Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
13.05.2021 | 13:14 Uhr
Servus ❤

Wie schön, dass du wieder so eine süße Idee hattest und du hast wieder einmal ganz wunderschön umgesetzt *^*
Dass es so ein Fest der Führungsriege gibt, kann ich mir gut vorstellen. Und es passt auch gut zu Chuuya und Dazai, dass Chuuya sich irgendwann von dem Trubel entfernt und Dazai ihm folgt. ;)
Es war einfach herrlich, wie sie sich wieder gezankt haben. Und gleichzeitig hat man aber bemerkt, wie froh die beiden sind, den jeweils anderen zu haben. *-*
Dass Chuuya um so ein Versprechen bitten würde, hätte ich nicht erwartet, aber es war wunderschön. :3 ich war ganz hin und weg, als Chuuya sagte, dass es ohne Dazai nicht dasselbe wäre... Und natürlich ist Chuuya besser, stärker und schlauer ;)
Irgendwie frage ich mich, warum Chuuya um das Versprechen gebeten hat. Hat er vielleicht schon geahnt, dass Dazai eines Tages einfach gehen würde?
Ich war echt gerührt, als Dazai es versprochen hat und Chuuya so dankbar und erleichtert war...

Umso tragischer war es dann, als Dazai wirklich ohne ein Wort sein bisheriges Leben hinter sich gelassen hatte. Gefragt, warum er das gemacht hat, hätte ich übrigens auch nicht, da konnte ich Chuuya gut verstehen. ^^'
Als Chuuya dann leise dieses Lied gesungen hat - dessen Text perfekt zu Soukoku passt - konnte ich richtig mit ihm mitleiden, da sind mir auch Tränchen aufgestiegen. ^^'
Ich hätte nicht damit gerechnet, dass Dazai dann auftauchen würde... aber es war eine gute Idee. Die Stimmung am Ende ist bittersüß. ❤
Chuuya ist verletzt, aber gleichzeitig sehnt er sich noch nach Dazai... Das Ende, wo Chuuya Dazais Hand festgehalten hat war wunderschön, aber auch ein bisschen traurig. *-*

Danke jedenfalls für den mitreißenden, rührenden und schönen OS ❤

Liebste Grüße,
deine Rosa

Antwort von JessicaChristiane am 13.05.2021 | 13:40 Uhr
Heyho, liebe RosaMelancholia ❤

Naaaw, vielen Dank! *w*
Ich dachte mir auch, dass es sehr gut zu den beiden passen würde. ^^
Die spezielle Harmonie, die Soukoku einfach auf ihre eigene Weise hat, finde ich immer wieder herrlich. *w*
Ich dachte mir schon, dass es unerwartet sein würde, aber genau deswegen hat es mir so gefallen :3 Und Chuuya hat auch recht, ohne Dazai ist es einfach nicht dasselbe ^^ Das musste er natürlich auch sagen, er hat ja seinen Stolz xD
Ich habe die Frage, weshalb er darum bittet, bewusst offen gelassen. So kann jeder seine eigene Theorie dazu haben. :)
Ja, dieser Moment war wirklich rührend...

Das war wirklich tragisch und hat Chuuya echt den Boden unter den Füßen weggerissen... Und ja, ich hätte ebenfalls nicht nachgefragt, wieso er das getan hat. ^^
Der Text hat wirklich perfekt zu Soukoku und der Situation gepasst... Da kamen mir beim Schreiben auch immer wieder die Tränen. ^^
Ich dachte nicht, dass es unerwartet sein würde, dass er auftaucht, aber ich finde es dennoch gut, dass man damit offensichtlich eher nicht rechnet. Dann ist es ja eine kleine Überraschung. Ich wollte ja, dass es bittersüß wird. ^^
Ich konnte es einfach nicht nur traurig enden lassen, darum musste da noch etwas rein, was die Szene auch schön macht und es freut mich, dass es mir gelungen ist. *w*

Ich danke dir, für dein ausführliches, liebes und wundervolles Review. ❤

Ganz liebe Grüße
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast