Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
07.11.2021 | 12:17 Uhr
Hallo Askalon, vielen Dank für diesen wunderschönen Text. Das bringt mir die Pandaren noch einmal eindrucksvoll näher. LG, Meria

Antwort von Askalon Falkenflug am 07.11.2021 | 21:45 Uhr
Hey Meria

Ich danke dir für deine lieben Worten. Ich freue mich, um ehrlich zu sein, gerade einen Ast ab, jemanden mit meinen durchaus nachdenklichen Geschichten erfreuen konnte. :) Peng ansich mag vielleicht etwas Klischee-Pandare sein, aber ihre Geschichte umfasst nun mal die beiden Hauptbedeutungen und zwar der Glaube und die Gemeinschaft. Und das macht die Pandaren aus. Sie kämpfen nunmal nicht nur zum Schutz von sich selber, sondern auch für die Gemeinschaft in der sie leben. Doch manchmal stellt sich die Frage, welche Gemeinschaft damit gemeint sein kann.

LG Askalon
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast