Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: -AnkiLight-
Reviews 126 bis 150 (von 158 insgesamt):
10.07.2021 | 14:35 Uhr
Hu hu!

Da Kapitel hat ja witzig angefangen. Seiya als Mann. Wer weiß, ob sie nicht wirklich so reagiert hätte. XD

Wie sie den Songtext geschrieben hat, fand ich ganz klasse. Ich habe sofort mitgesummt. Hat mir richtig gut gefallen und hat total gepasst.

Und die Krönung war der mega süße Fluff zwischen Seiya und Bunny. Das hab ich richtig genossen. Ich hätte mir echt gewünscht, dass sie sie küsst. Es ist schließlich nur ein Traum (zumindest denkt sie das). Aber es ist nicht der letzte Traum, daher hoffe ich noch. :D

Finde es auch gut, dass du deine Intentionen in das Kapitel eingefügt hast.

So, dann geht es jetzt weiter zum nächsten Kapitel. :)

*mit Rosen rum werf*

Antwort von -AnkiLight- am 11.07.2021 | 19:32 Uhr
*Rose in Brusttasche steck*
Huhu. :D

Jetzt musste ich echt gucken, worum es in Kapitel 10 ging. XD Bin schon voll im zweiten Teil drin.

Jedenfalls freue ich mich, dass es dir gefallen hat.
Irgendwie erwarten alle, dass Seiya Bunny küsst. XD Vielleicht, vielleicht auch nicht. Da verrate ich nichts.

Also so hätte ICH reagiert, wäre ich plötzlich ein Mann. *lach* das ist glaube ich die natürlichste Reaktion. Wie würdest du denn reagieren? Das wäre mal eine interessante Studie. ;)

*Muffins mit Modn udn Sternchen hinstell*
*knix*
Anki
05.07.2021 | 12:37 Uhr
Hallöli Liebelein,

ich habe noch nie auf FF eine Story gelesen die sich so intensiv und detailliert mit der Bandgeschichte der Three Lights auseinandergesetzt hat *-* Like, like, like. Die Arbeit die du dir damit machst würde ich am liebsten mit 100 Sternchen am Tag bewerten und danke dir vielmals dafür!

Wieder mal ein absolut gelungenes Kapitel mit Liebe zum Detail und verfeinert mit Charme und Witz. Bin ein großer Fan von Len und Shinko *-* Die beiden sind gar nicht mehr wegzudenken. Es bleibt spannend für den Leser wie sich die Geschichte gerade auf die Berühmtheit der drei bezogen weiterentwickelt!

*methinstell* Wohlverdient!

Habedegriasam!

Dein Fangirl :*

Antwort von -AnkiLight- am 11.07.2021 | 19:26 Uhr
Aloha :D

Habedegriasam!? Das musste ich ein paar mal lesen, als mir klar wurde, dass es wohl "Habe die Ehre" bedeutet :D
Ihr Bayern seid so putzig <3

Ja, Len und Shinko gehören für mich dazu. Ich mag sie sehr, deswegen habe ich sie auch in den anderen Teile eingewoben. *flüster*
Da kommt definitiv noch mehr. :D

Es ist so schön, mit dir zusammen die Story zu feiern. <3
Ich hoffe du bleibts mir gewogen. ;)

*vegane Schoki hinstell*
Bis zum nächsten Kapitel <3
05.07.2021 | 10:38 Uhr
Oh das ist doch toll jetzt haben Sie schon mal den Song Search for your love, Fast fertig. Oh ich wusste gar nicht das Yaten so kreativ sein kann und zeichnet ich liebe den roten Anzug von Seiya Den Anzug habe ich auch als Cosplay ich liebe auch den Song den sie gesungen haben er ist so schön. Oh ich mache mir Sorgen um Shinko nicht dass sie wieder zusammenbricht wenn sie ihren Husten immer so ab tut und sagt dass es ihr gut geht rot ist auch meine Lieblingsfarbe und ich liebe Rosen Bin gespannt auf den nächsten Sonntag LG Aline

Antwort von -AnkiLight- am 11.07.2021 | 19:20 Uhr
Hallöchen :)

Vielen Dank für eine Worte.
Ja, ich halte Yaten für sehr kreativ, frag mich nicht wieso. Aber für ich passt das einfach: Taiki ist belesen, Seiya sportlich und Yaten eben kreativ. ;)
Ich freue mich, dass dir meine Songauswahl gefällt. Sobald ich einen Song höre, der zu den ThreeLights passt, versuche ich ihn einzubauen. Nicht immer, aber wenn es der Story dient... :)

Ich versuche immer pünktlich Sonntag hochzuladen. Sollte es mal nicht klappen, versuche ich es anzukündigen.
LG Anke
27.06.2021 | 14:26 Uhr
Das ist ja toll das Seiya doch noch die beiden Sturköpfe Taiki und Yaten davon überzeugen konnte sich doch noch in Männer zu verwandeln. Oh ich liebe es endlich haben sie den Bandnamen ThreeLights in einem Wortspiel gegründet. Oh das hätte ich niemals gedacht dass ausgerechnet Yaten Der normalerweise so stur sein kann so warmherzig und sensibel ist Das war so rührend wie er sich bei Seiya ausgeweint hat. Na dann bin ich gespannt wie die ThreeLights ihre Karriere starten werden. LG Aline
26.06.2021 | 09:14 Uhr
Its another Magic ... ne nicht Sunday heut is ja Samsday :D
Sei gegrüßt Gnädigste!

Was habe ich Tränen gelacht bei diesem Kapitel .. arme Yaten! "Nein nein nein nein nein" herrlich :D! Das Kapitel sprüht mal wieder vor Witz und Einfallsreichtum!
Ich liebe die Gedanken dahinter WIE sich die drei zu "Übergangsmännern" entschlossen haben und feiere wieder einmal die Details z.B. in Bezug auf Seiyas Verwandlung - wieder sehr visuell und in dem Fall auch kinästhetisch beschrieben (hier quatsch wieder der Mental Coach schlau aus mir raus) so dass man es bildlich vor sich hat und vor allem beim Lesen selbst drüber nachdenkt wie sich wohl das andere Geschlecht als Körper anfühlt.

Die Dialoge sind halt wieder herausragend getroffen und den Charakteren auf den Leib geschrieben. Seiya - entschlossen und überzeugt, Taiki ruhig und überlegt, Yaten - wie immer nur am Maulen und Einwände haben :D

Jetzt geht die Spannung weiter mit der Frage - wie gehts mit den Three Lights richtig los? Wie wie entstand die Karriere die im Anime große Konzerthallen füllte?

Ich vergebe für dieses Kapitel mal wieder 5 von 5 Sternen, haut noch einen Bonusstern für den Witz und die Kreativität mit drauf!

Küsschen, Umarmung und ich darf mich empfehlen *verneig*

Schönen Urlaub Herzi!!! Rock on!

Antwort von -AnkiLight- am 04.07.2021 | 17:40 Uhr
Hallöchen meine Liebe. :)

Ach du feierst die Geschichte so wie ich. Das ist so herrlich. <3
Ich bin froh, dass du es auch so witzig fandest.
Vor diesem Artikel habe ich die 90er Sailor Moon Musicals geschaut, um mich in Stimmung zu bringen. Dort sind sie nämlich auch sehr lustig. :D
Das konnte ich nutzen. ;)

Bis zum nächsten Kapitel <3
Anke
21.06.2021 | 09:42 Uhr
Oh ich merke schon jetzt geht es los das glaube ich das Seiya sich erst mal an seinen männlichen Körper gewöhnen muss. Oh, endlich fällt Seiya Der Text von Search for your love, ein das ist cool, ich bin mal gespannt wie Seiya die beiden anderen davon überzeugen möchte dass sie sich auch in Jungs verwandeln müssen. endlich kann Fighter wieder in ihre Traumwelt eintauchen und ja endlich sehen sich Sailor Moon und Fighter wieder oh das ist ja so romantisch wie die beiden mit dem Wasser spielen und im Regen tanzen ich hoffe Fighter küsst Sailor Moon noch bevor sie aufwacht. Nein ich glaube in Crystal träumt Bunny nicht dass Haruka sie küsst das ist wirklich passiert Bin so gespannt wann es weitergeht kann kaum den nächsten Sonntag erwarten

Antwort von -AnkiLight- am 04.07.2021 | 17:35 Uhr
Hallo,

danke, dass du so fleißig kommentierst. Freut mich, dass es dir gefällt. :)

Ja, Uranus küsst Sailor Moon. Das ist wirklich passiert. aber anschließend träumt Bunny noch einmal wie Haruka sie küsst. Also sogar zwei Küsse ;)

LG Anke
20.06.2021 | 22:09 Uhr
Verehrte Künstlerin,

wieder einmal verdient meine Hochachtung - du weißt wie sehr ich darauf entgegengefiebert habe deine ganze persönliche "Wahrheit" hinter dem - "Wie ist dass denn mit der Idee zur Männerverwandlung gekommen und wie funktionierte das eigentlich genau" zu erfahren. Die Gefühlswelt wieder makellos lebendig werden lassen und besonders Yaten - kurz aber präzise getroffen. Die kann sich noch auf was gefasst machen schätze ich :D

Sehr schön auch die Ideen Seiyas und Entwicklung zu dem Song den wir doch alle kennen und lieben. Hier wird die Geschichte geschrieben die so viele im Anime sicher vermisst haben. *hach*

Besonders gut gefällt mir der Traum Fighters, die Verbindung zur Staffel 4 und diese schön beschriebene magische fluffige Atmosphäre. Auch als Leser vergisst man kurz dass es im Grunde genommen um was ganz anderes geht - Verzweiflung, die fremde Welt, die Suche nach der Prinzessin. Auch beim Lesen verliert man sich hier in den Traum und findet da ein wenig Ruhe und FLUFF *-* Well done!!

Bussi und Umarmung!

Antwort von -AnkiLight- am 25.06.2021 | 19:28 Uhr
Na Schwester :D Da biste ja wieder.

Ich glaube, du bist wirklich mit mein größter Fan. *_*
Vielen Dank für die vielen lieben Worte. <3
Diese Geschichte wird eine Art Abhandlung. Ich nehme alles auf, was mir im Anime aufgefallen ist, bzw. ich versuche dazu eine plausible Vergangenheit zu entwickeln. Es kommen noch ein paar Überraschungen. XD

*knautsch*
Anki :*
15.06.2021 | 09:34 Uhr
Hola Señorita!

Und da ist sie wieder in Lens Bett. °XD
Irgendwie schon frech von ihr. ;p

Wenn ich vor meinem geistigen Auge Len sehe, stelle ich mir irgendwie Rubeus oder Falkenauge vor... Liege ich da richtig oder bin ich ganz weit weg?

Die Kissenschlacht hat auch ordentlich das Kopfkino angekurbelt. Konnte es mir richtig vorstellen, wie sie auf dem Bett rumgetollt sind.
Ich verstehe uf jeden Fall, warum Len so wichtig für die Story sein sollte, schließlich bringt er die angeschlagenen Mädchen wieder zusammen.

Und Shinko ist auch noch mysteriös krank. Bin mal gespannt, ob da noch eine spannende Wendung kommt.

Die Szene in der Umkleide fand ich auch witzig. Voll die Coming of Age Geschichte, die du da gezaubert hast. Wobei ich gedacht habe, dass Yaten, Taiki und vor allen Seiya selbst cooler und gleichgültiger mit der eigenen sexuellen Orientierung umgehen würden, zumal es auf "deinem" Kinmoku normal ist. Halt nur, dass Seiya sich nicht verlieben will, weil sie Pflichten hat.

Das Ende des Kapitels hat echt reingehauen. Ich muss ehrlich gestehen, dass es sich bis hierhin etwas gezogen hat. Klar war das wichtig, um realistisch Seiyas Weg aus der Verzweiflung zu zeigen, aber es war eher wenig Spannung da (bis auf das Verschwinden von Shinko). Aber auf diesen Moment habe ich gewartet. Seiya verwandelt sich in einen Jungen. Komischerweise habe ich es mir weniger wie eine Schnapsidee vorgestellt, aber so ist es deutlich lustiger. :D

Btw. den Link kann man nicht öffnen und in der App nicht rauskopieren. Will aber die Kleidung sehen.

So, dann bin ich jetzt gespannt, wie ein Flitzebigen, wie es weitergeht. Der Cliffhanger hat mir auf jeden Fall sehr gefallen.

Hastalavista Baby
:-*

Antwort von -AnkiLight- am 20.06.2021 | 18:05 Uhr
Aloha :D Bei dieser Dämse hilft nur noch ein luftiges Baströckchen XD

Schön, dass ich dich für meine Cliffhanger begeistern konnte. Da kommen jetzt, wo die Story langsam in Fahrt kommt, noch einige mehr. ;)
Bzgl Len, hab ich dir ein Bild geschickt. Der hat definitiv nichts mit Falkenauge oder Rubeus zu tun.

Du hast recht. Es ist irgendwie ein bissel Coming of Age geworden. Natürlich ist das mit der Sexualität auf Kinmoku alles recht offen und entspannt... das bedeutet aber nicht, dass es ein Mädchen von 15 Jahren nicht etwas verwirrt, wenn die Pupertät volle Kanne zu schlägt. :) Und ich bin einfach der Meinung, dass Seiya auf Kinmoku sich einfach nicht damit auseinander gesetzt hat. Sie wollte das alles gar nicht und hatte ja auch genug anderen Kram am Hut. Woher soll ihr wirklich bewusst sein, dass sie auf Frauen steht, wenn sie das bis dato alles einfach ignoriert hat. Ich versuche halt immer zurückzudenken wie es mir und meinen KLassenkameraden damals mit 15 ging. Da fing das auch alles erst an. Natürlich gab es ein paar Frühreife... aber mit 15 war das alles noch nicht so gesetzt. Aber da Seiya im Anime ja doch recht offen und forsch mit Bunny umgeht und ja doch eine flirtige Attitüde an den Tag legt, muss dazwischen ja irgendwas sein. Dass Seiya lesbisch ist, ist ihr auch herzlich egal. Es muss halt nur einen Knackpunkt geben, an dem sie sich wirklich damit auseinandersetzt. :D Da werde ich ein wenig zum Hobbypsychologen. XD Ich habe wirklich (hauptsächlich) was Seiya angeht, echt die gesamte Serie auseinander genommen. stichwort: Schlagzeug spielen oder Football. Ich weigere mich zu glauben, dass die auf Kinmoku Football spielen. XD Das passt da so gar nicht hin. Alles was man im Anime einfach so hinnimmt, versuche ich auf eine Basis zu setzen.

Es freut mich aber, dass rüber kommt, warum Len da ist. :D
Jaaa... es hat sich etwas gezogen. Aber umso mehr hat das jetzt wie ein Paukenschlag reingehauen. ;) Es wird noch einige Überraschungen geben. ;)

Habe die Ehre *davon tanzt*
Aloha :*
15.06.2021 | 09:32 Uhr
Salut meine Liebe!

Das war ein sehr interessantes Kapitel.
Len ist auf jeden Fall sehr neugierig und total cool, beim Umgang mit einem Alien im Garten der Oma. XD

Das du dich tatsächlich so ausgibig mit dem Material der Fukus beschäftigt hast, ist krass und es auch noch so einzubauen.

Das Len ihr geholfen hat mit ihrem Problem klar zu kommen, finde ich schön und gelungen. Auch, wenn ich seine Offenheit bezüglich seiner sexuellen Orientierung sehr forsch finde für einen in Japan aufgewachsenen Menschen.

Der Traum hat mir besonders gut gefallen. Zum einen die Begegnung und dann auch noch, dass sie miteinander "gespielt" haben. Total schön.
Da Seiya in der Serie ja nicht in Sailor Moon verliebt war, sondern in Bunny und auch erst später von ihrem strahlenden Stern erfahren hat, bin ich gespannt, wie ein Flitzebogen, wie du das Gedächtnis der beiden wieder "löschst".

Adieu
:-*

Antwort von -AnkiLight- am 20.06.2021 | 17:19 Uhr
Guten Tag, die Dame :D

Ich freue mich, dass es dir gefallen hat.

Len ist vom Charakter her sehr offen und auch etwas forsch. Ansonsten würde er wohl kaum einfach so hinnehmen, dass ein Alien im Garten steht. Das liegt aber in den Genen. Shinko ist in der Hinsicht ja auch abgebrüht. Aber was sollte er schon drauf antworten, wenn Seiya ihm vorwirft, ihr an die Wäsche zu wollen? Aber im Grunde hast du recht. Die Japaner sind da je wirklich etwas zurückhaltend. Die geben sich ja nicht ma die Hand zur Begrüßung.

Na ja... dass Seiya sich nur in Bunny verliebt, ist ja so nicht hundertpro klar. Ihm wird es zumindest erst bewusst, als er schon weiß, dass sie Sailor Moon ist. :) Aber mir ist halt aufgefallen, dass gerade Sailor Moon auch immer wieder erpicht darauf ist mit Fighter zu reden und mit den Starlights Freundschaft zu schließen. "Sehen wir uns wieder?" "Wartet. Warum lauft ihr immer so schnell weg?" Ich glaube schon, dass Sailor Moon fasziniert ist von den Starlights, bzw Fighter. Daher die Idee, dass es vielleicht ganz tief im Unterbewussten etwas gibt, was sie wirklich verbindet... und da habe ich passend zum Dream Arc, in dem wir uns ja befinden, Träume gewählt. :D Außerdem will ich nicht, dass alle denken, dass sich nur Seiya (Mann) in Bunny verliebt hat. Und sobald sie die Erde als Fighter verlässt, alles einfach abschütteln kann und weitermacht, als wäre nichts gewesen. Das ist sooooo unromantsich. XD Und undramatisch.
Aber schön, dass du es magst. *füster* War nicht der letzte Traum.

*verbeug*
de Anke
14.06.2021 | 08:28 Uhr
Oh das ist so cool, Seiya Yaten und Taiki machen eine Kissenschlacht mit Len, Tolle Idee. Oh ja ich merke schon Seiya möchte sich noch nicht eingestehen dass sie lesbisch ist. Ich könnte mir vorstellen wer die schwarzhaarige ist ist es vielleicht Hotaru oh endlich gibt Len Den Anstoß jetzt weiß Seiya auch endlich wie sie ihre Prinzessin finden werden cool so kamen sie auf die Idee berühmt zu werden durch Len aber eins verstehe ich nicht Seiya Yaten und Taiki haben sich jetzt wirklich sehr gut verstanden wie Schwestern oder gute Freundinnen wie kommt es dass Taiki und Yaten später mit Seiya sich so zoffen und unter Kriegsfuß stehen? Und noch was jetzt weiß ich auch wieso Seiya später zu Bunny sagt du bist wirklich lustig, das hat sie auch von Len. Oh die Verwandlung von einem Mädchen in einen Jungen ist so cool bei Seiya Fighter Star power Male Disguise! Jetzt weiß ich auch endlich dass die Starlights sich nicht nur verkleidet haben als Männer sondern sie sind richtig verwandelt und sowas liebe ich.

Antwort von -AnkiLight- am 20.06.2021 | 17:09 Uhr
Huhu,

aaalso einmal vorne weg: im Manga haben sie sich nur verkleidet. Aber da sich diese Geschichte größtenteils auf den Anime bezieht, verwandeln sie sich richtig. ;)
Richtig beobachtet: "Du bist wirklich lustig" ist aus dem Anime. Du bist gut, dass dir das auffällt.
Ich verrate dir jetzt, dass diese Geschichte 30 Kapitel hat. Da wird also noch einiges pasieren, was auch Seiya, Yaten und Taiki etwas fordern wird. Und auch Schwestern bzw. gute Freundinnen streiten sich mal, vor allem wenn so viel auf dem Spiel steht. Darüber werde ich noch schreiben. :)

LG Anke
13.06.2021 | 23:28 Uhr
*hach* Es ist wieder Sonntag und du hast wieder voll ins Fanherz getroffen mitsamt deiner Tastatur <3
Zwei Sachen die mich sehr begeistern an diesem Kapitel:

1. Der liebevolle Umgang zwischen Len und Seiya. Das finde ich persönlich, ist auch eine schlüssige Grundlage fürs Anime in dem Letztere ja offener und freundlicher auf die Menschen, besonders den Mädels zugeht als die anderen beiden. Well done ich mag diesen Gedanken sehr!
2. JETZT GEHTS LOHOOOOOS *Fahneschwenk* Wir kommen anscheinend der Entstehung von der Band näher *-* eines DER Mysterien die im Anime nie geklärt wurden. Über Nacht berühmt war mir irgendwie als Kind schon immer zu banal als Antwort auf meine Frage wo die drei denn plötzlich als Musiker hergekommen sind.
3. „Fighter Star Power Male Disguise!“ - Sensationell!!! Schlüssig, nachvollziehbar, witzig und HACH - I like! Auch wie du haarklein diese Verwandlung beschreibst, mit Zerren und Picasso und und und .... BILDER BILDER BILDER im Kopf! Danke dafür du unglaubliches Talent!

*RosenaufdieBühnewerf*

Ich drück dich feste und CANT WAIT!
:*

Antwort von -AnkiLight- am 20.06.2021 | 17:06 Uhr
Hallöle :D

Du bist ja süß. <3
Hach ... genau deswegen schreibe ich. Wenn ich nur einen Menschen damit glücklich machen kann (neben mir natürlich), dann ist es das allemal wert.
Ich freue mich, dass es für dich alles plausibel ist. Das war auch mein Ziel. Es sollte schon zu dem passen, wie wir die Starlights im Anime erleben. Also wird es zu fast jedem Fakt etwas in dieser Geschichte geben. :D
Freu dich drauf. ;)

Fühl dich gedrückt. <3
Die Tante ausm Osten
07.06.2021 | 10:08 Uhr
Das war wieder einmal ein sehr emotionales Kapitel, ich liebe den Fuku Der Starlights jetzt weiß ich endlich woraus er besteht, ich finde es so süß wie Len Seiya süße, nennt daher hat sie wahrscheinlich auch den Gedanken dass Seiya Bunny später immer Schätzchen nennt. Ich fand es auch so süß wie die beiden dann hinterher im Bett kuscheln ich meine kuscheln kann man ja da ist ja nichts dabei man muss ja nicht gleich zusammen sein Den Traum den Fighter Von Sailor Moon hatte war wieder einmal so süß und romantisch beide plumpsten ins Wasser Das war so toll Das war eine gute Idee von Len Das Seiya wenn sie nicht schlafen konnte einfach an was schönes denken sollte ich bin so glücklich dass sich Fighter und Sailor Moon jetzt schon besser kennenlernen können ich hoffe ja dass sie sich bald real begegnen werden.

Antwort von -AnkiLight- am 13.06.2021 | 16:27 Uhr
Huhu,

du hast recht!!! Deswegen habe ich eingabaut, dass Len zu Seiya immer "Süße" sagt. Genau deswegen nennt Seiya Bunny auch immer schätzchen. :D

LG Anke
06.06.2021 | 22:47 Uhr
Sei gegrüßt Herrin der flinken Tasten,

eine Woche mussten sich die treuen Leser gedulden um auf Lens Reaktion zu warten und tadaaaaa es wurde wieder Sonntag und da haben wir sie! Großartig dass er nicht gleich in Hysterie ausbricht sondern wie es aussieht nach Shinko zu einem neuen "Verbündeten" wird. Am Besten gefällt mir in diesem Kapitel zum einen die Mühe (mal wieder) die du in die Details gesteckt hast wie z.B. die Beschreibung des Fuku Materials *_* Deine ganzen Nachforschungen zeigen immer wieder auf wieviel Liebe und Sorgfalt in solche Fictions einfliessen.

Die Situationskomik mit Sailor Moon ist geschickt eingebaut und lässt den Traum nicht überkitschig rüberkommen du weißt dieses Spiel damit LIEBE ich! "Warum träume ich von einer halbnackten Kriegerin?" ... Leider geil...

Und diese vertrauensvolle Zweisamkeit zwischen Seiya und Len lässt mein Herz höher schlagen ... Schwul hin oder her :D
Len ist einfach ein ganz toller OC - jetzt schon. Bin sehr auf die Weiterentwicklung gespannt!

Bussi und Druckerl aus der blau-weißen Bazihochburg :*

Antwort von -AnkiLight- am 13.06.2021 | 16:35 Uhr
Herrin der flinken Tasten? :D
Wie kommst du nur immer auf sowas. :D

Es ist so schön, dass du genauso leidenschaftlich in der Geschichte bist. :D Ich freue mich, dass ich dich so begeistern kann.
Noch mehr freue ich mich natürlich, wenn meine OCs ankommen. Immerhin müssen sie sich ja schon sehr anstrengen, um mit den Sailors mithalten zu können.
Und ohne Hilfe geht es ja nun mal nicht. Da kann man das drehen und wenden wie man will.

Und bzgl. der Nachforschungen: wenn ich mich für etwas begeistere, möchte ich auch alles drüber wissen. Dann drehe ich jeden Stein zur Not dreimal um. Außerdem will ich ja nicht, dass es oberflächlich wird. Für einige mag es vielleicht zu umfangreich sein, weil ich ja wirklich eher im Romanstil schreibe, aber wie heißt es so schön bei Studienarbeiten: jede These muss begründet werden, samt ordentlicher Fußnote. :D

In diesem Sinne:
Gehabt euch wohl *knix*
Fühl dich janz dolle jedrückt. :D
31.05.2021 | 12:53 Uhr
Sei gegrüßt, Gnädigste.

Scön, wie du alles stufenweise aufbaust.

Ich finde es echt raffiniert gelöst, dass Shinko keine waschechte Japanerin ist, sondern ausländische Wurzeln hat, so kann man viele schöne Lieder einbringen, die wir gut verstehen, ohne das Universum zu verraten. ;)

Auch sehr galant, dass sie alles kannten, weil das schon auf anderen Planeten gesehen haben. :D Das war ja auch mal Thema unserer Diskussionen.

Finde es voll witzig, dass auch du Seiya einsame Spaziergänge machen lässt. :D
Da schätzen wir sie auf jeden Fall gleich ein.
Sieht aber so aus, als ob der Spaziergang Seiyas Ehrgeiz wiedererweckt hätte.

Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob die Starlights schon wissen, dass es andere Krieger auf dem Planeten gibt. Oder haben die Mädchen schon in einem vorherigen Kapitel das Sailor Team gespürt? *grübel* Ach warte mal, da war doch die Legende. :3

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich wieder. Shinko ist zwar eine alte Frau, ihr Wortschatz ist aber an msnchen Stellen ungewöhnlich modern, sodass ich gelegentlich aus der Illusion gerissen werde, dass eine Omi vor ihnen steht und mir eher eine 40 jährige Frau vorstelle. >_<

Ach, und Len ist wieder dabei. Das ist cool. Mit ihm habe ich aber gar nicht gerechnet, weil er in der anderen Story zum ersten mal auf Seiya traf. Dein Nachwort hat auf jeden Fall meine Neugier gesteigert.

Jetzt heißt es wieder ungeduldig bis Sonntag warten. :3

Küss die Hand, gnädige Frau.
:-*

Antwort von -AnkiLight- am 06.06.2021 | 10:31 Uhr
Einen späten guten Morgen :D
Irgendwie bin ich bei der Wärme dauermüde. >.<

Schön, dass es dir gefallen hat. :D
Ja. Seiya ist für mich der Typ für nachdenkliche Spaziergänge. Hat sie in der 5. Staffel ja auch gemacht. War also naheliegend. Aber von Ehrgeiz würde ich da noch nicht sprechen, sie ist aber auf jeden Fall auf dem Weg dahin.

Mit der Sprache Shinkos magst du Recht haben. Muss ich drauf aufpassen.

Was Len angeht... Wie schon gesagt, ist diese Story eine neue Story und nicht die exakte Vorgeschichte zu "die Zeit zwischen den Jahren"... außerdem brauchen die Starlights ihn. XD Vor allem Seiya. Sie muss ja zu der Seiya werden, die wir im Anime so lieben. Da braucht es noch etwas Charakterentwicklung.
Anki hat nen Plan .... Muahaha ;)

Neues Kapitel ist online.
Viiiel Spaß und einen schönen Sonntag. <3

*knix*
habe die Ehre
30.05.2021 | 15:26 Uhr
Immer wieder Sonntags <3
LEEEEEEEEEEEEEEN!!!!! Willkommen in der Story! Und ich liebe an diesem Kapitel wie die Mädchen auftauen zumindest Taiki und Yaten. Letztere hast du wie immer perfekt dargestellt mit ihrem Gezicke und doch kleinem großen Herzchen besonders für Tiere und dass sie sich doch auch Sorgen um Shinko macht. Ich seh sie bildlich vor mir, wie sie mit der Katze schmust *_* ACH... weißt ja - Yaten Fan 4ever.

Ansonsten dehnst du den Spannungsbogen an der Stelle immer weiter aus. Nicht nur von der vorherigen Runde mit Pegasus sondern jetzt noch mit dem Auftauchen von Len dem Fighter vor die Füße donnert.
Chapeau!
Wieder einmal zwei Daumen hoch und eine Flasche Met von mir :***
Die gnädige 30 Tages Regel nach Neuanmeldung hat mir nun auch gegönnt endlich das verdiente Sternchen zu drücken! WOHLVERDIENT!

Ich empfehle mich!

Ina :)

Antwort von -AnkiLight- am 30.05.2021 | 17:32 Uhr
... kommt die Erinnerung .... dubi dubi dabab *sing* xD

Lenny-Boy is in da house XD *lacht über ihren eigenen Witz*
Der wird den Haufen mal ordentlich aufmischen... Muhahaha... wobei es da ja noch jemanden gibt, der Len noch etws topt. XD
Na jedenfalls freue ich mich, dass es dir gefallen hat und du Len magst. Er bedankt sich. ;)
Jaaa. Yaten ist schon herzig, mit all ihren Marotten.

Ja mein Spannungsbogen... der streeeeeeeeckt sich. XD Aber es ist ja nun mal ein ausuferndes Thema - für mich.
\m/ Danke für den Met und das Sternchen. ^3^

Tchö mit ö :)
Anke
30.05.2021 | 12:02 Uhr
Das war mal wieder ein sehr emotionales Kapitel für mich oh nein die arme Shinko jetzt ist sie auch noch zusammengebrochen und im Krankenhaus gelandet Das war aber eine nette Geste Von Seiya Den ganzen Haushalt zu schmeißen. Ich habe mir auch wirklich Sorgen um Shinko gemacht zum Glück ist sie wieder da. Das am Ende war ja eine Überraschung dass Len plötzlich aufgetaucht ist ich dachte in deiner anderen story kannten sich Len und Seiya noch gar nicht ich fand es auch cool wie Seiya sich verwandelt hat und über die Dächer geflogen ist. Das finde ich traurig dass Seiya die blonde Schönheit jetzt überhaupt nicht mehr kennenlernen möchte und dass sie keine Zeit hat sich mit ihr zu beschäftigen. Bin gespannt wie es weitergeht

Antwort von -AnkiLight- am 30.05.2021 | 17:34 Uhr
Huhu,
richtig. In der anderen Story kannten sie sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
Aber für die Entwicklung dieser Story hier, ist Len einfach notwendig. Er muss dabei sein.
Viele Dinge ergeben sich auch erst beim Schreiben.
Von daher freuen wir uns einfach, dass er da ist. ;)

Schönen Sonntag noch.
LG Anke :)
25.05.2021 | 12:49 Uhr
Salut!

Ach, was ein schönes Kapitel.
So schön, dass Seiya endlich wieder Hoffnung fassen konnte.

Sehr cool auch der Traum. Raffiniert, wie du das eingebaut hast, dass es langsam verschwindet, aber das Gefühl im Herzen bleibt.
Ich wundere mich allerdings etwas, dass Sailor Moon zusammen mit Chibi Usa in dem Traum war. Soweit ich mich erinnern kann, hat Bunny sehr spät von ChibiUsas Verbindung zu Pegasus erfahren und wurde von ihm nicht im Traum besucht...oder hsb ich wieder was vergessen?

Das Könchen hast du mit Seiyas letztem Satz aufgesetzt. Im Garten gibt es Katzen. XD

Ich glaube ja, dass die beiden jetzt langsam auftauen werden.

Nun bin ich natürlich gespannt, wie es weiter geht!

Bye bye <3

Antwort von -AnkiLight- am 30.05.2021 | 09:55 Uhr
Guten Morgen, meine Liebe :D

Schön, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Ja... ich wollte einfach etwas Sieya udn Bunny Fluff drin haben, auch wenn sie sich natürlich noch nicht wirklich kennen.
Und ja, du hast recht: eiiiigentlich hat Bunny erst spät von Pegasus erfahren. ABER: in einer Folge wird gesagt, dass sie alle als Kinder schon mit Pegasus im Traum unterwegs gewesen waren und sich nur nicht mehr erinnern konnten. Also warum konnten Bunny und Chibiusa nicht zusammen geträumt haben, aber erinnern sich nicht mehr dran. Den geht es nach diesem Traum ebenso wie Seiya. :D Also ich habe das so ein bissel drumherum gesponnen. Aber im Grunde hast du Recht. <3

Hihi jaaa... es wird noch ein paar witzige Sprüche geben. Auch im nächsten Kapitel, was ich gerade eben hochgeladen habe. ;)

Habe die Ehre *knix*
Bis bald.
24.05.2021 | 12:06 Uhr
Das finde ich auch eine ganz tolle und romantische Idee dass Pegasus, in Fighters Traum erscheint und es ist so romantisch dass sich Bunny&Seiya sich jetzt schon in Fighters Traum begegnen und den Song den Seiya auf dem Flügel spielt ist auch so romantisch. Bin gespannt wie es weitergeht

Antwort von -AnkiLight- am 30.05.2021 | 10:10 Uhr
Vielen Dank!
Schön, dass dir die Idee mit dem Traum gefällt.
So ganz ohne etwas romantisches mit Seiya und Bunny geht es ja doch nicht. ;)

LG Anke
23.05.2021 | 20:09 Uhr
Hallo meine liebste Lieblingsautorin...

Ich tue mich beim diesem Kapitel echt schwer zu entscheiden, was mir am Besten gefallen hat :)

Die Gesamtform - ohne Frage ... aber würde man mich fragen WAS GENAU daran ... ich könnte mich nicht festgelegen...
Das Einbringen von Hallelujah ist einfach GRANDIOS - der Song passt für mich zu diesen ersten Kapiteln wie kein anderer... die Begegnung mit Pegasus und den beiden Sailors im Traum...allein schon diese Idee lese ich persönlich das erste Mal (und du weißt wie sehr mich neue Sachen begeistern:D).... oder dieser Streit am Schluss den du charakterlich so zutreffend auf jede der drei formuliert hast, dass jetzt bestimmt nicht nur ein Leser nägelkauend vor dem Monitor sitzt und sich fragt wann verdammt nochmal wieder Sonntag ist ....! :)

Für die beiden sarkastischen Schlussworte "Na Hallelujah" bekommst du eine Extra Flasche Met und Dornröschen könnte ich glatt auch mal wieder schauen. Den Ohrwurm habe ich jetzt schon.

Ich drück dich :*

Dein schwarzes Fangirl <3

Antwort von -AnkiLight- am 23.05.2021 | 21:44 Uhr
^///^
Dankeschön für das Lob, meine Liebe. Lieblingsautorin? *abwink*
Das hat noch niemand gesagt. <3
Stet's zu Diensten. XD

Ich bin wirklich erleichtert, dass meine abstruse Idee mit Pegasus und den Träumen ankommt. Bin gespannt, wie es die anderen sehen. :D
Aber für mich passt es einfach und mach die Sache rund. Und es hilft dem Leser sich zeitlich zurechtzufinden. Also find sich...
Regel Nummer Eins eines Autors war ja: Sei die Person über die du schreibst.
Regel Nummer Zwei: sorge dafür, dass dein leser weiterlesen will. Cliffhanger, öffene Fragen und so ein Spaß helfen da definitiv. Oder eben ein Streit. XD

Haha. Schon Wieder Sarkasmus. Das ist wohl mein Stil: total gefühlvoll und dramatisch und dann ein sarkastischer Kommentar. XD Da muss ich selbst schmunzeln.

Ja, ich hab auch den Ohrwurm von Dornröschen. Irgendwie hab ich aber kleine pummelige Starlights im Kopf, die sich um die Kleidfrage streiten. XD Blödes Kopfkino.

Drückerle <3
20.05.2021 | 21:13 Uhr
Ach *seufz* Das geht so tief....Besonders der letzte Part.... So innig beschrieben diese Momente zwischen Seiya und Shinko..wieder einmal großartig eingefangen von dir und aufs virtuelle Papier gebracht <3

Ich verliebe mich jedes Mal neu in deine detaillierte und sorgfältige Schreibweise! Es macht soviel Spaß durch diesen schönen flüssigen Stil sich in die Kapitel einzulesen und mitzufiebern.
Einfach großes Kino - deine Worte malen die Bilder auf meine Leinwand im Köpfchen und ich liebe es!

Drücker und LG
Ina

Antwort von -AnkiLight- am 22.05.2021 | 19:05 Uhr
Ach, du bist so lieb. :D
Ich bin echt glücklich, dass ich dich mit meiner Schreiberei so berühren kann.
Danke für deine lieben Worte. <3
Ich werde mir Mühe geben, in Zukunft weiterhin so umfangreich zu schreiben. ;)

Fühl dich gedrückt. <3
Anke
17.05.2021 | 11:15 Uhr
Hu hu!

Jetzt hätte ich beinahe vergessen das Review zu schreiben. >_<

Das Kapitel war wieder Drama pur! Ich habe richtig mit Seiya mit gelitten. Und das Gespräch mit Shinko war auch so mega emotional! <3

Sehr cool fand ich auch, dass du langsam die Sache mit der Musik ins Spiel bringst. Nette Idee, dass es eine alte Frau mit großen Träumen ist, die sie mit den Star Lights unerwartet verwirklichen kann. Bin gespannt, wann Yaten und Taiki sich der alten Dame annähren.

Ganz toll gemacht!

Tschüssikowski!

Antwort von -AnkiLight- am 22.05.2021 | 19:02 Uhr
*Sailor Moon Pose*
Im Namen des Mondes lade ich gleich das nächste Kapitel hoch. XD

Vielen Dank. :D Ich freue mich, dass es dir gefällt.
Yaten und Taiki brauchen noch ein bisschen. Aber das ist ja nichts Neues.
Aber da es in dieser Geschichte hauptsächlich um die Charakterentwicklung von Seiya geht, wird die Story auch nur aus Seiya POV erzählt.
Das ist genug Stoff. XD

Ich wünsche dir schöne Pfingsten. <3
Anki
16.05.2021 | 10:49 Uhr
Ich hätte nie gedacht dass Seiya noch nie einen Fernseher gesehen hat auf Kinmoku gibt es sowas wohl nicht. Ich mag es immer wenn Seiya auf dem Flügel spielt. Das wurde aber auch Zeit dass sich Seiya mit Shinko ausgesprochen hat und ihr alles erzählt hat das beruhigt ihr Gewissen bestimmt sehr.

Antwort von -AnkiLight- am 22.05.2021 | 18:33 Uhr
Huhu, schön von dir zu lesen. :)
Natürlich kennt Seiya einen fernseher. Den gibt es auch auf Kinmoku. Sie hat nur nicht erwartet, dass es einen Fernseher auf dem fremden Planeten gibt ;)
Also eine positive Überraschung.

LG Anke
12.05.2021 | 12:51 Uhr
Hu hu!

Ich finde es echt gut und umfangreich, wie du alles beschriebst. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es bei dieser Geschichte viel besser zur Geltung kommt, als bei der letzten. Es ist Nichts zu viel, echt gut!

Lustig fand ich die Szene mit dem Messer. Ich dachte mir so, omg, lässt Shinko einfach eine Fremde an die Messer und da hat Seiya das auch gedacht. :D

Etwas komisch finde ich, dass Seiya Shinko sofort duzt. Seiya lebte schließlich am Hofe und ist Höflichkeitsformen gewohnt.

Wo ich auch schmunzeln musste, war, dass Shinko Seiya erklärt hat, wie der Wasserkocher funktioniert. Jeder andere hätte gesagt "Das Gerät bringt Wasser zum Kochen.", aber Shinko scheint das Erklärbär Gen zu haben. XD

Feines Kapitel! Bin schon gespannt, was noch so alles kommt! Drama hast du ja zu Genüge eingebaut.

Bis zum nächsten Mal *Rose werf*

Antwort von -AnkiLight- am 13.05.2021 | 12:27 Uhr
*Rosa aufheb und in ine Vase stellt*
Hallöchen. :D

Schön, dass es dir gefällt. :) Aber du kennst mich ja mittlerweile. Ich bin ein kleiner Romanschreiber.

Ahhh. Du hast Recht. Das hab ich im Eifer des Gefechts vergessen. Seiya würde nie einfach so jemanden Duzen... aber vielleicht kommt es daher, dass ich nebenbei englisch schreibe. Da gibt es sowas ja nicht. ^ ^" Ich werde es bei den zukünftigen Kapiteln berücksichtigen. Danke für den Hinweis.

*Umhang dramatisch über die Schulter werf und davonschreit*
Wir lesen uns! <3
11.05.2021 | 15:57 Uhr
Meine Liebe,

wieder einmal ein wunderbar detailliertes Kapitel das die Lust aufs Weiterlesen bis ins Unerträgliche steigert :) Ich bewundere wie gut du dich in die Emotionen der drei hineinversetzen kannst und sie mit deinen Worten "lebendig" werden lässt. Diese Rebellion, Emotionalität und vor allem die Ausdrucksweise spricht sehr gut die typische Art von 15jährigen Teenagern an und das hast du wieder einmal hervorragend zum Ausdruck gebracht. (Ganz besonders Yaten - so treffend :))

Zwei Daumen hoch, die Knie noch mit dazu und ich bin u-n-e-r-t-rä-g-l-i-c-h- gespannt auf den ganzen weiteren Verlauf der Geschichte *_*

LG und Drücker
Ina

Antwort von -AnkiLight- am 13.05.2021 | 12:21 Uhr
Aww, danke meine Liebe :D

Bei deinen Worten geht mir das Herz auf.
Ja , ich kann mich gut in andere hineinversetzen, auch wenn es fiktive Charaktere sind. Deswegen musste ich beim Schauen von Fruits Basket auch Tränen verdrücken.
Zumal es ja die erste Regel eines jeden Autors ist: sei der Charakter selbst! Wie würdest du dich in der Situation fühlen? Es geht nicht um die Gefühle, die der Charakter in dieser Situation empfinden könnte, es geht darum, was DU in dem Moment empfinden würdest, erst dann werden die Charaktere lebendig! Das macht eigene aber auch geliehene Charaktere (eines Fandoms) zu einem Teil von dir. Deswegen liebe ich das Schreiben.
Ich mag mich selbst eigentlich, aber für di zeit des Schreibens, kann ich einfach jemand anderes sein :D

Jetzt ging aber mein Kopfkino an. XD Beide Daumen und Knien nach oben. Haha. Danke. <3

Fühl dich ebenfalls gedrückt. :D
11.05.2021 | 09:57 Uhr
Mir hat dieses Kapitel sehr gefallen Das war sehr schön geschrieben wie sich Seiya Yaten und Taiki erst mal bei Shinko einrichten und richtig erholen können ich bin schon gespannt wann sie die Band ThreeLights gründen werden. Seiya tut mir so leid dass sie so fertig ist und das Taiki sie ins Bett getragen hat fand ich irgendwie süß.

Antwort von -AnkiLight- am 13.05.2021 | 11:58 Uhr
Danke für dein Review.
Ich freue mich, dass es dir wieder gefallen hat.
Sie werden die Band gründen, aber da diese Geschichte über 20 Kapitel hat, wird es nicht sofort sein ;)

LG Anke
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast