Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Sideswipe16
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
18.07.2021 | 17:24 Uhr
Hallo Sideswipe16,

hier geht es gleich los mit der Action, das gefällt mir. Es beginnt mitten im Streit von Jazz und Optimus und man möchte wissen, was das Problem ist. Zumindest wird schnell klar, dass es sich um ein Missverständnis handelt, aber worin genau es besteht, wird erst später klar.

In der Szene mit Firesound, Prowl und Blaster hatte ich teilweise Schwierigkeiten, zu erkennen, wer was sagt. Nach mehrmaligem Lesen bzw. wenn ich genau aufpasse, kann ich es mir aus dem Zusamenhang erschließen, z. B. wird ein Name genannt, dann steht "er", aber es ist jemand anderes gemeint, was sich aus der Handlung ergibt, aber nicht aus den Verweisen oder der Formatierung. Vielleicht kann man das klarer machen, damit es leichter lesbar wird.

Als Optimus sagte, sie würden "alle" nach Cybertron zurückkehren, habe ich auf einmal Jazz' Problem nicht mehr gesehen und war etwas verwirrt, aber es wird ja danach aufgeklärt, dass Firesound aus gesundheitlichen Problemen nicht mitkommen kann und Jazz ihn nicht alleine auf der Erde lassen würde.

Bei "Hier auf der Erde würdest du nie die Genehmigung dafür bekommen" musste ich auflachen. Ein fieser Seitenhieb auf die Bürokratie von uns Menschen!

Hm, am Ende scheint alles geklärt zu sein. Optimus und Jazz haben sich ausgesprochen und Jazz hat entschieden, mit seiner Familie auf der Erde zu bleiben. Für Prowl ist es noch offen, wäre allerdings der logische Schluss, dass er auch auf der Erde bleibt, dann wären alle zufrieden. Und wenn nicht, dann hätten sie irgendwann eine Raumbrücke. Alles in Ordnung also. Vielleicht könnten sich noch weitere Konflikte anbahnen, um die Leser neugierig auf die folgenden Kapitel zu machen.

Die Zeichensetzung finde ich ungewohnt. Beispiel:
"„Jazz, hör auf! Firesound kann dich hören.“
mischte sich nun Mirage ein"
Eigentlich, wenn es hinter der wörtlichen Rede klein weitergeht, lässt man den Punkt weg, setzt ein Komma hinter den Anführungszeichen und macht keinen Zeilenumbruch. Es ist ja ein einziger Satz, der besagt, womit sich Mirage einmischt.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Viele Grüße
Darkside
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast