Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
04.04.2021 | 21:34 Uhr
Ahoi Drachenblut Also ich muss sagen diese FF hört sich sehr interessant an.
Also eine art Vorgeschichte von Collem klingt gut.
Der ganze One Shot hat mir sehr gefallen ich kenne die Charaktere zum teil zwar nicht aber ich kenne Dragon Age.
Auf jedenfall kenne ich Isabella nicht ich muss gestehen ich habe die nie getroffen liegt wohl daran dass ich einige Nebenmissionen wohl nicht gemacht habe.
Aber Maradith kenne ich gut und ich hasse sie sehr dafür dass sie Magier schickaniert hat und ich war auch froh als ich sie getötet habe.
Aber genug davon jetzt kommt dass Fazit die FF war sehr gut hat Spaß gemacht sie zu Lesen.
Mit freundlichen Grüßen Jason
31.03.2021 | 22:52 Uhr
Hallihallo liebe Drachi!

Es ist immer schön, etwas von dir zu lesen. Und umso erfreulicher ist es, dass du nun auch einen kleinen Beitrag zu Una Mias wunderbarer Geschichte leistest.

Das war wirklich schön geschrieben. Du zeigst eine Seite an Cullen, die im Spiel nur sehr selten zu sehen war, nämlich die eines starken, selbstbewussten und durchaus dominanten Mannes, der wie du sagst weiß was er will. Eine Seite, die mir, wie ich zugeben muss, lange nicht bewusst war und auf die ich erst durch Una Mias Geschichte gestoßen bin. Vielleicht liegt das daran, dass Männer manche Dinge anders sehen.
Die Szenen wie Isabella ihn verführt hast du richtig gut und lebhaft beschrieben und ich würde es nicht wagen zu wetten, ob ich an seiner Stelle besser hätte widerstehen können. Templer sind auch nur Männer (und stellenweise Frauen) und auch wenn ihnen Beziehungen nicht verboten sind, sind sie doch schwer mit ihrer Aufgabe vereinbar. Und Isabella hat nun einmal diesen Körper und diese Ausstrahlung die nur mit "purer Sex" beschrieben werden können. Und sie ist sich dessen bewusst, und nutzt es. Aber sie nutzt es nicht aus, sondern sie ist einfach nur selbstbewusst und genießt. Sie ist eben keine! Hure sondern eine starke und selbstbewusste Frau, die weiß was sie will. Deshalb kann man sich, sollte man mit ihr das Vergnügen haben, auch ohne Gewissensbisse bei ihr fallen lassen, da man sicher sein kann, dass sie das auch selbst will. Von daher erscheint es sehr logisch und verständlich, dass Cullen ihre Nähe sucht und sie ihm Entspannung verschafft. Aber eben nicht nur das. Der Gedanke, dass Cullen bei ihr sowohl Entspannung und Vergnügen als auch ein offenes Ohr und eine Freundin findet, ist ein sehr schöner und tröstlicher, gerade in einer Stadt wie Kirkwall, noch dazu mit dieser angespannten Situation und dieser Vorgesetzten. *Schauder*
Ich danke dir sehr für diesen schönen Oneshot der mir teilweise eine ganz neue Sicht auf zwei wohlbekannte und liebgewonnene Charaktere eröffnet hat. :)

Ganz liebe Grüße!
Drachenritter

Antwort von Drachenblut137 am 02.04.2021 | 19:45 Uhr
Hallo Drachenritter :- )

Wow! DANKE! Ich freu mich sehr, dass dir meine Geschichte so gut gefällt. Aber ohne Una Mia würde es sie nicht geben. Sie hat so tolle Ideen. Ich habs mir nur vorgestellt und dann zu Papier gebracht.

Cullen ist in der Tat sehr selbstbewusst. Ich muss zugeben, dass ich sowohl auf seine schüchterne, als auch auf seine selbstsichere Seite abfahre.... ♥ Er hat dieses gewisse Etwas. ... Die richtige Mischung würd ich sagen :-)
Es hat mir so viel Freude bereitet, so eine Geschichte zu schreiben und deshalb hab ich gleich eine Fortsetzung angedacht. *hihi*

Ich danke dir nochmal sehr herzlich für dein liebes Review! Das ist immer so schön zu lesen! :-)

Liebe Grüße
Drachi;)
31.03.2021 | 21:38 Uhr
Hallo meine liebe Drachi!

Es freut mich wirklich außerordentlich, dass ich Deine Fantasie derart beflügeln konnte, dass Du uns sogar mit einem OS daran teilhaben lässt! :)

Ich hätte auch gar nichts dagegen, wenn Du dazu noch mehr schreiben würdest ;)

Und genau wie Du sehe ich Cullen, beim Erbauer nicht, als Mauerblümchen.
Hat Spaß gemacht zu lesen und seht auch schon in meinem Bücherregal. ^^

Ich danke Dir für diesen Einblick!
Viele Grüße Una Mia

Antwort von Drachenblut137 am 02.04.2021 | 19:39 Uhr
Hallo Una Mia,

Du ahnst gar nicht, wie glücklich es mich macht, dass du meinst, ich sollte weiterschreiben. (Ist übrigens schon passiert *hihi* )

Ich danke dir nochmal von Herzen für deine Inspiration und für dein motivierendes Review.
Das du diese Geschichte in dein Bücherregal gestellt hast freut mich ungemein. Wirklich!
Danke dir!

Liebe Grüße Drachi;)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast