Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: eve001
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 11:
09.10.2021 | 17:52 Uhr
Hi Eve,
ich habe es doch geahnt, dass es noch komplizierter wird. Von Anfang an war klar, dass Snape über seinen Schatten und seine Vorurteile springen muss, um aus der Begegnung mit Hermione etwas zu machen. Aber nun kommt ja noch dazu, dass er sich auch noch in Acht nehmen muss, um seine Sympathie zu einer Muggel geheim zu halten. Viele Fans hoffen ja bestimmt auf eine ferne Romanze zum Ende der Geschichte. Dafür hast Du ja einige Steine in den Weg gelegt. Das macht die ganze Handlung spannend und auch noch realistisch. Ist es im richtigen Leben nicht auch oft so?
Es ist Balsam für meine Augen, Deinen brillanten Schreibstil zu genießen. Schön, dass Du in der Qualität nicht nachlässt, scheinst wohl ein Naturtalent zu sein? Deine Figuren sind so echt, sie könnten fast aus der Geschichte herausspringen. Ich freue mich auf das nächste Kapitel.
LG SilverBear.

Antwort von eve001 am 11.10.2021 | 15:30 Uhr
Hallo SilverBear!

Entschuldige bitte, dass meine Antwort auf dein liebes Review diesmal so lange gedauert hat!

Hermine und Severus müssen noch einige Hürden überwinden. Sie müssen ihre Vorurteile abbauen und lernen, hinter die Rolle zu blicken, die der jeweils andere spielt. Das gilt vor allem für Hermine, die erst Severus ja noch ziemlich falsch einschätzt. Erst dann, wenn sie den wahren Charakter des jeweils anderen kennen, ja dann... dann könnte es eine Romanze geben ;-) Der Weg bis dahin ist noch einige Kapitel lang. Ja, es soll ja realistisch sein. Würde sich Hermine Hals über Kopf in diesen Severus verlieben, wäre das für meinen Geschmack doch recht seltsam und unglaubwürdig.

Wow... was für ein Lob! Vielen Dank! Ich freue mich sehr, dass dir mein Schreibstil so gut gefällt. Ich gebe mir Mühe, nicht nachzulassen und die Qualität zu halten - sowohl inhaltlich als auch sprachlich :-)
Und vielen Dank auch für das Lob in Bezug auf die Figuren! Auch hier bemühe ich mich sehr :-)

Wir lesen uns am Donnerstag ;-)

Liebe Grüße
Marie
Sophie (anonymer Benutzer)
09.10.2021 | 13:23 Uhr
Heyy :)
Wow, das Kapitel war toll!
Dein Schreibstil gefällt mir immer noch sehr. Ich finde die Geschichte toll geschrieben und super spannend!
Mal sehen, wie es weitergeht!
Alles Liebe
Sophie :))

Antwort von eve001 am 09.10.2021 | 17:37 Uhr
Hallo Sophie!

*mich verneige* Vielen Dank für dein Lob! Ich bemühe mich, die Spannung zu halten und die Handlung interessant zu gestalten. Es freut mich sehr, wenn mir das gelingt! Vielen Dank!

Liebe Grüße
Marie
09.10.2021 | 09:31 Uhr
Holla... Interessant. Da brodelt es ja ganz gewaltig unter der Oberfläche.
Ich würde ja fast meinen, das severus den orden auf irgend eine Weise unterstützt.

LG LeKatz

Antwort von eve001 am 09.10.2021 | 17:35 Uhr
Hallo LeKatz!

Tja, es ist nicht alles so friedlich und unter Kontrolle wie es scheint :-) Deshalb mag ich diesen Blick hinter die Kulisse des Todesser-Regimes sehr gerne^^

Den Orden nicht direkt, aber er spielt ein gefährliches Spiel. Mehr dazu gibt es in den nächsten Kapiteln.

Vielen Dank für dein Review!

Liebe Grüße
07.10.2021 | 22:56 Uhr
Grüß dich ;)

Sorry bin vor der neuen Staffel Modern Family versackt. Dabei LIEBE ich dieses Kapitel. Ich frag mich wer dieser unheimlich attraktive Anführer der Polizei-Brigarde ist? Ist es etwa Alvin .... waaaahhhhhhsss? Ein Avery der mal was erreicht hast. Ich bin stolz! Sorry ... zu viel Modern Family.

Wo fang ich an? Severus erwärmt sich immer mehr für Hermine ^^ das ist ganz knuffig zu beobachten. Wobei ... na ja seine Definition von erwärmen (wir dürfen bei Sev nicht zu viel verlangen). Man könnte ja sagen, dass seine Zankerei beim Brauen schon sowas wie ein Kompliment ist. Wobei Ron echt arm dran ist. So ohne Harry als Puffer Lehrer Snape ertragen ist sicher nicht leicht.

Ich find es aber auch gut, dass Mama Snape es endlich mal anspricht. Die rechte Hand von Dunklen Lord kann sich halt nicht ALLES erlauben. Er steht ziemlich im Rampenlicht. Sev sollte in Zukunft vorsichtiger sein. Er hat halt ziemlich viele Zielscheiben auf dem Rücken. Wenn er weiter Tränke brauen will und damit helfen möchte, sollte er nicht nur daran denken seine Show durchzuziehen. Aber ja ... wem erzähl ich das?

Ich war mal so frei das Kapitel durch Papyrus laufen zu lassen. Ich sag nur Füllwörter! Aber die Dialoge find ich immer besser! Was ich kürzlich mal in einem meiner Lernbücher gelesen habe: Setz das Wort plötzlich nur dann ein, wenn wirklich etwas plötzlich passiert. Wie z.B. Plötzlich fiel ein Klavier vom Himmel. Weil im Grunde genommen passiert doch alles was nicht von dir oder deinen Taten motiviert ist, plötzlich? Verstehst du was ich meine?

Ich-liebe-die-Szene-bei-den-Malfoys. Es ist zwar ein bisschen merkwürdig Alvin ohne Fiona zu sehen .. oder ihn nicht Fiona angeiern zu sehen. Aber hey, da gewöhn ich mich schon noch dran. Steht ihm auch die Rolle. Und es ist wirklich schön zu sehen, dass du im Grunde die gleiche Meinung zu Lucius hast wie ich ;). Das Draco nicht erwähnt wird macht mich stutzig. Weder ist er in Hogwarts(Als Lehrer oder Schüler). Oder er ist schon so alt, dass er nicht mehr zu Haus wohnt. ODER! Er wurde nie geboren. Ich behalt diesen Fakt mal im Auge.

Und was der Orden reißt ... herrlich. Ich liebe es! So ein mächtiger kleiner Haufen. Da muss ich mir für die Stimmen ein dickes Scheibchen abschneiden. Das ist der Vorteil, wenn man da keinen POV hat. Dann kann man die einfach auftauchen und kram machen lassen ohne das groß aufzubauen. Ich bin etwas neidisch. Schön, dass Lily Horkruxe sammelt ;) Und Tränke ... Zauberstäbe, Essen ... trinken? Kleidung? Alles?

Es ist noch so lang bis zum nächsten Donnerstag. Aber da müssen wa durch, hm?

Liebe Grüße!

Antwort von eve001 am 09.10.2021 | 17:12 Uhr
Huhu!

Modern Family? Ich glaube, die Serie kenne ich sogar. Ich hab mich von dem Hype rund um "Squid Game" anstecken lassen und alle Folgen geschaut^^

Genau, "erwärmen" ist schon fast zu viel. Er schätzt es, dass sie sich bemüht und sich alles merkt, was er sagt. Ron bemüht sich in seinen Augen zu wenig und das bekommt er zu spüren.

Ich stelle es mir so vor, dass Severus müde geworden ist. Als junger Todesser hat er vielleicht wirklich daran geglaubt, dass es eine tolle Sache ist, wenn sie herrschen. Und in den letzten Jahren hat er gesehen, wie schrecklich diese Herrschaft eigentlich ist. Deshalb will er jetzt helfen. Eileen hat aber Recht: Er muss vorsichtig sein, denn Neid und Missgunst gibt es auch innerhalb der Todesser.

*mich schäme* Jaaaa... Auf die Füllwörter sollte ich besser achten. Da gibts sicher viel zu viele "noch", "auch" und andere im Text. Mit "plötzlich" hast du natürlich auch recht. Das sollte man wirklich sparsamer einsetzen oder durch einen passenderen Begriff ersetzen. Vielen Dank für die Hinweise! Nur durch Kritik kann man besser werden :-)

Hihihi... Also gefällt dir Alvin hier? Auch wenn er Süßigkeiten isst? ;-) Es ist schon klug von Severus, wichtige Posten mit den Leuten zu besetzen, die er mag und auf die er zählen kann. Aber beliebt macht man sich damit nicht.
Soll ich dir was gestehen? *mich umsehe und leise flüstere* Früher war ich ein ziemlicher Lucius-Fan. In meiner ersten großen FF und insbesondere in der Fortsetzung davon war er sogar der Antagonist. Zu meiner Verteidigung: Ich war jung und Jason Isaacs war schon irgendwie nett anzusehen. Aber dann kam Band 6 und 7 und irgendwie habe ich mein Interesse an ihm verloren^^

Die Rollen haben sich umgedreht. Nun ist der Orden die Terror-Gruppe, die man schwer zu fassen bekommt und die immer dort zuschlagen, wo man es am wenigsten vermuten würde. Lily weiß ja gar nicht, was sie da in Wahrheit gestohlen hat. So wie es die Todesser nicht wissen ;-) Noch nicht^^
Du hast ja schon ein bisschen mehr Einblick als die anderen Leser*innen: Vielen Muggeln geht es schlecht. Mit den Überfällen finanziert sich der Orden das, was sie brauchen. Und Zauberstäbe sind so teuer geworden und dürfen ja nicht mehr von Muggelstämmigen gekauft oder getragen werden, dass sie alternative Bezugsquellen brauchen. Da bietet es sich doch irgendwie an, so ein frisches Grab aufzubuddeln. In meinem Headcanon ist es in manchen Familien Tradition, den Zauberstab mit dem Besitzer zu begraben (wie bei Dumbledore). *ggg*

Danke für dein Review!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast