Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Tiargo
Reviews 1 bis 25 (von 106 insgesamt):
31.01.2023 | 16:57 Uhr
Mit Schrecken habe ich gelesen, dass du in einer Kreativpause bist. Und das, obwohl ich deine Geschichte erst jetzt gerade entdeckt habe!

Wahnsinnig toll und unterhaltsam geschrieben! Besonders mag ich, wie Kelly nicht als die Böse (TM) dargestellt wird, weil ich sie tatsächlich eigentlich sehr mag.

Ich hoffe, die Kreativpause dauert nicht allzu lange und ich freue mich schon sehr auf eine Fortsetzung!

Antwort von Tiargo am 31.01.2023 | 21:16 Uhr
Oh, dann hast du sie ja gerade zu einem wirklich ungünstigen Zeitpunkt entdeckt. Und ich glaube das wird sich noch ein wenig ziehen, bevor hier das nächste Kapitel fertig wird.

Dankeschön! Das ist schön zu lesen. Ich mochte Kelly tatsächlich nie, aber durch diese Geschichte habe ich angefangen mehr Verständnis für sie und ihre Probleme mit Peter zu bekommen und da freut es mich sehr, dass es nicht zu schwarz-weiß geworden ist. :)

Das freut mich sehr, dass dir die Geschichte so gut gefällt! Aber ich schätze, dass es auch im Februar hier leider kein Update geben wird. Sorry!

Liebe Grüße!
15.12.2022 | 20:23 Uhr
Hey, die story ist so fesselnd. Ich hoffe wirklich die Schreibblockade löst sich bald. Ich will unbedingt wissen, was passiert wenn all der Stress explodiert! Irgendwie musste ja alles schief gehen damit sich die einzelnen Charaktere weiterentwickeln konnten :)

Antwort von Tiargo am 15.12.2022 | 21:56 Uhr
Hey, das freut mich mega zu hören! :) Das hoffe ich auch. Je stärker alle versucht haben es zu unterdrücken, desto mehr konnte sich aufstauen und ich hoffe, dass die Explosion den Hoffnungen nachher gerecht werden kann.

Liebe Grüße!
13.12.2022 | 01:17 Uhr
Es war klar, dass es zu ner Entführung kommt, I mean mehr drama geht immer :)

Foxx scheint sehr selbstsicher in dem was er tut, ob Skinny da heil rauskommt oder Peter. Wer weiß.

Lg, L.

Antwort von Tiargo am 13.12.2022 | 16:33 Uhr
Da ich ja auch mal ganz naiv gedacht hatte, diese Story würde mal eine Abwandlung von "Remember Me" werden, war Peters Entführung schon beschlossen, bevor die Geschichte hier ein Eigenleben entwickelt hatte.^^

Das werden dann die nächsten Kapitel verraten, ob Foxx ihnen wirklich etwas antut oder nicht.

Liebe Grüße!
04.12.2022 | 12:44 Uhr
Hey again <3

Oh no! Gemeinheit, dass die Story nicht kooperiert! Hoffe, sie benimmt sich bald!

Kann nur zu gut verstehen, dass Skinny sich mit einigen Fragen lieber nicht allzu intensiv auseinandersetzen will...

Oh ja. Sehr witzig, Skinny. Ich möchte ihn gerade dringend in den Arm nehmen...

"Wenn Gewalt auch für dich Vorspiel ist, schreib mich an." Okay, darüber musste ich jetzt aber schon ein bisschen lachen xDD (Zu Peters Verteidigung muss aber gesagt sein, dass er Skinny zumindest nicht absichtlich manipuliert, und dass die meisten Handgreiflichkeiten doch eher von Skinnys Seite ausgegangen sind xD)

Immerhin kommen die Drei relativ schnell darauf, was mit Peter sein könnte... ich hatte schon halb befürchtet, dass sie es erstmal nicht mitbekommen, weil Peter durchaus jede Ausrede hat um mal für ein paar Stunden abwesend zu sein, sei es weil er bei Kelly ist oder um sich mit dem auseinanderzusetzen, was Justus zu ihm gesagt hat.

Ach ja. Was auf dem Stick wohl drauf sein wird... ich habe eine unangenehme Vorahnung, hoffe nur, es ist nicht gleich eine Hinrichtung xD Hey, immerhin lebt er noch! (Habe allerdings auch gerade flashbacks zu "Remember Me" und uh. nicht gut.)

Aber es sagt viel aus, dass Skinny hier tatsächlich bereit ist, sich auszuliefern und sich gegen Peter einzutauschen. Und mit Justus und Bob hinter sich geht es vielleicht nicht ganz so in die Hose... (...mein erster Gedanke war auch, dass er das Ding am besten runterschlucken sollte. Auf die Art kanns zumindest keiner finden ¯\_(ツ)_/¯)

Oh man. Ich wiederhole mich, aber dass Skinny sich hier wirklich freiwillig ausliefert, wenn er damit Peter retten kann... Hoffe sehr, dass das auch funktioniert, wie die Jungs sich das vorstellen, und da nicht noch irgendwas heillos schiefgeht. (This was supposed to be fluffy, *please* remember that, okay? xDD) (und kann bitte irgendjemand mal Cotta anrufen? Nur, damit die Polizei zumindest schon mal was davon gehört hat? Weil ich nicht glaube, dass Justus und Bob alleine in irgendein Versteck marschieren sollten, in dem sich Rutherford und/oder Foxx befinden!)

Du machst es aber auch wieder spannend hier! Hoffe sehr, dass die Story sich bald in den Griff kriegt, kann aber auch voll verstehen eine Pause damit zu machen <3

Schöne Grüße!

Antwort von Tiargo am 05.12.2022 | 09:57 Uhr
Hey again! <3

Das hoffe ich auch! Aber es gibt mir gerade auch die Möglichkeit mich mal an die unkooperativen Kapitel anderer Geschichten zu setzen.^^

Ja, gerade bei seiner Vergangenheit kann da halt einiges sichtbar werden was er evtl erstmal lieber im Dunkeln gelassen hätte. Aber auf der anderen Seite kann es ihn nur weiter bringen.

Irgendwie weckt Skinny dieses Bedürfnis sehr oft in einem. Aber er lernt immerhin oft genug es auch annehmen zu können.

Ich meine für Skinny ist es ja oft genug ein Vorspiel. xD (Und ich bin ganz bei dir. Peter wollte ihn nie aktiv verletzen, weder emotional noch physisch und Skinny ist derjenige der die Aggression stärker in ihre Beziehung gebracht hat. Aber sie springen nunmal beide darauf an. xD)

Ich meine bei einem Wordcount von über 90k dürfen sie hier auch mal ein direkt merken, dass etwas vorgefallen sein muss. Und die Bestätigung hält Bob ja schon in der Hand.^^

Diese Geschichte sollte ursprünglich mal quasi Remember Me ohne Vergewaltigungen werden, also sind die Flashbacks nicht ganz unbegründet. (Ich weiß nicht, ob es das jetzt gerade beruhigender macht oder nicht. xD)

Oh ja, ich meine gerade Skinny ist ja eigentlich immer darauf bedacht seine eigene Haut zu retten. Wenn das mal kein Liebesbeweis ist weiß ich es auch nicht. (Was du sagst!)

Aber ich kann Skinny und Peter doch viel schlechter quälen, wenn der Plan aufgeht. Ich meine wie soll ich das aushalten sie nicht wenigstens ein bisschen leiden zu lassen? (Wie du mir einfach schon wieder das Schlimmste zutraust. xDD Und dann denke ich daran, dass "Found&Lost" auch mal fluffig werden sollte und das ja bekanntermaßen auch nicht funktioniert hat. Ok, ich neige zu gewissen Mustern, ich sehs ein. xD) (Aber da Peter diesen Anruf normalerweise übernimmt, weiß ich nicht wie viel gesunder Menschenverstand diesbezüglich bei Justus und Bob gerade vorhanden ist. Auch wenn ich zugeben muss, dass es vllt ein bisschen naiv ist da allein und ohne Rückendeckung reinzumaschieren.)

Danke für dein Verständnis! <3

Herzliche Grüße!
04.12.2022 | 12:23 Uhr
Hey ♥

Und noch so ein schönes Eingangszitat <3 Das passt aber auch einfach zu gut auf die beiden, hab auch gerade erst wieder ein Zitat draus eingebaut xD

Ach ja, Peters POV bietet sich hier natürlich auch gerade wieder an. Immerhin hat Justus ihm wirklich was gegeben, wo er dran zu knabbern hat, und hoffentlich zu einem klareren Bild kommt.

Natürlich muss er Skinny noch da oben sitzen sehen... Ja, Peter, was wenn doch? Auch wenn Skinny meistens erfolgreich so tut, es ist eben doch nicht so, als hätte er keinerlei Gefühle.

Okay, ich muss grad ein bisschen lachen, weil ich mir vorstelle, wie Peter nach Hause kommt und seine Mum so ist: "Wo warst du denn?" - "Joggen." - "Die ganze Nacht?!" xDDD

Peter ist *so* dicht dran, drauf zu kommen, dass Skinny eben vielleicht nicht nur Aggression ist, aber dann dreht er doch wieder ab. Verständlich, aber ich will ihn trotzdem schütteln.

"Doch er wollte sich nicht erneut in dem Netz aus Lügen und Heimlichkeiten verlieren." Dann solltest du mit Kelly reden, mein Freund. Schön, dass er zumindest zu dem Gedanken schon mal gekommen ist, und auch, dass Skinny eben nicht für immer auf ihn warten wird.

Mag auch sehr, dass er jetzt den gedanklichen Sprung zu einer offenen Beziehung/Poly-Beziehung macht, obwohl ein Teil von ihm ja auch selbst merkt, dass das gerade mit Kelly und Skinny vielleicht nicht unbedingt einfach wird. Aber immerhin ist er einer Lösung und einer Lösung aus seiner Passivität etwas näher gekommen!

Ah. Well. Und dann kam mal wieder alles 1. anders und 2. als gedacht xD Den Teil dere Geschichte hatte ich schon fast wieder verdrängt. Damit ist Peter dann wohl erstmal weg vom Fenster - bin sehr gespannt, ob das jetzt möglicherweise Kelly und Skinny zur Zusammenarbeit zwingt? Und wenn die beiden sich ein bisschen näher kommen sind sie vielleicht irgendwann auch aufgeschlossener gegenüber dem Gedanken, sich Peter zu teilen?

Argh. Gut, dass ich gleich zum nächsten Kapitel springen kann!

Antwort von Tiargo am 05.12.2022 | 09:43 Uhr
Hey <3

Ich glaube das war eins der Zitate die ich ursprünglich mal an einer anderen Stelle eingebaut hatte, aber nachdem ich beschlossen habe, dass jedes Kapitel ein Zitat bekommt habe ich es umbesetzt. Aber MGK bietet sich für Peter/Skinny einfach immer an. xD

Es war einfach wichtig, dass Peter mal zum nachdenken gebracht wird. Und Justus hat von außen einfach nochmal einen anderen Blick und kann Peter andere Impulse geben als Skinny oder Kelly.

Natürlich! Ich glaube Peter hat hier einfach noch nicht begriffen wie festgewachsen Skinnys Maske ist und das auch er Peter nicht immer darunter blicken lässt. Von daher war es wirklich mal notwendig, dass er mit einer Situation konfrontiert wird die die Frage aufwirft "Was wenn doch?"

Ich glaube seine Mutter würde aus dem Kopfschütteln nicht mehr herauskommen und es dann schulterzuckend abtun. Ich glaube innerhalb der Fälle hat sie schon kuriosere Aussagen von ihrem Sohn gehört. xD

Der arme Junge hat am Ende dieser Story noch ein Schleudertrauma, so oft wie er hier geschüttelt wird. xD Aber es ist ja auch nicht so, als hätte er es nicht irgendwo auch verdient.^^

Jaha, mit Kelly reden. Aber dann könnte sie ja Schluss machen und das will er nicht und bla und bla und bla. Aber dennoch macht er hier wirklich gute Fortschritte indem er anerkennt, dass er sich nicht ewig alle Optionen offen halten kann.

Tiny Baby Steps. Und ja, gerade Kelly und Skinny sind halt so die ungeeignesten Personen die man sich für ne offene/Polybeziehung vorstellen kann, aber ich glaube da er selbst merkt, dass die Beziehung mit Kelly sich so wie sie momentan läuft dem Ende nähert, fällt es ihm leichter den Schritt zu wagen.

Der Teil der Geschichte ist ja auch nicht gerade präsent, da kann man ihn schonmal wieder vergessen.^^ Das Bild wie die beiden zusammenarbeiten um Peter zu retten ist auch echt süß. Und wenn die Vorgeschichte nicht so wäre wie sie ist, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass Peter sich nicht so viele Sorgen bzgl einer Polybeziehung machen machen müsste.

Gut, dass das nächste Kapitel noch nicht wirklich aufschlussreicher ist. xD

Herzliche Grüße!
-Noelani- (anonymer Benutzer)
04.12.2022 | 11:09 Uhr
Hallo Tiago,

oh man.. sei dir gewiss.. sobald die Kapitel kooperativ sind und es weitere Updates gibt freue ich mich enorm.
Gerade, wo es sowohl beim Fall, als auch bei dem Beziehungschaos so spannend wird..
Cliffhänger kannst du.. ;)
Ich bin ja ein unverbesserlicher Happy-End-Fan (was bedeutet, dass du es mir nicht immer leicht machst..;) ) und bin echt gespannt, wie es am Ende ausgeht. Ich glaube, wenn Peter nicht mal Stellung bezieht verliert er beide.. :(
Naja. Aber erstmal muss er gerettet werden. Was für eine Geste, dass Skinny nicht einen Moment zögert.
Man, man, man....
Ich warte gespannt und voller Vorfreude!

Viele Grüße, Noelani

Antwort von Tiargo am 05.12.2022 | 10:01 Uhr
Hey!

Ich werde es definitiv im Hinterkopf behalten. Es freut mich wirklich sehr, dass dir die Geschichte immer noch so gut gefällt!
Gerade da machen Pausen doch immer besonders viel Spaß. xD
Dankeschön?^^
Ja, schuldig im Sinne der Anklage. Happy Ends sind nicht meine Kernkompetenz. Aber ich freue mich gerade auch sehr, dass du meine Geschichten trotzdem ließt. Und Peter muss langsam wirklich mal aus seiner Passivität raus und die Lage klären, denn sonst werden sowohl Skinny als auch Kelly nicht mehr lange bei ihm bleiben. Wobei die Entführung seinen Entschluss immerhin dezent erschwert hat wirklich mal aktiv zu werden.
Ja, ich meine gerade von Skinny kann man eigentlich kein größeres Liebesgeständnis erwarten.
Dankeschön! <33

Herzliche Grüße!
Anime (anonymer Benutzer)
04.12.2022 | 02:02 Uhr
Schön das wieder ein neues Kapitel raus ist.
Ich finde das ganzensehr spannend und frage mich ob kelly von der Sache auch noch was mit kriegt.

Antwort von Tiargo am 04.12.2022 | 09:40 Uhr
Ja, manchmal schreiben sie sich quasi von selbst.^^
Wenn es hier weiter geht, wird es wohl nicht all zu lange dauern bis sich deine Frage in Bezug auf Kelly beantwortet.
02.12.2022 | 12:52 Uhr
Argh, was TUST Du mir/uns an???

Da will Peter ENDLICH mal aktiv werden und was tust Du? Nimmst ihn aus dem Spiel. Hinein in ein hässliches anderes Spiel. Und dann wird es vermutlich auch wieder mit dem nächsten Kapitel dauern. Wie soll ich da schlafen???

Kann kaum erwarten, wie es weiter geht....

Kudos for the next level!

Antwort von Tiargo am 02.12.2022 | 14:03 Uhr
Sagen wir einfach mein Sadismus hatte mal wieder Auslauf?^^

Ähm, es tut mir Leid? Ich meine Rutherford hatte Skinny angedroht, dass er ihn nicht ewig davonkommen lässt, da wird es doch mal Zeit, dass er aktiv wird.^^ Und bisher vermute ich, dass das nächste Kapitel nicht all zu lange auf sich warten lässt, aber danach wird es bei dieser Geschichte wohl mal wieder eine kleine kreative Pause geben...

Dann hoffe ich, dass das folgende Kapitel so kooperativ ist wie es zumindest schon mal den Anschein erweckt.^^

Vielen herzlichen Dank!
26.11.2022 | 18:27 Uhr
Hey ♥

Da bin ich wieder. (Mit Jung sollte ich mich generell wohl auch mal befassen, aber... das verschiebe ich auf "wenn ich jemals meine Leseliste abgearbeitet haben sollte" xD) Liebe auch gleich das Einstiegszitat, das passt hier natürlich auch wieder wie Faust aufs Auge.

"das gestern war also nicht nur ein sehr lebhafter Traum?" Sorry, Pete xD

Ach ja, und natürlich muss Kelly dann anrufen. Es ging grade schon wieder in so eine schöne Richtung xD Aber sonst hätten Peter ja die Konsequenzen nicht direkt so schön ins Gesicht boxen können xD

Oh man. Ich würde ja sagen, ich kann nicht glauben, dass Skinny das macht, aber wir reden hier von Skinny, natürlich hört er nicht auf, Peter anzufassen, nur, weil der gerade mit seiner Freundin telefoniert xD

"Ich gehöre jetzt allein dir." Wenn du nicht grade am Telefon mit Kelly Schluss gemacht hast - und zumindest *dabei* hätte Skinny definitiv zugehört, dann bezweifle ich das, mein lieber Peter. Aber ich mag sehr, wie Skinny merkt, dass er vorsichtig sein muss, um nicht wieder verletzt zu werden. Ob er es schafft, sich dran zu halten, ist eine andere Sache, aber zumindest weiß er, was passieren könnte, wenn er nicht aufpasst.

Pfffft ich LIEBE das Justus offenbar mitgeschnitten hat, was da passiert ist - je nach dem, wie laut der gute Peter im Endeffekt war, hat sich das vermutlich nicht vermeiden lassen - und ich finds zu geil, dass er ihn das sofort wissen lässt. In Form einer Frühstückseinladung, was eigentlich ganz nett ist!

Ja, kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass das insbesondere für Peter, aber auch für Justus ein gaaanz kleines bisschen unangenehm ist xD

"Peter war gekommen, dafür hatte er gesorgt." xDDD Bin ich froh, dass ich in dem Moment meine Teetasse gerade wieder zur Seite gestellt hatte und nicht vor Lachen Tee über die ganze Tastatur gespuckt habe xD

Oh man, und dann lässt Justus den armen Peter noch nicht mal die Flucht ergreifen xD Der Junge tut mir gerade fast ein bisschen leid. Aber hauptsächlich möchte ich dringend das Gespräch zwischen den beiden hören xDD

"Du bist nicht gerade leise, Zweiter." Hehe xDD Da muss nicht nur Skinny grinsen xD

Finde auch sehr schön, wie Justus ihn wirklich noch mal darauf stößt, dass Peter seine Beziehung mit Kelly dringend noch einmal überdenken muss, wenn er jetzt *schon wieder* was mit Skinny angefangen hat. Aber wow, dass er Peter so direkt sagt, dass seiner Meinung nach eigentlich sowohl Skinny als auch Kelly was Besseres verdient haben, damit hatte ich nicht gerechnet. Aber vielleicht bringt das Peter endlich mal zum Nachdenken und vielleicht zum richtigen Schluss - wie auch immer der im Bezug auf Skinny an der Stelle aussehen mag, im Bezug auf Kelly bleibt außer der Trennung einfach nicht mehr viel übrig.

Wenn du so weiter machst und Skinny weiterhin semi-freiwillig Psychologie-Bücher lesen muss, wird aus dem Kerl noch ein well-adjusted Mensch xDD Aber es ist gut, dass er sich aktiv mit seinen Problemen auseinandersetzt, auch wenn es alles andere als spaßig ist. Auch unabhängig von der Beziehung zu Peter kann ihm das auf lange Sicht nur gut tun.

Vielleicht hat das Gespräch mit Justus bei Peter jetzt ja endlich mal für eine Erleuchtung gesorgt, das wäre ihm und Skinny und irgendwie auch Kelly zu wünschen.

Schöne Grüße!

Antwort von Tiargo am 28.11.2022 | 12:34 Uhr
Hey <3

Yay, schön, dass du wieder dabei bist! (Und ja, same! Eine Freundin von mir ist von Jung sehr begeistert und das färbt so langsam ab.^^) Dieses Zitat musste einfach in diese Geschichte, das stand schon sehr lange fest.^^

Tja Peter, die Realität lässt sich nicht einfach so verdrängen. xD

Genau so ist es. xD(Obwohl ich vor allem Skinny die Konsequenzen spüren lassen wollte um ihm klar zu machen, dass er was besseres als das verdient hat.)

Bringt es halt voll auf den Punkt. Jeder andere hätte Skrupel, aber nicht Skinny. xD

Das ist halt wirklich nochmal ein Schlag in Skinnys Gesicht, denn Peter hat ihm auch noch nie "allein gehört" und Kelly ist halt immer irgendwie präsent, auch wenn die beiden versuchen die Situation in der sie sich befinden auszublenden. Und Skinny kann an der Stelle auch nur verlieren, auch wenn er evtl noch glaubt, einigermaßen schmerzfrei rauszukommen, wenn er nur vorsichtig genug ist. Er hat bereits Gefühle für Peter entwickelt und die gehen nicht einfach so weg, auch wenn es das für ihn einfacher machen würde.

Ja, ich finde auch das Justus hier doch sehr diplomatisch in seinem Vorgehen war. Ich meine er bringt Peter hier schon in ne unangenehme Lage, aber auf der anderen Seite könnte es definitiv schlimmer ausfallen. xD

Aber nur ein ganz kleines mini bisschen. xD

Oh ja, ich wollte deinen Laptop nicht leiden lassen. Aber ich grinse gerade bei der Beschreibung sehr breit! xD

Justus lebt hier eben auch seine Art des Sadismus offen und ungeniert aus. xD Und dein Wunsch sei mir Befehl, zumindest ein bisschen von dem Gespräch bekommt Skinny, und damit auch du, mit.^^

Tja, armes Peter. Ist aber nicht so, als hätte Skinny ihn nicht gnädigerweise darauf aufmerksam gemacht, dass er leiser sein sollte. xD

Ich glaube es hat Justus wirklich unter den Nägeln gebrannt mit Peter an der Stelle nochmal Klartext zu reden. Und da Justus hier ja auch ne gewisse Beziehung zu Skinny aufgebaut hat, kann er an der Stelle eben auch sehen, dass die Situation nicht nur für Peter und Kelly belastend ist, sondern auch für Skinny. Auch wenn dieser das niemals so offen zugeben würde. Und es wäre so wünschenswert, wenn Peter jetzt langsam mal zum umdenken kommen würde. Mit Kelly ist wohl wirklich nicht mehr viel zu retten, was halt auch daran liegt, dass die beiden nie wirklich an die Ursache ihrer Probleme gekommen sind. Aber mit Skinny würde halt die Möglichkeit bestehen etwas neues aufzubauen, zumindest wenn Peter sich nicht ewig lange Zeit lässt, denn Skinny wird dieses Spiel auch nicht mehr ewig mitmachen.

Ich wünschte ich könnte behaupten, dass es mir Leid tut, aber ich will dich ja auch nicht einfach dreist anlügen. Und ein Skinny mit einem Hauch mehr Selbstreflexion ist ja auch keine schlechte Idee, oder? Ich meine in "Perfect Part" macht er sich ja auch sehr gut. xD

Man kann es den dreien nur wünschen!

Herzliche Grüße!
25.11.2022 | 11:34 Uhr
Oh je, es ist mir ein Rätsel, wie diese verfahrende Situation jemals in die richtigen Gleise geleitet werden kann!

Skinny und Kelly haben, zumindest vordergründig, vorerst das Kriegsbeil begraben.
Justus als Beziehungsratgeber? o-O
Peter bleibt, trotz der letzten beiden Kapitel, immer noch merkwürdig passiv.
Und wie Skinny jetzt leidet, da leide ich richtig mit: Er versucht das Ganze auf den reinen Sex zu beschränken und nun kommen da diese lästigen Gefühle ins Spiel. --- Die Auseinandersetzung mit der Ursache (sein Vater) muss weh getan haben. Die Sehnsucht nach Peter (nicht nur nach seinem Körper, nach dem ganzen, wer/was Peter ist) muss weh tun.

Wie zur Hölle soll da ein "Happy End" rausspringen????

Danke fürs Teilen, ich fiebere weiter!

Antwort von Tiargo am 28.11.2022 | 12:06 Uhr
Sie haben es wirklich nicht leicht aus dem Teufelskreis einen Ausweg zu finden, das stimmt.

Aber solange diese Situation anhält, ist es eben auch nur vordergründig begraben, ich glaube eine Restabneigung wird da erstmal bleiben.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder, aber gerade von außen sieht man ja öfter die Dinge klarer, als wenn man emotional involviert ist.
Peter hat ja auch lange versucht sich einzureden, dass er Skinny nicht braucht und jetzt muss er erstmal mit dem klarkommen womit er gerade konfrontiert wird. Also darf er hier noch passiv sein und sich die Zeit nehmen sich erstmal zu sortieren.
Bei Skinny kann man auch nur mitfühlen. Er hat halt wirklich eine hohe Schutzmauer um sich herum errichtet und dann macht Peter, bzw die Gefühle für ihn ihm da einfach einen Strich durch die Rechnung. Aber es ist gut, so ist er gezwungen sich auch mit sich selbst auseinander zu setzen.

Das wird sich dann hoffentlich irgendwann in den nächsten Kapiteln herauskristallisieren.^^

Es freut mich sehr, dass du gespannt dabei bleibst!

Liebe Grüße!
15.11.2022 | 20:16 Uhr
Hey <3

Da es, nachdem ich drei Stunden auf der Couch gelegen habe und gelesen habe, aus unerfindlichen Gründen immer noch erst um acht ist, kann ich ja auch hier noch schnell das neuste Update lesen und kommentieren, anstatt es auf morgen zu verschieben xD (Btw, hab heute das "Sadisten"-Buch von Lydia Benecke aus der Bücherei ausgeliehen!)

Hach. Der erste Absatz ist gleich wieder so atmosphärisch?! Mit der untergehenden Sonne, und dann das Stück, das ihm fehlt, personifiziert in Skinny?! Love it.

"brauchte einen neuen Schuss" und da ist wieder die perfekte Beschreibung für das, was zwischen den beiden abgeht... Wird auch irgendwie nie langweilig.

Natürlich geht Peter erstmal laufen... bin mal gespannt, ob ihn seine Runde am Schrottplatz vorbei führt...

Aber ich bin auch wirklich wieder mal fasziniert davon, wie gut du Peters Zwiespalt im Bezug auf Kelly rüber bringst. Weil, ich lese das hier als jemand, der sich von seinem ersten (und einzigen) Freund nach anderthalb Jahren getrennt hat, weil er sich schlicht gelangweilt hat, ich kann das absolut nicht nachfühlen, aber du beschreibst es so gut, dass ich es *verstehen* kann, weil es mit seinem Leben und seinem Charakter koheränt und nachvollziehbar ist.

Pfft, ich musste ja schon ein bisschen darüber lachen, dass Peter sich *tatsächlich* am Schrottplatz wiederfindet xD

...wie unwahrscheinlich *witzig* es jetzt einfach wäre, wenn Justus oder Kelly gerade bei Skinny im Zimmer chillen würde xDD Und Peter hängt draußen an der Fassade und muss entweder beschämt vorsichtig zurückklettern oder sich der Nachfrage stellen, warum er sich spätabends draußen vor Skinnys Fenster befindet xDD

"Kalter Entzug sieht anders aus." Mood xDD Ach Peterchen, so wird das nichts. So schnell sind die alten Muster zurück. Würde ihm fast wünschen, dass Kelly dahinter kommt und es diesmal endgültig beendet.

"Wenn du nicht leiser bist, wird das hier bald ein Dreier mit deinem Detektivkollegen." Okay, aber a) der Gedanke war mir auch schon gekommen, und b) ich mein, warum nicht? xDD

Wie immer, das war verdammt heiß, und ich liebe einfach, wie Peter es grundsätzlich nicht schafft, leise zu sein - aber eben auch die Beschreibung, wie Skinny ihn wirklich in seinen Körper bringt, seinen Kopf komplett ausschaltet, das bringt die Anziehung, die Skinny auf ihn ausübt, so gut auf den Punkt.

Und dann sind sie am Ende so beinahe soft, das ist doch echt nicht fair. Ich will doch nur, dass die beiden glücklich zusammen sind??? Ist das so viel verlangt???

Argh. Having Emotions. Wenn sonst keiner gewillt zu sein scheint, Skinny ein sofortiges Happy End zu gönnen, gehe ich dann mal zurück zu meiner Adventskalender-Story und schreibe es selbst xD

Schöne Grüße!

Antwort von Tiargo am 15.11.2022 | 21:38 Uhr
Hey <3

Wie kann der Tag auch nur so böse sein und die Zeit so langsam vergehen lassen? Wobei es mich freut, dass es dich so schon zu diesem Kapitel verschlagen hat.^^ (Witzig, ich war vor ein paar Wochen erst auf dem Vortrag dazu. Und wenn du es gelesen hast, musst du mir unbedingt erzählen wie du es fandest!)

Dankeschön! <33

Langweilig definitiv nicht. Wenn sie es nun noch schaffen würden das Ganze auf ne gesündere Ebene zu befördern. xD

Als hättest du an der Stelle die Antwort nicht schon längst gewusst? Wie lange kennen wir uns jetzt schon? xD

und nochmal: Dankeschön! <3 Mir war gar nicht bewusst, dass diese zwei Halbsätze ausgereicht haben um seine Sicht der Dinge irgendwie nachvollziehbar zu machen. Ich hab die ganze Zeit das Gefühl, dass Peter mir ein wenig zu kurz kommt (im Gegensatz zu Skinny) und umso mehr freut es mich, dass es trotzdem nachvollziehbar ist. Und auch, dass ich so mehr über dich erfahre. :3

Was hast du anderes erwartet? Wenn sich so eine Situation anbietet, dann muss sie auch schamlos ausgenutzt werden. xD

Oh mein Gott, das wäre zu gut. xD Vor allem, wenn Kelly gerade bei Skinny chillen würde. Wobei dann würde Kelly wohl zur Atombombe mutieren, sollte sie Peter entdecken. Aber auch die Vorstellung wie Peter dann wieder türmen muss bringt mich mehr zum lachen, als sie sollte. xD

Skinny bringt es einfach auf den Punkt! xD Aber das wäre ja schlichtweg zu einfach und du kennst meine sadistische Ader die Charaktere gerne mal foltert, also keine Kelly in diesem Kapitel die einen Schlussstrich zieht.^^

Weil das mit Justus und mir auf der Ebene nicht so vibed, wäre Dylan im Nachbarzimmer, wäre der Ausgang evtl ein anderer. xD

Du kannst dir da brav selbst an die eigene Nase fassen, ich habe es (wie so vieles andere) ganz frech von dir übernommen, dass Peter grundsätzlich Probleme damit hat leise zu sein. xD Ich muss ja gestehen, dass ich da Peters Kapitel von Three's Company im Hinterkopf hatte. ^^

In dieser Geschichte offensichtlich schon. Ich meine guck auf den Wordcount der hartnäckig gegen ihr Happy End ankämpft! xD

Das typische Dilemma eines FF-Autors. Ich will das lesen! Und niemand ist gewillt es zu schreiben. Dann muss ich es wohl selbst tun. xD (Und manchmal wünschte ich wirklich ich könnte in deinen Kopf/deine WIPs kriechen. Aber Dezember ist ja nicht mehr so lange hin. Und evtl, ganz vllt ist meine Neugierde bereits pathologisch. xD)

Herzliche Grüße!
Anime (anonymer Benutzer)
09.11.2022 | 19:55 Uhr
Hi
Neiiiiin jetzt hat er sie wieder betrogen.
So sachte begeben die sich in ein richtigen Teufelskreis glaube nicht das die da wieder rauskommen.

Antwort von Tiargo am 09.11.2022 | 21:04 Uhr
Hey!

Das ist leider normal in dysfunktionalen Beziehungen, dass die Muster öfter durchlebt werden müssen, bevor sie gebrochen werden.

Liebe Grüße!
09.11.2022 | 13:55 Uhr
Und noch mal Hey ♥

(Und, so ganz nebenbei, wie war das noch mit "30k" oder so, auf die diese Story mal angesetzt war? xD)

Ach ja, liebe es, dass hier mal Skinny der ist, der Peter als Droge bezeichnet, und nicht andersherum xD

Skinnys Selbstbeherrschung ist bisher wirklich mustergültig gewesen, ich kann es ihm nicht verdenken, dass jetzt doch endlich mal das Limit erreicht ist xD Bin sehr gespannt, wie das abläuft, ob Peter ihm wieder nachgibt, und was sie damit machen, so oder so.

...natürlich setzt Skinny sich mal wieder über den Versuch eines "Nein" hinweg... irgendjemand sollte mit dem Kerl noch mal über consent reden. Nicht, dass ich nicht auch glaube, dass Peter das eigentlich will, aber uh. Trotzdem. Auch nicht die feine Art, Skinny xD

Heiß, wie immer, hatte nicht so ganz mit Skinny auf den Knien gerechnet, aber offenbar wollte er es diesmal anders als sonst, und auch so hatte er die volle Kontrolle über Peter.

Und dass er dann einfach aufsteht und geht ey xDD

Oh, sehr schöner Bogen, dass jetzt doch auch Peter der ist, der die Drogen-Metapher bringt! Liebs! Und wenigstens gibt er schon mal zu, dass er nicht von Skinny loskommt. Aber seien wir ganz ehrlich, eigentlich hat er Kelly schon verloren, er hat es nur noch nicht begriffen.

Jetzt haben Skinny und er also doch wieder was miteinander angefangen. Sehr gespannt, zu sehen, wo das jetzt wieder hinführt - ob Peter endlich mal zu einer Entscheidung kommt. Und dann sitzt Skinny da ja auch noch jemand ganz anderes im Nacken...

Schöne Grüße!

Antwort von Tiargo am 09.11.2022 | 15:02 Uhr
Hey <3

(Ja, frag mich mal wie verarscht ich mich fühle. Tja sorry, sollte nur was Flauschiges für Zwischendurch werden und dann starre ich auf mein Skript und muss mich wohl der Tatsache stellen, dass ich die 100k wohl überschreiten werde. Außer ich hau jetzt die unfertigen Szenenschnipsel raus. xD -.-)

Ausnahmen bestätigen die Regel. Irgendwie sind sie beide gleichermaßen voneinander abhängig.^^

Irgendwann ist das Maß halt auch einfach mal voll. Ich meine, wenn Peter ihm nicht geschrieben hätte, vllt hätte Skinny sich dann beherrschen können und sobald der Fall beendet ist einfach seinen Liebeskummer verarbeitet und sich wen anders gesucht. Aber so?!

Bei Skinny und Peter ist consent ja eh oft genug nicht so ganz erkenntlich. Aber ja, Skinny setzt sich hier wirklich entschieden über jeden Versuch hinweg. Ich glaube ein ganz kleines bisschen Wut und Frustration spielen da auch mit rein, dass er sich so über Peters wortlosen Protest hinwegsetzt.

Deshalb hat es sich auch stimmig angefühlt, weil Skinny die Entscheidung in dem Moment trifft und in jedem Fall die Kontrolle behält.

Sonst wär er nicht Skinny, oder? xD

Uh, das freut mich, dass der Bogen an der Stelle so gut passt. Hatte ich gar nicht bewusst so im Kopf beim schreiben. Und sie sind halt echt süchtig nacheinander. (Und ja, Peter hat Kelly eignetlich schon verloren, sie müssen es halt beide noch realisieren und das dauert ja manchmal mitunter.)

Man konnte aber auch nicht erwarten, dass sie es ewig schaffen würden die Finger voneinander zu lassen. Gut, vllt hätte man Peter zugetraut, dass er sich vorher mal von Kelly trennt und ein bisschen die ganze Situation reflektiert hätte, aber Details oder so. xD Und ja, Rutherford wird auch nicht ewig warten.

Herzliche Grüße!
09.11.2022 | 13:42 Uhr
Hey again xD

Und noch mal Peters Sicht, schön!

Ja, schön, dass ihm auch auffällt, dass Kelly ihm nicht geschrieben hat/nicht den Abend mit ihm verbringen wollte - da macht sich auch schon wieder eine gewisse Distanz breit. (und Skinnys Profilbild ist einfach so in character xD)

(Und warum habe ich gerade schon wieder "Warum schreibst du mit deinem Ex über SM-Fantasien?" im Kopf? xDD)

Ach ja, der Pulli xD Wenn Peter den wiederhaben will, sollte er ihn sich vielleicht holen gehen? xD

Aber das Bild klingt auch entschieden zu appealing *hearteyes* Hab auch grad gar nicht Kells vor Augen oder so xD

Hehe xD Sag ja, er soll ihn sich holen gehen xD Aber die Antwort, uh, hat definitiv ihren Ursprung nicht in seinem Gehirn gehabt xDD Pls go do exactly that, Peter xD (wenn er und Kelly gleichzeitig versuchen, sich voneinander zu trennen, kann er von mir aus auch direkt wieder was mit Skinny anfangen! Solange er eben auch ein bisschen agency zeigt!)

Oh man, Der Panther? Ausgerechnet Der Panther?! Ist ja auch nur vielleicht mein absolutes Lieblingsgedicht <3

Die Parallele zu Skinny hinüber ist da natürlich auch perfekt gewählt, genau das ist es schließlich irgendwie...

Pffft, dass jetzt Kelly ihn mit Skinny ködert ist ja schon ein bisschen lustig xDD

Jaja, bin mal gespannt, wie das jetzt weitergeht... hätte ja zu gerne Skinnys Erwiderung zu lesen bekommen. Vielleicht findet die sich ja im nächsten Kapitel noch?

Möchte aber hauptsächlich Peter ein bisschen schütteln, dass er endlich eine verdammte Entscheidung treffen soll. Weil das, was er gerade macht, *kann* nicht gut ausgehen, und sein erneuter Versuch, alles gleichzeitig haben zu wollen obwohl er weiß dass das nicht geht, macht mich ein bisschen wahnsinnig xD

Antwort von Tiargo am 09.11.2022 | 14:51 Uhr
Hey again! <3

Die darf an dieser Stelle doch nicht fehlen.^^

Es zeigt einfach so deutlich wie sehr die beiden sich voneinander entfernt haben und das auch keiner der beiden wirklich an einer Annäherung interessiert ist. (Die Bestätigung das es perfekt zu Skinny passt habe ich gerade wirklich nochmal gebraucht. xD)

(Ich finde sehr schön, dass du dich immer noch an BNICHB erinnerst! xD Und ich würde lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich in dem Moment nicht Skinny im Kopf hatte der Peter Bilder von den Seilen schickt.)

Oh ja, ist ja nicht so, als würden wir das nicht alle gerne sehen wollen. xD

Skinny ist halt einfach hot af! (Auch wenn er das wahrscheinlich von sich selbst nicht unbedingt behaupten würde.) Nein, wie kommst du denn dabei nur auf Kells? Die Parallele wäre mir nie im Leben eingefallen. *hust* Pretty Toxic Revolver ist ja auch nur nach wie vor mein Lieblingslied. xD

Skinny ist da definitiv ganz auf deiner Seite. xD Tja, armer Peer, war das Unterbewusstsein einfach mal wieder schneller. xD Und ja Peter, tu genau das! x) (Wie das verlaufen wird, wird sich dann wohl in den nächsten... (ach frag mich nicht wie viele Kapitel sich das noch ziehen wird) zeigen. -.-)

Muhahaha! xD Ich tu jetzt so als hätte ich das natürlich voll gewusst und nur deshalb auf das Gedicht zurückgegriffen. x)

Das freut mich sehr zu hören, dass es auch so gut in den Kontext gepasst hat!

Ich muss gestehen, dass kam selbst für mich unerwartet, da hat Kelly sich quasi selbst geschrieben. xD

Nein, leider nicht. Auf die Antwort ist mein Hirn nämlich mindestens ebenso gespannt wie deins. xD

Das ist doch der Spaß an ungesunden Beziehungsmustern, das man nicht so leicht rauskommt und etwas verändert. Ich hab mal gelesen, dass so eine Beziehung im Schnitt 5-7 Beziehungsabbrüche braucht, bis es zu einer dauerhaften Veränderung kommt.

Herzliche Grüße!
09.11.2022 | 13:30 Uhr
Hey <3

Da bin ich wieder, mein Gehirn weigert sich sowieso gerade, selbst kreativ zu werden xD

Ja, ein bisschen tut mir Kelly schon leid. Ist bestimmt immer scheiße, der-/diejenige zu sein, der/die verlassen/betrogen wird. Aber so wie sie das Bild anguckt, könnte die Beziehung eben auch genauso gut schon vorbei sein. Das würde für sie keinen Unterschied mehr machen, außer, dass sie dann nach vorne sehen könnte, anstatt weiter in diesem Schmerz und der ungesunden Beziehung zu verharren. Idk, selbst, wenn ich nicht vorrangig für Peter/Skinny wäre, auch rein auf Peter/Kelly Ebene funktioniert es eben einfach nicht mehr.

Und mood, ich kann Kelly die Überlegung, ob Peter nicht mehr mit Justus und Bob zusammen ist als mit ihr, auch nicht verdenken. Das Gefühl bekommt man ja im Canon schon manchmal (und dass sie mit Vorliebe in den Hörspielen durch Jeffrey ersetzt wird, macht es nicht besser!)

Aber schön, dass sie jetzt so langsam auch auf den Dreh kommt, dass das vielleicht nichts mehr wird. Es hätte vielleicht was werden können, wenn sie ihm wirklich wieder vertraut hätte, sie aktiv und absichtlich durchgesprochen hätten, nicht nur wo das Problem zwischen ihnen ist sondern auch was Peter zu Skinny gezogen hat (haben sie, wenn ich mich recht entsinne, zwar kurz getan, aber nicht wirklich im Versuch, daraus etwas für ihre Beziehung zu lernen, oder?), aber mit ihrer Kontrollwut und Eifersucht war das nicht möglich. (Not judging her, ich kann auch irgendwie verstehen, warum sie so gehandelt hat, aber es tut der Beziehung eben einfach nicht gut.)

...also zumindest für mich ist absehbar, dass es so nicht weitergehen kann, bzw nicht sollte, und auf Dauer nicht halten kann xD Bin gespannt, ob sie jetzt vielleicht von sich aus den Schritt geht und sich von Peter trennt. (Wobei ich dann tatsächlich auch hoffe, dass Peter nicht *sofort* zu Skinny rennt, weil, da würde ich mir an Skinnys Stelle ganz schön verarscht vorkommen. Peter sollte erstmal eine Auszeit nehmen und sich dann wirklich klar werden, was er will.)

Und damit springe ich gleich zum nächsten Kapitel!

Antwort von Tiargo am 09.11.2022 | 14:37 Uhr
Hey <3

Dann ist das wohl gerade perfektes Timing, oder? xD

Ich glaube ein Teil von ihr realisiert in dem Moment, dass das zwischen ihr und Peter vorbei ist, aber ein anderer, größerer Teil hält hartnäckig an der Beziehung fest und somit auch in dem Schmerz gefangen.

Ja, schon in den Hörspielen kommt oft genug durch wie sehr sie sich von Peter vernachlässigt fühlt, weil die drei Fragezeichen immer an erster Stelle stehen. Und die Affaire mit Skinny ist eigentlich nur eine Fortführung des Musters.

Sie hat halt komplett aus der Angst heraus gehandelt Peter zu verlieren und ihn damit nur noch weiter von sich gestoßen. Und durch hast vollkommen Recht, weder sie noch Peter haben wirklich den Seitensprung genutzt um an der Beziehung zu arbeiten, stattdessen waren es nur stetige Schuldzuweisungen und Kelly hat sofort jede Anmerkung von Peters Seite aus persönlich genommen. So kann man eine Beziehung eben nicht wieder reparieren, aber sie brauchen eben ihre Zeit um das auch wirklich zu realisieren.

Ich würde es Kelly absolut nicht verübeln, wenn sie sich an dieser Stelle von Peter trennen würde, denn wie du schon gesagt hast, selbst ganz ohne Skinny, funktioniert die Beziehung nicht mehr und lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Ende ohne Schrecken. Aber ich verteidige das jetzt mal mit dem Alter und der Unerfahrenheit, dass sie noch nicht erkennen kann wie ungesund die Beziehung zwischen ihr und Peter ist. (Und ich bin ganz bei dir, Skinny hat verdient nicht nur als zweite Wahl und Seelenpflaster benutzt zu werden, sondern er muss es wert sein auch unabhängig von der Trennung gewollt zu sein!)

Herzliche Grüße!
Anime (anonymer Benutzer)
30.10.2022 | 22:25 Uhr
Hi
Also auch wenn ich kelly nicht so mag glaube ich das sie sich auf diesen weg selber Kaput macht.

Antwort von Tiargo am 31.10.2022 | 09:18 Uhr
Hey!

Ja, da stimme ich dir zu. Und so langsam scheint sie ja auch die Ahnung zu bekommen, dass es nicht ewig so weitergehen kann.

Liebe Grüße!
29.10.2022 | 15:03 Uhr
Drei neue Kapitel? Na du haust ja raus :D

Skinny backt (!) gesunde (!!) Muffins für Justus (!!!)? Ich glaube ich bin in einem Paralleluniversum gelandet :D aber schön zu sehen, dass es da erste Annäherungen gibt. Wenn das mit Peter klappen soll, braucht er J&B als Verbündete.

Und was Kelly betrifft... Dass sie sitzengeblieben ist, bedeutet definitiv etwas. Ich bin mir nur noch nicht sicher, was :D mit Skinny anzubändeln um Peter eine reinzuwürgen kann ich mir nicht vorstellen. Vielleicht...möglicherweise... *sighs in Poly* Aber dafür sind S&K eigentlich beide zu eifersüchtig. Verzwickte Sache.

Wieder tolle Kapitel und ich freu mich auf mehr!

Antwort von Tiargo am 30.10.2022 | 13:04 Uhr
Hey :)

Der Bonus track und Kapitel 29 waren halt kooperativer als Kapitel 28 und dementsprechend früher fertig. Und als ich mich dann durch das 28. Kapitel gequält hatte dachte ich "Ach komm, dann schmeiß sie alle auf einmal raus."^^

Die Frage ist durchaus berechtigt! Denn es muss schon einiges passieren um Skinny auf so absurde Ideen zu bringen. xD Absolut braucht er seine beiden besten Freunde als Unterstützung und es hilft Peter im Zweifelsfall ja auch bei der Entscheidung, wenn er sieht das Skinny mit seinen besten Freunden besser zurechtkommt als Kelly.^^

Zumindest kann man es als Waffenstillstand werten. Für Peter wäre es halt perfekt, wenn Skinny und Kelly sich auf eine Polybeziehung einlassen würden, aber wie du schon sagst sind sie eigentlich auch zu eifersüchtig dafür. Und gerade mit der Vorgeschichte macht es das dann auch nicht einfacher für Kelly Skinny neben sich zu tolerieren. Aber so langsam nähern wir uns dem Punkt an dem mal ein bisschen Klarheit geschaffen wird. (Wobei das bei dieser Geschichte alles bedeuten kann, wenn ich auf den Wordcount gucke. xD)

Vielen lieben Dank und herzliche Grüße!
29.10.2022 | 14:08 Uhr
Und nochmal hey <3

Pfft, schön, dass Kelly mal wieder mit Skinny kollidiert xD Aber hey, dann ist ihr immerhin beim trampen nichts passiert xD Liebe auch Skinny übertrieben höfliche Reaktion xD

Ich kann Kellys Gedankengang folgen, aber Skinny hat halt auch recht. Ist ja nicht so, als würden die Jungs nicht manchmal wegen "Ermittlungen" einfach mal ein paar Stunden von der Bildfläche verschwinden, und kaputte Handy und dergleichen sind ja auch nicht gerade eine Seltenheit. ...oder dass ihnen halt tatsählich etwas zustößt, auch wenn ich sehr hoffe, dass das hier nicht der Fall ist, weil ich nicht weiß, ob Rutherford Gefangene machen würde.

Waaaaas, Kelly und Skinny bonding??? Damit hatte ich jetzt wirklich nicht gerechnet! Aber ich finds schön!

...ja, Skinny wird im Moment echt immer als Therapeut herangezogen, was für ihn sicherlich auch ein etwas ungewöhnliches Gefühl ist xDD

Und ich finde es sehr gut und sehr erwachsen von Skinny an der Stelle tatsächlich die Wahrheit zu sagen und eben keinen weiteren Keil zwischen Kelly und Peter zu treiben. Die Entscheidung muss bei Peter bleiben, und wenn Skinny anfängt, ihn und Kelly aktiv auseinander bringen zu wollen, würde Peter sich vermutlich nur noch mehr an die Beziehung klammern, bzw es Skinny vorwerfen, wenn sie auseinandergeht, und das ist dann wiederum keine besonders gesunde Basis für eine Beziehung zwischen ihnen.

"Warum sollte ich mir seinen hübschen Arsch entgehen lassen?" hehe xD

Aber autsch, der Absatz danach ist natürlich auch wieder schmerzhaft, wie Skinny eigentlich wirklich Liebe und eine echte Beziehung will, aber gleichzeitig auch Angst davor hat.

Hehe, und natürlich bietet Skinny ihr Sex an xD Sonst wäre er nicht mehr er selbst xD

Das war jetzt wirklich eine sehr interessante Entwicklung, dass auch Skinny und Kelly zumindest einen Waffenstillstand haben, und ich bin echt gespannt, wie sich das auf die jeweilige Beziehung zu Peter und die Dynamik ingesamt auswirkt! Wenn sie so weitermachen, kommen sie vielleicht doch irgendwann noch auf die Idee, dass es vielleicht gar nicht so schlimm ist, Peter zu teilen xD

Schöne Grüße!

Antwort von Tiargo am 30.10.2022 | 12:56 Uhr
Hey <3

Kollidieren trifft es bei den beiden aber auch perfekt. xD Genau so sieht es aus und Peter muss nicht den treu sorgenden Freund mimen. xD Ich bin mir so sicher, dass sie das noch tausend mal mehr auf die Palme bringt, als wenn er direkt genervt reagiert hätte. Er weiß doch wie er seine Karten spielen muss. xD

Kellys Fokus hat sich aufgrund der Affaire eben verschoben und ist direkt zu ihrem Worst Case Szenario gesprungen. Aber ich bin da ganz bei dir und Skinny, so oft wie die Jungs sich schon in brenzlige Situationen hineinmanövriert haben, sollte Kelly es mittlerweile gewohnt sein, dass Peter mal ein paar Stunden von der Bildfläche verschwunden ist.

Irgendwie hat mein Kopf darauf bestanden, dass die beiden eigentlich auch voll die süße Freundschaft haben könnten, wenn sie es nur zulassen würden. Also musste eine erste Annäherung mit rein.^^

Ich glaube niemand, inklusive Skinny selbst, würden einem anderen gegenüber behaupten Skinny würde sich als Therapeut eigenen. Aber nun sind wir hier und alle reden ausgerechnet mit ihm und öffnen sich ihm. xD

Genau das ist es, es würde die Basis einer möglichen Beziehung zwischen Skinny und Peter vergiften und auch in jedem Streit den Skinny und Peter hätten, würde Peter es Skinny immer wieder vorwerfen, auch wenn er denkt, dass es vllt im allgemeinen keine großen Auswirkungen auf sie hat. Und sollten Peter und Skinny zusammenkommen, dann soll die Beziehung auf möglichst gesunden Füßen stehen.

Man kann ihm halt auch echt nicht widersprechen. xD

Das war halt super wichtig es mit rein zu bringen, damit deutlich wird, warum Skinny in dieser Situation bleibt und sich eben nicht jemanden sucht der frei ist.

Er muss eben immer noch er selbst bleiben. xD

Das wäre halt wirklich das beste was Peter passieren könnte, dass Kelly und Skinny irgendwann bereit sind ihn zu teilen. Also den ersten Schritt haben sie schon mal gemacht, aber es ist halt auch die Frage ob sie sich eben in dieser Situation tolerieren können, aber wie es dann im Zweifelsfall wirklich aussieht steht halt auch nochmal auf einem anderen Blatt.

Herzliche Grüße!
29.10.2022 | 13:57 Uhr
Hey again xD

Oooh noch ein Bonus Track! Bin sehr gespannt, was Peter wieder zu der ganzen Sache denkt!

Oh man, gleich der ganze erste Absatz haut auch wieder so richtig schön rein. Und ich glaube sofort, dass es nicht unbedingt leichter wird für Peter, mit Skinny umzugehen, jetzt, wo sie tatsächlich einigermaßen Frieden geschlossen haben und anfangen, sich tatsächlich wieder zu *verstehen*. Mag auch sehr, dass ein Teil von ihm gehofft hat, dass Skinny sich doch (wieder) nicht an die Abmachung hält, denn dann könnte er einfach ihm die Schuld geben, aber so muss er sich selsbt aktiv dazu entscheiden, wenn er doch wieder was mit ihm anfangen will.

"Ich sitze doch neben dir" xDDD Nicht der Punkt, Peterchen xD

Ah, und da ist die Schrottplatz-Sache, auf die ich gewartet habe... Ich weiß auch wirklich nicht, ob Peter da eine "richtige" Entscheidung hätte treffen können, nicht so, wie Kelly drauf ist - dass er sie unauffällig fernhalten wollte, wird ihm jetzt vermutlich um die Ohren fliegen, aber wenn er ehrlich gesagt hätte, warum sie nicht mehr hinkommen soll, hätte sie es vermutlich auch nicht gut aufgenommen.

"Wann war ihre Beziehung so geworden? Ein ewiger Kampf um Siege und Niederlagen." Das bringt es so gut auf den Punkt, und ich hoffe so sehr, dass Peter langsam einsieht, dass so keine gesunde, glückliche Beziehung aussieht.

...ich hoffe trotz allem, dass Kelly jetzt nichts passiert, weil dann wäre Peter erstmal gezwungen, wieder den treu liebenden Freund zu spielen xD

Und der letzte Absatz ist auch wieder so gut, insbesodnere ab dem Punkt, wo Peter über den Frust in der Beziehung nachdenkt. Die Zeichen stehen eben wirklich alle darauf, dass es mit Skinny besser wäre, aber er hat zu viel Angst vor der Veränderung, um den Schritt tatsächlich zu gehen, und ich will ihn gerade nur schütteln. Denn egal, wie einschüchternd so ein Schritt sein kann, so wie es ist kann es eben auch nicht weitergehen.

Und es geht direkt weiter!

Antwort von Tiargo am 30.10.2022 | 12:04 Uhr
Hey <3

Peters POV drängt sich halt auch immer stärker dazwischen.^^

Das gibt halt wieder Raum für das was sie füreinander empfinden und so sind sie ja auch gezwungen sich wenigstens ein Stück weit mit dem auseinanderzusetzen was das zwischen ihnen ist. Genauso ist es! Es wäre halt so viel einfacher Skinny die ganze Schuld und Verantwortung aufzubürden, aber den Gefallen will der ihm einfach nicht tun. Armer Peter, muss der sich heir ernsthaft mit sich auseinandersetzen.^^

Aber er kann ja versuchen sie zu gaslighten.^^

Ja, er hätte bei der Geschichte in jedem Fall verloren und egal was er getan hätte, Kelly hätte es nur noch mehr als Beweis dafür gesehen, dass sie ihm nicht vertrauen kann.

Und gerade die Tatsache, dass das seine erste Beziehung ist und Peter keine Vergleichsmöglichkeiten hat macht es noch schwerer sich da überhaupt zu lösen und ein Bild davon zu bekommen wie eine gesunde Beziehung aussehen könnte.

Uh, das wäre richtig übel. Er würde sich selbst richtig geißeln, wobei es auch lustig/interessant wäre zu sehen wie Skinny dann mit ihm umgehen würde.

Der Teufel den man kennt... Und da muss er noch an den Punkt kommen zu erkennen, dass es so nicht auf Dauer weitergehen kann und dass Veränderungen, auch wenn sie Angst machen und am Anfang schwer sind, am Ende meistens das beste war was man machen konnte.

Herzliche Grüße!
29.10.2022 | 13:45 Uhr
Heyhey <3

Jaja, armer kleiner Skinny, jetzt ist er wieder *richtig* eingesperrt, obwohl es natürlich stimmt, dass er im Zweifelsfall auf dem Schrottplatz auch nicht gerade sicher ist...

Na, da bin ich ja mal gespannt, was Skinny für eine dumme Idee hat xD Doch wieder Ian? xDD

Huh, Mathilda soll für ihn einkaufen? Will er jetzt ne Bombe basteln oder Drogen kochen??? Zutrauen tue ich dem Jungen alles!

Skinny backt Muffins??? Damit hatte ich jetzt als allerletztes gerechnet xDD Und Skinny ja anscheinend auch, so wie er sich benimmt xDD Okay, aber als Kampf gegen die Langweile und Dankeschön für Justus sehe ich das absolut ein!

"in jedem Fall war er dem Weltuntergang definitiv einen gewaltigen Schritt näher gekommen." DAS Gefühl habe ich auch grad xD

"Habt ihr ne Stuhlallergie entwickelt oder warum hockt ihr da unten?" Pfft xD Obwohl du mir nicht erzählen kannst, dass Skinny nicht auch manchmal auf dem Boden sitzt, einfach nur so. (Oder bin das nur ich?)

Schön, wie sie über das Spiel reden, aber eben gleichzeitig eigentlich auch nicht xD Aber trotzdem süß, dass Skinny jetzt mit den Fragezeichen Gesellschaftsspiele spielt <3 (auch wenn Peter ihn natürlich wieder ablenkt)

Liebe auch das kleine hin und her-Gezicke zwischen den vieren <3 Einfach schön! Das zeigt eben auch, dass das mit Skinny und Peter was werden *könnte*, dass Skinny auch mit Justus und Bob klar kommen kann, wenn er will, dass Peter sich in diesem Fall "nur" zwischen Skinny und Kelly entscheiden muss, und nicht zwischen Skinny und seinen besten Freunden. (Inklusive der dreckigen Kommentare, denn keiner kann mir erzählen, dass das nicht ganz genau so ablaufen würde, wenn Skinny und Peter fest und offiziell zusammen wären xD Dann würde das eher noch schlimmer werden, aber es ist hier so schön auf einem Level, wo Justus und Bob die Augen drüber verdrehen (würden), aber es keine Provokation in ihre Richtung beinhaltet, wenn das Sinn ergibt?)

...und natürlich müssen er und Peter sich jetzt doch wieder gegenseitig verrückt machen, weil sie ja nicht gerade überein gekommen sind, sich nicht mehr verletzen zu wollen...

Aber finds sehr schön, dass einerseits Bob auch mitbekommen hat, dass was mit Justus ist, Skinny es andererseits aber auch nicht ausplaudert. Das ist Justus' Sache, und wem er davon erzählt, ist seine Entscheidung.

Und ich *liebe* wirklich dieses Bonding zwischen Skinny und Justus hier <3 very soft <3

"nachher muss deine Tante mich noch wegfegen" xDDD LOVE it.

Schöne Grüße, und ich hüpf gleich weiter!

Antwort von Tiargo am 30.10.2022 | 11:54 Uhr
Hey <3

Wie du schon mal gesagt hast "er leidet aber auch einfach echt hübsch" und das bringt einen eben nicht dazu seine Situation schnell verbessern zu wollen. Und nun muss er sich halt wieder mit seinem Käfig anfreunden, wobei der halt genauso wie Justus Führungsstil ist - kosmetischer Natur.^^

Man mag es kaum glauben, dass seine dumme Idee diesmal gar nicht so (selbst)zerstörerisch ist. xD

Ich stelle mir gerade vor wie Skinny bei Mathilda in der Küche steht und ihre Koch- & Bachutensilien benutzt um Drogen zu kochen. xD

Der Zweck heiligt die Mittel. Das hat Skinny eindeutig von Justus schon mal gelernt. xD Ja, ich auch. Und ich fand das Bild so schön soft wie Skinny da in der Küche steht und an sich selbst und dem Rezept fast ein bisschen verzweifelt. xD

Oh ja, anders lässt es sich einfach nicht erklären. xD

Nein, Skinny ist definitiv ein Bodenkind, da kann mir niemand etwas anderes erzählen. Aber er stolpert halt nur selten über die Satzzeichen im wahrsten Sinne des Wortes, da wird man dann ja schon mal fragen dürfen. xD

Ja, oder? Und Skinny passt da halt auch eigentlich voll gut in die Runde rein. (Oder bin das nur ich die ihn gerne da mit im Hauptcast hätte? xD) Und natürlich muss Peter ihn da ein bisschen ablenken und er zur Rache dann Peter, wäre sonst ja auch langweilig.^^

Das freut mich, dass es dir gefallen hat wie sie sich liebevoll gegenseitig anfrotzeln! xD Ja, das macht es Peter hier halt deutlich einfacher, als in anderen Stories in denen Bob und vor allem Justus der Beziehung gegenüber sehr ablehnend reagieren, wenn sie denn dann mal irgendwann Wind davon bekommen. Und hier hat Peter halt wirklich die Chance sich ganz auf Skinny und Kelly zu konzentrieren und was er für sie empfindet, ohne seine Freunde noch im Hinterkopf zu haben, was halt auch noch mal Einfluss hat. (Oh ja, und wie die dreckigen Kommentare zunehmen würde, wenn das mit Peter und Skinny etwas ernstes werden würde. Ich glaube Bob und Justus würden sich da mehr als einmal wünschen spontan taub werden zu können. xD)

Irgendeine Ventil brauchen sie eben. Und da auch keiner von ihnen wirklich beenden wollte was da zwischen ihnen ist, zumindest wenn sie mal eine Sekunde ehrlich zu sich wären, geht das Spielchen halt so weiter. xD

Da merkt man halt schon, dass Bob seinen Freunden gegenüber sehr aufmerksam ist, aber es ist eben Justus' Entscheidung ob, wann und wie er seinen Freunden davon erzählt. Und gerade Skinny will ja auch nicht das Dinge über ihn ausgeplaudert werden und dann auch noch mit seiner beruflichen Karriere liegt es ihm halt im Blut die Klappe zu halten und andere da so zu behandeln wie er selbst gerne behandelt werden möchte.

Die beiden sind schon richtig süß auf einer freundschaftlichen Ebene, oder? xD

Skinny ist halt schon ein kleiner Vampir der verbrennen könnte, wenn er mit heiligen oder guten Taten in Berührung kommt. xD

Herzliche Grüße!
Anime (anonymer Benutzer)
28.10.2022 | 00:48 Uhr
Hi
Interessant das sie zu ihm gekommen ist anderseits stelle ich mir die frage ob sie sei Angebot wirklich annehmen würde.

Antwort von Tiargo am 28.10.2022 | 09:54 Uhr
Hey!

Kelly weiß wie es sich anfühlt betrogen zu werden und für mich ist sie zwar schon auf eine Art rachsüchtig (zB kann ich mir vorstellen, dass sie Peters Trikot verbrennt oä) aber ob sie wirklich gewillt ist ihm den selben Schmerz zuzufügen wird sich noch zeigen.

Liebe Grüße!
Anime (anonymer Benutzer)
28.10.2022 | 00:47 Uhr
Hi
Skinny in der Küche das muss man sich vorstellen vorallem das die heile geblieben ist Hehe.

Antwort von Tiargo am 28.10.2022 | 09:52 Uhr
Hey!

Ich fand die Vorstellung einfach zu niedlich wie Skinny tatsächlich für jemand anderen backt, also musste das mit rein. Ja, man mag es kaum glauben, dass Mathilda ihre geliebte Küche in einem halbwegs akzeptablen Zustand zurückbekommen hat. Wobei ich glaube sie musste danach erstmal sauber machen.^^

Liebe grüße!
26.10.2022 | 11:53 Uhr
Heyhey ♥

Oh man, mit dem Zitat geht es ja auch gleich wieder richtig fröhlich los. Aber hey, ich liebe den Song, also bin ich gespannt, wie er sich hier auf das Kapitel bezieht!

Skinnys Unruhe kommt auch gleich wieder richtig gut rüber, und ich kann ihn absolut verstehen, das würde mich definitiv auch wahnsinnig machen.

Pfft die Beschreibung von Mathilda ist auch wundervoll, liebe das Bild, und kann nur zu gut nachvollziehen, dass Skinny ihr lieber aus dem Weg gehen möchte xD

Oh, ja, bitte, das möchte ich gerne sehen, Skinny, der eine Bewerbung als viertes Fragezeichen einreicht. Stärken: Schlösser knacken; Autos knacken; kein Gewissen; kann sich problemlos in Kriminelle hineindenken; bereit, jeden noch so kriminellen Plan durchzuziehen, den Justus unter "der Zweck heiligt die Mittel" entwickelt; kann und wird Justus den Kopf gerade rücken, wenn er wieder irgendwas selbstmörderisches vorhat. Schwächen: neigt zu Ausfälligkeit; kein Gewissen; vergisst möglicherweise seinen Auftrag, weil er gerade mehr mit Peter beschäftigt ist. xDD

"die Zustimmung seiner Kollegen war mehr kosmetischer Natur." Pffft wenn das Justus Jonas und seinen Führungsstil nicht zusammenfasst, dann weiß ich auch nicht xDD (Aber ich bin sehr stolz auf Skinny, dass er Justus eben nicht an den Kragen geht!)

Oooh, sehr geschickt gemacht, wie du Peter und Skinny hier zu einer gemeinsamen Observation zwingst - denn ja, Bob und Justus geben wirklich keine guten Leibwächter ab. Was weder Peter noch Skinny gefällt, womit sie aber eben auch nicht diskutieren können.

Wunderbarste Voraussetzungen, wirklich, die beiden zusammen in ein Auto zu sperren. Liebe es. Keiner kann abhauen (obwohl ich Skinny zutrauen würde, im äußersten Fall auch aus einem fahrenden Wagen zu springen, und sie sind gezwungen, entweder das Schweigen zu ertragen oder zumindest ein bisschen zu kommunizieren. Ich liebs.

Und natürlich ist das Radio auch noch gemein zu ihnen. Wäre ja sonst nicht lustig xD

"All die Leichtigkeit lag in Splittern am Boden." Oh man. Das und auch der Satz davor ist einfach so gut??? Wahnsinnsformulierung. Wunderschön.

"Und die Frage, ob Shaw gefiel, was er sah, starb auf seiner Zunge jäh einen jämmerlichen Tod." Wow. Du warst echt in Höchstform bei diesem Kapitel, oder? Noch so eine geniale Formulierung!

True, sie brauchten das beide ein bisschen, ihrer Wut und Traurigkeit Ausdruck verleihen zu können, aber ich schätze es sehr, dass Peter sich tatsächlich dafür entschuldigt.

Skinny mit seinem Liebeskummer tut mir einfach nur leid ey, auch wenn er das nicht hören wollen würde. Und ich bewundere dich dafür, dass seine Gedanken sich quasi regelmäßig wiederholen, aber trotzdem immer noch eine neue Facette zum Vorschein kommt!

Hatte ja fast erwartet, dass sie in der Gasse da gleich mal wieder alle ihren guten Vorsätze vergessen, aber fuck, mit Rutherford hatte ich nicht gerechnet o.o Und seine völlige Ruhe und Gelassenheit macht nicht nur Skinny ein bisschen Sorgen. Das klingt, als würde es in näherer Zukunft gefährlich werden für Skinny...

Aber ich habe sehr diese zumindest kleinen Momente von Normalität/Leichtigkeit zwischen ihm und Peter genossen, auch wenn sie meistens schnell wieder vorbei waren. Sie bewegen sich ganz langsam auf eine bessere Ebene zu, und egal, was sonst passiert, das kann ihnen nur gut tun.

Bin wie immer sehr gespannt, wie es weiter geht, zumal ich neben allem anderen Chaos auch noch Kellys zunehmende Kontrollwut im Hinterkopf habe...

Schöne Grüße!

Antwort von Tiargo am 26.10.2022 | 19:46 Uhr
Hey <3

Ich liebe es eben Skinny und Peter noch ein wenig leiden zu lassen und das muss sich dann natürlich auch in den Zitaten wiederfinden.^^

Vielen herzlichen Dank! Und ich glaube das treibt jeden irgendwann in den Wahnsinn. Denn für ihn muss es sich schon wie ein Gefängnis anfühlen.

Für Skinny muss Tante Mathilda einfach menschgewordener Horror sein, anders kann ich es mir einfach nicht vorstellen. Wobei ich das Bild wie er versucht möglichst unauffällig durchs Haus zu schleichen auch ein bisschen süß in dem Zusammenhang finde. xD

Ich musste so laut loslachen als ich mir diesen Teil deiner Review durchgelesen habe. Genauso würde es drinstehen und ich bin mir ziemlich sicher das Skinny ein wunderbares viertes Fragezeichen abgeben würde und auch ein Gegengewicht zu Justus das er hin und wieder wirklich mal gebrauchen könnte. xD

Ja, leider schon, wofür ich Justus manchmal ein bisschen schütteln möchte. Aber Bob und Peter lassen es halt auch mit sich machen, also erhalten sie alle diese Dynamik aufrecht. (Man muss bei dem Kerl wirklich dankbar für die kleinen Dinge sein. xD)

Da kannst du dir selbst auf die Schulter klopfen, du hattest die Idee Peter als Bodyguard einzuspannen in einer Review und mein Kopf direkt: "Übernehmen wir so!" xD

danke für das Bild wie Skinny einfach aus dem fahrenden Auto springt, weil er das einfach nicht mehr erträgt. Zutrauen würde ich es ihm. (Btw meine beste Freundin (auch jemand die Angst davor hat sich auf Beziehungen einzulassen) ist nur mit ihrem Freund zusammengekommen, weil er das Gespräch auf der Autobahn gestartet hat und sie nicht fliehen konnte.^^) Und die beiden haben sich hier wohl auf schweigen geeinigt, denn alles andere hätte sich ja noch mehr verraten.^^

Genauso siehts aus. xD

Vielen herzlichen Dank! Es freut mich, dass dir die Formulierung gefallen hat. <3

Ah, dankeschön! <3 Vor allem da ich mich sehr durch dieses Kapitel gequält habe freut es mich umso mehr das einige Sätze davon dann auch noch so gut ankommen. :3

Das ist halt die einzige Art die sie kennen um ihren Gefühlen Ausdruck verleihen zu können und es spricht auch sehr für Peter das er sich in dem Moment wirklich dafür entschuldigt, auch wenn Skinny es dann halt einfach wegwischt.

Der Junge und seine Mitleidsallergie eben. Aber manchmal möchte man ihn einfach in einen Burrito verwandeln und ihm versichern, dass alles wieder gut werden wird. Dankeschön, das ist schön zu hören!

Da haben die beiden aber auch jedes Fünkchen Willenskraft zusammengenommen um es nicht direkt wieder eskalieren zu lassen. Gut und Rutherford war vllt auch ein Faktor. Am Rande? xD Skinny strapaziert seine Geduld jetzt aber auch schon lange genug. Ich meine er hatte mal ne Frist von einer Woche. Die ist jetzt ja auch schon um Welten überschritten.^^

Auf jeden Fall tut ihnen das gut, auch wenn es Tiny Baby Steps sind, aber immerhin sind sie nicht mehr nur darauf aus sich gegenseitig zu verletzen, sondern loten aus wie sie nun miteinander umgehen können.

Und diese Kontrollwut wird halt auch irgendwann explodieren, das ist halt nichts was auf Dauer so wie es ist gutgehen kann.

Herzliche Grüße!
Anime (anonymer Benutzer)
23.10.2022 | 23:29 Uhr
Hi
Skinny tut mir irgendwie leid Das er Liebeskummer hat.
Ich glaube auch nicht wircklich das Peter seine beziehung gerettet kriegt.
freu mich schon sehr wenn es weiter geht.

Antwort von Tiargo am 23.10.2022 | 23:57 Uhr
Hey!

Er hat ja leider nicht ahnen können, dass er sich in Peter verlieben würde, sonst hätte er wahrscheinlich nie etwas mit ihm angefangen.
Das müssen Peter und Kelly leider noch für sich rauskriegen, dass ihre Beziehung gerade auch wirklich *sehr* wackeligen Beinen steht.
Ich hoffe auch, dass das nächste Kapitel ein bisschen kooperativer ist, aber versprechen kann ich leider noch nichts.

Liebe Grüße!
23.10.2022 | 19:59 Uhr
Yey, ein neues Kapitel!

Ich kann Skinny so gut verstehen - auf dem Schrottplatz festzusitzen ist für jemanden wie ihn die Höchststrafe. Noch dazu der schwelende Konflikt mit Peter.

Wobei Justus da - klammheimlich - so ein bisschen Matchmaker spielt oder?

Ich warte nur darauf, dass es zwischen Peter und Skinny wieder eskaliert. Das ist nur eine Frage der Zeit xD Du beschreibst das großartig :)

Der Villain in dieser Story lässt sich ja mal so gar nicht in die Karten sehen, spielt Katz und Maus mit Skinny. Was für ein Arsch.

Danke für das Update und ich bin schon gespannt, wie es weitergeht :)

Antwort von Tiargo am 23.10.2022 | 21:36 Uhr
Hey!

Es hat ja auch nur über nen Monat gedauert, oder so.^^

Ja, das muss für ihn die Hölle sein. Und sorgt wohl beides dafür, dass er eher früher als später durchaus mal ernsthaft darüber nachdenkt einfach zu türmen, sollte sich an der Situation nichts ändenr. Und sollte es keinen Anreiz von außen geben, ganz brav in seinem Kaninchenbau auszuharren.^^

Nein, das würde er doch niemals tun. Das sind rein logische Argumente die er da vorbringt und hat bestimmt auch nichts mit seiner wachsenden Zuneigung Skinny gegenüber zu tun. xD

Vielen lieben Dank! Und ehrlich, man sieht das Elend doch schon kommen, dass die beiden nicht ewig die Füße stillhalten können.^^

Er hat eben auch seinen Spaß daran Skinny ein bisschen auf die Folter zu spannen. Immerhin schuldet der ihm noch einen Haufen Kohle und die Frist seine Schulden zu bezahlen hat Skinny hier ja auch grob fahrlässig überschritten.

Danke für deine Review! Mir geht es da wie dir, die halten die Motivation am Leben. Ohne TheWolfPrince hätte ich vermutlich nach "By Night I Call Him Beast" nichts mehr veröffentlicht.

Herzliche Grüße!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast