Erklärung, warum es das Ende ist. Jetzt habe ich es erstmal so zurechtgerückt, dass ich theoretisch jederzeit weiter schreiben könnte.
Ideen sind definitiv vorhanden.

Und ja, fertige Charaktere zu nutzen ist fürchterlich angenehm.
Bei meiner neuen Eingebung tue ich mich bereits mit Namen schwer... <.<

Ich habe mich hier nie über Kritik beschwert, ganz im Gegenteil. Ich bin immer froh wenn ich welche bekomme, so weiß ich was ich besser machen kann.
Beim letzten Kapitel ging das nur etwas in die Hose aber da war ich auch selber schuld und mache es beim nächsten mal definitiv besser. :)

LG
09.02.2022 | 09:56 Uhr
Ich habe deine Geschichte erst vor kurzen gefunden und finde sie sehr schön und hab sie mit Begeisterung gelesen. Über eine Fortsetzung würde ich mich freuen.
Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner Kurzgeschicht und bei deinen anderen Projekten.
LG Roxi

Antwort von -Raven am 09.02.2022 | 09:58 Uhr
Vielen Dank <3
08.02.2022 | 15:28 Uhr
Hey -Raven
Meine Güte. Da beendest du die Geschichte und ich hab dir bisher bloß ein einziges, lausiges Review hinterlassen.
Schande über mich... naja, hätten wir das auch geklärt ;)
Jetzt zu dir!
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du das Schreiben und vor allem diese Geschichte wirklich komplett an den Nagel hängen willst-
(Wobei ich dein Zeitproblem wirklich gut nachvollziehen kann. Bei dem anderen kann ich zum Glück nicht mitreden.)
- denn du hast so viel Liebe und Zeit investiert. Man spürt beim Lesen einfach wie du in den Szenen versinkst und wie viel Spaß es dir macht die Bilder und Gefühle aus deinem Kopf aufs Papier zu bringen. ( Bis auf den letzten Absatz! Da kommt leider gar nix rüber. Wobei ich ehrlich froh bin, dass sie sich nur die Haare geschnitten hat und sich nicht wie Britney Spears gleich den ganzen Schädel rasiert hat xD )

Ich finde es unsagbar schade, dass du die Geschichte so enden lässt. Aber noch mehr, dass du selbst so unzufrieden mit dem Ende bist.
Ich finde, wenn man so lange an etwas gearbeitet hat hat man auch das gute Gefühl am Ende verdient, wenn man es abgeschlossen hat.
Und wie du selber gesagt hast, du hast noch so viele Ideen für die Geschichte im Kopf.
Wieso denkst du nicht einfach darüber nach, das Ende umzuschreiben? Es komplett offen zu halten? Wie es bei einem mehrteiligen Band oft üblich ist?
Egal ob jemals ein weiterer Teil erscheinen wird, oder die Geschichte einfach so stehen bleibt. Aber ehrlich, ein offenes Ende ist besser als alles was die nächsten Monate/Jahre passiert am Ende noch schnell in einen Absatz zusammenzufassen.

*Räusper, räusper*
Ich zitiere aus deinem Text:
Zuhause ließ ich mich auf mein Bett fallen und drückte meinen Kopf ins Kissen. Vielleicht stopfte ich auf die Art auch meine Tränendrüsen zu.
Der Mistkerl hatte es echt geschafft, dass ich mich in ihn verliebe. Das war doch nicht zu fassen! Als ob ich nichts dazu gelernt hätte!
Ich brauchte einen Neuanfang – schon wieder. ..

- So oder so ähnlich. Aber du verstehst was ich meine. Da kannst du mit allen möglich Ideen immer wieder einsteigen. Oder auch nicht. Aber bitte, bitte nimm den letzten Absatz raus! Er wird deinem wunderbaren Schreibstil und auch deiner tollen Geschichte nicht gerecht.

Ich hoffe wirklich, dass sich die Wogen bei dir wieder glätten und du vielleicht, wenn die Kinder etwas älter sind wieder zu deinem Hobby zurückfindest.( Ich hoffe ja wirklich, dass das schon früher der Fall sein wird ;)

Ich wünsche die jedenfalls Alles, Alles Gute und trotz des raschen Endes werde ich deine Geschichte in Ehren halten.
In dem Sinne;
Just f**k yourself xD
Alles, Alles Liebe, und hoffentlich bis bald !!!!!!!!
Jacky
08.02.2022 | 09:21 Uhr
Mein absoluter Favorit der deutschen FF‘s von Miraculous!
Wollte ich mal so einwerfen :D

Liebe Grüße!

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:34 Uhr
Dankeschön :)
07.02.2022 | 23:00 Uhr
Puh was soll ich dir sagen..
Ich verstehe den Aspekt mit der wenigen Zeit. Da das Schreiben aber eine Art Hobby zu sein scheint, finde ich es schade, dass du nun dazu gedrängt wurdest auf zu hören, gerade von deinem Freund, der dich und deine Hobbies unterstützen sollte, egal wie schwer es auch mal im Leben ist.. Denn gerade das ist ein Ausgleich für uns! Mir wäre es lieber gewesen, du hättest 3 Monate für 1 Kapitel gebraucht, als es nun so enden zu lassen :c
Du weißt wie sehr ich deine Story liebe, von Anfang an.. Aber das Ende is dem echt unwürdig. Tbh, es fühlt sich gerade so sinnlos für mich an, das Ganze gelesen und auf die Kapitel gewartet zu haben, weil es im Endeffekt einfach nichts gebracht hat.. Es ist leer, out of Charakter und das macht mich ganz ehrlich mega traurig. Auch wenn ich dich nicht kenne so persönlich, aber ich finde es einfach nur unendlich schade. Tut mir Leid für dich und für alle, die deine Story so sehr lieben.
Letztendlich kann man nichts machen.. ich hoffe, dass du irgendwann wieder deinen Weg hierher finden wirst <3 Dein Talent und deinen Humor würde ich sonst schrecklich vermissen.

Ganz liebe Grüße von mir, bleib wie du bist und auf das man sich vllt mal wieder hier liest <3

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:41 Uhr
Uuuund hier muss ich jetzt auch nochmal schreiben. :D

Schreiben ist definitiv mein größtes Hobby und das werde ich auch nicht einfach aufgeben. Also niemals. Echt nicht.

Mein Mann versteht halt dieses Fanfiktionzeug halt nicht und das verstehe ich schon ein wenig aber ich habe ihm auch gesagt, dass ich diese Geschichte nach meinem miserablen Versuch sie zu beenden, doch nicht einfach beenden kann.
Dieses Ende war so mittendrin, random und abgehackt. Da fehlt einfach noch was und das wird noch kommen. Nur dafür brauche ich jetzt etwas Zeit.

Danke dir, dass du mich seit Anfang an unterstützt hast und ich hoffe echt, dich nun nicht vergrault zu haben.

LG <3
07.02.2022 | 20:09 Uhr
Oh nein das ist ja furchtbar. Kenn die Verhältnisse nicht aber das dein Mann sowas sagt geht gar nicht. Er sollte hinter dir stehen in dem was du machst. Ich finde das sehr traurig und hoffe es kommt in Ordnung. Die Geschichte ist so Klasse und ich liebe sie so.
LG

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:44 Uhr
Alles gut, er steht hinter meinem Schreiben, nur nicht hinter dieser Geschichte.
Aber ich finde es auch öde wenn er Formel 1 an der Playstation spielt oder so.
Jedem halt das seine.
Das Ende ist nun nur das Ende von Part 1 und wird irgendwann weiter gehen :)
07.02.2022 | 19:23 Uhr
Son kack Ende!!! --O--
Gefällt nicht und wäre deutlich ausbaufähiger gewesen.
07.02.2022 | 19:16 Uhr
Ehrlich, ich war geschockt. Und ich bin sauer, okay nicht sauer sondern frustriert.

Frustriert, dass diese Geschichte damit enden muss. Sauer bin ich eher auf deinen Ehemann, der scheinbar dein Hobby nicht akzeptieren kann, wenn er dich und deinen ganzen Faible kritisiert. Jeder hat einen Faible und den an den Partner sollte man akzeptieren, selbst wenn man ihn nicht mag. Ein Kumpel von mir hat einen Faible für "My little Pony", was mich sehr nervte, weil er beim Kuscheln hin und wieder gerne ne Folge geschaut hat. Aber er hat auch akzeptiert wenn ich ihn darum bat jetzt mal was anderes anzumachen.

Ebenso gehe ich mit meinen Faible um und mit denen meines Freundes. Ich versuche zu verstehen was er daran findet und wenn ich nichts daran finde, lasse ich ihn trotzdem seinen Spaß daran haben.

Und auch wenn ich dich nicht viel kenne, ich finde dich klasse! Du hast den Mut dazu zu stehen, Fanfiction zu schreiben und sie zu teilen, weil du weißt wie schwer es ist vernünftige Fanfiction zu diesen Thema zu lesen zu bekommen. Ich selbst bin erwachsen und werde komisch angeschaut wenn ich sage, hmm irgendwie habe ich gerade Lust auf ne Bibi und Tina CD, aber mich bockt es nicht wenn dann "das hörst du noch?" kommt, denn warum sollte ich nicht? Auch Fanfiction... Fanfiction sind gerade eine schwere Literatur, wenn sie sich im Fandom bewegen. Denn dann muss man nicht nur darauf achten die Charaktere richtig wieder zu spiegeln, sondern auch das drum herum. Außerhalb macht man es sich leichter, da man sozusagen "vorgefertigte" Charaktere hat mit denen man eine Geschichte erzählt die den gleichen Wert hat wie jede andere Story auch!

So, damit das mal gesagt ist!

Ich merke Sehr das dies nicht das Ende Der Geschichte sein sollte. Marinette ist etwas am Ende "out of Charakter", was ich sehr schade finde. Es passt einfach nicht. Ich merke, daß du noch viel mehr vor hattest. Die Entwicklung der Charaktere war sehr angenehm, hatte kein schnelles und kein zu langsames Tempo. Rechtschreibung und Humor? Auch Top!

Auch wenn es im Leben manchmal drunter rund drüber geht, manchmal hitzig und kalt ist, manchmal traurig und manchmal lebensfroh, ich bitte dich gebe dich und deine Hobbys nicht auf. Wenn es mal mit dem schreiben nicht klappt, dann klappt es eben nicht, dann können Leser auch mal warten. Wenn man den Spaß verliert kann man ihn wieder finden, wenn man weiß, warum man ihn verloren hat. Und wenn man es nicht weiß sucht man danach, wenn man es möchte.

Diese Geschichte hat meiner Meinung nach bisher ein Ende, das sie nicht verdient hat. Sie wird für mich wohl als unvollendet im Kopf bleiben.

Es tut mir leid für dieses lange Review.

Gerry Moon


PS. Jetzt bin ich nur noch traurig, daß es so enden muss

Antwort von -Raven am 10.02.2022 | 02:53 Uhr
Hier muss ich jetzt nochmal fragen - das wurde nochmal erwähnt aber da habe ich die Frage in der Antwort vergessen - an welcher Stelle ist sie out of Charakter? Die gelöschte Stelle oder schon davor?
Das wäre nämlich definitiv keine Absicht gewesen und ziemlich doof. :D

Und kurz nochmal zu meinem Mann... er unterstützt mich ja in dem Schreiben, würde sich nur wünschen, dass ich halt was eigenes mache. Ich verstehe ihn da schon. Er akzeptiert aber auch, dass ich diese Geschichte nun nicht so abgehackt enden lassen kann.

Ich denke, das ist hier etwas blöd ausgerartet weil übers Internet auch vieles einfach falsch rüber kommt.
Bei mir gab es nur vor kurzem ein Kommentar, da verließ mich sämtliche Lust an dieser Geschichte und ich wollte sie echt aufgeben aber irgendwie kann ich das so einfach auch wieder nicht.

Ich muss für mich nur erstmal ein paar Dinge aufholen, die ich vernachlässigt habe und irgendwann geht's hier dann auch vermutlich weiter.

LG
31.01.2022 | 06:06 Uhr
Ah wie süß ist denn bitte Adrien?
Endlich wissen wir, was er Sabine gesagt hat.
Ach und wie niedlich Marinette mit ihrer Eifersucht sein kann. Tja, sie hat einen besten Freund, mit dem sie den Eiferlturm verbindet, aber das Adrien ebenfalls so Jemanden hat, passt ihr nicht XD Würde ihr am Liebsten zurufen, dass sie es ist und nur in den Spiegel zu schauen braucht :3
Emilie Agreste hat im Übrigen ein wundervolles ZeitgefühlXD

Antwort von -Raven am 31.01.2022 | 10:51 Uhr
Ja, wurde auch mal Zeit :D

Freue mich schon auf den Moment, wo es bei ihr Klick macht und sie merkt, von wem er da eigentlich die ganze Zeit redet. :D

Jaaaa ich glaube manchmal haben Eltern so eine innere Uhr, wann der perfekte Zeitpunkt zum auftauchen ist, um einen Moment zu zerstören. :D
30.01.2022 | 01:16 Uhr
Heyy,

Habe mich gut organisiert bei dem Kapitel! Organisiert? Ehm ich meine Amüsiert! Definitiv zu spät!
Im Wasser ist glaube ich nicht so die beste Idee als erstes mal und Ja Verhütung hatte ich mich auch schon gefragt! Aber ich glaube Kondom im Wasser ist Auch nicht so sicher... Also das Risiko würde ich nicht eingehen wollen...
Es ist süß wie nervös adrien ist. Hat mich sn mein erstes Mal erinnert. Darf man fragen, ob du selbst Erfahrungen mit Sex im Wasser hast?
Ohja, ich habe zwar selbst keine Kinder aber Brüder und der älteste ist 12 der jüngste ist 18 Jahre jünger als ich. Ich weiß wie er Alltag mit Kindern ist, wurde mir klipp und klar vorgelebt! Ich fühle also da Mit dir, dam denkt immer ach word schon und dann macht das Leben einen Strich durch die Rechnung.

Grüße
Gerry Moon

Antwort von -Raven am 30.01.2022 | 01:57 Uhr
Das freut mich :D

Neee Wasser ist total unpraktisch und nem Kondom würde ich da auch nicht trauen.
Wasser stockt ja auch irgendwie und wenn man nicht gerade wie ein Wasserfall ausläuft auch eher schwierig.
Aber die Beiden müssen auch noch viel lernen. :D

Ich muss gerade echt überlegen ob ich da Erfahrungen habe. Im Schwimmbad definitiv nicht, auf jeden Fall nicht im Wasser. In der Badewanne gelegentlich aber zählt definitiv nicht zu meinen Lieblingsorten. XD

Beim ersten Mal ist man auch einfach nervös, ganz egal wie cool man tut. Viel schlimmer ist, dass er sich der Situation noch mal stellen muss.

Jaaa genau und meine Kinder sind noch so klein, die brauchen durchgehend Mama. Da kann ich mich nicht mal eben ne Stunde vom Acker machen und durchatmen. Da ist pausenlose Bespaßung gewünscht. Bald, bald habe ich die Vormittage wieder für mich. :D

LG
30.01.2022 | 00:11 Uhr
Hi.
Hab eben durch zufal gesehen das du wieder ein Kapitel Veröffentlich hast.
Hab mir das Kapitel entspan t reingezogen. Und hab mich zu schluß vor Lachen gekringelt.
Das hast du echt gut geschrieben auch die Reaktion von Adrians Mutter.
Die Arme Marinett kann einen echt Leid tun. Wie gesagt wirklich klasse.
Ich bin gespannt wie die Unterhaltung mit Adrians Mutter wird.
In dem Sinne bis zum nächsten Mal. Ich freue mich jetzt schon.
Mfg.DPH

Antwort von -Raven am 30.01.2022 | 00:55 Uhr
Haha, Dankeschön. :D

Ich bin selbst gespannt, weiß es nämlich noch nicht so recht xD

LG
22.01.2022 | 22:52 Uhr
Nabend und entschuldiege bitte die 2. Rev. ABER Ich würde gerne noch was loswerden. Warum auch immer hatte ich mir deine Geschichte unter den Favorieten abgespeichert ohne sie zu Lesen. Bzw. hatte nur die letzten beiden Kapitel gelesen. Was ich aber diese Woche (Wärend der Arbeit) nachgeholt habe.
Also sie ist wirklich interressant zu Lesen trotz der leichten Änderungen zur Serie. Aber das macht die Geschichte hier auch aus. Die Darstellung der Charaktäre finde ich auch interressant. Das sie im enteffeckt Raviater und kantieger sind irgentwie erwachsener und auch ernster sind finde ich sehr gut. Manche stellen hättestu du vieleicht etwas ausführlicher behandeln können wie die Saufspiele, das Verhalten der Leute in der Schule vor allem das "Sklaven dasein" der Armen Marinette unter Adrien, zu beginn ihrer Abmachung. Oder Die Treffen mit Chait. Sonst macht es wirklich spass sie zu lesen.
Ich werde mir die Geschichte wohl bis zum nächsten Kapitel noch mal durch lesen.
Hab ja wärend der Arbeit genügend Zeit. :-)
Abends werde ich mir deine Andere Geschichte die du hier hast durchlesen :-).
So ich hoffe das ich dich nicht zu doll genervt habe und wie gesagt ich freue mich auf das nächste Kapitel.
Mfg. DPH.

PS. wo hast du eigentlich dein Profil Bild her?
Irgendwie past es wirklich zur Geschichte :-)

Antwort von -Raven am 25.01.2022 | 22:46 Uhr
Huch, die Antwort hat auf sich warten lassen aber das Privatleben gibt mal wieder alles... <.<

Dieses detaillierte Schreiben fehlt mir tatsächlich an vielen Stellen. Das ist auf jeden Fall etwas, was ich unbedingt üben muss.

Mein Profilbild habe ich selber gemalt. Leider sieht es nur einigermaßen gut aus, wenn es auf dem Kopf steht xD

Liebe Grüße
16.01.2022 | 15:22 Uhr
Uiuiui Marinette Marinette, es lässt sie regelrecht verzweifelnXD
Ich glaube ja, sie würde es nicht ertragen Chat Noir mit einer anderen sehen zu müssen. Kann sie verstehen, aber auf Dauer, wird es doch sicherlich schwer für sie.
Hoffe Adrien schenkt ihr bald reinen Wein ein. Bin gespannt, wo es hingeht & ob sie ihr erstes Mal mit ihm erleben wird^^

Antwort von -Raven am 16.01.2022 | 15:28 Uhr
Momentan würde Adrien es ihr gerne beichten, aber das will sie ja nicht :D
Aber bald, bald kommt alles raus.

Das erste Mal kommt bestimmt irgendwann ;D
16.01.2022 | 12:20 Uhr
Na bin ich mal gespannt wo hin er sie Ausführt.
Die Aktion mit Alja und Nino war echt zum lachen. Hast du gut geschrieben.

Mfg. DPH

Antwort von -Raven am 16.01.2022 | 12:40 Uhr
Vielen Dank. :)

Bald werdet ihr es erfahren, auch wenn es nicht sonderlich überraschend sein wird. :D
16.01.2022 | 08:58 Uhr
Hahahahah so geil… mit der Toilette ich hab geglaubt ich brech ab… Vorallem ihre Gedanken dazu einfach herrlich… ich muss zugeben diese Kapitel fand ich wieder super klasse… auch wie sich diese Beziehung entwickelt find ich ganz toll…
Ich freue mich schon auf diese Überraschung
Ich bin so froh das du weiterschreibst…
Danke dir für diese tolle Geschichte
Lg Buffy

Antwort von -Raven am 16.01.2022 | 11:19 Uhr
Freut mich, dass es dir gefallen hat :)

Gebe mir Mühe, dass es zeitig weiter geht und dann mal schauen, was Adrien sich ausgedacht hat :)
15.01.2022 | 19:58 Uhr
Hey,
Es ist schön, wie sich die Beziehung zwischen Marinette und Adrien entwickelt. Dabei bemerkt man, dass er es wirklich ernst meint.

Alya's und Nino's kleine Nummer auf der Schultoilette... zum wegschmeißen. Arme Marinette, ihre Gedanken waren bestimmt noch weitergehend...., aber gut, dass du da nicht weiter geschrieben hast, so kann sich jeder selbst seinen Teil denken. Bin nur gespannt, wie sie es Alya und Nino stecken wollen...

Auch auf die Überraschung bin ich gespannt, mal sehen, was Adrien so geplant hat?

LG Steffi

Antwort von -Raven am 15.01.2022 | 22:04 Uhr
Jaaa, er meint es sehr ernst. :)

Genau, es ist ja ziemlich offensichtlich was da passiert ist, da wollte ich nicht zu sehr ins Detail gehen. ;D

Eine Kleinigkeit, für die Marinette ihn vielleicht ein bisschen hassen wird. Das übliche also irgendwie. xD
15.01.2022 | 19:30 Uhr
Jaja... Ich verstehe das... Es ist echt schwer heraus zu finden, wie man am besten mit einem Freund umgeht, der in einne Verliebt ist. Ich habe das jetzt schon so häufig zu genüge durchgemacht, das ich damit mega gut umgehen kann.
Ich finde es toll wie Marinette damit umgeht.

Antwort von -Raven am 15.01.2022 | 22:00 Uhr
Ja, das ist echt nicht so leicht. Wobei es für den Verliebten meist schwieriger ist.
In dieser Konstellation natürlich nicht, weil er weiß ja dass er ihr Freund ist. :D
13.01.2022 | 07:26 Uhr
Hab LadyNoir vermisst & in diesem Kapitel gab es wieder Lesestoff, danke❤
Jetzt weiß Ladybug, dass Cat Noir sie immrrnoch liebt & vor allem, ihre Identität kennt.
Hoffe, dass sie bei der Auflösung nicht sauer auf ihn sein wird!

Bin gespannt, wie es mit den Beiden weiter geht*.*

Antwort von -Raven am 14.01.2022 | 02:19 Uhr
Ich könnte jetzt spoilern aber ich lasse das mal :D
12.01.2022 | 23:23 Uhr
ENDLICH ein LadyNoir Moment. Der fehlte extrem.
Ich hätte mit gerechnet das sie noch möchte das er ihr offenbart wer er wirklich ist.
Das sie es aber auch nicht checkt. xD

Sonst, Gentleman genieß und schweigt.

Antwort von -Raven am 13.01.2022 | 00:06 Uhr
Ja, eigentlich könnte sie es schon lange wissen. :D
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast