Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Theurgy
Reviews 1 bis 25 (von 45 insgesamt):
08.07.2021 | 19:36 Uhr
Oh....das ist aber überraschend, dass jetzt vorerst Schluss ist. Aber es scheint ja weiter zu gehen.
Ich bin sooo traurig, dass sich das mit Haldir so entwickelt hat. Hoffentlich gibt es für die beiden noch eine Chance....wenigstens als Freunde, wobei mehr auch nicht schlecht wäre :D
Bin gespannt wie es weiter geht.
Liebe Grüße
Katrin

Antwort von Theurgy am 08.07.2021 | 21:18 Uhr
Hallo Katrin,

ja, das Ende kommt tatsächlich überraschend daher, aber die ganze Sache hat so eine Eigendynamik in meinem Hirn bekommen, dass ich an der Stelle einfach Schluß machen musste, sonst hätte nichts mehr gepasst.
Aber wie du richtig gesagt hast, es geht schon weiter :), ich wollte euch nicht lange warten lassen, das wäre... doof... gewesen.

Hoffentlich gefällt dir die nächste Story auch!

Ansonsten verrate ich mal nicht so viel :)

Danke für dein Review und liebe Grüße
Theurgy
07.07.2021 | 01:35 Uhr
Ich bin immernoch in Rage.

《Er wollte nichts mehr mit dem Menschen zu tun haben, der in seinen Augen für den Schmerz, den dieses wunderbare Wesen, das auf ihm lag, ertragen musste.》
Der Satz haut überhaupt nicht hin.

Aber der Aussage muss ich absolut zustimmen.
Aragorn ist nicht nur Schuld, sondern auch ein ziemliches Ekelpaket, aber ich könnte mich wiederholen.

Aber, wenn es sich mit den beiden wieder einrenkt und die Krankenschwester ihnen fern bleibt kann keiner Legolas rausholen, bis er entweder zerbricht oder sich selbst befreit.

Ich hoffe weiter auf unseren König


Ohw, Boromir.
Vielleicht muss ich aufhören abfällig von Menschen zu reden.

Der ist wahrlich mehr als bloß schwer in Ordnung.
Haldir hat unbedingten Halt verdient



THRANDUIL IST GRADE VON DER WAND GEFALLEN!
Du hast keine Ahnung, wie sehr ich mich erschreckt habe.
Aber ihm ist nichts passiert


Ah, weiß auch wieder, was ich sagen wollte.

Na toll ,,Entschuldigung angenommen" und gut ist

Und,,aber das ist das einzige Mal" läuft eh nicht. Das ist wie mit ,,letzte Chance"

Ich suche noch den Bezug 《Am nächsten Morgen saßen Legolas und Aragorn in trauter Zweisamkeit in der Küche, über dessen Theke ein kleiner Fernseher lief. 》 über deren* -der Küche?


Nein!
Schon wieder diese *** in Rhûn und Legolas legt auf?

Vielleicht werde ich gefühlsduselig wenn es spät ist, aber .... nein.

Wie kann er nur? Und wen von unserem Traumpaar ich mit er meine, weiß ich noch nicht.

Nachdem der Krieg in Rhûn deren Beziehung doch erst kaputt gemacht hat.

Wenn Haldir sich da umbringt...



Fortsetzung folgt.

Ich brauche Taschentücher für die zweite Runde.
Also eigentlich jetzt schon, aber bis du das liest, habe ich hoffentlich etwas geschlafen.

Shit.
Wer hätte gedacht, dass das so den Bach runter geht?

Wenn man bedenkt, wie du mich in den ersten Kapiteln von LegolasxAragorn überzeugen konntest und jetzt?

Was habe ich eigentlich erwartet bei was, dass du schreibst?

Trotzdem.


Wir lesen uns, hoffentlich nach ein paar Stunden Schlaf, ich sollte abends echt nicht mehr gucken, ob du geantwortet hast.


Gute Nacht
Hoffentlich wirst du im Schlaf nicht von deinen Taten verfolgt

Lunanara

Antwort von Theurgy am 08.07.2021 | 21:34 Uhr
Hahaha, jetzt musste ich den geschwurbelten Satz selbst 3-mal lesen, um überhaupt erstmal zu kapieren, was ich da vermurkst habe *lach*.
Ohweia, du hast natürlich Recht, das muss ich ausbügeln, da kriegt man ja Hirnverknotung!

Zu Aragorn könnte ich mich auch wiederholen :)... ach, lassen wir das...

Waaah, der arme Thranduil *vorsichtig drüberstreichel*, hat er dich sehr erschreckt?
Zum Glück ist ihm nichts passiert, der kriegt aber auch alles mit!

Das mit der kurzen Entschuldigung, also da muss ich mich entschuldigen, aber mir war einfach nicht danach, eine Diskussion in voller Länge daraus zu basteln. Gibt so Momente, da hab ich da unendlich Lust zu und manchmal auch garnicht :)

Haldir und Rhûn?
Schon wieder?
Als ob ich so etwas tun würde... pffffft ;-)

Was du von mir halten sollst? Also wenn du tief stapelst, so richtig tief, dann kann fast nix schief gehen.
Ob ich bis in die Träume verfolgt werde? Nein, ganz so weit ist es noch nicht, aber beim Einschlafen kommt das regelmäßig vor.

Du bist zu gut zu mir!
*Kleenex Box hinschieb*
Einen schönen Abend wünscht dir
Theurgy
07.07.2021 | 01:06 Uhr
Kaffee. Und Aragorn.
Heyho

Handy auf Ton bei Horrorfilmen? Boromir ist echt ein gestandener Kerl.

Ich erinnere mich nur zu gut an den Friedhof der Kuscheltiere. Meine Schwester kam rein und hat geschrien, als ich geschrien habe. Das war echt schlimm! Das war auch der letzte gruselige Film für mich. Meine Nerven machen das nicht mit.
Aber Pizza würde ich jetzt auch nehmen (jaja, ich packe es schon noch ausschließlich von deinen Spenden zu leben)


Sie hätten es jetzt schon klären können. Vertane Gelegenheit. Ärgerlich.

Aber ja, es wäre irgendwie... (es mangelt mir an einem passenden Wort, also lasse ich es)

*** wenn der Ekelhafte Türsteher ist und Legolas drinnen arbeitet, kann er ihn super leicht von ihm abschirmen

Und sogar sagen ,,Er will dich nicht sehen"
Verflucht


Hehe, Boromir anrufen war klug.
Aber wenn der sich zwischen dem Ekelpaket und seinem Liebhaber entscheiden soll ist auch wieder Mist


*böses Lachen einfügen*
Vielleicht fange ich doch an Elrond zu mögen. Aber bitte sage das nicht Thranduil.


Ich bin gespannt, wie Legolas das rocken will, wenn Aragorn sauer auf Boromir und Haldir ist.
Und Thranduil braucht es wohl grade gar nicht versuchen.


Ja klar und dann so tun, als wäre er das Opfer.
Was erwarten wir von jemandem wie Aragorn?

Hoffentlich besinnt Legolas sich eines Besseren und fährt zu Thranduil

Eltern haben ein Gespür in der Vorhersage von toxischen Beziehungen. Beste Freunde auch, man sollte sich einfach häufiger auf die verlassen, auch wenn sie das nicht nett sagen können



Lunanara

Antwort von Theurgy am 08.07.2021 | 19:56 Uhr
*Kaffee rüberschieb*

Na, Boromir ist zwar Krankenschwester, aber auch ein ganzer Kerl, der macht doch nicht sein Handy lautlos ;-)
Ich liebe Horrorfilme, nicht so olles Splatterzeug wie Saw, das ist mir zu ekelig, ich bin mehr für subtilen Psycho-Horror.

Boromir ist nicht leicht zu beeinflussen, der trifft seine Entscheidung und beibt dabei und in diesem Fall fällt die Wahl ganz klar auf Haldir :)
Wer hätte sich anders entschieden?

Ach, du weißt doch wie stolz Legolas ist, er wird einen Teufel tun und zu seinem Vater fahren oder Aragron mal gehörig die Meinung geigen, auch wenn er sehr genau
weiß, dass es besser wäre...

Inzwischen stehe ich voll dazu, dass Aragorn in dieser Story die Arschlochkarte hat.
Sorry an alle Aragorn-Fans, aber das ergab sich automatisch.

Bitte... als ob ich dich an Thranduil verraten würde - niemals!

Moooooment...

Pizza ist fertig - bitteschön!
Guten Hunger wünsche ich.

Liebe Grüße von
Theurgy
07.07.2021 | 00:46 Uhr
Hach, wie ich es liebe, wenn wer mit meinen Anspielungen klarkommt.
Es gibt nichts schlimmeres als Zitate zuordnen und anschließend den Zusammenhang erklären zu müssen!


Eigentlich wollte ich ja schlafen gehen, aber dann kam von dir der Kaffee, du weißt ja selbst am besten, wie negativ sich Kaffee auf mein Schlafverhalten auswirkt


《Ja und ja, ich brauche das einfach, sonst wäre es doch zu langweilig und Navarions Plan war jetzt nicht so schlecht, oder? ;-)》
Das meinst du jetzt hoffentlich nicht ernst. Seitdem habe ich Falten und dass ich keine weißen Haare dazu bekommen habe ist ein Wunder!
IMMER wenn sie davon geredet haben habe ich das dringende Bedürfnis verspürt etwas nach dir zu schmeißen!
Nur dass du weißt wie gefährlich du hier lebst.

Aber ich gebe zu, dass Navarions Plan gut war, auch wenn ich nach wie vor nicht verstehe, warum sie alle darüber flüstern mussten

*Cookiesrüberreich* für deine Strapazen während des "Streits" mit unserem geliebten König.
Und als Dank, dass Aragorn keinen Nachnamen bekommen hat


So, jetzt aber

Ist Aragorn so ein furchtbar eifersüchtiger Wüterich?
Dann macht Legolas vielleicht aus Vernunft mit ihm Schluss?

(Wobei: eine Erfahrung, die dich bestimmt nicht interessiert: Ich hatte genau so eine Beziehung die ständige Eifersucht ist mir mega auf die Nerven gegangen und obwohl alle gesagt haben wie schlecht mir das tut habe nicht ich Schluss gemacht. )
Mit anderen Worten, selbst wenn Aragorn jetzt seine böse Seite auspackt und Legolas bleibt kann ich es ein bisschen nachvollziehen


Na immerhin verstehen sich Boromir und Haldir noch.
Auch wenn ich nicht weiß, ob die Krankenschwester ihn auffangen kann, wenn Aragorn ein Kontaktverbot ausspricht


Haha echt?
Das hätte Mr mein Vater ist minderwertig sich doch denken können!
Unser Prinzlein kennt Haldir länger als Aragorn lebt, was soll da ein Kuss in Trunkenheit ändern?

Immer diese *dannmacheich mit dir schluss*
Ekelhaft. Menschen eben und da haben wir es wieder (Existentkriese)

Ich bediene mich an den gespendeten Gummibärchen und verziehe mich wieder nach oben



Ha!
Da ist es

Freunde werden abgeschoben, damit (haben wir ein Wort für abusive?) Partner noch mehr Einfluss bekommt.

Dann Familie, okay, die ist hier ja schon weg...
Hoffen wir dass Haldir treu bleibt. Auch über Jahre hinweg, die er abgeschoben sein wird, wenn das Ekelpaket weiter an unserem Prinzen rumerzieht!


Und ich dachte schon, dass Aragorn kommt, sich zu entschuldigen.

Warum ist es so viel leichter jemanden fallen zu lassen, als die Scherben aufsammeln und warum bin ich mir sicher, dass Aragorn nichts flicken wird, wenn er denn was kaputt macht?

(,,Ich würde ja sagen, du kannst immer zu mir kommen, aber so ist es halt einfach nicht mehr")
Ich brauche nicht mal mehr weiteren Kaffee, um einen Tachikarden Puls zu haben


Aber sieh' es als Lob an deinem Vermögen die Situation zu beschreiben


Hat er grade Haldir geblockt?
Das wird in die Hose gehen, aber hey, wenn schon denn schon, dann aber so richtig

Immerhin ist das grade der Beleg dafür, dass ich eben nicht übertrieben habe!


Wir wowollen nicht, dass die Tricks des Ekelhaften früher auffliegen

Dann sagt der Mimimi Restalkohol
Nein, das hässliche Kind muss erst im Brunnen ertrinken, dann schicken wir einen Waffenmeister rein

(An dieser Stelle muss ich als begeisteter MMORPG Spieler betonen wie super es ist, dass es in HDRO kein friendly fire gibt. In anderen Spielen habe ich schon sooo oft meine Gefährten mit umgebracht... also schicken wir hier unbesorgt einen Waffenmeister rein)


Luna

Antwort von Theurgy am 08.07.2021 | 19:45 Uhr
Huhu luna :)

hui, gut zu wissen, wie gefährlich ich hier lebe, ich verdränge das gerne... *sieht sich nach fliegenden Gegenständen um...*

Tja, mit Beziehungen ist das so eine Sache, andere Menschen wissen oft anscheinend nur zu genau, was man tun sollte und wie, aber als Außenstehender hat man da immer leicht reden, bzw. oft bleibt man bei dem Gewohnten, obwohl man sehr gut weiß, dass die Alternative besser wäre.

Aragorn, ein eifersüchtiger Wüterich?
Das muss ich mit "ja" beantworten.
Wie weit wird er dabei gehen?
Puh, da geht noch was...
Würde er irgendetwas wieder zusammenkleben?
Niemals!

Oha, ich habe vielleicht irgendwo Beruhigungsmittel rumfliegen, wenn ich sie finde, stelle ich sie hierhin, versprochen!
Und dazu Kaffee, denn den kann man immer gebrauchen.
Gummibärchen sowieso.

Zu der Frage, ob Boromir auf Dauer zur Krankenschwester taugt?
Dazu kann ich nichts sagen, dann würde ich spoilern :)

Dankeschön für deine lobenden Worte!
Alles Liebe
Theurgy
06.07.2021 | 18:53 Uhr
Uuuh, Haldir und Boromir sind Liebenswert.

Ein so goldiger Elb wie Haldir hat nichts getan, den blöden Prinzen zu verdienen.

Und sich dann auch noch wehtun lassen, wenn sie was zusammen machen.

Deprimierend.

So unsere Krankenschwester hat den Elb mittlerweile lieber als er Aragorn haben könnte?

Ich sage es nur ungern, aber ganz offensichtlich ist Boromir der weitsichtigste der ganzen Truppe!


Boromir in einem Schwulenclub?
Langsam geht es zu weit... hihihi


《Hätte er allerdings gewusst, wie der Abend enden würde, er hätte sich vehement mit Händen und Füßen gewehrt, die Türschwelle auch nur einen Zentimeter weit zu überqueren…》
Das brauchst du, oder?
Ich sage bloß Navarions **** Plan!



Ich will ja nicht zu früh hoffen, aber hoffentlich treiben es Haldir und Legolas irgendwo werden erwischt und setzen damit Legolas' furchtbarer Beziehung ein Ende



Schade, sieht nicht gut aus
《Legolas trat an Haldir heran, nahm eine seine Hände.》 Seiner*

《Es dauerte einige Augenblicke, ehe der etwas kleine Elb die Bedeutung der Worte verstand. 》kleinere* sonst ist es irgendwie seltsam


Doppelt Schade.
Hach es hätte so einwandfrei sein können


Und warum will Boromir da jetzt nicht rein gegangen sein?

Ich dachte schon, er müsste Aragorn trösten, aber so



Lunanara

Antwort von Theurgy am 06.07.2021 | 21:25 Uhr
Ja, die beiden sind schon irgendwie goldig zusammen, nur leider nicht für die Ewigkeit gemacht.
Wäre nur zu verständlich gewesen, wenn Haldir sich gesträubt hätte, etwas mit Legolas und Aragorn zu machen, aber er kriegt es halt doch nicht geschossen, seinem Ex einen Korb zu verpassen, wohlwissend, dass der Abend für ihn nicht lustig wird.

Boromir, unser gestandener Kerl in einem rosa Schwulenclub? Nene, das ist zuviel für den Guten und direkt am Anfang des Abends sieht er sich ja mit all seinem Klischeedenken bestätigt und lustig wird auch dieser Abend nicht für ihn enden, denn irgendjemand muss die Haldir-Scherben zusammenfegen...

Ja und ja, ich brauche das einfach, sonst wäre es doch zu langweilig und Navarions Plan war jetzt nicht so schlecht, oder? ;-)

Sei nicht deprimiert, noch ist nicht aller Tage Abend!

Alles Liebe wünscht dir eine dankbare
Theurgy
06.07.2021 | 16:38 Uhr
Nein Jammern absolut verboten.
Desweiteren ist Angmar da viel schlimmer!

Heyho,

Hehe, jetzt ist es also soweit. Aragorn wird mit Haldir verglichen und Legolas fällt auf, dass sein Ex viel besser war!

Natürlich ist der Mensch nicht auf die Idee gekommen, sich an den Kosten zu beteiligen.

Der hätte immerhin auch von dem Leben auf Papas Tasche profitiert.

Solange es Legolas nicht als Professioneller Versucht, wenn das mit dem 2. Job nix wird.

So selten wie der in der Uni ist wird der sicherlich nicht als zuverlässig empfohlen.


,,Himmel Haldir, er ist so niederer Herkunft, dass nicht einmal der Name seines Vaters eine Erwähnung wert ist. "

Und Aragorn sagt vor Éomer bloß: und Legolas aus dem Düsterwald....

Wahrscheinlich hat er sich, mit einem so unbedeutenden Vater einfach nicht getraut Thranduil zu erwähnen.

Das muss es gewesen sein.



Okeee willkommen bei unnützen Anrufen Teil 1

Auch wenn ich Thranduil und Haldir gerne interagieren sehe

Auch das ,,Kann ich etwas für dich tun " gleich am Anfang war ausgenommen ansprechend.

《 „aber dann werden wir weniger Zeit haben…“》
Sagte der Fatzke mit 2 Jobs, der in der Abstellkammer haust.

Gummibärchen und Kotztüten hätte ich jetzt gerne.

Wann machen sie endlich Schluss? Sowas ignorantes aber auch

《Ich muss dringend auch mehr fürs Studium machen, das letzte Semester war ziemlicher Murks, ich wird noch eins dranhängen müssen. 》 werd'*


Na immerhin jetzt. Besser spät als nie. Die Bonuspunkte hat Aragorn trotzdem verloren



Thranduil versucht es sogar noch und Legolas wirft ihm vor, das läge daran, dass er solo ist?!


Uuh, mein Prinz, das zieht ebenfalls Sympathiepunkte.
Auf Thrandu lasse ich nichts kommen!


Da konnte der Tisch jetzt auch nichts für.


Grmpf.
Alles in allem schwer unbefriedigendes Kapitel.

Wir lesen uns

Lunanara

Antwort von Theurgy am 06.07.2021 | 21:02 Uhr
Guten Abend luna,

hahaha... ich musste so lachen mit dem "Legolas aus dem Düsterwald"-Zitat aus HdR!
Jetzt wissen wir endlich, warum es so war.
Ich hab ja tatsächlich überlegt, Aragorn irgendwie einen Nachnamen zu verpassen (wegen modern AU und so), aber das hörte sich alles so dermaßen bescheuert an, dass ich es gelassen habe - es musste also eine Erklärung dafür her. Tadaaa, Aragorn kommt aus einer völlig unbedeutenden Familie, die konnten sich quasi nicht mal einen Nachnamen leisten :)

Haldir muss sich doch bei Thranduil vergewissern, dass dieser seinen einzigen Sproß nicht endgültig fallen lässt :)

Hui, sei nicht so böse mit unserem Legolas, er ist eben vollkommen verblendet, da hilft alles nix (war nicht leicht, Thranduil so etwas an den Kopf zu werfen, das tut mir auch weh...), aber wie heißt es, kommt Zeit, kommt Rat...
fragt sich nur, wie lange das noch dauert!
Dazu sag ich jetzt nix!

:)

Hier kommen Gummibären und Kotztüten und Kaffee. Hoffentlich brauchst du die nicht in der Reihenfolge :)

Auch wenn das Kapitel für dich unbefriedigend war, ich hab mich wie immer über dein Review gefreut!
Danke dafür und ganz liebe Grüße
Theurgy
03.07.2021 | 22:39 Uhr
Huhu meine allerliebste Theurgy

Ohh juhu ich habe es tatsächlich geschafft dein mehr als wohl verdientes Review noch fertig zu bekommen!!
Ach Gott dieses mega traurige Ende des ersten Teils ging mir dermassen nahe!! Es wühlt schwer, ist so traurig und erschütternd!!!! Ein sehr schwerer Knoten sitzt tief und deine geheimnisvolle Aussage das Legolas auf eine Katastrophe zu rast schlägt bebend und mit Gänsehaut ein!! Gott obwohl es ein schweres und trauriges Ende ist, bin ich mega beeindruckt wie du das in genau dieser fühlenden Stimmung mit Trauer, Enttäuschung, Schmerz und Reue und voller bebender Sorge und Freundschaft zum Ausdruck bringst!! Mehr als prägend und bleibend!! Weist du es nagt so wie Legolas und Haldir auseinander gehen und dann ist da noch diese grauenhafte Angst das Haldir nach Rhun muss, die mich so zerreisst!! Ausgerechnet dorthin zurück, wo ihm grauenhaftes und so schlimmes passiert ist!! Ich glaube er hat eine solche Panik davor!?! Was ich vollkommen verstehen und nachfühlen kann!! Hm weist du was mir durch den Kopf gegangen ist, warum steigt er dann nicht aus?!? Kann er das nicht!? Ich glaube jeder hätte Verständnis?!? Auch bin ich mir sicher das er was anderes finden würde!! Oder wenn nicht das Thranduil ihm offen und herzlich einen Job geben würde!? Hmm ich frage mich was Thranduil denkt wenn er wüsste, wie unglücklich die beiden auseinander brechen?!? Ausserdem sitzt diese heftige Angst in mir, dass es für die beiden zu spät sein könnte! Das Haldir irgendwas passiert oder um Himmels gotts willen das er nicht mehr lebendig zurück kehrt!! Ich darf gar nicht dran denken!! Da wird mir eiskalt, Bange und ganz anders!!Ich habe eine solche Unruhe in mir und musste weinen weil es mir so weh tu!!! Ach jeh was machen die beiden nur!!! Es blutet so mein Herz und es zerreisst meine Seele wie beide mehr als deutlich greifbar so leiden und nichts unternehmen!! Insbesondere gerade jetzt wo diese Möglichkeit besteht, deshalb bin ich Boromir von Herzen dankbar das Haldir nicht so alleine ist!!
Hm ich frage mich ob Boromir da noch lange zusieht! Ich meine das er sich an sein Versprechen hält und Legolas nichts erzählt ist richtig das ist Vertrauen!! Dennoch hoffe und bete ich das er ihm wenigstens einfach nur sagt es gehe ihm nicht gut!! Ich denke dann wäre Legolas sofort zu ihm gegangen!?? Besonders heavy und durch mein ganzes Sein gefegt hat sich wie Haldir Legolas anruft und einfach weggedrückt wird!!! Ich habe gefleht bitte Legolas geh ran!!!! Den er hat gewusst wie schwer und heftig diese Nachrichten für Haldir sind!! Den er selbst ist mehr als deutlich besorgt darüber!!! Er weiss ganz genau was die Stunde geschlagen hat!! Dies Beweist seine heftige und aggressive Reaktion als Aragorn einfach umschaltet!! Es trifft ihn selbst mit Wucht diese beunruhigenden Nachrichten!! Ebenso sehr nahe ging mir in dem Moment auch Legolas Zerrissenheit und wie er doch gerne abgenommen hätte!! Hmm warum hat er nicht einfach läuten lassen, anstatt Haldir weg zu drücken!? Ich denke vielleicht wäre das für Haldir weniger schlimm gewesen, den dann hätte er gedacht Legolas ist evtl, beschäftigt oder am Duschen und würde dann retour rufen!! Gott jetzt weine ich schon wieder weil es mir weh tut!?! Uhh Aragorn ist mir je länger, irgendwie je unsympathischer so hinterlistig wie er definitiv nicht flehend , sondern Legolas mit diesem stechenden Blick unter Druck setzt!! Ohh ja mir viel die Kinnlade runter vor Fassungslosigkeit das er nicht mal den Mumm hat sich richtig zu entschuldigen und vor allem persönlich!! Das ist unter aller Sau!! Hallo übers Telefon?! Richtig feige und überhaupt nicht ernst gemeint!! Hmm ich frage mich ob er absichtlich umgestellt hat oder nicht??! Was mich richtig erschüttert ist das er so unmenschlich reagiert bezüglich den Unruhen! Ich meine dort leben auch sicher unschuldige Menschen und Elben und denkt er mal an die Soldaten die ihr Leben riskieren für Frieden und Ruhe und für andere?!? Seine Gleichgültigkeit setzt mir zu und trifft, erschüttert und ist beängstigend!! Er weiss ganz bestimmt das Haldir Soldat ist und worauf Legolas hinaus wollte!
Mich dünkt irgendwie das er innerlich vielleicht sogar hofft das Haldir gehen muss!?! Hmm ich glaube er geniesst richtig das Legolas und Haldir auseinander brechen!! Ich könnte es mir vorstellen!! So zufrieden und hämisch wie er ist das Legolas nicht abgenommen hat!! So ein manipulatives Verhalten!! Uhh seine Abneigung gegen Haldir fühlt man sehr!! Wenn er Legolas wirklich lieben würde, würde er es akzeptieren und Legolas nicht so unter Druck setzen!! Gott mir ist irgendwie so elendig wie sehr Legolas und Haldir leiden und Aragorn sich wohl in Schadenfreude labt!! Es kocht und wühlt heftig in mir!! Ich weiss nicht, seine Entschuldigung Legolas gegenüber ist irgendwie ein wenig Lasch !! Das er Angst hatte Legolas zu verlieren kann ich verstehen und doch , Legolas hat das so fühlend und Eindrücklich gesagt mit dem Vertrauen und er hätte Legolas auch offen auf das ansprechen können!! Beeindruckt hat mich Legolas wie er Aragorn die Leviten liest und klipp und klar sagt was Sache ist!!! Ich glaube das hat er tatsächlich so gemeint! Du teilst einen bewegenden und so ergreifender Seelenspiegel!! Ging mir so zu Herzen!

Es tut so weh wie Haldir sich zurück gezogen hat und Legolas es zulässt! Mein Herz und meine Seele sind so schwer von dieser Trauer!!
Mir brennt sich diese emotionalen Bilder tief ins Herz, wie Legolas in der Nacht von der Melancholie, der Trauer und dieser Distanz!! Sein Schmerz und die Trauer und die Sehnsucht fressen sich tief rein!! Es bohrt und sticht!!!! Insbesondere extrem nahe ging mir weil Legolas wahrscheinlich ahnt warum sich Haldir zurück gezogen hat!! Ach je warum tun sie sich so schwer anstatt zu reden und warum ist er nicht mal einfach bei Haldir vorbei gegangen! Viel mehr als intensiv wie Legolas von seinen Gefühlen überrollt wird!! Wieso schiebt er seinen Stolz nicht zur Seite!?! Den irgendwann werden Seine Sehnsucht und Trauer mit voller Wucht zu schlagen!! Gnadenlos!! Und vor allem tut es so weh, weil er es heftig und bitter bereuen könnte!!!
Hhmm sehr nachdenklich stimmte mich auch wie er um seine grosse Liebe trauerte!! Mich dünkt dass er ihn doch immer noch liebt?!?

Weist du das ich Boromir von Herzen ( entschuldige vielleicht bin ich jetzt böse) von Herzen der kurze Moment der Freude gönne!!! Wirklich, denn er ist einfach Hammer wie er für Haldir da ist!! Das tut gerade in dieser schweren und erschütternden Zeit so gut zu wissen!!! Ich knuddel und herze ihn dafür!! Vor allem auch wie einfühlsam er Haldir gefragt hat ob er wirklich mit ihm schlafen möchte!! Du gehst sehr sensibel und schön auf Boromir ein und seine Gefühle spürt man hier so sehr, als wären es meine!!!!! Gott ohh ja er ist ein grossartiger Freund! Mein Herz findet auch wenn nur ganz klein ein wenig Linderung das Haldir jemanden zum anlehnen hat!!! Obschon ich mir solche Sorgen mache, den auf ewig wird Haldir daran zerbrechen und ich muss ganz offen und ehrlich gestehen, ich stimme ihm von Herzen zu!! Die zwei Elben passen viel besser zueinander und harmonieren miteinander!! Ich weiss ich mit meinem Lieblings pairing! Den was mich nicht los lässt ist, warum Legolas es zulässt das es ihn schmerzt das Boromir nun momentan näher mit Haldir verbunden ist!! Dabei würde jener ihn sofort unterstützen dass er mit Haldir spricht!! Mensch so eine verzwickte Situation!!!!!!!!! Ich könnte heulen und schreien so heftig trifft es mich!!
Gott dermassen krachend mit Gänsehaut und wildem Herzklopfen und wie ein Orkan brennt sich ein wie Haldir sich zitternd an Boromir klammert!!! Ich habe richtig Angst um ihn!!! Den es zeigt ergreifend wie schlecht es ihm geht!! Nicht nur das mit Legolas, nein ich glaube seine dermassen heftige Panik kommt daher, dass er Angst hat wieder nach Rhun zu gehen!!! Es zerreisst mir mit Wucht das Herz und mir ist schon ganz flau wegen dieser geheimnisvollen Katastrophe! Gott es wühlt, pocht und erschüttert und drückt sehr aufs Gemüt!‘
Hmm ob Legolas Aragorn wirklich liebt oder sich irgendwie genötigt fühlt das zu erwidern!! Du machst es einfach zu spannend!! Ich habe keine ruhige Minute mehr bis ich weiss wie es weitergeht!!! Dir ist ein mehr als eindrückliches und bleibendes erstes Ende gelungen!! Und ich nehme von ganzem Herzen Anteil daran und fühle mit unseren Lieben mit!!

Gott es ist überwältigend, wie du dieses pochende, schwere , erschütternde und bleibende Ende zu dieser atemberaubenden und einzigartigen Geschichte hinbekommen hast! Ich bin doch wieder ein absoluter Glückspilz!! Es ist mir eine Ehre wieder und immer noch von Herzen dabei sein zu Dürfen!! Tausend und unendlich Danke!! Für all deine Mühe, deinen Schweiss und deiner ganzen Hingebung und Liebe die du hier hinein gewoben hast! Ich verneige mich vor dir meine Liebe!! Ich möchte sie nie mehr missen wollen!! Ich habe Drama Teil Nummer 1 sofort in mein Herz geschlossen und erwarte bibbernd und lechzend und dermassen aufgewühlt und aufgeregt den weiteren Teil!!!! Du kannst mega stolz auf dich sein!! Ich bin es und meinen Herzlichen Dank auch an deine Goldschätze! Haben dir bestimmt wieder grossartig geholfen!!
Du bist die Beste!! Danke dir von ganzem Herzen!!

Deine dich mega lieb habende, dich knutschende, herzende und dich knuddelnde speedy! Es ist so schön dass du da bist!!!!!!‘

Antwort von Theurgy am 04.07.2021 | 22:37 Uhr
Und gleich nochmal *lach*

Yeah, tausend Dank für dein Review, du bist so fleißig! Unglaublich, wie du das alles machst!

Uiui, in deinem ersten Absatz steckt so viel Wahres. Zu manchen Punkten kann ich noch gar nichts sagen, weil ich dann spoilern würde *auf die Zunge beiß*
Was genau Haldir so Angst gemacht hat? Du bist schon auf einem sehr richtigen Weg, aber bis zur endgültigen Aufklärung dauert es noch ein wenig.
Ich habe mit dem Ende eine Zeitlang gehadert, aber es dann so gelassen, denn die Story hatte sich schon wieder so weit in meinem Hirn verselbständigt, dass ich einfach einen zweiten Teil daraus machen musste, sonst wäre das alles völlig aus dem Ruder gelaufen - wieder einmal *lach*.
Das ist ja wurscht, wenn es einem egal ist, wie lang eine Geschichte wird, aber diesmal wollte ich sie mit Absicht kürzer halten, deshalb der zweite Teil.

Legolas hätte nach den Nachrichten dran gehen müssen, er wusste ganz genau, worüber Haldir sprechen wollte und doch war ihm der Friede mit Aragorn in diesem Moment wichtiger, eine Entscheidung, die unser lieber Elb noch bitter bereuen wird, so leid es mir tut.
Und auch Aragorn wird noch den ein oder anderen Auftritt haben, der in vielerlei Hinsicht "nicht von schlechten Eltern" sein wird.

Haha, wir haben doch das selbe Lieblingspairing, ich verstehe dich da sehr gut! Und nix am Ende des ersten Teils passt damit zusammen, wie immer, alles nur Chaos :)
Aber dafür haben wir ja jetzt den zweiten! Es bleibt also noch Hoffnung, dass sich vieles einrenken wird... leicht wird es allerdings nicht!

Hach, ich drücke und knutsche und knuddel dich und hab dich lieb und überhaupt alles!
Deine Theurgy
03.07.2021 | 05:22 Uhr
Huhu meine allerliebste Theurgy

Hey tausend und unendlich Danke für deine Liebe und herzliche Antwort!! Ich freue mich so riesig!!! Grins ja ich sage nix mehr das wars mit der EM;)!
Uhhh hey ich habs grad noch geschafft vor dem arbeiten juhju!! Vielleicht kriege ich heute das letzte Kapitel auch fertig ?!? Uhh und ich zittere schon nach mehr!! Hab den zweiten Teil schon in meiner Favo liste ( ich musste mich so beherrschen noch nicht zu lesen,, den ersr muss ich noch das letzte Kapitel Reviewen! Grins ohh gott wiw viel zu spannend!!!!!!!!! Ich platze gleich!!!!! Bin zu gespannt wie es weitergeht!!

Ohhh mein Gott !!! Das ist ein fühlendes und loderndes Meisterwerk!!! Und ich habe es zitternd und lechzend sehnlichst erwartet!!! Du hast dich dermassen selbst übertroffen!! Ich bin so stolz auf dich!! Gott ich konnte meinen Blick nicht mehr lösen davon!! Mir ging es durch mein Ganzes Sein und so nahe!! Uhh ja es ist so bewegend durchflutet von einer Sorge, Angst, Unsicherheit, Enttäuschung, Wut, Fassungslosigkeit, von Freundschaft, Zorn , Aggressivität, Uhhh Gerechtigkeit ( was ich so feiere), und einer angespannten Stimmung und pure Erleichterung und voller Hoffnung! Ach meine Liebe einfach wieder so wie ich es liebe und du gibst jedem genügend Platz sich zu entfalten!!! Mega mega einfühlsam und tiefgründig!! Du bist wieder mit Herz und Seele auf die lieben eingegangen!!!

Gott der Anfang wo Haldir voller Unsicherheit und Verzweiflung Boromir anruft, ging mir mitten ins Herz und vor allem nahe!! Mir hat so das Herz geblutet, den wir, wie auch Boromir fühlen sehr sensibel, wie schwer es ihn bedrückt und belastet!! Gott mehr als deutlich greifbar wie schlimm die Woche für ihn war!! Und ich danke dir von Herzen das unser Boromir sich wieder so warm um ihn kümmert und ihm Mut macht!! Obwohl es eine so traurige Situation ist, bin ich so überwältigt von ihrer wertvollen, vertrauensvollen und wunderschönen Freundschaft an der wir so nahe und persönlich teilhaben dürfen!! Gott geweint vor Rührung habe ich wie Boromir spürt das Haldir abzustürzen droht vor Ungewissheit und Angst und er ihm eindrückliche und so warm und herzlich sagt er solle ihn unbedingt anrufen!! Ging mir durch alles!!

Ohh mein gott war ich ein Nervöses und zitterndes Bündel mit wild klopfendem Herzen und wühlendem Magen als Haldir auf Aragorn traf!! Gott zu spannend mit Gänsehaut!! Ich habe den Atem angehalten vor Hochspannung!! Und dann ist mir die Kinnlade runter wie dreist und selbstgefällig er Haldir abweist und ihn so böse beleidigt!! Uhh in mir brodelt es so richtig vor Wut!! Was der sich erlaubt!! Ist das allerletzte!! So richtig eingebildet und aufgeblasen!! Ich hätte ihm am liebsten die Meinung gegeigt!!!!! Insbesondere als er das Gefühl hat er müsse Boromir, Legolas und Elrond sagen was sie zu tun haben!! Das ist doch der Gipfel!!!! Uhh und dann noch die lodernden und schäumenden und wühlenden Emotionen und Gefühlen!! Ich habe sie in meinem ganzen Sein gespürt!! Grinsen musste ich wie Clever Haldir Boromir schreibt und jener grad noch Legolas zitiert!!!! Uhh und richtig gefeiert habe ich wie Boromir deutsch und deutlich Aragorn ausbremst und so eindringlich den zwei Elben nahe legt miteinander zu reden!! So richtig emotional!!!!!! Oho und Elronds Wut kann ich verstehen und dennoch hätte ich ihm am liebsten geknutscht wie er Aragorn einen Strich durch die Rechnung macht und ihn nach der Schicht zu sich zitiert und Legolas klipp und klar sagt er solle das klären!!! Hmm ein super Chef!! Ich weiss nicht ich habe das Gefühl er bekommt durchaus mehr mit als man ahnt?!?
Und richtig gegönnt habe ich das blöde und scheisse Gefühl das Aragorn überkam als ihm eiskalt klar wird das er aufgeflogen ist!! Ich habe es so fantastisch vor mir gesehen!!!!!

Oho mir wurde erst bange wie Legolas sich so verschloss!! Und dennoch erst verständlich abweisen reagiert!! Und Haldir hat hier so instinktiv und richtig reagiert, vor allem mit der richtigen Gegenfrage!! So ergriffen bin ich wie man ihre Gefühle dabei spürt und sie sie gegenseitig wahrnehmen!! Mega bewegend das man hier intensiv wahr nimmt was die beiden schon zusammen durchgestanden haben! Vor allem wie sie sich ausdrücken, die Art und weise wie ehrlich sie sind und zu dem stehen was sie falsch gemacht haben!!! Und dann ihre Umarmung!! Ich hätte weinen können vor Freude!! Ein Bild für die Ewigkeit!! Sehr einfühlsam fühlte man Legolas Bedrücktheit als Haldir ihm sagt Aragorn wäre für immer sein Freund gewesen und doch tut Haldir das richtige und ich hoffe Legolas weiss das!! Ganz ergriffen jedoch war ich wie bestimmt und doch sanft er das zu Legolas sagt!! Ich bete und hoffe dass die beiden wirklich in ruhe ohne Störfaktor und offen und ehrlich miteinander reden!!

Uhhh mieses Gefühl Aragorn dass du zitiert wurdest!! Hmm sein Frust und die Wut über die Abmahnung sticht sehr heftig hervor und vor allem auch sein Gefühl es wäre ungerecht!! Uhh ich gestehe ich habe mich irgendwie voller Schadenfreude gefreut das Legolas ihm noch eine rein würgt!!! Uhh ja das stört ihn mega!! Uhh ja da war eine so intensive abweisende und wütend geladene Mauer gegen Aragorn zu spüren!! Und mir gefällt sehr deutlich das Legolas sich dieses Mal nicht einwickeln lässt!! Es hat ihn schwer erschüttert das Aragorn ihm nicht vertraut und er tut ganz richtig ihm das deutsch und deutlich zu sagen! Er hat es ihm schon mehrmals gesagt und dennoch kommt Aragorn mit dieser fadenscheinigen Ausrede Angst Legolas zu verlieren!! Hmm nicht mehr aus dem Kopf gehen mir Legolas Worte über Gefühle die längst wieder gekommen wären!! Könnte es auch sein das sie nie ganz weg waren?!? Verständlich wenn ja das er das in seinem momentanem aufgewühlten und wütendem Zustand nicht merkt!!
Mir ging es zu Herzen und in die Seele wie Legolas intensiv und wütend auf alles ist! Irgendwie verständlich und doch blutet mein Herz wie er innerlich zerrissen ist und wütend auf alles ist, obwohl es wahrscheinlich gar nicht oder nicht nur dessen Schuld ist!! Dennoch bin ich unendlich dankbar dass er nach Hause geht und es mal sacken lässt und nicht noch was tut was er zu dem Zeitpunkt bitter bereuen wird!! Es zerreisst mir das Herz wie er sich hin und her wälzt!!! Ein eindrücklicher , berührender und bleibender Seelenspiegel!!! Ach gott wie geht es nun weiter und was macht Legolas nun!?! Du machst das ultra hoch spannend und geheimnisvoll!! Es wühlt und bebt und zittert!!!! Und liegt schwer auf dem Gemüt wie sehr es sie belastet!! Ich nehme so Anteil daran!! Ich fühle und leide so mit dem Herzen und meiner Seele mit!!
Ich danke dir von ganzem Herzen für das einschlagende, emotionale und mehr als gefühlvolle Meisterwerk!!

Ich bin ganz gespannt und du spannst mich wieder so genial und fies auf die Folter!!
Es herzt , knuddelt und knutscht dich deine dich lieb habende speedy! Einfach grossartig das du da bist!!

Antwort von Theurgy am 04.07.2021 | 22:27 Uhr
Juhu meine herzallerliebste speedy :),

wow, du schaffst es tatsächlich, den zweiten Teil nicht zu lesen, bevor du mit dem ersten fertig bist? Respekt! So viel Beherrschung und Disziplin hätte ich niemals *lach*

Haldir kann sich wirklich glücklich schätzen, so einen guten Freund in Boromir gefunden zu haben, kommt ja nicht alle Tage vor. Boromir wird ihm noch eine große Stütze sein, auf die er immer wird zählen können. Von daher war es verständlich, dass Haldir ihn angerufen hat in seiner Not und Boromir schafft es ja zumindest auch ein wenig, ihn aufzuheitern, bzw. abzulenken.

Inzwischen hab ich herausgefunden, dass so ein modern AU den Vorteil hat, dass man einfach manchmal so schreiben kann, wie man sprechen würde. Ein herzliches "fick dich" hätte es in den anderen Stories kaum geben können. Manchmal hätte ich mir gewünscht, ich hätte so etwas ähnlichen anbringen können und jetzt - ha, nimm das gutes Benehmen - konnte ich endlich mal *lach*
Das war sicherlich (mal) wieder keine Glanzleistung von Aragorn, der schießt sich im Grunde genommen immer mehr ins Aus, aber Legolas hat tausendmal mehr Geduld und Nachsehen als sein Vater, außerdem ist er verliebt und das alles ist eine ganz dumme Kombination. Zumindest in diesem Fall.

Elrond wird mit Sicherheit vieles mitbekommen, auch wenn er sich stets so gut es geht im Hintergrund hält.
Aragorn hat jetzt auf jeden Fall eine auf den Deckel bekommen - von seinem Chef und von Legolas.
Also noch mehr Durcheinander in diesem chaotischen Haufen.

Es wird einfach nicht besser! :)

Tausend Dank, dass du hier bist! Ich bin so froh darüber...!
Ich hab dich lieb!
Deine Theurgy
02.07.2021 | 19:49 Uhr
Hach, wo fange ich an :)
Du bist ja ziemlich schreibfleißig, das freut mich und hat mich diese Woche, die arbeitstechnisch sehr anstrengend war, des öfteren ein wenig aufgemuntert :D

Wieder muss ich anmerken, wie schön ich die Beziehung von Boromir und Haldir finde. In diesem Kapitel kam es so gut raus, wie wichtig es Boromir ist, für Haldir Halt und Stütze zu sein, das war toll.
Auf der anderen Seite kommt Aragorn wieder angekrochen ... Es war gut von Legolas, dass er ihm klipp und klar gesagt hat, wo der Hammer hängt - noch so eine Aktion und das wars. Da bin ich voll bei ihm.
Was wohl die Unruhen in Rhûn für den weiteren Verlauf bedeuten ... wie sehr das Haldir aus der Bahn wirft, wenn sie ihn wieder einziehen, oder ob gar was Schlimmeres daherkommen wird? Da wird einem ja Angst und bange ^^
Blöd von Legolas, dass er das Gespräch nicht angenommen hat ... ich habe das leise Gefühl, dass er das noch bereuen wird.

Der Schluss klingt ja mehr als verhängnisvoll -.- Bedeutet "Ende Teil 1" dass jetzt der Zeitpunkt gekommen ist, wo die Leser bekanntgeben dürfen, ob es weitergehen soll? Wenn ja, dann spreche ich mich sehr dafür aus :) und hoffe, es geht bald weiter! <3

Bis bald,
Lala

Antwort von Theurgy am 02.07.2021 | 22:31 Uhr
Huhu lala, einen wunderschönen guten Abend :),

huiuiui, da hab ich mich aber gefreut, dass ich es geschafft habe, dich aufzumuntern! Hoffentlich wartet auf dich jetzt eine ruhigere Zeit?!

Haha, wenn Haldir und Legolas nicht mein absolutes Lieblingspairing wären, ich würde mal überlegen, was ich aus Haldir und Boromir basteln könnte. Vielleicht sollte ich das im Hinterkopf behalten, wer weiß, wozu es mal gut sein kann :).
Ehrlich gesagt, ich habe mich schwer getan mit Legolas' Versöhnung mit Aragorn, manche Dinge sind einfach dem Plot geschuldet, den mein Hirn da zusammenzimmert. Puh, ich denke, eine andere Reaktion wäre vielleicht nachvollziehbarer gewesen, aber nein, das hätte einfach nicht gepasst. Man möge mir also Legolas' Nachsicht verzeihen!

Öhm, zum Rest schweige ich mal noch, aber nicht mehr lange, das verspreche ich hiermit hoch und heilig!

Oh, es soll also weitergehen? Was soll ich sagen - dein Wunsch ist mir Befehl! *lach* :)

Vielen, vielen lieben Dank für dein Review!
Das motiviert und bringt Freude!

Viele Grüße schickt dir
Theurgy
01.07.2021 | 18:32 Uhr
Huhu meine allerliebste Theurgy

Ohhhhh ich knutsche dich grad für deine so herzliche Antwort!! Ich habe mich riesig gefreut!!!!!!!!! Es ist immer so schön von dir zu lesen! Nun ich freue mich auf alles mehr:)!!
Hey es tut mir ehrlich so leid für Euch wegen der EM!!! Ich hoffe sehr du warst nicht zu enttäuscht?!? Bin mal gespannt wie lange wir noch drin sind!

Ohhjhhhhh mein gottt!!!! Das kracht mit Wucht und Gänsehaut und mega wühlend durch mein ganzes Sein und durch jede Faser meines Körpers!! Es ist ein wie ein heftiger und berstender Orkan!! Gott schock!! Entsetzen!! Erschütterung!!! Fassungslosigkeit!! Wut!!! Mir ist die Kinnlade runter!!! Gott wow das nenne ich emotional wirbelnd hoch drei!! Ohh Gott und ich bin ein zitterndes, hoffendes, wütendes, schäumendes Nervenbündel!! Du setzt mich wieder so genial und doch grausam auf die Folter!! Gott atemberaubend, überwältigend!!!!!!!
Obwohl ich keine ruhige Minute mehr habe!! Bin ich gleichzeitig so beeindruckt!! Absolute Weltklasse wie du mich wieder so einnehmen konntest und ich es so emotional und ganz persönlich erleben darf!! Ich verneige mich vor dir!!!!!!!!!! Gott da nützt absolut nichts mehr zu Beruhigung!!!!!!!!!! Gotttt um Himmels willen!! Krass und erschütternd was da zum Vorschein kommt!! Ich glaube ich muss mich wirklich bei Thranduil entschuldigen!!! Wow ich glaube er hat wohl definitiv nicht ganz unrecht gehabt bei Aragorn?!? Uhh nun mich beeindruckt da definitiv seine Menschenkenntnis und sein Feingefühl!!
Ohhhjjj mein gott bittteeee lass das doch noch gut Enden!!!!!!!!!! Ich bibbere und zittere!!! Mein Herz und mein Puls laufen Amok!! Mich überkommt eine Gänsehaut und eine Kälte greift nach meinem Herzen und doch schwitze ich vor Aufregung, Nervosität, Emotionen, Hoffnung und vor lauter Bangen!!!!! Ich bin ganz beeindruckt wie du mich so überraschen kannst!!!

Ohhh ja wenn Legolas doch bloss geschwiegen hätte!! Andererseits obwohl es so weh tut und einem richtig schwer liegt im Magen und das nach einer bösen Katastrophe aussieht, ist es vielleicht auch gerade das was es braucht um Legolas die Augen zu öffnen und ihn erkennen das Haldir die bessere Wahl ist ( entschuldige aber was Aragorn da tut, war und ist ein absolutes no go! Und kann auf Dauer nicht gut kommen) und das es so hoffe ich mit ganzem Herzen doch noch gut kommt!! Hmm manchmal muss man wohl echt den harten Weg gehen um das zu erkennen!! Also ich bete auf jeden Fall!!!! Klar Haldir hat Legolas auch betrogen und dennoch obwohl ich es nicht gut heisse, kann ich irgendwie nachvollziehen das der Krieg mitschuldig ist und dennoch glaube ich nicht das Haldir so etwas bei Legolas getan hätte und wohl wegen eines Kusses nie so ausgeflippt wäre und er vertraut Legolas, hat ihm immer vertraut?!?
Hmm man merkt und spürt sehr wie Legolas dermassen erschüttert, Entsetzt und fassungslos ist wie krass und daneben Aragorn so ausflippt!! Das war nämlich sehr sensibel und deutlich greifbar!! Er hat wohl nie damit gerechnet?! Das er nicht erfreut ist, hätte er verstanden, doch dass ist echt krass!! Sein Entsetzen geht durch Mark und Bein wie aggressiv Aragorn ist und ihm quasi direkt sagt das er ihm nicht vertraut und ihm nicht mal glauben will das er Haldir weggeschubst hat!! Obwohl Aragorn doch eigentlich durchaus wissen müsste wie viel die beiden verbindet, den das hast du sehr bewegend und wunderschön zum Ausdruck gebracht das Legolas Haldir ihn Schutz nimmt und es eigentlich ganz treffend und richtig sagt mit dem Alkohol!!! Uhh dass hat man mehr als gespürt, dass das Aragorn überhaupt nicht passte!!! Es lodert und bebt richtig in ihm!!! Vor allem auch das er Haldir so selbstverständlich immer noch als Freund sieht!!!! Uhh es kocht und wühlt so emotional hoch!!!! Gott richtig entsetzt war ich das er Haldir sogar verprügeln wollte!! Ging mir durch Mark und Bein!! Es wühlt sehr unangenehm und schmerzhaft nach!! Es zeigt eindrücklich und bleibend Aragorns andere Seite!!!! Uhh hmm nachdenklich und hoffnungsvoll stimmt mich wie es Legolas überhaupt nicht gefällt, dass Aragorn ihn als sein Eigentum sieht und das Gefühl hat, er könne machen wie es ihm passt ohne Rücksicht auf das was Legolas möchte!!!! Nun ich bibbere zitternd das er ernsthaft darüber nachdenkt, auch über alles was passiert ist und was ihn stört und was er bei wem schätzt!! Und wer bereut und wer nicht!! Und wer dann nicht mal ein schlechtes Gewissen hat!!
Tief in mein Herz und meine Seele eingedrungen ist, wie Legolas den letzten Kilometer nach Hause läuft!! Ein sehr berührender Seelenspiegel ist dir hier gelungen und es zerreisst mir das Herz dass er völlig überflutet wird!!! Hm und ich glaube es stimmt ihm villicht auch traurig das er momentan nicht mal bei Thranduil Zuflucht finden kann oder sagen wir mal jemanden zum reden und zum anlehnen?!? Vor allem weil er selbst daran auch schuld trägt! Es nagt mega an ihm! Mir hat sich das Bild in den Kopf gebrannt! Och ich leide so mit ihm!!

Und nicht nur mit Legolas, sondern von ganzem Herzen auch mit Haldir!! Ich musste so weinen weil er das Gefühl hat Legolas für immer ganz verloren zu haben! Mein Herz blutet wie die Angst nach seinem Herzen greift!! Ohh umso weniger Aragorn mir sympathisch ist umso mehr liebe ich unseren brummigen und herzensguten Boromir!!! Ich hätte ihn am liebsten ganz doll geknuddelt das er so selbstlos und ehrlich Haldir beisteht!! Und das erst noch so einfühlsam und herzig und schön!! Er sagt nämlich was so wichtiges das Haldir und Legolas schon viel gravierendes überstanden haben und dies auch werden, hoffe ich von ganzem Herzen!! Auch wenn es nun eher aussieht das es erst böse und unangenehm wird und weil beide erst erschüttert und verunsichert sind wegen der Blockierung!! Oho mir zieht es vor Angst das Herz zusammen was wohl Haldir durch den Kopf geht wenn er es bemerkt!? Trifft es ihn lässt es die Angst wieder hochkommen das er Legolas verliert!?! Oho hm kann es sein das Legolas glaubt Haldir hat ihn blockiert oder sieht er das er es quasi von ihm kommt?!? Hoffe du verstehst was ich meine?!? Oho pure Hochspannung!! Ich sitze auf Nadeln!!
Mega einfühlsam und sensibel zeigst du uns auch ihre Gefühle als sie aufstehen!!
Hmm uhh Gott ich hatte ja zuerst so gehofft es wäre Haldir der läutet!! Hm ich weiss nicht doch es ergriff mich eine schwere und Enttäuschung das es Aragorn war!! So ein merkwürdiges und nervöses Gefühl überkam mich!! Oho Gänsehaut überkam mich als Haldir klingelte!! Eine unangenehme Spannung war so stark zu fühlen zwischen Aragorn und Legolas!! Hmm und ganz und gar nicht gefiel mir dieses unheilvolle Funkeln in Aragorns Augen!! Eiskalt und ganz bange wurde mir als Aragorn diesen grausamen Vertrauensbruch beginnt, ohne ein schlechtes Gewissen! Mir ist die Kinnlade runter!! Gott eine solche Unverschämtheit! Respektlos!! Er übergeht einfach was Legolas wichtig ist! Gott unglaublich dreist!! Ein absolutes no go!! Hallo studiert der Idiot auch weiter!! Er weiss doch ganz sicher das Stress gibt wenns rauskommt!! Ich koche vor Wut und am liebsten würde ich dem ordentlich die Meinung geigen und dann hochkant abservieren und hinauswerfen!! Ohh je Ich hoffe du verstehst mich!! Das ist der absolute Gipfel!! Hmm auch wenn ich hoffte das es früher rauskam, tönt es doch schon zu spannend das es rauskommt!! Uhh ich hoffe dann echt Legolas fällt nicht wieder darauf ein und wacht endgültig auf!! Oho mir schtillten irgendwie schon die Alarmglocken das Aragorn erst so böse reagiert und dann auf Legolas einredet dass sie das Thema vergessen!! Nö nö das steht mehr als urgewaltig und geladen zwischen ihnen!!!
Meine Güte ich kann mich gar nicht beruhigen vor lauter Emotionen die mich durchfluten!!!
Ich bin zum zerreissen gespannt und bebe und zittere!!
Ein atemberaubendes und grandioses Meisterwerk!!!!!!
Ich danke dir von ganzem Herzen!!!!!

Es herzt, drückt und knutscht dich deine dich lieb habende speedy

Antwort von Theurgy am 02.07.2021 | 23:20 Uhr
Hach speedy,

du verwöhnst mich viel zu sehr mit deinen lieben Antworten und Reviews :)!
Öhm, zur EM sag ich jetzt mal nix mehr, oder? Leider seid ihr jetzt auch raus - schade!
Ne, so schlimm fand ich das nicht, wir haben halt gurkig gespielt, aber grade gegen die Engländer *zähneknirsch* ;-)

Thranduil und Unrecht? Wo kämen wir da hin? Na gut, er hat sich in anderen Storys vielleicht irgendwann mal ein ganz kleines wenig geirrt, aber ansonsten ist unser ewiger König ja ziemlich unfehlbar.
Hm, manchmal hat wohl jeder so einen Moment im Leben, wo etwas so dringend gesagt werden muss, dass man manchmal einfach nicht den Mund halten kann, obwohl es wirklich besser wäre. Leider ist auch Legolas vor solchen Situationen nicht sicher... einen Gefallen hat er damit keinem getan, das muss hier mal gesagt werden!

Wieso Haldir damals fremdgegangen ist und so anders war, das klärt sich noch, ganz sicher :) und hoffentlich nachvollziehbar.

Ja, Aragorn... wie gesagt, er kommt nicht so gut weg in der Geschichte, man möge es mir nachsehen... er hat definitv eine Seite an sich, die einen zum Grübeln bringen sollte, aber ob Legolas das auch so sieht? Puh, das könnte schwierig werden. Mehr sag ich noch nicht dazu!

Du siehst es schon ganz richtig, Legolas steht nun ziemlich alleine da und er trägt einen Großteil Schuld daran, das muss auch er einsehen.
Er könnte ja zu seinem Vater, wenn er nur nicht so stolz wäre und überhaupt könnte vieles anders laufen, wenn er sich nicht an etwas klammern würde von dem keiner weiß, wie es weitergeht.

Hach, alles schwierig mit den Elben.
Vielleicht sollte ich auf Zwerge umsteigen *lach*

Ich hab dich lieb und wünsche dir einen wunderschönen Start ins Wochenende!
Mit einem Knutsch und einer dicken Umarmung schicke ich dir liebe Grüße
Deine Theurgy
30.06.2021 | 17:58 Uhr
Meine liebe Theurgy,
Holla die Waldfee, du legst ja ein Tempo an den Tag(strahl und übertrieben freu)
So süß, wie Boromir sich um Haldir kümmert. Ein wahrer Freund.
Großer Fehler, ganz großer Fehler, Legolas hätte Haldir nicht wegdrücken dürfen. Im Gegenteil, um Aragorn zu zeigen wie ernst er es meint, hätte er den Anruf entgegen nehmen müssen. Aber aus seiner Sicht kann ich ihn auch verstehen. Arrgrrr!! Dieser Aragorn, er macht mich wahnsinnig!
Ich befürchte Schlimmes... Haldir muss nach Rhun.
Wie enttäuschend muss es für ihn sein, sein bester Freund und Seelenverwandter lehnt das Gespräch ab. Oh weh....
Es ist aber auch kompliziert zwischen unseren Protagonisten dabei kann sprechenden Elben doch geholfen werden. Naja, hier vor dem PC als Leser hat man leicht reden, wer weiß wie wir in solchen Situationen reagieren würden. Ich hoffe sehr Das renkt sich wieder ein zwischen den Beiden. Ich kann Haldir ja verstehen, aber mit seiner Sturheit hat er Legolas noch mehr in Aragorns Arme getrieben.(Haare rauf!!)
Mir bleibt nichts anderes als gespannt zu warten wie's weitergeht.
Gerne bin ich dabei :) Alles aus deiner Feder ist spannend, gefühlvoll, knisternd und einfach schön.
Wir lesen uns, bis bald, Samu

Antwort von Theurgy am 02.07.2021 | 23:46 Uhr
Hallo und einen wunderschönen guten Abend wünsche ich dir!

Wie schön, dass du dich freust, das freut mich natürlich auch :).
Manchmal schreiben sich Dinge nahezu von selbst, dann fliegen die Finger nur so über die Tasten und dann wiederum gibt es Zeiten, da hängt das Hirn irgendwo fest und bringt nix Gescheites mehr zustande... örks...

Ah, Aragorn der neue Sympathieträger, merk ich schon *haha*. Manchmal beschleicht mich fast das schlechte Gewissen darüber, aber auch nur fast. Es gibt genug Geschichten, in denen er der strahlende Held ist.
Es stimmt schon, Haldir ist vollkommen enttäuscht und schwer getroffen.

Ob er nach Rhun muss? Wir werden es sehen :)
Das wird sich alles aufklären, versprochen!

Danke für deine schönen Worte, tut echt gut!

Ganz liebe Grüße sendet dir
Theurgy
29.06.2021 | 20:07 Uhr
Oh man....was für ein Drama, aber hallo erstmal :)
Na gut sei Dank ist Aragorns Manipulation aufgeflogen und Legolas und Haldir vertragen sich wieder.
Er hat dem Spinner ja auch schön die Meinung gesagt. Hoffe der schleimt sich nicht wieder ein und richtet noch mehr Unheil an.
Hach was find ich es erfrischend, dass Aragorn mal der Arsch ist. Meist ist er ja immer Mister Oberkorrekt. Schöne Abwechslung und die Abmahnung war ein Gedicht :D
So bin wie immer gespannt, wie es weiter geht.
LG Katrin

Antwort von Theurgy am 29.06.2021 | 21:54 Uhr
Huhu Katrin,

da sind wir auch schon wieder, wie schön :)!

Ja, diese Manipulation konnte so nicht stehen bleiben, es war ja logisch, dass er nicht lange damit durchkommt, wer weiß schon, was sich das verwirrte Gehirn dabei gedacht hat? Wohl nicht viel...ich weiß es selbst nicht, was die sich manchesmal denken *lach*

Ich sag ja, Aragorn-Fans sind bestimmt nicht mehr hier :), tut mir leid für sie, aber es stimmt schon, er kommt meist total gut weg, hier nun wirklich nicht.

Danke für dein Review!
Es grüßt dich lieb und herzlich
Theurgy
29.06.2021 | 08:45 Uhr
Guten Morgen liebe Theurgy
Was für eine fiese Aktion, Legolas' Handy zu nehmen um Haldir zu blockieren!! Naja, passt zu seinem miesen Charakter. Aber wie dämlich bitte muss man sein? Früher oder später fliegt es auf und dann verliert man seinen Freund erst recht.
Die Ansage von Elrond hat mich riesig gefreut.(Hände reib)
Jetzt wäre für Legolas der Moment aufzuwachen und diesem elenden, hinterfotzigen Aragorn den Laufpass zu geben. Aber so wie ich dich kenne kommt es noch viel dicker.(grins)
Ich bin heilfroh, dass diese miese Aktion so schnell aufgeflogen ist und freue mich auf die Fortsetzung.
Bis bald, liebe Grüße Samu :)

Antwort von Theurgy am 29.06.2021 | 21:33 Uhr
Guten Abend Samu,

hach, wie schön von dir zu lesen und dass du hierbist! :)
Vielen Dank dafür!

Ja, Aragorn hat sich damit keinen Gefallen getan, das merkt er mehr als deutlich... geschieht ihm recht, genau so wie die fällige Abmahnung.
Sicher war ihm klar, dass das irgendwann auffällt, aber ob er sich der Konsequenzen wirklich bewusst war? Nein, ich denke nicht.

Ja, diese Story geht viel schneller voran als die anderen, aber manchmal ist es besser so und bringt nichts, etwas künstlich in die Länge zu ziehen, dann lieber kurz und... naja, schmerzlos kann ich ja nicht schreiben...

Was da noch kommt? Einiges, das kann ich sagen, aber was? Das verrate ich nicht ;-P

Ich wünsche dir einen wunderschönen Restabend!
Alles Liebe schickt dir
Theurgy
28.06.2021 | 22:08 Uhr
Huhu meine allerliebste Theurgy

Ohh ich knutsche dich und Danke dir von ganzem Herzen für deine Liebe Antwort!!!! Ich habe mich riesig und gigantisch gefreut!!

Ohhhj mein Gott wow!!! Auf dieses hochspannende, amüsante, ergreifende mit dermassen aufwühlender , wie einschlagendem Schluss habe ich mich schon sehnlichst gefreut!! Und ich bin wieder so berührt und begeistert!! Du hast dich absolut selbst übertroffen!! Kannst richtig stolz auf dich sein!! Ich bin völlig darin versunken und konnte so nahe und mit Herz Anteil nehmen!! Du hast mich mit diesem so fühlendem Meisterwerk unheimlich und sehr berührt und ergriffen! Vor allem wie du es aufgebaut hast, hat mir bombastisch gefallen!! Nämlich das tiefgründige und beschäftigende, mit der kleinen liebevollen und amüsanter Neckerei, zur ausgelassener Stimmung um dann deutlich greifbar in eine schwere und bedrückte Stimmung wechselt, nur um mich dann mit Herzrasen und schwitzend zum zerreissen gespannt zurück zu lassen!! Genial und fies!! Ohh ja wieder setzt du mich wühlend, zitternd, grübelnd, betend und so mitfühlend auf die Folter!! Mega ich verneige mich vor dir!!!

Die erste Szene zwischen Haldir und Boromir war so super neckend, witzig, amüsant, heiss und doch so einfühlsam und mehr als bewegend und so schön voller ehrlicher Freundschaft!! Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen! Mega wunderschön und hingebungsvoll zum Ausdruck gebracht!! Ich musste schon irgendwie schmunzeln wie Haldir so unruhig ist und nicht schlafen kann und unnachgiebig, provozierend und doch freundschaftlich Boromir weckt und stresst!! Herrlich dessen knurrige und brummige Art!! Typisch Boromir und doch so sympathisch ist sein weicher Kern!! Den man merkt wie ihn die fühlbare Eingebung einnimmt, was Haldir so bedrückt!! Und er reagiert so verständnisvoll, liebevoll, zärtlich wie er ihn tröstend streichelt und ihn versucht aufzumuntern!! Gott weinen musste ich wie er gefühlvoll und ehrlich sagt das es ihm weh tut, wie sehr es Haldir verletzt und bedrückt!! Uhh heiss, heiss wie es dann prickelt und der offene und phantasievolle und knisternde Schluss!! Gänsehaut und ein kribbeln durchfuhr mich!! Einfach bleibend und beeindruckend dieser Stimmungswechsel!

So ansteckend ist die Freude von Aragorn und Legolas das sie endlich wieder mal was zu viert machen, gepaart mit der lockeren Stimmung, obschon man sensibel immer Haldirs Bedrückung fühlt!! Uhh uh hh na na na mich dünkt Legolas, Haldir und Aragorn versprühen deutlich kribbelnd ein bisschen Schadenfreude und haben spass Boromir zu necken wegen ihrer Wahl für den Schwulenclub! Ich gönne ihnen ja die Neckerei und gleichzeitig kann ich auch gut Boromir nachfühlen dass der nicht so begeistert ist!! Vor allem wegen dieser Knaller Offenbarung der Farben und diesen kitschigen Kissen und der Ausstattung! Gott der Oberhammer!! Herrlich!! Köstlich ich habe so gelacht und konnte es hautnah und persönlich, wie lebendig vor mir sehen!! Riesen Kompliment und Lob!! Ich denke die drei machen diesen Spass gerne um Boromir zu ärgern?!? Oho mit Gänsehaut und rasendem Puls fahren deine Worte bebend unter die Haut mit dieser geheimnisvollen Andeutung!!!!
Der arme Boromir wird ja deutlich bedrängt!! Der kann einem schon irgendwie leid tun;)!! So spannend fühlte man diese direkte Anmache und Boromirs Wut!! Zum Glück rettet ihn Haldir ziemlich geschickt, erotisch, zärtlich, bestimmt, heiss!! Ohh la la!! Und dann ihr gepfefferter Schlagabtausch hat so was von Stil!!! Gleichzeitig berührt mich auch wieder ihre innige Freundschaft und man spürt, fühlt und erlebt es intensiv mit das ihre Freundschaft deutlich enger ist nun als die von Boromir und Aragorn!! Sehr einfühlsam bringst du das hervor!! Mit Leib und Seele!!!!! Die ausgelassene Stimmung reisst so mit, bis sie sich so heftig dreht in eine schwere, Traurigkeit und in ein drückendes Gemüt das nach meinem Herzen ergreift!! Es tur mir schon weh, wie Haldir sich so quält beim intimen Anblick von Legolas und Aragorn!! Mir blutet, genau so das Herz wie Boromir das es Haldir innerlich so zerreisst vor Eifersucht und Schmerz!! Hmm Uhhh Gänsehaut wie Boromirs Beklemmung und seine Ungute Ahnung mich ebenso heftig umhüllt!! Oho mir wurde heiss und kalt!! Mein Herz hat vor Aufregung wie wild geklopft!!
Gott der Schluss trifft mich und tut schon heftig weh , wie grässlich und böse die beiden auseinander gehen!! Oho wo mag uns das hinführen?!? Nun hat Legolas nicht nur der Stress mit Thranduil, sondern auch das Gefühls chaos mit Haldir!! Und jener tut mir so leid und wie er es bereut so betrunken und mit seinem sehnlichsten Wunsch so blöde, nein nicht blöde, natürlich mit ganzer Emotionalität so reagiert zu haben und dadurch Legolas vielleicht ganz verloren zu haben!?!
Diese Moment zwischen den beiden war sehr intensiv, zärtlich und doch so heftig einkrachend! Ach gott es ging mir viel mehr als nur nahe!! Man spürt zuerst so schön ihre innige Verbundenheit!! Obwohl es mir so weh tut wie sich Haldir hier verbrannt, bewegt mich auch sein Mut nun offen auszusprechen was er fühlt und das er Legolas zurück möchte! Jener ist definitiv mega überrascht über dieses einfahrende Geständnis und doch dünkt mich so wie er reagiert haben die beiden schon öfters über das gesprochen!! Hm könnte es sein das Legolas tief drin wusste von damals dass Haldir ihn gerne zurück möchte!!!?!
Hmm nicht mehr aus dem Kopf geht mir Legolas Aussage und vor allem wie er es sagt! Das es schön wäre!!! Könnte es sein dass er es tief im Herzen auch wünscht!!!?! So geheimnisvoll, ergreifend!! Und Gänsehaut und eine grosse Bedeutung habe ich das Gefühl liegt in seiner Frage ob er Aragorn liebt!!!! Gänsehaut der Moment wo Haldir Legolas so intensiv ansieht war irgendwie mega tief und es lag eine Spannung in der Luft das kribbelte!! Hm fast magisch so intensiv wie es war !?! Hm ich frage mich jedoch auch ob Legolas Evtl selbst ausgewichen ist, anstatt vielleicht ehrlich zu dem zu stehen was ihm innerlich überflutet!! Gott oho als Haldir Legolas plötzlich küsste habe ich vor Aufregung die Luft angehalten! So erschütternd und heftig und auch traurig was dann geschieht!? Hmm ich glaube Legolas hat definitiv nicht mit dem gerechnet!! Uhh mich sorgt seine lodernde Wut!! Ob er das Aragorn erzählt oder ob er darüber nachdenkt, sobald er sich wieder etwas beruhigt hat? Mein Herz hat auch geblutet wie Haldir gegen die Waschbecken knallte!!
Gott uhh ja das ungute Gefühl frisst Boromir fast auf!! Es wühlt richtig in seinem ganzen Körper!!
Gott es erschüttert wie Haldir wie ein Häufchen Elend dasitzt und das er nun noch raucht!! Oho ich mache mir mega Sorgen um ihn!! Ich habe Angst das er wieder in den Abgrund stürzt!! Der Anblick brennt sich bleibend und bewegend ein!! Es tut mir ihm Herzen weh ihn so leiden zu sehen!! Weist du ich bete dass das Geständnis und der Kuss doch nicht umsonst war!! Ja ich weiss ich bin halt wie du weist ein Fan von Legolas und Haldir ( mein lieblinspaar)!! Und es kommt wie es kommen muss und du weist ja ich gehe diesen Weg bis zum Schluss mit unseren Lieben!! Bei dir sind sie in den besten Händen!! Egal was kommen mag!! Ich liebe es wie emotional und unglaublich geheimnisvoll und zum zerreissen gespannt du das machst!!!! Tausend und unendlich Danke für dieses Meisterwerk!!!!

Gott und es wühlt in mir!!! Wie es wohl weitergeht!!!! Zu spannend!!!!
Es knutscht dich deine dich lieb habende speedy

Antwort von Theurgy am 29.06.2021 | 21:29 Uhr
Guten Abend speedy :),

so, jetzt sind wir raus bei der EM (ihr ja nicht *hihi*), jetzt brauch ich das auch nicht mehr gucken und habe mehr Zeit zum Schreiben :).

Na, wer hätte schon gedacht, dass Boromir und Haldir so ein schönes Paar abgeben *lach*? In den anderen Geschichten hätten sie sich ja am liebsten zerfleischt, aber es geht auch anders...
Schön, dass es dir gefällt, das freut mich ehrlich!

Haha... the pink balls (wie bin ich eigentlich auf diesen bekloppten Namen gekommen?), natürlich haben die anderen drei ihren Spaß daran, den "Quoten-Hetero" Boromir zu ärgern und dem geht ja auch direkt der Hut hoch bei dem ganzen Pink und Lavendel. Haha, Boromir und Lavendel, die Vorstellung ist irgendwie köstlich :-D
Als er dann auch noch angebaggert wird, ist es kurzzeitig endgültig aus mit unserem armen Mann, aber er wird tapfer gerettet von Haldir...
Der, wie du richtig erkannt hast, sehr unter dem Geturtel von Legolas und Haldir leidet. Ich bin aber auch manchmal ein Aas!

Um dem Ganzen dann noch die Krone aufzusetzen, folgte der Kuss in der Toilette. Kein romantischer Ort und keine romantische Tat, zumindest nicht SO. Aber Haldir war betrunken und von sich selbst und seinen Gefühlen überwältigt, das konnte in diesem Moment nur schiefgehen - ist es ja auch, und zwar gründlich...
Legolas war nicht wirklich böse, eher überfordert mit der Situation.
Ob er Aragorn was sagen wird und wie sich das mit Haldir entwickelt, klärt sich zum Glück recht bald.

Erstmal muss Haldir von Aragorn aufgebaut werden!
Tsts... ein rauchender Elb, wie gut, dass es nur in dieser einen Szene war, hier tun sich ja wieder Abgründe auf... *lach*

Wird einfach nicht besser mit dem Hühnerhaufen.

Es verneigt sich vor dir in Dankbarkeit
deine dich knutschende und drückende Theurgy
27.06.2021 | 14:59 Uhr
Hallo Theurgy,
mir wächst hier gleich ne Feder. Was fällt diesem Idioten ein? Egal was noch kommt, aber Aragorn gewinnt bei mir keinen Blumentopf mehr und ich hoffe bei Legolas auch nicht, wenn er DAS raus bekommt.
Das war zwar keine Glanzleistung von Hadir, aber der war einfach nur besoffen....und verliebt. Die beiden passen auch viel besser zusammen.

So wie Aragorn auf der Straße drauf war, hatte ich ehrlich gesagt darauf gewartet, dass er Legolas plötzlich eine knallt, weil der nicht "angemessen" reagiert hat. Und jetzt das mit dem Handy....

Oh man es bleibt spannend.

Liebe Grüße
Katrin

Antwort von Theurgy am 28.06.2021 | 11:04 Uhr
Huhu Katrin,

den Ausdruck mit der Feder habe ich auch noch nicht gehört :)

Hach ja, was soll ich zu der ganzen Sache sagen, ohne zu viel vorneweg zu nehmen? Nix, so leid es mir tut, deswegen lasse ich deine Worte zu Legolas, Aragorn und Haldir einfach mal so stehen... ;-)
Und ich gebe dir absolut Recht, Haldir war einfach voll und ich behaupte mal 99% der Menschen haben mit genug Alkohol im Blut schon mal irgendwas getan oder gesagt, was so nicht hätte sein müssen - mich eingeschlossen *lach*

Ich hab mich sehr über dein Review gefreut und natürlich auch darüber, dass du es noch spannend findest!

Einen schönen, sonnigen Wochenstart wünsch ich dir!
Liebe Grüße
Theurgy
26.06.2021 | 21:43 Uhr
Huhu meine allerliebste Theurgy

Uhhh wow was für ein Meisterwerk!! Ich habe mich ja schon sehnlichst darauf gefreut und gleichzeitig war ich so aufgeregt vor Hochspannung und gleichzeitig geht es mir so verdammt nahe, weil mir doch alle am Herzen liegen!! Und du meine Liebe hast dich hier absolut selbst übertroffen!!! Mir ging es wühlend durch mein ganzes Sein!!! Uhh und du vermagst mich wieder mega eindrücklich zu überraschen und doch insbesondere beeindruckt mich auch diese bewegende Hintersinnung die unsere Lieben hier erleben und darüber nachdenken!
Es war wie ich finde viel mehr als intensiv und ebenso harmonierend persönlich und intim!! Ich weiss nicht ich habe das Gefühl nicht nur Legolas lernt hier was?! Und wahrscheinlich so unverhofft und nicht geplant?!? Hoffe du verstehst was ich meine!?! Doch konnte ich auch meine Tränen und Sorge nicht zurück halten, wie Thranduil und Legolas sich so streiten und voneinander entfernen! Ging mir mehr als nahe!! Wow!! Unglaublich tiefgründig, fühlend, intensiv , lodernd vor hochschäumenden Emotionen und sehr berührend!! Und so überraschend ehrlich und voller interessanter und geheimnisvollen Gesprächen!! Uhh es kribbelt und wühlt sehr!!! Ich habe und nehme von ganzem Herzen Anteil!!! Mir ging es besonders zu Herzen!! Weil man so hautnah mitfühlen, erleben durfte!! Ich fühle mich geehrt!!
Hmm Uhh Legolas Wut auf dem Spaziergang sprudelte lodernd!! Gänsehaut wie sie fühlend durch meinen Körper läuft!!
Gleichzeitig freut es mich ehrlich dass die beiden das Wochenende doch noch geniessen konnten!! Atemberaubend war wie du diese Unangenehme Überraschungen für Legolas so eindrücklich hinein gewoben hast, nach dieser ich sage mal ruhigen Zeit! Beeindruckend denn so kommt sie mit Wucht und wühlt richtig heftig und intensiv!! Nahe ging mir Legolas so greifbare Sorgen!! Und doch beeindruckt mich dass er es ernst nimmt und sich ehrliche und tiefere, wie nachdenkliche Gedanken macht!!! Gerade das er es unbedingt ohne Thranduil schaffen möchte zeigt, wie wichtig es ihm ist und vielleicht ist ihm bewusst geworden dass er auch doch ein wenig auf seines Vaters Kosten gelebt hat!! Definitiv lehrreich war mega bewegend mitzuerleben das man wohl vielleicht erst wirklich etwas schätzt wenn es nicht mehr selbstverständlich ist!?! Weist du was ich mich frage ob Thranduil eigentlich bewusst ist, dass er selbst seinen Sohn wie soll ich sagen das gegeben hat mit dem , Geld das er anderen vorwirft?!? Weist du was ich meine?!? Und ich glaube genau dies hat Legolas tief im innern auch erkannt und gerade deshalb verstehe ich auch warum er das nach seiner ersten Wut Thranduil nicht verübeln kann?!? Sehr sensibel spürt man aber auch die schwere und das es kraft kostet nun auf das zu verzichten was man immer gern gemacht hat!!

Tief aufgesogen habe ich auch dieses bedeutende, überraschende, tiefgründige und eindringliche Gespräch zwischen Haldir und Legolas!! Überwältigend wie du hier ihre Gefühle mit uns teilst!! Ihre Gemeinsame Vergangenheit und ihre Verbundenheit kommt hier so schön zur Geltung und auch ihre jetzigen Empfindungen harmonieren wunderbar mit dem!! Haldir ist denke ich ehrlich überrascht über diese Wendung und seine Sorgen um Legolas beweisen das sein Herz ihm immer noch gehört!! Vor allem auch seine Gefühlvolle Interaktion Legolas gegenüber, berühren sehr den es beweist wie viel ihm Legolas bedeutet!!
Uhh also das hast du gemeint mit einmischen von Haldir in Legolas Beziehung, als er fragt ob sich Aragorn nicht beteiligt hätte!?!
Gott geschmolzen bin ich wie Haldir Legolas zärtlich die Strähne hinters Ohr streicht!! So intensiv versinken sie in den Augen des anderen!! Unglaublich romantisch und gefühlvoll!! Die hat so fühlbar was magisches an sich! Hmm und ich denke Haldir möchte Legolas vielleicht verdeutlichen, dass er immer noch was empfindet?!? So heftig wie Legolas reagiert lässt ahnen das es ihn vielleicht überrascht und doch berührt!! Gott wunderschön den es zeigt ihre verletzliche Seite!! Hingebungsvoll!!! Ich musste weinen vor Rührung!!!
Hmm mehr als deutlich fühlt man wie Legolas sich darüber Gedanken macht! Ich denke es wird ihm gerade bewusst das man erst etwas schätzt wenn man es nicht mehr hat?!? Uhh dazu sticht die Enttäuschung so greifbar und wühlend hervor, dass Aragorn nicht angeboten hat( sei es auch nur aus Anstand) was zu übernehmen! Manchmal weiss man erst nach einer Weile was einem unterbewusst stört!! Ach es ist mega bewegend und berührend wie du hier Gefühle und Interaktion mit Herz und Seele mit uns teilst!! Mir ging es durch mein ganzes wie es wühlt und arbeitet!! Hmm obwohl Legolas nun selbst erkennt, das er Thranduil wohl mit der Aussage das jener sein Geld behalten soll, herausgefordert und er auch nicht hochnäsig ist, denke ich ist es ebenfalls ein aha Erlebnis, quasi eben man weiss erst etwas zu schätzen wenn man es nicht mehr hat!

Gott der einschlagende Anruf von Haldir bei Thranduil war so spannend und er hat was geheimnisvolles an sich!! Es kribbelt vor Spannung!! Hmm ob Legolas wohl erfreut ist, wenn er erfährt das Haldir Thranduil angerufen hat?!? Wobei ich jetzt nicht das Gefühl hatte , es wäre in böser Absicht, sondern eher um Thranduils Seite der Geschichte zu erfahren?!? Den sehr berührt hat mich wie Haldir Partei für Legolas ergreift!! Das zeigt doch wie sehr ihm Legolas Wohl am Herzen liegt!! Hm könnte es sein das er selber erschrocken ist, wie heftig Thranduil reagiert, den Haldir ist schliesslich auch mit Boromir befreundet und schätzt ihn durchaus! Weist du ich musste ja schon grinsen und mir ist die Kinnlade runter vor Überraschung, wie er mithört!!;)! Der Knaller so genial, der ist ein ganz gerissener Fuchs!! Nein ich musste dann doch lachen!! Ohh ja sieht ihm ähnlich und typisch Thranduil!! Gefällt mir irgendwie!! Herrlich diese Sequenz!!
Und weist du mein Herz ging auf das Thranduil Legolas helfen würde, bevor jener auf der Strasse lebt! Den man spürt trotz ihrem Streit seine Liebe zu seinem Sohn!! Die umhüllt uns so!! Mir hat diese Szene unglaublich Hammer gefallen!!

Ebenso sehr in den Bann gezogen hat mich die Szene zwischen Aragorn und Legolas! Aragorn ist zuerst deutlich überrascht das Legolas mehr arbeiten gehen muss!!! Hmm und die erste emotionslose Reaktion wühlt auf!! Was ging ihm durch den Kopf!! Uhh der Frust sticht deutlich spürbar tief in Aragorn das sie nun weniger Zeit haben werden!! Es wühlt in ihm!! Ich werde das Gefühl nicht los, das es ihn stört das er nun mehr arbeiten muss?!!Ein Seelenspiegel ist dir hier eindrücklich gelungen einerseits ist es ihm verständlich das Legolas nun mehr arbeiten muss, er selbst weiss ja auch wie es ist mit wenig Geld, andererseits fühlt man die Wut auf Thranduil!! Hmm höchst interessant sind ihre gegensätzlichen Meinungen im Bezug aufs Geld von Thranduil!! Ob es Aragorn stört das Legolas da jetzt Thranduil verteidigt?!? Uhh da könnte noch was kommen! Wow ehrlich überrascht ist nicht nur Legolas, sondern auch ich, das Aragorn ihm was bezahlt!! Ich glaube nicht das er mit böser Absicht erst nicht zahlen wollte, den man hat einfühlsam gespürt wie unangenehm es ihm war das Legolas alles bezahlt!!?! Sehr nachdenklich stimmt auch das Legolas nicht in Stimmung ist und ihm in dem Moment Aragorns Vorschlag gegen den Strich ging! So herzig war wie Legolas wirklich glücklich ihm um den Hals gefallen ist!! So emotional!!!

Doch der Schluss ging mir bebend zu Herzen und irgendwie durch Mark und Bein! Es ergreift mich eine schwere und Trauer und irgendwie auch eine Erschütterung wie sie sich noch mehr voneinander entfernen!! Gott ich konnte meine Tränen nicht zurück halten wie ihre Wut und ihr Zorn hervor brechen und Worte sagen die sehr verletzten!! Eine mehr als bewegende Vater und Sohn Szene!! Gänsehaut wie man lodernd fühlt wie es hochkommt!!
Hmm ob Thranduil erst gedacht hat Legolas komme um sich zu entschuldigen!! Uhh ich denke er hat ihn hier wohl falsch eingeschätzt und es hat ihn definitiv deutlich überrascht das Legolas an seinem Vorhaben festhält! Den Thranduils Überraschung das Legolas das Auto zurück gibt trifft ihn mit Wucht! Atemberaubend wie die Stimmung einkrachend kippt als Thranduil sagt sie sollen vernünftig reden!! Uhh mehr als deutlich gespürt hat man das es wohl das falsche war!! Hm obwohl sich die Frage stellt ob Thranduil ehrlich normal mit ihm reden wollte oder ob das geheissen hat Legolas soll nur ihm zuhören und quasi das tun was Thranduil will!?! Hm ich vermute Legolas tippte aufs zweite als Thranduil ihm nochmals sehr direkt verdeutlichte das er Aragorn nicht akzeptiert!! Man fühlt wie sehr Legolas enttäuscht und verletzlich ist, da sein Vater ihm wohl auch versprochen hat Aragorn kennen zu lernen und für Legolas gehört das kennen lernen ganz dazu und weil Thranduil Evtl. auch irgendwie sein Wort bricht er möchte das Legolas glücklich ist und das ist er definitiv nicht, den der Streit drückt ihm schwer aufs Gemüt!! Gänsehaut uhh ja Legolas ist viel zu wütend in dem Moment um zu realisieren das er selbst nun Thranduil ehrlich verletzt hat!! Den sehr sensibel und deutlich konnte man greifen und fühlen wie es Thranduil mit Wucht trifft!! Eiskalt! Obwohl ich das Gefühl habe er ist immer noch allein, weil er seine Frau über alles liebt!! Und ihr tot ihn immer noch auffrisst!?! Hm ob Legolas wenn er darüber nachdenkt merkt das er Thranduil damit verletzt hat und ob er an seine Mutter denkt?!
Ganz ergriffen hat mich auch Thranduils Worte am Schluss mit Ach Legolas und wie es ihn nachdenklich stimmt, als er Legolas Enttäuschung und Traurigkeit sieht! So ergreifend und tiefgründig! Ging mir ins Herz und in die Seele!! Hm ob ihn das doch bewegt, mich dünkte er sehr nachdenklich!!!!
Auf jeden Fall bebe und lechze ich zitternd und mit wild klopfendem Herzen nach mehr!!!
Ein mega atemberaubendes Kapitel!!!

Es knutscht, knuddelt und herzt dich ganz doll
Deine dich lieb habende speedy

Antwort von Theurgy am 27.06.2021 | 22:42 Uhr
Guten Abend speedy *kreisch*,

Aber natürlich versteh ich dich, wäre auch eine Schande wenn nicht, so viele Kapitel und Reviews wir inzwischen durch haben *lach*.
Legolas ist zur Zeit einfach nur auf Konfrontation aus, wenn es um Aragron geht und sein Vater (der, wie wir wissen, in 99% der Fälle recht hat) bringt ihn immer noch ganz schnell und doll auf die Palme. Dass der Streit diesmal so heftig wurde, dass wollten beide nicht, nun ist es aber geschehen und Legolas steht sein eigener Stolz im Weg, einfach den ersten Schritt zu machen...

Oh, natürlich ist Thranduil (mit-)schuld daran, dass Legolas so großzügig auf dessen Kosten gelebt hat. Thranduil liebt ihn und das hat er auch finanziell ausgedrückt und es ist klar, dass es ihm schwerfällt, das jetzt einzuschränken, bzw. ganz zu lassen, denn er wird am besten wissen, wie viel Legolas ihn jeden Monat "gekostet" hat.
Aber zum Glück ist unser Elb schlau genug, um nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern nach einer Lösung zu suchen, die sich dann ja auch zum Glück zu ergeben scheint.

Haldir, unser lieber, liebster Haldir wird sich eventuell nicht nur auf diese Weise einmischen, obwohl er sehr genau gewusst hat, was er damit eventuell in Leoglas anrichtet. Kalkül könnte man sagen.
Und es fängt an zu arbeiten in Legolas, das stimmt wohl, aber ob das reichen wird?

Leider hat unser Elb ja nicht nur eine Baustelle aufgetan, mit seinem Vater hat er es sich jetzt auch erstmal gründlich verscherzt. Langsam wird es eng für ihn, hoffen wir, ob er die Kurve kriegen wird.

Wir werden es alles erfahren, dass ist ja das Gute...

Ich hab dich lieb und bin dir unendlich dankbar!
Es knutscht dich deine Theurgy
26.06.2021 | 18:39 Uhr
Aragorn, Aragorn *tztzt* du schlimmer Finger ^^

Also jetzt hat da eindeutig eine ziemlich dunkle Seite von ihm die Oberhand bekommen. Echt jetzt - vor Legolas so tun, als wäre eh alles so halbwegs wieder im Lot und dann hinter seinem Rücken ... hach. Troubles sind wohl vorprogrammiert. Vor allem wäre es Legolas bestimmt schon eher aufgefallen, wäre er einfach über seinen Schatten gesprungen und hätte Haldir selbst zurückgerufen.

Haldir hat mir hier direkt ein wenig leid getan. Gegen Ende seiner Gedankenspirale hatte er sich ja gerade irgendwie auch ein wenig Mut gemacht. So einfach wird's aber jetzt mit Aragorn Manipulation wohl leider nicht werden.

The plot thickens - ich freu mich aufs nächste Kapitel!
Liebe Grüße,
Lala :)

Antwort von Theurgy am 27.06.2021 | 21:43 Uhr
Huhu und einen schönen guten Abend wünsche ich!

Das ist tatsächlich ein Vorteil von modern AU, manche Dinge lassen sich einfach so machen, wie zB die mit dem Handy. Ändert aber nix daran, dass es absolut keine Glanzleistung von Aragorn war, Haldirs Nummer zu sperren.
Hm, fies, aber wenn Legolas es sofort entdeckt hätte, wäre es irgendwie nur halb so dramatisch, als würde er es erst in einigen Tagen entdecken. Und er wird es merken, so viel kann ich sagen...

Haldir hat es wirklich nicht leicht mit diesem "Gegner", der ja eigentlich gar keiner sein sollte. Aber wie heißt es letztendlich so schön:
Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt!
Nur, wie das ankommt, das steht auf einem ganz anderen Blatt!

Wir werden es aber erfahren, ganz bestimmt...

Vielen lieben Dank für dein Review, ich freu mich und schicke dir liebe Grüße
Theurgy
26.06.2021 | 10:14 Uhr
Und nochmal!

Jetzt streiten Legolas und Haldir auch noch, ohne trifigen Grund.

Also wirklich, ein Gefühls auf und ab,schlimmer als in jeder Achterbahn!

Zum Glück besucht er noch seinen Vater, sonst hätte man ihn schütteln müssen.
Und ja, und wie ich Elben schüttle!
Zerbrechlichkeit hin oder her!

Och Forochel ist toll!
Also, sage ich als Herr der Ringe Online Spielerin, nicht vom Blick auf die Karte!

Aber Eisbuchten sind schon was tolles.
Man schubst Leute rein uns sie kommen nie mehr raus.

Ich meine... ein Mensch mehr oder weniger, darauf kommt es doch auch nicht an


Da, und schon wieder!
Papa bezahlt für den blöden Freund mit.
Da muss Legolas gar nicht rumheulen, sein Vater hat hart dafür gearbeitet.


GLÜCKWUNSCH

Geliebter König, du hast dein Druckmittel verloren

Legolas, du wirst in Aragorns winzige Wohnung ziehen, dein Studium abbrechen und wenn dein Mensch an Altersschwäche stirbt sehen, dass es sich nicht gelohnt hat!


Warte, sie fahren trotzdem in den Urlaub?
Hat er seinem Ada nicht eben gesagt, er bräuchte dessen Held nicht?
Hmm, vielleicht schon gebucht und bezahlt? Dann wäre es echt Verschwendung


Och, Haldir in Uniform ...
Das sieht bestimmt ganz vorzüglich aus

Oh, okay, Boromir sieht das ganz offensichtlich ähnlich

Es ist maximal süß, wie sie immer Rückfragen, wenn sie eine neue Seite an sich entdecken

《zumindest bis zu dem Moment, in dem anscheinend alles mit ihm durchging und er Haldir dermaßen hart genommen hatten, dass dieser trotz seiner Unsterblichkeit dachte, er würde den nächsten Morgen nicht mehr erleben.》 genommen hatte


《„Komm bloß nicht auf die Idee, die anzuziehen – maximal ein Handtuch“, keuchte Haldir und schloss die Badezimmertür, so dass die warme Luft in dem Raum blieb.》 Wen soll er nicht anziehen?


Legolas. So ein Spielverderber.
Der hat doch mit Absicht genau dann angerufen, als es begann spannend zu werden

Aragorn kommt wieder?
Muss er seinen Ex etwa heimlich anrufen?
Da stinkt doch was... gewaltig!


Haha, was hat er denn erwartet?
Das Papa den Urlaub noch mit finanziert?!
Zum Glück hatte nicht bloß ich den Gedanken!
(Freudentanz in meinem Bett)

*böses Lachen*
Und wie er das so wollte!

Du befriedigst all meine boshaften Seiten, sei vorsichtig!


Lunanara

Antwort von Theurgy am 27.06.2021 | 21:39 Uhr
Guten Abend :)!

Aaaaah, noch eine HdR-Spielerin! Ich erinner mich dunkel an Forochel, etwas strapaziös fand ich nur die teilweise weiten Ritte zwischen den Quests, aber gut, wir wollen nicht jammern *lach*

Tja, das mit dem Druckmittel stimmt schon, da hat ihm das Söhnchen ganz schön den Wind aus den Segeln genommen, aber wir kennen Thranduil, der sitzt immer irgendwie am längeren Hebel, so leicht gibt er nicht auf!
Und auf einmal die Unterstützung des reichen (und dazu ziemlich großzügigen) Vaters zu verlieren, tut schon weh...
Was? Legolas in der kleinen Bude, ohne Abschluss? So weit wollen wir es doch nicht wirklich kommen lassen, es wird Zeit etwas dagegen zu tun ;-)

Haldir wird es Legolas bestimmt verzeihen, dass er zu solch ungünstiger Zeit anrief, Boromir ist ja schließlich nicht weggerannt.
Ja, er rief an, als Aragorn grade nicht da war, tanken oder so. Warum er es nicht in dessen Gegenwart tat, das weiß (im Moment) nur er selbst, es wird schon einen Grund haben...

Nene, Papa Thranduil lässt sich sowas nicht sagen und handelt dann nicht direkt, das ist nicht seine Art. Diesmal tatsächlich sehr zum Leidwesen seines Sohnes. Der muss nun damit klarkommen, was er selbst verzapft hat.

Die Fehler hab ich gnadenlos ausgebügelt!

UND: dunkle Seiten und Fantasien sind soch sooooo viel spannender als das Offensichtliche!
Stets zu Diensten :)

Danke dir für die Mühe, die du dir immer mit mir gibst!
Ich wünsche dir morgen einen schönen Wochenstart und grüße dich ganz lieb
Theurgy
26.06.2021 | 09:48 Uhr
Einen wunderschönen guten Morgen
Und da bin ich wieder.

Was ich in den letzten Stunden gemacht habe? Keine Ahnung, aber produktiv war es jedenfalls nicht

《Boromir schaltete den Fernseher auf und stand auf.》
Aus

《Ich mag dich, wirklich, als Freund und ja, auch als Bettgefährte. 》
Bettgefährten

Damit kann ich glaube ich leben.
Als Freunde passen sie ehrlich gut, aber sobald es zur Romantischen Beziehung käme, würde sich wohl mein Bild von Boromir verabschieden.

„Nein! Glaub mir, es tut schon weh, wenn dich jemand öffentlich als Schwanzlutscher beschimpft, aber gesagt zu bekommen, dass man früher an die Wand gestellt worden wäre, ist eine ganz andere, viel ekelhaftere Nummer!“

Okeee, es scheint ein stehender Begriff zu sein und ich werde einfach dumm sterben
Ist gut, icb werde mich damit abfinden müssen

Ich gebe zu, sass die beiden Pappnasen durchaus süß zusammen sind.

Was ich aber nicht laut sagen werde, schließlich spreche ich mich aus moralischen Gründen immernoch gegen sie aus.


Übrigens die Beschreibung dass Elben im allgemeinen als Weicher angesehen werden, als menschliche Männer gefiel mir gut



Nein, zu diesem Zeitpunkt hatte Haldir wirklich nicht vor, sich in die neue Beziehung seines Exfreundes einzumischen. Er konnte sich da aber auch noch nicht vorstellen, dass er diesen guten Vorsatz irgendwann über Bord werfen würde...



Na danke.
Das ist wie Navarions Plan!

Ich gehe dchon mal auf die Suche nach geeinetem, um es nach dir zu werfen.

Ich hoffe du kauerst bequem in deiner Versenke!


《„Er sagte mir, er müsse heute früh raus zur Arbeit und hielt es daher für besser, dass ich gestern noch zu ihm kam.“》 nicht, oder?

Legolas hat kein Recht, böse zu sein, dass Haldir nicht gleich gesprungen kam.
Immerhin hat er schluss gemacht und kann froh sein, dass sein Ex so ein toller Mann ist!


Glück gehabt, dass Legolas nicht mit Haldir schläft!
Das hätte sich in alle Richtungen negativ ausgewirkt, aber bei dir weiß man ja nie...


Es ist soweit

Ich brauche einen Geistheiler!

Legolas versetzt seinen Vater wegen eines Menschen.

Hilfe wird rasch benötigt, ehe alles zu spät ist!


Lunanara

Antwort von Theurgy am 26.06.2021 | 10:12 Uhr
Guten Morgen lunanara,

ich zäume das Pferd heute mal von hinten auf :), vor allem, damit du nicht das Gefühl hast, du müsstest dumm sterben, das geht so nicht!

"Jemanden an die Wand stellen" bedeutet, jemanden zu erschießen. Das kommt einfach daher, weil (früher) Menschen eben oft vor einer Wand stehend erschossen wurden.

Ja, in der Tat sind die beiden ziemlich... süß... ich musste Haldir irgendetwas Gutes tun in dieser Geschichte, es wäre unfair gewesen, ihn immer nur als Zaungast neben der Beziehung von Leogas und Aragorn zu stehen.

Öhm, wenn du etwas zu werfen gefunden hast, ich hoffe, es ist weich *lach*, oder essbar :).
Alternativ such ich einen Klappspaten und grabe mir schon mal ein Loch, damit ich mich darin verschwinden lassen kann.
Vielleicht wird es aber auch gar nicht so schlimm, für dich (und somit letztendlich auch für mich!)

Wer, der noch halbwegs bei Verstand ist, würde Thranduil stehen lassen? Egal für was? Niemand, eben! In sofern wird es vielleicht Zeit, tatsächlich an Legolas' Verstand zu zweifeln. Das kann doch alles nicht gut enden... Oder?!

Wir werden sehen, ganz bald sogar.

Hach, ich danke dir für deinen unermüdlichen Einsatz gegen meine vermaledeiten Flüchtigkeitsfehler, die ich noch ausbügeln werde.
Und überhaupt danke ich dir für deine Reviews, das ist toll und motiviert ungemein. :)

Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende!
Alles Liebe von
Theurgy
26.06.2021 | 06:58 Uhr
Heyho

Hach, besser hätte das nicht laufen können. Ich habe so richtig gute Laune bekommen!
Bitte stelle dir irgendwo das Schuld mit ,,Thranduil macht immer alles richtig" vor

《Im Gegensatz zu dem, was uns auf schon auf der Straße entgegengeschlagen ist, wird das heute Abend richtig entspannend. Er ist mein Vater!“ 》 auf schon auf? Stottert er jetzt, jedenfalls sind da Worte zu viel

《Oh, was hatten wir da schon alles? Schwuchtel, Arschficker, Schwanzlutscher, aber es gab auch Rassenschänder, früher hätte man uns an die Wand gestellt und noch mehr nette Dinge.》

Vielleicht entspricht das persönlicher Unwissenheit, weil ich mit ,,an die Wand stellen" nichts anfangen kann (meine Fantasie läuft auf Hochtouren, vorstellen kann ich mir dazu so einiges) jedenfalls, wenn bei dem wand stellen noch was fehlt, oder es eigenständig so bleibt, dann meinen Makel einfach ignorieren

...Dinge, die alle in diese Richtung gingen. -um die Aufzählung von Zuvor zu brechen

《Soll wir uns den Film anschauen, von dem du letztens erzählt hast?“ 》 Sollen

《Aragorn schluckte, als sich das schmiedeeiserne Tor hinter Legolas Wagen lautlos schloss. 》 Besitzanzeigend, bitte mit " ' " nein, ich werde es nicht beim Namen nennen, es sieht grade alles falsch aus

Ein elbischer Diener in einem feinen Anzug trat lautlos an sie heran. „Herr Legolas, wie schön, dass sie hier sind…“
„Ah, der gute Celeborn...

WAAAAS ?!
Okay, seine Frau behandelt ihn nicht sooo gut, da würde ich mir auch überlegen in Thranduils Dienste zu treten, aber überraschend kam es trotzdem

Habe ich schon mal angedeutet, dass ich Thranduil liebe?

Perfekt gelöst hihi und schon hat er wieder seine Ruhe und im Grunde hatte er Recht.

Wenn Legolas seinen Freund von Papas Geld ausstaffiert, dann profitiert ganz klar jener davon.

Zu sagen ,,die habe ich mir von Legolas geliehen, weil ich so schon zu schüchtern zum Reden bin und keine Angriffsfläche bezüglich meiner Äußerlichkeit bieten wolllte und entsprechend zwangsweise adrett aussehen wollte" hätte wohl besser gepasst als ,,das sind Geschenke, die von deinem Geld gezahlt wurden" aber ich mein' ja nur

《„Das ist doch nicht deine schuld!“》 möglicherweise Schuld groß, aber nur vielleicht


《„Kommt gar nicht in Frage“, Legolasangelte den Schlüssel aus seiner Hosentasche und drückte ihn seinem Gegenüber in die Hand.》 Und das mit Legolas sind zwei Worte.


Wie schön!
Alles liebe Lunanara
24.06.2021 | 21:24 Uhr
Hallo du :)

Haha, ich weiß nicht, was ich mir unter einem Vierer-Date vorgestellt hatte - aber DAS war nicht darunter xD Amüsante Idee, vor allem den ewigen Grantler Boromir da hineinzubekommen, grenzte an ein Wunder ^^ Kajalauge hätte bestimmt gern eine Chance gehabt - aber NICHT mit Haldir!

Zunächst hatten wir aber noch die schöne Szene zwischen Boromir und Haldir. Es ist schön zu lesen, dass die beiden trotzdem aufeinander zählen können, auch wenn Haldirs Herz eigentlich grad seine ganz eigenen Wege geht. Ich weiß, sie hatten es so geplant, aber das muss ja nichts heißen ^^

Schon als die Rede davon war, dass beide nicht mehr auf der Tanzfläche zu sehen sind, dachte ich mir: Oje. Ojemine ^^ Das geht sicher schief.
Und so war es dann auch. Hach Haldir. Hach Legolas. So eine Achterbahnfahrt.
Ich muss mich meiner Vorreviewerin anschließen - anfangs fand ich das Techtelmechtel von Aragorn und Legolas echt gut, aber im Verlauf der Story schleichen sich immer mehr Störfaktoren ein und man beginnt so einiges zu hinterfragen. Das ist gut, denn eine überaus kitschige Sie-finden-sich-sie-lieben-sich Storyline hätte auch nicht zum Charakter der Story gepasst.

Ich bin gespannt, was aus diesem kleinen "Missgeschick" nun erwächst und ob Legolas vielleicht auch einmal seine scharfen Äuglein etwas aufmacht.

Bis dahin alles Gute und liebe Grüße,
Lala :)

Antwort von Theurgy am 24.06.2021 | 22:42 Uhr
Guten Abend (nochmal) :)

Ha, es war klar, dass Boromir gegen die anderen keine Chance hat, er war einfach eindeutig in der Minderheit!
Immerhin bekommt er seine nackte Haut, wenn auch die von Männern, aber er sollte sich daran inzwischen gewöhnt haben...

Ne, Haldir lässt da keinen ran, an "seinen" Boromir, eine Möglichkeit, dem Menschen mal nahezukommen, ohne dass es wirklich auffällt, immerhin hat Haldir ja gesagt,
er passt auf ihn auf.

Tja, Haldirs armes, verirrtes Herz hat an diesem Abend wohl leider auch sein Hirn erreicht. Gepaart mit jeder Menge Alkohol, anders kann man sich diesen Aussetzer nicht erklären, denn er ist doch im Grunde anständig. Mit der Aktion hat er sich definitiv keine Freunde gemacht, das muss ich so festhalten...

Ich hab ja schon ein schlechtes Gewissen, dass Aragorn so schlecht weggkommt, aber sorry, irgendwer musste es sein. Und alle anderen kamen dafür nicht infrage!
Hinterfragen ist grundsätzlich sehr gut, nur sollte auch Legolas damit anfangen! Aber der sieht das noch so gar nicht. Das kann auf Dauer nicht gutgehen!

Kitsch? Hui, manchmal ist er auch bei mir zu finden, aber ich hoffe doch, die Story ist nicht damit überladen. Falls es noch nicht zu kitschig ist, keine Sorge, wird es auch nicht mehr!

Auch dir danke ich sehr für dein Review! Ich habe mich echt gefreut!
Alles Liebe wünscht dir
Theurgy
24.06.2021 | 08:26 Uhr
Hi liebe Theurgy
Wieder mal ein gelungenes Kapitel.
Boromir in einem Schwulenclub... herrlich, ich habe mich königlich amüsiert.Das arme Kajalauge hätte sich vermutlich wirklich eine Klatsche gefangen, wäre Haldir nicht zur Rettung geeilt.
Haldir, och Gottchen, er tut mir leid.Gut das er Boromir an seiner Seite hat.
Legolas macht mir Sorgen. Die Beziehung mit Aragorn tut ihm nicht gut, im Gegenteil und er sieht es nicht kommen, das Unheil. Thranduil hat im vorherigem Kapitel völlig zu Recht den Geldhahn zugedreht. Zeit verloren hat er ja nicht (grins) typisch Thranduil. Schauen wir mal wie weit Legolas ohne Papas Geld kommt und wie Aragorn das aufnimmt.
Ich kann mir nicht helfen, ich mag Aragorn nicht besonders. Da kommt doch bestimmt noch was?(nur so'n Bauchgefühl)
Legolas sollte die rosarote Brille abnehmen, bevor sein Leben ganz den Bach herunter geht.
Ich freue mich auf mehr... :)
Liebe Grüße, Samu.

Antwort von Theurgy am 24.06.2021 | 22:35 Uhr
Huhu und guten Abend Samu,

ha, ich musste Boromir einfach dahinsetzen. Der Gedanke an sein verdattertes Gesicht war zu verlockend! Aber als einziger Hetero der Gruppe musste er sich letztendlich geschlagen geben - 3 gegen 1, keine Chance!

Es tut mir in dieser Geschichte fast schon leid für Aragorn-Fans, ich habe sie wahrscheinlich schon vergrault... ich mag diesen Charakter ja durchaus, daran liegt es nicht, dass er hier nicht so astrein weggkommt, aber für die Story musste es so sein. Asche auf mein Haupt!
Legolas sieht es nicht, da hast du Recht, er will es auch nicht sehen und würde die Augen noch verschließen, wenn alles um ihn herum ihn anschreien würde.
Es ist eben die rosarote Brille, die ihn davon abhält.
Ich verspreche, dass es sich aufklären wird, ob er diese aufbehalten wird oder ob sie ihm irgendwann einfach runterfällt.
Nur wann, das weiß ich noch nicht ;-)

Dankeschön für dein Review und dafür, dass du dabei bist!
Liebe Grüße sendet dir
Theurgy
22.06.2021 | 23:00 Uhr
Hallo Theurgy,
um Himmels Willen, was für ein Chaos. Dieses Kapitel zu lesen war für mich die reinste Achterbahnfahrt.
Erst "Haldir, du kleiner Schlingel, aber Recht hast du ja." - mir wurde Aragorn auch immer unsympatischer, weil ich mir genau das Gleiche gedacht habe. Gut mittlerweile hat sich das etwas relativiert, weil er sich ja nun doch (von sich aus) beteiligt hat, aber ich werde trotzdem das Gefühl nicht los, dass er Legolas völlig entwurzelt. Sicher nicht mit Absicht, aber dafür erfolgreich.
Und zum Schluss: Legolas. Mittlerweile hat er wirklich was von einem bockigen Kleinkind. Ich kann ja verstehn, dass er von Thranduil enttäuscht ist. Er hat ja einerseits Recht, aber trotzdem so mit seinem Vater zu sprechen....
Oh man das kann ja heiter werden.
Also hau in die Tasten :) ich bin gespannt, was noch alles kommt.
Liebe Grüße
Katrin

Antwort von Theurgy am 23.06.2021 | 11:17 Uhr
Huhu Katrin,

wie schön, von dir zu lesen, vielen Dank dafür :)

Ja, die Achterbahnfahrt wird noch eine Weile weitergehen, dafür sorgen alle Beteiligten schon...
Ich muss gestehen, ich habe es im Laufe der Geschichte nicht (mehr) darauf angelegt, Aragorn besonders sympathisch darzustellen. Es ist wie du es sagst, er entwurzelt Legolas, vielleicht sogar mit einer gehörigen Portion Absicht dahinter? Das wird in den nächsten Kapiteln noch etwas deutlicher - hoffe ich.

Legolas hat sich am Ende seinem Vater gegenüber völlig unelbenhaft benommen und was er ihm an den Kopf geworfen hat, macht das Verhältnis zwischen ihnen bestimmt nicht besser. Im Gegenteil, es ist der Anfang eines Bruchs...

Jup, ich hau rein, versprochen :)
Danke dir nochmal und viele liebe Grüße
Theurgy
22.06.2021 | 21:59 Uhr
Huhu meine allerliebste Theurgy

Ohhhh mein gott was für ein einschlagendes, emotionales, hoch geladenes und zu spannendes Meisterwerk!! Wow gott Uhh Gänsehaut, Atemberaubend und ich bin jetzt schon ganz aufgewühlt, zum zerreissen gespannt!! Uhhh das wird ja richtig emotional dramatisch und tiefgründig!!! Gott hey wow du hast dich mal wieder absolut selbst übertroffen!!! Gott ich tigere schon wieder ganz nervös und aufgeregt in meiner Wohnung hin und her!! Uhhj hmm mir scheint da brodelt es schon ganz gewaltig in den Gemüter unserer Lieben!! Ausserdem du weisst ganz genau wie du mich überraschen und auf die Folter spannen kannst!!!! Hmm und dennoch habe ich das Gefühl das es ne grosse Bedeutung hat, warum gewisse Personen so reagieren?!?
Uhh so geheimnisvoll und mich lässt es nicht los!!!! Uhh da hilft auch aller Schnaps und Baldrian nichts zur Beruhigung!!!!!!

Hmm Gott definitiv so überrascht wie Boromir war ich das Legolas ihn gefragt hat, wo Haldir ist!!!!!! Jene Überraschung konnte man deutlich fühlen!!! Hmm ich glaube Legolas hat so heftig reagiert und Boromir stehen lassen, weil es ihn getroffen hat nicht Bescheid zu wissen und jener schon!?! Hm ich denke es war auch weil er sich erst wieder fangen musste und Boromir nicht merkt wie verletzt er ist!!
Uhh verständlich das Boromir unbedingt wissen wollte warum Haldir es ihm nicht gesagt hat!! Gott und jener reagiert auch noch so geheimnisvoll und doch irgendwie emotional!! Grinsen musste ich ja wie Boromir die Haare rauft!! Und doch kann ich ihm nachfühlen!! Ganz genial hinein genommen!!!! Hmm nicht aus dem Kopf geht mir Haldirs ausweichende Art!! Oho Herzrasen ich habe das Gefühl es geht ihm nicht so gut, wie er vorgibt und er hat wegen der Beziehung zwischen Legolas und Aragorn extrem zu kämpfen!!
Sehr ergreifend wie die spürende Nachdenklichkeit Boromir fest im Griff hat!! Seine Sorge um Haldir spürt man!! Hmm ich glaube er ahnt das mehr dahinter steckt!!?!

Hmm mega spannend und so von wühlenden Gefühlen war auch diese angespannte Unterhaltung im Chat von Legolas und Haldir!!! Ich hatte das Gefühl Legolas war enttäuscht und doch verletzt und irgendwie doch etwas eifersüchtig?!? Kann es sein dass er Mühe hat das nun Boromir so eng mit Haldir ist!?! Angst jenen zu verlieren?!? Fühlt er doch mehr noch für ihn?!? Oder ist es die Angst jenem könnte was passieren, wegen all dem was war mit und nach dem Krieg?!? Ausserdem frage ich mich ob er tatsächlich so müde war und deswegen nicht mehr zu Aragorn fuhr?!? Hä? Aber der hat doch eh geschlafen?!? Oder war es weil ihn das Gespräch und der Chat und das was Haldir ihm vorwirft mega beschäftigt?! Und er innerlich doch mit seinen Gefühlen kämpft!!
Hmm und mich dünkt irgendwie Haldir hat sich provozierend angehört!?! Hmm zu geheimnisvoll!! Hmm entweder er hadert extrem mit der Beziehung und man fühlt seinen Schmerz oder macht er das extra um Legolas zu zeigen wie er sich selbst fühlt!?! Unglaublich tief gründig und du hast ihre Gefühle so eindrücklich und ergreifend zum Ausdruck gebracht!!!! Hm ich denke und hoffe irgendwie sehr dass die beiden unter vier Augen offen miteinander reden und sich anvertrauen was sie so beschäftigt!! Den ich glaube es hängt noch viel mit dem vorher zusammen!?! Oho weist du was mir so durch den Kopf gegangen ist?!? Hat etwa Thranduil Haldir dazu angestiftet um quasi Legolas zu zeigen dass jener viel besser zu ihm passt oder um in sich zu gehen und ehrlich zu sich selbst zu sein?!? Gott Gänsehaut und Herzrasen!!!!
Doch der absolute mega Gipfel, pure Überraschung, einschlagend und doch aalglatt und von Wut durchzogen ist das was zwischen Thranduil und Legolas passiert!!! Uhh hmm ohh ja mir ist die Kinnlade runter und doch hat man irgendwie geahnt dass Thranduil da hart durch greift!!!! Hm obwohl weist du ich kann irgendwie beide verstehen und fühle mit beiden mit!! Wow!!
Drama pur und doch passt es zu unseren Dickköpfen von Elben doch Legolas hat wohl definitiv nicht damit gerechnet das Thranduil das durchzieht?!? Oder doch und doch hat es ihn überrascht das Thranduil so schnell war!!! Wollte er deswegen so eilig bezahlen?!? Ich habe das Gefühl er hat irgendwie innerlich doch Sorgen ums Geld wenn Thranduil ihm den Geldhahn zudreht! Nicht weil er so verwöhnt ist und hochnäsig wie andere wohl und doch liebt er sein Auto und seine Wohnung, weil es zu seinem Heim geworden ist?!? Oho ich frage mich ob Thranduil nur das mit den Kreditkarten gemacht hat um Legolas einen einschneidenden Eindruck zu geben oder ob er das Auto zurück verlangt oder das Legolas ihm das abbezahlt!? Und die Wohnung und das Studium?! Gott ich bin so zum zerreissen gespannt!! Obwohl Thranduil möchte ja das Legolas studiert und eine gute Ausbildung geniesst?!! Hmm doch ich glaube er muss Legolas zu gute halten das er arbeitet! Ich frage mich war das eigentlich Legolas Wunsch zu arbeiten ? Wenn ja kann Thranduil ihm dass nicht vorwerfen!! Mega beeindruckt hat mich diese Vater und Sohn Szene!! Du bist so einfühlsam auf sie eingegangen!!!! Ich liebe es so emotional und doch trifft mich irgendwie dass sie sich so streiten!! Hm ich hoffe irgendwie sie versöhnen sich? Den ich denke Thranduil möchte seinen Sohn nicht verlieren, dafür liebt er ihn zu sehr!?? Hmm könnte es sein das Thranduil Legolas damit auch zeigen möchte wie hart er selber für das Geld gearbeitet hat! Weist du und sehr tief gründig und streitbar oder je nach Ansicht ist auch Thranduil Satz, das Geld für Legolas!! Ich meine er möchte es für seinen Sohn!! Aber verständlich Legolas ist der Ansicht Sein Vater wollte ihn glücklich sehen und es macht ihn glücklich mit Aragorn ein Wochenende geniessen zu können?!? Das wäre das gleiche je nach Ansicht?!? Hoffe du verstehst was ich meine?!? Hmm ich bezweifle das dass die beiden das echt geniessen können?!?
Aber um zurück auf Legolas und unseren liebenden Elbenpapa ( grins) wohl doch liebender und doch eigensinniger Papa sprechen zu kommen!! Ich musste ehrlich gesagt stutzen wie liebenswürdig nach dem letzten Streit und meiner Meinung nach viel zu gut gelaunt Thranduil seinen Sohn begrüsst!!! Uhh Alarmglocken sind an gegangenen!! So wühlend und habe ich geahnt das da was kommen muss! Doch damit hätte ich nie gerechnet!! Hmm und Thranduil Satz zu Legolas lässt mich ahnen das er entweder das geplant hat um seinen Sohn eine Lektion zu geben oder er mit Legolas wütender Reaktion gerechnet hat und ihn noch mehr provoziert, quasi das Legolas das wollte!! Uhh da passt wieder so gut was wäre wenn Thranduil ihn mit diesen Satz ein Eigen coal gestellt hat um ihm zu zeigen nur er hat es soweit kommen lassen weil er mit Aragorn zusammen ist und er sollte sich trennen! Oder eben das er es geplant hat!!! Gott und wer zum Teufel ist dieser ominöse Mitarbeiter mit dem Legolas sonst Kontakt hat!!! Ach ich bin viel zu Neugierig!!
Und doch in einem mache ich mir solche Sorgen!! Und da muss ich Thranduil recht geben dass Legolas sich das versauen könnte!! Das er ziemlich oft fehlt in der uni, obwohl es immer so scheint als wäre es ihm wichtig und mit Haldir, auch wenn die beiden kein Paar mehr waren, war das nie ein Problem!?! Mensch es ging mir durch mein ganzes Sein!!!! Und es zeigt ergreifend und eindrücklich wie sehr Thranduil die Vergangenheit geprägt hat!!!! Und ich glaube Legolas wollte einfach das Thranduil sich für ihn freut, dass er glücklich ist und Aragorn echt eine Chance gibt, wie er es gesagt hat!! Und mir liegt ebenso das mit dem Versager schwer im Magen, sollte es Thranduil nicht erschüttern das Legolas so denkt?!? Oder sollte es jenen zum nachdenken bringen!? Ich glaube Legolas wünscht sich auch mal das Sein Vater ihm sagt er liebt ihn und ist stolz auf ihn?!? Einfach eine atemberaubende und überwältigende und von Gefühlen brodelnder Vater und Sohn Szene! So Hingebungsvoll gehst du auf die beiden ein!!!!

Hmm mich dünkt als Legolas Haldir nochmals schreibt, als ob etwas ihn belasten würde und es ihn doch mehr mitnimmt und schmerzt als er zugibt!! Hmm obwohl Haldir zu Legolas kurz angebunden ist, denke ich möchte er tief im innern auch Legolas was sagen!! Hm ich hoffe und bete dass ihnen das hilft!!!

Ohhh ich schmelze dahin und( psst ehrlich gesagt fange ich auch gleich zu sabbern an;) ohh ja Boromir hat mehr als Recht!! Haldir in Uniform einfach heiss und sie steht ihm!! Hundeblick krieg ich ein Foto? Nur für mich um zu schwärmen?!? Grins!! Uhh richtig prickelnd, leidenschaftlich wie es vor Erregung deswegen brodelt!!!! Und gleichzeitig breitet sich eine nagende Sorge in mir breit!! Ob das noch lange gut geht !! Oder ob sich emotional was hochlädt was beide verletzten könnte?! Insbesondere gerade wie heftig Haldir sich nehmen lässt!!! Gänsehaut heiss, heiss, heiss!! Ganz interessant ist jedoch such wie intensiv die beiden erregt sind und gleichzeitig dennoch sich so sanft aneinander lehnen!!! Hmm schon fies wie gemein und doch genial und heiss Haldir Boromir auf später vertröstet!! Wie gesagt du nimmst mich damit wieder und vollkommen ganz ein!!! Ich platze vor Spannung und Anteilnahme und hoffe und bete dass es doch für alle gut kommt!!!! Gott ich zittere, lechze aufgewühlt und voller Anteilnahme nach mehr!!
Du kannst mega stolz auf dich sein!!!!!!!! Ich bin echt mehr als beeindruckt!!! Mit Herz und Seele und so fühlend teilst du das mit uns!!

Es knuddelt , knutscht , herzt dich dein zitterndes und dich so lieb habendes Nervenbündel speedy

Antwort von Theurgy am 23.06.2021 | 14:37 Uhr
Huhu meine liebste speedy,

ha, da bin ich ja froh, dass ich dich nach unzähligen Kapiteln noch schaffe, dich auf die Folter zu spannen :)
*stellt Baldiran und Schnaps hin*

Ja, es hat unseren Legolas definitv getroffen, dass Boromir wusste, wo Haldir ist, er selbst aber nicht, dieses Verhalten seines Ex kannte er bis dahin ja nicht und musste sich dementsprechen wieder fangen.
Es ist definitiv jede Menge versteckter Eifersucht im Spiel, woher auch immer sie kommen mag. Und vor allem, wohin sie auch führen mag...
Die sind inzwischen alle so miteinander verwoben, es ist schwer, im Moment alle Gefühle zu durchschauen, aber versprochen, das gibt sich irgendwann.

Verstehen kann man sowohl Thranduil, als auch Legolas, das stimmt. Es war ja klar, dass Thranduil das durchzieht :), alles andere wäre nicht sein Stil gewesen. Jetzt muss Legolas eben sehen und rechnen, wie er hinkommt. Aber zum Glück ist unser Elb intelligent! Niemals würde Thranduil ihm vorwerfen, dass er sich einen Job sucht, doch die Umstände, unter denen er das jetzt tut, fallen Thranduil schwer. Hoffentlich gibt sich das alles wieder.

Haldir in Uniform? Oh ja... definitv... den nehm ich...
22.06.2021 | 19:36 Uhr
Hallo :)

Wie schön, gleich am Morgen einen Kapitel-Alert vorzufinden! So startet es sich gut in den Tag! :)

Da hat Legolas recht - das hat er jetzt von seinen großspurigen Worten. Ich hatte mir fast gedacht, dass er ohne Thranduils Hilfe und allein mit dem Job im The Swan nicht über die Runden kommen wird. Zumindest dahingehend hat er ein wenig Glück mit dem Zweitjob, was gleichzeitig aber auch mehr Stress in der Freizeit bedeutet.
Höre ich da leichte Verstimmung aus Aragorns Reaktion heraus, was das angeht? ^^Ich bin gespannt.

Das Vierer-"Date" mit Boromir und Haldir dürfte auch spannend werden ;) Was da wohl so alles an die Oberfläche kommt ... oder auch gar nichts und ich interpretiere schon wieder zu viel ^^

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was Haldir mit seinem Anruf bei Thranduil bezwecken wollte ... Sich vielleicht selbst wieder ins Gespräch bringen? Oder einfach ganz harmlos das Gespräch suchen? Wer weiß :)

Der Streit am Schluss war ja mal intensiv, da hat Legolas ja ganz schöne Bomben platzen lassen. Kein Wunder, dass Thranduil ihn rausgeworfen hat, aber hinterher hat man ihm angemerkt, dass es ihm eigentlich nahegegangen ist.
Ein fieser Cliffhanger :D Aber ich mag, wie sich schön langsam die Spannungen verdichten und bin gespannt, worauf das alles noch hinausläuft.

Ich freu mich auf mehr!
Alles Gute und liebe Grüße,
Lala

Antwort von Theurgy am 24.06.2021 | 22:28 Uhr
Huhu Lala :),

nanü, da fehlt ja noch die Antwort auf ein vorheriges Review... so geht es nicht! :)

Ha, es war ja abzusehen, dass Thranduil mit dem Geldhahn nicht lange fackelt, alles andere wäre nicht typisch er gewesen.
Aber unser hübscher, junger Elb ist schlau und sucht sich einen zweiten Job, sehr löblich, aber natürlich fällt dabei jede Menge Freizeit weg.
Und ja, es könnte sein, vielleicht, eventuell, dass Aragorn damit nicht so ganz zufrieden ist, auch wenn er versucht, das zu verstecken, mehr oder weniger erfolgreich.

Wie das Vierer-Date ausgegangen ist, weißt du ja inzwischen, du hast also keineswegs zuviel reininterpretiert - es lief durchaus chaotisch bis katastrophal...

Oh, ich fand den Gedanken schön, dass Haldir und Thranduil durchaus noch Kontakt haben, wenn auch weniger. Haldir wollte sichergehen, dass Thranduil seinen Sohn im Ernstfall nicht fallenlässt, er hat es also in erster Linie aus Sorge um Legolas gemacht :).

Legolas hat am Ende definitiv den Bogen überspannt, selbst für den sonst so beherrschten Thranduil. Leider wird dieser Streit einen Bruch zwischen den beiden einleiten, denn unser Legolas ist ja dafür bekannt, durchaus stolz zu sein. Und Stolz kann einem ganz schön im Weg stehen...
Ob sich das irgendwann wieder gibt? Wir werden es erfahren, fest versprochen!

Es freut mich, dass du dabei bist und dir die Geschichte immer noch gefällt!
Das motiviert!
Tausend Dank und viele liebe Grüße schickt dir
Theurgy
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast