Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 23 (von 23 insgesamt):
06.07.2021 | 12:55 Uhr
Hey <3

Verspätet, I know, Schande über mich, aber hier ist das Abschluss-Reviewchen!

Irgendwie hat mich das Kapitel, bzw. der Epilog lächeln lassen und gleichzeitig mein Herz gebrochen.
Natürlich ist es so, so schön, dass Klaas an Jokos Seite bleibt, dass sie immer noch ein eingespieltes Team sind. Aber ich finde den Gedanken so tragisch, dass nur noch einer der beiden sich an all die verrückten und bunten und lustigen Dinge erinnern kann, die sie schon durchlebt haben.
Gott, wäre das wirklich so, es würde mir ihm wahrsten Sinne das Herz brechen.

Dass Klaas von sich aus den Schritt geht, den Ring wieder tragen zu wollen, ist wirklich eine schöne und rührende Geste. Und Joko merkt das auch sofort *-*

Puhh, das war nicht einfach zu lesen, es schmerzt mich immer noch :O

Danke für die Geschichte und alles, alles Liebe,
JoKey

Antwort von probably my fate am 07.07.2021 | 18:03 Uhr
Hi JoKey! <3

Kennst mich, ich bin genauso oft verspätet :D

Will gar nicht drüber nachdenken, was wäre, wenn es tatsächlich so wäre... Aber mag auch diese Vorstellung, dass egal was kommt und wenn einer seine Erinnerungen verliert, dass sie dennoch wieder zueinander finden.

Ich danke dir, dass du von Anfang bis Ende dabei warst, hat mich sehr gefreut! :)

Alles Liebe, alles Gute!
01.07.2021 | 10:32 Uhr
Guten morgen,

ich mag den Abschluss, den du uns hier gegeben hast sehr gerne und es passt für mich perfekt zu dieser kleinen Geschichte, die als solche ja von Anfang an angekündigt war.

Dass der Ring hier im wahrsten Sinne des Wortes wieder aus der Schublade geholt wird und das Drama genauso abschließt, wie er dieses am Anfang symbolisch eingeleitet hat, ist für mich ein absolut runder und zufriedenstellender Abschluss.

Du gibst ja dem Hoffnungsschimmer aus dem letzten Kapitel nochmal die Bestätigung, dass die beiden sich zwar nicht mehr auf der gleichen Reise durchs Leben befinden wie vor dem Unfall, aber dass sie jetzt auf einer Parallelroute unterwegs sind, die sicherlich ein ähnliches Ziel haben wird.

Es wird in den wenigen Worten nochmal so viel aufgefasst aus den vorherigen Kapiteln und zu einer Conclusio gebracht. Jokos Verlustängste, über die sie reden und sich Schritt für Schritt wieder rausarbeiten. Klaas unumstößliche Liebe, die nicht dem vollen Set an Erinnerungen bedarf, um weiter zu bestehen und vielleicht sogar noch zu wachsen. Die neue Hochzeitsparty als ein Zeichen für all die neuen großen Erinnerungen, die sie gemeinsam schaffen werden.

Bin mir ein bisschen unsicher, wie man hier Inhaltslosigkeit rauslesen kann, aber möglicherweise habe ich mir in meiner unendlichen Gönnerhaftigkeit mehr von meiner wertvollen Zeit genommen, um in eine Geschichte wirklich einzutauchen von jemandem der in seiner scheinbar wertlosen Freizeit unentgeltlich für jedermann 'klein anfängt'. Entschuldige meinen Zynismus.

Einer Sache stimme ich zu, die Story hat Potential für ein langes episches Liebesdrama und du kannst die kleinen detailierten Momente auch super gut (ich denk gerade an Jokos Zusammenbruch mit Thomas M., nur als ein Beispiel), also sollte es dich doch jemals packen und du bekommst Lust auf was Längeres kann ich dir schon mal sagen: I'm in! ('Träume' ist so gut und auch länger.)

Aber sie eignet sich ganz genauso für eine Kurzgeschichte, die uns recht intensiv einmal in ein tiefes Loch schmeißt, um uns dann Stück für Stück wieder rauszuziehen und mit einem kleinen Epilog den Ausblick auf eine glückliche Zukunft gibt. Vielen Dank für diese tolle kleine Geschichte, ich hab es genossen sie zu lesen. Von Anfang bis Ende. <3

Antwort von probably my fate am 02.07.2021 | 12:24 Uhr
Hallo Jure! :)

Vielen Dank, es freut mich ehrlich, dass der Abschluss für dich zufriedenstellend war!

Genau diese Punkte, die du hier aufführst, hab ich versucht in den Zeilen aufzugreifen, dass es für alles einen Abschluss gibt, aber dennoch nicht alles zu 100% ins kleinste Detail erklärt wird. Ich mag es irgendwie, dass es ein wenig offen ist, aber die Hauptaspekte aufgeklärt wurden. Dass es bei manchen auf Unzufriedenheit stößt ist schade, aber man kann es eben leider nicht jedem Recht machen.

Ich mag deinen Zynismus ;) und ich bin wirklich Happy, dass du dich so mit dieser kleinen Geschichte beschäftigt hast! Das ist doch das schönste Feedback für eine Autorin, dass es Menschen bewegt, was man schreibt und sie sich damit auseinandersetzen.

Ich habe am Anfang überlegt, ob ich eine längere Geschichte daraus mache, aber habe mich dagegen entschieden, da ich es nicht "ziehen" wollte, weißt du? Bei längeren Geschichten muss man immer darauf achten, dass es nicht langweilig wird und sich die Geschehnisse nicht in die Länge ziehen und da finde ich persönlich, liegen mir kürzere besser!
Seit ein paar Monaten schreibe ich an einer längeren Geschichte, aber das wird wohl noch einige Zeit dauern, bis ich sie veröffentliche.

Vielen lieben Dank an dich, dass du von Anfang bis Ende dabei warst, mitgefiebert hast und mir deine Gedanken mitgeteilt hast. Auch immer so ausführlich, hab mich wahnsinnig gefreut, über jedes einzelne Review. Danke! <3

Alles Liebe!
anonym (anonymer Benutzer)
30.06.2021 | 16:40 Uhr
Leider muss ich meiner Vorgängerin Recht geben. Ich lese am liebsten kurze Geschichten. Also genau die, die du am liebsten schreibst. Nur die Länge der Geschichte hat ja nichts damit zu tun, dass das Ende deiner Geschichte einfach nur schlecht und lieblos ist. Wie die Person schon vor mir sagt du baust einen Spannungsbogen auf und genau dieser Punkt kommt beim Epilog leider nicht mehr vor. Also mich stört nicht die Länge deiner Geschichte, denn die ist sehr gut gewählt und auch ausreichend um deine Idee gut auszuführen. Ich finde es störend, dass der Epilog sehr inhaltslos ist und absolut nicht zum Rest des Schreibstils der Geschichte passt. Dein Epilog liest sich wie ein nicht dazugehöriger One Shot und das sollte bei einem Epilog nicht der Fall sein. Aus diesem Grund wirkt es auch sehr lieblos und lustlos. Ich will dich mit meiner Review auf keinen Fall kränken, sondern einfach ehrlich sein, damit du dich, wenn du möchtest, verbessern kannst.
LG

Antwort von probably my fate am 30.06.2021 | 17:00 Uhr
Hallo erstmal,
dann tut's mir sehr leid euch enttäuscht zu haben. Es sollte so nicht rüber kommen und es war auch nicht meine Intention euch zu verärgern.
Ich hatte mir das von Anfang an so überlegt und wollte es so machen und dass es euch nicht gefällt ist natürlich schade, aber kann man leider nicht ändern.

Der letzte Abschnitt des 4. Kapitels sollte als Abschluss, als Lichtblick dienen. Dass seine Erinnerungen zurück kommen. Und ein Epilog ist ja quasi ein abschließendes Nachwort (ist zumindest so definiert), wo nunmal nicht viel Handlung passiert, daher die "inhaltslosigkeit".

Also ihr seht, ich hab mir schon Gedanken gemacht und ich hab auch Zeit investiert und es ist durchdacht. Dass es euch nicht gefällt, okay. Vielleicht hat euch ein weiteres Kapitel vor dem Epilog gefehlt.

Aber an sich nochmal, danke dass auch du deine Meinung kundtust, ich nehme es mir zu Herzen, das kannst du mir glauben.

Liebe Grüße
30.06.2021 | 15:59 Uhr
Hallo. Deine Idee fand ich extrem spannend und einzigartig. Leider muss ich sagen, dass ich sehr enttäuscht bin was du aus dieser Idee gemacht hast. Deine Geschichte ist sehr überhastet und abgehackt geschrieben. Du baust mit dem 4. Kapitel eine extreme Spannung auf, bei der man sich freut, dass die Geschichte jetzt richtig losgeht. Stattdessen kommt jetzt dieser sehr flache Epilog der einfach nur hingeklatscht wurde. Ich hoffe du nimmst dir meine Kritik zu Herzen und überdenkst deinen Schreibstil der an sich sehr gut ist, aber Erwartungen die du schürst einfach nicht erfüllt werden und eine tolle Idee einfach so abgestraft wird. Dir trotzdem noch viel Glück auf deinem Weg als Autorin. Jeder hat ja mal klein angefangen, aber auch deine Leser die sich Zeit nehmen um deine Geschichten zu lesen haben das Recht, dass du dir genauso viel Mühe gibst.
Alles Gute, alles Liebe und noch einen schönen Tag.

Antwort von probably my fate am 30.06.2021 | 16:24 Uhr
Hi,
ich find's sehr schade, dass es so rüber kam, denn ich hatte von Anfang an nicht vor, dass die Geschichte so lang wird. Im ersten Kapitel habe ich schon angekündigt, dass es nur 4 Kapitel plus kleinem Epilog werden. Ich hab mir für den Epilog genauso viel Zeit genommen, wie für die Kapitel (auch, wenn er was kürzer ist) und deswegen ist es schade, dass er hingeklatscht wirkt.
Also von daher, deine Kritik nehme ich natürlich an, dass du es am Ende zu abgehackt fandest, kann ich auch verstehen, wenn man lieber lange Geschichten liest, die sich mehr ziehen, die mehr auf kleine Situationen usw. eingehen, das ist aber leider nicht meine Intention gewesen. Ich bin eher der Schreiber für kürzere Geschichten, wenn du weißt, was ich meine. Dass das nicht jedem gefällt, kann ich verstehen!

Mühe habe ich mir aber sehr wohl gegeben, habe sehr viel Zeit in die Idee und Umsetzung investiert, deswegen trifft mich dieser "Vorwurf" schon ein bisschen.

Aber es ist ja gut, dass es unterschiedliche Geschmäcker gibt und danke dir, dass du deine Meinung ausgedrückt hast.

Alles Gute!
30.06.2021 | 12:37 Uhr
Nawww.
Was ein schönes Ende :D
Ich lieeebeeee Happy Ends und finde es toll, dass Klaas sich wieder für Joko entschieden hat.
Und dann auch noch den Ring trägt :D
War etwas verwirrt, denn die Geschichte steht ja noch nicht auf Fertiggestellt.
Aber okay, so ist ein schönes Ende.
Ich freue mich bald wieder neues von dir zu lesen und lass dir da ruhig Zeit.
Mit Zeit kommt immer das Beste heraus :D
Danke für diese schöne Geschichte.

LG JanieSivery

Antwort von probably my fate am 30.06.2021 | 16:16 Uhr
Hi,
freut mich, dass es dir gefallen hat! Ich konnte einfach kein nicht Happy End schreiben ;)
Huupsi, hab's sofort umgestellt. Ich vergesse das oft beim letzten Kapitel den Status umzustellen :D

Vielen Dank, dass du bei jedem Kapitel als allererstes dabei warst und immer fleißig kommentiert hast! Hat mich jedes Mal sehr zum Lächeln gebracht!

Lieben Dank & sehr gerne bis zur nächsten Story! :)

Alles Liebe
123 (anonymer Benutzer)
23.06.2021 | 22:58 Uhr
Hey,
Ich hab deine Geschichte vorhin gefunden und bin den ganzen Abend daran hängen geblieben. Die Geschichte ist echt wunderschön. Du hast in mir so viele Emotionen ausgelöst das ich hier echt seit Anfang der Geschichte heulend sitze weil ich so verzweifelt und zu Schluss so glücklich war. Einfach wow das ist echt was ganz besonderes wie du schreibst. Ich liebe auch die Handlung das ist sooo kreativ und schön einfach.
Ganz toll wirklich also besser geht es nicht
Lg

Antwort von probably my fate am 26.06.2021 | 11:48 Uhr
Hi!

Wow, das freut mich riesig, dass es dir so gut gefallen hat bisher!
Hab versucht alle möglichen Emotionen mitzunehmen. Ist schon ein kleiner emotionales Hin und Her, aber umso schöner, dass es dir Freude (und Trauer und Verzweiflung) beim Lesen gebracht hat!

Vielen Dank für dein Review!

Alles Liebe, alles Gute :)
22.06.2021 | 21:00 Uhr
Hello :)

Was für ein tolles Kapitel! <3 Wie süß Klaas und seine Hochzeitstagüberraschung war! Es war so schön zu lesen, wie Klaas sich trotz allem so sehr zu Joko hingezogen fühlt, als seien sie einfach füreinander bestimmt, auch ohne die gemeinsame Historie. Es muss absurd sein, so viele 'Beweise' wie auf den Fotos für das eigene vergangene Glück zu sehen, ohne davon zu wissen. Ich kann gut verstehen, dass er das wiederhaben will.

Die Gegenüberstellung, wie sich die beiden gegenseitig für die (gefühlt) erste große Show unterstützen war echt cool geschrieben. Die Party danach und ihre Folgen waren aber nochmal echt herzschmerzig. Während Klaas vielleicht gerade dabei ist, sich wieder zu verlieben, bekommt er an den Kopf geknallt, dass er so wie er jetzt ist nicht 'gut genug' ist. Auch wenn Joko das nicht so meinte, muss das verletzend gewesen sein. Aber trotzdem gut, dass auch Jokos Ängste jetzt offen liegen. Er quält sich schon so lange alleine damit, mit so wenig Hoffnung.

Es ist so bitter, weil ja wirklich keiner Schuld ist und es einfach nur eine f*cking Tragödie ist. Du schreibst das so gut, dass man wirklich immer mitleidet oder aufgeregt ist, wenn es Hoffnung gibt. Und die gibt es am Ende von dem Kapitel in so einer schönen Form! Nachdem Klaas anfangs gefühlt alles intuitiv wie früher gemacht hat, außer irgendwas, das mit Joko zu tun hat, ist nun seine erste echte Erinnerung eine Art Meilenstein aus ihrer Geschichte, die nicht mit nichts außer Joko zu tun hat. Ich fand das so schön.

Du hast uns hier wirklich einen emotionalen Rollercoaster geschrieben auf die beste Art. Ich mag deine Art zu Schreiben sehr gern und die Geschichte hier ganz besonders. <3

LG,
Jure

Antwort von probably my fate am 26.06.2021 | 11:46 Uhr
Hi :)

Wie komisch es wirklich sein muss, sein Gesicht auf etlichen Fotos und Videos zu sehen, ohne nur irgendeine Erinnerung daran. Stelle ich mir so schwierig zu verarbeiten vor.

Es ist einfach so eine verdammt verkorkste Situation. Man kann irgendwie auf keiner Seite stehen, weil keiner irgendwie Schuld trägt und jeder versuchen muss damit umzugehen. Aber Klaas hat mir in dem Moment auch leid getan, eben weil er ja so machtlos ist und nicht wirklich kontrollieren kann, ob die Erinnerungen zurück kommen...

Ja, endlich kann er sich an etwas erinnern! Und, dass es mit Joko zu tun hat? Noch besser! Freut mich, dass dir die Erinnerung gefallen hat.

Ich danke dir vielmals für dein Review. Hat mir ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert!

Alles Liebe!
22.06.2021 | 17:43 Uhr
Oh shit!

Sorry, erst einmal: Hallo <3

Und jetzt noch mal...oh shit!
Ich glaube, ich musste ungefähr dreimal während des gesamten Kapitel weinen. Jede Zeile, in der du beschreibst, wie Joko sich fühlt, wie unfair und gemein das alles ist, ahhh...ich hab's so gefühlt. Wirklich, für Klaas muss das ja ganz ganz furchtbar sein, aber es zerreißt Joko so dermaßen und ich kann es so gut nachvollziehen.
Alles, was sie erlebt haben, was sie durchgemacht haben, wie sie gelacht und geweint und gefeiert haben...alles ist weg.

Ich kann nicht in Worte fassen, auf welche Art mich das Ganze berührt, aber es tut es so intensiv, puh.

Ich hoffe ja immer noch so sehr, dass Klaas sich wieder erinnert. Ich würde es ihm und vor allem auch Joko so sehr wünschen, dass alle Erinnerungen nach und nach wiederkommen. Es sticht übrigens immer noch in meiner Seele, dass Klaas damals den Ring abgegeben hat und als Joko heute noch mal gesagt hat, dass er annimmt, Klaas würde dieser Hochzeitstag nicht bedeuten, hat nur noch mal mehr wehgetan.

Bin ziemlich aufgewühlt gerade, deine Story macht mich echt fertig, meine Liebe :D

Alles, alles Liebe und bis zum nächsten Mal,
JoKey

Antwort von probably my fate am 24.06.2021 | 12:57 Uhr
Hii <3

Es ist einfach Wahnsinn, wenn man sich das mal vorstellt. Da verbringt man fast 15 Jahre fast jeden Tag mit einer Person, erlebt so viele unglaubliche Dinge und dann ganz plötzlich kann sich die andere Person nicht mehr dran erinnern. Es ist so grausam. Für beide...

Ja, das mit dem Ring ist leider sehr symbolisch... Aber vielleicht geht's ja im nächsten Kapitel darum? Wer weiß? :)

Es wäre schön, wenn Klaas sich erinnern würde und er einfach ihre gemeinsame Historie erinnert, anstatt nur das ausgestrahlte im TV zu kennen.
Wir werden es sehen! ;)

Ganz ganz lieben Dank für dein Review, es freut mich unfassbar dolle, dass dich diese kleine Geschichte so berührt und dass du bei jedem Kapitel dabei bist <3

Alles alles Liebe!
22.06.2021 | 13:52 Uhr
Naw, wie süß.
Yay, Klaas fängt an sich zu erinnern :D
Oh man ich hoffe immer noch, dass du ein Happy End ansteuerst.
Ich kann Joko verstehen, denn ich bin leider auch so krankhaft und gehe bis über meine Grenzen, um meinen Partner glücklich zu machen :/
Freue mich aufs nächste Kapitel.

LG JanieSivery

Antwort von probably my fate am 24.06.2021 | 12:53 Uhr
Hii!
Die erste Erinnerung!! Wurde aber auch langsam Zeit, dass es mal ein paar Lichtblicke gibt :)
Leider ist es in der Situation auch nicht ganz einfach, dass Joko da nicht wirklich so einen gesunden Mittelweg findet, ist leider mehr als verständlich...

Lieben Dank und einen schönen Tag dir!

Alles Liebe
18.06.2021 | 08:51 Uhr
Huhu...ich mag deine Geschichte sehr. Auch wenn ich den Film kenne, hat es hier eine ganz andere Dynamik. Joko und Klaas eben ;-)
Es ist schön wie die Zwei sich wieder annähern. LG Janine

Antwort von probably my fate am 19.06.2021 | 09:23 Uhr
Hii!
War mir wichtig, dass ich nicht 1 zu 1 den Film verschreibe, fand nur die Idee so toll und musste zu dem Grundprinzip etwas schreiben :D
Du hast Recht, egal worum es geht, die zwei haben ihr ganz eigene Dynamik ;)

Freut mich sehr, dass es dir gefällt. Danke für deine Rückmeldung!

Liebe Grüße
17.06.2021 | 21:00 Uhr
Danke, dass es wieder mehr Hoffnung gibt! <3

Nach dem letzten Kapitel hatte ich wirklich Sorgen davor, dass das mit dem Ort des Antrags ganz doll schief geht. Aber endlich sehen wir, wie Klaas auch einfach aus Intuition Joko näher sein will. Und die Szene im Garten war so schön und so traurig zugleich. Man hatte das erste Mal das Gefühl, dass Klaas wirklich traurig um die verlorenen Erinnerungen mit Joko und ihre Liebe ist und sich das zurückwünscht. Balsam für die Leserseele.

Es ist auch schön zu sehen, wie es Joko langsam besser geht und er wieder mehr Hoffnung schöpft und langsam und stetig wieder mehr Innigkeit mit Klaas genießen darf. Und wie er für sich erkennt, dass das Wichtigste in seinem Leben Klaas selbst ist, noch vor den gemeinsamen Erinnerungen. Hat ein bisschen was von 'lieber gemeinsame Zukunft ohne gemeinsame Vergangenheit' als anders herum. Wobei ich es trotzdem verdammt schade finden würde, wenn sie nicht zurück kämen.

Das Ende ist ein bisschen fies. Wie kannst du uns nur so zurücklassen? Ich habe eine leise Hoffnung, aber trau mich gar nicht, die niederzuschreiben. Ich kann es kaum erwarten, das nächste Kapitel zu lesen.

Der Rückblick zu ihrem ersten 'richtigen' Kuss war übrigens toll. Hat sich richtig kribbelig und bedeutend angefühlt. Das wäre einer dieser Momente, um die ich ein wenig trauern würde, wenn die Erinnerungen nicht mehr wiederkommen sollten.

Ich lieb diese kleine Geschichte, sie ist so gefühlvoll geschrieben. <3

LG,
Jure

Antwort von probably my fate am 19.06.2021 | 09:20 Uhr
Hallo! :)

Ja, endlich zeichnet sich etwas positives ab. Endlich gibt's wieder Hoffnung!

Die Erinnerungen sind halt irgendwie der Grundstein ihrer Beziehung. Wenn Klaas die nicht mehr haben würde, dann würde natürlich etwas fehlen. Aber solange sie beide zusammen sind und Klaas sich auf Joko einlässt, ist Joko wahrscheinlich zufrieden.
Aber es ist natürlich schwierig zu sehen, wie der eigene Partner das alles einfach vergessen hat und man selbst diese ganzen Momente mit sich trägt, aber diese nicht teilen kann. Wünsche diese Situation einfach keinem...

Ich weiß, es tut mir leid :D aber das nächste Kapitel wird spätestens Dienstag hochgeladen, dann weißt du was Klaas vorhat ;)

Vielen, vielen lieben Dank! Hab mich total gefreut deine Gedanken zu dem Kapitel zu lesen!

Alles Liebe & ein schönes Wochenende für dich<3
17.06.2021 | 16:48 Uhr
Hey Du ;)
das Kapitel ist wirklich sehr schön. Du schaffst es irgendwie Drama und Kitsch so miteinander zu verbinden, dass ich es ganz super finde. Normalerweise stehe ich nämlich mehr auf Drama als auf soften Kitsch. Aber hier ist es so eine gute Mischung, Wahnsinn. Ich mag es total, wie Klaas auf einmal aus einem inneren Instinkt heraus nach Jokos Hand greift. Ich hab’ den Eindruck (vor allem jetzt auch im letzten Absatz dieses Kapitels), dass Klaas sich langsam aber sicher wieder erinnert. Zumindest an die Gefühle, die er gespürt hat, bevor er die Amnesie hatte. Das ist so gut für Joko, weil klar, Klaas tut einem hier wahnsinnig leid, aber Joko... mein Gott, der arme Kerl. Ich wüsste nicht wie ich wäre, wenn ich in seiner Haut stecken würde. Er macht das so großartig, lässt Klaas die Zeit die er braucht, überfordert ihn nicht, lässt ihm seinen Freiraum und das alles, obwohl er es so sehr vermisst, ihn zu küssen und zu berühren. Ich fühle wirklich sehr mit Joko, muss ich zugeben. Bin sehr gespannt, was Klaas im nächsten Kapitel mit Joko vorhat und ob es vielleicht etwas damit zu tun hat, dass er sich plötzlich an etwas erinnert.
Freue mich drauf!

Gruß und Herz,
Papilionem

Antwort von probably my fate am 18.06.2021 | 15:28 Uhr
Hii
Ich bin tatsächlich so ein Mensch, ich LIEBE Drama, aber der Kitsch darf einfach nicht fehlen. Schuldig im Sinne der Anklage, lese auch gerne mal ein Os mit nur Kitsch :D
Aber es freut mich, dass dir diese Mischung hier gefällt. Man fiebert ja im Endeffekt mit den beiden mit und da darf ne Portion Kitsch nicht fehlen ;)
Ich kann zwar beschreiben, wie es in Joko aussieht, aber wie sich sowas wirklich anfühlen muss, ist glaube ich unbeschreiblich. Wie verloren man sich fühlen muss. Einfach schlimm.

Vielen lieben Dank für dein Review, hab mich sehr gefreut!

Alles Liebe
17.06.2021 | 14:40 Uhr
Okay, was hat Klaas vor? Was?! Ahh, ich muss es wissen, am besten jetzt sofort!

Aber okay. Erst einmal Hey <3

Wie soft ist es bitte, dass Klaas erst aus einem inneren Impuls heraus nach Jokos Hand greift und später im Büro dann ganz bewusst? Hallo, das ist ja wohl mehr als soft *-*

Ich muss schon sagen, die beiden meistern diese mehr als schwere Situation einfach so gut. Sie gehen richtig, ich sage mal, professionell damit um, weil es wirklich alles andere als leicht ist. Natürlich hoffe ich immer noch, dass Klaas sich irgendwie wieder an alles erinnern wird, auch, wenn meine Hoffnungen darauf immer mehr schwinden, weil es sich aktuell eher so anfühlt, als würden sie sich im Prinzip neu kennenlernen und "neu verlieben", wenn das irgendwie Sinn macht, was ich hier schreibe :D

Freue mich immer wieder so sehr, wenn du ein neues Kapitel hochlädst, vielen Dank dafür <3

Alles Liebe, alles Gute,
JoKey

Antwort von probably my fate am 18.06.2021 | 10:30 Uhr
Hallo <3

Versteh ich, aaaaber ein paar Tage wirst du dich noch gedulden müssen. Dafür wird das nächste Kapitel auch ein bisschen länger, es werden einige Dinge geklärt. Was genau... Das wird sich zeigen :D

Vor allem im ersten Fall zeigts einfach, dass sein Körper diese Reaktionen nicht vergessen hat. Ist schon Mal ein gutes Zeichen!

Es macht definitiv Sinn und ich habe auch hin und her überlegt, wie ich mit dieser Situation umgehe und das auflöse, hab mich aber dann für eine Art und Weise entschieden und bin ganz zufrieden damit!

Ich danke dir für dein Review, freue mich immer total deinen Namen hier zu lesen! <3

Alles Liebe und schönes Wochenende dir!
17.06.2021 | 12:03 Uhr
Was hat Klaas wohl vor..?
Ich bin gespannt, ob Klaas langsam wieder Joko anfängt zu lieben, er scheint ihm jedenfalls wieder sehr zu vertrauen
Gutes Zeichen :)
Bin gespannt wie es weiter geht und ob ich bald Tränen vergießen muss :/

LG und noch schöne, warme Tage.

JanieSivery

Antwort von probably my fate am 18.06.2021 | 10:25 Uhr
Hii,
so langsam scheint Klaas wirklich um Joko herum aufzutauen und ihm mehr zu vertrauen.
Vielleicht gibt's ja doch noch Hoffnung, dass er sich wieder erinnert. Zumindest emotional :)

Das nächste Kapitel wird ein langes und es werden einige Sachen aufgeklärt. Werde es wahrscheinlich Anfang nächster Woche hochladen!
Ich danke dir für dein Review, ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
11.06.2021 | 17:59 Uhr
Hallo,

ich fand das Kapitel sehr gut, aber es ist auch ein einziger großer Heartbreak. </3

Da kommt Klaas nach dem ganzen Leid bisher endlich wieder zu Joko nach Hause und doch ist es gefühlt fast noch schlimmer. Er erinnert sich intuitiv an Dinge, die scheinbar einfach in seiner Natur liegen, aber dazu gehört eben einfach nichts was Joko betrifft. Es tut richtig weh beim Lesen. Du bringst das so gut rüber.

Finds spannend, dass Klaas derjenige war, der Outing und Antrag initiiert hat. Klingt ein bisschen, als hätte er wirklich wie Joko sagt einfach einmal erkennen und sich eingestehen müssen, dass er ihn nicht nervig findet um dann auch von alleine auf Joko zuzugehen und offen zu sein und überhaupt einfach all in zu gehen. Dass er jetzt wieder bei "ansatzweise leiden" können ist schmerzt sehr und Jokos Ausbruch ist so nachvollziehbar.

Ich hab schon Angst davor, dass sie zum Ort des Antrags gehen. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie sich das für Joko anfühlt, wenn dann gar nichts Klick machen sollte. Joko baut darauf jetzt hoffentlich nicht all seine Hoffnung auf. Ich glaube, selbst wenn Klaas sich ohne Erinnerungen neu in ihn verlieben würde, täte es mir unglaublich Leid um die verlorenen gemeinsamen Erinnerungen.

Es ist echt eine bittersüße Geschichte. Es gelingt dir so gut mit deinen Worten zu beschreiben, wie sehr Joko Klaas liebt und wie sehr seine Welt darauf aufbaut, sein Leben mit ihm zu teilen und somit auch den ganzen Schmerz nachzufühlen.

Ich freu mich auf die Fortsetzung!

LG,
Jure

Antwort von probably my fate am 12.06.2021 | 11:09 Uhr
Hallöchen! :)

Es ist ne echt verwirrende und verworrende Situation für beide. Das schlimmste ist, man kann keinem die Schuld geben, weil keiner was dafür kann und man kann aktiv nicht wirklich etwas verändern. Glaube diese Machtlosigkeit ist fürchterlich.

Fand's einfach ne schöne Vorstellung, dass (nachdem Joko quasi seit ihrem kennenlernen alles initiiert hat, was Nähe und Berührungen angeht) Klaas diese Schritte des Outings und des Antrags gemacht hat. Ein ausgewogenes Gleichgewicht, mag sowas in Beziehungen :)

Es wäre einfach schade, um diese 15 Jahre Historie, diese 15 Jahre der Erlebnisse und Erfahrungen und wenn sie wirklich am Ende wegbleiben würden, wäre das natürlich eine komplett andere Beziehung, als sie es vorher war.

Ich danke dir sehr, auch für dein super ausführliches und liebes Review. Hab mich sehr gefreut, danke!

Alles Liebe und ein schönes Wochenende! :)
11.06.2021 | 12:22 Uhr
Ach du...

Das ist vielleicht etwas peinlich, aber ich habe tatsächlich gerade angefangen, ein bisschen zu weinen. Und das, obwohl ich hier auf meinem Balkon sitze.
Bin echt froh, dass mich dabei keiner gesehen hat :D

Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr ich mit Joko mitleide. Das, was du schreibst, jedes einzelne Wort über diese Sehnsucht und diese emotionale Distanz zwischen den beiden geht direkt in mein Herz.
Es tut so unfassbar weh zu sehen, wie sehr Joko Klaas liebt. Ich meine, er liebt ihn soooo sehr. Man spürt es in jeder Geste, in jedem Blick und in der Art und Weise, wie er trotz allem noch mit Klaas umgeht.

Ich finde es berührend, dass Klaas sich bei Joko wegen des Rings entschuldigt hat, obwohl er ja selber nicht so ganz nachempfinden kann, was das wirklich in Joko ausgelöst hat.

Der Rückblick hat mir auch so gut gefallen. War erstaunt, dass Klaas derjenige war, der den ersten Schritt in der Öffentlichkeit macht, doch im nächsten Moment fühlte es sich einfach nur richtig an. Irgendwie stelle ich es mir wirklich so vor, dass Klaas derjenige wäre, der sich irgendwann einfach nicht mehr unter Kontrolle hat :D

Ich muss gestehen, ich habe ja irgendwie so ein Ding mit Joko und Thomas Martiens xD

Finde, die beiden passen sehr gut zusammen, als auf freundschaftlicher Basis gesehen und deswegen finde ich es so toll, dass er derjenige war, der Joko in seinem Ausbruch gehalten und gestützt hat.

Dass Klaas sich an seine Handlungen, wie das Blumengießen in einer bestimmten Reihenfolge. Das macht Hoffnung auf mehr.
Oh man ey, ich kann es gar nicht mehr aushalten, bis die Auflösung kommt, ob Klaas sich jemals wieder an alles erinnern wird. Ich sag's nur noch mal, falls nicht, werde ich wahrscheinlich drei Wochen durchheulen :O

Alles Liebe, eine dicke Umarmung und dir schon mal ein schönes Wochenende,
JoKey

Antwort von probably my fate am 12.06.2021 | 11:03 Uhr
Ohje.
Tut mir leid, aber ich bin ja froh, dass die Emotionen rüberkommen. Wie oft ich schon wegen ner Geschichte geheult hab, bin auch froh, dass mich dabei bisher noch keiner beobachtet hat...

Es ist einfach so ne verkorkste Situation. Du hast den Mann, den du über alles liebst, lebend vor dir stehen, aber er hat einfach keine Ahnung, wer du bist. Glaube emotional anstrengender geht's kaum.

Ich schätze Joko auch so sein, dass er bei solchen Dingen "Rücksicht" auf Klaas nimmt und quasi wartet, bis er die Schritte macht. Ich weiß nicht, aber finde das passt irgendwie zu ihnen :)

Du weißt, ich hab eh son Ding mit Thomas M., aber auch mit Joko zusammen. Glaube die beiden sind ein richtig gutes Team, nach all den Dingen, die sie beim Duell erlebt haben ^^

Oh, das will ich nicht. Aber ich kann's dir auch nicht verraten ;) werde wahrscheinlich Anfang nächster Woche das dritte Kapitel hochladen!

Dir auch ein wunderschönes Wochenende und ganz ganz dicke Umarmung zurück! <3

Alles Liebe!!
11.06.2021 | 10:36 Uhr
Oh man, Joko tut mir so leid...
Ich hoffe, dass Klaas sich bald wieder erinnern kann und dass die Idee den beiden hilft.
Ich.. Es ist so mies, aber ich würde so gerne wissen ob ich am Ende der Geschichte in Tränen ausbrechen werde. :/
Bin gespannt, wie du dich da entschieden hast. Bis zum nächsten Kapitel.

LG JanieSivery

Antwort von probably my fate am 12.06.2021 | 10:58 Uhr
Hii,
ich kann's dir nicht verraten, aber was ich dir sagen kann ist, dass noch einige Dinge passieren werden. Also die Hoffnung nicht aufgeben ;)
Werden wir mal sehen, wie dieser Ort Klaas' Erinnerung eventuell triggern wird.

Lieben Dank für dein Review & ein schönes Wochenende! :)

Liebe Grüße
08.06.2021 | 18:33 Uhr
Oh wow, was für eine großartige Story. Die Idee gefällt mir richtig gut, ich glaube ich sollte den Film wohl mal schauen. Und auch deine Umsetzung, insbesondere dein Schreibstil haut mich einfach mal wieder um!

Ich kann Jokos Gefühle so gut nachempfinden, weil du sie so gut beschreibst. Ich saß auf meinem Sofa und hatte ein bisschen Tränen in den Augen, weil ich es so berührend traurig fand. Vor allem die Szene, in der Klaas Joko den Ring zurückgibt... da musste ich schon echt schlucken.

Ich bin super gespannt, wie es weitergeht. Meine Fluff-Seele hofft natürlich auf ein Happy End, aber ich bin guter Dinge, denn sonst wäre die Geschichte ja schon auserzählt ;)
Für den Fall, dass Klaas sich wieder erinnern wird, frage ich mich, was der Auslöser sein wird. Ich hoffe ja auf etwas ganz romantisches, einen Kuss oder so (ja, ich bin ein Fluff-Junkie).
Für den Fall, dass er sich nie wieder erinnern kann, finde ich es super spannend, ob er sich wieder in Joko verlieben kann bzw. ob die beiden überhaupt wieder Zeit miteinander verbringen werden, denn das will Klaas ja offensichtlich momentan nicht :( und falls sie Zeit miteinander verbringen, wie es dann dazu kommt.
So viele offene Fragen, ich hoffe einfach, dass du ganz schnell Updates, damit einige Fragen beantwortet werden :)

Ach und für den Fall des Happy Ends: kann Joko Klaas‘ Ring bitte aufheben und ihm den in einem super süßen und hoffnungslos kitschigem Moment wiedergeben. Das wäre mein Traum! :)

Antwort von probably my fate am 09.06.2021 | 01:03 Uhr
Hiii!
Es freut mich riesig, dich hier zu sehen und natürlich vor allem, dass dir das erste Kapitel so gut gefällt! :)

Die Ringszene tat mir auch beim Schreiben weh, frag mich jedes Mal, warum ich mich in solche Situationen manövriere, wo ich mein eigenes geschriebenes schmerzhaft finde :D

Tja, wir werden sehen. Beide Varianten sind möglich und bei beiden Varianten könnte man noch ein bisschen die Zeilen füllen. Im nächsten Kapitel wird ein klein wenig deutlicher, in welche Richtung es gehen wird.

Oh, was ich dir schonmal vorab sagen kann ist, dass der Ring im Verlauf bzw am Ende dieser Geschichte eine Rolle spielen wird. Wie und warum wird sich dann zeigen, aber er wird nicht vergessen ;)

Lieben Dank für dein Review, hat mir ein breites Lächeln auf die Lippen gezaubert!

Alles Gute & alles Liebe!
08.06.2021 | 17:24 Uhr
Ich bin noch recht neu hier und hab dich aber als Favoritenautor gespeichert, weil ich schon ein paar deiner Geschichten gelesen habe und die echt toll fand. Dementsprechend habe ich mich gefreut, als ich den Alert für eine neue Geschichte bekommen habe. Und dann hätte ich schon bei der Kurzbeschreibung heulen können.

Ich kenn den Film nicht, aber ich vermute mal, er ist ziemlich traurig. Jedenfalls ist die Handlung dieser Story wirklich herzzerreißend und du hast das auch so gut beschrieben bis hierher. Joko tut mir so Leid und ein paar Formulierungen haben mich wirklich ein bisschen mitgenommen. Als Joko sich die innere Leere zurück wünscht, weil das immer noch besser war, als die Gefühle die er hat. Als klar war, dass die beiden sogar verheiratet sind, obwohl ich mir nicht sicher bin, warum es das irgendwie noch schlimmer für mich gemacht hat.

Vielleicht liegt es an der Persspektive, aber Joko tut mir noch mehr Leid als Klaas. Auch wenn für Klaas alles gerade vermutlich keinen Sinn macht und alles unglaublich überfordernd ist, aber irgendwie fand ich die Szene mit dem Ring am Ende ziemlich herzlos. Er hätte ihn ja auch einfach selber einstecken können. Oder sollte das schon das Zeichen von ihm an Joko sein, dass diese Beziehung das Einzige ist, bei dem er gar nicht mehr vor hat sich damit nochmal in irgendeiner Form zu beschäftigen? Weil Fragen zu Job etc. hatte er ja schon gestellt?

Jedenfalls finde ich das erste Kapitel toll geschrieben, nicht zu aufgeregt aber auch nicht zu nüchtern, so dass es beim Lesen wirklich geziept. Ich hoffe wir bekommen schon bald ein neues Kapitel.

LG,
Jure

Antwort von probably my fate am 09.06.2021 | 00:58 Uhr
Hallo!
Dann natürlich erstmal herzlich willkommen hier! :)
Und es freut mich wirklich riesig, dass du mich direkt als Favoritenautor gespeichert hast. Find's schön, dass dir meine Geschichten bis hier her gefallen!

Ja, der Fakt, dass sie verheiratet sind... Ich weiß was du meinst. Das unterstreicht einfach nochmal ihre Verbindung zueinander und macht das Ganze noch herzzerreißender, also ohnehin schon.
Ach und ganz klare Empfehlung für den Film! Traurig, aber schön!

Ja, sehr schwierig zu verstehen, was Klaas denkt und von all dem hält. Joko fällt es einfach so schwer ihn zu lesen und da wir an seine Perspektive gebunden sind, ist wohl erstmal der einzige Weg mehr über Klaas' Gefühlslage zu erfahren, wenn er mal mit Joko spricht!
Aber wir werden mehr dazu im nächsten Kapitel erfahren :)

Vielen lieben Dank an dich, dass du dir die Mühe gemacht hast und ein Review geschrieben hast.

Alles Liebe!
08.06.2021 | 15:24 Uhr
Ach du scheiße. Könnte heulen, wenn ich das lese. Du hast einen guten Schreibstil, der einen wirklich schnell in die Geschichte bringt. Hab jetzt schon richtig mitgefühlt und bin mir sicher, dass wird in den kommenden Kapiteln noch ein bisschen schlimmer. Die Szene mit dem Ring am Ende macht mich richtig fertig irgendwie. Ich liebe dein kleines throw back zu Viva/MTV Zeiten und die Szene in der Joko lacht und mit der Hand auf den Tisch haut, weil Klaas irgendwas labert und nur Joko es witzig findet. Das ist SO SEHR Joko und Klaas!

Ich freue mich auf mehr und hoffe du lädst schnell ein weiteres Kapitel hoch.

Gruß und Herz!
Papilionem

Antwort von probably my fate am 09.06.2021 | 00:47 Uhr
Hallöchen!
Freut mich ehrlich, dass dich die Geschichte direkt so abgeholt hat und du die Gefühle so nachempfinden konntest! (auch wenn's natürlich verdammt traurig war)

Yes! Ist es, oder? Die beiden und Dinge, die nur sie lustig finden, liebe ich! Und sind wir ehrlich, egal was Klaas sagt, Joko findet es lustig :D

Ich danke dir sehr für deine Worte, hab mich wahnsinnig gefreut! :)

Alles Liebe!
08.06.2021 | 13:41 Uhr
Vorab: ich liebe diesen Film! Hab damals Rotz und Wasser geheult. Jetzt hab ich das Gefühl bei deiner Geschichte wird es genauso sein.
Die Vorstellung Joko ohne Klaas ist einfach furchtbar. Das einer sich nicht an den Anderen erinnert, nach allem was sie zusammen durch gemacht und erlebt haben, ist wirklich der Horror.
Ich bin gespannt wie sich die ganze Geschichte noch entwickelt. Auch wenn es mir das Herz bricht, bin ich sehr gespannt, was noch auf die beiden zukommt.
Vielen Dank für diese Idee!
Alles Gute, alles Liebe!

Antwort von probably my fate am 09.06.2021 | 00:43 Uhr
Hii!
Ja, hab den Film vor ein paar Jahren einige Male gesehen und als ich letztens wieder auf ihn gestoßen bin, da musste ich einfach diese Geschichte schreiben!

Nach all den Erlebnissen und Erfahrungen, die sie miteinander gemacht haben, ist es glaube ich das schlimmste, was überhaupt passiert kann...

Vielen lieben Dank für dein Review & alles alles Liebe! :)
08.06.2021 | 13:40 Uhr
Okay.

Okay. Gut.

Weißt du was? Reiß doch gleich mein Herz raus und schmeiß es zu Boden. Das war hart. Oh man, das war so hart, ich hatte einfach Tränen in den Augen im letzten Absatz!!

Oh Gott, allein das jetzt zu schreiben, tut weh, aber...als Klaas den Ring abgenommen und Joko
gegeben hat, ist irgendetwas in mir gestorben, mit Sicherheit! :O

Also wenn es hier kein Happy End geben wird und Klaas sich nicht wieder an all die Jahre und die Zeit und an seine Mitarbeiter und Freunde und vor allem an Joko erinnert, drehe ich vollkommen durch.
Das hat mich gerade echt so mitgenommen, komme noch nicht drauf klar :D

Joko tut mir so leid. Echt. Ich meine, klar, Klaas hat es gerade auch so was von nicht einfach, aber Joko...shit, will mir gar nicht vorstellen, wie er sich fühlen muss. Hatte mal eine Gehirnerschütterung und seitdem eine winzige Lücke in meinem Lebenslauf, aber nicht in diesem krassen Ausmaß wie Klaas.

Ich an Jokos Stelle wäre, glaube ich, längst zusammengebrochen. Bin so, so froh, dass er so tolle Freunde an seiner Seite hat, denen es ja auch nicht viel besser geht. Ich meine, sie arbeiten auch schon so lange mit Klaas zusammen und jetzt erinnert er sich einfach an nichts mehr. An nichts, einfach alles weg.
Das ist so krass.

Puh, okay, ich muss mich erst mal wieder beruhigen, schätze ich, haha. Bin so gespannt auf das nächste Kapitel und hoffe SO SEHR auf ein Happy End. Klaas soll sich einfach wieder an seinen Jogo erinnern und den Ring zurücknehmen.

Ganz liebe Grüße und alles, alles Liebe,
JoKey

Antwort von probably my fate am 08.06.2021 | 16:00 Uhr
Oh.

Oh Gott.

Das wollte ich nicht, JoKey. Ehrlich! (sag ich, während ich herzzerreißendes Drama geschrieben habe, naja).
Glaub mir, es tat mir weh das mit dem Ring zu schreiben. Allein die Vorstellung, wie Klaas ihn abzieht und Joko zurückgibt. Uff.

Wer weiß, ob's ein Happy End geben wird ^^ aber es wird ja "nur" 4 Kapitel + Epilog geben, also wirst du nicht ganz so lange warten müssen! ;)

Oh, hattest du? Stelle mir das total verwirrend und komisch vor, sich nicht mehr an passiertes erinnern zu können, obwohl es "Beweise" und berichte von anderen davon gibt :o

Es ist einfach auf beiden Seiten ne scheiß Situation, mit der man erstmal umgehen muss. Da gibt's nicht mal ein richtig oder falsch...

Ich danke dir vielmals und freue mich total, dass du hier mit dabei bist! <3

Alles Liebe!
08.06.2021 | 13:24 Uhr
Oh man... Ich muss fast heulen...
So wie ich dich kenne, wird Joko seinen Klaas loslassen müssen.
Ich hoffe jedoch, sie werden einen neuen Anfang haben und vielleicht wieder glücklich werden.
Joko tut mir jedenfalls unendlich leid, ich will mir gar nicht vorstellen wie es ist, verleugnet zu werden und das vom eigenen Partner...
Schreib schnell weiter, ich freue mich :)

LG JanieSivery

Antwort von probably my fate am 08.06.2021 | 15:18 Uhr
Hallöchen,
freut mich, dass du hier wieder dabei bist! :)

Ja, wer weiß. Ich bekenne mich schuldig, dass ich gerne Drama schreibe, aber wer weiß. Vielleicht doch mit Happy Ending? Oder nicht? Wer weiß :p

Glaube es gibt nichts schlimmeres, was man mit bzw ohne seinen Partner durchmachen kann :(

Vielen lieben Dank für dein Review!

Alles Liebe!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast