Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt) für Kapitel 3:
20.05.2021 | 14:45 Uhr
Hallo zum x. Mal,

Leider fallen mir ziemlich viele Dinge an deiner Geschichte auf, wie etwa auch die maniriert wirkenden Dialoge. Hier ein Bsp.:

„Warum hast du ein Lächeln auf den Lippen? Ärgert dich das nicht, dass du hier mit mir eingesperrt bist?“
„Nein!“ Larissa wurde laut, doch sie lächelte und sah auf den Boden. „Für dich mag es seltsam sein, dass ich immer ein Lächeln auf den Lippen habe, doch-. Solange ich weiß, dass es dir gut geht, bin ich glücklich. Was für eine Strafe soll das sein, mit meinem Bruder in einem Schrank eingesperrt zu sein? Ich freue mich, mit dir Zeit zu verbringen.“

Dieser Dialog wirkt auf mich sehr gekünstelt, so als habest du ihn aus einem Jane-Austen-Roman abgeschrieben. So unterhalten sich Kinder/Jugendliche, zumal, wenn sie Geschwister sind, nicht.

Nun stellt sich mir auch die Frage, wie alt die Zwillinge sind. Folgt man deiner Nacherzählung und gleicht sie mit dem Rowling'schen Werk ab, müssten beide 11 Jahre alt sein. Doch wäre ein 11-jähriges Kind zu solchen Gedanken fähig? Wobei du dich hier mehr in Philosophie als in Psychologie versuchst. Und ich habe noch nicht herauslesen können, dass Larissa, ausser der bisher nicht wieder erwähnten Kristall-Fähigkeit, noch weitere herausregende Begabungen, v.a. im kognitiven Bereich, besitzt. Dass sich Harry diesbezüglich über seine Schwester wundert, bringt zwar wieder nur eine Distanz zwischen beide, lässt mich aber an dieser Stelle nur zustimmend nicken. Auch ich kann diesem Exkurs nicht ganz folgen, da er aufgesetzt, bemüht wirkt.

Versuche mehr "Leben" in die Dialoge zu bringen, lass die beiden sich wie ganz normale Geschwister unterhalten.

Es wirkt nämlich auch weiterhin so, als trautest du dich nicht an die beiden heran. Und dass du Larissa versuchst, in diese Geschichte einzubauen, in eine, die im Grunde fertig erzählt ist, gelingt dir leider kaum. Es wäre der Geschichte zuträglicher, würdest du dich vom Original lösen.

Über stilistische Schwächen wird dich hoffentlich dein baldig hinzukommender Beta-Leser aufklären.

VG
KT
20.05.2021 | 13:22 Uhr
Hallo,
kurzer Zwischenstand: jetzt weiss ich, was mich stört. Du bringst zu viel Abstand zwischen Harry/Larissa und den Leser, mithin zwischen die Zwillinge. Wenn du es schaffen könntest, diese Geschwisterbeziehung glaubhafter zu gestalten, was zweifelsohne schwer ist, weil Rowling nun mal einen Einzelkämpfer schuf, dann wäre der Geschichte schon geholfen. Doch dazu bedarf es eigener Persönlichkeiten und nicht eben dieser Kopien, die du lieferst.
Mach dir Gedanken darüber, was für ein Typ Mensch Larissa ist. Bisher wirkt es so, als trautest du dich nicht, sie zu formen und versuchtest sie hinter Harry zu verbergen. Doch niemand möchte ernstlich den Abenteuern einer Kopie lauschen.

Sie ist die Schwester von Harry und kein Klon! Mach dir und dann auch den Lesern genau das klar! Trau dich.

VG
KT
16.05.2021 | 19:21 Uhr
Larissa scheint sehr klug zu sein, vor allem mit dem Puzzle.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
07.05.2021 | 09:55 Uhr
Die Geschichte ist super!Ich hoffe du schreibst weiter,irgendwie erinnert mich ihr gerede an Dumbledor XD

Antwort von Naruka Chikako am 07.05.2021 | 16:47 Uhr
Guten Abend.

Vielen lieben Dank für deine lieben Worten - ich habe mich sehr gefreut.
Dumbledor? Warum?
Das nächste Kapitel ist schon am Arbeit und hoffentlich lesen wir uns bald wieder. Würde mich freuen.

Liebe Grüße
Naruka Chikako
06.05.2021 | 00:51 Uhr
Hallo, ich finde es schön, dass du Harry eine Zwillingsschwester gegeben hast und diese auch noch so sympathisch, lebensfroh, lustig und intelligent ist. Ich finde es auch toll, dass sie Kräfte besitz und aus blöden Situationen schöne und witzige macht/machen kann. Du hast echt schöne Ideen und ich hoffe, dass du bald das nächste Kapitel raus bringst.
LG Ginny Elina
PS: Du hast einen echt schönen Schreibstil.

Antwort von Naruka Chikako am 06.05.2021 | 20:21 Uhr
Guten Abend.

Vielen lieben Dank für deine lieben Worte. Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Ja, Larissa ist wirklich ein Wunderkind und wir werden sehen, was sie noch alles anstellen wird. Das nächste Kapitel ist schon am Arbeit und wird hoffentlich bald hochgeladen werden.

Liebe Grüße
Naruka Chikako
05.05.2021 | 09:52 Uhr
Es ist doch viel besser so für Larissa und Harry.
Diese psychologische Seite von Larissa gefällt mir sehr gut.
Mach nur weiter so, ich bin schon gespannt wie es weitergeht.
LG Potterhead

Antwort von Naruka Chikako am 05.05.2021 | 11:20 Uhr
Guten Morgen.

Es freut mich, dass dir das Kapitel gefalle hat. Diese psychologische Seite von Larissa gefällt mir auch sehr, da ich auch so einer bin. Bisschen.
Mal sehen, was noch alles passieren wird.
Bis zum nächsten Kapitel.

Liebe Grüße
Naruka Chikako
04.05.2021 | 19:54 Uhr
Wow, total toll, dieses Bild vom Lebenspuzzle, sehr phantasievoll, so gut vorstellbar und auch sehr ermutigend. Auch mit solchen Bildern lässt sich die Situation bei Onkel und Tante sicher besser ertragen ...

Antwort von Naruka Chikako am 05.05.2021 | 11:21 Uhr
Guten Morgen.

Es freut mich, dass dir das Kapitel gefalle hat. Danke für deine lieben Worte.
Hoffentlich lesen wir uns im nächsten Kapitel wieder. Würde mich freuen.

Liebe Grüße
Naruka Chikako
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast