Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: mimi-maus
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
05.12.2021 | 21:32 Uhr
Hi Mimi!

Hehe, da hast du doch recht zügig das erste Kapitel gedroppt. Es ist nicht sehr lang (wahrscheinlich stellst du alle Charaktere kurz vor?) was erst mal keine Kritik sein soll – wie gesagt, die „richtigen“ Kapitel werden dann wohl länger. Ich habe immer gerne etwas mehr zum Lesen ist aber natürlich auch Geschmackssache.

Was halten wir von unserem ersten Chara? Yasushi ist neu auf Hokkaido. Frisch aus Tokyo. Er ist eher der zurückhaltende Typ, der als Ziel auch nicht hat, sich hier perfekt einzuleben oder Freunde zu finden. Er kommt ein bisschen sad rüber, was wohl an dem Fehlen von Tamozo (ich tippe auf nen Bruder?) liegt. Seine Eltern scheinen keine solchen Probleme zu haben, sein Daddy ist ähnlich ruhig wie er, seine Mommy ist ja ne Süße (sicherlich etwas nervig, aber süß). Sie gibt sich ja Mühe damit Yasushi Anschluß findet, was mich darauf schließen ist, dass er in der ersten Klasse der High School sein wird? Das würde ich echt cool finden noch irgendwo als Info zu bekommen : das Alter der Charaktere und vielleicht noch den Federpapi/die Federmutti? Finde das immer interessant (oder in Form einer kleinen Übersicht im Prolog?). Habe gerne den Überblick, weil ich mir sowas immer schlecht merken kann :D

Was lässt sich noch sagen? Wirklich viel bekommen wir von Yasushi nicht mit, ich bin aber gespannt auf weiteres. Er scheint die art stilles wasser die mich üblicherweise interessiert. Naja. Ich hoffe schnell auf ein weiteres Kapitel, weil ich schon mega gespannt wird, wie du die Geschichte erzählen wirst :)

Bis zum nächsten Mal, freue mich sehr auf mehr!

Tina

Antwort von mimi-maus am 12.12.2021 | 18:36 Uhr
Moinchen!

da hast du doch recht zügig das erste Kapitel gedroppt
-> naja, den charakter hab ich schon im september erhalten, von daher ist "zügig" eher relativ zu betrachten

wahrscheinlich stellst du alle Charaktere kurz vor?
-> jupp, das ist der plan. einmal kurz eine kleine einleitung zu den charakteren, dass man schon etwas zu ihnen erfährt, ohne mit informationen geflutet zu werden, oder mit dem chaos von zu vielen charakteren auf einmal :3

ch habe immer gerne etwas mehr zum Lesen
-> kommt später, auf jeden fall! ich mag längere kapitel auch lieber.

Er kommt ein bisschen sad rüber
-> auch eine interessante wahrnehmung zu yasushi! bin mal gespannt, inwieweit sich das bei dir hält oder sich deine wahrnehmung noch ändert x3

sein Daddy ist ähnlich ruhig wie er, seine Mommy ist ja ne Süße
-> die beiden sind wunderbar ausbalanciert, was mir sehr an yasushi und seiner familie gefällt

das Alter der Charaktere und vielleicht noch den Federpapi/die Federmutti?
-> das alter werde ich wahrscheinlich im text verstecken, das direkt anzukündigen ist net so meins, aber eine übersicht zu autoren und charakteren kann ich gern machen, wenn ich alle zusammenhabe und die einleitungen raus sind :3

Wirklich viel bekommen wir von Yasushi nicht mit
-> hehe, ist ja auch nur ein "teaser" - alles zu verraten wäre ja langweilig. wo wäre da das drama? xD

Ich hoffe schnell auf ein weiteres Kapitel
-> das sollte in den nächsten tagen kommen! solange nichts schief läuft x3

vielen dank für deine rückmeldung und bis zum nächsten kapitel!

Buhbye,
Mimi
03.12.2021 | 22:36 Uhr
Hey,
Ich habe dein Kapitel gelesen,zwar etwas spät,aber hey lieber etwas zu spät als nie. Erst mal muss ich sagen dass,das Kapitel großartig war und ich deinen Schreibstil sehr mag. Auch den Charakter,Mizushima Yasushi finde ich interessant, vorallem wirkt er auf mich wie ein Typ mit so ein paar Geheimnissen z.B. warum er einen Neuanfang will,was ist denn damals passiert und warum will er später wieder nach Tokyo zurückkehren. Hmmm aber gespannt bin ich auch wie er mit den anderen im Team hamoniert oder wie er dazu kommt,denn für mich wirkt er eher weniger wie ein Typ der im Team spielt. Allerdings kann ich mich auch täuschen. Ich für meinen Teil freue mich schon auf die Geschichte und bin gespannt wer im nächsten Kapitel vorgestellt wird.

LG timebreaker

Antwort von mimi-maus am 12.12.2021 | 18:08 Uhr
Moinchen!

lieber etwas zu spät als nie
-> nuh, noch bist du nicht spät!

...das Kapitel großartig war und ich deinen Schreibstil sehr mag
-> dankeschön, das bedeutet mir viel x3

Mizushima Yasushi finde ich interessant
-> hehe, das ist er auch!

vorallem wirkt er auf mich wie ein Typ mit so ein paar Geheimnissen
-> ohja, da brodelts unter der oberfläche. aber das tut es bei den meisten charakteren bisher. :D

gespannt bin ich auch wie er mit den anderen im Team hamoniert
-> die ganze teamdynamik wird unheimlich spannend, weil so viele verschiedene persönlichkeiten aufeinanderstoßen x3

bin gespannt wer im nächsten Kapitel vorgestellt wird
-> ein vögelchen hat mir geflüstert, dass im laufe der woche die einleitung zu einem gewissen "daisuke" kommt, hehehe~

vielen lieben dank für deine lieben worte und die rückmeldung!
bis zum nächsten kapitel!

Buhbye,
Mimi
29.11.2021 | 14:43 Uhr
hey mimi,

ja, das mit dem real life ist in der tat furchtbar überflüssig und obendrein echt viel zu anstrengend.
ich bin sehr begeistert von dem ersten kapitel, du hast das hohe niveau des prologs absolut gehalten und ich freue mich jetzt umso mehr auf alles was noch kommt und darüber, einen charakter zu diesem projekt beisteuern zu können.

ORTHOGRAPHIE: genau wie du kann ich es nicht sonderlich ab, wenn ein Text mit Fehlern versehen ist, bei dir konnte ich gar keine rausfiltern, sehr schön :)

der einstieg vermittelt ein gewisses gefühl von melancholie - das kann sehr gut auch nur an mir liegen, aber das kam bei mir an. die verschneite außenwelt im gegensatz zum warmen zimmer innendrin, von dem aus yasushi seine mutter beobachtet. das sagt schon viel über seine natur generell, eher zurückgezogen, introvertiert würde ich annehmen. er scheint viel über dinge nachzudenken, seine bedenken jedoch eher nicht laut zu äußern?

du vermittelst, wie man sieht, viel anregung zum grübeln, wie die charaktere denn nun drauf sind, da du gerade genug verrätst, um neugierde zu wecken, nicht aber soviel, dass es uninteressant wird. das gefällt mir sehr gut.

auch die familiendynamik ist ähnlich konstruiert: der vater scheint genau wie sein sohn auch eher introvertierter zu sein, ich würde gar soweit gehen, dass er diesen besser zu verstehen scheint als frau mama. die ist nun ganz anders, durchgehend am quasseln, extrovertiert, lebhaft, sozial - ich denke alle beide sind in ihrem sein bemüht, gute eltern zu sein und lieben ihren sohn. das wirkte zumindest bis jetzt so auf mich. der satz gegen ende regt zum grübeln an. "darauf kam es nun wirklich nicht an." vielleicht schlechte erfahrungen mit freundschaft?

ich freue mich auf mehr

lg oiqa

Antwort von mimi-maus am 30.11.2021 | 17:13 Uhr
Moinchen oiqa!

ja, das mit dem real life ist in der tat furchtbar überflüssig und obendrein echt viel zu anstrengend.
-> nehmen wir einfach das real life und schieben es woanders hin u.u

du hast das hohe niveau des prologs absolut gehalten und ich freue mich jetzt umso mehr auf alles was noch kommt
-> rgvnjaklne, ich werd ganz rot, danke!

einen charakter zu diesem projekt beisteuern zu können.
-> hehe, ich bin auch schon ganz gespannt, was du mir zauberst! :3

ORTHOGRAPHIE
-> aaaaaaaaaah, ein fachwort! spaß beiseite, nochmals danke!

der einstieg vermittelt ein gewisses gefühl von melancholie
-> interesting! beim schreiben selbst war ich ziemlich "head empty", von daher ist es spannend zu sehen, wie die szenen bei anderen ankommen und wie sie interpretiert werden. die melancholie kann ich auf jeden fall (jetzt) sehen. :D

das sagt schon viel über seine natur generell, eher zurückgezogen, introvertiert würde ich annehmen
-> bing-bong, punktlandung xD

viel anregung zum grübeln, wie die charaktere denn nun drauf sind
-> yeth, alle charaktere bekommen erst einmal eine kleine einleitung, einen teaser quasi, um sie etwas kennenzulernen und well... alle bisher angekommenen sind super interessant und das möchte ich irgendwie an euch vermitteln und hoffentlich werdet ihr sie am ende genauso liebhaben wie ich es schon tu u.u

alle beide sind in ihrem sein bemüht, gute eltern zu sein und lieben ihren sohn
-> absolut! gerüchten nach gibt es in der (mm)ff-welt auch charaktere mit liebenden eltern!
*hust* muss ich grad sagen *hust*

der satz gegen ende regt zum grübeln an
-> hehe, ziel erreicht. :3
dann heißt es jetzt abwarten und tee trinken, und in der zwischenzeit die anderen charaktere kennenlernen.

ich freue mich auf mehr
-> ich mich auch!

vielen lieben dank für deine ausführliche rückmeldung, das hat mich sehr glücklich gemacht und ich werd beim lesen immer noch rot.. ^^"
dir weiterhin viel spaß beim charakter basteln, da bin ich auch schon mega gespannt (ja, hab ich schon gesagt, abert trotzdem).

Buhbye,
Mimi
25.11.2021 | 21:17 Uhr
Hey Mimi,

Yasushi klingt nach einem super interessanten Charakter. Spannend, dass er Hakodate nur als Zwischenstopp ansieht, bevor er nach Tokyo zurückkehrt. Umso gespannter macht es mich da, dass er einen Neuanfang braucht und man ihn in seiner alten Heimat erstmal vergessen soll. Hat es etwas mit dem mysteriösen, fehlenden Tamozo zu tun?
Yasushi scheint ja erstmal an Freundschaften nicht so viel zu liegen, ein Glück hat er keine andere Wahl, wenn er erstmal dem Volleyballteam beitritt (hoffe ich zumindest für ihn). Freue mich schon sehr darauf mehr von ihm zu erfahren und auch auf welcher Position er wohl spielt :)

LG,
C.

Antwort von mimi-maus am 30.11.2021 | 16:30 Uhr
Moinchen!

Vielen lieben Dank für die Rückmeldung!
Zum meisten kann ich nur sagen: hehe, abwarten und Tee trinken. Yasushi hat noch die ein oder andere Überraschung dabei. xD
Auf jeden Fall freut es mich, dass Yasushi dein Interesse wecken konnte. Wird aber noch ein paar Vorstellungen dauern, bis wir ihn wiedertreffen. xD

Buhbye,
Mimi
25.11.2021 | 20:28 Uhr
Moin Mimi.
Das Yasushi die Vorstellungsrunde in der Nachbarschaft ablehnt, passt sehr gut zu ihm.
Ich freu mich darauf, was du für Yasushi und die anderen geplant hast.

VG Julia

Antwort von mimi-maus am 30.11.2021 | 16:27 Uhr
Moinchen!

Vielen Dank für die kleine Rückmeldung!
Yasushi ist jetzt wirklich der letzte, der mit Begeisterung "Hier" schreit, wenn es darum geht, andere kennezulernen. :D
Bleib gespannt aufs Kommende, hoffentlich enttäusche ich nicht.

Buhbye,
Mimi
12.09.2021 | 23:22 Uhr
Hallo Mimi.

Ich hätte ebenfalls Interesse einen Charakter beizusteuern.
Ich würde dir bis spätesten Mittwoch den Steckbrief zu schicken.

VG
cirkjuli
12.09.2021 | 18:53 Uhr
Guten Abend

Ich habe Interesse an dieser Mitmachgeschichte und würde gerne wissen ob ich einen Steckbrief einsenden darf?

Ich würde ihn dann morgen oder Dienstag senden.

Mit freundlichen Gruß

Aice
12.09.2021 | 04:57 Uhr
Hey Mimi also ich hatte Interesse kann dir aber erst nacher bzw morgen den Steckbrief schicken wenn es in Ordnung ist.

Mit freundlichen Grüßen

DeiIta-chan
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast