Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: TheLikelyLads
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
Michael (anonymer Benutzer)
06.09.2021 | 17:26 Uhr
Hallo Max,

schön, dass es weiter geht :-) Bin immer noch an Bord.
Schönes Kapitel, gut gelungen - ich finde es spannend, dass du die Immunität gegen Cordyceps in deiner Story mehr thematisierst als es das Spiel (Part II) selbst je gemacht hat.
Und Humor schadet der Story auch nicht, wie man sieht - Beim Spruch von Lee bezüglich eines neuen Jobs musste ich schon lachen :-D

Viele Grüße und mach bitte weiter ;-)

Michael

Antwort von TheLikelyLads am 06.09.2021 | 18:57 Uhr
Total mau, was ich hier momentan abliefer. Ich hänge leider zu sehr in meinem Nebenprojekt, das mittlerweile länger als mein erster Teil von TLOU wird. :/
Ich verspreche hoch und heilig, dass es sehr bald ein würdiges Finale für diese Telenovela gibt. :D

Liebsten Dank, dass Du hier am Ball bleibst, obwohl es nur ein Kapitel in den letzten vier Wochen gab.


Hab einen guten Wochenstart!

LikelyLads
11.08.2021 | 13:09 Uhr
Hi,

wirklich sehr interessant. Ich hab gedacht, so viel Pech können die doch echt nicht haben. Nun scheint es ja so, dass sie es vielleicht doch noch alle zusammen aus der Quarantänezone herausschaffen. Es freut mich, was für eine Rolle Alex in dem ganzen übernommen hat. Die Verbindung zu Daniel und das Zusammentreffen, da hatte ich mir ein wenig mehr erhofft, aber da er noch nicht Tod ist, kommt da ja vielleicht noch etwas. ;)

So, und nun sitze ich hier und warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung der Fortsetzung.
Hoffentlich lädst du bald ein neues Kapitel hoch!

Bis dann,

Bambuka
Michael (anonymer Benutzer)
02.08.2021 | 20:48 Uhr
Hi Max,

wow, jetzt hast aber ganz schön Content rausgehauen :-) Gefällt mir. Und auch wenn ich hier nicht oft schreibe, ich hab den Browsertab meistens auf und schau nach, wenns wieder was neues zu lesen gibt. Und ich hoffe, dass es auch bald mal wieder nach Jackson geht ;-)

Bis dahin, ich bleib dran,

Michael

Antwort von TheLikelyLads am 03.08.2021 | 07:32 Uhr
Moin Michael,
es hätte so viel mehr sein können, wenn ich nicht unbedingt dieses Nebenprojekt gestartet hätte. Das hat in den letzten zwei Wochen leider Zeit verschluckt, die ich sonst in The Last Of Us gesteckt hätte. Aber ich versuche gerade beide Geschichten mit Inhalt zu füttern. Und The Last Of Us ist definitiv in den nächsten Tagen wieder dran. Dann gehts ans Eingemachte. Oder wie du durch die Gegend spoilerst: Nach Jackson. Vielleicht tue ich dir den Gefallen einfach nicht. :D
Denn wie immer ist noch nichts entschieden.

Liebe Grüße und vielen Dank für die Nachricht!
Max
Michael (anonymer Benutzer)
13.07.2021 | 13:08 Uhr
Hallo Max,

gut spannend gehts weiter :-)
Ich bleib nach wie vor am Ball und hoffe, du treibst die Geschichte noch weiter :-) Der Storypart gefällt mir derzeit echt gut, auch dass die Handlungsstränge bzw. Blickwinkel aufgeteilt werden, passt gut. Evtl. zieht sich der zweite Handlungsstrang um die Rettung von Ellie in diesem Kapitel etwas, aber das sind Luxusprobleme.

Ich hoffe, dass es immer mal wieder neue Kapitel gibt :-)

Bis demnächst,

Michael

Antwort von TheLikelyLads am 13.07.2021 | 13:38 Uhr
Das "Ziehen" nehme ich persönlich als wirklich konstruktive Kritik auf, weil ich mich im ersten Teil im Nachhinein geärgert habe, zu knapp erzählt zu haben. Jetzt beweise ich mir wohl gerade das Gegenteil und muss am Ende eine gute Balance hinbekommen. Danke dafür.
Das nächste Kapitel ist im Kopf und kommt die Tage auch schwarz auf weiß.

Bis dahin Michael! Freu mich immer von dir zu lesen. :)
30.06.2021 | 12:26 Uhr
Wieder mal ein schönes Kapitel. Man kann sich das immer alles bildlich so toll vorstellen.

Ich bleib gespannt aufs Nächste!

Grüße

Bambuka
25.06.2021 | 13:30 Uhr
Oh man. Ich mein, das ist echt krasser Scheiß! Puuuh..

Ich bin gespannt wie es für Ellie ausgeht.. einmal wurde ihr ja leider schon in dieser Weise wehgetan.

Nice Weekend, bis bald
Bambuka
Michael (anonymer Benutzer)
24.06.2021 | 22:52 Uhr
Hallo Max,

ja, ich lese noch mit - allerdings mittlerweile anders als noch am Anfang. So wie du das am Anfang beschrieben hast, nicht am Stück sondern immer häppchenweise und es gefällt mir so richtig gut :-)

Ich fühle mich natürlich geehrt, dass du mir die Mitarbeit anbietest, aber ich bleib lieber erstmal unter den Lesern :-) Und du hast auch deinen Stil mittlerweile gefunden, das ist viel wichtiger.
Und was die Weiterentwicklung angeht - ich finde das gerade total gut. Das Recap-Gespräch von Abby ist gut getroffen. Ich war ja immer am zweifeln, ob die ehemalige Antagonistin wirklich so gut mit den den anderen Figuren auskommen würde. Aber das Kapitel hier hat es sehr vermenschlicht. Guter Move - bitte mehr davon :-)

Bis demnächst wieder,

Michael
23.06.2021 | 10:08 Uhr
Da wartet man tagelang auf ein neues Kapitel, schaut mal eine Tag nicht rein und wird gleich mit zwei neuen Kapiteln überrascht!

Sind mal wieder toll geworden! Ich find die Story richtig gut, es wird nie langweilig und das ist wichtig.

Mach weiter so! :)

Lg Bambuka
Michael (anonymer Benutzer)
21.06.2021 | 23:30 Uhr
Hi TheLikelyLads,

ich freue mich, dass es weitergeht :-) Die Geschichte mit dem Dorf der Immunen gefällt mir gut und ist im Setting auch gut nachvollziehbar. Auch dass du wieder die Brücke zu den Seraphiten schlägst, ist ein cooler Move. Lev kam in den anderen Kapiteln vielleicht etwas zu kurz, vielleicht wird er ja jetzt wieder Teil der Gruppe.

Wie gesagt, ich lese immer noch mit und warte bereits aufs neue Kapitel :-)

Gruß Michael

Antwort von TheLikelyLads am 22.06.2021 | 13:12 Uhr
Hey Michael,

ich war in den letzten drei Wochen beruflich total eingeschränkt und bin kaum dazu gekommen, weiterzuschreiben. Ich hoffe sehr, dass sich das nun wieder ändert.
Aber mega, dass du noch immer mitliest. Bambuka habe ich bereits vorgeschlagen, eine eigene Figur in der Geschichte zum Leben zu erwecken. Ebenso hat sie die Vorgeschichte ihrer Figur in einem Kapitel zusammengefasst. Hast du ja sicherlich gelesen.
Natürlich biete ich es dir, als aktiver Mitleser auch gerne an. Würde mich total interessieren, in welche Richtungen du die Geschichte lenken würdest.
Ich gebe weiterhin mein Bestes. :)

Liebe Grüße,

Max
14.06.2021 | 12:28 Uhr
Ich mag, wie du immer wieder hier und da einen Rückblick einbaust.

Dieses Dorf wäre mir auch nicht ganz koscher. Aber Ellie geht mit Köpfchen vor, das ist gut. Oftmals hat sie aggressiv gehandelt. Kurzschlussreaktion eben.

Bin gespannt aufs nächste Kapitel, lass uns nicht zu lange warten :)
08.06.2021 | 11:12 Uhr
Eine eigene Welt für die Immunen, klingt zu schön. War klar, dass sie dafür etwas geben müssen, auch wenn sie nicht freiwillig dort sind. Sein Kind abzugeben - harter Tobak.

Sie haben sogar Zigaretten da :o

Ich bin gespannt ob und wenn ja wie Ellie da wieder rauskommt!
03.06.2021 | 20:03 Uhr
Schönes Kapitel. Schöne Gedankengänge. Für diese Personen ist ihre Welt so normal. Für und unvorstellbar traurig. Der Lebenswille zählt ungemein! Freue mich auf mehr!
03.06.2021 | 10:17 Uhr
Okay, wo sie wohl gelandet sind? Ist dort eine Horde? Was erwartet sie hinter der Tür?
Michael (anonymer Benutzer)
26.05.2021 | 22:05 Uhr
Hi TheLikelyLads,

so, nun habe ich mich lesetechnisch mal wieder auf den aktuellen Stand gebracht. Ich muss sagen, ich mag Teil 3 bis jetzt. Die Storyline mit den Fireflies gefällt mir sehr gut und ich bin gespannt, wie es da weitergeht. Scheinbar widmen sie sich mittlerweile auch eher niederen Instinkten anstatt der Rettung der Menschheit. Auch Ellies Drogentrip fand ich sehr bildhaft umgesetzt. Es ist zwar noch nicht klar, warum sie das bei Ellie gemacht haben (und auch warum nur bei Ellie?) aber das wird sicherlich noch in den nächsten Kapiteln erklärt.

Was mir persönlich eher nicht so gefallen hat - das hab ich ja in der Art schon mal erwähnt - ist diese Liebeskiste mit Ellie, Dina und Abby. Mir erscheint es nicht glaubwürdig, wie sich alle drei in der Situation verhalten. Vor allem dieser "Deal" machts extrem komisch. Die handelnden Personen verhalten sich eher wie die totalen Romantiker, ob sie sich daher auf sowas einlassen? Ich weiss nicht. Naja, ich hoffe dass du bei diesem Aspekt nicht zu sehr übers Ziel hinausschiesst.

Bei den Schoschonen hab ich kurz grinsen müssen - klar, kann alles sein :-) aber sie platzten etwas "spontan" in die Story. Ich hätte evtl. eher Seraphiten genommen als amerikanische Ureinwohner. Aber alles nicht schlimm, du hast ja daraus nur was kurzes gemacht und keine komplett neue Lore für die Indianer entwickelt :-)

Ich bin gespannt auf die nächsten Kapitel, bis in ein paar Tagen!

Antwort von TheLikelyLads am 27.05.2021 | 22:28 Uhr
Guten Abend Michael,
freut mich sehr, dass du wieder in die kleine Welt meiner Fortführung eingetaucht bist.

Zum Deal zwischen Dina, Ellie und Abby kann ich im Augenblick nicht viel mehr sagen. Das muss alles geplant werden. :) Es ist jedoch nicht meine favorisierte Lösung gewesen.

Kurz hatte ich auch an die Seraphiten in dieser Szene gedacht, jedoch halte ich die Gruppe nicht für so groß, dass sie sich bis nach Jackson ausbreiten würden. Vielleicht haben sie sich weiter nach Kanada verdrückt, nach dem Angriff im Videospiel.

Die Ureinwohner haben Jahrhunderte im Einklang mit der Natur überlebt. Auch ohne den zivilisierten Menschen. Zudem leben sie in einem fast gar nicht besiedelten Nationalpark. Wird schon geklappt haben, dass mit dem Überleben.

Lass dir ruhig Zeit mit dem Weiterlesen. Es wird ein paar Tage dauern, bis wieder Lesestoff vorhanden ist, auch wenn ich heute was hochgeladen habe.

Liebe Grüße.

Max
26.05.2021 | 14:02 Uhr
Danke, dass es ein drittes Kapitel gibt! Danke, für die Erwähnung in den Credits von Teil 2 :) (Das war nicht nötig!)

Schön. Ob, dieses 3er Gespann klappt? Ich werds lesen. Dina hat wohl ein schlechtes Gewissen wegen der Sache mit Michael. Alle guten Dingen sind 3, hm? ;)

Nice to read you!
Michael (anonymer Benutzer)
19.05.2021 | 21:49 Uhr
Hi TheLikelyLads,

ich nutze diese Reviewbox mal zur Antwort auf das große Review zu deinem Teil 2 bzw. deiner Antwort darauf.

Das mit dem "Telenovela" will ich so natürlich nicht stehen lassen. Ich wollte damit deine Fanfiction nicht als "leichtes Geschichtchen" abstempeln, sondern eher genremäßig einordnen. Ich glaube, die Einschätzung kommt vielleicht auch daher, weil ich deine 2 Teile nahezu am Stück gelesen habe (insgesamt an 4 Abenden). Wie du schon geschrieben hast, bist du mit dem Kopf eher beim aktuellen Kapitel, die Geschehnisse liegen so natürlich zeitlich weiter auseinander.

Wenn man am Stück liest, wechseln sich die ruhigen Momente mit den actionreichen Abschnitten schon ab, die ruhigen Momente drehen sich jedoch dann meistens in den Dialogen um die Liebesbeziehungen der Protagonisten und weniger um die anderen Aspekte wie z. B. das Überleben sichern etc. Durch das hohe Gewicht dieser Bereiche hat sich da wohl auch bei mir diese Meinung geformt. Vor allem, bei dem was sich am Schluss mit Ellie und Abby abzeichnete.

Wie gesagt, das ist alles nur meine Meinung. Es geht natürlich nicht darum wer "recht hat". Das wollte ich nur klarstellen, das Wort "Telenovela" war wohl falsch gewählt ;-) Lass dich nicht beirren.

Deine Ansicht zu meinen anderen Punkten finde ich alle in Ordnung (ja, auch das mit der Klugscheißerei :-D).


So, und nun freue ich mich auf Teil 3! :-)

Antwort von TheLikelyLads am 20.05.2021 | 09:28 Uhr
Hey Michael,

ich muss natürlich gestehen, dass meine Geschichte wie ein rollender Wagen in eine Richtung fährt und ich mir die Abdrücke, die sie hinterlassen hat, nicht genauer betrachte. So kann ich sagen, dass ich meine Geschichte nie vollständig gelesen habe, so wie du. Und wer sich wie du vier Tage Zeit nimmt, der hat ja schon ein wenig mitgefiebert, sonst hättest du sie ja am ersten Tag gleich wieder weggelegt. Das Angebot hier auf Fanfiktion ist ja tatsächlich riesig. Da muss man weise wählen, in welche Geschichte man sich vertiefen möchte.

Vielleicht muss ich an dieser Stelle etwas weiter ausholen, um zu erklären, warum die Geschichte so geworden ist, wie sie sich aktuell liest. Mich hat das aktuelle Videospiel mit einer Leere zurückgelassen, die ich so nicht akzeptieren wollte. Keineswegs war ich jemand, der sich den Sieg für Ellie im Theater gewünscht hat, sondern auch die Geschichte Abbys sehr genossen habe. So wollte ich weder den offenen Teil mit Abby im Ruderboot auf dem Weg zu den Fireflies, noch Ellie alleine auf der Farm unerklärt lassen. Und das für sicherlich einige Jahre (Dank geht raus an Neill Druckmann). Und so kam eins zum anderen.
Daher bewegt sich die Geschichte zwischen spannenden Momenten, die Beziehungen und Freundschaften stärken und eben dieser kleinen Liebesgeschichten. An diesem Punkt habe ich mich vom Videospiel alleingelassen gefühlt. Wie die Gemeinschaften überleben hat Naughty Dog bereits gezeigt. Ob bei der Washington Liberation Front oder in Jackson. Trotzdem gibt die Geschichte einige spannende Details zum Überleben, wie die Netzwerkstrukturierung mit den Farmen im ersten Teil oder dem Neuaufbau im zweiten Teil.

Dennoch muss ich Dich natürlich bestätigen, dass, verursacht durch das Schreiben ohne Drehbuch oder Konzept, einige Minigeschichten entstanden sind (z.B. Portland im ersten oder das Jagdhaus im zweiten Teil). Die Spannungskurve baut also nicht zunehmend bis zum Ende auf, sondern bewegt sich eher wie hoher Seegang durch die Geschichte. Das vermittelt wahrscheinlich auch den Eindruck einer Serie, statt einem Film. Das ist bis aufs Weitere auch nicht veränderbar, es sei denn, ich lege mir ein Storykonzept zu recht. Möglichweise verliere ich dann aber den Spaß, weil ich auf ein Ziel hinschreibe, das in weiter Ferne scheint. So freue ich mich aufs jedee Kapitel weil ich, wie in der letzten Antwort erwähnt, selbst nicht weiß, was passiert.

Für mich fühlte sich das Wort Telenovela abwertend an. Auch in dem Zusammenhang, wieviele Stunden ich mit dieser Geschichte verbracht habe, um nicht nur dich zu unterhalten. Weil sich vielleicht einige nach dem Videospiel gefühlt haben wie ich. Gott sei Dank habe ich nicht aufgeschrieben, wie viele Abende ich seit Februar daran schreibe. Kurz: Du hast vermutlich recht. Es liest sich so. Aber es mit "Sturm der Liebe oder GZSZ" zu vergleichen, hat mich kurz gekränkt.

Einen Gruß aus dem Ruhrgebiet.

Max
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast