Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mondeule22
Reviews 1 bis 25 (von 62 insgesamt):
25.11.2021 | 01:51 Uhr
Hallo Mondeule,

Sehr schöne Geschichte und da lasse ich mir die dritte Geschichte ja bloss nicht entgehen :-)

Liebe Grüsse
Ina
22.11.2021 | 18:03 Uhr
Hey,
was für ein hübsches Ende - und was für eine wunderbare Nachricht bezüglich deiner Fortsetzung :-)
An dieser Stelle möchte ich dich ganz besonders beglückwünschen zu deiner außergewöhnlichen und hervorragend geschriebenen Geschichte. Danke, dass du sie mit uns geteilt hast!

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 22.11.2021 | 19:04 Uhr
Vielen Dank! Ich freue mich sehr über dein Lob! Hoffe, die Fortsetzung ist mit auch gut gelungen :)
Bis morgen dann in der neuen Geschichte!
22.11.2021 | 16:02 Uhr
Wow einfach der Wahnsinn, die Geschichte hast du so toll geschrieben. Man konnte richtig mit fiebern wie es nun weiter geht. Der Schreibstil gefällt mir auch sehr gut, richtig toll. Ich freue mich schon auf die andere Geschichte. Mach weiter so ;)

Antwort von Mondeule22 am 22.11.2021 | 19:03 Uhr
Vielen Dank für das Lob! Ich freue mich immer sehr, wenn jemandem mein Geschreibsel gefällt :) Hoffe, du hast auch viel Freude mit der Fortsetzung!
Bis morgen!
21.11.2021 | 12:59 Uhr
Hey,
es ist wirklich super, dass Hermines Eltern jetzt wieder zur Familie gehören und an Dracos und Hermines Leben sowie dem der Kinder teilhaben.
Eine kleine Schwachstelle sehe ich allerdings in dem Rückfuhr-Zauber: Eigentlich müssten auch noch sämtliche Patienten und auch die Ämter und offiziellen Stellen manipuliert werden, damit sich niemand wundert, weshalb sich die Namen plötzlich geändert haben und dass es keine Unterlagen und langjährigen Patienten gäbe, die belegten, dass die Praxis in Irland nicht erst seit kurzem besteht - und unter anderen Namen.
Ansonsten fand ich das Kapitel aber ganz toll und freue mich schon riesig auf das große Familientreffen :-)

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 21.11.2021 | 16:17 Uhr
Ich denke, das hat Hermine schon alles bedacht ;)
War nur zu kompliziert, das jetzt alles aufzuschreiben :D
Leider kommt jetzt schon das letzte Kapitel! Aber es wartet noch eine kleine Überraschung auf Draco.

Und dann gehts bald weiter. 2019 mit Teil 3!
21.11.2021 | 11:09 Uhr
Wow, ich liebe die Geschichte, der Schreibstil ist einfach toll, man freut sich richtig weiter zu lesen. Ich wusste es, einfach der Wahnsinn, endlich hat Hermine ihre Eltern wieder, wie süß sich Draco auf seine Schwiegereltern freut. Man hat das Gefühl man ist vor Ort. Mach weiter so. Bin gespannt wie es weiter geht.

Antwort von Mondeule22 am 21.11.2021 | 16:18 Uhr
Leider kommt morgen schon das letzte Kapitel. :(

Aber danach gehts im Jahre 2019 mit Teil 3 weiter. Hoffe, du bist wieder dabei :)
20.11.2021 | 21:44 Uhr
Hey,
das mit dem Mord ist schon krass. Ich glaube, sowas könnte ich mein Leben lang nicht wirklich verarbeiten, auch wenn's im Affekt passiert wäre.
Was für ein Zufall, dass Draco zur Zahnbehandlung ausgerechnet an seinen Schwiegervater geraten ist. Ob es wohl möglich ist, sein Gedächtnis und das von Hermines Mum wieder herzustellen?
Es war wieder sehr anschaulich geschrieben. Und ich denke, dass Draco nicht der erste gestandene Mann ist, dem bei der Aussicht auf eine Zahnbehandlung die Nerven durchgehen :-)

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 21.11.2021 | 10:16 Uhr
Ja, das geht ja vielen so, und er wusste nun mal so gar nicht, was ihn erwartet ;)
Mal schauen, ob Hermine das hinbekommt. Du wirst es gleich erfahren :D
20.11.2021 | 16:56 Uhr
Schöne Geschichte.
Besonders gefällt mir, dass Draco offensichtlich noch weit von der "Normalität" des Muggelalltags ist, obwohl er bestimmte Dinge bereits nutzt bzw. die ihm letztlich sogar helfen (Herzkasper bei der Geburt der Zwillinge).

Gut finde ich, dass er eine Chance bekommt, zu leben (trotz des Fluchs) und vorallem, um seine Vergangenheit aufzuarbeiten.

Antwort von Mondeule22 am 20.11.2021 | 20:03 Uhr
Ja, manche Muggeldinge sind halt doch sinnvoller oder sogar hilfreicher als Zauberei.
Und ja, Draco wird sicherlich noch eine Chance bekommen, seine Vergangenheit zu verarbeiten. Es geht ja jetzt wieder aufwärts :)
20.11.2021 | 10:17 Uhr
Ganz witziger Zufall, da muss man Dracos Zahn ja fast dankbar sein dafür, dass Hermine nun ihre Eltern wiedergefunden hat. Bin gespannt wieso sie in England und nimme in Australien sind.

lg
caro

Antwort von Mondeule22 am 20.11.2021 | 20:01 Uhr
Mal schauen, ob du Recht hast ;) Morgen gehts weiter!
20.11.2021 | 09:31 Uhr
Wow, ich liebe die Geschichte, der Schreibstil ist einfach toll, man freut sich richtig weiter zu lesen. Man hat das Gefühl man ist vor Ort. Irgendwie habe ich das Gefühl das Hermine ihre Eltern wieder gesehen hat. Mach weiter so. Bin gespannt wie es weiter geht.

Antwort von Mondeule22 am 20.11.2021 | 20:00 Uhr
Danke für das Lob! Du erfährst morgen, ob du mit deinem Gefühl richtig liegst :)
20.11.2021 | 02:53 Uhr
Hey,
na, das klingt doch alles sehr positiv, Gewichtszunahme, endlich wieder Sex und baldige Heimkehr in Aussicht. Ich frage mich, ob der Fluch jetzt ganz weg ist - auch bei Leo - oder ob noch Überreste davon auftauchen werden.
Das Kapitel ist dir sehr gut gelungen ;-)

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 20.11.2021 | 08:12 Uhr
Ja, endlich wird alles besser. Das wird sich wohl noch zeigen, was mit dem Fluch jetzt ist. Warte es einfach ab :D
18.11.2021 | 19:03 Uhr
Hey,
das war ein ganz wundervolles Kapitel. Die Familienzusammenführung war sehr herzergreifend, und nach all der Plage hat Draco es mehr als verdient, endlich Besserung zu erfahren, wie es anscheinend nun der Fall ist.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 19.11.2021 | 11:22 Uhr
Oh ja, das hat er verdient! Aber Hermine hat auch noch ein Geschenk verdient. Das kommt noch und dann ist es leider auch bald vorbei :(
17.11.2021 | 22:11 Uhr
Hey,
Draco Lazarus Malfoy...
Das war sehr spannend. Aber es ist wirklich schön, dass er es geschafft hat zurückzukommen und dass er offenbar einen großen Teil des Fluchs losgeworden ist.
Toll auch, dass bei der Geburt alles gut gegangen ist. Hermine wird gewiss geschockt gewesen sein zu erfahren, was mit Draco passiert war.
Ich freue mich schon auf das Wiedersehen aller.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 18.11.2021 | 11:45 Uhr
Das Wiedersehen und besonders das Kennenlernen wirst du gleich lesen können :)
17.11.2021 | 15:30 Uhr
Insgesamt Schöne Story. Meiner Meinung nach solltest du aber aus dem im Kapitel beschriebenen Herzstillstand / fehlenden Herzschlag ein Kammerflimmern ( wilde Zacken auf dem Gerät) o. ä. machen. Ein Defi wird nicht bei einer Nulllinie auf dem EKG eingesetzt

Antwort von Mondeule22 am 17.11.2021 | 15:42 Uhr
Du hast wohl Recht, aber ich denke, ich werde das trotzdem nicht mehr ändern. Hatte da auch schon vorher Bedenken, aber mir wurde das sonst zu kompliziert ;)
17.11.2021 | 15:15 Uhr
Ein Leben für ein, oder eher zwei, Leben würde ich sagen, aber es is ja alles wieder gut gegangen.

lg
caro

Antwort von Mondeule22 am 17.11.2021 | 15:43 Uhr
Ja, zum Glück! :)
Ich glaube, es war aber wirklich knapp :(
17.11.2021 | 14:41 Uhr
Wow, ich liebe die Geschichte, der Schreibstil ist einfach toll, man freut sich richtig weiter zu lesen. Man hat das Gefühl man ist vor Ort. Mach weiter so. Bin gespannt wie es weiter geht.

Antwort von Mondeule22 am 17.11.2021 | 15:43 Uhr
Danke für dein Feedback! Ein paar Kapitel wird es noch geben, aber so langsam neigt sich die Story leider dem Ende zu :(
16.11.2021 | 22:14 Uhr
Hey,
was für ein schöner Geburtstag - und welch dramatisches Ende.^^
Ich nehme an, dass es für Draco jetzt um Leben und Tod geht. Wie gut, dass Justin zur Stelle war.
Da kann man das nächste Kapitel kaum erwarten.
Ich bin schon sehr gespannt.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 17.11.2021 | 13:35 Uhr
Es geht gleich weiter!
15.11.2021 | 17:36 Uhr
Hey,
ein schönes Kapitel.
Ich vermute fast, Draco hat nicht nur den Namen seiner Tochter genannt, sondern auch den seines Sohnes.
Es ist gut, dass die für Draco doch sehr aufreibende Schwangerschaft allmählich in der Geburt mündet. Ich drücke schon mal die Daumen, dass er es gut übersteht.^^

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 15.11.2021 | 18:07 Uhr
Gut, dass du ihn schon mal die Daumen drückst :)
Wir werden bald erfahren, wie es wird!
14.11.2021 | 11:17 Uhr
Hey,
es ist schon bemerkenswert, wie sich der Fluch wieder in Dracos Bewusstsein drängt, fast so wie ein lästiger Verwandter, den man nicht loswird. Und irgendwie ist es ja sogar etwas in der Art, auch wenn der Verwandte schon längst das Zeitliche gesegnet hat.
Aber es ist auf jeden Fall schön, dass Draco wenigstens ein oder zwei Fortschritte gemacht und sich Justin gegenüber geöffnet hat.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 15.11.2021 | 12:55 Uhr
Ja, es ist auch gruselig, dass Draco ihn scheinbar spürt und sich dagegen wehren muss :(
13.11.2021 | 12:12 Uhr
Hey,
schön, wenn es mal eine kleine Verschnaufpause gibt. Drei Monate können lang werden, wenn man ein Schiff voller Sprengstoff durch eine Wildwasserschlucht mit felsigen Untiefen lavieren muss.
Darüber hinaus mache ich mir Sorgen, ob der Geburtsvorgang bei Draco den Super-GAU auslösen wird.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 14.11.2021 | 09:45 Uhr
Die Befürchtung habe ich leider auch! Aber das dauert noch ein bisschen. Wir müssen mal sehen, wie es weiter geht ;)
12.11.2021 | 23:11 Uhr
Hey,
das war ja wirklich knapp. Gut, dass Draco das Ruder nochmal rum gerissen hat. Ich schätze, selbst einem Menschen ohne Depression wären bei der vorliegenden Situation Selbstmordgedanken gekommen, denn es ist schon eine richtige Passionsgeschichte. Aber ich denke, für Hermine und die Kinder wäre es sehr bitter und hart gewesen, hätte Draco es in die Tat umgesetzt.
Ich bin auch sehr froh, dass es Hermine wieder gut geht. Vermutlich wird sie ihn jetzt besuchen, sobald sie reisefähig ist.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 13.11.2021 | 09:48 Uhr
Ja, das war sehr knapp. Gut, dass Draco es irgendwie verhindern konnte. Es wird Zeit, das die Zwillinge geboren werden, glaube ich. Lange hält er das alles nicht mehr durch :(
11.11.2021 | 12:08 Uhr
Hey,
das ging ja mal richtig daneben. Als Draco die Nachricht bezüglich Hermine bekam, dachte ich mir bereits, dass er sich die Schuld geben würde. Dass er obendrein bei all dem Mist allmählich neben sich steht, ist auch begreiflich. Kurz dachte ich schon, dass der Fluch auch noch so etwas wie dement werden lässt. Das hätte dem Fass noch die Krone aufgesetzt. Hoffentlich geht es Hermine bald besser.
<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 12.11.2021 | 12:15 Uhr
Zum Glück ist er nicht dement! Das machen nur die Beruhigungsmittel. Aber mal sehen, in Ruhe wird der Fluch ihn sicher noch nicht lassen :(
11.11.2021 | 09:03 Uhr
Ach ich kann nur immer wieder sagen wie super mega oberaffen toll deine beiden Storys sind. Liebe ja sowas immer richtig gerne :)

lg
caro

Antwort von Mondeule22 am 12.11.2021 | 12:14 Uhr
Danke für dein Feedback! Ich hoffe du freust dich über die Neuigkeit, dass ich gerade an einem dritten Teil schreibe ;)
10.11.2021 | 20:44 Uhr
Hey,
Draco schlägt sich tapfer - das muss man ihm zugute halten.
Mollys Ausführungen zu den Zwillingen muss ich in einem kleinen Detail widersprechen, denn Fred und George können nur aus ein und dem selben Chromosomensatz entstanden sein, da sie ja bis aufs Haar gleich waren; und das kann nur passieren, wenn sich eine befruchtete Eizelle so teilt, dass zwei daraus entstehen. Eine Eizelle, die von zwei Spermien befruchtet würde, wiese nur mütterlicherseits die gleichen Chromosomen auf, während die väterlicherseits unterschiedlich wären und sogar verschiedene Geschlechter hervorbringen könnten, da das Y-Chromosom ja immer vom Vater weitergegeben wird.
Dass Draco solche Details nicht kennt, ist logisch. Allerdings dürfte Molly als gebürtige Reinblüterin sich solches Wissen auch erst später angeeignet haben.
Dass die beiden trotz aller Schwierigkeiten noch solche Herausforderungen wie einen Einkaufsmarathon bewältigen, finde ich bewundernswert.
Ich bin schon sehr gespannt, was als nächstes passiert.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 11.11.2021 | 08:18 Uhr
Du hast Recht, ich denke allerdings, dass Mollys Wissen diesbezüglich auch eher begrenzt ist und Hermines eventuell auch ;) Außerdem hätte Draco dann noch weniger verstanden XD
Ich finde auch, dass er sehr tapfer ist. Schauen wir mal, wie es weiter geht :)
10.11.2021 | 07:44 Uhr
Diese Geschichte ist eine meiner Lieblingsgeschichten und ich hoffe, dass Draco weitere Kinder zeugen kann

Antwort von Mondeule22 am 10.11.2021 | 11:12 Uhr
Vielen Dank für dein Feedback!
Hoffe wir, dass die beiden einen Weg raus aus der Misere finden :)
09.11.2021 | 22:28 Uhr
Hey,
das klingt alles sehr schrecklich. Da möchte man am liebsten selber der Zeit einen kräftigen Schubs geben, auf dass sie schneller vergehen und die Schwangerschaft endlich vorbei sein möge.
Hoffentlich überstehen sie das alle irgendwie.

<3 romi

Antwort von Mondeule22 am 10.11.2021 | 11:12 Uhr
Ja, es wird echt Zeit, dass da mal ein Zeitsprung kommt :) mal schauen ;)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast