Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: SpeedBird90
Reviews 1 bis 25 (von 222 insgesamt):
Eliza (anonymer Benutzer)
01.08.2021 | 17:32 Uhr
Liebe SpeedBird,
nun habe ich endlich Zeit, dir ein wohlverdientes Abschluss-Feedback zu geben.

Das fand ich sehr gut:

- deinen Schreibstil -> wie immer sehr packend, gut zu lesen, abwechslungsreich und gut
strukturiert.

- der Ausbau der einzelnen Folgen z.B. "Taxi 541" oder "Todesfahrt der Linie 834",
von denen viele gut und gerne auch so hätten ablaufen können.

- generell die Mischung aus bekannten Folgen, die du passend veränderst/abänderst und deinen eigenen Kapiteln, sie sich widerum perfekt in den Kreis der tatsächlichen TV-Folgen einreihen.

- die Dreigliedrigkeit von Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft -> so hast du hier wunderbar den Kreis geschlossen, offene Fragen vom Anfang beantwortert und die sehr traurigen Erlebnisse von damals nochmals aus einer anderen Perspektive (Leonie, Semir) geschildert.

- natürlich die Paarung Anna/André und auch Semir und Ben sind ein tolles Team. (Obwohl ich auch die Folgen mit Tom immer sehr gern gesehn hab.)

- du schaffst es immer wieder, die Charaktere so herauszuarbeiten, dass es stimmig ist und auch den typischen Cobra 11 Humor baust du geschickt mit ein, so dass sich beim Lesen sofort das Kopf-Kino einschaltet.

Das hätte ich mir noch gewünscht (wobei deine Geschichte dann wahrscheinlich doppelt so lang geworden wäre:-))

- etwas mehr Einblick in das Privatleben von Anna -> Die ersten Monate mit Baby Leonie, vielleicht ein Besuch auf dem Friedhof, ihre Gedanken an André, ihre Gefühle, als sie erfahren hat, dass André doch am Leben ist...

- später dann das Familienleben Anna/André/Leonie -> z.B. Wie hat Leonie erfahren, dass André ihr Papa ist? Wie hat sie reagiert?

- dass Anna nicht sterben musste (aber dazu hab ich dir ja schon was geschrieben:-))

- evtl. hättest du noch Tante Christina und Opa Holger mehr miteinbauen können.

Das könntest du verbessern:

- hmm...??? evtl. vor dem Hochladen nochmal durchlesen um Tippfehler zu finden (wobei es mir beim Schreiben selber auch oft so geht, dass mir manche Sachen selbst nach zig mal durchlesen nicht auffallen:-))

Ansonsten: Bleib deinem Schreibstil treu und ein großes Kompliment an diese wirklich toll gelungene Geschichte!

ganz liebe Grüße und bis bald,
Eliza

Antwort von SpeedBird90 am 03.08.2021 | 14:03 Uhr
Hallo liebe Eliza!

Sorry, das ich dir so spät antworte....

Erst eimal: VIELEN LIEBEN DANK für diese sehr ausführliche Review! :))

Es freut mich wirklich sehr, das du die Art, wie ich existierende Folgen und meine Phantasie zusammengeführt habe, gefällt! Es ist mal etwas anderes und ich war mir zu Beginn nicht sicher, wie es ankommt!
Ich finde die Folgen mit Tom auch alle sehr gut, aber ich mag es auch inzwischen wirklich sehr, mit Ben zu schreiben ;)

Ich verstehe total, das du gerne noch mehr über das Privatleben der drei hättest lesen wollen.... Aber genau wie du schreibst:
Dann wäre die Geschichte wohl noch sehr, sehr viel länger geworden und ich bin ehrlich, das ich mir beim schreiben auch nicht so richtig vorstellen konnte, dass das viele gerne gelesen hätten. Aber gut zu wissen fürs nächste Mal ;)

Ja, das mit dem Tod....... (Sorry!! ;)
Glaube mir wenn ich dir sage, dass mir das überhaupt nicht leicht gefallen ist und ich mehr als ein mal kurz davor war einen Rückzieher zu machen!!
Letztlich, fand ich aber doch, das es irgendwie gepasst hat. Und ich wollte die Erwartungshaltung 'Es wird schon alles gut werden', die ich selber auch an FFs habe, eben ganz bewusst nicht erfüllen!
Das macht es auch beim nächsten Mal spannender ;)


Das mit der Rechtschreibung ist bei mir so eine Sache und ich weiß, dass ich da Defizite habe. Hatte schon in der Grundschule große Probleme mit der Rechtschreibung und bin bei Diktaten nie über eine 3 hinausgekommen. Und meistens war es dann doch eher die 4. Und das ist auch bis zum Abitur nur wenig besser geworden. Aufsätze schreiben hat hingegen immer schon geklappt ;)
Habe mittlerweile ein Programm, was ich zum korrigieren benutze. Aber das erwischt leider auch nicht alles und wenn ich Hochlade, sehe ich manche Fehler einfach nicht.
Ich werde aber versuchen, mich da weiterhin zu bemühen!

Noch einmal vielen lieben Dank und ich hoffe, das wir uns bald wieder lesen :)
Wenn alles klappt, kann ich vielleicht am WE schon anfangen eine neue Geschichte zu posten ;)

GLG SpeedBird
26.07.2021 | 16:26 Uhr
Ein sehr sehr gelungenes Ende!
Wie in all deinen Geschichten ist es abgerundet und die Geschichte in sich geschlossen!

Trotz der unerwarteten Tragik kurz vor Schluss, hinterlässt das Ende ein gutes Gefühl. Es gab schwere Zeiten, aber alle Beteiligten haben sie überstanden und sind daran gewachsen.

Die Geschichte war ein wenig ruhig als die vorangegangenen, was mir aber auch sehr gut gefallen hat.
Insgesamt eine tolle Reise durch die Welt von Cobra 11! Vorallem auch eine irgendwie realistisches Szenario, was so hätte passieren können!

Ich bin sehr gespannt, an was du momentan arbeitest und freue mich, wenn du es veröffentlichst!
Bis dahin alles Gute dir und viel Spaß bei der Arbeit!

Der HerbstPoet

Antwort von SpeedBird90 am 27.07.2021 | 16:13 Uhr
Huhu und Hallo HerbstPoet!


Auch dir ganz herzlichen Dank für dein fleißiges Feedback!!!! :) Ich freu mich immer sehr es zu lesen!!

Ich finde es sehr schön, das die Geschichte ein gutes Gefühl bei dir hinterlässt! Kann nicht nach mehr fragen! Es ist auch toll, das es nicht nur für mich abgeschlossen ist, sonder für den Leser auch!
Hab mir auch gedacht, das das ein nicht ganz so unrealistisches Szenario ist. Jedenfalls nicht so unrealistisch, wie manche anderen Sachen.
Schön, das dir die Reise gefallen hat!

Ich arbeite an nichts zu außergewöhnlichem (glaube ich) aber an etwas, das ich so auch noch nicht geschrieben habe (Meine ich).
Mal schauen wann ich so weit bin, das ich es hier hochladen kann ;)

Bis dahin GLG
SpeedBird
26.07.2021 | 12:41 Uhr
Mein erster Gedanke war, wie schön, Semir lässt sich auf einen Urlaub ein. Hach...

Der zweite Gedanke war, es fehlt nur noch Ben.
Und als André sagt, es kommt noch ein Gast, dachte ich: Ben?

Und als Semir die Tür öffnet und der Teddybär davor steht, konnte ich mein Strahlen nicht mehr zurückhalten: BEN!!!

So schön.

So gut, dass Du auch diesen Kreis für uns geschlossen hast.

Ich habe das schon mal geschrieben, dass ich Dein Schreibstil sehr mag und schätze.
Du schaffst es, die Gefühle, die Mimik und die Grundstimmung super rüber zubekommen.

Und es muss nicht immer Action pur sein. Es tat mir mal gut, etwas weniger rasantes zu lesen.

Bin gespannt, was als nächstes kommt.

Grüße die Welt von mir von oben und komme immer heil wieder.

GlG Regina

Antwort von SpeedBird90 am 27.07.2021 | 16:05 Uhr
Hallo Regina! :)


Hallo? Natürlich musste Ben noch mal vorkommen! Ist doch Ehrensache^^
Ihn einfach so in die USA verschwinden zu lassen geht doch nicht ;)


Noch einmal herzlichen Dank für dein Lob und ich freue mich sehr, das dir der Stil immer noch gefällt :)

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das nächste aktionreicher ist/wird, oder eher auf dem Level hier bleibt. Vielleicht ein bisschen mehr Aktion ;)

Die Welt von Oben wird gegrüßt! Bis dahin alles Gute und vielen lieben Dank für dein fleißiges Feedback!

GLG SpeedBird
25.07.2021 | 22:44 Uhr
Hallo und guten Abend liebe SpeedBird!

Ich kann mir gut vorstellen, dass nach so langer Zeit erst einmal ein intensives Training notwendig ist.
*****

Irgendwie hatte ich das gar nicht so richtig auf dem Schirm, dass es heute schon das letzte Kapitel deiner Geschichte ist.
Bin schon traurig, dass diese Geschichte und damit auch die Zeitreise durch die Cobra ein Ende hat.:-(((

Zuerst einmal noch zu deinem letzten Kapitel:

Ich muss schon sagen, dass sich durch dieses letzte (und auch das Kapitel davor) Kapitel der Kreis schließt.
Du hast die Freundschaft der Kommissare der ersten Stunde wieder aufleben lassen und was mich sehr gefreut hat,
dass du auch Ben nochmal einen Auftritt gegeben hast. Obwohl mich bei ihm schon interessiert hätte, was er denn jetzt in den USA so treibt,
das hast du geschickt offen gelassen.

Schön ist, dass Semir jetzt vielleicht auch die Veränderungen in seinem Leben akzeptieren kann und wie du so schön schreibst, das Glas jetzt
als halb voll ansieht und nicht als halbleer…..

Zu deiner Geschichte:

Habe dir ja schon zu jedem deiner Kapitel ein Feedback gegeben und du weißt, dass ich ein großer Fan deiner Schreibkunst bin.
Ich lasse mich auf jede deiner Geschichten voll und ganz ein, auch wenn sie, wie dieses Mal, kein „allumfassendes“ Happy End hatte.

Was ich bei deiner Zeitreise ein klein wenig kritisieren muss, dass die Geschichten teilweise nur angerissen wurden und ich aber darüber immer mehr wissen wollte.
Ich weiß natürlich auch, dass dies nicht möglich war, denn sonst hätte deine Geschichte wahrscheinlich weit über Hundert Kapitel.
An der einen oder anderen Stelle hätte ich mir auch ein kleines bisschen mehr Action Szenen gewünscht.

Dennoch war diese Geschichte eine sehr gelungene Zeitreise und dir ist es gelungen mehrere Ären geschickt zu verbinden.
Respekt für diese Leistung, diese Art von Geschichte war wirklich total neu!

Du hast ja schon Hoffnung auf baldigen Nachschub gemacht und werde deshalb nicht gleich morgen anfangen zu nerven….
gut …vielleicht fange ich dann übermorgen damit an ;-)))

Ich wünsche dir eine schöne Zeit in London (auch wenn du arbeiten musst) und freue mich wie immer sehr von dir zu lesen!

Ganz liebe Grüße!
Historycrime
**************

Antwort von SpeedBird90 am 27.07.2021 | 16:00 Uhr
Und gleich nochmal Hallo! :)


Vorweg:
Ganz herzlichen Dank für dein fleißiges Feedback schreiben!!!!!! Das ist echt immer super super toll und hilft soooo ungemein und ich freu mich immer sie zu lesen!


Du kennst mich: Ich schließe gerne Kreise ;) Und da es kein richtiges Happy End gegeben hat, war es mir umso wichtiger den Kreis zu schließen!
Und natürlich musste auch Ben noch mal auftauchen. Was er in den USA macht, bleibt deiner Fantasie überlassen ;)

Das ich bestimmte Sachen nur angerissen habe, lag daran, das in meinen Kopf, der Rest so passiert ist wie in der jeweiligen Folge, die ich angerissen habe. Und es immer nur ein kurzen Einblick in die jeweilige Situation war. Das hätte ich vermutlich besser rüber bringen sollen. Ich mer es mir fürs nächste Mal :)
Freut mich sehr, das es dir trotzdem gefallen hat!
Das mit der Action werde ich versuchen auch mehr einzubringen! Mal gucken ob es gelingt, oder ob es auch eher ruhiger bleibt... ;)

Noch mal: Danke für all dein Feedback!!!!!! :))))
Wir lesen uns bei deiner Story :)

GLG SpeedBird
24.07.2021 | 19:23 Uhr
André hat es anscheinend auch nicht zu schlimm getroffen, freut mich auch sehr zu lesen.
Wobei es am Anfang ja schon schwer für ihn war.

Das Semir ihn jetzt in Frankreich besucht, finde ich super! Ich freu mich auf das letzte Kapitel, da ich mir sicher bin, das es ein sehr würdiges Ende geben wird!

Der HerbstPoet

Antwort von SpeedBird90 am 25.07.2021 | 15:03 Uhr
Hallo lieber HerbstPoet!


Anna hat recht behalten, so ist es! Sie kannte ihre Tochter eben!
Und Leo hat das Beste draus gemacht.


André hat das auch nicht zu schlimm getroffen, ne^^Auch wenn der Anfang nicht einfach war.

Ich hoffe sehr, das das Ende würdig ist und vor allem, das es gefällt!
Bin gespannt was du dazu sagst :)

GLG SpeedBird
24.07.2021 | 16:39 Uhr
Anna hat also recht behalten:
Ihre Tochter war schon immer eine kleine starke Kämpferin. Auch da scheint sie ganz nach Mama und Papa zu kommen.
Es ist schön zu lesen, das es Leonie so gut geht.
Da fällt Semir auch ein Stein vom Herzen.

Das mit der Internet Abteilung passt sehr gut und es ist verständlich das sie da hin will.

Bin gespannt was André so treibt oder getrieben hat.

Der HerbstPoet
24.07.2021 | 14:32 Uhr
Huhu liebe SpeedBird!

Ich hoffe du konntest dein bisheriges Wochenende genießen und du bist noch von den Unwettern
verschont geblieben. Bei uns soll es am Abend losgehen.
*******

Leonie nimmt Semir nochmal ein großes Stück seines schlechten Gewissens und gibt
auch ihrem Vater die Mitschuld für den Abbruch des Kontaktes.
Wobei sie durch die Hintergründe für Andrés Verhalten sehr gut erklärt, warum dieser nicht mehr nach Köln
gekommen ist.

Was mich etwas irritiert hat ist das mit Camille! Ist sie jetzt nur für das Bed & Breakfast zuständig oder ist sie Andrés Lebensgefährtin?
Und jetzt wissen wir auch was aus dem entführten Kind von damals geworden ist—sehr schön!

Dass Semir jetzt seinen Freund in Frankreich besucht finde ich als Abschluss deiner Geschichte sehr schön.

Bin gespannt wie das Treffen verläuft.

Dir noch einen schönen Nachmittag!

GLG
Historycrime
*************

Antwort von SpeedBird90 am 25.07.2021 | 15:00 Uhr
Huhu und Hallo meine Liebe!

Das We ist und war gut! Sitze am Flughafen und es geht wieder arbeiten ;)


Ja, Leo hat Semir noch mal mehr von seinem schlechten Gewissen genommen, das stimmt.
Camille ist nur für das BandB zuständig und nicht mit André zusammen, nein. Also zu mindestens nicht in meinem Kopf. Wobei ich das tatsächlich offen lasse ;)
Arnaud geht es auch gut und er arbeitet mit André. Damit ist der Kreis schon mal geschlossen ;)

Bin gespannt, was du zu dem Ende sagst!
Bis später :)

GLG SpeedBird
Eliza (anonymer Benutzer)
24.07.2021 | 13:12 Uhr
Liebe SpeedBird90,

nach einigen wirklich sehr traurigen und gekonnt geschriebenen Kapiteln, bei denen ich auch die ein oder andere Träne vergossen habe, schaffst du es bei "Ein langer Weg" sehr schön, den Bogen zu den Anfängen zu schlagen. Im Stillen hab ich mich schon gefragt, ob du vielleicht Arnauld noch mit einbaust. Der Junge, mit dem eigentlich damals alles anfing bzw. dessen Schicksal André zurück in Annas und damit auch Leonies Leben gebracht hat. Das Kapitel heute ist dir toll gelungen!
Ich bin gespannt, ob Semir das Angebot annimmt und wie das Wiedersehen verläuft.
Aber so wie ich dich kenne, bekommen wir morgen sicher noch ein schönes, stimmiges "Happy End" :-) Vielleicht ist ja auch aus Arnauld und Leo inzwischen ein Paar geworden?

Ich freue mich auch schon auf deine neue Geschichte und geb dir gern weiterhin Rückmeldung!

ganz liebe Grüße,
Eliza

Antwort von SpeedBird90 am 25.07.2021 | 14:54 Uhr
Hallo und einen schönen Sonntag liebe Eliza! :)

Ja, da waren ein paar seh traurige Kapitel dabei, das stimmt.
Aber ich denke (hoffe) das ich dennoch einen recht schönen, zufrieden stellenden Schluss geschaffen habe ;)
Arnaud ist Winzer und arbeitet mit und für André. Hatte ihn in diesem Kapitel kurz erwähnt. Aber nein, er und Leo sind kein Paar.

Ob Semir das Angebot annimmt, erfährst du heut ;) Letzte Kapitel ist soeben raus :)

Die neue Geschichte ist in Arbeit, aber ein bisschen mehr wollte ich noch vorschreiben, bis ich anfange sie hier zu veröffentlichen. Ich komme aber recht gut voran ;)
Und ich würde mich sehr darüber freuen, dann wieder von dir zu lesen!

Einen schönen Restsonntag noch :)
GLG SpeedBird
23.07.2021 | 16:54 Uhr
Hallo SpeedBird!

Heute erfahren wir also ein klein wenig über Leonies Kindheit, wie es ihr ergangen ist, so ohne Mama.
Anscheinend ist sie sehr gut zurecht gekommen, sie war ja schon als kleiner Knirps sehr taff.

Durch ihre Erzählungen weicht auch Semirs schlechtes Gewissen ein klein wenig, denn er hat Anna schließlich
damals versprochen sich um sie zu kümmern.

Dass Leo in die großen Fußstampfen ihrer Mutter treten will, verwundert auch nicht.
Ihr Wunsch, korrupte Polizisten aus dem Verkehr zu ziehen ist auch voll nachvollziehbar.

Bin gespannt ob wir noch ein bisschen mehr über André erfahren!

Dir einen guten Start ins Wochenende!

GLG
Historycrime
************

Antwort von SpeedBird90 am 24.07.2021 | 13:00 Uhr
Hallo meine Liebe!

Ja, der Knirps hat das Drama ganz gut überstanden. War zwar auch nicht immer alles eitel Sonnenschein, aber sie ist taff und hat es überstanden.

Das sie zur Internen will, macht total Sinn, ja.

Natürlich erfährst du noch mehr über André ;) Sogar heute schon.

Hoffe du bist gut ins WE gestartet!
Dir noch einen schönen Nachmittag und bis später ;)

GLG SpeedBird
23.07.2021 | 15:36 Uhr
Hallo liebe SpeedBird,

dir auch einen schönen Freitagnachmittag :-)

Da bin ich echt gespannt auf Sonntag.

Die Leonie ist echt sie selbst geblieben :-)

Ich sehe die neuesten Folgen nicht. Die sind mir zu düster, allein schon die Vorschauen haben mir gereicht. Schon, dass die PAST so dunkel ist und so offen, gefällt mir nicht.

Und Semir hat einfach wirklich zu viel und zu viele verloren.

Ein Lichtblick war ja, dass er und Andrea wieder zusammen kamen.

Ich finde, das Cobra 11 Team hat tiefgründige Folgen ohne Düster hinbekommen.

Bin also wirklich auf das Ende gespannt

Liebe Grüße
Regina

Antwort von SpeedBird90 am 24.07.2021 | 12:57 Uhr
Einen schönen Samstag dir :)
Hoffe du bist gut in das WE gekommen!

Ich bin gespannt wie der Schluss ankommt.....^^!

Leonie hat es tatsächlich geschafft sie selbst zu bleiben, ja!

Ich habe die neuen Folgen auch nur am Rand und auch nicht alle gesehen. Genau wie du sagst: Es ist extrem düster und hat leider gar nichts mehr mit der Cobra von damals zu tun.
Finde es viel cooler, das momentan auf Nitro Montags die ganz alten Folgen Wiederholt werden :)

Das Ende naht und ich bin, wie gesagt, sehr gespannt, wie es ankommt!

Dir noch einen schönen Tag!
GLG SpeedBird
22.07.2021 | 22:27 Uhr
Der Sprung ist wirklich noch größer!
Ein langer Weg war die letzte bis jetzt ausgestrahlte TV Episode, oder?

Das Wiedersehen mit Leonie finde ich super!
Sie wird also wie die Mama Polizistin, klasse!
Semir ist ja auch ziemlich überrascht und scheint damit überhaupt nicht gerechnet zu haben.
Scheint so, als ob der Kontakt zu ihr abgebrochen ist, oder? Sonst hätte er ja gewusst das sie zur Polizei gegangen ist.

Der HerbstPoet

Antwort von SpeedBird90 am 23.07.2021 | 15:08 Uhr
Moin!

Ja, der große Zeitsprung musste nochmal sein!
Und noch mal ja: 'Ein langer Weg' war die letzte der aktuellen Folgen ;)

Leonie wird wie die Mutter Polizisten, so ist es! Und du hast mit deiner Vermutung, das der Kontakt abgebrochen ist völlig recht.
Was da passiert ist, dazu in den letzten Kapitel mehr!

GLG und dir noch einen schönen Tag!
SpeedBird
22.07.2021 | 21:25 Uhr
Hallo und einen schönen guten Abend liebe SpeedBird!

Nun ja, was soll ich jetzt schreiben? Bin schon ein bisschen sprachlos, aber
in der Tat auch angenehm überrascht.

Du hattest auf jeden Fall Recht damit, dass dieses Kapitel nicht traurig
ist. Deinen enormer Zeitsprung hast du echt super gut hinbekommen, wenn man überlegt, wann deine Geschichte begonnen hat
war das jetzt eine allumfassende Zeitreise der Cobra von den Anfangszeiten bis zu der aktuellen Partnerin Semirs.

Und ein kleines bisschen ist die alte Chefin durch ihre Tochter auch zurückgekehrt. Für Semir eine sehr angenehme Überraschung, nach
all den großen Veränderungen.

Was mich noch brennend interessieren würde ist, was mit Leonie und André nach dem Tod von Anna passiert ist, das hast du noch völlig
ausgespart, oder habe ich etwas überlesen?
Wobei das zeigt auch die Reue von Semir, das klingt alles so als wäre der Kontakt zu André und auch zu Leonie vollständig abgebrochen und
Semir hat Anna doch versprochen sich um Leonie zu kümmern.

Bin sehr gespannt auf die letzten Kapitel!

Dir noch einen schönen Abend!

GLG
Historycrime
**************

Antwort von SpeedBird90 am 23.07.2021 | 15:05 Uhr
Huhu Historycrime!

Schön, das das Kapitel dieses Mal wirklich nicht traurig war^^
Die Geschichte ist in der Tat eine Reise durch die mehr oder weniger, gesamte Cobra Zeit.

Was aus Leonie und André nach Annas Tod geworden ist, erzähle ich in den noch kommenden Kapiteln.
Aber du hast recht: Der Kontakt ist abgebrochen und das, obwohl Semir eigentlich auf Leo aufpassen wollte. Aber manchmal kommt es eben doch anders im Leben.
Ich hoffe, das ich dich mit den letzten Kapitel nicht enttäusche!

Dir einen schönen Nachmittag und ich muss mich jetzt an dein neues Kapitel setzen!
GLG SpeedBird
22.07.2021 | 16:57 Uhr
Hallo liebe SpeedBird,

der Sprung war jetzt auch gewaltig und auch wieder gekonnt.

Hatte es aber irgendwie im Gefühl, dass die Alex-Brandt-Ära (was ich persönlich sehr schade finde) und die Paul-Renner-Ära (von der ich nur eine Folge geschaut habe) nicht vorkommen bzw. stattfinden werden.

Und wie Du den Kreis schließt, zur Familie Engelhardt-Fux, finde ich einfach toll.


Die Grundstimmung ist immernoch bedrückt, nachdenklich passt besser, finde ich.
Der lebenslustige und meist positive Semir ist verschwunden.
Was er nach Bens Abschied in der Serie ja auch ist. Das war zuviel für ihn.

Bin mal auf die Stimmung am Ende gespannt.

Auch gLG

Regina

Antwort von SpeedBird90 am 23.07.2021 | 15:00 Uhr
Hallo und einen schönen Freitagnachmittag wünsche ich dir :)

Der Sprung war wieder ziemlich groß, allerdings!

Da ich weder Folgen mit Alex Brandt, noch Folgen mit Paul Renner gesehen habe, werde ich mich an die Ära wohl leider nie heranwagen, sorry! Ohne die Folgen oder die Charaktere zu kennen, würde dabei vermutlich nicht wirklich etwas gutes bei rumkommen. Deswegen lasse ich lieber gleich die Finger davon.

Freut mich sehr, das es dir gefällt wie ich den Kreis schließe! :))

Die Grundstimmung ist noch immer recht bedrückt, das stimmt.
Ich finde aber, das die Stimmung in den ganz neuen Folgen auch irgendwie ziemlich düster war. Die Cobra Leichtigkeit, die es mal gegeben hat, war nicht mehr da.
Hoffe, das das Ende gelungen ist^^ Sonntag ist es soweit ;)

GLG SpeedBird
21.07.2021 | 22:40 Uhr
Das war jetzt aber ein gehöriger Sprung nach vorne!
Ein sehr melancholisch Kapitel! Es ist viel Geschehen in den 5 Jahren und du gibst einen Klasse Rückblick/Zusammenfassung.

Bin sehr gespannt was nun kommt! Gibt es einen weiteren Zeitsprung? Oder machst du da weiter?

Der HerbstPoet

Antwort von SpeedBird90 am 22.07.2021 | 14:48 Uhr
Hallo HerbstPoet!

Jap, der Sprung war groß und der Zeitsprung heute ist noch größer ;)
Musste aber sein! Beim lesen wirst du sofort verstehen warum ;)

Schön, das dir die Zusammenfassung der 5 Jahre gefallen hat!
Ohne das Kapitel wäre der Zeitsprung, denke ich, einfach zu groß geworden.

GLG SpeedBird
21.07.2021 | 21:34 Uhr
Guten Abend meine Liebe!

So jetzt bin ich endlich auch zum lesen gekommen und
ich bin nun echt ein bisschen sauer auf dich (Scherz).

Du hast geschrieben, dass die letzten Kapitel nicht so traurig werden,
also habe ich meine Taschentücher weggepackt und ganz entspannt
zu lesen begonnen.

Schon die ersten Sätze ließen meine ,an sich gute Stimmung, schlagartig in
den Keller rauschen.
Das ist ja wie als würde Ben auch noch sterben….ich weiß ja, dass er in der Serie tatsächlich
in die USA zum Mucke machen gehen, gegangen ist…..aber da hättest du dich auch mal nicht an die
Folgen halten können.

Für den „Türkischen Hengst“ ist das in der Tat alles sehr sehr traurig.
Er hat eigentlich alles verloren—seine Chefin, seinen Partner, Hotte-einen langjährigen Kollegen und
Andrea hat auch noch die Scheidung eingereicht…..echt super traurig und wie schon erwähnt—-Taschentuchalarm!

Du kannst das jetzt nur noch dadurch retten, dass André wieder zu Semir zurückkehrt—-nur so könntest du bei mir
noch so ein klitzekleineres bisschen eine Happy End Feeling erzeugen.

Ich warte jetzt gespannt ab, wer der neue Partner von Semir sein wird und wünsche dir trotzdem eine gute Nacht *~*

GLG
Historycrime
***********

Antwort von SpeedBird90 am 22.07.2021 | 14:46 Uhr
Hallo meine Liebe!

Hm, okay... Hätte jetzt nicht gedacht, das dich das Kapitel so mit nimmt....
Wobei, jetzt wo ich darüber nachdenke: Es ist eigentlich echt auch sehr, sehr traurig...... Sorry!

Aber das heutige Kapitel ist wirklich nicht traurig! Versprochen!!!

André kommt nicht zurück, die Hoffnung muss ich dir leider nehmen! Aber vielleicht habe ich eine andere Lösung gefunden, die der Geschichte irgend wie eine Art Happy End gibt.
Sie zu mindestens nicht traurig enden lässt.
Ich bin sehr gespannt, was du zu dem Neune Kapitel sagst ;)

GLG und noch einen schönen Nachmittag und Abend dir!
SpeedBird
21.07.2021 | 21:16 Uhr
Wahnsinn!

Was für einen Sprung. Aber so gekonnt hin bekommen. Mir lief die gesamte, tatsächliche, Ben-Jäger-Ära vor dem geistigen Auge ab.

Und wie Du die Stimmung einfängst. So bedrückend und doch nicht ganz ohne Hoffnung.
Es geht immer irgendwie weiter. Aufgeben ist keine Option.

Liebe Grüße Regina

Antwort von SpeedBird90 am 22.07.2021 | 14:42 Uhr
Hallo und einen schönen guten Tag Regina :)

Vielen lieben Dank für dein Lob!! :))

Ja, der Sprung war gewaltig, musste aber sein! Heute gibt es auch noch mal einen Sprung, der noch gewaltiger ist ;)

Und ja: Es ist alles nicht wirklich gut, aber eben auch nicht ganz schlecht! Und genau wie du schreibst:
Aufgeben ist keine Option!!


GLG SpeedBird
20.07.2021 | 23:37 Uhr
Die Szene ist am Anfang ganz toll beschrieben!
Das ganze Kapitel gefällt mir schon wieder sehr gut!
Finde es toll, wie du einmal mehr einen Bogen zum Beginn der Geschichte spannst.
In dem Kapitel von Andrés Beerdigung hast du ja schon geschrieben, das Semir Jahre brauchen würde, bis er den Blick versteht.

Leonie hat mir einmal mehr unglaublich leid getan!

Ich bin nun sehr gespannt, was als nächstes kommt!

Der HerbstPoet

Antwort von SpeedBird90 am 21.07.2021 | 16:39 Uhr
Huhu!

Vielen leiben Dank für dein Lob! (Schon wieder!;)
Ja, ich wollte das es nicht allzu traurig wird, da ich sonst beim Schreiben wohl angefangen hätte zu weinen!

Es freut mich sehr doll, das dir der Bogen zum Beginn sofort ins Auge gesprungen ist! Das war mir wichtig!

Neues Kapitel ist raus! Hoffe es gefällt dir :)

GLG SpeedBird
20.07.2021 | 20:54 Uhr
Hallo meine liebe SpeedBird!

Sooo, ich habe schon schwer mit mir gekämpft dieses
Beerdigung Kapitel zu lesen, weil ich wußte, es wird sehr traurig werden.

Also habe ich mir Taschentücher bereit gelegt….ich habe sie aber gar nicht gebraucht.
Das soll jetzt keine Kritik sein, sondern eher ein Lob an dich.

Du hast es geschickt geschafft, den Leser zu fesseln durch Semirs traurige Reise in die Vergangenheit.
Jedoch stand dadurch eher die Vergangenheit und der damalige vermeintliche Tod von André
im Vordergrund, als der Tod von Anna, was ich sogar als sehr angenehm empfunden habe(nur meine subjektive Sicht)

Du hast die Trauer der kleinen Leonie und auch die Trauer von André und den Kollegen nur kurz erwähnt und dadurch
diesen Weinfaktor rausgenommen.

Ein sehr schönes emotionales Kapitel aus der Sicht von Semir und ich freue mich nun auf deine folgenden Kapitel,
welche hoffentlich weniger traurig sind.

Dir einen schönen Abend!

Ganz liebe Grüße!
Historycrime
************

Antwort von SpeedBird90 am 21.07.2021 | 16:36 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Freut mich, das bei euch der Sommer angekommen ist! :)


Sehr schön, das du die Taschentücher dann doch nicht gebraucht hast!
Das der Weinfaktor rausgenommen wurde, liegt wohl hauptsächlich daran, das ich beim Schreiben selber nicht rum heulen wollte^^
Und das mir der Bezug auf den Anfang, also zu Andrés Beerdigung wichtig war.

Natürlich noch mal ein Herzliches Dankeschön für dein Lob! :)

Das neue Kapitel ist raus und es ist ein 100% Semir Kapitel!
Hoffe es gefällt dir!

GLG und ich freu mich nachher auf dein neues Kapitel!
SpeedBird
19.07.2021 | 22:42 Uhr
So, nun ist es geschehen!
Du hast es geschafft!
Das Kapitel hat mir den Rest gegeben. Das war so unglaublich traurig!
Die vorherigen waren auch schon wirklich schlimm. Aber das heute mit der Kleine war nochmal was anderes!


Das ist natürlich auch weiterhin ein großes Kompliment, das es einfach nur toll geschrieben ist.
Ich denke, das es morgen die Beerdigung zu lesen geben wird, oder?
Das kann auch nur schlimm werden!

Der HerbstPoet

Antwort von SpeedBird90 am 20.07.2021 | 14:42 Uhr
Hallo HerbstPoet!

Das tut mir auf der einen Seite zwar schon leid, auf der andere Seite freut es mich um so mehr, das ich dich voll und ganz 'abholen' kann.
Und vielen Dank für dein Lob!!

Du hast rech, ja. Habe gerade die Beerdigung hochgeladen. Also vielleicht ein Taschentuch parat halten....

Einen schönen Nachmittag dir noch!
GLG SpeedBird
Eliza (anonymer Benutzer)
19.07.2021 | 15:19 Uhr
Jetzt hab ich auch Tränen in den Augen....
Die arme Leonie!
Aber das Leben ist eben nicht immer gerecht. Leider gibt es ja viel zu viele Kinder, die so ein Schicksal wirklich durchleben müssen. Wir hatten an der Schule auch im Herbst einen Fall, bei dem ein Papa durch einen Arbeitsunfall ums Leben kam. Die ältere Tochter (4. Klasse) hat sich lange Vorwürfe gemacht, dass sie ihrem Papa am Morgen vor der Schule nicht "Tschüss" gesagt hat...
Das war auch für uns im Kollegium echt schwer...

Hoffe, dein Wochenstart war auch gut und das Hochwasser hat dich nicht im Griff!
lg, Eliza

Antwort von SpeedBird90 am 20.07.2021 | 14:39 Uhr
Hallo Eliza! :)

Ach herje!!
Ich fand es schon schlimm, einem fiktionalen Charakter die Mutter wegzunehmen!
Will mir das in Wirklichkeit gar nicht vorstellen! Auch, genau wie du schreibst, das natürlich leider immer wieder vorkommt. Einfach nur schlimm so etwas!

Der Start in die Woche war gut, danke!
Und das Hochwasser hat mich zum Glück nicht wirklich im Griff!

Dir noch einen schönen Nachmittag und Abend!
GLG SpeedBird
19.07.2021 | 15:13 Uhr
Hallo SpeedBird!

Ich habe es befürchtet, dass dies ein Taschentuchalarm Kapitel werden würde und
so ist es auch gekommen.

Habe wirklich schwer mit Ben und Semir gekämpft …..wow, das hast du sooo emotional rübergebracht…
Die Arme Leo, doch wenigstens hat sie noch ihren Papa, welcher nun wohl oder übel wieder nach Köln ziehen muss.
Er kann das Mädchen doch jetzt in dieser schweren Zeit nicht aus ihrem gewohnten Umfeld reißen.
Zumal mit Sicherheit die ganze PAST versuchen wird die Kleine und auch André über den großen Verlust hinwegzuhelfen.

Wahrscheinlich ist das nächste Kapitel die Beerdigung der Chefin und da werde ich mir auch schon vorsorglich ein paar
Taschentücher bereit legen.

Auf jeden Fall nochmals ein großes Lob für dieses tolle (wenn auch sehr traurige) Kapitel.

Schönen Nachmittag!

GLG
Historycrime
*************

Antwort von SpeedBird90 am 20.07.2021 | 14:37 Uhr
Hallo meine Liebe!

Ja, das mit dem Taschentuchalarm stimmt wohl.... Und ich fürchte, heute wird es nicht besser werden.
Deine Vermutung, das es sich um die Beerdigung handelt, ist ganz richtig.

Danke für dein Lob! Schön gerade von dir zu hören, das die Emotionen ankommen :)

Wie genau es weiter geht und was André macht, erfährst du bald ;)


Dir einen schönen Nachmittag und einen entspannten Abend!
GLG SpeedBird
19.07.2021 | 00:32 Uhr
Oh man….
Das mit André war wieder so traurig zu lesen!
Ich kann das immer noch nicht glauben!

Das Ben so wütend wird ist total nachvollziehbar!

Und als nächstes wird wohl Leonie erfahren müssen was passiert ist…. Das mag ich mir gar nicht vorstellen!

Der HerbstPoet

Antwort von SpeedBird90 am 19.07.2021 | 13:01 Uhr
Huhu^^

Ja, André kann einem in der Situation nur sehr, sehr leid tun...
Und du hast recht: Heute wird Leo erfahren was passiert ist... Das Kapitel, genau wie das morgen, sind beide noch ziemlich traurig.

Dir noch einen schönen Tag!
GLG SpeedBird
18.07.2021 | 21:17 Uhr
Hallo nochmal!

Ich habe mir schon gedacht, dass die Chefin nicht einfach wieder die Augen aufmachen würde. :-(((
Also gut, ich bin zwar noch immer völlig geschockt, finde es aber auch überaus mutig von dir,
deiner Geschichte eine derartig traurige Wendung zu geben.

Dass Ben so dermaßen ausrastet und den Mörder der Chefin fast selbst in den Tod schickt, hast du gut rübergebracht.
Als dann auch noch André anruft…..der Arme, jetzt hat er sie nach vier kurzen Jahren schon wieder verloren….
Das ist so traurig und ich möchte gar nicht an die Kleine Leonie denken.

Wünsche dir noch einen schönen Abend!

GLG
Historycrime
*************

PS: Habe mich gerade in dich als Autorin hineinversetzt und ich kann mir gut vorstellen, dass das niederschreiben bestimmt nicht einfach war. Respekt dafür, dass du es durchgezogen hast.

Antwort von SpeedBird90 am 19.07.2021 | 12:59 Uhr
Und auch dir Hallo nochmal^^

Nein, sie mach die Augen in der Tat nicht wieder plötzlich auf und es passiert auch kein Wunder.
Bis jetzt ist immer alles irgendwie gut geworden und ich war einfach der Meinung, das es an der Zeit war, das ein Mal zu ändern. Wieder etwas neues auszuprobieren.

Ben reagiert vollkommen zurecht so, wie er eben reagiert und André kann einem in dem Moment wohl wirklich einfach nur leid tun.
Was mit der Kleinen ist, erfährst du im heutigen Kapitel. Lustig wird es nicht werden.....

Dir noch einen schönen Tag und bis später! Werde mich gleich ans lesen von deinem neusten Kapitel machen!
GLG SpeedBird

PS:
Ne, das Schreiben war ganz und gar nicht einfach! Vor allem die Kapitel die heute und morgen kommen, waren echt schwer!
Aber es war eine neue Herausforderung und einfach mal etwas anderes.
Und du hattest in deinem Feedback davor schon total recht, das ich ja auch ganz klar eher auf der Seite 'Happy End' zu finden bin. Und ich kann schon verraten, das das, wo ich momentan dran schreibe, ganz eindeutig aus dem 'Nicht so Happy Ende' aus dieser Geschichte entstanden ist. Quasi eine Wiedergutmachung ;)
18.07.2021 | 21:16 Uhr
Dass die Chefin den Dienst quittiert, war klar. Aber so...????

Ich hatte gedacht, gehofft, dass sie mit Leonie zu André nach Frankreich zieht.

Bin noch schockiert.

Antwort von SpeedBird90 am 19.07.2021 | 12:49 Uhr
Hallo und einen schönen guten Tag!

Manchmal kommen die Dinge ein bisschen anderes als gedacht...
Wie im richtigen Leben, geht leider eben nicht immer alles gut aus.

Sorry für den Schock! Wobei das ja schon ein wenig beabsichtigt war...... Sorry trotzdem ;)

GLG SpeedBird
18.07.2021 | 21:01 Uhr
Guten Abend SpeedBird!

Jetzt bin ich endlich auch zum lesen gekommen….puh….und ich muss sagen,
ich bin echt geschockt, als ich mit dem Kapitel fertig war.

Sofort sind mir deine Worte in den Sinn gekommen, als ich nach einer Fortsetzung dieser Story
gefragt habe und du meintest, dass es dazu keine geben wird. Ich es dann auch verstehen werde, wenn
ich den Schluss kenne.
Aber hallo….ich dachte eigentlich, dass du ein Happy End Typ bist……hallooooooo…….das ist absolut kein
Happy End! Nein, das kannst du doch nicht machen!

Also ich gebe dir noch eine Chance, wenn ich jetzt das nächste Kapitel lese, dann war das eben nur ein
schrecklicher Alptraum und sie wacht daraus wieder auf und alles wird gut.

Natürlich muss ich dir für dieses Kapitel auch ein großes Lob aussprechen,….es ist
so gefühlvoll geschrieben, dass mir nicht nur einmal ein Schauer über den Rücken gekrochen ist!!!

Also dann bis gleich nochmal!

Lg
Historycrime
***************

Antwort von SpeedBird90 am 19.07.2021 | 12:46 Uhr
Einen schönen guten Tag, lieb Historycrime!

Hoffe sehr, das dein Wochenende schön war und du den Ausflug genießen konntest!


Ja... Hier ist es in der Zwischenzeit ordentlich abgegangen und es ist ein bisschen was passiert.......
Das es keine Fortsetzung gibt, liegt allerdings nicht nur daran. Wenn wir am Ende angekommen sind, verstehst du auch das ;)
Und du hast vollkommen recht: Ich bin ein totaler Happy End typ! (Eigentlich) Und noch sind wir ja auch nicht am Ende.

Ganz leiben Dank für dein Lob! Es freut mich sehr, das dich das Kapitel berührt hat! :)

GLG SpeedBird
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast