Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Knubu
Reviews 1 bis 25 (von 204 insgesamt):
19.01.2022 | 20:48 Uhr
Schon amüsant, dass für Sonja Beihilfe zum Mord und vortäuschen einer Straftat anscheinend keine schlimme Straftat darstellen :) Aber an Martins Stelle wäre ich garantiert ausgerastet ich bewundere ihn ein bisschen, wie er so ruhig bleiben konnte. WIeimmer toll geschrieben und ich freue mich auf das nächste Kapitel
19.01.2022 | 04:30 Uhr
Der letzte Satz lässt ja wieder böses erahnen. Ohh man da bin ich wirklich gespannt.
Aber es ist schon mal gut das es zwischen Peter und Martin langsam wird. Sicher haben die beiden noch viel vor sich und so wie vorher wird die Freundschaft vermutlich nie werden, aber immerhin haben sie ein paar gute Momente und Martin ist für Peter da. Das er so voller Selbstzweifel ist, kann man absolut nachvollziehen gut das Klaus ihm ausreden konnte das er sich versetzten lassen möchte.
Mit Tom geht es zum Glück auch langsam aufwärts es ist zu hoffen das er sich jetzt professionelle Hilfe holt und nicht wieder alleine versucht damit klar zu kommen das ist schließlich bereits schief gegangen.
Ich bin gespannt wie es weiter geht und ob auf der Wache jetzt wirklich wieder Frieden unter den Kollegen einkehrt?
Lg
Flori

Antwort von Knubu am 22.01.2022 | 21:04 Uhr
Mal sehen, was da noch kommt ;) Wird sicher nicht so dramatisch wie die Sache mit Andreas, aber es gibt nochmal einen kleinen Spannungsbogen...
Peter und Martin brauchen sicher noch eine Weile und einige Gespräche, aber zumindest sind sie auf einem guten Weg.
Wenn Martin gegangen wäre, wäre es wohl für die ganze Woche nicht gut gewesen.
Danke für dein Review und die lieben Worte!
LG von Knubu und noch einen schönen Abend
18.01.2022 | 22:54 Uhr
Es bleibt spannend... ich hab irgendwie ein ungutes Gefühl. Aber immerhin konnte Martin das mal alles loswerden.
In allen Sinnen - wie immer ein tolles Kapitel :-)
18.01.2022 | 22:27 Uhr
toll, super spannend, jetzt habe ich etwas angst.
Was plant Sonja und was passiert jetzt noch.
Gruß Moby
18.01.2022 | 22:24 Uhr
Was für eine genutuh hat sie verdient und Martin hat es ihr ganz klar gegeben und ja tolles Kapitel ehrlich

Aber etwas was stört mich....Was passirt den jetzt noch
.... ich hab Angst
14.01.2022 | 09:13 Uhr
Mensch da scheinen ja alle langsam den richtigen Weg zu gehen. Martin und Peter haben endlich miteinander geredet und es ist zu hoffen das die Freundschaft der beiden wieder wird. Tom hat endlich gemerkt das er Hilfe braucht und ist ebenfalls auf dem richtigen Weg, auch wenn der sicher nicht leicht wird.
Das Stephan und Ben sich ausgesprochen haben ist ebenfalls endlich ein Schritt vorwärts, auch wenn es für die beiden erstmal nicht positiv weiter geht.
Ich bin gespannt ob Peter sich wieder erholt und ob die Wache wieder so zusammen wächst wie zuvor.
Tolles Kapitel
Lg Flori
13.01.2022 | 19:43 Uhr
Wieder ein sehr gutes Kapitel. Mir gefällt, das Peter so ruhig geblieben ist, wäre er laut und ausfallen geworden, hätte es die Annäherung schwieriger gemacht. Mit dem besonnen Verhalten, das Peter an den Tag gelegt hat, hat er auch verhindert, das Meinke und Co. den Sieg davon getragen hätten, wie er selber so schön festgestellt hatte.
So hat er auch Martin die Tür geöffnet, das Sie als Kollegen weiterhin zusammen arbeiten können, selbst wenn keine gute Freundschaft mehr zustande kommen sollte.
Zu Ben und Stephan, endlich wissen die Beiden woran sie miteinander sind. Ich gebe zu, ich bin latent gemein veranlagt und würde den Leser, was die Beiden betrifft im Ungewissen und offen lassen, ob und wenn ja, wie es mit Beiden weiter geht, kann sich jeder selber überlegen oder zu einem späteren Zeitpunkt noch mal aufgreifen, ( vielleicht in einer anderen Story anreißen, wenn es passt, ja ich mag auch Fortsetzungen, daher auch mein Hang zu manchen offenen Ende).
Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits, kann jetzt auch nur an meinem vom Booster derzeit etwas angeschlagenem Zustand liegen, von daher nicht allzu eng sehen.
Die Storyline um Tom kann ich zeittechnisch nicht ganz nachvollziehen, bzw. geht sie mir zu schnell. Er war ja mehr oder weniger am Boden und erst am Tag zuvor noch bei Peter und jetzt hat er schon Therapietermine hinter sich?

Antwort von Knubu am 18.01.2022 | 22:41 Uhr
Peter hat sich wirklich sehr ruhig verhalten, vielleicht etwas zu ruhig. Sicher wird er nochmal etwas anders reagieren, aber das ist ja normal in seiner Situation...
Auch Martin wird noch etwas brauchen, vor allem sich selbst zu verzeihen. Aber sicher wird er den nötigen Rückhalt bekommen!
Ben und Stephan werden wohl erstmal keine gemeinsame Zukunft haben... das würde hier einfach nicht in diese Geschichte passen. Aber wer weiß, was noch so kommen wird... ;)
Stimmt, da hast du Recht. Als ich das Kapitel nach der Veröffentlichung nochmal gelesen habe, ist mir das mit Tom auch aufgefallen. Er musste zwar vor der Sache mit Peter ja schon zum Amtsarzt, aber mehr als ein oder zwei Termine konnte er noch nicht gehabt haben, sorry.

Ich hoffe dir geht es wieder gut soweit!? Ich hatte vor zwei Wochen meine Booster Impfung und am nächsten Tag lag ich auch flach...

LG von Knubu
Cataleya (anonymer Benutzer)
13.01.2022 | 17:00 Uhr
Gut dass Martin nun endlich bei Peter war und sie reden konnten. Ich finde es ja erstaunlich wie Peter mit allem umgeht, das könnte ich nicht!

Freu mich so darüber dass Tom wirklich eine Therapie macht und bereits Fortschritte verbuchen kann. Mit seinen Freunden bzw. seiner Wachen-Familie schafft er das bestimmt weiterhin!

Oh man, hatte ja darauf gehofft dass Ben und Stephan zusammen finden. Aber wer weiß was die Zukunft noch bringt.

Tolles Kapitel, wie immer!

Antwort von Knubu am 16.01.2022 | 11:14 Uhr
Danke für die lieben Worte :)
Stimmt, Peter ist wirklich sehr verständnisvoll. Aber ob er das wirklich alles so ruhig wegsteckt? Mal sehen...
Tom hat in der Situation wohl begriffen, dass sie alle Opfer sind und keiner von ihnen Schuld hat. Er wird das sicher packen!
Ben und Stephan haben sich ja zumindest ausgesprochen. Aber es gibt leider nicht immer ein Happy End...
LG Knubu
13.01.2022 | 14:33 Uhr
Endlich haben Martin und Peter geredet und wieder zeigt Peter Größe.
Das mir Ben und Stephan macht mich irgendwie total traurig. hoffe irgendwie immer noch auf ein Happy end.
freue mich auf mehr.
12.01.2022 | 23:06 Uhr
Schön, dass Martin und Peter gesprochen haben, obwohl Peter vielleicht etwas lauter hätte werden dürfen. Aber er ist einfach zu gut für diese Welt. Die Beiden werden schon ne gute Ebene zueinander wieder aufbauen können.

Gut, dass Stephan in sich gegangen ist und vielleicht ist Cupido doch bald in der Nähe und macht seine Arbeit :)
Du hast das Kapitel wirklich gut geschrieben, so viel Emotionalität drin, auch beu Tom. Gut, dass er von den negativen Gedanken weg kam.

Grüße DarthSokratis

Antwort von Knubu am 16.01.2022 | 09:43 Uhr
Peter war wirklich ziemlich verständnisvoll, aber ob sein Unterbewusstsein das alles auch so gut wegsteckt? Keine Angst, die Wut die noch vorhanden ist, wird sich bei ihm auch noch zeigen... ;)
Bei Ben und Stephan ist erstmal alles geklärt und sie können wenigstens auf einer vernünftigen Basis Kollegen bleiben.
Danke für dein Review und die lieben Worte! LG Knubu
12.01.2022 | 22:28 Uhr
Das war ein sehr emotionales Kapitel! Du hast es wirklich geschafft, dass ich hier und da eine Träne verdrücken musste... Ganz toll und gefühlvoll geschrieben!

Martin hat sich wirklich alles von der Seele geredet, so dass Peter nun weiß dass er Martin immer noch sehr wichtig ist und er alles sehr bereut. Auch wenn es sich noch eine Weile dauert, bis die zwei wieder normal miteinander umgehen können, ist ihre Freundschaft nicht verloren und das ist schön. Peter hat Recht, sonst hätte Andreas doch noch gewonnen!

Schön dass Tom wieder etwas positiver in die Zukunft sieht und seine Seele nun beginnt zu heilen!

Nur für Stephan und Ben gibt es leider kein Happy End. Aber ich glaube es wäre auch nicht realistisch gewesen, wenn alles wieder gut gewesen wäre! Außerdem finde ich e gut, dass nicht immer alles heile Welt ist am Ende. Wenigstens sind sie sich nicht böse und können sich so auch weiterhin in die Augen sehen.
09.01.2022 | 09:54 Uhr
Ich glaube nicht, das es bei Nesrin etwas bringt, das Klaus ihr quasi das Wort verboten hat. Ich glaube eher, das ein Verbot ihre derzeitigen Gedankengängen befeuern wird und es sie in ihrer Haltung bestärkt, das die Kerle zusammenhalten und sich gegen das "Opfer" Sonja verschworen haben. Ich denke sie wird weiter, jetzt auch gegen Klaus intrigieren.
Die Begegnung zwischen Stephan und Ben ist sehr gut geschrieben, das eine erste Aussprache durch Zufall stattfindet und auch das du noch mal auf eine frühere Aussage von Ben zurückgreifst, das er nicht bereit ist ein Abenteuer für Stephan zu sein. Auch das es eben nicht so ist wie Stephan erbittet, einfach damit abzuschließen und von vorne anzufangen. Auch wenn Stephan/Ben nicht so meine Kombi ist, Ben wirkt häufig so latent melancholisch, das man ihm das Glück an die Seite wünscht. Aber dazu müsste Stephan sich schon selbst darüber klar werden, warum er Ben so behandelt hat, generelle Beziehungsangst, Angst vor der ersten Beziehung mit einem Mann oder was es auch immer war. Und selbst dann, ob es noch zu kitten ist? Schwierig, da müsste Amor schon etliche Überstunden leisten um die Beziehung zu reparieren. Andererseits ist es vermutlich auch schwierig weiter normal miteinander zu arbeiten, es würde immer über den Beiden hängen.
Jetzt bin ich neugierig darauf, wie die Begegnung zwischen Martin und Peter verläuft. Denn ich denke, nur wenn die Beiden wieder zu einen gesunden Miteinander finden, wird die ganze Wache zur Ruhe kommen und die Wogen sich glätten. Sowas geht zwar nicht von jetzt auf gleich, aber vielleicht auf längere Sicht.
Finden die Zwei nicht zu einem Miteinander, ist es ein schlechtes Zeichen für die Kollegen, die derzeit gespalten sind, denn wie sagte Nesrin, wenn selbst Martin Peter diese Tat zutraute, wird das immer Futter für die Zweifler sein und die Kluft würde langfristig immer größer zwischen den Fronten werden.
Letztendlich hoffe ich auch darauf, das Tom seinen Weg findet.

Antwort von Knubu am 12.01.2022 | 13:16 Uhr
Tja Nesrin ist ein hartnäckiger Fall... sicher fühlt sie sich nun ungerecht behandelt. Da wird noch was kommen, vielleicht anders als man es erwartet ;)
Ben und Stephan, wir würden es Ben wohl alle wünschen. Ich gebe dir Recht, die Kombi Stephan & Ben ist eher ungewöhnlich, aber so sind Gefühle manchmal, sie haben ihren eigenen Kopf. Außerdem wollte ich nicht so die üblichen Verpaarungen hier ;) Aber im nächsten Kapitel wird man erfahren, ob die beiden es nochmal versuchen oder nicht...
Von dem Gespräch zwischen Martin und Peter hängt nun viel ab. Wird es Martin schaffen mit Ehrlichkeit und seinen wahren Gefühlen wieder eine Annäherung zu schaffen? Und wird Peter bereit sein, seine Enttäuschung zu überwinden und Martin noch als Freund zu sehen? Mal sehen, wie es läuft.
Unser lieber Tom wird sich auch so seine Gedanken machen und mit Glück einiges klarer sehen. Hoffen wir, dass er sich selbst irgendwann verzeihen kann und wieder der alte liebenswerte und lebensfrohe Tom wird!
Wieder herzlichen Dank für dein tolles Review! Freue mich immer besonders, von dir zu lesen :)
LG Knubu
08.01.2022 | 13:01 Uhr
Nesrin ist ja völlig realitätsfern und spinnt total! Bin gespannt was von ihr noch zu erwarten ist...
Man, auch wenn Martin richtig Mist gebaut hat, tut er mur echt Leid! Ich hoffe er und Peter bekommen das irgendwie wieder hin. Ich glaube, ohne einander wird es schwer für beide, das alles zu verarbeiten! Aber ich habe die Hoffnung, dass Peter ihm irgendwann verzeihen kann!
Aber für Stephan und Ben sehe ich leider keine Zukunft mehr. Ben hat wohl den Nagel auf den Kopf getroffen... Stephan ist nicht bereit eine feste Beziehung mit ihm einzugehen!
Die Geschichte ist einfach so toll, ich freu mich immer über ein neues Kapitel!

Antwort von Knubu am 12.01.2022 | 13:21 Uhr
Von Nesrin werden wir noch lesen, wird sicher anders als gedacht... aber zu ihr passen!
Martin kann einem wirklich Leid tun... wird Peter das auch so sehen? Das Gespräch ist schon fertig geschrieben ;)
Mit Ben und Stephan könntest du vielleicht Recht haben.
Danke für das Kompliment, lieb von dir!
LG Knubu
06.01.2022 | 16:52 Uhr
Wenigstens kommt Martin jetzt (hoffe ich zumindest) ins Krankenhaus, das war ja schon schrecklich mit anzusehen. Dann muss Stephan das mit Ben nur noch irgendwie retten :) Wie immer toll geschrieben und ich freue mich auf das nächste Kapitel

Antwort von Knubu am 10.01.2022 | 11:02 Uhr
Martin wird nun endlich den Mut fassen und mit Peter reden. Aber bei Ben und Stephan sieht es nicht so gut aus...
LG Knubu
06.01.2022 | 08:53 Uhr
Gut das Martin jetzt endlich vorbei kommt. Das kann man ja nicht mehr ansehen. Aber das mit Stephan und Ben - ob man da die Wogen glätten kann. Das wird eher schwer, denk ich.
wie immer toll geschrieben.

Antwort von Knubu am 10.01.2022 | 11:00 Uhr
Endlich fasst Martin den Mut dazu... Das Gespräch kannst du im nächsten Jahr lesen.
Bei Stephan und Ben sieht es ziemlich düster aus, mal sehen ob Stephan es nochmal versucht bei Ben?
Danke für dein Review! LG Knubu
06.01.2022 | 03:31 Uhr
Guten Morgen,
nein... ich muss nd aufstehen, ich hab Urlaub... mein Schlafrhythmus ist dann immer am Ar... XD naja, egal.

Wenigstens etwas aussprechen konnten sich Ben und Stephan, auch wenn man Ben verstehen kann, dass er weiterhin verletzt von Stephans Verhalten ist (hmmm... der Satz hört sich grammatikalisch komisch an... deutsche Sprache...)
Hmmm, ich glaube, die Beiden brauchen jetzt einen Cupido, falls ihre Beziehung noch zu retten ist, denn ich glaube, dass Stephan es nicht als Abenteuer sieht, aber nun muss er Ben davon überzeugen und das wird schwer.

Ein Glück geht es Martin gut, ich habe mir auch schon Sorgen gemacht. Bin gespannt auf das Gespräch und hoffe, dass Tom die Klappe hält und raus geht. Ich denke, Martin und Peter müssen es alleine klären, egal wie es ausgeht.

Nesrin... etwas kann ich sie verstehen, ist halt auch ein heikles Thema. Dennoch sind ihre Beschuldigungen falsch und auch, dass sie noch teilweise behauptet, die Beweise wären gelogen. Bin gespannt wie es bei ihr weitergeht und freu mich etwas, dass ich wohl in die richtige Richtung schnuppere... mal gucken wie du es ausarbeitest.

Grüße DarthSokratis

Antwort von Knubu am 10.01.2022 | 08:29 Uhr
Für Ben und Stephan stehen die Chancen eher schlecht... Ob Stephan sich über seine Gefühle wirklich so sicher ist? Mal sehen, wie es da weitergeht...

Ich glaube Tom hat sich wohl inzwischen etwas beruhigt was Martin angeht... Martin wird sicher die Chance bekommen mit Peter zu reden. Die Frage ist nur, ob er sich wirklich traut?


Nesrin wird sicher noch nicht aus dem Rennen sein... Ich hab da ja noch was im Kopf für sie!

Komm gut in die Woche! LG Knubu
05.01.2022 | 23:42 Uhr
Ohh man das mit Stephan und Ben steht ja unter keinen guten Stern. Ob er das wieder kitten kann? Es sieht nicht wirklich so aus.
Zum Glück weiß Klaus jetzt wir Nesrin rumgiftet hoffentlich nimmt sie sich jetzt zusammen und hört damit auf. Es gibt schließlich genügend Beweise das Peter unschuldig ist.
Aber am meisten bin ich natürlich auf das Gespräch von Martin und Peter gespannt. Wird die Freundschaft der beiden diesen Schlag verkraften? Ich glaub Peter ist jemand der vieles verzeiht aber das wird ihm sicher nicht leicht fallen.
Freu mich wieder von dir zu lesen :)
Liebe Grüße
Flori

Antwort von Knubu am 08.01.2022 | 19:27 Uhr
Stimmt, bei Ben und Stephan stehen die Chancen wohl ziemlich schlecht. Schade eigentlich...
Von Nesrin wird es sicher noch mehr geben. Auch wenn Klaus gut durchgegriffen hat. Warten wir mal ab, ob Nesrin nun Ruhe gibt.
Was aus Peter und Martin wird, kannst du im nächsten Kapitel lesen... aber du hast Recht, Peter wird auf jeden Fall Zeit brauchen.
Vielen Dank für dein Review! LG Knubu
30.12.2021 | 22:32 Uhr
Alter was ist mit Nesrin los. Die regt mich so krass auf ;-) Du siehst ich bin emotional dabei.
Gut das Stephan sich entschuldigt hat und auch das Peter ihn irgendwie versteht.
Freue mich, wenn es weiter geht. :-)

Antwort von Knubu am 04.01.2022 | 19:40 Uhr
Mich regt sie generell auf bei Auf Streife, deshalb habe ich sie auch für diese Rolle gewählt... ;)
Es freut mich, dass ich dich emotional mitreißen kann!
Liebe Grüße von Knubu
30.12.2021 | 12:59 Uhr
Gut dass Michael Stephan zu seinem Glück gezwungen hat und sogar Tom eingelenkt hat! Es war sicher wichtig für beide, dass Stephan erklärt hat, warum er sich so verhalten hat. Klar dass Peter nicht gleich alles vergeben und vergessen kann, aber mit ein bisschen Zeit wird das sicher wieder. Und Peter weiß nun wenigstens, dass Stephan nicht wirklich schlecht über ihn denkt! Aber die Sache mit Martin macht mir Kopfzerbrechen... Ich hoffe, er macht keine Dummheiten!? Und für Peter wäre es doch auch so wichtig zu erfahren, wie sehr Martin alles Leid tut!

Was ist denn bitte mit Nesrin nicht richtig? Die spinnt ja komplett! Wie kann man so ignorant sein, obwohl alles doch eindeutig ist? Und jetzt lügt sie auch noch Klaus an und versucht Moritz schlecht zu machen? Mieses Spiel von ihr... Ich hoffe Moritz kann das vor Klaus richtig stellen!

Bitte schnell weiter! Immer noch unheimlich spannend...

Antwort von Knubu am 05.01.2022 | 10:29 Uhr
Du hast Recht, für Peter war es wichtig dies von Stephan zu hören. Hoffen wir dass Martin sich fängt und auch den Weg zu Peter findet! Dazu erfährst du mehr im nächsten Kapitel...

Nesrin macht sich gerade so richtig unbeliebt... und lügt auch noch, um Moritz schlecht zu machen. Klaus wird sie da wohl so richtig auf den Pott setzen!

Vielen Dank für dein Review! LG Knubu
30.12.2021 | 09:18 Uhr
Finde es gut, das Stephan den ersten Schritt auf Peter zugemacht hat und auch Toms Verhalten fand ich gut, das er den Beiden die Gelegenheit gegeben hat, sich unter vier Augen auszusprechen, bzw. Stephan die Möglichkeit gab sich unter vier Augen zu erklären. Des weiteren gefiel mir, das Peter nicht sofort gesagt hat, ok ich weiß es jetzt und alles ist Vergeben und vergessen.
Die Gedankengänge von Peter hinsichtlich Martin lassen doch Hoffnung zu, das ein normales Miteinander ( von Freundschaft mag ich derzeit nicht schreiben) zwischen den Beiden wieder möglich ist, wenn Martin sich fängt und auch den Schritt auf Peter zu wagt. Vielleicht denkt Tom dann so wie bei Stephan und lässt eine Aussprache zwischen Peter und Martin zu, denn nur so ist eine Zukunft auf der Wache und im Privatleben zwischen den allen möglich. Evtl. gibt das Tom den Kick in die Richtung sich seinen eigenen Problemen zu stellen.

Mein persönliches Highlight in diesem Kapitel war die Storyline um Nesrin. Ich habe mich ja schon in einem anderen Review geoutet, dass ich sie absolut nicht mag und so wie du sie beschrieben hast, passt es für mich so richtig rein, sie kommt so herrlich unsympathisch mit ihrem Verhalten rüber, das man hofft, sie verlässt freiwillig die Wache, weil sie keiner der Kollegen da haben will. Der arme Moritz tat mir während der Streifenfahrt richtig leid.

Antwort von Knubu am 05.01.2022 | 10:25 Uhr
Stimmt, Tom hat das Richtige gemacht... hoffen wir, er wird sich bei Martin auch so verhalten. Jedenfalls denke ich, es war wichtig für Peter die Erklärung von Stephan zu hören. Natürlich braucht es Zeit, aber vielleicht kommt es zwischen den beiden wieder ganz in Ordnung.
Mit Martin wird es sicher nicht so leicht werden, aber es ist für beide wichtig sich auszusprechen. Mal sehen, ob Martin den Weg zu Peter findet... im nächsten Kapitel erfährst Du mehr dazu.
Tom nutzt die Situation gerade wohl dazu, nicht an seine eigenen Probleme denken zu müssen. Aber er kann nicht davor weglaufen!
Tja Nesrin... sie scheint im Allgemeinen nicht sehr beliebt zu sein, wie ich durch die Reaktionen merke ;) Dank dir, habe ich das Thema mit ihr überhaupt weitergeführt. Du hast mich auch die Idee gebracht! Danke :) Wird noch interessant werden mit ihr...

Lieben Dank wieder für dein ausführliches Review und die Gedanken die du dir machst!
LG Knubu
29.12.2021 | 21:07 Uhr
Bruh... Ich glaube, Nesrin hat irgendwie gerade ein Problem mit allen Männern. Sie kann sich nicht auf ihren Kollegen verlassen, das denkt sie? Dann sollten sie sich mal paar Tage Urlaub nehmen auch wenn ich sie ein wenig verstehen kann, weil man ja doch leider oft hier in Deutschland hört, dass so ein Opfer selbst Schuld ist... von wegen...
Aber Nesrin liegt falsch! Kann Moritz sie nicht nicht in irgendeiner brenzligen Situation retten? Damit sie weiß, sie kann sich auf jeden Kollegen verlassen, egal, ob sie sich gerade mögen oder hassen? Oder irgendjemand rettet sie mit dem sie gerade im Streit steht. Außer du hast andere Pläne.

Bin ich froh, dass sich Stephan und Peter etwas aussprechen konnten, auch wenn Letzterer noch sauer ist. Aber natürlich verständlich nach allem.
Jetzt mache ich mir aber auch Sorgen um Martin... hat sich frei genommen, ist nicht zu erreichen :/ hoffentlich macht er keine Dummheiten.

Hab mich echt über das neue Kapitel gefreut und bin gespannt auf das Nächste :)

Grüße DarthSokratis

Antwort von Knubu am 05.01.2022 | 09:56 Uhr
Nesrin dreht gerade wirklich am Rad und was total unfair ist, sie versucht Moritz schlecht zu machen... Aber Klaus wird sie da schon zurechtweisen!
Ich hab da tatsächlich einen Plan für Nesrin, ein bisschen geht es auch in deine Richtung. Also deine Idee meine ich ;) Ich hoffe ich bekomme das so hin, wie ich es im Kopf habe...
Aber das kommt noch nicht im nächsten Kapitel. Da geht es unter anderem um Martin. Er brauch wohl mal eine richtige Ansage... Ich denke, das Kapitel kommt heute noch :)

Danke für dein Review und die Gedanken, die du dir machst! LG Knubu
29.12.2021 | 18:45 Uhr
Juhu ein neues Kapitel :)
Das du mal eine Pause brauchst versteh ich, besser so als ein schnell dahin geschriebenes Ende das der bisher so spannenden Geschichte nicht gerecht wird.

Ohh Mensch ich hatte so gehofft das Martin und Peter sich wieder vertragen. Nun war er nicht da als Peter aufgewacht ist und es wird umso schwieriger für ihn wieder Peters Vertrauen zu gewinnen.
Das Nesrin so darauf beharrt das Peter Schuldig sein muss und deshalb sogar Streit mit den anderen Kollegen anfängt ist gar nicht gut. So wird es noch ewig dauern bis die Wache wieder zur Ruhe kommt. Hoffentlich bekommt Klaus das irgendwie geregelt.
Einen guten Rutsch wünsch ich dir.
Lg
Flori

Antwort von Knubu am 03.01.2022 | 00:03 Uhr
Peter muss ja jetzt denken, dass es Martin nicht interessiert, wie es ihm geht... Hoffen wir, dass Martin noch die Kurve kriegt!
Ja, Nesrin macht alles noch schlimmer und dabei ist ja längst alles bewiesen! Ob Klaus sie in den Griff kriegt oder ob Nesrin weiter giftet? Mal sehen...
Lieben Dank wieder für dein Review und wir lesen uns hoffentlich auch im neuen Jahr immer wieder :)
LG Knubu
Cataleya (anonymer Benutzer)
29.12.2021 | 16:19 Uhr
Ich bin froh dass Peter und Stephan miteinander geredet haben. Ich denke das zwischen den beiden ist auf einem guten Weg!
Allerdings finde ich es auch echt merkwürdig dass Martin nicht da ist. Tom hat ihn zwar etwas vertrieben aber da steckt doch mehr dahinter!

Man man man, ich mag Nesrin ja nicht wirklich, so stößt mir ihr jetziges Verhalten noch mehr auf. Hab die Befürchtung dass da noch einiges an Ärger kommt.

Gutes Kapitel, freu mich auf mehr!

Antwort von Knubu am 02.01.2022 | 20:48 Uhr
Was mit Martin los ist, ist echt fraglich? Mal sehen was das nächste Kapitel dazu bringt...
Nesrin gibt sicher nicht so schnell Ruhe. Hoffentlich weist Klaus sie noch in ihre Schranken!
Lieben Dank für dein Review! LG Knubu
14.12.2021 | 18:33 Uhr
Bens Verhalten hat mein absolutes Verständnis. Ob er Stephan verzeihen kann? Aber bleibt da nicht immer ein Schatten zurück, selbst wenn die Wogen sich glätten? Die Spannung steigt und ich ich bin gespannt, wie du es auflöst.
Ich denke Peter wird Martin auf lange Sicht verzeihen, wenn Martin sich wirklich für sein Verhalten entschuldigt, das sie zumindest wieder einen normalen Umgang miteinander haben können.
Ob Nesrin ihr Verhalten auch überdenkt, was sie am Funk an den Tag gelegt hat? Die sollte auch kleine Brötchen backen. Ok, Nesrin gehört zu den wenigen AS Darstellern, die ich nicht mag, genauso wie Isabell Telly, schalte ich bei denen weg, sind mir unsympathisch, von daher wäre sie für mich die ultimative Unruhestifterin in FFs, so frei nach dem Motto, auch wenn Peters Unschuld bewiesen ist, muss doch etwas dran sein, was Sonja behauptet hat. Einfach nur um Unfrieden unter den Kollegen zu stiften.
Meine Gedanken wandern auch zu Tom, ob er jetzt ganz abstürzt oder es der Schock war, den er brauchte, um wieder zu sich selber und seinem Leben zu finden.

Antwort von Knubu am 27.12.2021 | 12:16 Uhr
Oh ja, ich kann Ben auch sehr gut verstehen. Ob er Stephan das überhaupt verzeihen kann? Vielleicht schon, aber ob es dann noch für eine Beziehung langt, ist die Frage...
Auch zwischen Martin und Peter wird es wohl nicht mehr so eng werden wie zuvor, dafür ist zu viel kaputt gegangen. Aber ob Peter ihm überhaupt verzeihen kann und die beiden wieder klarkommen? Wir werden sehen.
Da geht es mir wie dir, Nesrin mag ich auch nicht... irgendwie hat sie eine furchtbare Art an sich! Es gibt auch bei mir nur wenige Darsteller bei Auf Streife, die ich so gar nicht mag. Mal sehen, eigentlich war mit Nesrin nichts weiter geplant, aber vielleicht hast du mich nun doch inspiriert ;)
Tom fährt nun erstmal ein wenig seine Krallen aus, um Peter zu beschützen. Das kommt ihm auch ganz gelegen, so muss er sich nicht mit seinen eigenen Problemen beschäftigen!
Herzlichen Dank für dein ausführliches Review und die vielen Gedanken, die du dir machst! Ich freue mich sehr über dein Feedback :)
Liebe Grüße von Knubu
13.12.2021 | 05:41 Uhr
Ich kann Ben verstehen, Stephan hat sich echt beschissen verhaten. Das könnte dauern.

Hoffentlich glätten sich die Wogen bald. Ist natürlich klar, dass manche Kollegen schecht auf andere zu sprechen sind nach allem was passiert ist. Aber die kriegen sich schon wieder ein, da bin ich mir sicher.

Grüße DarthSokratis

Antwort von Knubu am 13.12.2021 | 12:58 Uhr
Ja, an Bens Stelle hätte ich auch nicht anders reagiert... ob die beiden noch eine Chance haben?
Ich denke viel wird davon abhängen, ob Peter und Martin ihre Freundschaft retten können. Denn wenn die anderen sehen, dass Peter ihm verzeihen kann, kriegen die sich auch wieder ein... Hoffen wir also!
LG Knubu
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast