Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 1:
04.06.2021 | 14:41 Uhr
Hey Kindly Unspoken,
Zuerst mal ich liebe die Stimmung in deinem Epilog. Sie ist verspielt und neckig und gelöst - ich hatte beim Lesen ein Dauergrinsen im Gesicht und musste mehr als einmal in mich hineinkichern Gerade so eine Athmosphäre ist sehr schwer überzeugend zu schreiben und dir ist es perfekt gelungen.
Es ist Jahre her, dass ich das Buch gelesen habe, die offene Wette ist mir erst wieder durch deinen Epilog eingefallen - ehrlich gesagt war das für mich nicht mehr offen, weil sich das Verhältnis von Mordan und Lijana so geändert hatte, dass ich mir den 'demütigenden' Unterton der den Reiz an der Sache ausmacht nicht recht vorstellen konnte. Tja, du hast mich eines Besseren belehrt :D
Die Mischung zwischen Intimität und Sicherheit die ihre Beziehung jetzt ausmacht und der freundlich-piesakende Ton der Wette ist in deinem Epilog gelungen kombiniert. Obwohl die Szene sich auf die Beiden konzentriert gibt es viele Bezüge zu anderen Personen und Ereignissen die den Epilog liebevoll an die restliche Handlung anknüpfen. Besonders gut hat mir die Erwähnung von Brachan gefallen, er ist mein Lieblingscharakter. Insgesamt ist es eine tolle und Cannon-nahe Ergänzung zum Buch.
LG Miu

Antwort von Kindly Unspoken am 05.06.2021 | 23:23 Uhr
Hey Miu,
vielen, vielen Dank für dein liebes Feedback! Ich habe mich total gefreut, dass ich ein so liebes Review bekomme - und dann auch noch so schnell ...
Wie du es erklärst, kann ich nun ein wenig nachvollziehen, warum die Autorin keinen Epilog geschrieben hat. Bei mir ist es auch einige Jahre her, als ich das Buch zum ersten Mal gelesen habe. Damals wollte ich unbedingt diesen Epilog schreiben, habe es aber nicht hinbekommen. Als ich nun (extra dafür) noch ein weiteres Mal das Buch gelesen habe, ist mir aufgefallen, wie früh diese Wette auftaucht, und dachte auf einmal, dass es vielleicht doch nicht so gut passt. Dann allerdings hat Lynn Raven die Wette noch einmal relativ gegen Ende halbwegs spaßhaft aufgegriffen und das alte Bedürfnis in mir, dazu etwas zu schreiben, kam zurück.
Mich freut, dass du das Leseemfpinden genauso beschreibst, wie ich es mir gewünscht habe! Ich hatte ein wenig Sorge, dass zu viel Erzählung bzw. Erwähnung der Handlung des Buches enthalten ist, aber der Roman und seine Charaktere sollten ja irgendwie erkennbar sein. Und wenn es mir halbwegs gelungen ist, dies mit einem neckigen Ton zu verbinden, bin ich zufrieden!
Dankeschön noch einmal - hierfür allein hat es sich für mich schon gelohnt, nach all den Jahren mal wieder was auf Fanfiction hochzuladen.
GLG Sanju

PS: Brachan mochte ich auch sehr gerne!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast