Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 9:
15.08.2021 | 17:00 Uhr
Das war mal wieder ein super Kapitel, mir gefiel vor allem wie Harry auf Draco gestoßen ist.
Der war ja quasi sichtlich verwirrt als er auf Harry gestoßen ist und er dann auch noch das Versteck von allen verbotenen Artefakten ausfindig machen konnte.
Auch gut war das er alle Artefakte mit einem nicht registriertem Kamin zum Grimauldplatz 12 geschickt hat.

Dann noch die Reporter die direkt schon irgendwelche Schlüsse aus nicht gesagtem gezogen haben,
so richtig Rita Kimmkorn würdig.
Und dann wird er auch noch von Draco bei seiner Rückverwandlung erwischt.

Antwort von Prototype UP77 am 17.08.2021 | 03:53 Uhr
Hey gridlok,

vielen Dank für dein Lob! Es freut mich sehr, dass dir das Kapitel gefallen hat :)

Der Schutz dunkler Artefakte (nur durch ebenso dunkle Magie sofort aufgespürt werden zu können), ist ja eigentlich kein besonders überzeugender. Die ungefähre Richtung reicht ja auch, um sie irgendwann zu finden, und da sich während der Durchsuchung niemand aus dem Haus entfernen darf, ohne eine Anklage zu fürchten, hätte er natürlich auch nicht fliehen dürfen. Schon als er das Geschrei seines Vaters gehört hat, muss Draco daher klargewesen sein, dass es nun vorbei ist - dass Harry einen dunklen Aufspürzauber benutzt hat, war also im Grunde nichts als Show ^^ Er wollte Draco einschüchtern, was ja auch wunderbar geklappt hat.
Während ich an der Geschichte gearbeitet habe, habe ich so sehr gehofft, dass gerade dieses Kapitel gut und überzeugend wirkt (denn in gewisser Hinsicht ist es eines der wichtigsten), und ich bin sehr froh, dass es bislang so scheint, als hätte ich dieses Ziel erreicht!
Dazu gehören natürlich auch die ganzen Details, wie der Kamin (da habe ich lange herumüberlegt, wie ich Harry die Artefakte jetzt da rausschaffen lassen kann, ohne, dass am Ende er damit erwischt wird) sowie diese Reporter - die er natürlich selbst auf die Spur gebracht hat und Blut lecken ließ.

Ich bin dir sehr dankbar für dein Feedback und hoffe, du hast auch in Zukunft noch Freude an der Geschichte!
Liebe Grüße,
Prototype
26.06.2021 | 07:48 Uhr
Guten Morgen Nadine,

das Aufeinandertreffen von Harry und Draco hast du super beschrieben. Mir gefällt echt gut, wie Harry erstmal geflasht ist, als er Draco im Bademantel vor sich sieht. Und wie er erkennt, dass da viel mehr ist als der Hass, den sie früher aufeinander hegten. Armer Draco. Wurde von Lucius aus dem Bett geholt, hatte noch nicht mal Zeit, sich anzuziehen - lediglich für einen Bademantel und eine Socke hat die Zeit gereicht, bis Draco bewusst geworden ist, dass er sich doch lieber um das Verstecken der Objekte kümmern sollte. Und dann steht auch schon Harry in seiner Tür *lach* Der Traum seiner schlaflosen Nächte. Dass dieser ihm einen Deal anbietet, damit hat er nie gerechnet. Nur was Harry als Gegenleistung will bleibt für Draco ungewiss. Aber natürlich geht er auf den Deal ein. Was sonst?
Harry schafft die Objekte per Kamin aus dem Haus - und bietet Draco damit unbewusst die Gelegenheit, vor seinen Eltern zu flüchten. Wollte sich da jemand selbst als Deal anbieten? Und dann kommt Harry zurück und lässt seine Illusion fallen, bevor er Draco wahrnimmt.
Damit hat Draco wohl auch nicht gerechnet. Tag der Überraschungen.
Aber wie wird Harry jetzt reagieren, wo Draco sein größtes Geheimnis kennt?
Lese gleich mal weiter.

LG,
Brigitte

Antwort von Prototype UP77 am 28.06.2021 | 13:23 Uhr
Guten Morgen, Brigitte :)

Dankeschön! Harrys Schock, als er Draco sieht und realisiert, was da wirklich alles in ihm auf den Anblick reagiert, ist einer der wichtigeren Momente, würde ich jetzt, im Nachhinein, sagen. Dadurch weiß er immerhin schon einmal, dass er sich nichts mehr vorzumachen braucht im Hinblick auf seine Gefühle. Es ist eine besondere Situation; normalerweise bauen solche Gefühle sich auf, man kann sich dagegen wehren, sich einreden, dass man sich irrt - doch Harry, der Draco kennengelernt hat, als er selbst noch ein anderer war, überspringt das ganze Zaudern und weiß gleich Bescheid.
Das gibt dem Kapitel noch einmal eine ganz neue Würze, weil Harry sich nur gegen seine Impulse, Draco auszunutzen, wehrt, nicht aber gegen seine Gedanken.
Ich bin mir sicher, dass Draco vorhatte, sich anzuziehen, sobald er den Krempel unter den Dielen versteckt hat, aber Harrys Auftritt hat ihn natürlich ebenso schockiert. Dass es auch ausgerechnet der sein muss :)
Jetzt finde ich es doch ziemlich schade, dass ich da keinen Switch der Perspektive einbauen und das zusätzlich aus seiner Sicht schildern kann. Es wäre interessant gewesen, Dracos Gedanken während der 'Verhandlung' dabeizuhaben. Aber leider müssen die geheim bleiben, und so bleibt nur Harrys Beobachtung. Zum Glück ist die aufgrund der Umstände ziemlich akkurat ^^
Dass Draco nichts anderes übrig bleibt, wissen im Grunde ja beide.

Dann beantworte ich auch gleich mal das nächste Review von dir, damit meine Antworten sich nicht überlappen. ^^
17.06.2021 | 20:00 Uhr
Moin :),

Ich musste schon schmunzeln. Ein Draco kurz nach dem Aufwachen und dann gleich Panik. Sich vorzustellen wie er die Sachen versteckt- putzig.
Gefällt mir immer noch gut.

LG

Antwort von Prototype UP77 am 18.06.2021 | 04:17 Uhr
Hi Zenit!

Mir gefällt Draco hier auch. Ich schreibe ihn nie eiskalt, wie er gern dargestellt wird, sondern so emotional, wie ich ihn in den Büchern erlebt habe. Natürlich kann er seine wahren Gefühle verbergen - da ist ihm unter Voldemorts Herrschaft ja auch nichts anderes übrig geblieben. Nur 'meinen' Draco kostet das so viel Mühe, dass er selten im Alltag von dieser Fähigkeit Gebrauch macht. Also kann es hin und wieder mal zu vertrottelten, vielleicht sogar peinlichen Situationen kommen. Aber statt sich selbst zu ändern, wirft er sein Handeln lieber anderen vor ^^

Es freut mich, dass die Geschichte dir noch gefällt. Daraus entnehme ich, dass dir der Anfang nicht zu lahm vonstatten ging? Das war nämlich meine größte Sorge.

Liebe Grüße,
Prototype
16.06.2021 | 15:48 Uhr
Guten Tag meine Liebe :D

Wie versprochen heute das Rev^^

Mir ist zwar mega heiß, ich bin kaputt aber heute ist es dran!
Danach Sofa.

Ich hatte das Kap gestern schon ein bisschen auf der Arbeit in meiner Pause gelesen, es hat mir den Tag versüßt weil der mega kacke war und meine Laune für wenige Minuten gesteigert.
Was nciht am Kap liegt das sie wieder bergab ging XD
Eher an dem drumherum und den Deppen.

Huii endlich ist es soweit, Harry trifft auf Draco :D

Huch Draco quasi frisch aus dem Bett gefallen? Was da los XD
Nicht vorbereitet Malfoy?? XD

Niedlich wie er versucht die Sachen zu verstecken oh mann XD

Harrys Art ist wahnsinnig sexy :o
Ich muss leider sagen wenn er mir solche Deals vorgeben würde, ja kein Problem ich mache mit XD

So nach dem Motto: Spring!!!

Wie hoch und wie weit?

xDDDD


Er ist dermaßen Attraktiv!!!

XD

Auch seine Art ist selbstbewusster ich kann es nicht beschreiben, ich glaube es liegt einfach daran das er rausgefunden hat wer er wirklich ist und wo er hin gehört.
Wow!
Bitter und dennoch Hrrr~ Miau~ xDDD

Wieso bemerkt Draco nicht den Elderstab ? OO
Das ist dermaßen offensichtlich XD
Krass XD

Diese Reporter widerlich einfach... interessieren sich nur für sein Outing aber das war klar -_-
Wie es aussieht hat er nun aber erstmal frei XD

Oh und sie haben ja nichts gefunden ich bin schwer gespannt.

OHA O_O

Draco SIEHT wie Harry sich zurück verwandelt?!!!!!!!!!!!


UND DU LÄSST DAS SO STEHEN???

Es ist Mittwoch! o_o

Das ist dir klar oder???
Ich gehe bis Freitag drauf!

xD


Was eine Spannung WEITER MACHEN!!!!!!! :D

LG

Antwort von Prototype UP77 am 16.06.2021 | 16:32 Uhr
Hey :D

Ach, ich freu mich, dass dir das Kapitel die Last des Arbeitstages ein bisschen erleichtern konnte.
Und wenn es auch nur zeitweilig war. ^^

Klar ist Draco nicht vorbereitet. Er wusste ja nichts davon, dass die Hausdurchsuchung am Mittwochmorgen stattfindet. Nur, dass es bald soweit sein würde, und auch das war im Grunde eine bloße Befürchtung. Er hat bis dahin ja nur von einer einzigen Familie gehört, die tatsächlich festgenommen wurde, und mehr ist ja auch nicht aus dem Ministerium gesickert.
Also ja, er ist von Lucius wohlklingenden Schreien aus dem Schlaf gerissen worden xD

Ich hatte das Bild so gut im Kopf, wie Draco da sitzt in seinem Morgenmantel und einen Schädel in die Bodendielen pressen will :3
Was hätte ich mich kaputtgelacht, wenn ich das gesehen hätte! Aber Harry ist wie vom Donner gerührt und weit vom Lachen entfernt ^^

Uh, also jemand, der einfach nur überlegen ist, ohne permanent darauf herumzureiten, das gefällt dir?
Vielleicht ist die Story dann ja mehr für dich als ich dachte :D
Da vermischt sich das, was er innerhalb der Zeit, in der er gegen Voldemort gekämpft und das Jahr, das er als Auror gedient hat, gelernt hat, mit dem Wissen, was passieren wird; er hat Draco am Haken und weiß das auch.
Allerdings ist er sich leider nicht so sicher, wo er hingehört (Harry macht das momentan davon abhängig, ob er Snape findet und seine Maskerade eventuell bald bleibenlassen kann). Das ist ein tatsächlicher Konflikt inmitten der Story, der auch recht bald schon angesprochen wird. Ein Thema, das sich eine Zeitlang zieht, sozusagen.

Ich glaube, dass Draco sich nicht darüber wundern würde, dass Harry den Elderstab hat. Immerhin hat er Voldemort besiegt.
Dass Harry den Stab wieder in Dumbledores Grab gelegt hat, wusste er hingegen nicht.
Wahrscheinlich hätte er Harry für einen Volldeppen gehalten, wenn er ihn sich nicht geschnappt hätte. ^^

Na ja, dass die Reporter sich nur für sein Outing interessieren, war, worauf Harry es abgesehen hatte - dafür hat er Kreacher ja schließlich losgeschickt, um den anonymen Hinweis in den Geschäftsräumen des Propheten zu platzieren. Der beste Weg, Ginny abzulenken und die Presse gleich mit. ^^
Aber das Spielchen ist noch nicht zu Ende :)

JA! Draco weiß es, Draco weiß es :D :D
Ich meine, wäre er Harry nicht gefolgt, hätte er durch das Fernglas eh irgendwann gesehen, wie er sich verwandelt, aber so ist es doch nochmal cooler. Und gibt Harry die Gelegenheit, darauf zu reagieren. :>
Das Kapitelende ist eines meiner liebsten. Wahrscheinlich ist es auch einer der schlimmsten Cliffhanger der Geschichte. Aber nur einer von ihnen. Da kommen mehr, sorry xD
Freitag früh ist die Fortsetzung da, und dann kannst du wieder ein ganz kleines bisschen Badass-Harry sehen ^^

Danke für dein Review ♥
Kühl dich ein bisschen auf der Couch ab und HALTE DURCH D:
Liebe Grüße!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast