Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: ninarina
Reviews 126 bis 145 (von 145 insgesamt):
08.08.2021 | 22:46 Uhr
Hallo,

Ich musste grad nachgucken, ob ich mich schon mal bei deiner unverhältnismäßig guten Story gemeldet habe, oder wie verpeilt ich wirklich bin :D
Aber doch ich hab schon was dagelassen, wenn auch Schande über mich das letzte Mal zu Kapitel 2.

Ich find die Story sehr intruiging, weil du immer nur Ausschnitte zum Besten gibst. Man versucht mitzukommen und zu verstehen was alles passiert, aber viel lässt du (ich nehme an gewollt) im Dunkeln.
Ich habe auch nochmal das vorige Kapitel kurz gelesen, um anknüpfen zu können und mochte die Szene vor der ersten Aufzeichnung.
Intim einfach. Und besonders dieses "ich komm jetzt zu dir" war einfach nur sehr passend!

Es war typisch Klaas-Manier, der zwar grummelt, seinen Joki aber trotzdem abholt und dann irgendwie so aggro-eifersüchtig ist.
Ich dachte mir schon, als du geschrieben hast, dass sie das Zimmer neben Matthias haben... ja das kann jetzt aber nicht gut gehen.
Und siehe da. Bin gespannt was Joko da sagt, weil ich glaube, dass Joko und Klaas in der Story beide eine Freundin haben, oder?

Freue mich auf mehr.
Alles Gute, Alles Liebe <3
xx-yungshim-i

Antwort von ninarina am 10.08.2021 | 13:30 Uhr
Hey, ich freu mich, dass du wieder ein Review geschrieben hast und dir die Kapitel weiterhin gefallen. Ja, es ist auf jeden Fall gewollt, dass man nur ganz bestimmte Momente und Abschnitte mitbekommt. Ich habe selbst beim Schreiben manchmal das Gefühl, dass ich in ihre Welt eindringe und das wird eher stärker, je näher sie sich kommen. Man wird aber vor allem in den nächsten zwei Teilen wird Klaas Sicht sehr intensiv im Fokus stehen und danach Jokos, also bin ich gespannt, was du von ihren jeweiligen Motivationen und auch Sorgen hältst.
Die Sache mit Matthias und dem Zimmer war natürlich kein Zufall und von Klaas so gewollt, da sind wohl einige Sicherungen bei ihm durchgebrannt und man wird sehen, wie sie damit umgehen. Die jeweiligen Partnerinnen werden auch im Laufe der Kapitel zu Wort kommen.

Lieben Dank für deine Rückmeldung ❤️
05.08.2021 | 23:56 Uhr
hey,
mal wieder so ein gutes kapitel. bin irgendwie sehr überrascht wie tief klaas schon in der sache drinne ist, fährt extra zu joko ins büro, obwohl er eigentlich gerade mit jemanden anderen ist. auch dass er diese wut bekommt durch einen zärtlichen joko verdeutlicht dies irgendwie nochmal, weil zärtlichkeiten sind ja eher sowas beziehungsmäßiges und nicht unbedingt bei einer äffare, scheint also als wäre klaas im kopf noch nicht so weit, da mehr zuzulassen. joko wirkt auf mich da eher so als würde er das mehr trennen, obwohl dort auch einiges unter der oberfläche zu schlummern scheint.
ich freue mich auf ein weiteres kapitel.
viele grüße judino

Antwort von ninarina am 08.08.2021 | 16:32 Uhr
Hey, danke für dein Review ❤️
Ich war selbst ein wenig überrascht von Klaas, der ist auf jeden Fall immer irgendwo zwischen Wollen und Hemmung gefangen, weil er so darauf fixiert ist, dass es bloß nichts bedeutet. Und Joko reagiert wiederum darauf und versucht es zu trennen, weil er denkt Klaas erwartet es von ihm. Das ist das Problem, wenn man immer nur stumm kommuniziert und dabei auch nicht ganz ehrlich ist..
Da wird sich aber in den nächsten Kapiteln einiges tun und einiges offenlegen!
03.08.2021 | 07:10 Uhr
Wow ich bin gerade offiziell sehr großer Fan deiner Story hier geworden und freue mich schon auf das nächste Kapitel!

Antwort von ninarina am 08.08.2021 | 16:25 Uhr
Hey, ich danke dir! Hoffentlich gefällt dir das nächste Kapitel ❤️
28.07.2021 | 00:29 Uhr
Oh man, ich finds so gut. Und ich dachte irgendwie, dass sich das hier fast noch besser spiegelt, als das letzte Kapitel? Aber vielleicht sind es auch eher zwei Puzzleteile?

Es ist so toll, wie sich das alles über die Kapitel zu diesem Spiel entwickelt hat welches sie beide ganz bewusst mitspielen und ich bin mir nicht mal ganz sicher, ob sie überhaupt beide die gleichen Regeln haben bzw. die gleiche Definition von Verlieren.

Diese Sanftheit von Joko, die Klaas so wütend macht, finde ich total spannend. Beziehungsweise warum ihn gerade das so auf die Palme bringt. Ich kann es kaum erwarten, was passiert, wenn wirklich eine Grenze überschritten wird, eine die mehr Konsequenzen hat als all die Grenzen, die hier schon überschritten wurden.

Und wenn wirklich ein Kuss diese Grenze ist, dann bin ich gespannt, was sich ändert, was jetzt nicht schon die ganze Zeit am Entstehen ist.

Dein Storyaufbau ist total cool gemacht mit diesen einzelnen Szenen. "Durch die Nacht mit..." wäre sicher auch spannend gewesen, aber das hier ist auch fantastisch.

LG,
Jure

Antwort von ninarina am 29.07.2021 | 23:38 Uhr
Hey, danke, dass du deine Gedanken so ausführlich teilst.
Finde den Anstoß, dass die Parts sich ergänzen wie zwei Puzzleteile, sehr passend! Genauso wie der Gedanke zu den Regeln. Bisher wirkt es ja so, als würde hauptsächlich Klaas da die Grenzen setzen, aber Joko wird ab einem bestimmten Punkt mehr als einmal zu Wort kommen und ich glaube das wird wichtig, um seine Perspektive ein wenig besser zu verstehen. Auch Jokos Sanftheit, auf die Klaas so empfindlich reagiert, wird ihm immer mal wieder im Weg stehen, einfach weil ihn etwas daran sehr stark anzieht.
Durch die Nacht mit... war tatsächlich geplant und sogar schon ein bisschen ausgearbeitet, da sie wieder in Amsterdam gewesen wären, wo alles angefangen hat. Zeitlich kam das aber viel zu früh für das, was ich da gewollt hätte und deswegen musste es leider weichen.

Danke nochmal für dein Review ❤️
27.07.2021 | 00:58 Uhr
Ich lieb die Geschichte so sehr!!! Freue mich auf die nächsten Kapitel!

Antwort von ninarina am 29.07.2021 | 23:32 Uhr
Hey, lieben Dank ❤️
25.07.2021 | 16:39 Uhr
Okay, krass. Ich hab die Geschichte gestern Abend entdeckt und in einem Rutsch durchgelesen. Ich liebe sie bisher schon sehr :) Ich finde es so erfrischend zu lesen, dass die beiden sich zwar necken und ab und an auch in die Haare kriegen, aber beide so liebevoll miteinander umgehen. Oft ist es ja das große Drama und irgendwer wird fies aber hier sind sie einfach nur so soft miteinander und gerade Klaas zerfließt ja fast vor Zuneigung. Und wie sexy kannst du schreiben? Himmel, bin ganz verzückt. Ich danke dir und freue mich schon auf mehr!

Antwort von ninarina am 29.07.2021 | 23:32 Uhr
Hey, lieben Dank für dein Review. ❤️
Ich find es total schön, dass du die Verbindung der beiden trotz der Komplikationen und Dramen (die haupsächlich noch kommen werden) so gut erkennen kannst, denn das wird sich nie ändern. Und ja, Klaas darf immer ein bisschen schmachten, aber er hat Joko auch den ganzen Tag vor seiner Nase sitzen, da geht das verständlicherweise nicht anders. xD
25.07.2021 | 10:23 Uhr
Oh wow, die Abbiegung die Klaas bei deinem Schreiben genommen hat ist intensiv und man kann ihn verstehen, dass er diese Nähe zu Joko gesucht hat. Und quasi damit vor sich selbst zugegeben hat.
Richtig faszinierend, welche Schritte sie aufeinander zugehen, aber die stille Mauer zwischen ihnen nicht wagen zu brechen. Mich zerfetzt es fast immer ein wenig beim letzten Satz "Sie küssten sich nicht" - aber irgendwie weiß man beim Lesen auch, dass es (noch)nicht anders geht.
Ich liebe diesen Aufbau und diese Momente alle so sehr.
Bin gespannt wie eine Flitze-Tiffy, wie es wohl weitergeht.

Antwort von ninarina am 29.07.2021 | 23:28 Uhr
Hey, also "Flitze-Tiffy" hat mich sehr zum Lachen gebracht xD
Klaas ist generell sehr interessant zum Schreiben, er lässt mir viel Spielraum, auch wenn er immer alles so kompliziert machen muss. Ich bin total gespannt, was du von den nächsten zwei Kapiteln halten wirst, mehr sag ich erst einmal nicht.
Vielen lieben Dank für dein Review ❤️
25.07.2021 | 00:07 Uhr
Ich hab mich so gefreut, dass du ein neues Kapitel veröffentlicht hast <3
Deine Story ist im Moment meine absolute Lieblingsstory hier.
Bin jedes Mal aufs neue beeindruckt, wie krass gut du schreibst. Die Sexszenen sind mega hot, gleichzeitig schaffst du es soviele Gefühle zu transportieren. Es kommt so gut rüber, dass sich zwischen den beiden immer mehr aufbaut. Und scheinbar ist es ihnen selbst nicht bewusst.
Ich mag den Ansatz, dass sich zu küssen eine stumm gesetzte Grenze ist. Sie haben solche Angst davor sich zu verlieben, dass sie diesen Kuss unbedingt vermeiden wollen. Gleichzeitig passieren so viele Kleinigkeiten, die in Wahrheit vielleicht mehr Intimität schaffen, als der ominöse Kuss. Zumindest wirkt es auf mich so. Ich habe das Gefühl, dass sie mit Vollgas dorthin rasen, wo sie eigentlich auf keinen Fall hinwollen.
Ich bin schon sehr gespannt, wo diese Reise noch hingeht und freue mich unglaublich, wenns weitergeht.

Antwort von ninarina am 29.07.2021 | 23:25 Uhr
Hey, ich freu mich so über dein Review. Es macht mich sehr glücklich zu wissen, wie sehr du die Story mitverfolgst. Danke dafür ❤️
Du hast absolut Recht, die beiden steuern da grade mit hoher Geschwindigkeit auf eine erste Eskalation zu. Wie genau die aussieht und was das für Folgen haben wird, wirst du relativ schnell sehen, es kommt eigentlich nur noch ein Kapitel, bevor es so richtig los geht mit dem Drama.
21.07.2021 | 22:18 Uhr
Hellöchen,
jetzt komme ich auch mal dazu, meinen senf dazu zugeben. das kapitel war, wie die vorherigen, auch wieder sehr gelungen. ich finde es super interessant, dass wenn die beiden zusammen sind, sie sich keinerlei gedanken um ihre partner machen, obwohl es ja schon eine form von betrug bzw. betrug ist. auch die parallele, dass beiden der gedanke ans küssen kommt und immer wenn einer "schwach" zu werden droht, der andere es verhindert in dem er ihn quasi ablenkt.
bin sehr gespannt in welche richtung, dass noch geht.
LG Judino

Antwort von ninarina am 24.07.2021 | 17:55 Uhr
Hey, lieben Dank für dein Review!
Ich werde definitiv noch auf beide von dir genannten Sachen eingehen. Denn ja, sie betrügen ihre Partner, zumindest aus der Perspektive, die man von außen auf sie hat. Das mit dem Küssen hat sich beim Schreiben so ergeben, irgendwie hat es Sinn gemacht, dass sie beide ausweichen und nicht unbedingt bereit sind, aber immer gut abschätzen können, wann der Andere darüber nachdenkt.
Ich hoffe, dir gefällt das nächste Kapitel. ❤️️
18.07.2021 | 00:22 Uhr
Hi.

Ich find deine Geschichte richtig aufregend. Ich mag diese fortwährende Eskalation. Schon innerhalb des ersten Kapitels, von einem absolut überwältigten Joko hin zu einem fordernden Joko. Aber auch von Kapitel zu Kapitel. Und auch wie nach und nach außenstehende Personen dazu beitragen, dass sich dieses 'Ding' zwischen ihnen immer weiter steigert.

Es liest sich von Anfang an sehr intensiv und es kommen immer neue Gefühle dazu, neben Lust und Verlangen dann auch Eifersucht, irgendwie Besitzansprüche und langsam wirkt es so, als würde es immer 'gefährlicher' werden. Dieses Symbol des Kusses, was hier irgendwie für eine Grenze steht, finde ich total gut. Und zum Ende des letzten Kapitels bin ich mir nicht mal mehr sicher, ob es diesen Kuss überhaupt braucht, um diese Grenz zu überschreiten.

Dein Schreibstil ist sehr packend, die Perspektiven und Charakterisierung gut beschrieben und ich finde es ist ein guter Mix aus expliziten und unausgesprochenen Gedanken, der Raum für Fantasie lässt. Dadurch weiß man auch nie so 100%, wie viel ihnen selbst bewusst ist und wie viel vielleicht noch nicht. Und der Sex ist hot. ;)

Tolle Auswahl an Ereignissen, bin gespannt, was da noch kommt.

LG,
Jure

Antwort von ninarina am 20.07.2021 | 16:56 Uhr
Hey, tausend Dank für dein ausführliches Review. Es freut mich total, dass dir die Geschichte bisher so gut gefällt und du sie so wahrnimmst wie beschrieben, weil fast alles genauso von mir intendiert ist. Vor allem die Eskalation in jedem Kapitel aber insgesamt auch kapitelübergreifend kommt dann ja so rüber, wie von mir gewollt. Mir war wichtig, dass trotz dem frühen Beginn der körperlichen Beziehung eine stetige Entwicklung stattfinden und sich alles immer mehr zuspitzt oder wie du sagst, es 'gefährlicher' wird, weil sie immer mehr zu verlieren haben.
Ich bin total gespannt, was du von den nächsten Kapiteln halten wirst. Danke nochmal ❤️
14.07.2021 | 01:08 Uhr
Absolute Liebe für dieses Kapitel. Dieses Nähe-Distanz-Ding zwischen den beiden ist so wundervoll beschrieben. Love it!!
Bin sehr gespannt, wie es weiter verlaufen wird und finde es ganz toll, welche Ereignisse du alles einflechtest.

Antwort von ninarina am 20.07.2021 | 16:50 Uhr
Hey, danke dir für dein Review. Es freut mich total, dass du immer noch mitfieberst, das hilft sehr beim Weiterschreiben. ❤️
02.07.2021 | 15:21 Uhr
Uuuff, dieser Unfall.
Ich mag ja bei Joko und Klaas diese Illusion, dass alles irgendwie immer gut ausgeht. Oder wenn nicht, dann wird das nicht gezeigt und man erfährt es erst jahre später, wie langanhaltend die Schmerzen, der Krankenhausaufenthalt war. Die MAZ vom Eishockey hat da völlig mit gebrochen. War das erste Mal, dass ich richtig erschrocken war über die Leichtgläubigkeit was bei einer Aktion passieren kann. Dass da keine doppelten Böden, Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. Vielleicht war es ihnen aber auch eine Lehre, hoffe ich zumindest.
Ist das eigentlich ein Mythos, dass Klaas noch vor Joko im Krankenhaus war? ich habs glaub schon öfter gelesen, mir ist aber glaube ich noch nie eine originalquelle untergekommen. Wenn du also da was weißt… let me know!

Wie du auch die Liebe von Thomas Namensverulkungen eingebaut hast, ich liebs einfach <3
Auch die Formulierung “Der Gedanke klebte an ihm, als er spät ins Bett ging” ist wahnsinnig gut. Allgemein findest du so schöne intensive Vergleiche, dass sich mein Magen beim Lesen mit so einem warmen ziehen zusammenballt. Auf eine merkwürdig positive Art.

Aber sehr abenteuerlich, aus eigener Erfahrung im Krankenhaus kann ich sagen, dass eine für in 15 Min. angekündigte Visite ganz schnell mal auch in 5 Minuten da sein kann… oder eben in 30 :DDD NEVER hätt ich mich das getraut.

Sie küssten sich nicht. Das klingt am Ende immer wie eine Drohung. Nicht so sehr nach einem Versprechen, obwohl bei Joko da ja ganz klar die Intention zum Kuss da wäre. Es ist alles noch so rau. Roh. Ah shit, man, was machst du nur mit mir….

Ich freu mich aufs nächste Kapitel!

Liebste Grüße aus der Sonne :)
May <3

Antwort von ninarina am 06.07.2021 | 15:25 Uhr
Hey, also erstmal danke danke danke für dein ausführliches Review. Das ist so schön zu wissen, wie sehr auch andere außer mir selbst hier mitgehen. Ich leide bereits sehr weil das alles so verstrickt und kompliziert wird und bin froh um jeden, der mit dabei ist.

Dass Klaas vor Joko im Krankenhaus war, wurde von ihm später mehrmals erwähnt. Ich glaube auch bei der letzten Neoparadise Folge, als sie darüber sprechen.
Und für mich war das damals auch erschreckend, die sind oft genug mit einem Schrecken davon gekommen, aber oft war es wirklich mehr Glück als Verstand und ich bin froh, dass sie (langsam) daraus gelernt haben.

Das mit der Visite habe ich mit voller Absicht so knapp gemacht. Ich werde später noch näher darauf eingehen, warum die so großes Risiko fahren, erwischt zu werden, aber es ist auf jeden Fall eine Intention dahinter. Also von mir, eher unbewusst von den beiden Idioten xD Dasselbe gilt für das Küssen/nicht Küssen.

Danke für das Kompliment zum Schreibstil und nochmal danke für das Feedback. ❤️
02.07.2021 | 07:10 Uhr
Nein! Wie gut!
Ich mag die aufkeimende, andere Nähe zwischen den Beiden. Und Jokos Eifersucht. Und diese magnetische Anziehung, ohne zu viel zu sein. Beide schon so lost. Beide noch so unsicher. Man ist die ganze Zeit dabei, die Daumen zu drücken. :)

Antwort von ninarina am 06.07.2021 | 15:19 Uhr
Hey, lieben Dank für dein Review. Freut mich, dass du schon so in der Story drin bist. Die verheddern sich immer mehr ineinander, ich merke das beim Schreiben auch und es ist gut zu wissen, dass es früh bemerkbar ist. Magnetische Anziehung trifft es ganz gut. ❤️
01.07.2021 | 22:15 Uhr
Hey,

jetzt muss ich mich doch auch einmal zu Wort melden!
Ich liebe liebe LIEBE diese Story so sehr! Oh man, die hat es so in sich!
Wie du wahre Ereignisse mit deiner eigenen Fiktion (oder vllt is es ja auch die Wirklichkeit :D ) vermischt ist einfach großartig!
Und das letzte Kapitel? Wow, das mit dem Unfall und den Auftritt von Jan, wirklich zwei sehr interessante Ereignisse bei den beiden. Und wie herrisch Joko dann am Ende war, es hat einfach zu der Situation gepasst!

Bin so gehypt auf das nächste Kapitel und ich hab nichts dagegen wenn die Kapitel lang sind. Mehr zum lesen :D
Also großes Lob, kann gerade kein gutes Feedback dalassen, bin zu geflasht vom Kapitel! Das muss ich erstmal verarbeiten!

Liebste Grüße
Anja

Antwort von ninarina am 06.07.2021 | 15:17 Uhr
Hey, tausend Dank dir für das liebe Review. Es gibt so viele Ereignisse zwischen den beiden, da kann man leider nicht alle miteinbeziehen. Aber schön, dass dir meine Auswahl (und auch das längere Kapitel) bisher gut gefällt. Es kommt auf jeden Fall noch so einiges auf die zwei und jeden, der mitliest, zu. ❤️
22.06.2021 | 21:24 Uhr
Hey :)

Wow what a story!
Mega gut! I am very very intruiged. Beide Sichtweisen total nachvollziehbar, spannend und authentisch.
Ich finde die Idee der Story sehr gut, es ist immer interessant sich zu überlegen wie die Beziehung der beiden in der Realität hätte ablaufen können. On top of that, girl u got skills. Dein Schreibstil ist wirklich schön! Es ist irgendwie spannungstreibend, es gibt Einblick in die Gefühle und auch voll.. aesthetic. Sehr küsntlerisch.

Ich finde auch die Zeiteinteilung der Kapitel spannend. Ich bin excited was so kommt und in welche Richtung die Geschichte noch geht. Es gab ja schon ein paar twists and turns und ich bin gespannt was du noch so zauberst.

I am a fan.

Alles Liebe, Alles Gute <3
xx-yungshim-i

Antwort von ninarina am 23.06.2021 | 14:33 Uhr
Hey, tausend Dank für dein Review und noch viel mehr für dein Lob. Ich freue mich, dass dir die Kapitel bisher so gut gefallen und du die beiden gut nachvollziehen kannst, vor allem die Authenzität ist mir dabei sehr wichtig, also schön, dass es bei dir so rüberkommt. ❤
22.06.2021 | 08:52 Uhr
Hey:)

wollte dir ein Kompliment machen, dein Schreibstil ist einfach unfassbar packend und mitreißend! Wie du im ersten Kapitel es geschafft hast, diese Spannung, das Kribbeln zu erzählen. Immer diese Zwischenabschnitte mit “Sie haben sich nicht geküsst” hat mich unfassbar von den Socken gehauen.
Jetzt aber zum aktuellen Kapitel. Ich muss gestehen, ich war zunächst skeptisch ob es wirklich eine so gute Idee ist, den Perspektivwechsel zu Klaas zu machen, schließlich lebte das 1. Kapitel ja schon sehr von der Spannung die von Klaas ausgeht, dass man einfach nicht wusste wie zur Hölle er auf die Idee kommt, Joko jetzt *so* anzufassen. Aber nach diesem Kapitel ist es eigentlich egal, was da jetzt genau aus welcher Perspektive geschrieben ist, weil beide einfach wissen, was da bei ihnen los ist. Weil Blicke so verdammt verräterisch sein können.
“Die Antwort war Joko”. So klar, so einfach. Umarmungs-Phobiker ist übrigens ein tolles Wort. Du brauchst gar nicht viele Worte, die beiden brauchen genau 4 Sätze um zum schmerzhaften Punkt zu kommen, und das ist einfach verdammt glaubwürdig. Als Ob hier irgendwer irgendwem was vormachen könnte. Scheiße. Das triffts gut.
Die Intensität deines Schreibstils ist einfach wahnsinnig. Und ich bin mir irgendwie sicher, dass alles schiefgehen wird. Aber auf so absurde Weise ist ja alles klar. Also hat da Joko schon irgendwie recht. Ach damn, ich will weiterlesen, sofort. Bitte.
Danke für dieses schöne Kapitel <3

May

Antwort von ninarina am 23.06.2021 | 14:31 Uhr
Hey, vielen Dank für dein Review. Es freut mich total zu hören, dass dir der Schreibstil und die Kapitel bisher dir so gut gefallen. Aber vor allem, dass du sagst, die Charaktere sind glaubwürdig und du kannst ihre Beziehung zueinander gut nachvollziehen, das ist mir sehr wichtig. Und ja, wirklich etwas vormachen können sie sich nicht (was nicht bedeutet, dass sie es nicht versuchen werden. Das neue Kapitel ist ca. zur Hälfte geschrieben, also kommt es hoffentlich bald ❤
17.06.2021 | 13:27 Uhr
Hey,
Ich scrolle hier so durch, sehe deine Kurzbeschreibung und wundere mich. Hattest du vorher keine oder eine andere? Das kam mir gar nicht bekannt vor. Aber es klang interessant.

Erstmal Gumball ist einfach was Besonderes. Und ein spannendes Thema. Es lädt für solche Gedankengänge ja förmlich ein!
Ich konnte dir gut folgen, wie du schreibst, es ist flüssig, recht bildhaft und die Sprünge der Szenen waren auch gut gewählt. Nicht zu krass oder heftig, es hat gepasst.

Du stellst einerseits dieses Verhältnis, das die zwei zu Anfang hatten, gut dar und verknüpfst das gut mit dem überfallenden Klaas, der da so plötzlich Dinge mit Joko anstellt, die diesen komplett überfordern und eigentlich so gar nicht in das Bild von Klaas passen.
Es bleibt aber trotzdem so eine Unaufgeregtheit hier, die sich gut verfolgen lässt.

Ich mag auch diesen Absatz, wenn Joko über sein Fühlen im Vergleich zu dem von Klaas redet. Und dadurch seine eigene Faszination, Anziehung zu Klaas offenlegt. So ganz nebenbei einfach, ohne großes Ding.
(Diese Pumps Geschichte ist auch immer noch so ein riesiges Rätsel irgendwie :D)

Deine optische Darstellung nicht nur von den Absätzen, sondern auch von dem Inhalt her finde ich gut.

Ich frage mich, was da genau in Klaas schlummert, was es mit seinem Verhalten auf sich hat, diese abgeschottete Zweisamkeit zu nutzen, seine Gier scheinbar zu befriedigen, Joko zu befriedigen, das im dritten Mal in einem beinahe schon vertrauteren Verhältnis gipfelt. Dass sie sich ansehen, Joko reden darf und Klaas seine eigene Erregung so zulässt und zeigt, ja Joko durch seine Hüftbewegung, man könnte sagen, ein wenig Freiheit und Kontrolle gibt? Obwohl es klar von Klaas so abgesegnet und gewollt ist. Er sich anschließend aber dennoch sofort zurückzieht, aus der Situation und der Konfrontation.
Für mich kommt die Art von beiden gut rüber, 'realistisch' (wenn man das so sagen kann), empfinde es als nachvollziehbar.

Du sagtest ja was von Zeitstrahl und über Jahre hinweg verteilt, da bin ich jetzt interessiert, wie du das weiter aufbaust, wie sie sich verhalten. Und außerdem finde ich es gut, dass du kein 20.000 Wörter Kapitel in einem hochlädst, oh Gott :D da einen Überblick zu behalten wäre etwas krass und auch das durchlesen würde sich als schwierig gestalten.

Passt jetzt weniger an den Schluss, aber egal: Ich mag, wie du bestimmte Worte einbaust, ich kann es gar nicht richtig beschreiben leider. Es ist nicht vollgepackt alles, übermäßig beschrieben. Aber dazwischen kommen immer wieder solche optisch und akustisch schönen Dinge, wie mal als Beispiel "Die Luft sirrte [...]". I don't know, wenn das verwirrend ist, vergiss es einfach, vielleicht fällt mir im Verlauf ja etwas besseres ein ':D

Ich versuche dranzubleiben und dir regelmäßig Rückmeldung zu hinterlassen, möchte gerade aber nichts versprechen ':D

Grüße,
Muffin

PS: Ich bin Fan von Happy Ends. Nur mal so eingestreut. Hehe.

Antwort von ninarina am 20.06.2021 | 15:47 Uhr
Hey, wow also erst einmal tausend Dank für das ausführliche Review. Ich habe damit gar nicht gerechnet und mich sehr darüber gefreut. Schön, dass dir bisher alles so gut gefällt, vor allem alles, was den Schreibstil und die Charaktere angeht. Ich bemühe mich, einen möglichst hohen Realitätsbezug herzustellen, auch wenn manche Sachen (z.B. die Pumps haha) sehr schwer zu erklären sind. Und ich weiß auch nicht, wie ich glauben konnte, das alles in einem hochzuladen, wenn ich mir anschaue, wie sehr sich die einzelnen Szenen beim Weiterschreiben aufblähen.
Und ich denke, Klaas' Perspektive wird in den zukünftigen Kapiteln noch deutlicher. Er macht das auf jeden Fall alles nicht zufällig, aber er wird noch oft genug zu Wort kommen, da ich regelmäßig die Perspektiven tausche.
Danke nochmal für deine Rückmeldung und ich nehme das mit dem Happy End zur Kenntnis, ich hoffe die beiden, die ich beim Schreiben null unter Kontrolle hab, tun das auch. ❤
15.06.2021 | 12:19 Uhr
Hallo!

Das erste Kapitel hat mir schon mal sehr gut gefallen! Man kann die Spannung zwischen den beiden förmlich greifen.
Besonders mag ich, dass es während Gumball spielt, ich könnte mit dir Videos davon immer wieder anschauen!

Ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel!

LG

Karlie

Antwort von ninarina am 16.06.2021 | 13:30 Uhr
Hey, vielen Dank für dein Review! Bin froh, dass es dir gefallen hat. Ich liebe die Gumball Videos auch, die ganze Idee kam dadurch auch erst so richtig ins Rollen und mir war klar, dass das der Startpunkt sein muss. ❤
15.06.2021 | 11:30 Uhr
Wow! Dieses erste Kapitel macht schon mal wahnsinnig viel Bock auf mehr. Mega heiß, dennoch spürt man Jokos Verwirrung. Ich bin schon sehr gespannt, wo das alles noch hinführen wird. Ich werde definitiv weiterlesen, auch wenn ich eigentlich ein Fan von Geschichten mit Happy End bin und befürchte, dass es das hier nicht geben wird.
Du solltest auf jeden Fall definitiv mehr P18 JK FF schreiben, ich mag deine Art zu schreiben.

Antwort von ninarina am 16.06.2021 | 13:28 Uhr
Hey, ich freue mich, dass dir das Kapitel und der Schreibstil gefällt. Ehrlich gesagt bin ich auch gespannt, wo es hingeht, denn die beiden machen beim Schreiben größtenteils, was sie wollen.
Danke für deine lieben Worte ❤
15.06.2021 | 11:25 Uhr
Hi, ich hab deine Story gestern schon gelesen und heute gesehen, dass noch keine Reviews am Start sind und da mir deine Geschichte bisher echt gut gefällt, dachte ich, ich lasse mal eine da. Die von dir angedachte Aufteilung macht Sinn und schreckt sicherlich weniger Leser ab, obwohl ich immer ein Fan von langen Kapiteln bin. Dein Schreibstil und deine Teilungen im Kapitel gefallen mir echt gut.
Ich bin schon gespannt, wie lange die beiden bzw. hauptsächlich Joko das einfach so weiter machen und wie lange es dauert, bis sich auch Klaas irgendwann öffnen kann.
Liebe Grüße Yolocom und ich freu mich auf die noch folgenden und hoffentlich genauso guten Kapitel

Antwort von ninarina am 16.06.2021 | 13:25 Uhr
Hey, danke für deinen Review. Freut mich, dass es dir bis jetzt gefällt. Ich bin auch eher Fan von längeren Kapiteln, aber das wäre hier leider nicht aufgegangen, ich musste mich zwischen alles in einem oder vielen kleineren Parts entscheiden und da ich davon ausgehe, dass ich auf mindestens 30k komme (vermutlich deutlich mehr), fiel die erste Option irgendwann raus.
Ich denke, das Verhalten beider wird sich nach und nach von selbst erklären, vor allem da ich regelmäßig zwischen den Perspektiven wechsle.
Danke nochmal ❤
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast