Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Tessa Gray
Reviews 1 bis 25 (von 152 insgesamt):
04.01.2022 | 23:35 Uhr
Hi,

Mit dem Epilog habt ihr mich etwas überrascht, ich dachte die Story wäre bereits zu Ende. War ja auch ein gelungenes Ende, aber dann schoss mir doch noch der Gedanke durch den Kopf: Was ist nun eigentlich aus Mango geworden?
Tja und als hättet ihr mich gehört, kommt hier nun ein Epilog mit der Antwort darauf. :-)
Es ist schön, dass das kleine Ferkel nun auf einem schönen Hof zusammen mit seinen Artgenossen leben kann.
Und Alec hatte schnell eine Überraschung parat, die Magnus´ Traurigkeit im Nu verfliegen ließ. Denn da war ja noch was...
Nämlich Magnus´ Jubiläumsfeier. :-)
Das war eine schöne und gelungene Rede die Magnus da einfach so aus dem Stegreif gehalten hat. Er ist ein echter Meister der Worte. ^-^

Den kleinen Racheakt hat Jace wirklich verdient, für das, was er angestellt hat. Ich musste schon sehr schmunzeln, als er sich schnell mit Clary aus dem Staub gemacht hat.
Und Magnus´ Gedanken darüber, dass er Jace nur keinen Feuerball hinterher wirft, weil Clary zu nahe ist, hat mich dann richtig grinsen lassen. Das sieht unserem Lieblingshexenmeister doch mal wieder so ähnlich. XD

Tja und weil Magnus nun für kurze Zeit ein Kind war, machen sich nun plötzlich alle Gedanken über Nachwuchs. ^^

Nun noch kurz zur letzten Reviewantwort:
Was ich vermutet hatte, was Magnus wieder groß macht?
In gewisser Weise das, was es bei Alec war. ^^ Nicht die Eifersucht, sondern die Erkenntnis, dass er Alec in dieser Form nicht so lieben und berühren kann, wie er das als Erwachsener konnte. Sowas in der Art kam mir da so in den Sinn...

LG diamond99

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 11:26 Uhr
Huhu,

Ja, mit dem Epilog hab ich einige Leute überrascht, das war eher ungewollt, ich war sicher, es is ersichtlich, dass noch ein Epilog kommt ^^ Bei Mini Alec hat Mindy es ja angekündigt zb. Aber da ich wusste, der kommt an Silvester und dass ich da wohl nicht soooo viel Zeit haben werde, dachte ich es macht Sinn, das große Danke im letzten Kapitel zu schreiben. Aber hey, so hab ich einigen noch Silvester versüßt oder dann den verkaterten Neujahrstag :D

Oh ja, Magnus ist ein Talent in vielen Bereichen ^^ Ich würde so eine Rede nur halten mit 2 Wochen Vorbereitungszeit und einem Sekt im Voraus ^^ Auf Bühnen stehen wäre für mich überhaupt nichts.
Aber Magnus liebt es zum Glück und Alec weiß das :) Das ist ein gutes Rezept für eine gelungene Ehe :D

Dein Gedankengang war auf jeden Fall richtig, nur beim falschen Mann ^^ (bezüglich der Auflösung). Gibt doch nichts besseres, als mitzuraten, was passieren wird :D
LG, Tessa
03.01.2022 | 08:37 Uhr
Guten Morgen,

mit einem Epilog hatte ich gar nicht gerechnet, freue mich aber, dass es noch einen gibt und dass auch der VErbleib von Mango aufgeklärt wird. Es ist bestimmt besser für ein Schwein in einem Stall und auf der Wiese mit anderen Schweinen zu leben, als bei Magnus und Alec in einem Apartment. Obwohl ich mir vorstellen könnte, dass es da doch Zaubermäßig irgendwie möglich gewesen wäre. *grins*
Aber so ist es gut ...

Alec hat für Magnus eine Party organisiert. Das finde ich toll. Und Magnus liebt doch Parties und man spürt ganz doll die Liebe zwischen den beiden.

Ganz bezeichnend die Aussage, dass Alec Magnus liebt egal wie jung er ist und Magnus Alec egal wie alt. Denn das wird passieren. Sie haben sich nun in unterschiedlichen Phasen ihres Lebens kennen- und lieben gelernt und ich bin sicher, das wird auch immer so bleiben.

Was ich auch schön finde, ist die Tatsache, dass sich Magnus an alles erinnert, was er als Kind erlebt hat. Das wird sie beide noch mehr zusammenschweißen.

Und nun sage ich noch einmal Danke für die süße Geschichte. Bis bald.
Eine schöne Woche und ein gesundes neues Jahr.

LG
Juli

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 11:16 Uhr
Und noch ein letztes Mal Hi :)

Oh, ja sicher hätte man mit Magie was für Mango anpassen können, aber sie ist nicht in den bestehenden Geschichten, und es muss ja alles seine chronologische Richtigkeit und Ordnung haben. :) Und es is auch besser für sie mit neuen Geschwistern und einer Mutter zu leben :)

Ja, wir wollten natürlich hier auch nochmal den Sterblichkeits/Unsterblichkeitsfaktor einbringen und uns war wichtig, dass Magnus sich an alles erinnert :) Nachdem Alec sich so bemüht hat, ihm eine schöne Zeit als Kind zu machen, da darf das nicht einfach verloren gehen.

Dir auch ein gesundes neues und tolles Jahr 2022.
LG, Tessa
01.01.2022 | 17:47 Uhr
Kukuk Tessa
ups, jetzt habe ich diese Beiden Mini Geschichten durcheinandergebracht, oder miteinander vermischt. Tut mir echt leid.
Ich habe die Ehrung bei Mindy erwähnt, dabei war sie hier bei dir.
Ich hoffe jedoch, dass dies nicht weiter schlimm ist.
Du hast hier einen wunderbaren Schluss gewählt und genauso wie ich Klein Alexander liebte, liebte ich auch deinen Kleinen Magnus.

ich fand ja die Schlusssätze einfach nur einmalig. Alexander liebt seinen Magnus, egal wie jung er ist - und Magnus liebt seinen Alexander egal wie alt er ist.
Ihr habt hier ein kleines Wunderwerk geschrieben, jedes Kapitel war ein Genuss zu lesen. Vielen Dank ihr Lieben.
Auch dir, liebe Tessa, wünsche ich von Herzen ein tolles 2022, Gesundheit, Zufriedenheit, Liebe und hoffentlich wieder eine gewisse Normalität. Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 11:10 Uhr
Huhu Tiffi,

das macht nichts, da kann man schonmal durcheinander kommen bei den beiden Geschichten, vor allem, wenn man sie direkt hintereinander liest.
Es freut uns trotzdem total, dass du bis zum Ende dabei warst und die beiden Minis genauso toll fandest wie wir :)

Auch dir wünsche ich noch ein ganz tolles 2022 mit allem, was du dir selbst wünscht :)
LG, Tessa
01.01.2022 | 13:18 Uhr
Ich wünsche ein frohes und gesundes neues Jahr.
Sie haben ein schönes und artgerechtes Zuhause für Mango gefunden.
Schmunzeln musste ich beim Namen der Sau. Da stand doch die Eiskönigin als Vorbild.
Natürlich wurde jetzt noch die verpasste Zeremonie nachgeholt.
Und natürlich hat sich Magnus über die Auszeichnung gefreut.
Ich freue mich, dass auch hier Reyhill noch einmal einen Auftritt hatten.

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 11:08 Uhr
Huhu,

danke, das wünsche ich dir auch noch - sehr verspätet. Hoffe du bist gut ins neue Jahr gestartet :)
Hehe, ja vielleicht war die Eiskönigin das Vorbild für die Muttersau :D
Es freut uns, dass dir auch der Epilog gefallen hat und generell unsere ganze Geschichte.
Man wird sich sicherlich nochmal lesen :)

LG, Tessa
31.12.2021 | 19:46 Uhr
Hallo ihr Zwei^^

das ist wirklich eine sehr gelunge Aufhellung dieses Corona-verseuchten und öden Sylvester Abends^^ -wie überhaupt generell die Kapitel dieser Doppel -FF es in den letzten Wochen gewesen sind.

Ich sage euch also auch an dieser Stelle noch mal ausdrücklich Danke dafür, obwohl ihr wisst, wie viel Spaß ich daran hatte;)

Es ist wirklich wunderschön, wie Mango untergebracht wird.
Sie bekommt ein neues Heim auf einem malerischen Bauernhof mit quasi Mutter und Geschwistern.
Das ist doch genau das was man sich für sie gewünscht hat.
Und sogar Plüsch Alec darf sie behalten^^

Die Ehrung für Magnus fand ich ebenfalls sehr gelungen und auch ich habe Rosales dabei nicht vermisst^^
Magnus ist gut darin spontane Reden zu halten und Ehrungen anzunehmen wie es scheint.
Kurz und bündig und nicht zu umfangreich.
Und auch, was er mit der Plakete macht, weiß er sofort.

Nur was Jace für eine Strafe bekommt, hätte ich gern noch gewusst;)
Ich hoffe, sie beinhaltet Enten.

Der kurze Moment, bezüglich Kindern, den ihr Reyhill gegönnt habt, war echt purer Zucker.
Ich bestehe immer noch darauf, dass die beiden eines Tages wunderbare Väter abgeben werden, aber da ich das neue Jahr noch erleben will, kann ich grad nicht weiter die Luft anhalten *lach*

Jedenfalls kann ich sie förmlich sehen.
Mit eines der elegantesten Tanzpaare...nawwwww

So, ihr lest mich gleich noch mal;)

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 11:04 Uhr
Huhu, einen habe ich also noch :)

Auch hier nochmal: schön, dass es dir so gefallen hat, was Mindy und ich auf die Beine gestellt haben :) Es freut uns sehr, dass du es so gemocht hast :)

Ja, ich fand es auch so süß, dass Mango ein schönes neues Zuhause bekommt. Dass sie als Bacon endet, wäre hier auch in keiner Welt ein denkbares Szenario gewesen. Und Magnus ist Plüsch - Alec gleich mit losgeworden, nachdem er den ja so gruselig fand ^^

Du musst mit Landei wirklich einen Club gründen, einen Jace-Hass-Club und da könnt ihr euch dann was überlegen, verschiedene Formen der Enten-Folterung für unseren Blondie ^^

Ich wünsch dir noch ein schönes Wochenende!
LG, Tessa
31.12.2021 | 17:11 Uhr
Hallo ihr zwei,

auch hier löst ihr noch alle offenen Fragen auf. Mango ist also auf eine Farm mit Artgenossen und viel Platz gekommen, das ist wohl das beste für sie. Magnus fiel es schwer sie wegzugeben aber es war vernünftig. Katze Alec hat auch ein neues Zuhause. Jetzt kann Magnus ja mit dem anderen Alec kuscheln und ihn mit ins Bett nehmen;).

Auch der Empfang für Magnus und die Ehrung für ihn stand noch aus, das habt ihr auch noch geschrieben. Das war ein schöner Rahmen und Magnus hat sich gefreut. Die Rache an Jace hätte mich noch interessiert, aber ich denke mir selbst was schönes aus. Ein Schwarm Enten in seinem Zimmer im Institut die ihn mit ihren Schnäbeln zwicken oder so etwas in der Art.

Clary ist echt eine tolle Freundin, sie trägt die hässliche Kette tatsächlich noch mal, weil sie ein Geschenk von Magnus war. Der findet sie inzwischen auch nicht mehr so schön, er zaubert sie zu einem wertvollen und geschmackvollen Schmuckstück um.

Das Lorenzo wieder ein wenig neidisch ist auf Magnus Auszeichnungen war klar, das wird auch wohl nie ändern. Aber ich denke die Freundschaft zu ihm und Magnus ist enger geworden nach dem er Mini Magnus so oft geholfen hat.

Ich bin gespannt was es im neuen Jahr noch von euch zu lesen gibt. Vielleicht habt ihr noch einige Projekte in der Planung. Ich würde mich über neue Geschichten freuen.

Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 10:56 Uhr
Hey Landei,

wir haben uns schon gedacht dass es dir gefallen wird, dass Mango auf eine Farm gekommen ist :) Und es is auch wirklich der einzig vernünftige Entschluss, Schweine gehören auf Dauer nunmal nicht in eine Stadtwohnung. Generell sollte man Tiere artgerecht halten :)

Der arme Jace bekommt es von dir aber auch ganz schön ab, hm XD Hoffentlich waren die Enten in deiner Vorstellung nicht allzu grausam.

Ich denke schon, dass Lorenzo und Magnus sich angenähert haben und bessere Freunde werden können. In meiner Vorstellung jedenfalls schon :)

Momentan ist nichts in Planung bei Mindy und mir, aber vielleicht kommt uns irgendwann nochmal eine tolle Idee. Bis dahin sage ich mal
Liebe Grüße, Tessa
30.12.2021 | 17:20 Uhr
Hallo ihr zwei,

und nun ist die Geschichte zu Ende. Irgendwie schade, denn sie war wirklich niedlich.
Es war alles dabei: Liebe, Action, Gefühl, Streit, Witz, Charme, die Figuren so herrlich authentisch, dass man sie noch mehr lieben gelernt hat.

Alec und Magnus kommen nicht mehr aus dem Bett. Kann man ihnen nicht verdenken. Immerhin hätte das Ganze auch anders ausgehen können. Und dann ...

Nun werden sie wohl noch mal über das Kinderthema reden müssen und sich für welche entscheiden. Denn gute Väter sind sie allemal.

Nun bleibt mir nur noch zu sagen. Danke für die Geschichte. Ich habe sie gerne gelesen und frage mich grade auch, wo die Zeit seit August geblieben ist.

Dem Mini Alec widme ich mich die Tage noch. Ich konnte mich zuletzt nur auf eine der beiden Geschichten konzentrieren, sonst wäre ich durcheinander gekommen.

Ich wünsche euch schon mal einen guten Rutsch und immer gute Ideen im neuen Jahr.

LG
Juli

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 10:51 Uhr
Hi nochmal,

ja irgendwie hab ich mich im Vorwort echt unglücklich ausgedrückt gehabt, einige dachten die Geschichte wäre zu Ende und es hat noch der Epilog gewartet XD
Aber hey, so war das jedenfalls eine noch größere Überraschung als eh schon geplant ^^

Ich hoffe inzwischen konntest du dich auch dem Mini Alec widmen, ich kann verstehen, dass man da leicht durcheinander kommen kann :) und dass es dir dort auch gefallen hat!
LG, Tessa
30.12.2021 | 17:16 Uhr
Liebe Tessa,

nun ist es also endlich passiert. Magnus ist wieder groß und ganz der Alte.
Alec ist glücklich und sie haben sich wieder.
Das war wirklich ein atemraubendes Kapitel. Viel Action und viel Gefühl. Zuerst der Kampf und ich habe die ganze Zeit drauf gewartet, dass es endlich passiert, dass sich bei Magnus der Schalter umlegt.
Und ich finde ihr habt das großartig umgesetzt. Es passt einfach an diese Stelle und musste wohl so sein.
Eine große reale Gefahr für Alec und schwups ...

Und wie Magnus dann die Gegner fertiggemacht hat, kawumm ... großartig.

Über Jace musste ich lächeln. Er kann einfach nicht aus seiner Haut. Gefühle sind was für Weicheier ... *grins*

Nun gut, die Welt ist wieder in Ordnung und alles hat seine Richtigkeit.

Euch noch einen schönen Abend.
LG
Juli

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 10:38 Uhr
Hey Juli,

auch hier eine verspätete Antwort, aber eine Antwort muss sein! :)
Danke, dass du das Kapitel atemberaubend fandest, es war auch eins meiner Lieblingskapitel, vor allem durch die Liebessprachen hat es so eine schöne Bedeutung bekommen.
Dass sowohl Alec als auch Magnus eben groß werden, weil ihre Liebessprache angesprochen wird. :)
Dann husche ich mal weiter.

LG, Tessa
28.12.2021 | 14:08 Uhr
Da ist er ja wieder, unser „C-Block in jeder Dimension“^^ - also seinetwegen kein Bett zwischen den Bäumen.
Wie schade.
Und anstatt, dass er mal dafür ein schlechtes Gewissen hat, stellt er sich noch an, dass er umsonst um Hilfe gerufen wurde?
Ne, ne, ne.
Gibt es da keine Enten?
Na ja, lassen wir ihm Punkte dafür, dass er offenbar traumatisiert ist, und sich immerhin entschuldigt^^

Vielleicht sollte Magnus es das nächste Mal so wie Lorenzo versuchen^^
Mit einem Abwehrzauber Anti-Jace auf 10 Meter *lach*
(Das ist so was von genial^^)
Uh, und ich will natürlich meinen erklärten Lieblingssatz in Sachen Reyhill-Feature auch im Review haben^^
(Und Nein es war nicht, die Unbehaglichkeit weil Magnus sich erinnert, wobei auch das echt witzig ist ; ))
*„Und wenn Sie nicht davon absehen, so mit Andrew zu reden, ereilt Sie gleich Schlimmeres als das, was Sie meinen Vasen angetan haben“, knurrte Lorenzo, der seine kostbaren Antiquitäten mit einem goldenen Funkenstrom wieder zusammengesetzt und an ihren Platz gestellt hatte. *

Es ist zu niedlich, dass sich Mango noch an Magnus erinnert.
Ich hoffe, Malec werden ein schönes, neues Heim für sie finden.
Die Erklärung wegen des Zaubertrankes ist einfach nur genial.
Aber das versteht man natürlich^^
Wem wäre da nicht der Kessel um die Ohren geflogen^^
Alec hat wirklich Willenskraft.
Ich glaube, ich hätte an seiner Stelle Magnus‘ Idee wegen der Erinnerungen wohl nicht widerstehen können, zumal das wohl nie jemand wirklich erfahren könnte.
Der Mann ist echt zu gut für diese Welt.^^
Er braucht Magnus -damit er auch mal was verrücktes tut und was ungesundes ist^^

LG
Mellie

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 10:47 Uhr
Hi nochmal,

haha ja, der „C-Block in jeder Dimension“... aber insgesamt musst du Jace schon lassen, dass es eine süße Szene zwischen ihm und Alec war :) Auch wenn du ihn nicht magst. ^^

Dein Lieblingssatz hat mich ehrlich gesagt überrascht, aber auch zum Schmunzeln gebracht ^^ Wann bei dir wohl das Reyhill-Fieber nachlassen wird XD

Ja, mir wäre da auch der Kessel um die Ohren geflogen, ich meine, hallooooo? Es is Matt XD äh Alec, meine ich natürlich *hust*
Bei den Erinnerungen hätte ich aber so reagiert wie Alec, das wäre mir auch zu riskant gewesen, wenn es doch irgendwie rausgekommen wäre. ^^
Ich geh mal gucken, ob du noch einen Kommentar hinterlassen hast und falls nicht sag ich schon mal Danke, dass du eine treue Leserin warst :) :) :)

Lg, Tessa
28.12.2021 | 13:45 Uhr
Hello^^

Heute mache ich mal hier weiter.
Die Einleitung über die Liebe ist wirklich schön geworden.
Man findet das selten so gut auf den Punkt gebracht:
Das es eben schwer ist zu umreißen, was Liebe eigentlich wirklich ist und bedeutet -eben weil sie auch für jeden Menschen ein wenig etwas anderes bedeuten kann und anders ausgedrückt wird und doch in gewisser Weise immer dasselbe Gefühl bleib.
Seufz.
Schade, dass sie so selten ist.

Lassen muss man diesem Daniel ja hier, dass sein Plan wirklich nicht mal so dämlich gewesen ist.
Wäre Alec nicht direkt durch das Portal gefolgt, hätte das durchaus funktionieren können, zumal Ortung an solchen Plätzen wirklich so gut wie unmöglich ist.
Sehr perfide, wie bei den Abtrünnigen ja fast schon üblich.
Das Schlimme ist ja, dass man seine Gründe sich den Abtrünnigen anzuschließen schon fast verstehen kann, was ich sehr gelungen finde, weil es sehr schön zeigt, wie solche Gruppen einen Großteil ihrer dummen Mitläufer finden.
Er hat seine ganze Familie verloren und er braucht einen Schuldigen und ein Ventil für seinen Hass.

Es ist immer wieder faszinierend, wie besonnen Alec kämpft und seine Ziele auswählt, egal wie sehr er unter Druck steht.
In der ganzen Situation wägt er die ganze Zeit ab, wer die größte Bedrohung darstellt, und wie er am besten Magnus schützen kann; lässt nicht mal den Zorn darüber zu, dass das Kind geschlagen wurde – was wirklich mal echt das Letzte ist.
Ein so kleines Kind als erwachsene Nephilim ins Gesicht schlagen -die sollte sich echt was schämen!

Zum Glück kriegen sie ja alle ihr Fett weg, als Magnus plötzlich wieder wächst und sie dafür bezahlen lässt, dass sie seinen Ehemann angegriffen haben.
Dieser Moment war wirklich der reinste Genuss!
Nicht nur, weil Magnus endlich zurück war, sondern auch, weil die Abtrünnigen so plötzlich die Arschkarte gezogen hatten.
Nix da mehr ein hilfloses Kind zum quälen – ne – da habt ihr einen der mächtigsten Hexenmeister, ihr Saftsäcke, und jetzt versucht es mit ihm. ^^

Außerdem ist der Vorgang an sich echt schön^^
Wie erst die Magie wieder ihre vertraute Farbe bekam, was es ja schon angekündigt hat und sich dann quasi alles in Magnus ausbreitet. Der Funke. Selbstvertrauen durch das Vertrauen, das Alec in ihn hat. Einfach Nawwwwwwwwww.
Man denkt ja nicht, dass Magnus der Typ für Selbstzweifel ist, aber in manchen sehr essentiellen Punkten ist er das eben doch auch. So wie eben beim Thema Hexenmal, oder manchen Dingen, die seine Vergangenheit betreffen z.B.

Und es war ja sooooooooooooooo dermaßen süß, dass Alec natürlich nichts Besseres zu tun hatte, als Magnus -nach einem anständigen Kuss versteht sich^^ -sofort den Ehering wieder zu geben.
Da bleibt doch nur den Wischmop holen zu gehen.

Und es ist echt schön, dass Magnus noch alles weiß^^

Antwort von Tessa Gray am 15.01.2022 | 10:29 Uhr
Hey,

Traditionen muss man pflegen, deswegen gibts hier endlich recht verspätet eine Antwort ^^ Typisch Tessa eben :D
Es freut uns natürlich, dass du die Einleitung so gelungen findest, wir haben da auch echt ein wenig dran gefeilt :)
Da gibts noch andere Sichtweisen auf die Liebe, zb von Platon und Aristoteles, die sieben Arten von Liebe, ist echt ganz interessant.

Oh ja, der Plan hätte definitiv funktioniert, wenn Alec nicht mit durchs Portal geschlüpft wäre. Aber zum Glück für Magnus ist er es, und ist auch so ein guter und besonnener Kämpfer, wie du schon gesagt hast - so hat sich eins zum anderen gefügt und Magnus konnte wieder er selbst werden und allen eine ordentliche Abreibung verpassen.
Und natürlich hat Alec die Situation noch süßer gemacht, er ist eben Alec, es ist MALEC, was is nicht süß an den beiden? :D

LG, Tessa
26.12.2021 | 18:18 Uhr
Ich hoffe, du hattest schöne Weihnachten und konntest die Feiertage genießen.
Alle freuen sich sehr, dass Magnus wieder normal ist. Vielleicht verstehen sich Magnus und Lorenzo jetzt auch so etwas besser.
Man kann Jace schnell ein schlechtes Gewissen machen, wenn er nicht helfen konnte/durfte.
Alec hat erst jetzt gemerkt wie sehr ihm seine Ehemann in allen Bereichen gefehlt hat.
Wie wundert es mich jetzt nicht so sehr, dass Magnus von Alec abgelenkt war und es dadurch zu diesen Zauberunfall kam?

Antwort von Tessa Gray am 27.12.2021 | 10:04 Uhr
Hey,

Ja ich hatte schöne Feiertage, ich hoffe natürlich du auch? :)
Mal sehen ob die beiden sich in Zukunft besser vertragen ;) schön wäre es natürlich aber ich glaube ohne Kabbelei geht das nicht so ganz ^^
Tjaaaaa, ich glaube das wundert niemanden so ganz, dass Magnus sich von seinem halbnackten Mann so ablenken lassen hat ^^
LG, Tessa
26.12.2021 | 15:20 Uhr
Kukuk Tessa
ja, Magnus du wirst Alexander früher oder später die Wahrheit sagen müssen. Was du mit diesem Zauber bezwecken wolltest.
Er wird sich nicht die ganze Zeit ablenken lassen. Obwohl, dass hat Magnus ja voll im Griff. Wie er Alexander wieder in Verlegenheit bringt und dieser natürlich wieder errötet. Ich finde es einfach köstlich, wie Magnus mit Alexander spielen kann. Aber irgendwann wird er es ihm sagen müssen. Ich denke ja nicht, dass Alexander da wütend werden wird, im Gegenteil es wird ihn irgendwie doch eher freuen, dass Magnus so viel mehr Zeit mit ihm haben möchte.
Gesund gegessen hat Magnus wohl für längere Zeit. Dass Mango zuerst doch vorsichtig ist, ist doch klar. Bin gespannt was sie mit dem Ferkel machen werden, das wird ja dann langsam zu einem Schwein. Nicht gerade das ideale Haustier :):).
Nach einer ausgiebigen, heissen Dusche ist die Welt wieder in Ordnung.
Eine sehr gelungene, tolle Geschichte ihr Beiden. Gerne mehr davon ihr Harmoniert super zusammen. Danke dafür. Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Tessa Gray am 27.12.2021 | 09:59 Uhr
Guten Morgen Tiffi,

Ich finde auch, dass Magnus das mit dem Ablenken echt gut drauf hat, kann ich aber auch wirklich verstehen ^^ von so jemandem lässt sich doch jeder gern ablenken ;)
Was mit Mango passiert, werdet ihr noch erfahren :)
Vielen Dank für das schöne Kompliment, mal sehen ob Mindy und ich noch mehr Ideen finden um was zusammen zu schreiben :)
LG, Tessa
26.12.2021 | 10:30 Uhr
Hi,

Was für ein gelungenes letztes Kapitel. Abschlüsse sind immer schwer zu schreiben, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber euch ist das einfach super gelungen.

Ich musste so lachen, als Jace zu Alec und Magnus stieß und erstmal dezent verärgert gefragt hat, ob sie etwa beim rumknutschen Hilfe bräuchten. XD
Alec konnte aber sehr schlagfertig antworten. ^^

Da war Jaces Wut eigentlich mehr ihm selbst gegolten... Klar, dass Alec das mit ein bisschen Konzentration auf die Parabatai-Verbindung erkennt. Er war, so finde ich jedenfalls, schon immer der Sensiblere der beiden, wenn es darum ging, zu fühlen, was der Waffenbruder fühlt. Und er macht genau das richtige. Einfach mal fest in den Arm nehmen. Es ist schließlich nur zu nachvollziehbar, was Jace gerade durchgemacht haben muss. Nicht auszudenken, wenn Alec wirklich etwas schlimmes zugestoßen wäre, und ihr letztes Gespräch wäre ein Streit gewesen...

Wollte sich Lorenzo da gerade mal wieder selbst in den Himmel heben?
Letztlich hatten sie es doch nur Magnus´ magischen Wutausbruch zu verdanken, dass sie Alec und Magnus gefunden hatten. ^^

Es freut mich so sehr, dass Magnus sich an seine Zeit als Kind erinnern kann. So konnte er ein paar gute Kindheitserinnerungen sammeln. Immerhin sind die bei ihm schließlich ziemlich rar gesät. Und dadurch konnte er sich auch an die „andere Seite“ von Lorenzo erinnern. Ob diese Art der Beziehung zwischen ihnen aber bestehen bleibt, wage ich ernsthaft zu bezweifeln. Die beiden können doch gar nicht anders, als immer wieder aneinander zu geraten und Magnus ist als Erwachsener nun einmal ein ganz anderer Charakter, als als Kind.

Alec hat Magnus natürlich sofort durchschaut und erkannt, dass Magnus bezüglich des Zaubertrankunfalls geflunkert hat. Lorenzo Rey muss schließlich nicht alles wissen. ^^
So war also Alec indirekt schuld an dem Ganzen... Ist aber auch leicht, bei so einem Anblick abgelenkt zu werden... *__*
Vielleicht sollte Magnus in Zukunft seine Zaubertränke hinter geschlossenen Türen herstellen. :-D

Alec würde sich sicher gerne wieder an das Spirallabyrinth erinnern. Doch er hat recht, seine Erinnerungen wurden ihn nicht ohne Grund genommen und das Letzte, was sie nun, da endlich alles wieder in Ordnung ist, brauchen konnten, war, dass Magnus bestraft würde, weil er sich über dieses Verbot hinweggesetzt hatte...

Tja und nun steht Magnus der Sinn nach etwas ungesundem Essen. Irgendwie nachvollziehbar. *schmunzel*
Da kann man nur sagen: Guten Appetit. :-)

Und euch beiden wünsche ich einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag.
LG diamond99

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 11:33 Uhr
Hi,

ja das ist wahr, die sind schwer und das ist auch erst die vierte Geschichte, die ich komplett zu einem Ende bringe ^^ Ich hab noch sehr viele unvollendete FFs von damals, als ich ein Teenager war XD Umso mehr freut mich zu lesen, dass es deiner Meinung nach gelungen war, doch Mindy ist da ja Profi und ein alter Hase, insofern hab ich davon nur profitiert :D

Jaaaa.... ich glaube beim Rumknutschen braucht Malec keine Hilfe XD Aber klar, es is eben Jace, er kann nicht wie ein normaler Mensch sagen, dass er Angst hatte Alec nicht mehr lebend zu finden, er wird eben wütend und zertrümmert ein paar Vasen. Nicht die beste Version, aber hey. Ich glaube irgendwer meinte mal, im Buch wird Jace dann doch ein wenig erwachsener ^^

Ach Lorenzo und sich selbst loben? Wie kommst du darauf??? XD

NATÜRLICH musste Magnus sich an alles erinnern, alles andere wäre auch zu traurig gewesen. Immerhin war es ja eine schöne Zeit für ihn. Lorenzo und er kommen ja schon besser miteinander zurecht, doch eine Grundkabbelei gibt es eben und wird es immer geben schätze ich ^^

Hör mir nur auf, ich wäre genauso abgelenkt gewesen. ^^ Ich hätte nicht nur den Zaubertrank versaut sondern wäre vermutlich vor lauter Sabbern ausgerutscht und auf der Tischkante aufgeschlagen, bevor mich die Explosion des Trankes aufs Dach befördert hätte XD
Ja... Matt, der aus der Dusche kommt... okay wo waren wir? XD

Vielleicht bekommt Alec ja irgendwann mal die Möglichkeit, nochmal ins Spirallabyrinth zu gucken, wer weiß :)
Magnus will ungesundes Essen... ich will nach der Weihnachts-typischen Orgie OBST und SALAT ^^

Dir ebenso noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag :)
LG, Tessa
26.12.2021 | 08:37 Uhr
Guten Morgen,

es war also das letzte Kapitel, schade das es vorbei ist:(.

Aber Magnus ist wieder erwachsen und die Entführer sind ihrer Strafe zugeführt worden. Magnus hat sie nicht getötet, wissentlich hätte er das nicht getan, aber er war wütend und da passieren Unfälle. Der Rettungstrupp ist auch eingetroffen, war zu spät, aber sie sind da. Das Jace und Lorenzo sich wieder gestritten haben war klar, doch sie standen unter Druck.

Das Jace so angespannt ist bemerkt Alec, obwohl er in Gedanken mehr bei Magnus ist was sie zusammen machen könnten wenn sie alleine sind .

Doch Alec hat Jace verziehen, die zwei kommen wieder klar.

Magnus weiß noch alles, auch wie gut er sich mit Lorenzo verstanden hat was Lorenzo alles für ihn getan hat, das wird Magnus nicht vergessen, vielleicht hilft das ihrer Freundschaft.

Irgendwann schaffen es Alec und Magnus doch nach Hause, die kleine Mango kann nicht bleiben, das war absehbar... vielleicht bekommt Madzie noch ein Ferkel? Eine Katze hat sie ja auch schon geschenkt bekommen von Magnus.

Es lag also an Alec das der Trank in die Luft geflogen ist , Magnus war vom Anblick seines Mannes einfach abgelenkt. Das ist irgendwie sehr süß, leider musste Magnus deswegen eine Woche Kind sein und konnte seinen Mann nicht wie gewohnt küssen und verwöhnen. Dafür haben sie zum Glück jetzt wieder Zeit.

Es ist also alles wieder gut und die Zwei können ihr Eheleben wieder genießen.

Wünsche noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 11:07 Uhr
Hallo Landei,

sei getröstet, es kommt noch ein Epilog auf dich zu und nächste Woche noch ein Kapitel von Mini Alec + Epilog. Ein wenig hast du also noch. :)

Ja, Magnus war sehr froh, dass er niemanden getötet hat. Aber ich glaube, wir hätten es alle nachgesehen, er musste schließlich seinen Alexander retten...
Ja, der Rettungstrupp konnte leider gar nicht früher kommen, wegen dem Wasser... Aber wenigstens kamen sie dann noch um ein wenig zu helfen, auch wenn Jace mit Lorenzo gestritten hat. So ist er halt, er macht sich keine Sorgen wie ein normaler Mensch sondern wütet.
Deswegen verzeiht Alec Jace auch immer, sie sind Parabatai und er kennt Jace und weiß wie er ist.

Jaaaa, vielleicht kommen Lorenzo und Magnus jetzt besser klar, mal sehen... ;) Aber ich glaube, eine Grundkabbelei wird da immer bleiben ^^

Was mit Mango noch passiert, wirst du auch noch erfahren, natürlich haben wir sie nicht vergessen :)

Tja, wenn Alec halbnackt an mir vorbei laufen würde (also der Schauspieler von Alec) dann würde ich mich aber auch seeeeeehr ablenken lassen XD Wie kann man Magnus da nicht verstehen? ^^
Ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag. :)

LG, Tessa
21.12.2021 | 15:02 Uhr
Hi
Ich habe jetzt beide Geschichten gelesen und sie sind sowas von super süß. Ich findes klasse wie die beiden mit einander umgehen. Alec ist so was von klasse mit Magnus. Magnus voll der kleine Windfang und Alec der ihm nicht böse sein kann. Der war schon als kleiner Junge so was von zum Knuddel.
Alec ist schon ein toller Kerl er sollte nicht so viel an sich zweifeln. Es ist so herlich wie Magnus immer für ihn schwärn und er so unbewust sexy ist. Ich würde gerne mal eine Geschichte lesen wo die Beiden dann Kinder haben, die wären doch super tolle Papas.
Freu mich jetzt auf das Ende der Geschichte :-)

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 11:01 Uhr
Hey du,

das freut uns sehr, dass dir beide Geschichten gefallen haben :)
Wenn du eine Geschichte lesen willst, wo die beiden Kinder haben, solltest du mal bei Mindys Fortsetzung stöbern, da sind Malec gerade dabei, ein Kind zu adoptieren (in Gefangen kommt das zur Sprache).
Ich wünsche dir einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag!

LG, Tessa
19.12.2021 | 22:31 Uhr
Hi,

Auf die Minute zeitgleich sind die neuen Kapitel von Mini Magnus und Mini Alec online gegangen – ich denke, da wird jedem klar, dass in diesen Kapiteln etwas besonderes passieren würde.

Ich sag euch, ich bin einfach so happy, dass Magnus wieder groß ist.
Nichts, gegen Mini Magnus, er war wirklich ein süßes Kerlchen, aber man wünscht sich doch einfach so sehr, dass Alec seinen Ehemann endlich wieder bekommt.
Sicher, Magnus ist nicht tot, er hätte ihn weiter an seiner Seite gehabt, aber als Kind. Und das ist eben doch etwas ganz anderes... Alec hätte seinen Ehemann sicher immer vermisst. Und im Gegensatz zu Magnus sind die Jahre, bis Magnus im, ich sag mal, heiratsfähigem Alter gewesen wäre, für Alec doch eine lange Zeit...

Das war wirklich sooooo spannend!
Alec allein gegen vier abtrünnige Shadowhunter und einen Hexenmeister. Er ist sicher ein großartiger Kämpfer, aber das ist selbst für ihn kaum zu meistern. Doch die Sorge um Magnus gibt ihm Kraft.

Der Motivator, der Magnus letztlich zurück verwandelte, war nicht das, was ich vermutet hätte, aber es passt einfach. Magnus gibt sich stark und selbstsicher, doch letztlich ist das ebenso ein Teil seiner schützenden Maske, wie sein Make-up und sein Kleidungsstil. In Wahrheit ist er sehr verletzlich und sensibel. Jemanden, der so bedingungslos an ihn glaubt, der ihn so liebt, wie er ist, mit allen Stärken und Schwächen, das hatte er lange Zeit vergeblich gesucht.
In Alec hat er so eine Person gefunden – und das Wissen darum und wohl auch die Angst, diese Person nun wieder zu verlieren war mehr als genug, um ihn wieder erwachsen werden zu lassen.

Das war wirklich ein super Kapitel. Von Anfang bis Ende. So spannend und am Ende war ich einfach nur so froh, dass die beiden sich nun endlich wieder haben...

LG diamond99

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 11:00 Uhr
Hi nochmal,

oh ja, das war eine witzige Koordinationsgeschichte, damit es auch wirklich genau gleichzeitig online geht XD Es ist wie du sagst - es war uns wichtig, damit zu zeigen "Okay, jetzt passiert was!" :)

Also ich mochte den kleinen Magnus schon, aber es wäre für Alec sicher zu traurig gewesen, wäre er klein geblieben. Wie du schon sagst, er is ja nicht unsterblich, für ihn wäre das nochmal schlimmer gewesen, einen Teil seines Lebens mit dem Großziehen seines Mannes zu verbringen, auch wenn er es gut hinbekommen hätte. Aber zum Glück war es nur eine Woche und jetzt haben sie sich wieder :)

Freut uns sehr, dass du es spannend fandest! Es war eigentlich für Alec nicht zu bewältigen, sich lange gegen alle Gegner durchzusetzen, aber er hat gekämpft wie ein Löwe :)
Was uns auch sehr freut, ist, dass es deutlich wurde, was letztendlich die Motivation für Magnus war, wieder groß werden zu wollen :) Was hattest du denn vermutet, wenn ich fragen darf? :D

Ich eile mal zum nächsten Review...
LG, Tessa
19.12.2021 | 21:51 Uhr
Hi,

Puh, ein Glück, dass Clary und Simon Magnus einholen und beruhigen konnten.
Toll, dieser kleine Seitenhieb auf die Serie, als Magnus die Schlange, die Simon fast gegrillt hätte, wie ein süßes kleines Haustier behandelt hat. Da musste ich gleich wieder total schmunzeln. ^^

„Muss Jace dazu gehören?“ - *lach* Ich fürchte, der Gute hat es sich nun erstmal mit Magnus verscherzt... Simons Antwort darauf war wieder so typisch für ihn.

Das war ein richtig schönes Erfolgserlebnis für Mini Magnus, dass er sich in die Badewanne getraut hatte. Nach dem Schrecken des Tages hatte er das wohl gebraucht.
Doch schnell wird seine Freude wieder getrübt. Ob groß oder klein, Magnus ist ein sehr einfühlsamer Mensch.
Es war so schön, diese Worte aus dem Hochzeitsversprechen zu lesen. Da habe ich die Szene direkt wieder vor Augen... *__*

Wieder einmal zeigt sich, dass Schattenjäger wirklich immer und überall ihre Waffen dabei haben sollten, selbst dann, wenn sie nur zum Spielplatz wollen. Denn so ist Alec nun wenigstens bewaffnet, wenn er auf der anderen Seite des Portals herauskommt.
Das war sooo spannend geschrieben. Ich habe so dermaßen mitgefiebert, ob es Alec noch schafft, die Abtrünnigen aufzuhalten oder ihnen zumindest folgen zu können.

LG diamond99

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 09:44 Uhr
Huhu,

again a little late ^^ Aber nun antworte ich mal auf die Kommis :)

Diese Szene mit der Schlange war zum Schießen komisch damals, andererseits hätte ich vermutlich auch erst mal Angst vor der gehabt, bis mir eingefallen wäre, dass sie mir als Vampir nichts antun kann XD
Und ja, erstmal hat Jace es sich mit Magnus verscherzt, aber seien wir mal ehrlich - ist das nicht so ein mehr oder weniger Dauerzustand? ^^

Die Badewanne... ja, das war uns auch irgendwie wichtig, zu verdeutlichen, wie sehr Magnus Vertrauen zu Alec aufgebaut hat und dass er dann darüber nachdenkt, wie Alec sich fühlt, ist einfach typisch. Ebenso, dass Alec ihm versichert, dass er ihn liebt, egal wie <3

Das ist wahr, es war wirklich gut, dass er nicht ohne Waffen los ist...
Ich husche dann mal zum nächsten Kommentar :)

LG, Tessa
19.12.2021 | 20:09 Uhr
Hallo Tessa, ich melde mich leider erst heute wunderschön gefühlvoll und wundervolle Geschichte— Malec halt.
Hatte leider Klausur und Stress auf Arbeit.
Weiter so bis bald Leo

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 10:53 Uhr
Hallo Leo,

ist doch kein Problem, wir freuen uns, dass du dich meldest, egal wann.
Schön, dass dir unsere Geschichte gefällt! :)

LG, Tessa
19.12.2021 | 10:32 Uhr
Kukuk liebe Tessa
ja, ich habe mir das wirklich gedacht, obwohl ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich es umgekehrt gesehen oder erwartet hätte. Ich hätte eher bei Magnus auf Eifersucht getippt und bei Alexander auf den Kampf.

Aber natürlich hat es auch so geklappt und zum Glück haben sie sich wieder.
Magnus scheint immer so unzerstörbar und er macht immer alles mit so einer Eleganz, dass man gerne mal vergisst, dass er trotz allem immer noch ziemlich unsicher ist. Vorallem was seine Liebenswürdigkeit angeht. Dass Alexander ihn aber mit allem was er hat - mit Leib und Seele - über alles liebt hat er hier im richtigen Moment erkannt und für ihn, um ihn zu heilen und zu beschützen, hat er sein kleines ich verlassen.
Eine wunderbare sehr sehr schöne Geschichte. Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 10:51 Uhr
Huhu Tiffi,

Ja, wir haben deine Vermutungen in den Reviews auch beide sehr gespannt verfolgt und fanden es ganz lustig, dass du genau andersherum getippt hast - um der Wahrheit der Ehre zu geben, hatten wir sowas in der Art auch vor. ;)
Uns war klar, dass bei Alec alle denken, er wird durch einen Kampf groß werden, er ist eben ein Kämpfer, aber die Sache ist die - beide wurden wieder groß durch ihre Liebessprache und obwohl beide auch wahnsinnig hilfsbereit sind und immer füreinander da, ist Magnus' Liebessprache eben Lob und Anerkennung und Alec (da musst mal drauf achten, wenn du die Serie wieder schaust) hat Magnus von Anfang an gelobt und gepusht und liebe Worte für ihn gehabt. Alecs Liebessprache ist Zärtlichkeit, ganz klar war er auf Blake eifersüchtig, aber das war in der Hinsicht zweitrangig - ihm wurde klar, dass er als Kind keine Zärtlichkeiten bekommen kann, so wie als Erwachsener. Hätte der Kampf als Auslöser funktioniert, hätte es sowohl bei Mini Alec in der Gasse als auch hier mit der Simulation geklappt. ;)

So, dann hoffe ich mal, du hast schöne Weihnachtsfeiertage und sage mal bis bald!
LG, Tessa
18.12.2021 | 18:47 Uhr
Ebenso simpel wie bei Mini Alec, aber wesentlich dramatischer und actionreicher.
Man vergisst bei Magnus gerne, dass er längst nicht immer so selbstsicher und selbstbewusst ist, wie er erscheint.
Seine Kindheit hat ein großes Trauma hinterlassen, dass nur Alec mit seiner Liebe, Glaube und Vertrauen durchbrechen kann.
Alec ist gerade alles egal, Hauptsache er hat seinen Magnus wieder.

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 10:45 Uhr
Hey,

ja, das stimmt, Magnus erscheint immer so schillernd und in sich ruhend, dass es leicht mal hintenüber fällt, dass erst Alec wirklich dafür gesorgt hat, dass er sich so annehmen kann wie er ist (allein schon seine Katzenaugen).
Ich hoffe du genießt die Weihnachtsfeiertage und unser neues Kapitel :)

LG, Tessa
18.12.2021 | 18:30 Uhr
Hallöchen,

ihr postet im Doppelpack das große Finale und ich komme erst jetzt dazu es zu lesen.

Der Anfang, über die Liebe und ihre Facetten war total schön und eindringlich.

Warum Magnus entführt wurde und von wem habt ihr auch erklärt, was für ein fieser Plan, Magnus als Druckmittel zu benutzen, damit sie Alec erpressen können, um ihre Ziele durchzusetzen. Zum Glück ist Alec mit durch das Portal gekommen, er ist ganz allein und muss sich auch noch mit einem Hexenmeister herumschlagen, die Abtrünnigen Shadowhunter hätte er sicher alleine fertig machen können, bei einem Hexenmeister ist es schwierig.

Er sorgt sich dabei die ganze Zeit mehr um Magnus, als um sich selbst. Das er sterben könnte nimmt er in Kauf, aber das Magnus es mit ansehen muss ist seine größte Sorge.

Der Kleine hat Angst, er will ja helfen, kann aber nicht und nach dem Schlag ist er eingeschüchtert, das sein Stiefvater ihn auch geschlagen hat ist schlimm, gut das Magnus ihn getötet hat.

Doch Alec kämpft verbissen weiter, er will das Magnus verschwindet und sich in Sicherheit bringt. Er redet Magnus trotz des Kampfes und seinen Verletzungen gut zu und versicherte ihm, dass er an ihn glaubt und Magnus es schafft kann. Magnus sieht das Alec ihn höchstens Gefahr ist und will helfen, aber der Auslöser war Alecs tiefes Vertrauen in Magnus, das hat geholfen, er ist wieder der Alte und kann das Pack fertig machen und sich dann um Alec kümmern. Er hat seine Erinnerungen an die letzten Tage noch, das ist gut. Alec ist überglücklich Magnus wieder küssen zu können und in seinen Armen zu liegen. Das mit dem Ring am Schluss war auch so wunderbar beschrieben. War ein super spannendes und aufwühlendes Kapitel mit Happy End.

Was kommt jetzt noch? Die Story ist noch nicht auf fertiggestellt geschaltet.

Ich werde den kleinen Magnus vermissen, aber gut das Alec seinen Ehemann wieder hat.

Liebe Grüße
Landei

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 10:39 Uhr
Hallöchen,

naja, du warst ja doch recht schnell, immerhin noch am selben Tag hast du das gandiose Finale gelesen und kommentiert. ^^ Freut uns auf jeden Fall sehr, dass es dir gefallen hat.
Es war aber auch ein spannendes Kapitel, wenn man sich selbst loben darf :D
Wie du ja schon gesehen hast, kam noch ein Kapitel danach, da werde ich jetzt auch mal hineilen und dort dein Kommi beantworten :)

Bis gleich, Tessa
17.12.2021 | 10:43 Uhr
Hallo ihr zwei,

ich finde es sehr rührend, wie sich alle um Mini Magnus bemühen und kümmern. Bis auf Jace natürlihch, der ihm erst mal nur Angst eingejagt hat.
;-)

Und dann passiert das Unfassbare: Magnus wird entführt. Alec hinterher... das waren wirklich dramatische Sekunden, die ihr uns Lesern da geschenkt habt.
Nun setze ich meine Hoffnungen auf Jace und darauf, dass Magnus merkt, dass er gebraucht wird in der großen Form.

Ein schönes Wochenende.
LG
Juli

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 09:37 Uhr
Hallo du Eine,

Ja, Jace war in diesem Kapitel wirklich der Buh-Mann. Aber man kann seine Beweggründe durchaus verstehen - er wusste, Alec würde es nicht über sich bringen, genauso wenig wie er es bei Clary über sich gebracht hätte und deswegen hat er diesen Part übernommen. Es hätte klappen können...
Aber ja, dann wurde Magnus ja erstmal entführt. Ein unbeabsichtigter Cliffhanger diesmal *augenzuhalt*
Ich husche mal weiter!

LG, Tessa
14.12.2021 | 16:49 Uhr
Hallo Tessa,

ich hinke etwas mit den Reviews und auch mit dem Lesen. Ich bin grade mit dem Weihnachtskalender beschäftigt (wie du ja gemerkt hast) und komme nicht hinterher. Aber ich will diese Geschichte unbedingt weiterlesen. Also nicht wundern, wenn die Reviews etwas verspätet sind.
Ich finde die Geschichte nach wie vor toll und mag den Mini Magnus (sogar noch mehr als Mini Alec, obwohl der auch toll ist.)

Dieses Kapitel war großartig. Ich fand Alecs Wut so richtig schön herausgestellt. Wie er Jace angeht und wie JAce darauf reagiert, das war toll geschrieben.
Und natürlich hat das nicht funktioniert. Jace hatte zwar eine gute Idee und es hätte ja auch klappen können, aber echt jetzt: ein Kind so zu erschrecken .. schäm dich Jace.

Ich hab ja die Ahnung, dass es was ganz simples sein wird, was Magnus letztendlich wieder groß werden lässt. Ich hab nur keinen blassen Schimmer, was es sein könnte ... grübel ...

So und nun hab ich mal noch eine Frage:
Du hast einige der Bücher gelesen wie du geschrieben hast. Ich kenne die Ursprungsreihe (also die 6 City of ...) Bücher und die roten Schriftrollen und die Chroniken des Magnus Bane. Jetzt lese ich gerade die Geheimnisse des Schattenmarktes. Die Geschichte um Jem finde ich ja sehr spannend.
Aber ich hab noch nicht rausgefunden warum Tessa und Jem nicht geheiratet haben? Es wird immer drumrum geredet und hab das Gefühl, ich hab ein Buch verpasst oder lese in der falschen Reihenfolge ...Vielleicht kannst du mir helfen?

Danke und herzlichen Grüße
Juli

Antwort von Tessa Gray am 26.12.2021 | 10:05 Uhr
Hey Juli,

mein vollstes Verständnis dazu, dass du hinterherhinkst. Es gibt Phasen, da komme ich wirklich nur online, um Mini Magnus zu posten und zu versuchen, all der Kommentare Herr zu werden ^^ Gerade jetzt vor Weihnachten war das eher häufiger der Fall. Also, alles gut. Zum Glück habe ich noch gesehen, dass du bei Kapitel 15 noch ein Kommi geschrieben hast, sonst hättest du ja beinahe keine Antworten auf deine Fragen erhalten O.o ^^
Also mir wurde damals geraten, die Geheimnisse des Schattenmarktes erst zu lesen, wenn ich die Dunkle Mächte Reihe durch hab... was dauern kann, weil ich Jules und Emma noch nicht so spannend finde und das Buch seit Monaten auf dem SUB liegt... *seufz* deshalb kann ich dir die Frage tatsächlich nicht beantworten, warum sie zu der Zeit dieses Buches noch nicht geheiratet haben. Ich weiß, dass sie dann heiraten, das wird wohl auch in der Dunkle Mächte Reihe im letzten Buch passieren.
Warum sie damals, zu der Zeit, als Jem noch kein Stiller Bruder war, nicht geheiratet haben, würde dich jetzt heftig spoilern ^^ Da würde ich dir die Clockwork Reihe nahelegen - wenn denn mal Zeit zum Lesen ist. :)
Achso... Die Reihenfolge der Bücher, wie man sie lesen soll gibts hier: https://cassandraclare.wpengine.com/exploring-the-shadowhunter-chronicles/
bzw. hier die Reihenfolge nach Jahreszahlen (also in welchem Jahr die Geschichten spielen): https://cassandraclare.wpengine.com/shadowhunters-timeline/

Noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag!
LG, Tessa
13.12.2021 | 08:56 Uhr
Kukuk Tessa
ja, der kleine Magnus ist schnell weg, wenn man nicht genug aufpasst. Clary und Simon versuchen es ihm irgendwie zu erklären, dass der idiotische Jace es eigentlich nur gut gemeint hat.
Er sollte also mutig sein, ja dass kann er und beweist es sofort indem er in die Badewanne steigt. Das war wirklich sehr mutig von ihm.
Das Gespräch der Beiden hat mich sehr berührt, vorallem der Teil in dem Alexander seinen Eheschwur mit hineingebracht hat. Ja, er liebt seinen Mann und wenn er nicht mehr gross wird, wird er ihn als seinen Sohn lieben und einfach nur versuchen glücklich zu machen.
Die Entführung war Klasse beschrieben, klar, dass Magnus seinem Schweinchen nachrennt. Aber was haben diese Entführer davon wenn sie Magnus schnappen? Zum Glück war Alexander schnell genug uns ist nun mit durch das Portal gereist. Bin gespannt wo die landen werden.
Liebe Grüsse tiffi

Antwort von Tessa Gray am 13.12.2021 | 12:33 Uhr
Huhu Tiffi,

Das ist wirklich oft so, sehr erstaunlich wie schnell kleine Kinder rennen können ^^ finde ich zumindest.
Das stimmt, dass Magnus sich getraut hat sich zu baden war wirklich sehr mutig von dem kleinen Mann :)
Tja eine gute Frage, was die Entführer davon haben, du wirst es erfahren… im nächsten Kapitel!
LG Tessa
11.12.2021 | 20:31 Uhr
Ich liebe Geschichten mit Drama und Happy end wo man so richtig schön mitleiden kann das macht für mich eine gute Story/Buch aus lg

Antwort von Tessa Gray am 11.12.2021 | 20:56 Uhr
Das freut uns, wenn du das in unserer Geschichte wiederfindest :)
LG, Tessa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast