Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Zauberzunge
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
12.05.2021 | 21:44 Uhr
Hallo,
ich habe am Morgen so verwirrt geschaut als schon wieder ein neues Kapitel gekommen ist.
und uuh wie kannst du es nur schaffen das Trude, Wilma und Meli so klingen wie bei Cornelia Funke :)
also ich find das Kapitel auf jeden Fall super und auch wie die Beiden endlich darüber reden was das zwischen ihnen ist....
Freu mich schon auf das nächste Kapitel und wünsche dir viel Spaß beim schreiben!
11.05.2021 | 21:41 Uhr
Hallo,
ich hab noch nie eine Fanfiktion zu den Wilden Hühner gelesen,
aber diese ist echt der Hammer. Kann mir so gut vorstellen das die Bücher so weiter gehen würden.
Ich bin total begeistert von deinem flüssigen Schreibstyl. Die Kapitel haben eine super länge und wirken so leicht.
Und ich mag es total das du den Fokus so auf die Monologe legst!
Freu mich schon auf weitere Kapitel!
Liebe Grüße

Antwort von Zauberzunge am 12.05.2021 | 01:39 Uhr
Hey Elina,
vielen Dank für deine super nette Review! Ich freu mich total über das positive Feedback. In den letzten Tagen habe ich nicht viel weitergeschrieben, aber jetzt hatte ich direkt einen Motivationsschub :D Das nächste Kapitel, das ich schon fertig hatte, habe ich auch direkt hochgeladen. Ich hoffe, meine Inspiration hält jetzt ne Weile an, ich will ja selbst wissen, wie es weitergeht... ;)
LG Bex
26.04.2021 | 10:09 Uhr
Hey Zauberzunge;)
Schöne Geschichte.
Du hast sehr spannend geschrieben und es lässt sich super mitfiebern. Es freut mich, das Fred & Sprotte noch immer gleich fühlen...
Ich hoffe sehr, dass die beiden wieder zusammen kommen und wieder mehr als Freundschaft draus wird.
Sie könnten dieses Jahr Pause zwischen ihnen als Test und Ausprobierphase sehen, um an anderen Partnern zu lernen und schätzen zu lernen, was sie aneinander haben. Denn das die Beiden für einander bestimmt sind, ist klar. ...
Und wenn sie das eingesehen haben.. könnte ich mir vorstellen, das sie sich nie wieder trennen und ihre Liebe für immer hält ...
Vielleicht ist es wirklich nur die erste große Beziehungsprobe..
Die Worte, die Fred Sprotte nach dem Abiball sagt (wie jemals eine Frau an sie heranreichen soll..) fand ich sehr rührend und süß.

Aber genug von meinem Geschwafel.
Du hast wirklich sehr schön geschrieben und ich freue mich auf weitere Kapitel.
Ich bin sehr gespannt, ob die Hühner & Pygmäen die räumliche Trennung voneinander aushalten und wie es in den einzelnen Beziehungen weitergeht...

Ich finde es sehr schön, das Melli und Wilma zusammen gezogen sind, da die beiden ja eher immer leichte Probleme miteinander hatten, zuletzt ja auch wegen Wilmas sexueller Orientierung. (Daher hätte ich nie gedacht, das ausgerechnet die beiden eine WG gründen, aber finde es super.)

Freue mich auf die weiteren Kapitel und deine Ideen ;)

LG Fran

Antwort von Zauberzunge am 28.04.2021 | 00:01 Uhr
Hey Fran,

vielen vielen Dank für dein ausführliches Feedback! Hab mich sehr darüber gefreut, vor allem da ich schon seit Jahren nicht mehr richtig geschrieben hab. Aber dann hab ich die Filme bei Netflix entdeckt, die Bücher noch mal hintereinander weggelesen und dann hat mein Kopf von alleine weiter gemacht... and here we are ;)

Ich glaube, Sprotte und Fred ist es ergangen wie viele Paaren, die in so jungem Alter zusammenkommen: Man verändert sich noch sehr stark, die Prioritäten liegen nicht immer gleich und der Druck von außen ist hoch. Ich schätze, wenn die beiden nicht schon so lange befreundet wären, hätten sie sich nach der Trennung vielleicht aus den Augen verloren. Aber Wilde Hühner und Pygmäen funktionieren so richtig eben nur zusammen, und die beiden repräsentieren die Banden wie niemand sonst!

So wie ich bisher weiter geplant habe, wird es auch noch mal einen detaillierteren Einblick in die WG von Wilma und Melli geben. Ich persönlich bin der Meinung, sie ergänzen sich ziemlich gut. Auch wenn Melli selbst das wahrscheinlich anders sehen würde :D
21.04.2021 | 15:37 Uhr
Hey du :)

OMG wie unerwartet ich bin noch unschlüssig, ob sie sich das nur eingebildet hatte.
Eigentlich sagt man ja auch, dass Männer die zuviel Alkohol getrunken haben gar nicht mehr können.
Aber diese Klamottensachen , naja könnte natürlich auch sein, dass es nicht weiterging als bis zum ausziehen.
Oder er tut absichtlich so als weiß er nichts davon weil er wissen wollte ob sie es noch weiß.

Fragen über Fragen.

Sollte es dennoch passiert sein finde ich schon, dass man das etwas mehr ausschreiben hätte können bei einer P18 Geschichte.

Ich hoffe du schreibst bald weiter. :)

Antwort von Zauberzunge am 23.04.2021 | 00:03 Uhr
Hey!
Ich hatte eigentlich gestern schon geantwortet, aber scheinbar hat die blöde App das nicht gespeichert. Also nochmal ;)

Danke für dein Feedback! Ich hab mich sehr gefreut, das ist meine erste FF und ich bin ganz schön aufgeregt :D

Zum Thema Details muss ich sagen, dass ich mich beim Schreiben noch nicht wirklich mit der Alterskennzeichnung auseinander gesetzt hatte. Ich hätte so gern mehr geschrieben, aber hab aus Jugendschutz-Gründen darauf verzichtet. Ich hab jetzt aber gesehen, dass es ja eine Alterskontrolle gibt, wenn man die entsprechende Alterskennzeichnung auswählt. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, das noch mal anzupassen und die Details quasi nachzuliefern. Ich lass es mir noch ein bisschen durch den Kopf gehen und arbeite so lange schon mal am nächsten Kapitel.

LG Bex

Ps: Dass Männer unter Alkoholeinfluss nicht mehr "können" kann ich aus persönlicher Erfahrung jetzt nicht unbedingt bestätigen :p
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast