Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 4:
09.04.2021 | 16:36 Uhr
Hey :)

Priska wirkt in ihrer Rolle echt authentisch. Sie verachtet alles an Thalia, selbst an so harmlosen Dingen wie Eistee findet sie etwas auszusetzen. Dabei vernachlässigt sie selbst ihre Kinder und bevorzugt sich beim Essen. Das geht echt gar nicht.
Mit dem Auftreten von Thalias Zwillingsbruder bröckelt ihre Fassade schon ein wenig, denn sie kann sich gewisse spitzzüngige Nachfragen nicht verkneifen. Ich kann mir ehrlich vorstellen, dass sie mit diesem "Trottel" noch zusammenkommen wird, einfach aus Rache. So oder so wird er sicherlich eine Rolle innerhalb dieses Beziehungskarussels spielen.
Kannst du denn schon abschätzen, wie lange die Story werden wird?

LG
Ron

Antwort von missauburnleaf am 10.04.2021 | 12:43 Uhr
Hallo Ron,

ja, Priska ist völlig verbittert und ungerecht in ihrer Wahrnehmung. Zudem hat sie sicher nicht den Preis als Mutter des Jahres verdient.

Ja, der "Trottel" wir dnoch eine wichtige Rolle spielen und deine Vermutung geht in die richtige Richtung.

Was die Länge angeht, so befinden wir uns etwa im erten Drittel der Geschichte.

GLG
missauburnleaf
08.04.2021 | 21:48 Uhr
Huhu mein liebes Kind

Wow du schenkst uns wieder ein sehr fühlendes und ergreifendes Meisterwerk, dass prägt und bleibt!! Riesen Kompliment und Lob du hast das so real, fühlend, eindrücklich und hingebungsvoll hinbekommen und kredenzt! Ausserdem hebst du die Gefühle so stark hervor, was mich sehr beeindruckt!!
Mir ging es so zu Herzen und nahe und insbesondere durch mein ganzes ich!! So deutlich greifbar Priskas Wut und Abneigung!! Hmm es erschüttert und tut irgendwie weh dass sie einfach so gegen Thalias Bruder wettert ohne ihn zu kennen, das macht sie gleich wieder unsympathisch ein wenig! Ebenso bei dem selbst gemachten Tee!! Ich denke es ärgert sie gewaltig das sie zugeben muss das er ihr doch schmeckt! Mega ergreifend und bewegend jedoch ist wie es sie mit Wucht trifft das sie ihre Söhne eigentlich doch irgendwie hinten anstellt! Ich hoffe sehr das bringt sie zum nachdenken!! Natürlich verständlich auch das es ihr nicht gut geht und sie soll sich auch Zeit für sich nehmen und sich hoffe ich Hilfe holen, dennoch spürt man sehr wie bitter die Erkenntnis ist das sie ihre Söhne ein wenig vernachlässigt hat!! Sehr einfühlsam fühlt man auch wie es sie stört dass die Jungs oder sicher der jüngere Thalia und ihr Bruder mögen! Ich denke Vergil hilft den beiden gerne und es hilft ihm für den Lehrer Job! Was mich ein wenig trifft ist wie Priska denkt nur sie hat was gegeben in der Beziehung mit Primus !! Ich glaube nicht das Primus sie zum Sex gezwungen hat, wenn sie wirklich mal nicht wollte!?! Vielleicht sollte sie sich mal hinterfragen warum es ist wie es ist?!? Es zeigt jedoch auch sehr wie dringend Hilfe sie nötig hätte und ich hoffe sehr es ist noch nicht zu spät und sie nimmt sie an! Den sie könnte alles verlieren wenn sie so weiter macht! Und das würde mich traurig machen, den ich glaube normal wäre sie eine tolle Frau!?! Das geht nahe und berührt mega!! Ein sehr ergreifendes Kapitel!!
Danke dir von ganzem Herzen!
Ganz liebe Grüsse deine speedy

Antwort von missauburnleaf am 09.04.2021 | 14:43 Uhr
Meine liebe speedy,

vielen Dank für dein liebes, lobendes Review! Darüber habe ich mich sehr gefreut, wie auch darüber, dass du von dem neuen Kapitel begeistert bist!

Ja, Priska ist verbittert und hier haben wir einen exquisiten Einblick in ihre Gedankengänge und was sie wirklich von den anderen hält.Natürlich ist sie dabei nicht nur gegenüber Thalia, sondern auch ihrem Bruder ungerecht. Und der Arme weiß genauso wenig, wie Thalia, woran er ist!

Klar, Priska geht es nicht gut, und Primus hat das irgendwie gemerkt, doch er hat nichts unternommen und Priska will das nicht wahrhaben.

Und nein, Primus hat Priska nicht zum Sex gezwungen, sie hat das aber einfach als ihre Pflicht empfunden um ihn an sich zu binden, was dann doch nicht geklappt hat.

Priska braucht definitiv Hilfe und Primus und Thalia haben Thalias Bruder nicht ohne Hintergedanken eingeladen...

GLG
missauburnleaf
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast