Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: AutumnRain
Reviews 1 bis 21 (von 21 insgesamt):
17.08.2021 | 21:45 Uhr
Hi!
Das Unglück scheint sich weiter auszudehnen. Eren so zu erleben, ist richtig irritierend.
Ein Glück, dass Levi Therapeut ist, denn sonst würde ihn Erens Verhalten vielleicht verscheuchen.
Nun ist Reiners Verhalten Eren gegenüber auch besser nachvollziehbar, wenn er sich ihm gegenüber auch so eifersüchtig verhalten hat. Es hat beinahe etwas selbstzerstörerisches an sich. Allerdings hat er wohl so sehr mit seiner Unsicherheit und der Angst davor verlassen zu werden zu kämpfen, dass er seine Ängste unbewusst befeuert und sich selbst erfüllen lässt. Allerdings ist das auch nur meine laienhafte Erklärung für Erens Verhalten.

Der Lichtblick kommt zum Schluss, als Levi doch den Schritt auf Eren zugeht und sich in ihm wiedererkennt.
Ich bin neugierig zu erfahren, wie Eren auf den Vorschlag einer Therapie reagiert.

Liebe Grüße
Silfide
05.08.2021 | 08:29 Uhr
Puh! Heftig! Das hätte ich tatsächlich nicht erwartet.
Es ist absolut nicht in Ordnung von Erwin, dass er das alles Eren erzählt hat. Das wäre Levi’s Aufgabe gewesen. Der hätte Eren allerdings vorher zumindest sagen sollen, wer Erwin ist, wenn er ihm schon nicht alles erzählen wollte. Das man sowas seinem neuen Freund nicht unbedingt mitteilen will, kann ich schon verstehen. Allerdings ist es keine Kleinigkeit und würde wohl früher oder später irgendwie rauskommen, so wie eben jetzt.
Ich kann da also sowohl Erens Wut und Enttäuschung, gerade wegen seiner Vergangenheit in einem gewalttätigen Elternhaus aufgewachsen zu sein, verstehen, als auch Levi’s Angst vor Zurückweisung.
Die zwei haben wirklich noch einiges zu klären, wenn sie ihre Beziehung auf Vertrauen aufgebaut weiterführen wollen.
Liebe Grüße
Silfide
23.07.2021 | 21:28 Uhr
Es ist wirklich grauenhaft, was Levi erleben musste. Den Tod seiner Kameradin, die auch noch seine Freunde waren mitzuerleben und gleichzeitig selbst Todesangst zu haben, muss entsetzlich sein.
Schlimm ist, dass er sich auch noch die Schuld gibt, so wie er seine Erzählung formuliert. Dabei kann man nie alles vorhersehen und egal wie schnell er gehandelt hätte, es hätte wahrscheinlich nichts geändert.
Aber das Trauma, die Schuld des Überlebenden und die Erinnerungen bleiben natürlich.

Eren tut wirklich sein bestes, um Levi zu unterstützen und ihn aus seinen Gedanken zu holen. Das Levi ihm klar zeigt, was er braucht ist sicherlich auch für ihn eine Erleichterung. So eine Situation lässt einen natürlich nicht so einfach perfekt handeln. Wie auch…

Vielleicht hat die zwei das Ganze noch näher zusammengebracht. Warum Levi geweint hat nach Erens Liebesgeständnis, ist noch ein zu lösendes Rätsel.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Silfide

Antwort von AutumnRain am 29.07.2021 | 14:07 Uhr
Hallöchen,
ja, Levi hat ordentlich was mitgemacht, das stimmt und trägt ein ziemliches Päckchen mit sich mit. Dass auch seine Zeit vor dem Einsatz nicht ohne war, wird dann auch noch in den kommenden Kapiteln aufgedröselt.
Aber nun erst einmal noch zu diesem: Sicher hätte er nichts ändern können, egal wie er gehandelt hätte. Aber solche Erlebnisse brennen sich leider immer böse in die Psyche ein. Eren ist bewusst, dass Levi in dem Moment auch nur das Opfer seiner Umstände ist und kann ihn daher gut auffangen. Wie das in Zukunft wird, wenn er noch mehr von Levi erfährt (vor allem die unschönen Dinge), bleibt aber noch abzuwarten.
Levis Gedanken zum Liebesgeständnis darfst du jetzt gleich nachlesen, da wird dann auch erklärt, warum er geweint hat.

Liebe Grüße und bis dahin!
21.07.2021 | 22:34 Uhr
Ich bin so froh dass du weiter schreibst danke dafür. Ich mag die Entwicklung der Geschichte bzw der Charakter es reißt mich einfach mit.

Antwort von AutumnRain am 22.07.2021 | 14:43 Uhr
Hallöchen,
danke für deine lieben Worte und das Review.
Ich bin auch schon viel zu tief in der Geschichte drin, als dass ich sie einfach aufgeben könnte :)
Ich hoffe, die kommenden Kapitel und was die beiden noch erleben werden wird dir auch gefallen.

Liebe Grüße und bis dahin!
17.07.2021 | 22:52 Uhr
Hui! Da fing das Kapitel so lustig und ein bisschen fies an (böser Levi, Eren so an der Nase herumzuführen) und dann kam das Ende…

Ich mag es sehr, dass Levi die Zweisamkeit mit Eren genießt, erkennt, wie schön es zu zweit sein kann und Eren auch vor Petra als festen Freund bezeichnet. Eren hat sich so Mühe mit seinem Geschenk für Levi gegeben und das gleich doppelt. Das war einfach rührend.
Da war es schon ganz schön fies Eren so lang mit dem Gagball zu ärgern. Umso schöner war dessen Reaktion auf Levi’s Geschenk. Wobei es wirklich herzzerreißend ist, dass Erens Familie und Freunde ihm nie etwas von Herzen geschenkt haben. Das tut richtig weh beim Lesen.

Auch wenn es Levi so schwer fällt Eren von seinen traumatischen Erlebnissen zu erzählen, wäre es wohl besser gewesen. Allerdings ist das natürlich auch leichter gesagt als getan. Eren hat ganz wunderbar reagiert und Levi gezeigt, dass er für ihn da ist. Eine Erklärung wäre nun wirklich hilfreich. Das würde das Band und gegenseitige Vertrauen stärken. Ich kann mir vorstellen, dass es Eren viel bedeuten würde, dass ihm Levi diesen Teil seiner Vergangenheit anvertraut, auch wenn schon angedeutet wurde, dass da noch mehr ist und Levi wird es hoffentlich guttun es erzählen zu können.

Es bleibt spannend!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Silfide

Antwort von AutumnRain am 22.07.2021 | 14:42 Uhr
Hallöchen,
haha, ein bisschen auf und ab muss sein, damit es spannend bleibt.
Ja, mit den Geschenken hat sich Eren ganz schön ins Zeug gelegt. Wobei vielleicht auch ein klein wenig Eigennutz dabei war, dass er ihm das Bild geschenkt hat. So weiß wenigstens jeder, der in Levis Wohnung kommt, gleich von seiner Existenz.
Levi hingegen wollte dann mit seinem richtigen Geschenk an Eren zeigen, dass ihm die Beziehung wirklich wichtig ist, schließlich muss er ja auch noch ein bisschen was wiedergutmachen, solange wie er Eren hingehalten hat.

Ja, Levi hätte mal gleich reden sollen, aber er hat halt wahnsinnige Angst, dass Eren ihn für schwach hält. Er ist da ein wenig zu stolz und über die Vergangenheit zu reden fällt ihm auch nicht leicht.
Aber keine Angst, im kommenden Kapitel kommt die Erklärung, zumindest für seine PTBS. Alles andere dann ganz bald in den folgenden Kapiteln.

Bis dahin und liebe Grüße!
16.07.2021 | 21:04 Uhr
Es ist sehr bewundernswert über wie viele Schatten Levi für Eren springt. Das muss man ihm echt lassen, besser wäre jedoch gewesen wenn er mit Eren im vorhin darüber gesprochen hätte. Eren wäre, so denke ich, der letzt gewesen der dafür kein Verständnis gehabt hätte und vor allen Dingen, wäre ihm ein großer Schock erspart geblieben. Aber nun gut nicht mehr zu ändern. Es ist nur zu hoffen, dass Levi, wenn er sich wieder beruhigt hat, Eren die Wahrheit erzählt.

Eu sehr schönes Kapitel und ich freue mich auf das Nächste.

Grüße
LillyFee

Antwort von AutumnRain am 22.07.2021 | 14:35 Uhr
Hallo,
ja, es wäre besser gewesen, wenn Levi gleich gesagt hätte, was los wäre. Da stand ihm seine Angst als schwach wahrgenommen zu werden und auch der Stolz zu sehr im Weg. Und irgendwie hatte er ja auch gehofft, dass er Eren seinen Wunsch erfüllen kann. Und ja, er wird Eren die Wahrheit erzählen. Das kannst du dann gleich im nächsten Kapitel lesen.

Liebe Grüße und bis dahin!
08.07.2021 | 21:33 Uhr
Ahhhh so gut und endlich ist Levi über seinen Schatten gesprungen und hat Eren erklärt, was in seinem hübschen Kopf so vor sich geht. Ich freue mich ja so für die beiden such wenn ich glaube das ihre Beziehung ein steiniger Weg sein wird.

Was mir auch gefallen hat war die Szene im Club, wo Eren Levi rund gemacht hat und das auch völlig zurecht.

Ich bin gespannt wie sich die Beziehung der beiden entwickeln wird.

Grüße
LillyFee

Antwort von AutumnRain am 22.07.2021 | 14:33 Uhr
Hallo,
haha, ich hab es auch sehr geliebt die Szene im Club zu schreiben ^^
Wurde ja auch mal Zeit, dass Levi über seinen Schatten springt, aber gut, hat halt gedauert, bis er gemerkt hat, was Eren ihm bedeutet. Und ja, der Weg der beiden wird noch steinig werden, das Schlimmste ist noch nicht überstanden.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
08.07.2021 | 18:39 Uhr
Hey,
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Kam aber irgendwie nicht dazu.
Ich war neulich echt schockiert als deine Story auf einmal weg war. Aber zum Glück hast du sie wieder hochgeladen. Darüber war ich echt froh.

Das heutige Kapitel hat es ganz schön in sich. Ich dachte mir schon, dass eren sich verknallt und levi die ganze Sache beendet. Aber so einen Verlauf hatte ich nicht erwartet. Beide haben danach nur gelitten.
Erens selbstzweifel sind auch nicht zu unterschätzen. Ich hoffe er hat irgendwann mehr Selbstvertrauen.
Ich hätte nicht gedacht, dass levi ihn zuhause aufsucht. Aber eren hat ihm ja ganz schön die Meinung gegeigt. Ich bin echt froh, dass levi mit eren geredet hat und etwas aus seinem Leben preis gegeben hat.
Noch besser fand ich, dass die beiden wieder zueinander gefunden haben. Und ich hoffe sie werden glücklich miteinander und wir bekommen ein happy end.
Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weitergeht. Bitte schreib bald weiter ;)

Die Empfehlung hast du dir verdient. Ich würde dir sogar noch mehr für diese wunderbare Story geben, aber man kann leider nur eine verteilen. :'(

Mach bitte weiter so.
Viele Grüße :D
Levi Jeager

Antwort von AutumnRain am 22.07.2021 | 14:30 Uhr
Hey :)
Alles gut, mach dir keinen Stress.
Glaub mal, ich war genauso schockiert und hätte so eine fiese Aktion meiner ehemaligen Co-Autorin auch nicht zugetraut. Aber man guckt Menschen ja immer nur vor den Kopf. Zum Glück hatte ich die Kapitel allesamt noch auf meinem Rechner.

Ja, dass es zum Knall zwischen den beiden kommt, war ja abzusehen. Levi musste halt auch erst auf die Schnauze fallen, damit ihm klar wird, was Eren ihm bedeutet.
Erens Selbstzweifel werden auf jeden Fall noch zu einem ganz großen Problem, gerade wenn Levis komplette Vergangenheit offengelegt wird. Das wird noch ziemlich spannend und auch problematisch, so viel kann ich sagen.
Na, Levi wurde klar, dass er jetzt handeln muss, wenn er die Sache noch retten will und dass er nicht mit irgendeinem Wischi-Waschi-Kram ankommen kann. Da darf er dann seinen Hintern auch mal in Bewegung setzen und was tun.
Ihr Happy End bekommen sie, aber ganz einfach wird es nicht. Nachdem nun Levi über seinen Schatten gesprungen ist, muss Eren in Zukunft noch sehr an sich arbeiten. Da kommen wir wieder zu den Selbstzweifeln und dem schwierigen Verhalten, dass er in früheren Beziehungen schon an den Tag gelegt hat.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
Achaiah Andhaka (anonymer Benutzer)
08.07.2021 | 18:15 Uhr
Hello again (:

Erstmal: Ja. JA! Levi omg ich bin so stolz! Du hast was richtig gemacht, ich kann in Frieden sterben!
Kapitel ist wie immer wahnsinnig gut geschrieben, ich freue mich gleich aufs nächste hehe

Liebste Grüße

Antwort von AutumnRain am 22.07.2021 | 14:23 Uhr
Hallöchen und entschuldige die späte Antwort.
Ja, Levi ist endlich zu Sinnen gekommen. Yeay :)
Und vielen Dank für die lieben Worte! Ich hoffe, die kommenden Kapitel gefallen dir auch.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
03.07.2021 | 00:24 Uhr
Tja da hat sich der Gute ein richtig schönes Eigentor geschossen. Hanji hat den Nagel ziemlich gut auf den Kopf getroffen und das sie recht hat, bekommt Levi gerade hardcore zu spüren.

Und ich habe mir beinahe schon gedacht das Eren soetwas machen würde, weil er einfach nicht weiß wohin mit seinen angestauten Emotionen.

Ich bin echt gespannt wie Eren darauf reagieren wird, wenn Levi ihm dazwischen funkt.

Viele Grüße
LillyFee

Antwort von AutumnRain am 08.07.2021 | 10:14 Uhr
Hallöchen,
haha, das hat er, das stimmt. Und Levi bekommt auch noch ordentlich einen auf den Deckel von Eren, der nimmt das Verhalten nämlich auch nicht einfach so hin. Ein bisschen Stolz hat der Junge ja auch zu verlieren. Aber das darfst du dann im kommenden Kapitel lesen.

Und ja, Eren war ja nun auch ganz schön fertig nach allem, was war. Da sei ihm ein wenig Ablenkung gegönnt. Was er in den zwei Wochen nach der Trennung genau gemacht hat, gibt es dann übrigens auch in Kapitel 11 zu lesen ;)

Oh, und ich freue mich schon darauf, was ihr zu Erens Reaktion und allem was dann folgt sagt. Ich muss sagen, dass ich da sehr viel Spaß beim Schreiben hatte.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
Achaiah Andhaka (anonymer Benutzer)
02.07.2021 | 15:38 Uhr
Oof
Komm schon Levi, don't be shy, realisier' ruhig dass du Eren liebst~
Ne spaß, Eren tut mir leid trotzdem war das Kapitel super wie immer.
Ich glaube ich kann nicht mehr sagen, aber ich glaube du weiß wie grottig meine Reviews sind.

Have a nice day (:

Antwort von AutumnRain am 08.07.2021 | 10:09 Uhr
Hallöchen :)

Ach, ich freue mich über jedes Review, keine Angst. Einfach zu merken, dass ihr noch Interesse an der Geschichte habt und fleißig mitfiebert reicht mir schon als Motivation.
Und Levi kommt schon noch dahinter. Ich hoffe, dass das kommende Kapitel euch das gibt, was ihr euch erhofft habt :)

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
02.07.2021 | 09:06 Uhr
Oh ja! Sehr interessant!
Da gabs ja doch einiges von Hanji, das Levi wohl nicht hören wollte. Ich finds irgendwie superinteressant, dass er sich ja ihren Rat einholt, obwohl er theoretisch eigentlich nichts ändern will. Aber sein Unterbewusstsein treibt da wohl spannende Sachen ;)

Bin gespannt, was da noch rauskommt. Da hast du auf jeden Fall einen fiesen Cut gesetzt :D

Alles Liebe
Lisa

Antwort von AutumnRain am 08.07.2021 | 10:07 Uhr
Hallöchen :)
Haha, naja, mit Levi und Hanji ist das ja so ein Ding. Bei den beiden verschwimmt ja gerne mal des Klient-Therapeuten-Verhältnis zu einer freundschaftlichen Beziehung. Das war dann wohl auch der Grund, warum er zuerst mit ihr reden wollte, nicht um eine Lösung zu finden, sondern um sich den Mist von der Seele zu quatschen. Dass Eren dann seine Nummer gelöscht hat, hat ihn dann aber von seinem eigentlichen Plan abgebracht. Da war sein Stolz dann doch zu gekränkt für und daher konnte er Hanjis Worte auch gar nicht mehr richtig annehmen. Aber eigentlich weiß Levi ja auch, dass er eine Menge Probleme mit sich herum trägt, an denen er arbeiten muss. Es ist nur nicht immer ganz einfach für ihn, weil noch so viel Angst mitschwingt. Aber er überwindet sich noch, keine Angst.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
01.07.2021 | 13:23 Uhr
Ach verdammt, Levi! Man möchte ihm ein wenig Selbsterkenntnis einprügeln.
Er hat Eren wirklich gründlich verletzt. Ich hätte Levi an Erens Stelle auch vor die Tür gesetzt. Wie schafft Levi es bloß, sich selbst gleich mit so unglücklich zu machen. Er hat sich ja praktisch in seinen Gedanken immer wieder selbst überzeugen müssen, dass Eren so abzuweisen richtig für ihn war.
Hanji hat es dann wirklich gut erfasst- sie waren schon längst in einer Beziehung. Sie hatten dem bloß noch keinen Namen gegeben. Aber gut, was auch immer Levi so tief und nachhaltig in seiner Vergangenheit verunsichert hat, es braucht wohl noch einiges an Arbeit.
Immerhin hat er ja Hanji….

Seine Reaktion am Schluss des Kapitels zu Erens heißem Tanz mit zwei Typen, sagt mehr als tausend Worte ;)

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel
Silfide

Antwort von AutumnRain am 08.07.2021 | 10:01 Uhr
Hallöchen,
haha, das ist wohl so. Der Liebe steht sich noch sehr selbst im Weg. Aber zum Glück nicht mehr lang ^^
Und ja, das hat er. Erens Reaktion auf Levis knallharte Worte ist nur verständlich. Aber gut, Levi verfolgt dasselbe Muster nun seit über zehn Jahren, da braucht es schon eine Menge Arbeit (und den richtigen Kerl) um ihn daraus zu holen und selbst dann ist es nicht ganz einfach. Aber Hanji hat ihn ja schon auf den richtigen Pfad gebracht, jetzt müssen ihre Worte nur noch den Weg in sein Gehirn finden.
Und jaaa, ich glaube am Ende des Kapitels bringt alles heraus- und einreden nichts mehr. Das Herz will, was das Herz will. In dem Fall Eren.

Bis zum nächsten Kapitel :)
25.06.2021 | 12:28 Uhr
Autsch!
Bei Levis Sicht konnte man zwar schon herauslesen, dass Eren doch auch gern mehr möchte. Aber dass es doch so „schlimm“ ist, tat schon weh beim Lesen. Ich kann’s aber auch total nachvollziehen, dass er die gemischten Signale nicht richtig deuten kann und sich trotzdem Hoffnungen macht. Ich denke, dass das auch bei Levi unterbewusst ein Zeichen ist, dass er gerne mehr möchte, aber sich einfach nicht drauf einlassen kann.

Lässt allgemein wieder viel Spekulation zu seiner Vergangenheit zu! Bin gespannt, wie sich das noch auflöst und natürlich wie’s jetzt weitergeht.

Die Story gefällt mir wirklich gut :)

Alles Liebe
Lisa

Antwort von AutumnRain am 30.06.2021 | 23:52 Uhr
Hallöchen,
ja, da hast du die beiden schon gut durchschaut, muss ich sagen. Genauso sieht es bei Levi aus. Er kann sich seine Gefühle nicht eingestehen und hat wahnsinnige Angst, dass Eren ihm emotional zu nahe kommt, weswegen er sich selbst in der Hinsicht manipuliert, um sich später einen einfachen Ausweg zu bauen. Und Eren fällt natürlich voll drauf rein. Aber keine Angst, auch wenn Levi noch einen Moment braucht, auch bei ihm kommt die Einsicht. Ich bin schon sehr gespannt, was ihr zu seiner Hintergrundgeschichte sagt, denn ich denke, dass dann sehr deutlich wird, warum ihm Beziehungen solche Angst machen.
Und es freut mich sehr, dass dir die Story bisher gefällt :D

Bis zum nächsten Kapitel und liebe Grüße!
24.06.2021 | 19:14 Uhr
Die Geschichte ist wirklich toll! Ich bin froh, dass du sie weiter einstellst.
Es ist eine wirklich heftige Achterbahn der Gefühle, die Eren mit Levi durchlebt. Dabei ist er ja eigentlich auch eher derjenige, der sich mit Beziehungen schwer tut.
Das ihm nun das Herz bricht, kann ich gut verstehen. Scheinbar merkt Levi wirklich nicht, wie er auf ihm herumtrampelt.
Erens Familie ist wirklich speziell. Kein Wunder, dass er den Kontakt nur sporadisch sucht bzw. ganz abgebrochen hat und es erklärt auch sein Vertrauensproblem.
In Levi’s Vergangenheit ist wohl auch etwas schlimmes geschehen, denn er hat auch ein ordentliches Päckchen zu tragen. Wenigstens hat er mit Hanji professionelle Hilfe.

Ich wünsche Eren und Levi sehr, dass Levi langsam erkennt, was ihm Eren bedeutet und er nicht davor zurück schreckt und sich Eren gegenüber vielleicht endlich öffnet.

Freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Liebe Grüße
Silfide

Antwort von AutumnRain am 30.06.2021 | 23:47 Uhr
Hallöchen,
es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt. Und klar, von so was lasse ich mich nicht abhalten. Dafür habe ich die Geschichte zu sehr durchgeplant und ich kann die nicht einfach so stehen lassen.
Ja, die beiden haben es nicht leicht. Armer Eren, der sich doch eigentlich nicht verlieben wollte. Aber was soll er tun, wenn Levi sich immer mehr wie der feste Freund benimmt? War ja klar, dass einer der beiden sich zuerst verlieben wird. Nun, vielleicht auch beide, aber einer der beiden hat deutlich mehr Probleme damit es sich endlich einzugestehen.
Ja, Eren hat durch seine Familie ganz schön einen weg bekommen, um es mal so zu sagen. Er fühlt sich selbst wertlos und wird mit dieser Problematik auch noch eine Weile zu kämpfen haben.
Levis Vergangenheit ist ebenfalls nicht schön, das kann ich schon mal verraten und ab Kapitel 12 bekommt ihr erste, kleine Einblicke, Kapitel 13 bringt dann schon mal einen großen Teil auf's Tablett und ab Kapitel 15 werdet ihr dann die ganze Geschichte kennen. Ich denke, da werdet ihr vielleicht noch die ein oder andere Überraschung erleben, denn wie es schon ein wenig angedeutet wurde, Levi war auch nicht immer der kühle, ruhige, rationale Typ, der er heute ist.
Ich kann dir schon mal sagen, dass sich dein Wunsch in ein paar Kapiteln erfüllen wird, was aber nicht heißt, dass die Geschichte dann vorbei ist oder ab dann alles rosig wird. Die beiden müssen noch so manches Hindernis überwinden, bis sie wirklich glücklich werden können.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
24.06.2021 | 12:30 Uhr
Autsch, Autsch, Autsch.
Ach Mensch Levi... Eren hat schon nicht ganz Unrecht mit dem was er da gerade gesagt hat. Und auch generell die Gesten, welcher er Eren geschenkt hat deuten auf so viel mehr hin, als dass was er ihm weis machen will. Oder aber es war genau die Taktik die Levi verfolgt hat um Eren loszuwerden, wovon ich eigentlich nicht ausgehe, denn sein gesamtes Verhalten deutet ja darauf hin das er mehr für Eren empfindet. Ich hoffe für die beiden das sie, auch wenn du schon bereits das große Drama angekündigt hast, zueinander finden.

Ich fand im übrigen den Spruch den Levi Jean und Mikasa gedrückt hat sehr geil. Ich habe mich köstlich amüsiert.

Grüße
LillyFee

Antwort von AutumnRain am 30.06.2021 | 23:38 Uhr
Hallöchen,
eigentlich will ich noch gar nicht so viel zu Levis Beweggründen spoilern, aber es ist wohl eine Mischung aus beidem. Zum einen hat er die Gefühle, aber er ist noch nicht so weit sie sich einzugestehen, weswegen er seine Gesten immer wieder als banal abtut. Zum anderen hat er aber auch tierisch Schiss vor einer Beziehung und versucht daher das Verhältnis mit Eren zu manipulieren, um sich damit die Möglichkeit zur Flucht offen zu halten. Kurz gesagt: Levi ist innerlich so zerrissen, dass er eigentlich selbst nicht ganz weiß, was er will und muss sich dessen erst klar werden. Aber da kommt er noch recht schnell zu, so viel sei gesagt. Ein wenig Drama gibt es daher für euch in den nächsten paar Kapiteln, aber natürlich auch viel Schönes. Das eigentliche große Drama kommt dann aber auch noch, nur ein wenig später. Denn bisher haben wir ja nur Erens gute Seiten kennengelernt, die er Levi gegenüber präsentiert hat. Aber der Junge hat natürlich auch was auf dem Kerbholz und wird auch noch seine Momente haben. Aber ja, die beiden finden zueinander. Der Weg dahin wird nur nicht leicht und noch mit einigen Hindernissen verbunden sein.

Außerdem freut mich, dass dir die Stelle gefallen hat :) Irgendwer muss den beiden ja schließlich mal sagen, dass so ein Verhalten nicht geht.

Liebe Grüße und bis zum nächsten Kapitel!
23.06.2021 | 22:16 Uhr
Huhu,

So jetzt melde ich mich auch mal zu Wort. Also ich bin unglaublich beeindruckt von der Komplexität einer Fanfiction und hoffe sehr, dass du noch etwas Licht ins Dunkel bringen wirst. Gerade was Levis und Erens Hintergrund betrifft.
Ich hoffe auch sehr, dass die beiden doch zu einander finden. Aber ich glaube auch das uns noch viel Drama erwarten wird, gerade was die Weihnachtszeit angeht.
Da denk ich da wird's dann doch noch mal ein bisschen knallen, weil ich mir nicht unbedingt vorstellen kann dass Eren das so einfach akzeptieren wird.

Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.

Grüße
LillyFee

Antwort von AutumnRain am 24.06.2021 | 10:04 Uhr
Hallöchen,
danke für deine lieben Worte. Mir ist es ganz wichtig, mit einer Fan Fiction auch etwas auszudrücken und die Charaktere nicht eindimensional erscheinen zu lassen. Ich hoffe, dass es mir bisher gelungen ist. Über Eren Hintergrund wirst du tatsächlich jetzt im kommenden 9. Kapitel mehr erfahren, bis zu Levis Vorgeschichte musst du dich noch bis Kapitel 13 bzw. 15 gedulden. Drama wird es auf jeden Fall geben. Am Ende des 9. wird es schon mit einem kleinen Cliffhanger explodieren, aber das ist gerade der Anfang, das eigentliche, große Drama kommt erst noch und muss sich langsam aufbauen. Bis dahin werden noch einige Kapitelchen ins Land gehen.

Liebe Grüße^^
21.06.2021 | 10:08 Uhr
Oh scheiße… Das war ja ein eher unschönes und vor allem doch unerwartetes Ende.
Macht aber natürlich neugierig, was hinter dem Foto steckt, warum Levi da so reagiert.

Die Dynamik der beiden ist allgemein spannend. War jetzt natürlich ein wenig „einseitig“, da man nur Levis Sicht hatte, aber da ist auf jeden Fall was zwischen den beiden.

Und die spicy Szenen waren wirklich gut geschrieben. Hat mir sehr gefallen ;)

Alles Liebe
Lisa

Antwort von AutumnRain am 21.06.2021 | 20:49 Uhr
Hallöchen,
jaaa, da hat Eren ganz schön Mist gebaut und prompt die Rechnung dafür erhalten. Aber keine Angst, die Geschichte ist hier ja zum Glück noch nicht zu Ende und Levi kriegt sich wieder ein. Bis zur Auflösung zum Hintergrund des Fotos musst du dich aber noch bis Kapitel 13 gedulden.

Oh, glaub mir, mit der Dynamik der beiden geht es jetzt erst richtig los, denn Levi ist der Meister der gemixten Signale und bringt Eren damit in Zukunft noch ganz schön um den Verstand.

Und da die Perspektive ja mit jedem Kapitel wechselt, wirst du sicher ganz schnell lesen können, wie Eren über die ganze Sache denkt (die nächste ausführliche spicy Szene ist dann auch aus seiner Sicht, dauert aber noch ein paar Kapitelchen) und auch, wie sich das Verhältnis der beiden verändert, wie sie mit der aufkommenden Nähe und den Gefühlen zueinander umgehen. Ich hoffe, dass es dir gefallen wird und bedanke mich außerdem für das Review!

Liebe Grüße^^
19.06.2021 | 18:01 Uhr
Also erstmal: tut mir sehr leid, dass das mit dem Partnerprojekt so gelaufen ist :/
Ich hab auch schon zwei Geschichten mit jemandem geschrieben und weiß daher, wie „abhängig“ man voneinander ist.

Aber find ich gut, dass du die Story trotzdem fortsetzen möchtest :)
Liest sich bisher nämlich wirklich gut!
Musste schon das ein oder andere Mal schmunzeln :D

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sich das Ganze entwickelt und freu mich schon auf mehr :)

Alles Liebe
Lisa

Antwort von AutumnRain am 20.06.2021 | 00:01 Uhr
Hallöchen,
ja, ich finde es auch mies, aber was soll ich tun? Ich hätte abbrechen können, aber dafür gefällt mir die Idee der Geschichte zu gut und ich habe schon zu viel Arbeit reingesteckt. Es ist natürlich schade um die Favos, Empfehlungen und alles, aber gut, lässt sich nicht ändern. Ich hoffe einfach, dass die alten Leser früher oder später wieder über die Geschichte stolpern.

Dann freut es mich sehr, dass dir die Geschichte bisher gefällt. Ich hoffe natürlich, dass es auch so bleibt. Ich kann dir schon mal viel Spannung, Drama aber auch sehr viele schöne Momente für die Geschichte prophezeien.

Liebe Grüße
Achaiah Andhaka (anonymer Benutzer)
19.06.2021 | 08:36 Uhr
Hallooo,
sieh mal einer an, ich bin wieder da (:
Das ist ja wirklich blöd, tut mir leid was deine Co-Autorin angeht. Was ist das bitte für ein Verhalten?
Wirklich schade dass jetzt auch die Empfehlungen und Reviews weg sind. Mir stellt sich die Frage: Gilt das jetzt immer noch mit den Empfehlungen und Happy End? Das war ja eine kleine Aufforderung aber jetzt ist das ja alles weg :(

Naja trotzdem viel Glück beim Schreiben!

Liebe Grüße

Antwort von AutumnRain am 19.06.2021 | 23:57 Uhr
Hallo und willkommen zurück :)

Ja, das war alles wirklich eine ziemlich miese Sache. Ich verstehe es auch nicht, wie man so fies und hasserfüllt sein kann. Wenn sie keine Lust mehr hat zu schreiben ist das ja okay, aber deswegen muss man den anderen nicht so sabotieren.
Und ja, das ist richtig, richtig ärgerlich. Ich denke mal, wenn die Beteiligung weiterhin gut und rege läuft, werde ich das nicht mehr unbedingt so einfordern. Aber wenn ich jetzt wieder Kapitel veröffentliche und keine Rückmeldungen kommen, wird es so bleiben. Ich habe hier ja nun auch wieder einen Teil meiner Stammleserschaft an Bord, also von daher sehe ich es erst einmal optimistisch.

Liebe Grüße
18.06.2021 | 16:02 Uhr
*schüchtern um die Ecke gucken*
ähmm
halli hallo,
lang ist es her, seitdem ich eine Review geschrieben habe. Liegt vielleicht auch daran, dass ich seit 'nem Jahr oder so kaum ff's gelesen habe. But I'm back and ready to fangirl about my fav characters and ships uwu
Naja, auf jeden fall hab ich die Benachrichtigung gesehen, dass du eine neue AoT ff hochgeladen hast... well I love it (*^*).
Wahrscheinlich sehr nervig, dass die alte co-autorin so einen beschissenen und kindischen move gemacht hat, aber ohne die, hätte ich wahrscheinlich nie über die ff erfahren.
Hab zwar nur das erste Kapitel gelesen; bin aber jetzt schon hyped auf die nächsten.
Ach ja, Eren und Levi sind ja schon cute zusammen und ich bin dann mal gespannt, was du wieder schönes aus der Geschichte zaubern wirst und wie die Beziehung zwischen den beiden verlaufen wird. So wie ich dich und dein stories kenne, wird viel Drama dabei sein *kauft sich schonmal 'ne packung Taschentücher*
Werde versuchen, ab und zu mal wieder Reviews zu den Kapiteln zu schreiben, wenn auch nicht zu jedem, da Schule mich gerade killt qwq
Wünsche dir noch einen schönen Tag und man liest sich (^0^)/

LG Yumi (ja, bei mir gab es auch eine online namensveränderung)

Antwort von AutumnRain am 18.06.2021 | 16:26 Uhr
Ah, ein Stamm-Review-Schreiberling ist zurück :)
Wie schön, dass du mit dabei bist!
Ach Mann, ja, mit der Co-Autorin war richtig ärgerlich, die hat mich böse hängen lassen. Erst lässt sie mich ewig auf die Kapitel warten, bis ich in Zeitnot komme wegen des Upload-Plans, dann sagt sie von heute auf morgen, dass sie raus ist und versucht dann noch die Geschichte zu sabotieren. Aber nun habe ich alles hier unter meiner Kontrolle, schon einen ordentlichen Kapitelvorsprung ausgearbeitet (aktuell bei Kapitel 12 und knapp 70.000 Wörtern), von daher alles gut. Und meine früheren Leser werden auch schneller drauf aufmerksam, jetzt wo die Geschichte unter meinem Main Account läuft. Es ist nur schade, dass damit auch die alten Empfehlungen, Reviews und Favos weg sind und auch für die Leser, die sich ein Bookmark gesetzt haben oder nicht realisieren, dass es hier weitergeht, ärgert es mich.
Ich hoffe natürlich, dass du von der Geschichte auch weiterhin begeistert sein wirst. Und dass es Drama und Herzschmerz geben wird, steht ja bei mir irgendwie schon fest. Ich werde natürlich zusehen, dass ich die nächsten Kapitel alle ganz schnell hochlade, damit ihr alle wieder auf dem Stand seid, auf dem die Geschichte eigentlich schon war.
Ich freue mich auf weitere Reviews von dir und vielleicht gibt es heute Abend schon Nachschlag ;)
Lass dich nicht von der Schule stressen :D

Liebste Grüße ^^
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast