Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Julirot
Reviews 1 bis 25 (von 100 insgesamt):
07.11.2021 | 09:22 Uhr
Kukuk Julirot
ein wunderbar emotionales Ende für diese Geschichte. Alexander zeigt damit, dass er Jace NIE vergessen wird. Er trauert immer noch um ihn. Aber er schafft auch Platz für Neues. Für einen neuen Parabatai und wieder ist es sein Bruder der ihm zur Seite stehen wird. Genauso wie es Jace getan hat.
Und Magnus ist da, einfach nur da, in der zweiten Reihe zwar, aber es ist ihm egal, denn Alexander muss nur wissen dass er da ist.
So toll, einfach nur toll. Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Julirot am 12.11.2021 | 09:34 Uhr
Liebe Tiffi,

und dein Review ist auch einfach nur toll, super toll :-) Ich liebe es und danke dir.

Es freut mich sehr, dass dir der Schluss gefallen hat.

Alec wird Jace nie vergessen, aber nun hat er einen neuen Parabatei, der ihm zur Seite steht. Das ist gut und wird ihm helfen. Dass es wieder sein Bruder ist, ist wahrscheinlich am besten so. Sie sind sich ja schon nahe. Naja und Magnus: hach die gute Seele, ist da und immer da und Alec weiß das und liebt ihn dafür umso mehr.

Nun bleibt mir nur noch einmal Danke für deine Reviews und deine Begeisterung zu sagen. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Und wir hören sicher bei der nächsten Geschichte voneinander.
Ich freu mich.

LG
Deine Juli
06.11.2021 | 11:02 Uhr
Hey was machst du nur mit uns beim
Lesen bleiben die Tränen nicht aus und mit fällt es schwer ohne Sichtweise eine Review zu schreiben.
Ich bin von den Socken. So wunderschön wundervoll ist dieses Kapitel gezogen.
Eine Parabateiverbindung eine schöne Idee. Alec
Ehrt Jace immer und immer wieder. Zwei die in seinem Herzen großen Platz finden.
Magnus hat den größten!
Er zeigt immer das er Alec liebt das bd ehrt.
Wie gesagt superschönes sensibles traumhaftes Kapitel
Weiter so

Antwort von Julirot am 12.11.2021 | 09:31 Uhr
Hallo liebe Leo,

wundervoll ... Ich freu mich riesig über dein Review, deine Worte, dein Kompliment.
Dankeschön.
Eigentlich wollte ich euch ja nicht zum Weinen bringen, aber das zeigt, dass es Emotionen auslöst und das ist ja dann wiederum sehr gut. :-)
Ich reich dir mal vorsichtig ein paar Taschentücher rüber.

Ich danke dir fürs Lesen, Reviewen und alles andere und danke dir noch mal.

Wir lesen uns bestimmt an anderer Stelle wieder.

LG und hab ein schönes Wochenende.

Deine Juli
05.11.2021 | 21:54 Uhr
Liebe Juli!
Was für ein wunderschönes und melancholisches Ende!

Ich glaube, ich kann mich an Max nur als Kind erinnern.
Da gibt es natürlich nichts zu verzeihen, Jace würde es gefreut haben,
aber es trifft das Thema der vermeintlichen Selbstschuld noch einmal.
Wie Alec an der Parabatai-Gedenkwand steht, war schon rührend
und so schön von dir in meine Vorstellung gebracht.
Auch wie sich die Runen einrichten in ihrer Körper.
Es hat Alec immer was gefehlt.

Ein toller Titel für den 3er, ich freu mich sehr drauf.
Ales Liebe!
R ♡

Antwort von Julirot am 12.11.2021 | 09:29 Uhr
Guten morgen meine liebe R.,

sorry, dass es mit der Antwort hier so lange gedauert hat. Diese Woche ist einfach wie im Flug vergangen. Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich gemacht habe. Aber jedenfalls nicht viel hier reingeschaut.

Aber ich freu mich riesig über deine lieben Worte und dein Kompliment noch mal. Ein riesen DANKE, dass du mitgelesen hast, so schnell gereviewt (trotz manchmal mangelnder Zeit), Stern, Favo usw.
Danke.

Max taucht in der Serie ja auch nur als Kind auf. In den Büchern stirbt er sogar. Ich hab ne Weile überlegt, wer denn Alecs neuer Parabatei werden könnte. Und irgendwie erschien mir die Aussicht mit Max am geeignetsten. Freut mich, dass es gefällt.

Und ich bin froh, dass dir die Szene an der Wand gefallen hat.

Und nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende.
Dein neues Kapitel lese ich auch noch. Am We bin ich bei meinen Eltern. Aber vielleicht schaffe ich es heute noch oder dann am Sonntag.
Ich hab es nicht vergessen.

LG
Deine Juli
05.11.2021 | 14:03 Uhr
Hallo!
Sehr schön geschrieben!
Ich hätte nicht gedacht, dass das möglich ist... Aber du hast mich jetzt noch einmal total geflasht! Wahnsinn!
Es freut mich sehr, dass Alec es geschafft hat, weiter zu machen und wieder diese ganz besondere Verbindung einzugehen!
Liebe Grüße
Julia

Antwort von Julirot am 12.11.2021 | 09:24 Uhr
Liebe Julia,

auch hier ein Wow ... ich freu mich so sehr über deine Worte und dass ich dich noch mal begeistern konnte.

Danke dir fürs Dabeigewesensein, für dein Feedback, Stern, usw. Ich hab mich sehr gefreut.

Bis bald und hab ein wunderschönes Wochenende.
Bleib gesund.
LG
Juli
05.11.2021 | 13:31 Uhr
Liebe Juli,

eine neue Verbindung einzugehen, bedeutet nicht, die Vergangene zu vergessen oder zu verdrängen. Das würde Alec niemals wollen oder können. Jace wird immer einen besonderen Platz in seinem Herzen einnehmen, und das ist völlig in Ordnung.

Wenn ich beim vorletzten Kapitel schon gedacht habe, dass es deine Story perfekt abrundet, so muss ich jetzt sagen, dass dieses Kapitel das berühmte Sahnehäubchen ist. Sehr emotional. Und Max als der jüngere Bruder, wird Alec ganz sicher ein guter Parabatei sein.

Komm gut ins Wochenende!

Herzliche Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 12.11.2021 | 09:23 Uhr
Hallo meine liebe Jeany,

meine Augen leuchten gerade, ob deiner lieben Worte. Ich freu mich total drüber und danke dir für alle deine Reviews, deine Worte und Stern und dass du dabei gewesen bist. Hier mit Alec und den wohl schwersten Momenten ins einem Leben.

Ja, er hat nun einen neuen Parabatei und das wird ihn auch glücklich und sicher machen. Aber der alte bleibt in seinem Herzen - für immer.

Nun kann ich dir auch schon wieder ein gutes Wochenende wünschen. Diese Woche ist sowas von verrast. Ich bin gar nicht hinterhergekommen.
Ich hoffe, dir geht es gut.
Sei lieb gegrüßt
Deine Juli
05.11.2021 | 11:25 Uhr
Ich lese am. Wochenende in Ruhe und du bekommst dann noch ein
Review Gruß Leo
Sorry viel Arbeit

Antwort von Julirot am 12.11.2021 | 09:20 Uhr
:-)
Kein Problem
Ich hab ja schon gesehen, dass du noch was geschrieben hast.

LG
Juli
05.11.2021 | 09:28 Uhr
Meine liebe Juli,

das war dann wohl die Krönung dieser Geschichte. Ich sitze hier und heule gerade wie verrückt, ob dieser berührenden Szenerie und mit der du sie in Worte gefasst hast.

Mit Max, seinem kleinen Bruder, hat Alec einen neuen, aber ganz anderen Parabatai an seiner Seite. Der erste wird jedoch nie vergessen und das ist auch gut so.

Es bleibt vorerst dabei ... Ich liebe alle SH-Geschichten von dir, aber diese hier noch ein kleines Bisschen viel mehr.

Tief berührt und mit den liebsten Grüßen zu einem hoffentlich wunderschönen Wochenende,
deine Roxy

Antwort von Julirot am 12.11.2021 | 09:19 Uhr
Hallo meine liebe Roxy,

wow, was für großartige Worte. Ich freu mich riesig.
Du liebst diese Geschichte also noch ein kleines bisschen viel mehr... Das ist wundervoll.

Danke fürs Lesen, Reviewen, Sternchen, Weinen und den Austausch.
Ich umarme dich.
Sei lieb gegrüßt und bis zum nächsten Mal an anderer Stelle.

Hab ein schönes Wochenende. Schon wieder ist eine Woche vorüber ... die Zeit rast ..

Deine total freudige Juli
05.11.2021 | 09:11 Uhr
Jace wird Alec immer fehlen, aber ich bin froh, dass Alec mit seinen Bruder Max einen neuen Parabatei gefunden hat.
Alle sind sehr glücklich darüber. Für Alec ist es der allerletzte Schritt zu Heilung.
Und immer war Magnus an seiner Seite.

Antwort von Julirot am 09.11.2021 | 16:33 Uhr
Liebe Piccolo,

ja genau, Magnus war immer an Alecs Seite und wird es immer bleiben. Sie haben so viel gemeinsam durchgestanden und nun hat Alec einen neuen Parabatei, die Wunde kann weiter heilen.
Jace ist dennoch unvergessen.

LG und danke, dass du dabei gewesen bist.
Deine Juli
02.11.2021 | 14:48 Uhr
Kukuk Julirot
ein wunderschönes Gedicht zu einer wirklich sehr emotionalen Geschichte.
Jedes einzelne Wort entspricht der Wahrheit. Toll.
Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Julirot am 03.11.2021 | 17:37 Uhr
Danke liebe Tiffi, dass du das Gedicht toll findest. Das freut mich echt total.
Ich freu mich, dass du bei der Geschichte dabei warst.
Bis bald.
Hab einen schönen Abend.
Herzliche Grüße
Deine Juli
02.11.2021 | 09:46 Uhr
Meine liebe Juli,

tatsächlich bringt dieses Gedicht noch einmal alles auf einen Punkt. Alles, was Liebe ausmacht und damit alles, was Alec und Magnus auf hoffentlich ewig verbindet.
Ein gelungener Schluss war bereits der Epilog und das Gedicht ist nun das Sahnehäubchen.
Vielen Dank fürs Teilen und möge die Muse dir auch für die nächsten SH-Geschichten hold sein (allerdings habe ich da keine Bedenken).

Mir gefällt übrigens der Stil, dass du deine Geschichten oft (immer???) mit einem Gedicht enden lässt. Das hat auch so ein Alleinstellungsmerkmal - deine ganz persönliche Note. Toll!!!

Ganz liebe Grüße und bis bald,
deine Roxy

Antwort von Julirot am 03.11.2021 | 17:36 Uhr
Hallo meine liebe Roxy,

ui, wow ... danke dir für das Sahnehäubchen.

Ich werde der Muse bescheid geben, dass sie sich häuslich einrichten soll bei mir auf der Couch.
Mal sehen wie lange mit mir die Fantasie noch durchgeht bei den SH Geschichten. Noch macht das totalen Spaß, weil die Figuren einfach so klasse sind.

Freut mich, dass dir das mit den Gedichten gefällt. Ich liebe ja Gedichte über alles und habe irgendwann mal damit angefangen sie auch in meinen Geschichten zu verarbeiten und wenn ich die Möglichkeit habe, kommen sie auch in meine Bücher und ich lese sie auch immer auf Lesungen (die ja leider im Moment nicht stattfinden) vor.

Ganz liebe Grüße zurück und danke fürs Review. Hab mich sehr gefreut.

Deine Juli
01.11.2021 | 20:19 Uhr
Hallo!
Wunderschön!
Ein perfekter Abschluss!
Vielen Dank und bis bald!
Liebe Grüße
Julia

Antwort von Julirot am 03.11.2021 | 17:32 Uhr
Liebe Julia,

danke fürs Review und fürs Lesen.

Freu ...

Ja, bis bald. Ein Teil kommt hier noch.
LG
Deine Juli
01.11.2021 | 18:38 Uhr
Liebe Juli,

Liebe ist... alles.
Und du hast nichts vergessen, alles was die Liebe so wichtig und einzigartig macht, hast du hier in deinem wunderschönen Gedicht zusammengefasst.

Ohne Liebe hätte diese Geschichte kein gutes Ende gefunden, ohne Liebe hätten die beiden den Verlust nicht verarbeiten können und ihre Beziehung wäre daran zerbrochen.
Sie haben es geschafft, haben alles überstanden, mit Verständnis für einander, mit Verbundenheit und ohne die Hoffnung aufzugeben, dass ihre Liebe letztlich alle Hürden übersteht. Denn Liebe ist das Wichtigste, um in so einer Situation stark genug zu sein für sich und für den Menschen, den man liebt.

Ein würdiger Abschluss, das Gedicht rundet deine Story perfekt ab, und ich sehe Magnus und Alec in jeder Zeile.

Herzliche Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 03.11.2021 | 17:20 Uhr
Hallo meine Liebe,

oh was für schöne Worte. Danke, danke, danke ...
von Herzen.
Ich freu mich, dass dir das Gedicht gefällt und du bringst es wunderbar auf den Punkt. Es beschreibt das was Magnus und Alec zusammenhält, diese unverwechselbare Liebe, die ihnen hilft durch diese schwere Zeit zu kommen.
Diese Geschichte hat mich echt überrascht, weil sie sich so verselbstständigt hat, aber offenbar musste da was raus. Und ich bin froh, dass sie so gekommen ist, wie sie jetzt ist. Sie ist auch für mich nun rund.

Eine Kleinigkeit fehlt aber noch: doch das siehst du, wenn du es liest.

Hab einen wundervollen Abend.
LG
Deine Juli
01.11.2021 | 18:28 Uhr
Liebste Juli!
Was für ein wundervolles, gefühlvolles Gedicht.
Ja, so ist Liebe!
Ganz liebe Grüße.
R ⋈

Antwort von Julirot am 02.11.2021 | 16:45 Uhr
Liebe R.,

danke dir für deine Worte. Freut mich, dass dir das Gedicht über die Liebe gefallen hat.

Ganz liebe Grüße nach Ö.

Deine Juli
01.11.2021 | 18:11 Uhr
Gedichte sind ja nicht so meins, aber das hat mir gefallen.
Es passt zu Alec und Magnus.

Antwort von Julirot am 02.11.2021 | 16:44 Uhr
Liebe Piccolo,

das freut mich ja sehr, dass dir das Gedicht gefallen hat, obwohl du kein Gedichtefan bist.
Dankeschön und hab einen schönen Abend.
LG
Juli
31.10.2021 | 12:07 Uhr
Kukuk Julirot
ein so toller Schluss für diese - nicht leichte Geschichte. Ich muss sagen, du hast hier sehr viel Einfühlungsvermögen bewiesen, wie du diese Geschichte erzählt hast. Sie haben es geschafft, wenn auch nicht ganz leicht, aber sie haben es zusammen geschafft.
Der Antrag, so typisch Alexander, er kann einfach nicht so gut über seine Gefühle reden, aber die Ringe sagen doch genug aus.
Vielen Dank liebe Julirot für diese tolle Geschichte.

Was nun deine nächsten Geschichten betreffen, so hoffe ich doch, dass ich alle lesen kann.
Die Reihenfolge? Nun ich wäre für 3, dann 1 und dann 2. Ich weiss nicht, ob ich lesen will, dass Alec stirbt. Das will und kann man sich doch einfach gar nicht vorstellen.

Aber ich freue mich auf jeden Fall und bin gespannt was kommt.
Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Julirot am 01.11.2021 | 16:33 Uhr
Hallo meine liebe Tiffi,

ich danke dir für dein Review. Und gern geschehen: ich hab die Geschichte gern geschrieben und mit euch geteilt. Ich freu mich, dass es dir so gut gefallen hat.
Und danke dir für dein tolles Feedback und dein Kompliment.
:-)

Zu den neuen Geschichten: Ich werde alle drei bringen, nach und nach ... aber mit irgendeiner muss ich ja starten. :-) Ich notiere also bei dir Tor 3. Jetzt haben wir Gleichstand zwischen 1 und 3 ... ich werde wohl würfeln müssen.

Freut mich, dass du gespannt bist.
Sei herzlich gegrüßt.
Bis bald.
Deine Juli
30.10.2021 | 20:30 Uhr
Superschön romantisch wundervoll gefühlvolles Kapitel die einer so genialen Story den krönenden Abschluss gibt
Mach weiter so

Antwort von Julirot am 31.10.2021 | 11:10 Uhr
Danke liebe Leo für deine lobenden Worte. Ich freu mich riesig.

Bis bald und hab ein schönes Halloween.
LG
Juli
30.10.2021 | 15:11 Uhr
Liebe Juli,

ein wunderbarer einfühlsamer Epilog. und eine hervorragende Idee, ihn aus der Sicht von beiden zu schreiben, ihre Gedanken und Gefühle. Sie haben es geschafft, sie sind frei für ein neues Leben, miteinander, für einander und voller guter Erinnerungen.
Ein würdiger Abschluss.

Hab ein schönes Wochenende
Jeany

Ich würde mich für Tor 1 entscheiden, um mal zu sehen, wie Magnus ohne zu zaubern so durch den Tag kommt.
Du weißt ja, dass ich die serie noch nie gesehen habe, deshalb weiß ich auch nichts über einen Zusammenbruch auf dem Balkon, aber ich stelle es mir interessant vor, wenn Magnus und Alec mal "gleichgestellt" sind. ;-)

Antwort von Julirot am 30.10.2021 | 16:41 Uhr
Liebe Jeany,

auch dafür danke ich dir. Ich freu mich, dass du es so empfindest, als würdigen Abschluss.
:_)))

Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende. Drück mir die Kleine.

Und ich notiere bei dir Tor 1.
Und bin gespannt, ob das gewinnt. Im Moment ist es vorn. :-)

Drück dich.
LG
Deine Juli
30.10.2021 | 15:01 Uhr
Liebe Juli,

ich habe dir das ja schon mehrmals gesagt, und ich kann es an dieser Stelle nur noch einmal wiederholen: im Schreiben von großen Gefühlen bist du absolut Spitze, und mit dieser Geschichte, in der es um Trauerbewältigung geht, übertriffst du dich noch einmal selbst. Ganz großes Kino, und die Taschentuchbox stand beim Lesen - besonders bei diesem Kapitel - immer ganz in der Nähe.

Dank der übersinnlichen Kräfte durfte Alec sich von Jace verabschieden. Das hat ihm Kraft gegeben, seine Trauer "normal" und ohne Parabateirune zu bewältigen. Er ist dank Magnus Liebe und Fürsorge auf dem richtigen Weg.
Ich weiß nicht, warum, aber gerade fiel mir dieser Song von Udo Lindenberg ein: "Hinter dem Horizont geht's weiter".
Ja, Alec wird Jace nicht vergessen, denn nur, wer vergessen wird, ist wirklich tot. Jace wird in den schönen Erinnerungen derer, die ihn liebten, weiterleben.
Eine wunderbare Geschichte hast du uns da geschenkt.
Danke ❤

Liebste Grüße
Jeany

Antwort von Julirot am 30.10.2021 | 16:39 Uhr
Meine liebe Jeany,

ich freu mich so über deine Worte und das Herz.
Lieben, lieben Dank.

Ich hab euch die Geschichte gerne geschenkt und freu mich einfach, dass sie so viel Begeisterung ausgelöst hat.
Das hätte ich wirklich nie erwartet, da sie ja als kleines Projekt begann und sich dann plötzlich verselbstständigte. So ist das manchmal. Es passiert einfach.

Jetzt brauch ich ein Taschentuch, weil ich deine Worte so toll finde und du so berührt warst. Ich hoffe, die Tatübox ist nicht komplett verbraucht.

Der Song von Udo ist so großartig. Und ja, er passt irgendwie ziemlich gut zu dieser Story. Es geht immer weiter. Ein neuer Tag, hinter dem Horizont. Und das muss man sich klar machen, sonst kommt man nicht durchs Leben. Jace wird nie vergessen sein und die Erinnerungen halten ihn lebendig. In unseren Herzen und in unseren Erinnerungen sind liebe Menschen immer da.

Auch wenn es weh tut, immer mal wieder.

Ich danke dir noch einmal und drücke dich.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende.
Deine Juli
29.10.2021 | 17:01 Uhr
Ich bin so froh und erleichtert, dass Alec und Magnus wieder so glücklich zusammen sind.
Gemeinsam haben sie diese schwere Zeit durchgestanden und jetzt sind sie stärker als zuvor.

Ich bin ganz klar für Geschichte 1.
Nr. 2 ist mir gerade zu traurig. Außerdem mag ich mir nicht vorstellen, dass Magnus eines Tages ohne seinen Alexander sein muss.
Bei Nr. 3 bin ich mir nicht sicher, ob das etwas für mich wäre.

Antwort von Julirot am 30.10.2021 | 16:34 Uhr
Liebe Piccolo,

ich notiere also bei dir Geschichte 1.
Im Moment liegt 1 vorne. Na mal sehen. Es werden alle drei gepostet, irgendwann ...

Freut mich, dass dir der Epilog gefallen hat und danke dir fürs Review.

Sei lieb gegrüßt.
Deine Juli
29.10.2021 | 12:53 Uhr
Hallo!
Ein wunderschöner Epilog!
Das Leben geht weiter!
Und ich bin mir sicher, dass Jace es genau so wollte!
Vermutlich wird jetzt Izzy als Trauzeugin herhalten?

Was deine Geschichten angeht: Alle drei klingen interessant! Da fällt es mir schwer, eine Entscheidung zu treffen! Aber ich stimme mal für Story Nr. 3!

Liebe Grüße
Julia

Antwort von Julirot am 30.10.2021 | 16:30 Uhr
Hallo liebe Julia,

ganz genau, das Leben geht weiter. Es muss weitergehen. Und Alec wird das hinkriegen.
Izzy als Trauzeugin. Ich glaube, das ist eine sehr gute Idee.
:-)
Hab lieben Dank fürs Review und ein schönes Wochenende.
Freut ich, dass dir der Epilog gefallen hat.

Ich notiere Nr. 3.

Danke fürs Voting.
Sei lieb gegrüßt.
Deine Juli
29.10.2021 | 12:32 Uhr
Liebe Juli!
Ich wähle Tor 3!
Ich hoffe, es werden alle 3 Geschichten kommen, und es geht nur um die Reihenfolge:
Aber für mich sind 1 + 3 ziemlich gleichrangig.
Ob ich 2 aushalten kann über mehrere Kapitel? Obwohl der Plot natürlich genial ist.
Ich werde sowieso alles lesen, meine Süße!

Ist es nicht trotz aller Trauer auch gleichzeitig tröstlich,
dass kein Mensch ersetzt werden kann und Jace unvergessen bleibt.

Ein wunderschönes, sehr rührendes HappyEnd.
Die Ringe (hab ich mir sofort gedacht bei dem Geschenk) sind ein Neuanfang für sie beide.

Weil wahre Liebe eben nicht nur für die guten Zeiten ist sondern sich erst in schlechten Zeiten wirklich bewährt.
Umarmung!
R ღ

Antwort von Julirot am 30.10.2021 | 16:28 Uhr
Hallo liebste R.,

es werden alle drei Geschichten kommen, darauf kannst du dich verlassen. Ich wusste nur nicht welche zuerst und dachte mir: ich frag mal. :-)
Ich notiere also 1 und 3 bei dir. Mal sehen, welche am Ende gewinnt.

Und ich danke dir dafür, dass du alles liest, was ich hier so fabriziere. Ich drück dich ganz dolle dafür. Dankeschön.

*grins* Du hast es dir also denken können welches Geschenk hier kommt. :-) Freut ich. Ja, irgendwie passte es ganz gut an dieser Stelle. Ich bin ja ein hoffnungsloser Romantiker. Also ...
Und dein letzter Satz rundet das Ganze natürlich wunderbar ab. Erst in den schlechten Zeiten zeigt sich, ob es die wahre Liebe ist und ob sie es überstehen kann. Das haben die beiden definitiv bewiesen.

Hab ein schönes Wochenende.
LG
Deine Juli
29.10.2021 | 11:46 Uhr
Hallo meine liebe Juli,

dieser Epilog rundet diese mehr als gelungene Geschichte natürlich perfekt ab. Was ich total schön finde, dass du aus der Sicht des jeweiligen Charakters geschrieben hast. Aktion und Reaktion … in diesem Fall mit einem wundervollen Antrag. Er besticht durch seine Schlichtheit. Die beiden sind ohnehin etwas Besonderes-weißt wie ich meine? Der Epilog als Tüpfelchen auf dem i.

Nun, wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Tatsächlich sind alle drei Storylines interessant … aber meine stärkste Tendenz geht zu Nr. 2 … (aber vielleicht postest du alle drei nacheinander …)

Dir auch ein wunderschönes Wochenende. Bin sehr auf das abschließende Gedicht gespannt.
Ganz liebe Grüße,
deine Roxy

Antwort von Julirot am 30.10.2021 | 16:25 Uhr
Hallo meine Liebe,

dankeschön. Ich freu mich, dass der Epilog das Ganze abrunden konnte.
Ich schreibe ja nicht oft aus der Ich-Sicht, aber hier erschien es mir sehr passend. Die Gefühle noch einmal aus der Sicht von beiden zu schreiben, das fand ich sehr wichtig.
Freut mich, dass du es schön fandest.

Die Qual der Wahl. Lach ... ja so ist das. Es ist geplant, alle drei Geschichten zu posten. Alle hübsch nacheinander, aber mit irgendeiner muss ich ja anfangen. Grins ...
Ich notiere also Nr. 2 bei dir.

Hab lieben Dank und ein schönes Wochenende.
viele liebe Grüße
Deine Juli
26.10.2021 | 09:50 Uhr
so ich muss sagen dass es zu schade wäre diese wunderbare Malec Geschichte schon zu beenden ich finde das Kapiteltrotzdem richtig toll geschrieben

Antwort von Julirot am 28.10.2021 | 18:17 Uhr
Liebe Tomke,

noch ist sie nicht zu Ende.
Ich freu mich sehr, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Und danke für dein Feedback.
Hab einen schönen Abend.
LG
Juli
26.10.2021 | 09:41 Uhr
Dank Bruder Zacharias konnte Alec Jace endlich loslassen und seine Tod akzeptieren.
Alec hatte diesen Abschied von Jace so dringend benötigt.
Diese Vision und ihr Gespräch waren wundervoll.

Antwort von Julirot am 28.10.2021 | 18:16 Uhr
Liebe Piccolo,

dankeschön. Ich freu mich, dass du es wundervoll fandest.
:-)))
Danke fürs Review und fürs Lesen.
Hab einen schönen Abend.
LG
Deine Juli
26.10.2021 | 07:47 Uhr
Liebe Juli,

zum Weinen schön, schrieb unsere Spätzin und dem kann und möchte ich mich anschließen.

Es war wichtig für Alec sich von Jace zu verabschieden; ihm noch zu sagen, was sein plötzlicher Tod in der Realität verhindert hat. Mit der Hilfe von Zachariah und Magnus wurde ihm dieser Wunsch erfüllt und auch für uns Leser war es in dieser Geschichte ein würdiger Abschied von Jace.

Alec wird niemals allein sein. So wie er seine Sorgen mit anderen teilt, wird ihm eine Last davon abgenommen. Jace ist körperlich nicht mehr bei ihm, aber Erinnerungen kann Alec keiner nehmen.
Durch dieses „letzte“ Gespräch konnte Alec seine wirkliche Trauer beginnen. Die Aufarbeitung wird dauern, aber sein Herz wird heilen.

Asmodeus hat ihnen Jace genommen, aber er hat es nicht geschafft, sie zu zerstören.

Es ist eine meiner Lieblings-Geschichten von dir und da ich momentan immer mal umdekoriere im Bücherregal, muss dieses Werk unbedingt eine neue Hülle bekommen. Die jetzige war nur vorübergehend.

Ich freue mich auf alles was in dieser Geschichte noch kommt.
Ganz liebe Grüße (ich brauche ein Taschentuch),
deine Roxy

Antwort von Julirot am 28.10.2021 | 18:15 Uhr
Oh meine liebe Roxy,

hast du die Zupfbox gefunden? Ich reiche noch ein Tüchlein rüber ...

Ich freu mich echt, dass diese Geschichte so viele Emotionen auslösen kann und dass du sie so toll findest.
Das ehrt mich sehr.
Und ein neuer Buchrücken. Ich schrieb dir ja schon, dass ich ihn toll finde. Danke dafür. Da sind ja eine SH Geschichten in deinem Regal zusammengekommen.

Alec muss nun heilen und mit dem Abschied beginnt dieser Prozess. Der ist nicht leicht, der ist megaschwer, aber er hat ja Hilfe.

Soll ich dir mal was sagen?
Ein weiteres Kapitel kam nun hinzu. Eine Art Ausblick ... und du hast mich darauf gebracht. ;-)

Du wirst sehen.
Sei lieb gegrüßt und danke fürs Review.
Herzlich
Deine Juli
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast