Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Sunivaah
Reviews 1 bis 25 (von 108 insgesamt):
21.05.2022 | 20:55 Uhr
Jetzt ist wieder eine Woche vorbei, seit einem 3/4 Jahr der erste Samstag ohne ein neues Kapitel. Daher ist jetzt die Zeit, ein abschließendes Review dazulassen. Kaum zu glauben, wie lange ich mich jedes Wochenende auf ein Update gefreut hab. Und du warst wirklich immer pünktlich :)
Ich habe mit Regina und Emma - selbstverständlich auch mit den anderen, besonders Zelena, welch Wunder - mitgelitten und gehofft, dass sie alle wieder zusammenfinden. Daran, dass es ihnen gelingt, habe ich bei allem Drama nie gezweifelt, denn das tun unsere gebliebten Helden aus Storybrooke doch immer. Zwar haben es diesmal nicht alle geschafft, denn es hieß Abschied nehmen von Hook, aber der wird weitergegangen sein und sicher inzwischen nicht mehr ins Feuer. Er ist einen würdigen Tod gestorben, im Versuch das Richtige für seine Familie zu tun. Dass er seine Tochter nie sehen konnte, ist natürlich bitter. Anderseits hat die Serie selbst mit dem Kind einer alleinerziehenden Mutter begonnen, von daher schließt diese Wendung den Kreis.
Diesmal ist es nicht Regina, sondern Emma. Und sie ist nicht allein, sie hat eine liebevolle Familie um sich herum, die für sie da ist, wenn sie es zulässt. Natürlich braucht Trauer seine Zeit und jeder geht anders damit um. Mir hat das Ende mit diesem Epilog (ich will jedes Mal Prolog schreiben xd) sehr gut gefallen. Ich weiß gar micht was du hast, es ist doch ein würdiges Ende. Es ging ja nie hauptsächlich um SQ und ob sie zusammenkommen, sondern ob Regina und Emma ihre Familie wiederfinden. Das haben sie am Ende auch gemeinsam geschafft. Ein kitschiges Märchen-Happy End hätte nicht gepasst, aber dafür rundet der Epilog alles hoffnungsvoll ab. Man spürt einfach, dass alles gut wird.
Ich möchte auch noch ein dickes Lob dafür aussprechen, wie du Reginas Beeinträchtigung eingebracht hast. Ich habe mit Regina mitgelitten, während sie anfangs noch sehr schwer damit zurechtkommen konnte und diesen Rollstuhl als persönlichen Feind betrachtet hat. Natürlich habe ich gehofft, dass sie irgendwann wieder ganz gesund wird, aber mit der Zeit wurde das gar nicht mehr so wichtig. Regina hat mit Emmas Hilfe gelernt, damit umzugehen, ihr Leben fortzusetzen und dem gemeinsamen Ziel zu folgen. Regina ist, und dafür lieben wir sie ja so, eine unglaublich starke Persönlichkeit, die auch dieses Hindernis überwinden und ihr Leben fortführen kann. An der Seite der Menschen, die sie liebt.
Vielen Dank für diese wunderbare Geschichte, sie fehlt mir bereits jetzt. Zum Glück weiß ich ja, dass genauso lohneswerter Nachschub kommt und werde mich in Geduld üben, bis es soweit ist :D

Antwort von Sunivaah am 24.05.2022 | 19:06 Uhr
Hey!

Vielen, vielen Dank für dieses überaus ausführliche Abschlussreview und die vielen Reviews, die du im Laufe der Geschichte verfasst hast!
Ich bin froh, dass ich ein deiner Meinung nach würdiges Ende finden konnte, das nicht kitschig rüberkommt. Man hört an deinen Worten heraus, dass dir die Charaktere beim Lesen genauso ans Herz gewachsen sind, wie mir beim Schreiben.
Für mich war es auch unheimlich seltsam, am Samstag nichts zu posten. Es ist regelrecht zu einer Tradition geworden, denn natürlich war ich auch immer gespannt, was die Leser Woche für Woche von der FF halten werden.
Ich bemühe mich um baldigen Nachschub ;-)

LG Suni
21.05.2022 | 09:02 Uhr
Juhuuuu ein Happy End. Endlich wurde auch Zeit. Trotzdem ist gemein, dass jetzt Schluss ist. Mag gern wissen, wies weiter geht mit allen.

Eswar eine tolle Geschichte. Danke dafür. Schreib weiter so tolle Sachen. Man liest sich wieder. Ich wünsche dir noch eine angenehme Zeit :-)

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 24.05.2022 | 18:59 Uhr
Huhu!

Wie es weitergeht, kannst du dir nun selbst zusammenspinnen :-)

Vielen Dank für deine immer so fleißigen Reviews! Ich habe bereits zwei neue Projekte in Arbeit und bin gespannt, was du dazu sagen wirst.

Bis dahin, eine schöne auch dir!

LG Suni
21.05.2022 | 08:53 Uhr
Hey neeeein. Nicht diese Reaktion. Dass darf nicht sein! Nein nein nein!
Ob sie beide doch noch zusammen kommen? Bitte bitte bitte.
Wird Zelena sein, die ihr ins Gewissen reden wird? Ich hoffe es so doll! Gut, das noch ein Abschlusskapitel kommt.

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 24.05.2022 | 18:55 Uhr
Und doch war die Reaktion doch irgendwie zu erwarten ;-)
21.05.2022 | 08:41 Uhr
Moing moing

Ein interessantes Kapitel. Und es war wirklich das Vorletzte? Oh man. Dass ging echt schnell?

Ich finds super, dass alle sich im Zauberwald wieder getroffen haben. Ich kann Regina verstehen, dass sie niemanden von ihrer Lähmung erzählen möchte. Würde nur Sorgen und teils Panik verursachen.
Ich hoffe, sie finden den Zauber schnell bei den hunderten von Bücher! :-)

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 24.05.2022 | 18:56 Uhr
Für mich kam das Ende der Geschichte dann auch viel zu schnell.
Aber es muss nunmal alles irgendwann ein Ende haben!
16.05.2022 | 12:02 Uhr
Hey

Es war so schön, hab richtig mitgefiebert.
Es wird ungewohnt sein, vorerst kein neues Kapitel von dir zu lesen.
Ich werde die Story vermissen, aber ich freue mich für die beiden ,das sie ihr Happy End bekommen haben.
Ein perfektes Ende, oder sollte ich ein perfekter Anfang sagen?

Wir lesen uns in der nächsten Story ;)

Bis dahin

LG Julie

Antwort von Sunivaah am 24.05.2022 | 18:54 Uhr
Huhu!

Schön, dass dir das Ende gefallen hat!
Auch für mich war es sehr komisch, am Samstag nichts zu posten.
Ich danke dir nochmals ganz herzlich für deine treuen Reviews und bin gespannt, was du von meinen kommenden Projekten halten wirst.
Bis dahin!
LG Suni
15.05.2022 | 10:51 Uhr
Das ist es also, das letzte Kapitel. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt, wie du das wohl enden lässt. Also damit, dass der Fluch gelingt und alle wieder in Storybrooke landen, habe ich schon gerechnet.
„Ich hätte sie mittlerweile so oft umbringen können, warum sollte ich das jetzt auf so umständliche Weise versuchen?“ - Hahaha herrlich!! Ja, wenn Regina das gewollt hätte, wäre Snow schon längst erledigt xD
"Mir soll es egal sein, ich werde mit Robin in der ersten Reihe stehen, wenn du den Zauber sprichst, alle anderen können sehen, wo sie bleiben.“ - Das ist so eine typische Zelena-Aussage, du triffst die Charaktere immer wieder auf den Punkt!
Die Vorstellung, wie Regina mitten auf der Hauptstraße sitzt und Zelena sich nach ihrem Handy sehnt, um ein Foto zu machen, ist auch köstlich. Natürlich war es allerhöchste Zeit, dass die Wahrheit auf den Tisch kommt und Zelenas Reaktion ist verständlich. Wobei ich auch Regina verstehen kann, dass sie den Plan mit ihren "Problemchen" halt nicht verzögerm wollte.
Nun hat natürlich auch Emma die Wahrheit über Hook erfahren. Logisch, dass sie erst einmal den Schock verdauen muss, denn er hat ihr als Vater ihrer Tochter immer noch viel bedeudet. Zeit zum Trauern braucht sie auch, jeder geht anders damit um. Irgendwie denke ich, dass sie sich über kurz oder lang wieder fängt, auch wenn das vielleicht nicht mehr Teil deiner Geschichte ist. Und dass Zelena ihr früher oder später eine Ansage macht, wie sie Regina erst hoffen lassen und dann einfach wie eine heiße Kartoffel wegschmeißen kann.
Regina ist ja glücklicherweise trotzdem nicht allein und bekommt Unterstützung, wenn sie sie braucht. Schätze, die Mifflin Street wird vorerst zu einer Schwestern-WG :D Wenn langsam ein gewisser Alltag einkehrt, wird sie bestimmt auch selbst gut zurechtkommen, sie ist ja ein sehr selbstständiger unabhängiger Mensch.

Antwort von Sunivaah am 15.05.2022 | 16:14 Uhr
Die Frage danach, wie ich das wohl enden lassen werde, habe ich mir seeehr oft selbst gestellt xD
Ich hoffe, dass ich so den Charakteren und Lesern gerecht werden konnte, denn wie du schon schreibst: Hook hat Emma viel bedeutet und es ist ein großer Schock für sie. Da sie ohnehin zum Weglaufen neigt, hätte es für mich keinen Sinn gemacht, wenn sie sich ohne wenn und aber direkt in Reginas wartende Arme begeben hätte.
Was die Schwestern angeht, hatte ich den gleichen Gedanken wie du: Zelena ist zurecht sauer, dass Regina ihr nur die halbe Wahrheit gesagt hat, aber Regina wollte natürlich nicht, dass die Vorbereitungen sich verzögern, weil Zelena dann womöglich lieber nach einer Möglichkeit suchen will, Regina auf die Beine zu bekommen.
14.05.2022 | 16:29 Uhr
Hey Du

Was hab ich gesagt? Emma macht sich Vorwürfe und haut ab.
Aber ich kann es auch nachvollziehen.
Ich hoffe echt, das ihr alle das ausreden, das sie sich schuldig fühlen sollte.

Zelena hat auch jedes Recht sauer zu sein, das sind wichtige Neuigkeiten die Regina verschwiegen hat.
Wieso sind die alle so dickköpfig? Ist doch nicht normal.


Bleib gesund

LG Julie

Antwort von Sunivaah am 15.05.2022 | 02:29 Uhr
Huhu!

Ich würde mir in der Situation wohl auch Vorwürfe machen, natürlich kommt aber bei Emma natürlich erschwerend hinzu, dass sie eben Emma und gut im Weglaufen ist xD

Aber das mit dem dickköpfig hab ich mir ja nicht überlegt, so sind sie nunmal^^ Wobei ich es mir in dieser speziellen Situation so vorstelle, dass Regina eben nicht mit ihren Problemen von dem eigentlichen Plan ablenken will.

LG Suni
07.05.2022 | 15:36 Uhr
Hey Du

Also ich werde nicht mehr spekulieren, geht ja eh fast immer in die andere Richtung.
Ich lasse mich einfach überraschen.
Allerdings hoffe ich sehr, das Regina weiterhin laufen kann auch in Storybrooke.

Hatten sie in der Serie das nicht so gemacht, das jeder ein Tropfen Blut abgab um zurück zu kommen, bzw diese neue Welt zu errichten? Ich könnte mich jetzt auch voll irren und es gab in irgendeiner FF vor.

Oh warte mal, nächste Woche kommt das letzte Kapitel?? Verdammt.


Schöne Woche wünsch ich dir, bleib gesund.

LG Julie

Antwort von Sunivaah am 13.05.2022 | 17:43 Uhr
Huhu!

Haha, ja. Das stimmt wohl, deine Spekulationen haben sich meist nicht bewahrheitet. War aber immer eine Freude zu lesen, was du als Leser darüber denkst und dir vorstellst. Ich nehme das auch einfach mal als positiv, dass es nicht zu vorhersehbar war ;-)

Also ich kann es dir ehrlich gesagt grade nicht genau beantworten, aber mit dem Blut das kommt mir nicht so bekannt vor... Zumal ja Regina beim ersten Dunklen Fluch wohl kaum von jedem Blut hatte. Kann mich aber auch irren und bei der nächsten Durchführung haben sie es so gemacht!

LG Suni
07.05.2022 | 13:12 Uhr
Uh, Regina sollte sich mal lieber nicht übernehmen. Klar hat die Serie dann so geendet, aber trotzdem, lieber eins nach dem anderen! Das Wiedersehen mit Henry und Lucy war sehr süß, der niedliche kleine Wirbelwind.
Kaum sagt Snow ihren ersten Satz, muss ich auch schon mit den Augen rollen xD Aber David schägt sich wenigstes auf Reginas Seite und er hat ja auch recht damit, dass die Magie denen überlassen werden sollte, die sich da auskennen. "Tut, was nötig ist, nur bringt dabei niemanden um." Das ist SO Snow!
Am besten ist und bleibt natürlich Zelena. "Du läufst wie eine alte Frau." Herrlich!! Regina konnte aber damit rechnen, dass ihre Schwester keine Ruhe gibt, bevor sie nicht die Wahrheit erfährt. Vorrecht der großen Schwester halt :D
Emma tut mir leid. Ich will mir nicht vorstellen, wie gruselig das sein muss, ganz allein in einer Stadt zu leben und nicht zu wissen, wie lange das so bleiben wird. Noch ist sie positiv gestimmt, ihr Kind gibt ihr ja auch viel Ablenkung und das mit dem Wochenplan ist eine schöne Idee, um beschäftigt zu bleiben.
100. Review btw! Aber es macht mich ganz traurig, dass das bereits das vorletzte Kapitel ist und ich bin sehr unsicher, ob ich mich vor nächstem Samstag fürchten sollte oder nicht xD

Antwort von Sunivaah am 13.05.2022 | 17:40 Uhr
Irgendwie fühle ich mich immer schlecht, wenn ich Snow gar so nervig darstelle, aber so benimmt sie sich nunmal, man will ja auch getreu des Charakters bleiben xD
Tja, Zelena sagt halt, was sie denkt. Aber so richtig 100% die komplette Wahrheit hat Reigna ihr ja nun immer noch nicht gesagt. Haben eben beide so ihre Macken.
Ich finde die Vorstellung auch total unheimlich, in so einer Geisterstadt zu sein. Regina musste zwar ganz schön viel durchmachen in meiner FF, aber ich glaube, dass ich persönlich davor noch mehr Angst hätte. ^^

Süß, wie wichtig dir das 100. Review war :-D
Ich bin auch ganz zwiegespalten, dass morgen Samstag ist. Mir wird definitiv was fehlen, aber Nachschub ist ja immerhin in Arbeit!
05.05.2022 | 12:05 Uhr
Ich liebe dieses Kapitel! Es fängt melancholisch an, nachdem Emma allein mit ihrer Tochter in der verlassenen Stadt zurückbleiben musste, behält den Touch bei, als Regina von Hooks Abgang erfährt, aber das Wiedersehen zwischen den Schwestern ist halt einfach das, worauf ich die ganze Zeit schon warte :D
Snow ist halt einfach Snow, was will man machen. Klar sorgt sie sich um ihre Tochter, aber ein "schön, dass du lebst, Regina", ist bei ihr wohl zu viel verlangt. Sogar die blaue Fee, die ja nicht so zu Reginas engsten Freunden zählt, legt mehr Freude an den Tag.
Das Gespräch zwischen Regina und Zelena ist der Burner! "Ihr vögelt in der Zwischenzeit miteinander rum? Hast du sie noch alle?“ Da hab mich halb weggeschissen vor Lachen, das ist so typisch Zelena. Was das Ausspannen betrifft, sollte Zelena auch nicht ganz so große Töne spucken xD
Nun freue ich mich auch noch über das Wiedersehen mit Henry, der wird aus den Latschen kippen. Ich werde diese FF echt vermissen, wenn sie zu Ende ist, das ist dir hoffentlich klar!

Antwort von Sunivaah am 07.05.2022 | 12:05 Uhr
Danke für das Lob! Meine größte Angst war natürlich, dass ich das so herbeigesehnte Wiedersehen zwischen Zelena und Regina versauen könnte, aber offenbar bin ich deinen Wünschen ja gerecht geworden :-D
Ich werde die FF auch vermissen, wenn sie zu Ende ist! Das ist so ein komisches Gefühl, sie ist doch mein Baby!
01.05.2022 | 19:16 Uhr
Hey

Das ist so typisch Zelena, aber Recht hat sie allemal.
Und genau, wer braucht schon Liebesbeziehungen? Die werden doch total überbewertet.
Ja, der Blick sprach damals echt Bände.
In dem Moment tat Regina mir so dermaßen leid.
Jetzt wo ich so darüber nachdenke, ist keiner der Ships, in den Serien die ich geguckt habe zusammen gekommen.
Verdammte Autoren und Serienmacher. Ein Glück dafür gibs Fanfiction.

War ja klar, das Snow gleich wieder anfängt zu sticheln, Himmel noch eins.
Muss sie immer so dramatisch sein?


Bleib sicher und gesund

LG Julie

Antwort von Sunivaah am 07.05.2022 | 12:02 Uhr
Huhu!

Jaaa, oder? Dieser Blick? Da zerbricht wirklich alles in einem mit. Ich finde ja auch, dass Emma dort auch nicht gerade glücklich schaut (zumindest sollte sie in Anbetracht ihrer Verlobung eigentlich glücklicher aussehen) und denke, sie hat gehofft, dass Regina ihr ein Zeichen gibt, dass sie Gefühle für sie hat. Aber da sind beide Ladies eben mehr als schwierig, was das Offenlegen von Gefühlen angeht.
Bei allen Serien kann ich es nicht sagen, bei mir immerhin waren Damon und Elena Endgame in Vampire Diaries, aber oftmals trifft das zu, da hast du recht. Aber das bietet dann reichlich Stoff zum Schreiben :-D
Tja, Snow ist eben Snow und nach fast 30 Jahren ohne ihre Tochter macht sie sich natürlich Sorgen. Ganz verdenken kann man es ihr nicht.

LG Suni
30.04.2022 | 15:36 Uhr
Oho. Ist da jemand anderes bei Emma? Dass hört sich nicht gut an!

Ach dass stimmt ja. In der Welt der Magie heimt Regina wieder. Deswegen brau ht sie keinen Rolli. Verstanden ;-)

Ich bin aber auch gespannt, wie Emma auf den Tod von ihrem Ehemann reagieren wird. Bestimmt nicht so einfach. Wer ihr dass auch gestehen wird, wenn alles klappt?

Wann wird Hennty vor Regina stehen?

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 07.05.2022 | 11:58 Uhr
Einige deiner Fragen wirst du im heutigen Kapitel beantwortet bekommen ;-)
Danke, dass du so fleißig reviewst und weiter dran bleibst!
LG
29.04.2022 | 20:34 Uhr
Wieder ein schönes Kapitel! Klar, dass Emma noch jede Minute mit Regina bewusst verbringen will und sich Sorgen macht, dass das nicht klappen könnte. Immerhin ist Regina zuversichtlich. Ich bin an dieser Stelle schonmal sehr gespannt, was ihr Wiedersehen mit dem Rest der Familie bringen wird - und wie die anderen mit ihrem Handicap umgehen werden. Auf das Wiedersehen mit Zelena freue ich mich natürlich besonders, ich hoffe doch, dass dem nun nicht mehr viel im Wege steht :D
Die kleine Szene mit Henry und Lucy ist auch sehr süß! Lucy ist ganz seine Tochter, sie hat seine unerschütterliche Zuversicht und den Glauben daran, dass am Ende alles gut wird, geerbt. Hoffentlich wird sie nicht enttäuscht *mit dem Zaunpfahl wink*

Antwort von Sunivaah am 30.04.2022 | 12:01 Uhr
Danke dir!
Naja, ein paar deiner Fragen werden mit dem heutigen Kapitel beantwortet werden, aber mit deinem Zaunpfahl kannst du winken, wie du willst, das Ende steht und daran ist nun nichts mehr zu rütteln. Nun kannst du nur noch hoffen! :-D
29.04.2022 | 08:47 Uhr
Moing moing

Wow. Sie hat es wieklich geschafft, auf die andere Seite zu kommen. Bin trotzdem gespannt, wie es ihr da drüben ergehen wird. Jetzt wird es noch härter. Erstrecht, da Regiba bald erfahren wird, dass Hook tot ist.

Lucy ist einfach ein Schatz. Kinder können meist ihre Eltern wieder aufbauen :-)

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 30.04.2022 | 12:00 Uhr
Hi,

da hast du Recht, einfacher wird es bestimmt nicht.
Die Szene mit Lucy war mir wirklich wichtig, damit man sieht, dass Henrys kindlicher Glaube daran, dass alles gut wird, weitergegeben wurde.

LG
27.04.2022 | 16:15 Uhr
Hey Du

Die Nebenwirkungen kommen das im nächsten Kapitel auf Emma zu, oder wie?
Ich muss gestehen, ich wurde beim lesen eben nervös, es kann ja soviel schief gehen.
Aber immerhin scheint Regina angekommen zu sein, ich stelle mir nur die Frage ob sie in der richtigen Zeit angekommen ist.
Ach so viele Fragen, aber ich warte einfach ab.

Es bleibt echt spannend.

Bleib gesund

LG Julie

Antwort von Sunivaah am 30.04.2022 | 11:58 Uhr
Huhu!

Wie ich sehe, habe ich dich schon erfolgreich darauf konditioniert, Angst vor sämtlichen möglichen Katastrophen zu haben! :-D
Aber irgendwann muss ja auch mal etwas gutgehen, immerhin haben sie alle ja schon genug durchgemacht und wir haben doch gelernt, dass Märchen immer gut ausgehen. Ob das natürlich hier wirklich so werden wird, wer weiß? ;--) 'Gut' ist ja auch immer Auslegungssache.

LG Suni
22.04.2022 | 11:56 Uhr
Hyhy

Ich frage mich, wie Regina durch den Wald rennen will, wenn sie bei den Beinen her gelähmt ist. Den Rollstuhl wird sie da ja kaum nutzen können.

Es ist wirklich toll, dass Zelena ihren Schweinehund überwinden konnte

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 23.04.2022 | 12:42 Uhr
Ich frage mich grade ein wenig, warum du denkst, dass sie durch den Wald rennen muss, um ehrlich zu sein^^ Aber die Antwort wirst du ja demnächst bekommen ;-)
21.04.2022 | 09:18 Uhr
Moing moing

Im dem Sinne, hast dundiesesmal ein ruhiges Lapitel geschrieben. Sie sind heil in DäStoryBrooks angekommen, ärgenr sich immer wieder gegenseitig, sind aber für einander da.

Für die im Zauberwald ist es aber auch nicht so einfach. Zukunft ungewiss und wissen nicht, ob es Emma, Regina und Hope gut gehen.

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 23.04.2022 | 12:41 Uhr
Ja, da hast du recht. Durch den fehlenden Kontakt ist es eben auch schwer abzuschätzen, welchen Zug man als nächstes wagen soll, oder ob man vielleicht doch besser die Füße stillhalten sollte.
20.04.2022 | 23:58 Uhr
Wieder ein schönes Kapitel! Das mit dem Zauber gefällt mir gut, man merkt, dass du sowas durchdenkst. "Dein Ernst, Miss Swan? Das steht hier und ich kann lesen!" Ich höre Regina direkt :D Na hoffen wir mal, dass das so klappt, wie sie sich das vorstellen. Sie haben ja schon genug hinter sich. Dass Emma nicht will, dass Regina geht, ist verständlich. Ganz allein in der Stadt zu sein, das stell ich mir echt gruselig vor.
Nun hat es Zelena doch noch geschafft, sich bei Blue für die Rettung zu bedanken. Als sie meint "du würdest dasselbe für mich tun", hatte ich vermutlich den gleichen ersten Gedanken wie Zelena: Ähm nein? xD - Aber am Ende hat Blue recht, Zelena hat ein gutes Herz, zu dem sie wieder zurückgefunden hat. Sie hätte sie bestimmt gerettet, außerdem hätte sie durchaus ihre Vorteile daraus ziehen können, wenn Blue in ihrer Schuld steht ;)
Das Kapitelende ist wunderschön, so ruhig und zärtlich, wie sie da nebeneinander im Bett liegen. Bei Miss Saigon gibts einen Song "Die letzte Nacht der Welt", der fällt mir gerade ein. Ich will aber mal hoffen, dass deine Geschichte NICHT so tragisch enden wird!

Antwort von Sunivaah am 23.04.2022 | 12:40 Uhr
Das freut mich, dass ich das Kapitelende offenbar gut hinbekommen habe, denn diese Szene lag mir persönlich wirklich sehr am Herzen und ich glaube es ist die für mich beim Schreiben emotionalste Szene gewesen. Es bleibt immer die Angst, in den Kitsch abzurutschen, aber ich habe versucht, mir vorzustellen, wie es sein muss, mit der bevorstehenden Trennung umzugehen und die Situation der beiden ist ja nochmal zusätzlich sehr kompliziert.
Was das Ende angeht, du wirst es in nicht allzu ferner Zukunft erfahren. Ich kann für nichts garantieren ;-)
20.04.2022 | 15:02 Uhr
Juhuuuu sie haben es geschafft juhuuuuuu
Jetzt wirds hoffentlich leichter für die drei :)
Aber Henrys Tochter ist immer noch so süß :-)

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 23.04.2022 | 12:37 Uhr
Eine Zeitlang habe ich es ja selbst beim Schreiben nicht mehr für möglich gehalten, dass sie irgendwann mal in Storybrooke ankommen, aber siehe da, da sind sie ;-)
20.04.2022 | 14:53 Uhr
Hm ich bezweifle, dass sie nen totalen Absturz haben wird. Emma wird traurig sein, ja aber auf keinen Fall ins Unglück stürzen. Mei, wie werden die alle Aufen machen, wenn alle Erfahren, dass Emma und Regina ein Paar sind. Denen werden die Augen herausfallen und das Getuschel wird losgehen.

Sg Sabrina

Antwort von Sunivaah am 23.04.2022 | 12:36 Uhr
Haha, wollen wir es mal nicht hoffen, dass ihnen die Augen ausfallen ;-)
16.04.2022 | 15:06 Uhr
Frohe Ostern wünsch ich dir.

Regina zapft also Emma an wegen ihrer Magie?!
Da kann soviel schief gehen. Sie könnte zu viel saugen und Emma aus versehen ausknocken, oder Regina bekommt einen Magieschub und findet Gefallen daran.

Die Zeitreise ist auch ne ganz schlechte Idee, Einer von denen reist in der Zeit zurück und im gleichen Augenblick trifft Regina ein und sie hängt dann quasi in der Schwebe?? Nein, ganz miese Idee.

Ich bin wirklich gespannt was als Nächstes passiert.

Schönes Wochenende, bleib gesund

LG Julie

Antwort von Sunivaah am 18.04.2022 | 12:50 Uhr
Dir auch frohe Ostern!

Du hast recht, alles, was da von statten geht, birgt sehr viele Gefahren und Ungewissheiten.
Eigentlich hätte ich die FF auch noch ewig weiterschreiben können, aber irgendwann muss man auch ein Ende finden und ich hoffe, dass ich damit den meisten gerecht werde :-)
15.04.2022 | 02:57 Uhr
Mir fällt gerade auf, dass ich das Kapitel noch nicht reviewt habe. Asche über mein Haupt! Emma und Regina gefallen mir so gut in dieser Geschichte. Ich mag einfach dieses Ruhige und Langsame. Es ist so viel Chemie zwischen den beiden, aber nicht so, dass es nur darauf hinausläuft, wann sie übereinander herfallen werden. Nach unten poofen ist natürlich viel einfacher, als Emma trägt sie. Ich vergaß: Regina kann das ja wieder!
Auch der Teil mit Zelena und Henry gefällt mir sehr. Musste schmunzeln, als er meint, er möchte nicht, dass noch jemand ins Wasser fällt und ertrinkt. Da stimme ich ihm voll und ganz zu! Erst recht nicht Zelena, auch nicht, wenn ein Ast involviert ist xD
Klar, dass Emma nicht erbaut ist, allein zurückzubleiben. Reginas Argumente sind natürlich schlüssig. Irgendein Weg wird sich schon finden. Wo sind eigentlich diese Edelsteinschuhe? Die müssten doch in Storybrooke sein und wenn Regina sie benutzt, sollte sie auch jemanden mitnehmen können - hat zumindest Zelena in Richtung Rumpel angedeutet. Das wär doch dann eine praktikable Lösung :D

Antwort von Sunivaah am 16.04.2022 | 00:15 Uhr
Schön, dass dir SQ in meiner FF so gefällt. Ich schreibe die beiden eben, wie ich es auch gern lese: Nicht unbedingt ständiges Übereinander-Herfallen, dafür muss man spüren, wie es zwischen ihnen knistert. Das macht ihre Beziehung ja auch in der Serie aus und ich stelle mir manchmal die Frage, ob sie so viele Fans hätten, wenn SQ canon wäre, denn gerade diese Chemie und gleichzeitige Unerreichbarkeit macht das Pairing ja irgendwie aus.
Der Ast, oh ja! xD
Gute Frage, wo die Edelsteinschuhe abgeblieben sind. Da in der Serie nicht mehr wirklich eine Rede davon ist, habe ich die außen vorgelassen. Wenn ich böse wäre, könnte ich auch sagen, bei Regina geht es grad nicht ganz so gut mit dem Hacken zusammenschlagen xDD
10.04.2022 | 20:59 Uhr
Nabend, ich noch mal.

Bei so einer Lage ist es vollkommen verständlich die Hoffnung nach einiger zeit zu verlieren.
Schließlich ist das hier Once und nicht Supergirl.

Ich hab mich immer gefragt wie Henrys Motorrad im Zauberwald fahren konnte, aber wahrscheinlich hat Regina da nachgeholfen.
Es mag ja vielleicht einige zeit schön dort sein, aber Sanitäranlagen gabs da ja nicht.

Ich nehme an, Regina wird einen neuen Fluch erstellen, wo jeder der mit will ein Tropfen Blut abgeben muss.
So geht es am einfachsten.


Keine Sorge, mich hast du nicht abgeschreckt, ich bin einfach ein Idiot, der manchmal vergisst hier reinzuschauen.
Ich lese weiter, keine Sorge.

Bleib sicher

Lg julie

Antwort von Sunivaah am 13.04.2022 | 23:21 Uhr
Die Frage mit dem Motorrad habe ich mir auch immer gestellt. Ich meine, von mir aus kann es dort funktionieren, aber irgendwann ist ja der Tank mal leer und ich bezweifle, dass es im Zauberwald das nötige Benzin gibt^^

Schön, dass ich dich nicht abgeschreckt habe :-D
Ich vergesse auch oft, meine Reviews zu schreiben. Es war nur gerade in den vergangenen beiden Wochen auffällig, dass die üblichen Reviewer so gut wie alle nicht geschrieben haben, haha.

LG
10.04.2022 | 20:36 Uhr
Nabend

Mir ist erst gerade eben aufgefallen, das ich für das letzte Kapitel gar kein Kommi da gelassen habe, wie unhöflich von mir.

Ich denke, das Emma ein schlechtes Gewissen haben wird, wenn sie von Hook erfährt.
Aber ich hoffe natürlich, das es nicht so sein wird.

Oh die Drei sind ohne weiteren Ereignisse wieder zu Hause angekommen, wann bekommt Regina die Rechnung dafür, so viel Magie eingesetzt zu haben?
Schnell, das nächste Kapitel lesen um die Antwort vielleicht zu bekommen.

LG Julie

Antwort von Sunivaah am 13.04.2022 | 23:18 Uhr
Huhu!

Danke für dein Review!
Naa, alles gut. Du musst dich natürlich nicht gedrängt fühlen, jedes Kapitel kommentieren zu müssen ;-)

Also, was du mir da schon wieder zutraust mit Regina, man könnte ja fast meinen, du denkst, ich stehe auf Dramatik xD

LG
05.04.2022 | 22:21 Uhr
Es ist so süß, wie Emma und Regina miteinander umgehen. Ich mag dieses langsame ruhige Annähern, wobei sie ja schon jetzt irgendwie eine Familie mit Hope sind. Die beiden gehören einfach zusammen und man merkt auch, dass ihre Gefühle füreinander weit tiefer sind, als eine schwärmerische teenagerhafte Verliebtheit. Es gefällt mir, dass SQ ein Teil dieser Geschichte geworden ist, aber nicht den Mittelpunkt eingenommen hat, sondern die Handlung unterstützt und voranbringt. Wenn ich mal ganz ehrlich sein darf, mich muss eine so lange Geschichte schon wirklich überzeugen, um Woche für Woche dranzubleiben und mich auf neue Kapitel zu freuen. Das gelingt deiner auf ganzer Linie, weil du einfach die richtigen Worte findest. Genug Raum für die Entwicklung der Handlung und die Charaktere, weder ist es zu viel Action, noch dümpelt es dahin. Was mir auch positiv auffällt, ist dass deine Charaktere keine Stehaufmännchen sind Magie alles sofort beheben kann. Manches kann sie nicht oder nicht sofort und das ist gut so. Damit meine ich nicht nur, Reginas Mobilität, sondern dass auch Zelena nicht sofort wieder auf dem Damm ist, nachdem sie sich fast selber umgebracht hätte.
Apropos, das Gespräch zwischen ihr und Lucy ist ist total schön! Ich mag Zelena mit Kindern genauso gern wie Regina mit Kindern :D Und was soll man zum letzten Teil überhaupt noch groß sagen, außer: Jayyy sind sie sind wieder daheim in Storybrooke! Schätze, in Reginas Gruft wird sich bestimmt was Nützliches finden, aber Emma wird ihr erst mal da runter helfen müssen. Die zwei finden schon einen Weg, die Familie wieder zusammenzuführen.

Antwort von Sunivaah am 09.04.2022 | 11:21 Uhr
Danke für dieses tolle, lange Feedback <3
Ich bin froh, zu lesen, dass die SQ-Szenen nicht wie eine Teenagerverliebtheit rüberkommen, denn genau das möchte ich tunlichst vermeiden. Immerhin sind beide Frauen mittleren Alters und lieben sich, seit sie einander getroffen haben (jedenfalls in meinen Augen xD), was also länger ist, als jeder Teenager auch nur auf der Welt wäre. Sowas ist einfach anders, als eine simple Schwärmerei.
Während ich den Teil mit Lucy und Zelena geschrieben habe, dachte ich mir sofort, dass er dir gefallen würde :-D
Dann sei mal gespannt, wie es weitergehen wird ;-)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast