Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Schrotti
Reviews 1 bis 25 (von 215 insgesamt):
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 15:39 Uhr
ich habe zu danken. aus tiefstem herzen. alles liebe fpr dich, du tolle schrotti!

Antwort von Schrotti am 22.06.2021 | 15:51 Uhr
Für dich auch Bonnie!
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 15:38 Uhr
ganz kurz- welch rührende geschichte und umschreibung mit dem austauschen der lebensmittel. herrlich. -
nun aber zum ernst der sache. mein herz ist gebrochen. endgültig. die letzten zeilen, zäh wie kaugummi zu verdauen, obwohl du sie so endlos brilliant aufgeschrieben hast. ich weiß nicht was ich sagen soll. ich verstehe es- gans gewiss. natürlich spricht dennoch dieses verlangen aus mir. verlangen nach loslassen, sich seiner passion hingeben....aber so haben die beiden ihren charakter, und es ist bestimmt auch richtig so. schade, dass wir das ende nie mehr miterleben werden. wenn auch irgendwie gut. weil..das ende, liebe schrotti, ist einfach unfassbar gut geworden. so weh es mir ganz persönlich auch tut. ich ziehe ein möglicherweise letztes mal in dieser geschichte meinen hut vor dir, liebe schrotti. du bist mir sehr ans herz gewachsen, deine geschichte sowieso. ich bin sehr dankbar, dass du all deine mühe, leidenschaft, dein talent und deine emotionen mit uns geteilt hast. brilliant, einfach ganz wunderbar. DANKE!

Antwort von Schrotti am 22.06.2021 | 15:50 Uhr
Boah Bonnie, mit soviel Lob kann ich gar nicht umgehen. Deswegen freue ich mich einfach, dass du meine Geschichte genauso liebst wie ich, die Emotionen so verstehst, wie ich sie meine und auch ein bisschen traurig über das Ende bist. Das bin ich nämlich auch.
Wie ich schon geschrieben habe, ihr werdet mir fehlen, aber ich denke, eine neue Geschichte wird nicht allzulange auf sich warten lassen. Schmeiß also am besten immer mal wieder ein Auge hier rein ;)
Ganz liebe Grüße, Schrotti
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 15:20 Uhr
es wird langsam spannender, zumindest auf das zwischenmenschliche bezogen. das wird ja was...ich versuche wirklich jegliche fantasien auszublenden und mich nur darauf zu konzentrieren, was du schreibst. immerhin bist du ziemlich unberechenbar, liebe schrotti :-)
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 15:09 Uhr
ach, ich hab es doch gewusst. ein paar seiten zuvor habe ich bereits darüber nachgedacht..nun traf es zu. ich stimme paula aboslut zu, wäre doch fein!
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 14:59 Uhr
ich bin wahrlich beeinderuckt darüber, wie reif die beiden ihre trennung (bist jetzt) sortiert haben. hut ab!
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 14:55 Uhr
ds waren sehr, sehr harte worte. puh.......(text zu kurz)
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 14:34 Uhr
oh. ohohoh. ohje. eine lawine der emotionen. ich ringe nach luft.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 14:24 Uhr
wirst du etwa sebastian den luca kidnappen lassen, wären paula in wien ist?! oder werden die beiden verunglücken? oder..mann. wilde gedanken. ich hatte mir ja wirklich vorgenommen, all die aufzuholenden kapitel in ruhe zu lesen...aber ich kann nicht mehr aufhören. ich werde wohl in kürze fertig sein. mist.

Antwort von Schrotti am 22.06.2021 | 14:37 Uhr
Haha Bonnie, bei deiner Fantasie würde ich dir auch empfehlen, selber mal was zu schreiben. Du hast ja die wildesten Gedanken, auf die ich niemals gekommen wäre :D
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 14:21 Uhr
um himmels willen, schrotti. was hast du mit sebastian angestellt? okay, ganz insgeheim habe ich mich schon gefragt, wie du ihn zum monster mutieren lassen wirst. oder wie wir ihn loswerden. vielleicht ist es das? ich les' mal schnell weiter.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 13:39 Uhr
die emotions-welle hat mich vollkommen überrolt, liebe schrotti. ich bin vollkommen aus dem häusschen, wie fantastisch du all das niedergeschrieben hast. ganz ganz wahnsinnig toll. zugleich hat es dennoch auch mein herz weiter zerrissen. diese verbundenheit zu florian, sie war natürlich schon zuvor niemals zu brechen, aber jetzt? völlig unmöglich. ich wünsche mir so sehr, dass die zwei ihre verbundenheit vielleicht doch noch frei ausleben können. mensch, ich muss erstmal zur ruhe kommen. so ein gefühlschaos. aber noch kurz zum schluss: ich habe wirklich nicht erwartet, dass du paula tatsächlich zur mutter machst. ich hab sonst welch wilde theorien entworfen..aber das? mannometer!

Antwort von Schrotti am 22.06.2021 | 14:12 Uhr
Vielen lieben Dank für deine Komplimente. Ich finde dieses Kapitel auch extrem emotional, und ich stimme dir zu, dass ein solches Erlebnis sicher auf ewig verbindet.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 12:35 Uhr
oh neeee. wir wissen doch alle, was jetzt kommt, oder?
soll ich es aussprechen? ich behalte es mal für mich. in diesen reviews steht hier bestimmt ohnehin schon alles. aber weder die werde ich lesen, noch zu vorschnell die weiteren kapitel :-D ich lasse mich weiterhin überraschen.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 12:33 Uhr
ach schrotti, es zerreisst mich beinahe. diese „Was wäre wenn...“ sache nimmt mich sehr mit. ich weiß so gut wie sich das anfühlt. ich wäre immer dafür gewesen.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 11:55 Uhr
schrotti, du bist eine meisterin der schreibkunst. dieses kapitel war emotional definitiv zu viel für mich, das muss ich erstmal verdauen. ein regelrechtes wechselbad der gefühle, das gefühl von zerrissenheit...
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 11:47 Uhr
ach du liebes bisschen. da ist es passiert. der aufrutscher auf den ich lang' gewartet hab. nicht unbedingt wohlwossend erwartet habe, aber irgendwie musste das ja passieren. du hast die emotionen wunderbar umschrieben. ganz schön tapfer, die zwei. da nicht völlig schwach zu werden erfordert eine wahnsinnige disziplin. irgendwie habe ich das ungute gefühl, dass sebastian das gesehen haben könnte oder zugetragen bekommt.

Antwort von Schrotti am 22.06.2021 | 11:52 Uhr
Das ist richtig spannend für mich, noch einmal mit dir auf die Reise der letzten Kapitel zu gehen... Ich werfe mal ein Zwischendurch-Danke dafür ein. Das ist toll!
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 11:27 Uhr
na, das hast du aber gut gedreht schrotti :-) doch nicht ganz so wild, wie ich fantasiert habe. aber wer weiß... ich schätze ja bald schon, dass es nicht beim freunde bleiben reicht. ich denke die nähe ist zu viel, als dass man seine emotionen stopppen könnte nicht weiterzugehen.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 11:19 Uhr
ach du dickes ei, schrotti welche weben spinnst du hier zusammen. ich seh' es schon kommen, flo bleibt über nacht, die beiden sprechen sich aus, eins kommt zum anderen, sex, schwanger, ups, was jetzt?! das ist jetzt natürlich wild, aber meine fantasie geht gerade durch.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 11:07 Uhr
oh weh, das gefällt mir nicht. gar nicht. ich weiß nicht, ob es nur so rüberkommt, aber es fühlt sich einfach nicht so an, als wäre paula selbst überzeugt von sebastians ideen. nur als liesse sie sich neutral mittreiben, ohne an die konsequenzen zu denken. oh weh, oh weh.
bonnie (anonymer Benutzer)
22.06.2021 | 10:53 Uhr
hi schrotti, was soll ich sagen. ich schäme mich beinahe ein wenig. ich hab so gut verdrängt hier nachzusehen, dass ich es völlig verdrängt habe. soeben fiel' es mir wieder ein und was sehe ich da? sooo viele neue kapitel und scheinbar sogar schon das ende! ich kann es kaum erwarten das alles (hoffentlich nicht allzu schnell) nachzulesen. dieser teil hier istr auch sehr schön. es fühlt sich tatsächlich so an, als könnte ein "normaler" umgang der beiden wahr werden. ich hoffe es sehr. nun aber weiter im takt! alles liebe, liebe schrotti (und ich hoffe natürlich, dass dein heimaturlaub erholsam und wunderschön war!)

Antwort von Schrotti am 22.06.2021 | 11:25 Uhr
Hi Bonnie, ich habe mich schon gefragt, wo wir dich verloren haben. Umso schöner ist es, dass du wieder da bist.
Du hast ja eine Menge nachzulesen. Viel Spaß dabei. Ich freue mich wie immer auf dein Feedback! :)
20.06.2021 | 14:48 Uhr
Es war echt eine super Geschichte. Schade das es doch kein Happy End gab. Aber dafür haben ja deinen anderen zwei Geschichten eins. ;) Aber trotzdem haben mir deine Kapitel jeden Abend versüßt. Wird mir fehlen. Diese ganzen Hochs und Tiefs. Einfach hammer wie du schreibst. Vielen Dank für die schöne Geschichte und genieße deine freie Zeit. Ich hoffe wir lesen uns mal wieder. :)

Antwort von Schrotti am 20.06.2021 | 20:13 Uhr
Vielen Dank Uschi! Wir lesen uns bestimmt wieder! Bis dahin, liebe Grüße!
Fanfan (anonymer Benutzer)
20.06.2021 | 13:05 Uhr
Ein großes Dankeschön an dich! Ich bin begeistert von diesem Ende - sei es nun endgültig oder vorläufig. Es ist anders, als man es im klassischen Sinne kennt. Aber ehrlich? So ist das Leben. Es gibt nicht immer und überall ein Happy End. Wenn man es eng sieht war es indirekt eins, denn auch Flo hat ihr seine Liebe bzw. seine Lebensliebe gestanden. Und wie Paula klug sagte, sowas gibt es nicht oft. Vielleicht erfreuen sie sich aus der Ferne aneinander und sind glücklich, wenn es der andere ist.
Natürlich bin ich etwas wehmütig, dass es nun zum Ende gekommen ist und auch ein wenig, dass kein direktes Paar gibt, aber wie schon geschrieben, sprechen die Worte oben für sich. Ich wünsche dir erstmal eine erholsame Zeit. Du hast mich echt beeindruckt. Andere schreiben Jahre und das ist völlig ok, aber du hast Stories in zwei Monaten raus, beglückst uns nahezu täglich mit Kapiteln und dann meist gleich mehrere. Hut ab! Ich würde mich super freuen, bald wieder was von dir zu lesen, ganz gleich ob was neues oder ob Paula und Flo nochmal zurückkehren.
LG :)

Antwort von Schrotti am 20.06.2021 | 13:23 Uhr
Hi FanFan! Vielen Dank für deine liebe Worte! Sie treffen genau meine Intention, nämlich, dass es im Leben nicht immer ein Happy End gibt. Das kennen wir ja alle.
Ich fand und finde es immer noch unglaublich toll, dass ich euch so begeistern konnte, und ganz ehrlich, der Austausch mit euch wird mir sicher ein bisschen fehlen. Ihr seid mir schon ans Herz gewachsen.
Auf jeden Fall komme ich wieder. Mal sehen wie lange ich mich zusammenreißen kann mal nichts zu schreiben :)
Ich wünsche dir (und mir) jetzt erstmal, dass du genug Inspiration für deine Geschichte findest und hoffe, dass es da bald weiter geht!
Ganz liebe Grüße!
Anitteb (anonymer Benutzer)
20.06.2021 | 11:57 Uhr
Liebe Schrotti, ich bin sprachlos (kam bei mir in den letzten Wochen nicht oft vor, selbst wenn ich es mir vorgenommen hatte, konnte ich mein Orakel nicht im Zaum halten und habe losgeplappert ;) ). Du hast tatsächlich kein Happy End geschrieben, aber dafür ist das Ende so gefühlvoll, dass es mir mal wieder Pipi in die Augen getrieben hat, ja, ich bin und bleibe eine emotionale Heulsuse. Ich danke dir zum gefühlt hundertsten Mal für diese wunderschöne Geschichte mit vielen Irrungen und Wirrungen, einiges von mir vorhergesehen, das meiste aber dank deiner Kunst des Hakenschlagens völlig überraschend. Ich hoffe, dass du deine schreibfreie Zeit genießen kannst und dich in der Zeit die Muse küsst und dir mitteilt, dass du deine Leserschaft mit einer neuen Geschichte beglücken solltest ;) Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und verbleibe mit den herzlichsten Grüßen Anitteb <3

Antwort von Schrotti am 20.06.2021 | 13:13 Uhr
Liebe Anitteb, ich kann ebenfalls nur zum gefühlt hundertsten Mal danke sagen. Nicht nur für die vielen lieben Reviews, das Mitfiebern, die Vermutungen wie es weiter gehen könnte. Auch und vor allem für deinen Mut, ein bisschen von deiner sehr persönlichen Geschichte zu erzählen! Vielen Dank dafür!!
Die Muse küsst mich täglich, leider möchte ich fast sagen, denn eigentlich möchte ich jetzt wirklich mal eine Weile nicht schreiben. Aber was raus muss, muss halt raus, und gerade brodelt da schon wieder der Anfang einer neuen Geschichte in mir. Mal sehen, wie lange ich meinen Vorsatz halten kann, nicht zu schreiben.
Bleib weiter so emotional, es gibt viel zu wenig von uns Heulsusen :)
Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Liebe!
Fanfan (anonymer Benutzer)
19.06.2021 | 23:37 Uhr
Du weißt wirklich, wie man Spannung erzeugt. Herrje, jetzt rattert mein Kopf wie und was passieren könnte. Ich freu mich auf mehr. Großes Kompliment - das wird nie langweilig bei dir.

Antwort von Schrotti am 19.06.2021 | 23:40 Uhr
Haha, danke für das Kompliment. :)
Fanfan (anonymer Benutzer)
19.06.2021 | 23:22 Uhr
Oh da ist aber eine Bombe geplatzt. Ich bin so gespannt, wie Paula und Florian das nächste mal aufeinander treffen. Bin schon ganz aufgeregt :D

Antwort von Schrotti am 19.06.2021 | 23:24 Uhr
Ich glaube, morgen wird es zum Ende kommen. Oder spätestens übermorgen. Du musst also nicht allzulange auf das aufeinander treffen warten. :)
LaraSinasi (anonymer Benutzer)
19.06.2021 | 20:13 Uhr
Guten Abend Miss Schrotti ich bin ergriffen von Ihren Worten und fühle mit. Auf bald, LaeaSinasi

Antwort von Schrotti am 19.06.2021 | 21:51 Uhr
Hallo LaraSinasi, vielen Dank. :)
Fanfan (anonymer Benutzer)
19.06.2021 | 18:20 Uhr
Haha ja. Das stimmt. Aber ich dachte eher, dass diese EINE Nacht wie beide immer besonders betonen, eben seine Tücken hatte :D
Oh man, die letzten beiden Kapitel waren ganz mein Geschmack. Ich hoffe nur ehrlich, dass -sofern du ein Happy End geplant hast - Florian jetzt nicht wieder Knall auf Fall lieb ist. Der Umschwung wäre zu heftig. Aber er hat Paula hier ordentlich verletzt. Ich vermute auch mal absichtlich, denn wie du so schön geschrieben hast, muss er von den stets vorhandenen Gefühlen ablenken. Paula bewundere ich für ihre Standhaftigkeit. Trennung, Dumme Fragen und jetzt DAS. Bei aller liebe, das würde ich nicht leicht wegstecken. Ich hoffe, der Abend geht noch weiter. Das wäre so toll. Liebe Grüße:)

Antwort von Schrotti am 19.06.2021 | 21:50 Uhr
Ja Paula macht eine Menge durch im Moment. Aber die Trennung wollte sie ja, und Flo, naja, an das hin und her hat sie sich wahrscheinlich schon gewöhnt.
Es kommt nachher noch was.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast