Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Snowfoxy
Reviews 51 bis 75 (von 315 insgesamt):
24.12.2021 | 09:13 Uhr
Heyho Snowie-chan
Bin endlich mal dazu gekommen meine ffs weiter zu lesen .
Als Azubi hat man's nicht leicht, vorallem als Einzelhandelskauffrau ,hehe.
Genug von mir ...
Ich kann mich sehr gut mit Junka identifizieren hatte auch letztens so ne Trennung , da fühlt man sich als hätte jemand dein Herz zerrissen aber man will halt keine Schwäche zeigen und angreifbar sein "seufz"
Beim letzten Teil von Satoru hätte voll ich sein können:"vor dem Kaffee läuft garnichts"Hehee
P.S
Ayato Supremacy lebt in mir hehe
.
.
Aber Tamura ist geiler "pervy grien"

Luv ya
Und frohe Weihnachten

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 23:56 Uhr
Yahooo Yaoi-chan :3

Ja Halleluja, du Arme hattest bestimmt ne Meeeeenge nachzuholen xD
Uuuuui, das glaub ich dir sofort! Gott, bin ich froh, das ich meine Azubi Jahre hinter mir habe. Ist nicht unbedingt leichter, im Gegenteil, aber kriegst für das Gekrüppel hat einen deutlich besseren Zahltag ;)
Wie lange musst noch?

Ooof, das tut mir schrecklich leid... Aber es freut mich, das du dich mit ihr identifizieren und mitfühlen konntest und hoffe du konntest auch ein bisschen von ihrer Kraft tanken? Trennungen sind immer beschissen und machen uns kaputt und im Anschluss dürfen wir die Scherben aufsammeln und versuchen zusammenzusetzen... ● ﹏ ●
Und kehren stärker als zuvor zurück, EGAL wie lange es dauert! ♥

Oh ja, ohne das schwarze Gold am Morgen, darf man mich nicht mal ansprechen. Der jahrelange Schlafmangel hat meinen Körper so konditioniert, das er nur mit Kaffee hochfährt, wie ne Maschine xDD

Huuuu, ein Tamura-Simp also, du magst also die Tsunderes? ⚈ ̫ ⚈ Hes cute tho, little adorable, hot Bluehead

Ich hoffe du hattest frohe Festtage, überstehst den Rest der Feiertage ohne Stress und wir hören uns bald!

♡♡♡
19.12.2021 | 21:39 Uhr
Hallu:3
Habs endlich geschafft das Kapitel hier zu lesen:3

Ich habe mega das Mitleid mit Junka... Ihr geht's echt nicht gut und Mato macht das nicht wirklich besser.... Seine Aussage beim Training und das er klein Sato-Chan loswerden wollte finde ich unter aller sau....
Naja vielleicht sagt ihm Gojo ja das passende dazu wenn er sich jetzt auf den Weg macht *-*
Apropos... Der Anruf war ja mal mega cute! *-*
Ein Halsband für Junka.... Ich kann mir das halt echt gut vorstellen wie er sich jetzt Kaffee macht und dann losgeht um Junka wieder zu sich zu holen
Was ich halt seeeeehr seltsam finde ist Matos Verhalten... Aber gut vielleicht kommt da noch meine Erleuchtung xD


*fangirl herz explodiert *

Freue mich schon mega aufs nächste Kapitel :3
*weihnachtskekse hinstell*

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 23:49 Uhr
Omeeedettoooo! :3

Und ich habe es endlich geschafft, dein Review zu beantworten. *sich erschöpft die Augen reib* Ich kanns kaum erwarten, das die Feiertage vorrüber sind...

Nicht nur du, ich bin auch während dem Schreiben still am mitleiden. Mato versucht halt auf seine strikte Art das Beste und er weiss genau, das es ihr noch schlechter gehen würde, müsste ihre Familie in Tokyo ihretwegen noch weiter leiden. Deswegen ist er auch so streng mit ihr, er will sie und auch Ichika beschützen. (Natürlich könnte er das alles ein bisschen netter verpacken, der Stinkstiefel xD)

Oh ja, das Mato-Satoru-Treffen, darauf fiebere ich selbst schon richtig hin. Die beiden können sich nämlich SO GAR NICHT ausstehen •̀.̫ •́✧

Ein hübsches Halsband für eine noch hübschere Kitsune, ayee... Er hat sich tatsächlich Kaffee und Toast gemacht und war vollends überzeugt, das er sie sich gleich schnappen wird. Aber da hat er die Rechnung mit dem roten Schakal gemacht, noch ein Grund warum die beiden sich nicht ab können xD

Mato ist ziemlich verkorkst und versucht auf seine kaputte Art nur das Beste, trotz Bruder-Schwester-Band ist es halt zwischen ihnen noch sehr akward, denn schliesslich müssen sie sich auch erst wieder-kennenlernen. Aber du hast schon recht, das er echt seltsam ist, mal hoffen ob wir ihm das austreiben können?

*erschrocken in Deckung geh*
Oha, das gleich dein Herz in die Luft geht, das wollte ich nicht, gomenasai...! Warn mich doch das nächste Mal vor, hehehehe

Ich hoffe ich kriege das nächste Kapitel in den nächsten paar Tagen hochgeladen, es ist schon fast fertig und eines kann ich verraten 'ooooh boy, es wird abgehen O_O'

*Weihnachtskekse summend kau und Silvesterkuchen reich* (gibts sowas überhaupt? Kuchen ist doch durchgehend klasse?)

♡♡♡
16.12.2021 | 22:47 Uhr
Hello;)

Vielen Dank für das schöne Kapitel.
Mein kleines Herz hatte es sowas von nötig:) Moonlight Densetsu ist ein wunderschönes Lied. Diese Harfen Klänge sind so beruhigend und trotzdemso melancholisch. :) :) :)
Nun möchte ich dir meine Gedanken zum aktuellen Kapitel mitteilen.

Zitat:,, Ich öffnete meine rechte Faust, liess Fuchsfeuer bedrohlich darin flackern, blutrot glühend und sah zu wie es sich um meine Finger räkelte, bereit sämtliche Materie zu verzehren und nichts als Asche zu hinterlassen. Mato schluckte hart als ich meinen Kopf schräg legte und ein breites Grinsen zur Schau stellte, die Spitzen meiner Fangzähne sich abhebend. „ Zitat Ende.

Die Gefahr wurde sehr eindrucksvoll rüber gebracht. :) Tolle Wortwahl!

Zitat:,, Unglaublich langsam hob Mato seinen Arm und tätschelte meinen Kopf, ein trauriges Lächeln auf den Lippen, seine Worte beförderten den Yokai wieder zurück in mein Inneres: «Lass meine Schwester in Ruhe, Yokai. Du hast genug angerichtet.»“ Zitat Ende.

Wow:O Was für eine wahnsinnig gute Darstellung von Junkas momentanen Zustand. Wie schnell Inari die Oberhand gewinnen kann. :/


Zitat:,, Heiss sammelte sich Feuchtigkeit in meinen Augen, als aufgrund der verstärkten, negativen Gefühle in meinem Innern, das Säuseln in meinem Kopf lauter wurde, der Drang meine Menschlichkeit abzulegen, dem Hunger und dem Jagdtrieb in mir nachzugeben und den Yokai in mir zu entfesseln.
Würde es mich kümmern, wenn ich aufgebe? Wäre ich dann noch überhaupt da? Vielleicht wäre es ganz leicht? Als würde ich einfach die Augen schliessen, einschlafen und nie wieder aufwachen?“ Zitat Ende.

Dieser Innere Monolog ist dir sehr gelungen. Es ist absolut nachvollziehbar, dass sie so denkt. Und gerade jetzt in diesem schwachen Moment finde ich Junka umso sympathischer!!!
Viel greifbarer als wenn sie immer nur stark wäre.


Zitat:,, Wenn ich noch einen nach Scheisse stinkenden Fluch absorbiere, muss ich mich übergeben.“

Bei der Aussage musste ich echt lachen: D
Wenn man einmal von Satorus schmackhaften Juryoko gekostet hat will man auch nichts anderes mehr haben:D


Zitat: ,,Ohne weiter zu überlegen, zog ich den Reissverschluss meiner Jacke einen Spalt nach unten und stopfte das schmutzige, feuchte Katzenjunges darunter, damit es sich mithilfe meiner Körperwärme aufwärmen konnte.“ Zitat Ende.

Ich liebe Tiere wie Hunde, Katzen und Co.
Das faszinierende an der Mensch- Tier- Beziehung ist ja, das wir eine soziale Bindung zu ihnen entwickelt können.
Jeder der ein Haustier hat kennt das sicher. Sie geben einem so viel. Und in Junkas Fall hat es dazu beigetragen ihre Menschlichkeit zu erhalten. Sie hat nun eine Aufgabe. Sie kümmert sich um ihn: waschen, füttern, streicheln usw. Vllt kann der kleine Kater die Einsamkeit auch etwas lindern?
Wie ein Mensch über Tiere denkt oder wie er sie behandelt sagt viel über den Charakter aus wie ich finde.
Das hast du sehr gut darstellen können mit der Katze. Vor allem fand ich es echt super das die Katze weißes Fell hat und dazu auch noch blaue Augen:D
Da passt der Name Sato-chan prima!
Er ist bestimmt ein guter Tröster in schwierigen Zeiten.
Ahhh, ich glaube, du siehst wie sehr ich diese kleinen, wundervollen Details hier mag. :D



Zitat:,, Mein Blick wurde von dem Klapphandy auf dem Tisch vor mir magisch angezogen, eine äusserst dumme Idee formte sich in meinem Kopf. Bevor ich mich selbst zügeln konnte, hatte ich das Mobiltelefon in der Hand, die Finger bereit über die Tasten zu fliegen.“ Zitat Ende.



Es hat wirklich gut getan, mal wieder was schönes zu lesen zu den beiden. Und ich finde man kann Junka sehr gut nachvollziehen. Sie hat Heimweh und sie musste viele schlimme Dinge erleben.
Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich nicht damit gerechnet habe, dass Junka Satoru von sich aus kontaktieren würde.
Sie war doch so entschlossen sich von der Akademie und ihrer neuen Familie zu trennen um sie nicht in Gefahr zu bringen.
Es kommt jetzt echt drauf an was im nächsten Kapitel passieren wird..
Ob Satoru sie sofort finden wird und dann mit zur Akademie mit nimmt oder ob es doch nicht so schnell und so einfach sein wird Junka zurück zu holen. Die zweite Variante würde ich persönlich besser finden. Es passt eher zu Junkas Charakter und der Story an sich. Was denkst du?




Ich bin echt froh, dass du dein überragendes Talent mit uns hier allen teilst. Ich hoffe du und deine fantastische Geschichte bleiben uns noch lange erhalten.

Danke für dieses Vorweihnachts-Geschenk!

Deine
Ani-chan

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 23:42 Uhr
Wunderschönen guten Abend liebe Ani-chan

Und dir vielen Dank für deine stets wundervollen, detaillieren, liebevoll formulierten Reviews! -`ღ´-

Ha! Du hast es genau erfasst, beruhigend, wunderschön, auf eine fast bittersüsse Weise, da in den Klängen eindeutig Melancholie mitschwingt. So ging es mir beim Schreiben, als ich das Lied angemacht hatte, in dem Moment in dem Junka ihre Sehnsucht verspürt.
Ich finds einfach klasse, das mit meinem neuen Stil-Mittel, die Gefühle, die ich euch rüberbringen möchte, noch besser unterstrichen werden. Igg freu mir so sehr, das dies so schön klappt! :3

(Jedesmal wenn Ani-chan mich lobt, verfalle ich fast in einen schwanz-wedelnden Zustand xDD)

Genau das ist der Knackpunkt, ohne Satorus Juryoku, die Liebe, die Junka ihrer Familie gegenüber empfindet, verfällt Inari, die zurzeit nur aus ihrem 'Ara-Mitama' besteht, zurück in diesen feindseligen, ursprünglichen Zustand und belasted Körper und Geist zunehmends mehr von ihrer Vessel.
So sehr Mato und Ichika sich auch Mühe geben, sie können trotz Blutsbande ihre wahre Familie nicht ersetzen und sind nicht stark genug, um Junka mit dringendst benötigter, menschlicher Fluchkraft zu speisen. Auf kurze oder lange Sicht wird unser kleiner Lieblingsfuchs zugrunde gehen... :(

JA! ⚈ ̫ ⚈ Ich habe vielleicht bestimmte Worte und Wortpassagen ein wenig streng, radikal gewählt, weil ich eben dies veranschaulichen wollte. Junka kommt an ihre Grenzen, sie wird 'müde' vor ihren Liebsten davon zu laufen und fühlt ihre Entschlossenheit wanken, verflucht den Umstand, das sie überhaupt vor ihnen davonlaufen muss.
Sie ist menschlich und Sehnsucht und der Wunsch nach Menschen, die einem Halt geben ebenfalls. Niemand kann solche Strapazen erleben, ohne zu straucheln oder sogar vielleicht einzuknicken. Niemand ist perfekt ;)

Ich habe mich da auf die canon Lore von JJK bezogen, die besagt dass das Fluch absorbieren; wie es Suguru mit seiner Technik tut, schmeckt als würde man einen feuchten, vergammelten Lappen in den Mund nehmen, der sich mit Kotze vollgesogen hat (Mann Gege, deine Vorstellungskraft will man haben ಠ_ಠ )

Wow, einfach nur wow. Deine feinfühlige Art und Sichtweise, die kleinsten Details zu erkennen, die ich hineinwebe, erstaunt mich jedes Mal aufs Neue! :O Ein Haustier sagt sehr viel über seinen Halter aus und kann einem so viel Halt geben einfach nur mit seiner Existenz. Sato-chan ist eine unglaublich süsse, hervorragende Zwischenlösung, die gerade im richtigen Moment in Junkas Leben hineingestolpert ist. Ich habe in Part II noch jede Menge mit dem kleinen Racker vor, mach dich auf unglaublich süsse Momente auch gemeinsam mit seinem Namensgeber gefasst! :3

Ja, es war unerwartet und doch unvermeidlich. Junka ist ein Gefühlsmensch und unglaublich abhängig von den Bindungen, die sie zu ihren Liebsten hat, die lange Abwesenheit hat sie an ihre Grenzen gebracht und sie von ihrer Entschlossenheit abweichen lassen, auch wenn es nur für einen kurzen Moment war. Hier haben wir wieder das Ding mit der Menschlichkeit und das wir alle Fehler begehen, selbst unsere Protagonisten :)
Aber joah... Du kennst mich xD Denkst du ich würde ein solches Abschiedskapitel wie 'Itsumo' schreiben, nur damit die beiden sich ein paar Chapter wieder so einfach wiederfinden? ⚈ ̫ ⚈

Ü-Ü-Überragendes Talent? Uwaaaa, du ehrst mich, jetzt lauf ich noch komplett rot an, sheeeeeesh ( ๑>ᴗ<๑ )
Natürlich werde ich das, sofern ihr mir als meine wundervollen Leser erhalten bleibt! ♥

Ich hoffe du hattest wundervolle Festtage!

♡♡♡
15.12.2021 | 22:42 Uhr
Hallu Snowfoxy :3
Sorry bin jetzt erst dazu gekommen das Kapi zu lesen. Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel und gleichzeitig Umzug ist kacke xD

Finde den Sichtwechsel sehr interessant vorallem da Maki und Nobara einfach zu cute sind! Ich kann Nobaras Schdgefühle total gut verstehen.. Sie tut mir grade voll leid :(

Habe zwar das nächste Kapitel noch nicht gelesen, hoffe aber das der weiß haarige Mr. seine Kitsune bald wieder bei sich hat :3

Man liest sich im nächsten Kapitel :3

*cookies hinstell *

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 23:24 Uhr
Kooonbanwa liebe Yayu-chan! ᵔ ᴥ ᵔ

Ach Gottchen, mach dir da bitte keinen Stress. Ich komme zurzeit auch zu gar nix, Omicron und neuem Job sei Dank T_T
Huuuui Umzug, ich hoffe du hast diesen unbeschadet überstanden? Umziehen während den Festtagen war bestimmt eine Herausforderung für sich xD

Freut mich das die POV-Wechsel dir gefallen, da wir so viele Kapitel aus Junkas Main-POV haben sind solche Wechsel bestimmt auch mal erfrischend.

Hmmmm hoffen ist immer gut, aber ob sich das auch lohnt? Musst du weiterlesen •̀.̫ •́✧

Und man liest sich im nächsten Review! :3

*cookies in sich hineinschaufel und Schoko-Croissants reich*

♡♡♡
15.12.2021 | 17:40 Uhr
Naaawwwww Q^Q
Kleiner Sato muss gezeichnet werden

Und sche** mal auf Kaffee und Frühstück mach dich mal auf die Socken .... als ob die da jetzt groß lange noch bleiben lol. Auf der anderen Seite... :> komm Junka-chan lass uns fangen spielen der Gewinner legt dem Verlierer ein Halsband an.

Warum finde ich, das Moment der Schwäche so blöd klingt xD wobei sind wir ehrlich ... er hätte vielleicht auch angerufen, wenn er denn gekonnt hätte.

*bereitet schonmal den Kaffee und Frühstück vor*
Womit haben wir das nur verdient?
Ach ja .. lieber süß oder herzhaft zum Frühstück? xD
*steht schon in der Küche um Frühstück zu machen*

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 23:18 Uhr
(づ ̄ ³ ̄)づ

Ach, du bist ein richtiges Schatzilein, womit habe ich dich verdient? *auf die wundervollen Kunstwerke glotz*

Das ist der Nachteil wenn man so abgrundtief arrogant ist wie Mr. Gojo. Der ist sich so siegessicher, das er überzeugt ist, das er seinen kleinen Lieblingsfuchs einfängt, deswegen gönnt der sich in aller Ruhe noch Frühstück.
Und ja, absolut, es juckt ihm in den Fingern seiner Kitsune ihr Halsband anzulegen... *böse lach*

Natürlich hätte er angerufen! Selbstverständlich unter dem Vorwand sie finden zu wollen, schliesslich möchte White haired God nix von sich preisgeben und ganz besonders sich selbst gegenüber keine Schwäche eingestehen.
Und es klingt vielleicht blöd, doch es war ein Moment der 'Schwäche', ich habe diesen Ausdruck bewusst gewählt. Junka ist auch nur ein Mensch mit Fehlern und Schwächen und wird es langsam müde von ihren Liebsten davonzulaufen, da hat in diesem Moment der Wunsch eine heissgeliebte Stimme zu hören einfach überwogen.
Sie ist nicht perfekt :3

Ich? DEFINITV süss, ohne Nutella und Marmelade läuft bei mir nix! •̀.̫ •́✧ Bei dir so?

*feeeeeste drück*

♡♡♡
15.12.2021 | 11:24 Uhr
Oh mein gott, oh mein gott, oh mein gott! Ich hab ja nicht damit gerechnet, dass wir so bald ein Junka/Satoru Kapitel geben wird...zwar nur kurz aber auf ihre Art intensiv.
Schlauer Schachzug von Satoru...das nächste Kapitel wird definitiv klasse...ich freu mich!!

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 23:11 Uhr
Auch wenn die beiden getrennt sind, ist das eine JunkaxSatoru Geschichte und *beide* meine Haupt-Protagonisten, natürlich bekommt ihr einen kleinen J&S Teil!
Ganz ehrlich für mich war es auch eine Wohltat nach all diesen heavy Kapiteln ein bisschen Leichtigkeit zu schreiben, auch wenn sie nur aufgesetzt und für den Moment war ● ﹏ ●

Das nächste Kapitel sollte hoffentlich in den nächsten paar Tagen kommen, meine neue Arbeit bringt mich zurzeit an die Grenzen und ich habe leider nicht so viel Zeit zum Schreiben, wie ich gerne hätte.
Aber ich bleibe standhaft! ʕ •ᴥ•ʔ

Schön von dir zu lesen, ich hoffe du hattest frohe Festtage!

♡♡♡
15.12.2021 | 10:59 Uhr
Da hat dich wirklich eine Muse geküsst. Ach herrje...Mato ist sicher stinksauer.

Lieben Gruß

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 23:03 Uhr
Die Muse würde mich ja noch viel öfter küssen, hätt ich einfach mehr Zeit T_T
Jobwechsel sind immer doof, hoffe finde bald in meinen alten Groove zurück.

War schön wiedermal etwas von dir zu lesen liebe Maggy, hoffe bald wieder!

Gaaanz liebe Grüsse zurück *erschöpft mit Flauschesocken wink*

♡♡♡
15.12.2021 | 09:32 Uhr
Konichiwa, Snowfoxy-senpai,

Das Kapitel war echt ein Emotionssturm. Man merkt halt echt das Junka mehr als alleine ist und Satoru braucht besonders jetzt wo Inari verrückt spielt.

Wie sie einfach die Katze Sato-chan nennt, wie cutttttte *fan-girl attack*

Am Anfang hatte ich halt Moonlight Densetsu angemacht (das Lied ist so geil, ich sing immer dabei mit, obwohl ich nicht singen kann XD) und ich hatte halt diese andere Traurigkeit gefühlt, durch das Lied wurde das gefühlt hundertmal verstärkt. Dann als Junka endlich nachgegeben hatte und bereit war sich Hilfe zuholen und Satoru sein Ortungsprogramm angemacht hat, Augenbindi unser kleiner Stalker, war ich einfach nur erleichtert, weil die Hoffnung aufkam dass sie endlich zusammenfinden.
ABER SOWAS WIE HOFFNUNG GIBT ES HIER DOCH GARNICHT.
Und Junka hat am 30.10. Geburtstag??? Ist das ne Anspielung auf den 31.10.??? (Fun-Fact: Ich hab am 28.10.)

GGGLG Naruka-chan<3

PS: diesmal bin ich wirklich erste hah

Antwort von Snowfoxy am 27.12.2021 | 22:24 Uhr
Kooonbanwa Naruka-chan (ich weiss ne Ewigkeit später, bitte keine Haue T_T)

Genau das wollte ich auch rüberbringen, Junka ist einsam und der Zusammenhalt mit ihrer JJK Familie hat sie immer geerdet, Satorus Juryoku wie seine Gegenwart haben sie gestärkt. Nun ist sie alleine und nichts hindert Inari daran (die wieder zu einem bösen Fuchs-Yokai mutiert) unseren Lieblingsfuchs wahnsinnig werden zu lassen. Und das nicht auf die spassige Art.

Tja, Junka ist halt ein Satoru-Simp der ersten Güte, wenn du so verknallt bist, das du dein Haustier nach deinem BF benennst... xDD

Wenn das Lied deine Gefühle verstärken konnte beim Lesen, dann freut mich das sehr, genau das ist Sinn und Zweck meiner neuen Eigenart! :3

Und joah, Hoffnung..? Seien wir mal nicht zu voreilig? •̀.̫ •́✧

Genau, die liebe Junka hat 1 Tag vor Halloween Geburtstag, ich liebe den Oktober und find die Idee von Halloween-themed Geburtstagsparties einfach toll! ʕ •ᴥ•ʔ
(Zuerst ne Katze, die Junka heisst und nun habt ihr so ähnlich Geburtstag, ay ay ay...)

Gaaaaaaaanz liebe Grüsse zurück, kleine Naruka-chan ♡

PS: ja, bist du wirklich, omedetto!

♡♡♡
10.12.2021 | 17:22 Uhr
*Stelle Cookies hin, weil ich schon so lange nicht mehr kommentiert habe*
Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll... Puuh irgendwie freut man sich, dass Junka und Gojo jetzt endlich glücklich sind und dann das :D Ist ja aber in Anime nicht wirklich anders...
Die Geschichte liest sich einfach so gut, weil man einfach mit den Charakteren mitfiebert.
Ich freue mich schon auf Teil 2 und das Junka x Yuuji Chapter :D

Antwort von Snowfoxy am 12.12.2021 | 20:23 Uhr
Ohoooooo es ist ein Mochi-chan! ( つ ◕o◕ )つ

Von dir hab ich ja eeeeewigs nicht gelesen, hast bestimmt jede Menge Stoff nachzuholen gehabt? Durchgebingt oder Stück für Stück dir gegeben?

Ach, ich brauche deswegen keine Entschuldigungscookies, es freut mich riesig, das Fuchsfeuer genug in deinem Hinterkopf vorhanden war, das du wieder mitliest und mitfieberst. Wir alle haben ein RL und nicht immer Zeit zu lesen oder zu kommentieren, ich nehm das niemanden übel, da mein Hauptziel darin liegt euch eine Freude zu bereiten und aus unserem normalen Alltag zu entführen. Dann freue mich aber besonders, wenn jemand etwas kommentiert und VOR ALLEM wenn bekannte Gesichter/Namen sich nach einer Zeit wieder melden.
Ich hab mich echt riiiiiichtiiiiiig gefreut wieder deinen Namen zu lesen! ( ๑>ᴗ<๑ )

Vom Feuerwerk zum Regen direkt in die Traufe ich weiss, ich lasse unserem OTP und auch allen anderen der JJK Fam einfach keine glückliche Verschnaufspause... Böse Author-chan!
Hach, das freut mich zu lesen, dann weiss ich das ich meinen Schreiberling-Job gut mache! ٩(ˊᗜˋ*)و

Und ich freue mich auf eure Reaktionen! Wenn ihr bloss wüsstet, was ich alles noch so vorhabe mit unseren Lieblingen und meinen Lesern... •̀.̫ •́✧

Ich wünsche dir einen tollen Sonntagabend!

♡♡♡
10.12.2021 | 13:40 Uhr
Hallo :)

Jetzt bin ich auch mal dazu gekommen mir in Ruhe das Kapitel durchzulesen. Perspektiv Wechsel finde ich immer gut und spannend.
Du hast mir gesagt, dass du denkst das dir die Nobara POV nicht so gelungen ist.
Und ich habe mich gefragt warum das so ist. Ich habe das Kapitel mehrfach gelesen. Und vor ab: Ich finde das Kapitel sehr solide!
Dein Schreibstil ist ausgezeichnet; ausführlich und vortrefflich gefühlsbetont. Beim Lesen sollte jeder umgehend registriert haben, dass da eine bemühte Autorin hinter steht. Sehr schön. Nun gut dann schwenken wir zu meinem Review rüber;)


Zitat:,,Nachdem die Schwerverletzen genug stabilisiert, gewesen waren für den Transport, hatten sie alle den Rückzug, die Heimreise angetreten, fort von den zerfallenden, verkohlt glimmenden Ruinen der Akademie Kyotos. Angsterfüllt und zitternd hatte Nobara Makis Hand festgehalten, der Moment, in dem sich die junge Frau vor sie hingestellt hatte und sie vor dem Special Grade namens Hanami beschützt hatte, sich immer wieder vor ihrem inneren Auge abspielend.“

Autsch.
Ich fühle mich direkt seelisch mit belastet.
Ich kann ihren Schmerz gut nachempfinden.


Zitat : Unbewusst stiess sie ein zufriedenes, miauendes Geräusch aus und fühlte wie die tiefsitzende Anspannung aus ihren Schultern wich. Zitat Ende.

Ist dieses miauende Geräusch etwas was Nobara des öfteren tut? Irgendwie süß diese Beschreibung:D Wie eine kleine Katze die gestreichelt werden will.
Irgendwie erinnert mich das an Junka. Ich weiß auch nicht wieso :D Sie schnurrt ja auch hin und wieder.



Zitat:Deutlich lauter als beabsichtigt brüllte sie: «Du gehst nirgendswo hin! Du bist verletzt und wirst dich erholen, hast du verstanden! Ich möchte dich nicht auch noch verlieren!» Zitat Ende.

Ich denke mal es war von dir beabsichtigt das nach diesem Absatz schon der Perspektiv Wechsel von Nobara zu Shoko kam oder?
Nobara geht also wirklich davon aus, dass sie Junka verloren hat? Es kommt so dramatisch und unabänderlich rüber.
Das Maki aufspringt und Junka zurück holen will passt zu ihr. Das sie es wegen den Verletzungen nicht kann ist offensichtlich. Sowas hätte ich aber auch von Nobara erwartet. Ich frage mich warum Nobara zu dem Schluss kommt? Habe ich da vielleicht etwas in den vorherigen Kapiteln übersehen? Oder ist sie im Moment einfach zu stark auf Maki fokussiert? Oder zu traumatisiert von den ganzen Erlebnissen?
Mehr erfahren wir nicht mehr über ihre Gedankenwelt.


Zitat:,, Der Spitzname, den sie so sehr liebte, da Maki die unschöne Bedeutung des Kanji für Kugi, welches so viel wie Nagel, anheften bedeutete, nahm und durch eine gewollt falsche Aussprache in etwas so viel Schöneres verwandelte.
Kugi klingt doch wie Cookie? Weil du so süss wie ein Keks bist.“

Das ist wirklich sehr schön. Das zeugt von Vertrautheit. <3


Zitat:,,Ich würde jederzeit mein anderes Auge für dich hergeben. Das Einzige was ich dann bereuen würde, wäre, dass ich dich nicht mehr ansehen könnte. Das wäre wahrlich ein schwerer Verlust.»“

Das kommt doch schon einer Liebeserklärung gleich :) Sehr schön formuliert! Also wenn es nach dieser Selbstaufopferung nicht bei den beiden als Pärchen hinausläuft weiß ich auch nicht weiter:)

Zitat:,,Trotz ihrer schweren Verletzung schenkte Maki ihr ein verwegenes Lächeln, welches eine sanfte Röte auf ihre Wangen zauberte.“ Zitat Ende.

Mhm ich kann mir nicht helfen aber das verwegene Lächeln passt nicht ganz ins Bild. Sollte das eine Art Flirt Versuch sein? Ich kann es nicht ganz deuten.
Vllt als Vorschlag: Maki schenkte Nobara ihr schönstes Lächeln? Oder ist das zu harmlos?:D


So und jetzt zur Shoko POV:

Der Perspektiv Wechsel ist dir gut gelungen. Die Erzählung floss einfach weiter und das finde ich toll.

Ich finde, dass du Shoko on Point getroffen hast. Das sie ein empfindsamer Mensch ist, das schlechte Gewissen Nanami gegenüber, wie sie über sich selber denkt als sie sagt, dass Nabamis Opfer für sie eine Verschwendung wäre, die Trauer um Suguru.

Und ihre Verbundenheit zu Satoru.

Zitat:,, Blut, Schweiss, Tränen, Schwäche und das machtlose Gefühl, wenn man diejenigen verliert, die einem alles bedeuten, all dies hatten dieses tiefe, geschwisterliche Band zwischen ihnen geschmiedet.“

Wow unglaublich gute Beschreibung ihrer Verbindung zu einander. :) Das hast du sehr gut gemacht!


Zitat:,, Megumi neben ihm tätschelte unbeholfen seinen Rücken, liess selbst den Kopf hängen und rieb sich fahrig durchs Haar, hob den Kopf, als Mai gemeinsam mit Kasumi neben ihn herantrat und seine Schulter drückte.
In solchen Momenten kommen die sonst einzelgängerischen Jujutsu-Sorcerer zusammen, wenn Verlust und Sorge uns schwach machen. Nur im Rudel, in der Familie kann man überleben, alleine verkümmert der einsame Wolf und stirbt.“

Diese Szene fand ich unglaublich schön und gelungen. Sie hat mich echt berührt.
Es zeigt die Verletzlichen Momente. Man vergisst oft, dass Jujutsu-Sorcerer noch sehr jung sind. Und vor allem das sie Menschen sind die Trauer und Verlust erleben können.


Zitat:,, Shokos Herz wurde schwer, als ihre Gedanken zu Junka abschweiften und sie sich fragte, wie es der jungen Frau erging, wissend, wie stark ihre Bande zu allen hier waren.“

Es ist schön zu lesen wie Verbunden Junka mit allem aus der Akademie ist. Wirklich wie eine Familie. Ich hoffe, sie findet den Weg zurück zu ihrer Familie.

So ich denke mal das ich alles gesagt habe was ich sagen wollte. ;)


Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg und natürlich auch Spaß bei der Schreiberei und kann es kaum erwarten, wenn ich wieder Wind davon bekomme, dass du ein neues Kapitel veröffentlicht hast!

Liebe Grüße

Ani Mette

Antwort von Snowfoxy am 12.12.2021 | 20:18 Uhr
Kooonbanwa Ani-chan! ♥

Wie du mir Verständnis zeigst, wenn ich wiedermal lange zum PN-/Review-Beantworten brauche, so bin ich verständnisvoll wenn du dir Zeit nimmst, um ein Review zu schreiben. Mein Hauptziel ist es ja euch eine Freude zu bereiten und euch gespannt mitfiebern zu lassen, eure tollen Reviews sind da die Kirsche auf der Torte! :3
Ich kanns dir auch nicht genau sagen, was mich daran gestört hatte, ich finds einfach deutlich leichter mich in Shokos oder Satorus POV zu versetzen, warum genau ist mir selbst ein Rätsel. Aber wenn du sagst, das es trotz meiner Zweifel gut war, dann bin ich auf jeden Fall beruhigt!
Uwaaa du wirst wiedermal mit Lob um dich ohne Vorwarnung T_T Da krieg ich direkt rote Wangen, bei den Worten 'berühmte Autorin' bin ich direkt mal grinsend auf dem Stuhl zusammengesunken, haach ein paar Worte von euch und eure Author-chan haut schwanzwedelnd in die Tasten! ᵔ ᴥ ᵔ

Und wenn ihr den Figuren gut nachfühlen könnt, weil ich diese Empfindungen mit meinen Worten darstellen konnte, dann bin ich zufrieden!

Genau, war so von mir beabsichtig, das dies eine Eigenart Nobaras ist. Ein sehr süsses, hohes Geräusch, was ihr rausrutscht wenn sie zufrieden und müde/schlafend ist.
Junka schnurrt wie so schön von dir gesagt eher, ihre zufriedenen Laute sind kratziger, kehliger und ein Tacken animalischer. Nichtsdestotrotz ebenfalls süss und führen oft dazu das ein gewisser white-haired God oft seine Contenance verliert ⚈ ̫ ⚈

Japp, war meine Absicht, da sich dies im meinem Kopf genauso abgespielt hatte. Nobara ist sich dessen sicher, da sie Junka gut genug kennt um zu wissen, das sie nichts davon abhalten wird, so weit von ihnen weg zu sein wie nur möglich um sie alle zu schützen. Yuji denkt genauso wie sie, während der Rest der JJK Fam es Satoru gleich tun und sie zurückholen möchte. Yuji und Nobara wissen wie stur Junka ist und wie weit sie gehen würde um für ihre Überzeugungen einzustehen, selbst wenn dies heisst, aus ihren Leben zu verschwinden...

Nobaras und Makis Beziehung hat mit diesen Ereignissen einen grossen Schritt nach vorne getan, ich überlege die beiden Off-Screen 'zusammenkommen' zu lassen oder dies in einem erneuten POV-Wechsel Chapter offiziell zu machen. Mal sehen mal sehen :3

Das verwegene Lächeln war eigentlich vollste Absicht, weil Maki das einfach wahnsinnig gut kann. Ich beziehe mich da auf ihre Anime-Szenen, ihr cocky Grinsen hat bei mir ebenfalls schon oft Bauchkribbeln verursacht, in meinem Headcanon ist Maki überhaupt nicht flirtscheu, sobald sie merkt das ihr Objekt der Begierde ebenfalls Interesse zeigt. Aber vielleicht ist das fehlinterpretiert von meiner Seite? Soll ich es ändern?

Du triffst wie immer punktgenau, Jujutsu Sorcerer, vor allem Schüler sind sehr jung und solche einschneidenden Ereignisse prägen sie ihr Leben lang. Shoko und Satorus Beziehung wurden in solchen Momenten geschmiedet und haben sie zu den Menschen gemacht, die sie heute sind und der Überfall in Kyoto wird Spuren bei allen hinterlassen, die sie ähnlich prägen werden.
So wie unser Lieblingsfuchs ebenfalls sich aufgrund dieser Nacht verändert hat und weiterhin wird. Aber mehr dazu im nächsten Kapitel (welches bald hochgeladen wird!)

Ich bin ebenfalls fast mit unserer kleinen Sache fertig (mehr dazu in meiner folgenden PN ;) )

Ich wünsche dir einen tollen Sonntagabend!

♡♡♡
08.12.2021 | 23:57 Uhr
Zu deiner Frage...ich bin dem Japanischen leider nicht mächtig (bis auf die klassischen Wortfetzen ^^), deshalb wär es für mich kein Unterschied, ob du den Songtext nochmal zur Verfügung stellst..aber stören würde es mich nicht :-*

Hmm....Ich mag diese Wechsel der Povs sehr... hoffentlich kommen sich Nobora und Maki mal näher.. dieses Geturtel hin und her..^^

Bewundernswert wenn zwei Menschen so ein tiefes Band verbindet. Diese melancholische und düstere Stimmung, wenn Satouru und Shoko Zusammentreffen..wow...darin könnte ich mich verlieren. Du schaffst es den Verlust so schön zu beschreiben.. irgendwie paradox.

Du weißt ich bin großer Fan und freue mich schon lange auf der Bonus Kapitel vom Weißhaarigen *___*
Bis baaaaaaaaald

Antwort von Snowfoxy am 12.12.2021 | 19:58 Uhr
Maggy-chaaan! *_*

Jaaa, ich glaube ich bleibe bei der englishen Übersetzung, falls jemand von den Lyrics gecatched wird, kann er/sie sich ja die originalen Lyrics durch Google holen.
Wichtig ist für mich neben dem Klang des Liedes auch der Songtext, deswegen bleiben wir beim English.

Das freut mich wirklich zu hören, denn ich habe in Part II vor deutlich öfters POV Wechsel mit ein zubringen! (Liegt überhaupt nicht an den Side-Pairings die ich geplant habe, neeeeeeein... :3)

Arigato gozaimasu, ich bin von der Dynamik des 2006-er Teams fasziniert (Satoru, Suguru und Shoko - wait... ihre Namen fangen ja alle mit S an, the fuck?!) und finde das darin einfach mega viel Potenzial liegt, man wird bestimmt noch viel mehr von Satoru und Shoko lesen, da ich einfach ihre Verbindung mega schätze. Aber imma Sucker für Tragisches, vielleicht kommen deswegen solche Parts gut rüber? Auf jeden Fall bedanke ich mich für das Kompliment!

Awwww, jetzt werde ich schon wieder rot, verdammt! Wisse, das du und ihr alle mit solchen Worten mich einfach nur suuuuuper happy macht T_T Uffff, nicht nur du freust dich, ich brenne darauf durch Fuchsfeuer Part I letzten Part zu kommen und mit den schon lange geplanten Chaptern von Part II anzufangen. Am liebsten wäre ich permanent am Schreiben, doch Arbeit und RL machen es mir nicht einfach zurzeit... Aber steter Tropfen höhlt den Stein und bald haben wir es geschafft!
Ausserdem folgt sowieso noch das Yuji/SukunaXJunka Bonuschapter, das wird auch ganz schön cool & spicy :3

Bis ganz bald! Ich wünsche dir einen tollen Sonntagabend!

♡♡♡
Hyukisa (anonymer Benutzer)
08.12.2021 | 17:48 Uhr
Sehr schönes Kapitel. Kurz und intensiv, da fühle ich direkt mal wieder mit. Hoffentlich geht das Ganze noch gut für Satoru und Junka aus.

Was das Special angeht, bin ich nun doch sehr neugierig geworden und freue mich schon extremst darauf.

Zu meiner vorherigen Review, tatsächlich habe ich mir diesen Username vor einiger Zeit mal als Künstlernamen ausgedacht, weshalb er keine direkte Bedeutung hat, aber danke.

Außerdem ist es wie du vermutet hattest, ich habe die Geschichte innerhalb weniger Tage meines Urlaubs ununterbrochen durchgelesen, weil sie so gut geschrieben ist.

Weshalb ich dir dahingehend generell nochmal ein Lob aussprechen möchte. Dein Schreibstil ist tausend Mal besser, als der von einigen Autoren die ihre Geschichten in Buchform verkaufen. Es lässt sich so schön fließend lesen, die Empfindungen kommen perfekt durch, sodass man selbst die ganze Zeit mitfühlt. Eine wahnsinns Story, wirklich.

Auf das die Geschichte hoffentlich bald wieder geupdatet wird, kann das nächste Kapitel kaum erwarten. :D

Antwort von Snowfoxy am 12.12.2021 | 19:45 Uhr
Konbanwa liebe Hyukisa!

Du triffst den Nagel auf den Kopf, kurz und intensiv, genau so wollte ich es haben. Makes me happy das dies auch bei meinen Lesern so rüberkommt *sich auf die Schulter klopf*
Ob es gut ausgeht...? Hmmm, das wird nur die Zukunft zeigen... (・_・;)

Oh ja, darauf können wir uns alle freuen! Ganz besonders ich freue mich schon darauf, auch wenn das Special erst in Part II kommt und wir noch ein paar Wochen warten müssen. Doch der Weg ist das Ziel und wenn wir dann so weit sind, wird es umso süsser und schöner sein, weil nach dem ganzen Leid Fluff einfach nur gut tut :3 Balsam für die Seele und so

Ohooo?? Ein Künstlername?? ⚈ ̫ ⚈ Jetzt bin ich umso neugieriger, für was genau denn ein Künstlername? Singst du? Malst? Tanzt? Schreibst? Teeeell meeeeeee! :3

Oha... Ununterbrochen?? O_O Noch so eine Wahnsinnige, ich brech ab. Ihr seid so klasse, Hut ab, ich hab den grössten Respekt vor euch Suchtis. Sich >60 Kapitel/>200k Words in wenigen Tagen reinziehen, das zeugt von Entschlossenheit und Lesefeuer! ٩(ˊᗜˋ*)و

Bitte was?? Nani?! Du kannst mit einem so UNGLAUBLICHEN Lob nicht einfach mir nichts dir nichts aufwarten, das trifft mich super unerwartet! ( ๑>ᴗ<๑ ) Uwaaa, arigato gozaimasu! Da werde ich ja ganz rot... Nichtsdestotrotz möchte ich mich stetig verbessern, noch mehr Gefühl rauskitzeln, an meiner Wortwahl feilen, meine Emotionen und Gedanken, die ich beim Schreiben habe in meinen Worten vermitteln. Aber solch lieben und süssen Worte zu hören, fachen meine Motivation heisser an als jedes Fuchsfeuer! *eehehehe*
Also nochmals, vielen VIELEN Dank, ich hoffe ich kann mich deinen Worten weiterhin würdig erweisen! :3

Das nächste Update folgt in 1-2 Tagen, mehr als die Hälfte ist schon fertig geschrieben, der Rest stichwortartig notiert, die muskalische Untermalung ausgesucht. So das wir alle einen tollen Start in die Woche bekommen! (≧∇≦)/

Ich hab mich wirklich gefreut wieder von dir zu hören, würds klasse finden dies weiterhin zu tun und hoffe meine Antwort erreicht dich auch ohne Alert.
Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntagabend!

♡♡♡
07.12.2021 | 23:44 Uhr
T-T Danke jetzt muss ich fast weinen!!
Ich und Musik ... und das Lied ist sooo schön ich bin eh schon im mood weil ich die ganze Zeit "What Could Have Been" in Dauerschleife höre danke auch!!

Da mein Japanisch etwas... "eingerostet" ist (es ist quasi nicht vorhanden XD bringen mir die Lyrics nicht viel) aber es würde mich denke ich auch nicht wirklich stören, falls es sich also andere wünschen.

Uh gleich zwei verschiedene Ansichten! uwu
Beides mal wieder super geschrieben und ich finde sowas verleiht nochmal eine ganz andere Tiefe einfach weil man die anderen auch nochmal besser kennenlernt :D ich mag sowas zumindest gelegentlich eingestreut.
Ob wir nochmal einen Einblick bekommen in Junkas und Satorus Inneres? Ich werde mich mal überraschen lassen aber ich weiß genau wenn, dann wird es mir mein kleines Herzchen brechen ... alleine der Gedanke schmerzt T-T

Manchmal weiß ich nicht ob es Segen oder Fluch ist dass ich mich gut in sowas reinfühlen kann ich glaube es ist irgendwie wohl beides ^^''

Uh ein Kapitel kommt auf uns zu das besonders unserer kleinen Füchsin gut gefällt? Dann wird es mir sicher auch gefallen OvO ich freu mich schon ... mein armes Herz braucht Erholung wirklich hahah

Bis zum nächsten Kapitel <3

Antwort von Snowfoxy am 12.12.2021 | 19:36 Uhr
Und schon wieder bringe ich meine Lieblingsleser zum weinen, was bin ich für eine lausige Author-chan T_T
Gomenasai im Nachhinein! (und auch im Voraus...)
Freut mich das die musikalische Untermalung dir gefällt und gut ankommt!

Genau, nicht nur mehr Tiefe, es unterstreicht halt auch Junkas Abwesenheit, da wir direkt nach ihrem 'Verlassen' ein Kapitel ohne ihre POV bekommen.
Ihr sitzt bestimmt schon total auf heissen Kohlen, erneut: Verzeihung (◕‸◕ )

In Junkas Innere werdet ihr im nächsten Kapitel genügend Einsicht kriegen, in Satorus? Hmmmmm... :3

Wollte ich gerade sagen, Segen und Fluch zugleich, ich kann dir sehr gut nachempfinden.
Auch wenn das nächste Kapitel hart wird, glaube ich es wird dir gefallen. Ich möchte aber nicht zu viel verraten (=^ェ^=)

Bis zum nächsten Kapitel! Ich freue mich schon darauf, eheheh :3

♡♡♡
04.12.2021 | 14:02 Uhr
Hey Hey,
Ja, ich bin's mal wieder^^ Jujutsu Kaisen hat es mir ja echt angetan! ( im Moment auch Demon Slayer:) )

Ganz ehrlich ... ich liebe Drama, ehrlich.
Und davon gab es in diesem Kapitel genug.
Und ich muss dir sagen, dass diese FF für mich von der Atmosphäre und ihrer Bildhaftigkeit lebt, die du in verdammt jedem Absatz und jeder Zeile perfekt auf den Punkt gebracht hast. Wie schaffst du das nur? <3
Ich habe wirkich selten so eine gute Geschichte gelesen und bewundere dich wirklich dafür wie du Satorus Gedankengänge beschrieben hast.
Aber auch Junka als OC. Es ist einfach eine so tragisch bittersüße Beziehung/Verbindung, die die beiden teilen.
Ich hatte mich schon gefragt wie Junka Satoru entkommen wollen würde.
Ein Kampf auf jeden Fall. Nur Satoru wäre im Vorteil. Doch dadurch, dass er sie liebt und so gut versteht war es einfach die beste Lösung sie ziehen zu lassen.
Es gibt mir Hoffnung, dass Satoru sie suchen wird. Und ich bin mir sicher, dass er sie finden wird.
Ich kann jetzt hier auch keine einzelne Passagen hervorheben, die besonders gelungen waren, denn es war einfach alles perfekt! Die einzelnen Absätze haben grandios aufeinander aufgebaut und miteinander harmoniert. <3
Das Pair ist generell total interessant und ich kann verstehen, warum dich die beiden so gereizt haben.
Okay. Ich glaube, ich habe jetzt alles gesagt, was ich sagen wollte. Und wow. Einfach nur wow. Ich kann es echt kaum erwarten, mehr von ihnen aus deiner Feder zu lesen.:D

Ganz ganz ganz viel Lob und einen virtuellen Blumenstrauß an dich schick - du schreibst wunderschön!

Deine Ani Mette

Antwort von Snowfoxy am 05.12.2021 | 15:53 Uhr
Meine allerliebste Ani-chan! (◍•ᴗ•◍)♡

Und da hast du einen absolut vorzüglichen Geschmack, DS steht bei mir anime-technisch an zweitem Platz (bis Chainsaw Man ENDLICH seinen offiziellen Release hat, dann wird sich die Reihenfolge ein klein wenig ändern xD)
Zurzeit schaue ich auch Blue Period (Kunst Drama/Slice of Life mitnem echt süssen MC) und Komi-san can't communicate (fluffy Romance Slife of Life, einfach zwischendurch zum abschalten), ist beides auch auf Netflix und mal ein reinschauen wert?

Ach Ani, ich liebe es auch, es zerstört mich doch ich bin süchtig danach, wenns in der Brust brennt, dann ist es genau richtig T_T
Ich habe mit Itsumo einen neuen Massstab gesetzt, ich glaube gerade weil wir schon so weit in der Geschichte sind, unser OTP einen gewaltigen Slowburn hinter sich hatte und in eine glückliche Beziehung steuerte, hatte dieses Kapitel einen derartigen Impact.
Die Details und der strukturierte Aufbau macht es halt aus!

Uwaa, du lobst mich wieder so sehr :3 Da werde ich ja direkt ganz rot! ( ๑>ᴗ<๑ ) Wie ich das schaffe? Mit viel Kopfkino, guter, dazu passender Musik und dem dicken, fetten Support durch euch! ♥
Ich bin wirklich sehr froh und glücklich das Satorus Gedankengänge nicht als zu 'extrem' rübergekommen sind. Gut, er ist ja ein Mann der Extreme, aber alles andere hätte nicht gepasst, hätte ich ihn weicher, zurückhaltender, romantischer beschrieben.
Satoru versucht nicht umzustimmen, er klagt und jammert nicht und ganz besonders bittet er nicht. Er nimmt sich was er will, lässt es dann nie wieder los und wenn es sein muss verfolgt er es, um es danach an sich anzuketten um ganz sicherzugehen (man bedenke, bei 'es' handelt es sich um Junka :3)

Alles perfekt??? Ach komm, jetzt übertreibst du aber! ( ◜◒◝ )♡
Da hat sich die schlaflose Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag ja wirklich gelohnt und mit dicken Augenringen zur Arbeit gehen ebenfalls xDD

Nicht wahr? Ich meine Yuji x Junka hatte und hat immer noch wirklich seinen Reiz, aber genau solche Momente sind es, die Satoru x Junka zu meinem/unseren OTP machen, das Zusammenspiel von ihren unterschiedlichen und doch harmonierenden Persönlichkeiten, die Herausforderung und Reibungspunkte, Konflikte die daraus entstehen, die Parallelen ihrer zerbrechlichen Menschlichkeit und wie sie einander brauchen/helfen diese zu bewahren.
Wie beide einander zu besseren Menschen machen...♡
Ich möchte halt ihre Beziehung so realistisch wie möglich darstellen und ebenfalls aufzeigen, das sie sich entwickeln, besonders viel von Entwicklung und Veränderung werden wir in Part II zu sehen bekommen. Da kommen GEWALTIGE Veränderungen auf die beiden zu, ich glaube, die werden euch gut gefallen *hust hust* ⚈ ̫ ⚈

Du ehrst mich mit deinen wundervollen Worten liebe Ani-chan, ihr alle habt einfach meinen Sonntag versüsst! :3

Aak! Besonders der letzte Satz traf mich mitten ins Herz, fuck ich werde direkt wieder so emotional! T_T Womit habe ich das verdient??

*einen virtuellen Blumenstrauss mit leckeren Pralinen zurückschick*

Danke für deinen Support, deine immerzu tollen Worte und deine Zeit, die du dir Kapitel für Kapitel nimmst, um mir solch süssen Reviews zu hinterlassen, du und ihr alle seid die Besten!

Dein Fuchsilein

♡♡♡
02.12.2021 | 11:46 Uhr
Du machst mich fertig! Ich hab die absolute Hänsehaut! Dieser Abschied ist so schlimm...ich fühle mit Junka und Satoru und hoffe so sehr, dass ihr Weg sie wieder bald zueinander führt. Satoru hat doch endlich seine Gefühle akzeptiert...ahhhh!
Aber wie du schon gesagt hast, Junke wird so schon sehr viel mit sich zu tun haben und dieser Verlust wird es ihr nicht einfacher machen. Da kommt noch einiges auf die zu... Schuldgefühle und ein gebrochenes Herz... sehr gemeine Kombination.
Aber auch Satoru wird sehr kämpfen müssen....
Du machst e den beiden aber auch richtig schwer!
Du hast mich ja nach meinen Theorien gefragt. Tja ich habe eher gedacht, dass Junka von der Obrigkeit festgesetzt, gefoltert und fast getötet wird und Satoru sie dann als strahlender Ritter retten würde...naja, Wunschdenken
Deine Version verspricht weiterhin spannend zu bleiben und uns weiter zu überraschen!

Danke nochmal für die Satoru Pov...das war wieder wirklich toll!
Bis ganz bald!!!

Antwort von Snowfoxy am 05.12.2021 | 15:17 Uhr
Hallöchen liebe Annasche! :3

Uffff, ich war mit dem letzten Kapitel wirklich eine ganz Böse, alle Reviewer waren so supertraurig T_T Aber um euch zu trösten: ich war es genauso, ich leide genau wie ihr mit, vielleicht sogar ein Spürchen mehr, da ich diesen schweren Schritt gehen muss.
Ich weiss, richtig fies, jetzt wo sie sich endlich gefunden haben und beide zu ihren Gefühlen stehen, reisst das Schicksal sie auseinander. Das Universum ist eine wirklich grausame Kraft!

Da hast du absolut Recht, diese Ereignisse werden nicht spurlos an ihr vorbeigehen und auf sie kommt noch viel mehr zu, ich will da gar nicht zu viel vorwegnehmen, schliesslich soll es spannend bleiben! So viel sei gesagt: unser Lieblingsfuchs wird viel durchmachen und entweder daran wachsen oder zerbrechen. Wir können lediglich zusehen und mitfiebern...

Und WIE ich es den beiden schwer mache, aber wie Satoru schon gesagt hat: Grosse Macht verlangt einen umso grösseren Preis und nun ist Junka dran, ihren Preis zu bezahlen. Besonders grausam ist es halt, das die Menschen die ihr am nahesten stehen darunter leiden, wenn es nur um sie selbst gehen würde, würde sie damit klarkommen. Das Schicksal ist ein mieser Verräter! T_T

Hmm, mit dem Gedanken habe ich tatsächlich anfangs gespielt, aber dann dachte ich das wir dies schon bei Yuta und Yuji hatten und das es das wäre, was man auch erwartet hätte. Ich möchte halt eine Geschichte erzählen, die es in keiner Form gibt; weder im Manga oder Anime.
Denn einfach die Story des Anime/Manga nacherzählen mitnem OC ist für mich nicht Herausforderung genug und für euch Leser auch nicht wirklich spannend, da weiss man schon ja alles was passiert?
Aber eines kann ich dir verraten: vielleicht kommt der Grundriss deiner Theorie ja irgendwann mal ein einer Form vor? *hust hust hust* :3

Und genau das ist mein Ziel, euch mitfiebern zu lassen, zu überraschen, euer Herz zu brechen und euch glücklich vor euch hingrinsen zu lassen, für eine kurze Zeit aus dem Alltag zu entführen!

Immer wieder gerne, wirst du in Zukunft deutlich öfters lesen, auch von anderen Charakteren :3

Bis ganz bald meine liebe Annasche, ich hoffe du hattest ein tolles Wochenende!

♡♡♡
02.12.2021 | 11:45 Uhr
Ach du scheiße...
Ey was machst du mit mir? Ich bin hier am heulen als gäbs kein Morgen :(
So wahnsinnig schön und emotional das Kapitel auch war genauso traurig war es am Ende.
Die (hoffentlich nur vorläufige) Trennung von den beiden war so verdammt traurig und so emotional.
Gojos verlustängste waren so präsent..... Ey der tut mir grade voll leid und Junka die es zerreißt das sie gehen muss auch:(
Die Worte am Ende... Kann man das als eine Art ich liebe dich interpretieren oder bin ich zu voreilig?

Weist du, das einzige was mich grade tröstet ist, dass er sie suchen wird wie er versprochen hat.

Ich bin so gespannt wie es jetzt weiter geht das glaubst du nicht :3

*taschentücher und Schokolade hinstell*

Bis zum nächsten Kapitel :3

Antwort von Snowfoxy am 05.12.2021 | 14:56 Uhr
● ﹏ ●

Es tut mir SOOOO leid! T_T
Vielleicht tröstet es dich ein bisschen, wenn ich dir sage das ich beim Schreiben nicht anders war, ich war auch vollgas am heulen. Ich leide genauso wie ihr mit!
Genau wir hatten in 'Itsumo' ganz viel Gefühl und leider nicht von der fluffy-süssen Sorte, sondern von dem bittersüssen Schmerz, der einem das Herz zerreisst...
Hmmm, ich gebe mal nur eine kleine Vorwarnung: uns erwartet ein 'kleiner' Time-Skip ( ✖╭╮✖ )

Freut mich wirklich zu hören, das ich vor allem Satorus sehr komplexen Gefühle rüberbringen konnte, er ist kein Mann der um etwas bittet und wollte Junka wenn nötig mit Gewalt hierbehalten. Doch nur aufgrund Junkas Verbissenheit, ihn nicht zu verletzen und den Zorn und die Angst in seinen Angriffen umzuleiten, war es möglich, die ganze Situation zu entschärfen. Das hätte nämlich bitterböse ausgehen können! (◕‸◕ )

Nein, du bist ganz bestimmt nicht voreilig, Junka hat es ja in ihren Gedanken gesagt, doch konnte es nicht aussprechen. Wäre in dieser Situation auch extrem grausam gewesen, da beide nicht wissen wann und ob sie sich wiedersehen werden... Satorus 'Itsumo' hat ihn extrem viel Kraft gekostet, da er seine Gefühle sonst immer hinter seiner Fassade versteckt, doch er konnte in dem Moment nicht anders.
Also ja, man kann es als eine bedeutungsvolles, nahezu 'ich-liebe-dich'-mächtiges romantisches Geständnis interpretieren. Aber die 3 grossen Worte werden kommen! (nur ob der Zeitpunkt schön sein wird? ಠ ‿ ಠ)

Oh ja und wie er sie suchen wird, wie er so schön gesagt hat: sie wird ihm nicht entkommen können...

Ich bin schon fleissig am Weiterschreiben und hoffe das ich Mo/Di uploaden kann.
Immer wieder echt schön und süss von dir zu lesen, ich hoffe du hattest ein schönes Wochenende!

*Box mit Taschentücher hinhalt und tröstende Schokokekse reich*

♡♡♡
02.12.2021 | 10:55 Uhr
Hallu:3

Mich hat der Hype auch getroffen, fühle mit dir:3
Das Lied läuft bei mir momentan rauf und runter, umso mehr fand ich es mega das du es eingebaut hast:3

Fand die Kombi mit Junka und Mato einfach mega:3 bin gespannt wie es gegen Ende mit den beiden weiter geht:3
Ich kann es nur immer wieder sagen, diese FF ist der absolute Wahnsinn!
Du schreibst die einzelnen szenen so dermaßen spannend das man nur mitfiebern kann!

Habe grade gesehen du hast wieder ein Kapitel hochgeladen da kann ich direkt meine Neugier nach diesem cut stillen :3
Dann sehen wir uns gleich nochmal :3
*cookies hinstell*

Antwort von Snowfoxy am 05.12.2021 | 14:31 Uhr
Einen schönen Sonntag an dich, liebe Yayu-chan! :3

Noch ein Arcane-Stan, 100 Punkte für dich! *_*
Das ganze Album ist einfach sagenhaft, Riot hat sich da wirklich selbst übertroffen! Ich hab 1-2 Lieder in der Pipeline, die ich in die Geschichte mit einflechten werde, kannst dich schon darauf freuen!

Ja, das Geschwisterpaar hat es wirklich in sich und ich bin froh das es dir gefallen hat! In den nächsten Kapiteln werden wir nämlich mehr von ihnen zu lesen kriegen.
Uwaaa, ich werde direkt wieder so rot! Wie unglaublich süss, danke danke danke! T_T Sowas von meinen allerliebsten Stammleserinnen zu hören ist immer wundervoll, ich kann davon nicht genug kriegen! Dann weiss man als Schreiberling all die Energie und Arbeit ist nicht für die Katz und eure Begeisterung ist für mich der Hauptgrund, warum ich überhaupt tu was ich tu :3

Du machst es wie immer superschlau und sparst dir gleich 2 Kapitel auf, sooo ein cleveres Mädchen •̀.̫ •́✧
Bis gleich!

*sich wegen den Cookies Sabber vom Mund putz*
02.12.2021 | 08:40 Uhr
Ohayo, Senpai

ich kann einfach nicht anders, ich bin hier grade übelst am rumheulen. Scheiße. Junka, warum musst du das so dramatisch machen, wegen muss ich jetzt heulen und meine Klasse denkt sich nur so <was geht den bei der ab>. Scheiße. Satoru wird deswegen grade übelst gequält, seine Verlustängste sind doch schon so hoch und du blöder Kitsune trägst grade nicht dazu bei, dass die niedriger werden. Aber trotzdem Kann ich dich nachvollziehen und ich hab wirklich Angst was du dir selbst antuen wirst um die Anderen zu beschützen. Es schnürt förmlich die Kehle zu und dieses Gefühl von Ahnung-das-etwas-böses-kommt geht auch nicht mehr weg. Und dann am Ende das Japanesen- Gelabere verschlimmert das ganze um gefühlt hundert mal.

ICH BIN SO TRAURIG DASS SO EINE LIEBENSWERTE PERSON WIE DU SO EINEN WEG EINSCHLAGEN MUSST!

-Es sind immer die nettesten und freundlichsten Menschen die am meisten verletzt werden-

Junka ich wünsche dir viel Glück auf deinem Weg und hoffe dass dich dieser weg eines Tages zu Satoru führt. Und bitte tu dir nicht zu sehr weh dabei, ja?

LG Naruka-chan<3

PS: Satoru hat ja in 5 Tagen Geburtstag, könntest du vielleicht irgendwie in einem Chapter so nen Flashback reinbauen wo Junka mit Satoru seinen Geburtstag feiert? Vielleicht wenn sie in einer Situation ist wo sie halt nicht weiter weiß und sich genau dann an diese Szene erinnert.

Antwort von Snowfoxy am 05.12.2021 | 14:27 Uhr
OOOH NOOOOOO! (╥﹏╥)

Ich bin so eine böse Author-chan, ich bringe alle meine Leser inkl. mich selbst zum weinen... *sich selbst aufn Kopf hau*
Oh jeee und dann noch vor versammelter Klasse! Mann, was hab ich für ein Timing? Aber echt süss, das du sogar in der Schule liest, durch und durch eine meiner tollsten Stammleserinnen! -`ღ´-

Ja, nicht nur Junka muss leiden sondern Satoru auch. Genau davor wollte er eigentlich sie beide beschützen mit seiner 'Verlieben-verboten Regel'. Aber das Herz macht was es will und das Schicksal ist ein mieser Verräter (hehehe Buch-Reference), da muss unser OTP jetzt durch.

Hui, du hast eine richtig gute Intuition, deine Angst das Junka sich selbst etwas antut um die anderen zu schützen könnte sich vielleicht bewahrheiten. Das wird sich in zukünftigen Kapiteln zeigen ಠ ‿ ಠ

Japanesen-Gelabere, ich schiess mich weg xDDD Da musste ich bei meinem Familientreff gerade laut auflachen!

Hast du auch wieder Recht, es sind tatsächlich immer die Menschen mit dem grössten Herz, die gerade aufgrund dessen am meisten verletzt werden. Und doch sollte man dies nie verlieren! ♥
Echt richtig süss und herzallerliebst wie du diesen kleinen Brief an Junka verfasst hast, ich schau das sie ihn erhält! :3

PS: Ich weiss, sind ja jetzt nur noch 2 Tage *_* Tatsächlich bekommen unsere beiden ein Geburtstags-Chapter, aber da Fuchsfeuer im aktuellsten Kapitel Mitte Juni spielt, werden die Geburtstage später oder eher in Part II vorkommen, ich habe sie nicht vergessen! Ich möchte da wirklich der chronologischen Reihenfolge der Geschichte folgen und auch diese Chapter könnt ihr SEHR SEHR gespannt sein :3
Aber Satoru zu Ehren backe ich am Dienstag einen leckeren Kuchen, den ich dann genüsslich mit allen Krümeln selbst verspeisen werde (◍•ᴗ•◍)♡

♡♡♡
02.12.2021 | 01:41 Uhr
Was machst du denn zu dieser späten oder frühen Stunde mit mir?!

Ich weiß gar nicht so richtig was ich sagen oder denke soll Q_Q aber ich will jetzt schon, dass die beiden sich wieder haben.
Die Trennung bricht nicht nur den beiden ihr Herz sondern auch mir.
WIE SOLL ICH DENN JETZT SCHLAFEN!!!

Ich will doch nur das die beiden zusammen sein können !!
Hoffendlich dauert die Trennung nicht so lange sonst sterbe ich innerlich

Antwort von Snowfoxy am 05.12.2021 | 14:17 Uhr
Goooomenasaaaai! T_T

Was glaubst du wie es mir ging, so spätabends das Kapitel fertig zu schreiben und mit verheulten Augen dann die Korrektur zu machen, währenddessen traurige Lieder auf Dauerschleife zu hören und irgendwie nach Motivation suchen, den nächsten Arbeitstag vorzubereiten? xD
Also konnte dir sehr gut nachfühlen!

Das möchte ich auch, ich wollte sie gar nicht auseinander bringen, aber das Schicksal hat sie leider entzweit. (╥_╥)
Ich hoffe du hattest eine nicht allzu schlaflose Nacht und falls doch... Nochmals entschuldigung! (◞‸◟)

Naja, wie lange sie dauern wird, wirst du in 1-2 Kapiteln sehen. Wir haben einen 'kleinen' Time-Skip ಠ ‿ ಠ

Ich muss wie immer mega wegen deinen witzigen Kommentaren grinsen, dies ist vor allem für mich emotional aufwühlenden Kapiteln richtiges Balsam.
Danke dafür!

Bis zum nächsten Mal! Ich bin dir glaube ich noch eine PN-Antwort schuldig?

♡♡♡
27.11.2021 | 23:51 Uhr
Guten Abend;)

Ich sitze gerade hier und überlege was ich dir schreiben kann. Es ist wie immer das gleiche :D Ich kann ja nur begeistert sein.

Die Qualität deiner Kapitel lässt auch einfach nicht nach und sie werden immer besser.. Es war schon wieder richtig richtig gut, was du hier gezaubert hast! :O
Die Melancholie und Zerrissenheit war total ansteckend. Du findest wie immer die richtigen Worte. Der Titel des Kapitels war echt mega: "...und wer sich mir in den Weg stellt, wird brennen" So wahr und so blutig.

Wow wir sind schon bei Kapitel 60 angekommen. Und ich kann das nächste Kapitel kaum abwarten. Ich brenne richtig darauf!



Zitat:,, Etwas stach in meiner Brust als ich realisierte, dass, während ich ein glückliches Leben mit einer intakten Familie geführt habe, Mato von einem Monster aufgezogen worden ist.“

Das ist echt so hart.
Es tut mir wirklich leid um ihn.
Es ist gut, dass wir jetzt mehr von Mato zu lesen bekommen.

Zitat: Es fühlt sich an, als ob sie ein Teil von mir ist. Aber ohne ausgleichendes Juryoku von Satoru fühle ich die zerstörerische Macht darin. Ich bin mir nicht sicher ob ich dem standhalten könnte.», ein eigenartiger Ausdruck huschte über Matos Züge als ich Satorus Namen erwähnte, seine Augenbrauen hoben sich kaum merklich in die Höhe und er rümpfte für den Bruchteil einer Sekunde seine Nase“ Zitat Ende.

Da mag wohl jemand seinen Schwager in Spee nicht :D

Zitat:,, Ich versteifte mich, da ich im ersten Moment seine Hand wegschlagen wollte, unsicher ob der Hass oder die tief vergrabene Zuneigung meinem Bruder gegenüber überwog, doch die Geste traf mich überraschenderweise. Sie beschwor eine der wenigen gemeinsamen, glücklichen Kindheitserinnerungen und ich konnte beinahe Matos kijndliche Stimme in meinem Kopf hören, wie er immer in typischer Grosser-Bruder-Manier meinen Namen geseufzt hatte, wann ich mich immer verletzt oder Unfug angestellt hatte.“

Junkas Zerrissenheit kommt hier sehr gut rüber. Es muss sehr schmerzhaft für sie sein diese ambivalenten Gefühle für ihren Bruder zu haben.

Zitat:,, Wenn du diejenigen, die dir etwas bedeuten vor Gefahr beschützen willst, dann sei kein Schutzschild. Sei stärker als die Gefahr, sei stark genug, um sie aus dem Weg zu räumen, bevor sie überhaupt gefährlich werden kann.
Werde zum grösseren Monster.“ Zitat Ende.

Was für ein epischer Satz:O

Zitat:,, Doch ich konnte nur keuchend meine Hände anstarren, das dunkelrote Blut, das meine Haut benetzte, die Spritzer, die bis zu meinen Ellenbogen reichten.
Jetzt bin ich wahrlich ein Monster.“ Zitat Ende.

Was für ein schauriges Bild..

Zitat:,, Selbsthass, Verzweiflung und Abscheu formten sich in meiner Brust zu einem bombenartigen Gemisch, welches schlussendlich in meiner Kehle explodierte und mich einen markerschütternden Schrei ausstiessen liess. Der Klagelaut war so mächtig, dass meine Stimme mittendrin brach und ich nur noch krächzend die Hände vors Gesicht schlug, heiss benetzten Tränen die Innenfläche meiner Hände, mischten sich mit dem Blut, das daran klebte.
Ich halte das nicht aus. Ich wollte das alles nicht, wollte nie das es so weit kommt.
Mein Magen rebellierte, als ich zu hyperventilieren begann und ich Asche in meinem Mund schmecken konnte, welche aufgrund einer abendlichen Brise aufgewirbelt wurde.
Das muss aufhören. Ich muss das beenden, endgültig. Das ist meine alleinige Aufgabe.“ Zitat Ende.

Ich hab so großes Mitleid mit Junka.
Das ist einfach so herzzerreißend. O__O
Du schreibst es so bitter gut. Und weil ich mir vorstellen kann, dass dir das Schreiben selbst an die Nieren gegangen ist, darfst du ruhig wissen, dass es mir beim lesen nicht anders ging ;)



Zitat:,, Versuch es auszublenden, lass es nicht an dich heran. Lass ihn nicht gewinnen.», während er leise flüsterte, verschwamm mein Zeitgefühl und plötzlich glaubte ich wieder ich wäre vier Jahre alt und umarmte meinen Bruder, um nicht an den Lasten unserer grausamen Erziehung zu zerbrechen.“ Zitat Ende.

Furchtbar tragisch die Familiengeschichte der beiden Geschwister.
Ich hoffe, dass beide endlich ihren Frieden finden können. Um diesen Frieden werden wohl beide aber auch kämpfen müssen nehme ich an? Mato ist für mich immer noch sehr undurchsichtig.

Zitat:,, Der Duft von zerstörerischem Stürmen, von verglühenden Sternen, von dunklen Emotionen die überkochen, von säuselndem Wahnsinn und dem lockenden Singsang von Gefahr.
Zusammen ergaben diese Komponenten den herrlich himmlischen Geruch von purem Chaos, das verführerische Aroma, zu dem sich jede Zelle in meinem Körper hingezogen fühlte, vollständig und unumkehrbar dessen verfallen.“

Ich liebe Metaphern.
Wunderbare Beschreibung.
Du hast mich mit dem Absatz mitgerissen wie ein Tsunami (im positiven Sinne natürlich ^_^) ich bin immer noch so geflasht.


Zitat:,, Ungläubig drehte ich mich um und sah Satoru in der Luft schweben, der Kopf leicht schräg gelegt, die Augen unberechenbar glühend, der dunkle Ausdruck in seinem Grinsen spiegelte sich in den hellen Iriden wider und beschwor heftige Gefühle in meiner Brust hervor.
Hunger, Sehnsucht, ein brennendes, hitziges Gefühl, das ich nicht beim Namen nennen wollte, doch auch Kummer, Reue und Angst.
Denn Satoru wirkte nicht glücklich oder erleichtert mich zu sehen, ein Schatten lag auf seiner Augenpartie, als er sich durchs Haar fuhr und leise lachte, der irrsinnige Klang jagte mir unangenehme Schauer über den Rücken.
,,Wohin so schnell des Weges, Junka-chan?»“ Zitat Ende.

Das war einer der Momente, der bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Ich fühle einfach so viel beim lesen.
Ich weiß nur nicht was bei Satoru gerade abgeht im Kopf? Echt schwer einzuschätzen.



Wie immer ein tolles Kapitel und ich bin wahnsinnig gespannt auf mehr! Auch wenn ich immer mehr Angst um mein Herz habe, je weiter die Story voranschreitet. xD

Fühl dich wie immer sehr gedrückt! ♡♡♡

PS: Klar freue ich mich riesig auf Fuchsfeuer Part II und das 'What if - Yuji/Sukuna x Junka'-Chapter. :)

Antwort von Snowfoxy am 29.11.2021 | 22:30 Uhr
Kooooonbanwaaa meine liebste Ani-chan! ♥

Habe ich dich wiedermal der Worte beraubt? *sich extrem stolz auf die Schulter klopf* Fuchsi guuuut gemacht! :3
Auch wenns immer das Gleiche ist, es ist für mich jedes Mal extrem motivierend zu hören, das meine Geschichte dich begeistert und beflügelt meine Kreativität! Vielleicht kannst du das ja langsam nachvollziehen, nun da du ebenfalls einen #1 Fan mit mir hast? *zwinker zwinker* •̀.̫ •́✧

Genau, das waren eigentlich die Kernemotionen dieses Kapitels. Melancholie, Zerissenheit, der Verlust von Unschuld. Unsere Junka war extrem cool, badass und episch, doch ich wollte gerade den Tribut beleuchten, den so etwas mit sich zieht. Das erste Mal töten ist immer einschneidend und verändert die Seele, so wie Junka philosophiert hat, gibt es kein Schwarz und kein Weiss und eine coole Kampfszene sieht vielleicht episch aus, doch oft vergessen wir, was solche Handlungen mit dem Kämpfenden machen können. Sowas vermisse ich oft in Shonen und gerade deswegen habe ich dies in Kapitel 60 so hervorgehoben.
Dir entgeht wieder mal einfach nichts! :3

Ich weiss, ich realisiers selber noch nicht so ganz. Die 60 Kapitel waren so schnell erreicht! O_O
Allzu lange musst nicht mehr auf das neue Kapitel warten, schreibe nachher daran weiter und hoffe das ich es Dienstag/Mittwoch hochladen kann, falls mir die Arbeit keinen Strich durch die Rechnung macht!
Kleiner Teaser: ihr kriegt einen small Satoru POV Part ⚈ ̫ ⚈

Oh ja, die nächsten Kapitel werden Matos Vergangenheit erleuchten und wir werden verstehen, warum er nun so ist wie er ist. Und ja, er mag seinen Schwager absolut nicht xDD Ist doch immer so das der grosse Bruder den Freund der Schwester nicht mag (zunächst anfangs) aber an Gojo Satoru haftet in der Jujutsu-Welt ein gewisser Ruf... ಠ ‿ ಠ

Dieser epische Satz war tatsächlich eine Anekdote zu Kapitel 28, dort hat Satoru bereits Ähnliches zu Junka gesagt. In diesem entscheidenden Moment hat sie sich daran erinnert und sozusagen eine 'Was-würde-Satoru-tun?'-Episode gehabt

Genau! Du kannst dir nicht vorstellen wie dermassen ich gelitten habe, dazu noch diese passende Musik im Hintergrund. Ich habe mit ihr gefühlt und richtig feuchte Augen gehabt, vielleicht weil ich so dermassen mitfühle, kommt das in meinen Worten auch so rüber.
Das du (und vielleicht noch mehr Leser) ebenso empfinden, ist einfach nur das Grösste für mich. Dann weiss ich das ich meinen Job als Schreiberling gut gemacht habe! Ich habe ja fast ein bisschen schlechtes Gewissen, das ich euch so dermassen in die Mangel nehme und die Aussicht auf die nächsten Kapitel bis zum Ende sind ja auch nicht wirklich rosig... (◕‸◕ )

Ich habe mich bei dem Duft-Part tatsächlich durch dich inspirieren lassen. Ich hatte da besonders das eine im Sinn, worüber wir uns grad letztens per PN unterhalten hatten! Also zum Teil auch dein Verdienst! :3

Das Geheimnis um Satorus Gedanken in dem Moment werden mit dem nächsten Kapitel gelüftet werden, welche zum Teil aus seiner Sicht spielen. Sei auf jeden Fall schon mal gespannt darauf... ᕕ( ಠ ‿ ಠ )ᕗ
Schliesse eine Versicherung um dein Herz ab und hoffe das es die Strapazen durchhält...! Ein klein bisschen Entwarnung bekommen wir ja mit dem Bonus-Chapter und ich versuche ein bisschen hellere Momente mit einzubauen, auch wenn unsere Lieblinge bis zum Ende noch weitere Torturen mitmachen müssen T_T Soviel sei schon mal gesagt...

Fühl dich ebenfalls ganz doll gedrückt, ich hoffe du hattest einen angenehmen Wochenstart!

♡♡♡

PS: und ich freue mich das du mit dabei bist!
PPS: wie stehts mit... deiner Sache aus? Bist schon weitergekommen? *zwinker zwinker* ⚈ ̫ ⚈
Hyukisa (anonymer Benutzer)
26.11.2021 | 17:51 Uhr
Oh man, mal wieder ein Cut an der aufregensten Stelle. Dabei bin ich so gespannt wie es weiter geht. Immerhin habe ich diese Geschichte quasi durch gesuchtet und muss sagen, dass die Story extrem gut geschrieben ist. Hoffentlich geht es bald weiter, denn ich kann es kaum abwarten.

Bitte mache weiter so.

Antwort von Snowfoxy am 29.11.2021 | 21:46 Uhr
Oh, ein unbekannter Name? :3

Konbanwa liebe Hyukisa (ich mag deinen Namen! Bedeutet der irgendetwas?)

Ich weiss, ich bin eine Expertin darin die Cuts einfach an den allerdümmsten oder fiesesten Stellen zu setzen. Oft, weil ich die Länge der Kapitel einfach immer komplett überreize und manchmal auch einfach um meine lieben Leser ein bisschen zu quälen ⚈ ̫ ⚈ Ich weiss ich bin eine Böse...

Durchgesuchtet? Bitte sag jetzt nicht, das du bis spätnachts gelesen hast und ich dich so um wertvollen Schlaf gebracht habe! ● ﹏ ● Wäre nicht das erste Mal und so geschmeichelt ich mich auch fühle, so schlechtes Gewissen hätte ich, ehehehe xDD

Vielen lieben Dank für dieses grosse Lob, falls du es vielleicht noch nicht mitbekommen hast, bekommt Fuchsfeuer ein Sequel und ich hoffe ich kann meinen Standart weiterhin halten und sogar noch verbessern!
Und es geht sehr bald weiter, das nächste Kapitel ist beinahe schon fertig geschrieben und sollte Dienstag/Mittwoch hochgeladen werden! (falls Arbeit/RL nicht dazwischenfunkt)

Ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut und hoffe das du meine Antwort bekommst, auch wenn du keinen Alert kriegst. Es ist mir eine Ehre und Freude das meine Geschichte dir so gut gefällt und ich hoffe sie wird dir weiterhin gut gefallen! :3

Ich hoffe man liest sich in nächsten Kapiteln! Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und eine angenehme Woche!

♡♡♡
26.11.2021 | 14:25 Uhr
Oh man wie spannend und dramatisch. Die arme Junka. Sie muss sich wirklich so vielen Veränderungen stellen...ich hoffe sie hält das alles irgendwie aus.
Sie hat eine solche enorme Entwicklung hinter sich, bei der so großen Spaß macht sie zu verfolgen. Ich zumindest fühle mit ihr und war auch sehr schockiert, wie Junka einfach als Berserker die Reihen durchbrochen hat.
Jetzt bin ich mal gespannt, was Saturo sagen wird...ahhhhh so viel Drama!
Mit großen Schritten geht es jetzt aufs Ende von Teil 1 zu...ich bin so auf das Finale gespannt. Ich hab auch null Ahnung, in welche Richtung wir uns bewegen nur 100 Theorien.
Kann es wirklich nicht oft genug sagen...deine FF ist der Wahnsinn und ich bin sicher, dass Teil 2 auch super wird!

Antwort von Snowfoxy am 29.11.2021 | 21:42 Uhr
Konbanwa liebe Annasche! :3

Oh ja, die Handlung spitzt sich immer mehr zu und unsere liebe Junka muss von der einen Prüfung durch die nächste. Entweder steht sie diese durch oder sie zerbricht daran...
Was genau davon passiert, das wird sich in den zukünftigen Kapiteln zeigen!

Hach, zu lesen das ich nicht die Einzige bin, die die Entwicklung meines OC's gespannt mitverfolgt, das zaubert mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen. Wenn ich meine Sache als Schreiberling gut mache und einen OC kreiere, der meine Leser abgesehen von unseren Lieblingen mitfiebern lässt, das ist für mich einfach nur ein unglaubliches Lob und ein riesen Grund zur Freude! ᵔ ᴥ ᵔ

Diesen Effekt wollte ich auch erzielen, klar ich Auftritt war episch, ihre Kräfte sind machtvoll und cool und Junka ist ein riesen Badass, doch ich wollte die Konsequenz einer solchen Handlung aufzeigen, vor allem da es das erste Mal ist, das Junka wissentlich Leben nimmt. Wie Yuji vor vielen Kapitel schon mal erwähnt hat, jemanden zu töten verändert einen und macht dich zu jemand anderem. Und da hatte er absolut Recht, der beinahe Mord an Nanami, die Menschenleben, die sie als Berserker beendet hatte, all dies wird nicht spurlos an ihr vorbeigehen, soviel sei schon mal gesagt... ● ﹏ ●

Ich habe spontan beschlossen einen kleinen Satoru POV in das nächste Kapitel mit einzubauen, damit wir alle einen kleinen Blick in seinen Kopf werfen können. Mach dich gefasst auf noch MEHR Drama und Herzschmerz, auf das nächste Kapitel freue ich mich sehr und weiss, das es mich an meine emotionalen Grenzen bringen wird (schliesslich weiss ich was passieren wird... T_T)

Das die Handlung nicht vorhersehbar ist, darüber bin ich wirklich froh, das ist mir nämlich auch wichtig! Aus Respekt und Schutz vor Anime-onlys habe ich hier eine komplett eigene Geschichte kreiert und hoffe, das sie ebenfalls spannend genug ist, auch wenn wir nicht der eigentlichen Handlung von Jujutsu Kaisen folgen!
Du darfst übrigens auch gerne 1-2 deiner Theorien mit mir teilen, ich find sowas immer unheimlich spannend zu lesen :3

Und ich kann es nicht oft genug hören! ( ๑>ᴗ<๑ ) Ist mir eine Ehre, zu sehen wie Fuchsfeuer dich nach all den Kapiteln immer noch so begeistert und verspreche mein Bestes zu geben, damit es in Teil II genauso weitergeht!

Vielen lieben Dank für deine lieben und kraftspendenden Worte und das du all diese Monate mit dabei bist! Du wie alle meine anderen Stammleser, ihr seid extrem wertvoll für mich!

♡♡♡
25.11.2021 | 23:14 Uhr
Gott ich liebe dieses Lied (Auch etwas vom Hype betroffen)
-> Wenn man es nebenbei hört gibt das echt ne geile Atmosphäre finde ich ich

Was für aufregende letzten 3 Kapitel <3

Uff bin ich mal gespannt was unser guter Satoru jetzt wieder hat.
Klingt zumindest so als ob der Gute gerade nen leichten Trip fährt XD aber maybe irre ich mich auch gerade und das irrsinnige Lachen hat andere Gründe... witzigerweise würde beides aus meiner Sicht passen

Möglichkeit 1 der Gute ist Übergeschnappt im laufe des Gefechtes (zu viel am Blut geschnuppert oder so wer weiß wer weiß) Möglichkeit 2 es ist so ein irrsinniges aber trauriges lachen (wobei ich fast der Meinung wäre, dass du das geschrieben hättest aber würde trotzdem zur Musik passen XD) so nach dem Motto wäre er früher da gewesen hätte unsere gute Junka nicht so ausrasten müssen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt was jetzt schlussendlich der Grund für die irrsinnige Lache ist und natürlich wie es jetzt weiter geht ;)

PS: Guck mal in deine Nachrichten ich hab da was für dich
PPS: Sorry das ich zu den letzten Kapiteln nichts geschrieben habe QQ

Antwort von Snowfoxy am 29.11.2021 | 21:31 Uhr
*Freudentänzchen aufführ weil Amo-chan back is* (◍•ᴗ•◍)♡

Ehrenfrau! Noch jemand, der versteht was guter Stoff ist! ♥
Arcane hat mich derart geflasht, das ich zurzeit ein wenig 'ruiniert' für Neues bin.
Musik ist ja für mich extrem wichtig und nebst der unglaublichen Animation war die Musik der Höhepunkt der Serie für mich. Ich hör seit dem Release nur noch das Album von Arcane... ( • ө • )♡

Ja, die Kacke ist nun wortwörtlich am dampfen, hochkochen, explodieren. War aber auch bitter nötig!

Oh und wie er einen Tripp fährt, da seine unberechenbare Art nicht nur dich ein wenig irritiert (lol deine Kommentare, ich hab mir so einen abgelacht! xDD 'am Blut geschnüffelt'), baue ich spontan einen kleinen Satoru POV Part in das nächste Kapitel mit ein, damit man seine Gedankengänge verstehen kann und damits noch mal ordentlich schön wehtut beim Lesen (und Schreiben! T_T)

PS: ICH HABS GESEHEN ICH KOMM IMMER NOCH NICHT DARAUF KLAR!!!! T_T ( ◜◒◝ )♡

PPS: Ach, mach dir nichts draus, manchmal hat man Zeit oder Lust und manchmal halt nicht. Wir alle haben ein RL und selbst wenn die Geschichte dir nicht mehr gefallen würde, wäre das okay! (ich wäre vielleicht um 1-2 Kritikpunkte/Gründe froh drum, falls jemand die Geschichte nicht mehr verfolgen wollen würde, schliesslich möchte ich aus meinen Fehlern lernen!
Also mach dir wirklich keeeeinen Kopf, ich bin echt super happy wieder von dir zu lesen und hoffe das du dir selbst keinen Druck machst. Solange du Freude an der Geschichte hast, ich dich mit meinen Worten zum lächeln, lachen, weinen etc. bringen kann, ist es völlig in Ordnung wenn du nicht jedes Mal kommentieren kannst. Mitfiebern ist alles! ♥

PPS: Ich kann nicht aufhören dein kleines Geschenk an mich wiederholt anzustarren. *in einen besonderen Folder speicher* *_*

Ich wünsche dir einen zauberhaften Abend!

♡♡♡
19.11.2021 | 00:06 Uhr
Vielen Dank für das Geburtstagsgeschenk..ich hab es sogar geschafft, dass 58. Kapitel mir aufzusparen..und beide hintereinander zu lesen . XD

Ahhhhh es ist einfach so eine gute Story..aber wo bleibt das Glossar? ;-) *lach*
Ich bin wirklich Happy, dass es Nanami gut geht soweit.
Ahhh...Geto ist das also..alles klar. Bald muss ich hier Pause machen, oder du musst für Only-Anime-Peolpe -like me- Spoiler-Warnungen einbauen. ^^

Aber wo bleibt den Satouru...?!?!? Der muss echt Mal hinne machen..
Der neue Trailer hat mich schon wieder gepackt..gute winter-saison steht uns bevor.

Ganz liebe Grüße

Antwort von Snowfoxy am 25.11.2021 | 00:05 Uhr
Oh, du hattest Geburtstag???

OMEDETO! ( ^◡^)っ ♡ Alles alles Gute nachträglich!!! Hättest mir das vorher gesagt, hätte ich vielleicht eine kleine Geburtstagsüberraschung einbauen können :3
Hast gut gefeiert? 1-2 coole Geschenke gekriegt?

Awwww, das freut mich so sehr das zu hören! ( ๑>ᴗ<๑ )
Das Glossar wollte ich am Wochenende updaten, da ich die Woche über einfach superbusy war. Ich habs aber nicht vergessen! Gut zu lesen dass das Glossar wirklich genutzt wird!
Neenee, keine Pause, ich werde nichts einbringen, was nicht im Anime vorgekommen ist. Geto war ja auch dort dabei und das mit der Sache, das Geto nicht wirklich Geto ist, bleibt nur ein Tease (so wie im Anime), darauf werde ich auch nicht mehr eingehen.
Deswegen bin ich auch nicht detaillierter auf Gojos Past eingegangen, halt nur oberflächlich, zum einen hats zu seiner Charakteristik gepasst, zum anderen wollte ich Anime-onlys nicht spoilern, wenn was aus der Vergangenheit doch vorkommen sollte, bedien ich mich nur an Parts, die nichts vom zukünftigen Plot spoilern.
Das ist mir sehr wichtig!

Der liebe Satoru hat die Hände voll mit den ganzen Special Grade Cursed Spirits und der Task Force der Muratas, aber er wird bald wieder vorkommen... (~_~;) Aber ob das schön wird...?
Mal sehen, mal sehen...

DER TRAILER!!!! *⁂((✪⥎✪))⁂* Nächste Infos kriegen wir ja am 4. Dezember, ich bin auf den Movie so dermassen gehyped.
Ich hab zwar den Manga schon 3x durch, aber kanns trotzdem kaum erwarten, alles animiert zu sehen.
Die Winter-Saison ist richtig gepacked, its a good time to be a weeb... ʕ •ᴥ•ʔ

Hab mich ebenfalls über dein Review super gefreut, tut als Schreiberling immer gut zu sehen, das die Stammleser mit dabei sind, auch wenn sie nicht jedes Mal zu einem Review kommen. ᵔ ᴥ ᵔ

♡♡♡
17.11.2021 | 16:03 Uhr
Oh mein Gott ist das spannend...die letzten 4 Kapiteln habe ich jetzt in einem Rutsvh gelesen und möchte einfach nur noch mehr.
Ich hatte schon ein wenig Angst, dass Nanami es nicht schaffen würde...puhhh Glück gehabt!

Ieiris Perspektive im letzten Kapitel fand ich auch gut gelungen. Hat wirklich gut in die Situation gepasst. Generell mag ich das Switchen zwischen den Charakteren sehr gern. Und bisher hat mit das bei dir immer gut gefallen.
Also mach weiter so und versorge uns mit weiteren spannenden Kapiteln

Antwort von Snowfoxy am 24.11.2021 | 23:47 Uhr
Huuui, das war ja ein Fest für dich, gleich 4 Kapitel durchbingen. Hast gleich alle fiesen Cliffhanger umgangen...
Schlaues Mädel! •̀.̫ •́✧

Warst nicht die Einzige, die ich mit Nanami ordentlich erschreckt habe. Hach, was bin ich für eine böse Author-chan :3
Ursprünglich war es auch der Plan, den Guten abtreten zu lassen, aber Nanamin ist einfach zu liebenswert! (◍•ᴗ•◍)♡

Okay gut, da bin ich wirklich froh. Den Reaktionen zu entnehmen kam der ungeplante POV-Wechsel gut an, darum überleg ich schon weitere in Part II einzubauen.
Kommt auf die Liste für funny geplanten Stuff für das Sequel :3

Haaaai, ay ay Captian! Bin schon dabei, das nächste Kapitel sollte morgen kommen, falls nix dazwischenkommt. Ist schon in der Proofreadingphase :3

Über dein Review hab ich mich besonders gefreut, da ich länger nix mehr gelesen hab von dir, immer schön zu sehen, das meine Stammleser immer noch dabei sind und mitfiebern (*´▽`*)

♡♡♡
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast