Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Snowfoxy
Reviews 1 bis 25 (von 315 insgesamt):
28.05.2022 | 07:48 Uhr
I made it till the end !

Ich glaube ich war noch nie so traurig darüber, eine Geschichte beendet zu haben xD.

Ich habe jedes Kapitel so geliebt ! Wie froh ich doch sein kann, dass es eine Fortsetzung gibt. Aber bei dem tragischen Ende was du hier präsentiert hast, wird es wohl erstmal nicht harmonisch und kitschig weiter gehen :').

Die letzten Kapitel waren ja ganz schön Action-geladen. Ich muss sagen, dass ich manchmal nicht ganz mitgekommen bin xD. Vielleicht lag es daran, dass ich den Manga nicht kenne und mir nicht alles so gut bildlich vorstellen konnte. Hat mich aber nicht gestört :). XD Hauptsache Satoru und Junka waren wieder vereint.

Ich bin gespannt, wie es weiter geht. Und ich gratuliere dir ganz herzlich zur abgeschlossenen Geschichte !

BTW ich bin gerade in Frankreich und deine Geschichte hat mir im Flieger über dieses beklemmende Flug-Gefühl hinweg geholfen. DANKE dafür ♡

Wie immer großes Lob
Riiisa

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 22:43 Uhr
*vom Stuhl aufsteh und applaudier*
Standing Ovation for you, du hast dich tatsächlich durch >450 Seiten durchgelesen! Respekt geht an dich! •̀.̫ •́✧

Haaach, das geht jedesmal mitten ins Herz, wenn meine Leser sagen dass sie das Kapitel/Geschichte lieben. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie SEHR mir das Freude macht!
Aber natürlich musste ich eine Fortsetzung schreiben, da wir nicht mal annähernd am Ende angekommen sind bei Kapitel 69! Wenn dann eher in der Mitte? :3 Ich hoffe die Kapitel von Fluchfeuer sagen dir genauso zu, wie bei Fuchsfeuer.

Japp, ich hab was die Action betrifft ordentlich die Schraube angezogen am Ende, was zu einem fulimantem Ende auch gehört. Tut mir echt leid, wenns für dich zu hektisch wurde! Falls du magst, kannst du mir ja mal erzählen, was für dich nicht so gestimmt hat, da ich dies vielleicht um-/besser schreiben kann?

*takes a blushing Bow* arigato gozaimasu! Ich fühle mich sehr geehrt *_*

Ojee, Flugangst ist schon echt was Beschissenes... ಠ_ಠ Da bin ich aber doppelt so froh, das ich dich irgendwie ablenken konnte! Immer wieder herzlich gerne!

Allerliebsten Dank geht an dich zauberhafte Riiisa, ich hoffe ich darf bald wiedermal von dir lesen!

♡♡♡
15.05.2022 | 13:36 Uhr
Uhh, dieser Einblick in Satorus Gedanken hat mit mit etwas gemacht.

Vor allem diese Gedanken: "Teenager Satoru wäre so halsüberkopf in dich verschossen, Junka-chan."

Uiuiuiui. Das tut mir ja richtig Leid für unseren lieben Satoru. :( aber er scheint in diesem Augenblick ja ein richtiges Licht aufgehen gesehen zu haben.

Hinreißend. Ich hoffe, Junka bekommt es hin, seine Mauern wieder einzureißen.

Du bist übrigens wirklich der Knaller ! Während ich deine Kommentare lese, merke ich erstmal, wie schnell hinter einander du die Kapitel immer geschrieben und hochgeladen hast. Du wärst die perfekte Autorin ! Schreib ein Buch! :D dein Schreibstil ist lebhaft und spannend, du hältst dich nicht an langweiligen Szenen auf (eine Seltenheit heutzutage) und du hast gigantisch viele Ideen !

Hut ab, Hut ab :)

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 22:35 Uhr
Du kannst dir nicht vorstellen, wie lange ich diese Szene einbauen wollte. Stell dir nur mal das PURE Chaos vor, wenn ich mich entschieden hätte Fuchsfeuer 11 Jahre vorher zu schreiben und Junka in dieselbe Klasse wie Satoru gesteckt hätte...
Wär bestimmt auch ein gutes Setting gewesen, aber so wies jetzt ist, passt es einfach ^.^

Freut mich sehr, dass dir dieses Kapitel gefallen hat. Satoru POVs sind immer eine willkommene Herausforderung und knifflig zu schreiben aber auch sehr rewarding, da ich mich gerne mit seinem Charakter detailliert auseinandersetze.

Uwaaa, schmeiss doch nicht mit so einem Wahnsinnskompliment um dich, du kannst mit sowas unvorhergesehenes Erröten auslösen! (◍•ᴗ•◍)♡
Meine Uploadgeschwindigkeit hat ein bisschen eingebüsst, woran ich jedoch dabei bin, dies wieder hochzuschrauben (genaueres in meinem aktuellsten Upload)
Vielen herzlichen Dank für deine Props an meinen Schreibstil, ist mir eine Ehre! :3 Ich lese eben genauso ungerne so 'Filler-Geschreibe', wo man sich zwingen muss nicht Zeilen zu überspringen und die Augen zu verdrehen. Das führt vielleicht dazu, das man nicht immer geradlinig der Timeline folgt, aber ist für den Lesefluss und den Plot deutlich besser. Immer schön zu lesen, dass dies jemand appreciated! ^.^

*Hut auffang und zurückwerf* Danke für deine wundervollen und lustig zu lesenden Kommentare!

Bis gleich (zum vorerst letzten Mal xD)!

♡♡♡
11.05.2022 | 21:53 Uhr
Oh man. Ich habe die Kapitel eins nach dem anderen verschlungen.x)

Meine Güte, Satoru kann ein ganz schöner Arsch zu Junka sein. Wie er sich immer versucht von sich zu drückten, wenn er plötzlich über die Konsequenzen nachdenkt... ich hätte erstmal heftig geheult, wenn ich Junka gewesen wär xD.

Btw.
Ich stehe auf deine verruchten Lemon-Szenen tahahah xD die sind so schön unschuldig, verspielt und dunkel zugleich.

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 22:27 Uhr
Guuuut so, you were a good Girl! *headpat*
Ich hoffe das Bingen hat dir aber nicht arg viele schlaflose Nächte bereitet xD

Jopp, ein Arsch erster Güte, aber nichts anderes ist halt unser lieber Ojisan. Da kann man nur über Junkas Stärke staunen, ich hätte mich da auch direkt verkrochen. Aber um nem Kerl wie Gojo Satoru zu trotzen und zu erobern, braucht es Lady-Balls aus Stahl, daher war ihre Reaktion logisch •̀.̫ •́✧

Huehuehue me likey likey :3 (i smell another Lewdie)
Deine Beschreibung trifft den Nagel übrigens 100% auf den Kopf, du hast den J&S-Steam perfekt beschrieben:
-unschuldig - Junka
-verspielt - Satoru
-dunkel - beide zusammen

Bis gleich wieder höhö

♡♡♡
06.05.2022 | 16:20 Uhr
Huhu!
XD ich bin gerade bei der Hälfte dieses Kapitels angekommen und musste erstmal überrascht husten, als Junka-chan sich den Pulli über denn Kopf gezogen hat, um Satoru zum Bleiben zu bewegen xD. Schade nur, dass ich gerade im Restaurant bei Ikea sitze und das Kapitel für diesen Ort doch etwas zu speziell wird, tahaha! Versteh mich nicht falsch, ich bin sehr gehyped, aber ich glaube das sollte ich lieber später Zuhause lesen XD.

Übrigens musste ich gerade schon laut Lachen (so ganz alleine an meinem Tisch hier) als ich die Unterhaltung zwischdn Junka und Ieiri gelesen habe. Du hast mich kalt erwischt :D.

"Jemand der nie Alkohol getrunken hat, kann kein Alkoholiker werden"
...
"Hast du denn schon Mal etwas getrunken? Einen Drink in der Farbe Blau vielleicht?"

Ich schwöre damit hast du mich eiskalt erwischt. XD.

Oh und die ganzen "iii"s in meinen Namen haben tatsächlich keine besondere Bedeutung. Risa gab es schon. Ebenso wie Riisa. Da war ich nicht sehr kreativ XD

Man liest sich!

Antwort von Snowfoxy am 18.06.2022 | 22:19 Uhr
Schande über mich, ich komme erst jetzt dazu deine vielen, zuckersüssen Reviews zu beantworten T_T

Oh ja, solche random spicy Momente streue ich einfach gerne ein, darum ist das lesen von meinen Werken immer auf eigene Gefahr :3 Aber da ca. 90% meiner Leser genau die gleichen Lewdies sind wie ich, kommt das euch glaub ich sogar gelegen.
Aber joah, bei Ikea müsst ich auch nicht wirklich in eine solche Mood kommen xDD Waren die Fleischbällchen wenigstens lecker?

Shoko bietet wirklich viele solcher herrlich trockenen Vorlagen, ein Grund warum ich sie so gerne zwischendurch einbaue. Ein wundervoller Charakter! ♥

Bis gleich!

♡♡♡
01.05.2022 | 22:44 Uhr
Oh my gosh! Haha xD

Du böse.böse.böse Autorin.

Wie ich diese Geschichte liebe. Sie ist so schön authentisch und spannend und DU BIST BÖSE XD! Ich finde es aber tatsächlich mega gut dass du zwischen Satoru und Junka die spannend hältst und sie nicht direkt ins Bett schickst.

Aber ey... Junka ist doch noch voll unschuldig oder? Sie hatte bestimmt noch nie einen Freund, so wie sie von ihren Eltern kontrolliert wurde. Dafür geht die bei Satoru ganz schön ran xD. Also mal wirklich Hut ab. Die hat Feuer und keine Angst sich zu verbrennen.

Kurzer Einblick in meine Reaktion :D
Bis dann
Riiisa mit dem kaputten Handy

Antwort von Snowfoxy am 01.05.2022 | 23:26 Uhr
*waggles her Eyebrows*

⚈ ̫ ⚈

Es mag vielleicht nicht so erscheinen, aber ich weiss GENAU was ich mit Junka, Satoru und auch Euch mache (´ ꒳` )
Japp, the Slowburn is real und the PINING ist auch immer ein sehr machtvolles Werkzeug von uns Schreiberlingen. Aber alles andere würde sich für mich einfach auch falsch anfühlen, da zwischen Junka und Satoru schon ein beträchtlicher Altersunterschied besteht.
Deswegen ist Ojisan in dieser Hinsicht auch für ihn sehr untypisch zurückhaltend. Und ich möchte das sich ihre Beziehung natürlich entwickelt, ich wollte halt nicht wichtige Steps aufgrund von Blue-Balls überspringen, nur damit wir endlich ein Smut-Chapter bekommen.
Denn obwohl die Sexual Tension zwischen ihnen Berge versetzen könnten, geht ihre Verbindung um ein Vielfaches tiefer. Und das kommt halt nicht gut rüber, wenn die all zweites Kapitel schnackseln :3
Quality over Quanity!

Und japp, die liebe Junka ist ne Virgin, aber unser guter Satoru weiss das nicht! (Wie auch, wenn die Gute so rangeht ⚈ ̫ ⚈) Sie ist aufgrund ihres anderen Naturells sehr instinktgesteuert und lässt sich von ihren Empfindungen leiten. In solchen Momenten wenn die Luft zwischen ihnen brennt, fühlt Junka einfach nur und hört auf ihren Körper. Ausserdem ist sie ein Halb-Yokai und zur Hälfte Kitsune und wie wir wissen, nähren Kitsune sich von Lebensenergie *sips Tea* (Mehr dazu in nem späteren Kapitel)
Da hat Satoru aber Glück, das Junka sich mit Fluchkraft zufrieden gibt.

Wie immer ein Delight deine Reaktionen zu lesen, you made my whole Evening! (=^ェ^=)

Bis bald wieder liebe Riiisa-chan! (gibts eigentlich nen Grund für die 3 iiis?)

♡♡♡
30.04.2022 | 09:07 Uhr
Good morning.

Ich liege im Bett mit meinem semi-kaputten Handy, was Tippen leider zu einer echt grässlichen Aufgabe macht x') ABER ich wollte dir schon mal unbedingt sagen WIE UNGLAUBLICH SÜß dieses Kapitel war *-*.

So richtig zum dahinschmelzen. Ich konnte mich da so richtig in die Situation hinein fühlen. Wie früher in Teenie-Zeiten, als mein Schwarm auf einer Bday Party neben mir saß und ich mich über jede verdammte Berührung wie bekloppt gefreut habe und das Gefühle epischen Ausmaßes geweckt hat. XD

Die beiden sind auf jeden Fall ein süßes Pairing. Ich brauchte nur etwas Zeit um mir vorstellen zu können, wie Junka aussehen könnte. Als sich ihr Körper verändert hat und sie und ihre Proportionen gewachsen sind und du Nobara als "klein" im Vergleich beschreibst, da habe ich mir Junka irgendwie die ganze Zeit wie ein riesiges muskulöses Fury vorgestellt. XD jetzt habe ich aber mittlerweile eine gute Vorstellung. Sie ist wahrscheinlich nur etwas größer und weiblicher geworden, oder? Wie groß ist sie denn eig.Ca im vergleich?

Sooo ich lese jetzt mal weiter. Kann gar nicht genug bekommen und habe gestern sogar während der Arbeit Pausen eingebaut, um wenigstens ein Kapitel lesen zu können xD.

Man liest sich ♡
Riiisa

Antwort von Snowfoxy am 01.05.2022 | 22:46 Uhr
Konbanwa liebe Riiisa-chan! :3

Oooof, Handy mal runtergefallen? Oder warum isses kapputt? Ich schaffs ja immer den Display zu schleissen, selbst wenn da ne Panzerglasfolie drauf ist xDD

Ja genau, dieses Feeling wollte ich auch erreichen. Für Junka isses ihre erste, richtige Liebe (die kleine Schwärmerei für ihren Jugendfreund Daichi zählt nicht) und genau deswegen sind ihre Gefühle so heftig, intensiv und episch (gute Wortwahl!) Freut mich sehr, wenn das korrekt rübergekommen ist und dich an deine eigene Teenie-Schwärmerei Zeit erinnert hat. (◍•ᴗ•◍)♡
Flashback zu unseren peinlichen Zeiten sag ich nur (but i still dont wanna miss it!)

Japp, ihre Relationship Dynamic ist sehr interessant und sie ergänzen sich in dieser Hinsicht einfach nur zu gut. Cocky Bastard meets Mischung aus Shy und Hotheaded. Chaotic Crackhead Energy ist vorprogrammiert!
Omg HAHAHAHA... xDDDDD Death by Snu Snu? (つ°ヮ°)つ └⋃┘
Ich musste aufgrund deines Kommentares schrecklich lachen, weil ichs mir grad bildlich vorgestellt habe. 'Muskulöses Furry' xDDDD So gut!

Genau, aufgrund des Siegels, das in ihr platziert worden ist, war Junka ihr ganzes Leben schon kränklich, schmächtig und sehr dünn. Durch ihre erste Verwandlung hat dieses Siegel sich nun gelockert und ihr Körper hat durch Satorus Speisung das erste Mal dringend benötigte Fluchkraft erhalten.
Shes slowly getting her true Form deswegen, darum wirkt die Veränderung maybe krass. Dabei 'entfaltet' ihr Äusseres sich nun endlich, ihr Körper holt sich sozusagen die verlorenen Jahre zurück.

Nobara ist aber auch eine kleine, zierliche Dame mit ihren 1.60m. Junka war Pre-Verwandlung 1.70m und dann nach Verwandlung misst sie nun stolze 1.75m, sie ist also gleich gross wie Megumi und ein bisschen grösser als Yuji (wie man in Kapitel 8 lesen konnte :3)
Und falls du eine noch bessere Vorstellung haben möchtest: ich plane ein Pinterest-Ordner mit der ganzen hübschen Art, die bisher für Fuchs-/Fluchfeuer gezeichnet wurde *_*

Whaaaat?? Yabai, ich fühle mich so geehrt T_T Aeon (auch eine Leserin) macht das auch immer, während der Arbeit lesen. I mean, ich möchte euch nicht zu schlechten Gewohnheiten verleiten, but im still veeeeeery proud! (ᗒ ᗨᗕ)

Bis hoffentlich bald wieder!

♡♡♡
28.04.2022 | 07:02 Uhr
Hallöchen! :)

Ich weiß, dass du die FF schon abgeschlossen hast, aber (vielleicht gerade deshalb) wollte ich dir unbedingt einen Kommentar hinterlassen!
Ich bin zwar erst bei Kapitel 5 angekommen, aber ich muss sagen, dass ich bisher vom ersten Satz an gefesselt war. Und das schaffen Geschichten bei weitem nicht immer bei mir - eigentlich eher sehr selten :).
Dein Schreibstil ist total flüssig und schön zu lesen. Die Handlung verpackst du mit genau den richtigen Informationen. Nicht zu viele, damit es unruhig wird aber genug, damit es spannend bleibt *-*.

Ich bin jedenfalls mega froh, dass ich deine FF gefunden habe und noch viiiiieele Kapitel vor mir habe :D

Unsere "Augenbinde" hast du übrigens bisher richtig top rüber gebracht! :)

<3 Du hörst von mir !
Riiisa

Antwort von Snowfoxy am 28.04.2022 | 20:28 Uhr
Konbanwa liebe Riiisa!

Ich freu mich immer wieder über ein neues Gesicht bzw. einen neuen Namen zu lesen! ᵔ ᴥ ᵔ

Die Geschichte ist maybe abgeschlossen, doch die FF ganz bestimmt noch nicht! Aufgrund des Plots, der sich erst mit der Zeit entwickelt hat, habe ich beschlossen ein Sequel zu schreiben, welches sogar bereits läuft.
Falls du also am Ende von Fuchsfeuer angelangst und noch mehr Stoff benötigst... This Author-chan right here got your back! :3

Uuuff, das erinnert mich direkt wieder daran, das ich meine alten Kapitel überarbeiten wollte (・_・;) Guter Reminder!
Und vielen lieben Dank für dieses wundervolle Kompliment, ich fühle mich sehr geehrt! Ich kenne dieses 'Wählerisch-sein' sehr gut, ist bei uns Schreiberlingen noch weit verbreitet, wenn man zur Abwechslung auch mal nur lesen will ^.^
Daher freu ich mich über dein Kompliment gleich doppelt!

Genau, ich hab nichts gegen Fluff oder Chapter nur mit Relationship-Development, aber Filler kann ich gar nicht ab. Deswegen gibts bei mir keine 'ereignislosen' Kapitel, was den Plot nicht voranbringt, wird geskipped!

Awwww, kawaii desu neeee! ( ๑>ᴗ<๑ ) Du hast wirklich nicht die geringste Ahnung, wie sehr ich mich über deinen Kommentar gefreut habe. Bin zurzeit ein bisschen in einem Schreib-Low, wo ich an mir selbst und an meiner Geschichte zweifel...
Man kennts.

Arigato gozaimasu, das ist mit Abstand mir das Allerwichtigste! Ich möchte die Charaktere so canon wie möglich rüberbringen und verbringe deswegen viel Zeit damit das Canon-Material durchzulesen und anzusehen.
Win-Win da ich JJK mit seiner ganzen Lore absolut vergöttere.
Vielen Dank für dieses besonders ins Herzen geschlossene Kompliment, ein grösseres hast du mir als der Giga-Simp schlechthin für Mr. Augenbindi nicht machen können! (≧∇≦)/

Ich freu mich schon richtig darauf! (๑*ᗜ*)

♡♡♡
31.03.2022 | 23:43 Uhr
Heyoo.
Himmel und Hölle ich hoffe du hast Tausend weitere Geschichten die ich lesen kann denn DAS meine Liebe ist die mit abstand allerbeste Geschichte die ich, seit ich auf dieser Plattform bin, gelesen habe (und das sind mittlerweile schon fast 10Jahre.)
Ich Liebe es. Ganz ehrlich? Jedes einzelne Kapitel könnte ein eigener Manga Band sein. Es gab nicht zu jedem Kapitel einen Flüssigen übergang wie in einem Manga. Ich schätze das waren dann "kleinere Zeitsprünge". Aber das hat dem ganzen sooo eine gute Note gegeben. Ich bin so entzückt ich hab sogar grad Tränen in den Augen. Die Geschichte ist Wundervoll!!!!
Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen! Bitte tu uns allen den Gefallen und hör nie auf hier Geschichten zu veröffentlichen! Ich bin dir so Dankbar für die Geschichte!!!!!
Das aller aller einzige was ich auszusetzen hab (aber das ist weil ich ein fauler Hund bin) ist das du eventuell wenn du japanische Wörter reinhaust direkt daneben in Klammer die deutsche Übersetzung haust. Weil ich war dann um ehrlich zu sein viel zu sehr im Leseflow um jedes der Wörter nachzuschlagen. Aber wie gesagt, dass war mit Abstand das beste was ich hier bisher lesen durfte und ich wünsche dir alles alles gute und nur das beste für die Zukunft!
Liebe Grüße
Saracino
(Sorry wenn mir die Liebe etwas durchgegangen ist <<<3)

Antwort von Snowfoxy am 18.04.2022 | 22:26 Uhr
Ach du meine Güte, ich hab ganz verpeilt dir auf dein superliebes und langes Review zu antworten! Bitte verzeih mir T_T
Tausend maybe not, aber zurzeit schreibe ich an Fuchsfeuers direkter Fortsetzung und hab noch andere Fics in der Pipeline :3
WAHT?? Okay okay okay, mit solchen Komplimenten kannst du nicht einfach mirnichts dirnichts um dich werfen, youre gonna make me blush asf! ( ๑>ᴗ<๑ ) Die EHRE! *sich auf den Boden niederwerf*
Ich bedanke mich für dieses unglaublich GROSSE Kompliment (auch wenn ich es fast nicht annehmen kann) und sage nur: ich werde weiterhin mein Bestes geben!

Genau, dem Plot zuliebe beschriebe ich nicht jeden Tag in Einzelheit, Phasen in denen Junka einfach nur ihrem Alltag nachgeht werden auch gerne übersprungen um schnarchige Filler zu vermeiden. Plotschwache Chapter sind meistens mit Relationship-Development oder Fluff gefüllt, aber einfach jedes Detail beschreiben ist nicht so mein Stil.

Das mit den japanischen Wörtern, da bin ich noch dran eine elegante Lösung zu finden. Ich hab deinen Vorschlag auch schon ausprobiert gehabt und bin mit dem Layout einfach nicht zufrieden gewesen... Dafür hab ich ja das Glossar und ich fange nun an neue Wörter nochmals am Ende des Kapitels speziell zu erwähnen. Maybe hilft das?

Ach Gottchen, bist du ein Schatz *_* Ich weiss nicht ob du in Teil 2 bereits mitliest, falls noch nicht bist du hiermit herzlich eingeladen!

Ich danke dir für dieses supersüsse Review und gomenasai das ich bis heute verpeilt habe dir eine Antwort zu geben. Ich hab gar nicht damit gerechnet das in Teil 1 noch jemand kommentiert O.o

Allerliebste Grüsse und einen schönen Montagabend dir! (Und für zuviel Liebe niemals entschuldigen, hat mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert! :3)

♡♡♡
27.03.2022 | 18:27 Uhr
Kuso... ._.

Ich hab selten so einen verdammt ergreifende Geschichten gelesen, beidem ich absolut jede Emotionen in meiner Brust fühlen konnte.

Ich bin kein großer Reviewschreiber, aber danke das ich diese Geschichte lesen durfte ;-;

Antwort von Snowfoxy am 05.04.2022 | 00:17 Uhr
Nicht weeeeinen! T_T

Auch wenn du kein grosser Reviewschreiber bist, so möchte ich mich für deine Worte bedanken! Habe mich über ein ehrliches Review sehr gefreut! :$
Danke das du dir die Zeit genommen hast und ich hoffe du liest im Sequel wieder mit? Und falls nicht, ist dies auch okay, hauptsache ich konnte dir eine Freude machen!
Denn das ist die Hauptsache!

Oyasumi!

♡♡♡
02.03.2022 | 13:11 Uhr
So, da hat es dann doch etwas gedauert, bis ich dazu komme, meine Worte zu formulieren.

Absolute Sprachlosigkeit, all dies noch mal aus Satorus Sicht lesen und seine Empfindungen wahrnehmen zu können.
Wenn beide jemals daran gezweifelt haben sollten, dass ihre Gefühle stark und tief genug sind, sollte das sie beide eines Besseren belehrt haben.
Während des Lesens hatte ich Gänsehaut am ganzen Körper und wollte am liebsten weinen. Zunächst vor Trauer um Satorus Opfer und dann weil es Junka gelang ihn zu retten.
Eine wahre Achterbahn der Gefühle.
Mach weiter so. Du schaffst es unfassbar gut, die Charaktere zum Leben zu erwecken und den Leser so mit der Geschichte zu fesseln.

Aller liebste Grüße

Aeon <3

Antwort von Snowfoxy am 07.03.2022 | 23:31 Uhr
Oh, konbanwa liebe Aeon!

Das ist völlig okay und macht mir überhaupt nichts aus, lass dir so viel Zeit wie du brauchst! ᵔ ᴥ ᵔ
Ich freue mich über jedes Wörtchen und jeden Satz, egal wie lange es braucht. Und die Gewissheit, das du noch mitliest und deine Freude daran hast, ist völlig ausreichend!

Der ultimative Liebesbeweis, aber wir sprechen hier von Zwei Demigods, die ordentlich eine Schraube locker haben. Wie die beiden mit den Nachwehen dessen umgehen werden, werden wir in Fluchfeuer zu sehen kriegen... (・_・;)

Oh ja, die liebe Achterbahn, die bekommt man bei mir sehr oft. Während eines Kapitels erlebt man mehrere Arten von Gefühlen, so das man am Ende kinda erschöpft, kinda satisfied ist. Aufgrund des Aufbaus des Endes von Teil 1 mussten meine liebe Leser aber schon arg viel Angst aushalten, ich kanns kaum erwarten Balsam auf eure Wunden in Form von wundervollem Fluff aufzutragen :3

Awwww, yabai, das ist so unglaublich süss von dir. Charaktere zum Leben erwecken, heh, das triffts gut. Für mich fühlts sich das nämlich genau so an und wenn ihr mir eure wundervollen Gedanken dazu mitteilt, was euch durch den Kopf geht und wie sehr ihr mitfiebert, dann wird das alles noch ein kleines Stückchen lebensechter.
Und das ist wirklich, ganz, ganz toll! (◕‸◕ )

Allerliebste Grüsse zurück liebe Aeon! Immer schön von dir zu hören/lesen!

♡♡♡
28.02.2022 | 23:41 Uhr
So schnellt sieht man sich wieder, Menschenkind!

Und ach du meine Güte, ich LIEBE deine Reviewantwort. ES GIBT EINFACH SCHON EINE FORTSETZUNG. Ich weine. Vor Freude. u_u Und es freut mich auch, dass du dieselbe Meinung zu (eventuell) abgebrochenen FFs teilst. Auch wenn ich zu meiner Schande gestehen muss, dass ich selbst einer dieser Übeltäter bin.

Nun muss ich aber sagen, dass es bei so vielen Kapiteln nicht reichen wird, nur am Ende mal kurz vorbeizuschauen. Zumal es dann höchstwahrscheinlich kein "kurz" geben wird. Ich habe die Einleitungskapitel gelesen und musste mich echt zurückhalten weiterzulesen, weil ich erstmal das Review schreiben wollte :D Hab mir sogar Notizen gemacht, Moment!
Ähem. Ich finde, dass das ganze ein sehr schöner Anfang war. Ich hatte bei der ersten Begegnung mit Yuji das ungute Gefühl, dass sich Sukuna auch in Junka niedergelassen hat, weil ich glaube, dass ich das sehr komisch gefunden hätte für den weiteren Storyverlauf. Ich habe irgendwie damit gerechnet, dass Yuji und Co. Junka und ihre Freunde retten müssen und Junka selbst auf den Zug aufspringt stärker werden zu müssen, damit so etwas nicht nochmal passiert, etc. Aber die Idee mit Kitsune finde ich sehr cool - ich mag die :3 Jetzt hat sie eben auch keine andere Wahl, als zu bleiben.
Was mich nur ein bisschen gewundert hat ist, dass sie sich nicht nach ihren Freunden erkundigt, obwohl sie zwischendurch an sie bzw. den Kampf denkt. Ich hatte damit gerechnet, dass sie mindestens Gojo damit auf die Nerven geht :D Ich hoffe natürlich, dass jetzt nicht direkt der nächste Schicksalsschlag kommt und die beiden oder einer der Freunde tot ist. Ich glaube, damit könnte sie schlechter umgehen, als von ihnen wegen ihres Aussehens verstoßen zu werden.

Eine Sache hab ich aber zum Abschluss noch zu meckern! So schön und fesselnd, wie ich deinen Schreibstil und die Geschichte auch finde, aber meiner Meinung nach, sind dort zu viele Kommata anstatt Bindewörter. Ich nutze auch manchmal ein Komma, statt ein "und", um die Schnelligkeit zu verdeutlichen oder etwas Druck in die Situation zu bringen. Aber ich finde, dass Bindewörter schöner klingen und den Lesefluss nicht so zum Stocken bringen.


Das soll's von mir gewesen sein! Und ich hoffe ich konnte mit diesem Review zu sieben Kapiteln verdeutlichen, dass ein Review beim Beenden der Geschichte eine reine Katastrophe geworden wäre :D
Viele Grüße und einen schönen Start in die Woche wünscht,
~ die mit dem eleganten Namen :3

Antwort von Snowfoxy am 01.03.2022 | 23:55 Uhr
Na aber hallo! Konbanwa liebe Yue! :3

Hehehe, der Teufel arbeitet schnell, doch ich arbeite schneller! (´ ꒳` ) Just kidding, nicht wirklich, da Corona mich immer noch in Beschlag nimmt. Sobald ich aber vollständig genesen bin, gehts dann aber Vollgas mit Lichtgeschwindigkeit weiter, da es mir in den Fingern brennt den Plot von Teil 2 ins Rollen zu bringen!
Ach, ich kenne ebenfalls den Struggle, wenn der Schreibfluss nicht so läuft wie er sollte. Ich finde wir Schreiberlinge haben auch das Recht, eine Geschichte abzubrechen wenn die Muse weiterzieht, oder man einfach nicht mehr dahinterstehen kann. Wir sind ja auch nur Menschen ᵔ ᴥ ᵔ

Kein Kurz, dem kann ich mich nur anschliessen xDD Wirst du an meiner letzten und auch an dieser Reviewantwort merken. Ich finde, es ist das mindeste sich genauso viel Zeit zu nehmen wie jemand der sich die Mühe macht, möglich detaillierte Reviews zu schreiben. Aber ich hoffe du fühlst dich davon nicht erschlagen, manchmal packt mich einfach der Mitteilungsdrang :3

Notizen?? Awww, kawaii *_* Wie unglaublich süss, ehe...

Ach, du beziehst dich bestimmt auf die kurze Episode mit dem Zusammenstoss, in der Junka trotz Nicht-Erwachtem-Yokai einen Einblick in Yujis Inneres hatte. Wie gut, das meine Idee und der Grundstein meiner Geschichte dir gefällt. Das mit dem Ableger Sukunas in Junka wäre schon ein bisschen weird gewesen O_o
Die Szene sollte lediglich aufzeigen, das Junka schon immer ein besonderes Gefühl für die Energie anderer besessen hatte.

Ich weiss nicht, ob du bereits weitergelesen hast, doch ihre Freunde Sayuri und Daichi werden später wieder Thema. Ich neige dazu 'unwichtige' Alltagsszenen zu skippen, da sie nicht wirklich viel zum Plot beitragen und versuche Filler so gut es geht zu meiden. Ausser es geht um Fluff, davon braucht es genug, weil das die Süsse zur Würze ausmacht. Meiner Meinung nach :3
Junka ist trotz ihres Hitzkopfes eine vernünftige Person und hat sich in erster Linie auf das Verarbeiten & Beherrschen ihres neuen Zustandes fokussiert. Sie wusste das Sayuri und Daichi sich in medizinischer Behandlung und somit auch in Sicherheit befinden. Aber mehr dazu in den folgenden Kapiteln ʕ •ᴥ•ʔ

Oya, das ist doch kein Meckern, sondern konstruktive, hilfreiche Kritik! Tatsächlich hast du Recht, ich hab schon paar Mal einen Blick in meine ersten Kapitel geworden und gemerkt, das sie im Vergleich zu den jetzigen ein bisschen plump wirken. Ich musste mich schreibtechnisch ein bisschen finden und habe mich halt auch weiterentwickelt.
Ich wollte sowieso das Projekt 'Überarbeitung' bald man in Angriff nehmen und die älteren Kapitel zusammenstutzen & korrigieren. Das Layout, welches ich mittlerweile anwende, hat sich auch erst im Laufe entwickelt und wurde in den ersten Kapiteln noch nicht ganz so schön von mir umgesetzt xDD

Vielen lieben Dank für deine supertolle und detaillierte Einsicht in Fuchsfeuer Einleitungskapitel! Ich finds immer erfrischend und einsichtsvoll, zu lesen wie gewissen Kapitel und Szenen auf neue Leser wirken. Dann kriegt man eine andere Sichtweise, die bisher noch niemand kommentiert hat. Immer sehr spannend!

Ich wünsche dir eine tolle Mitt-Woche (pun intended ehe :3) und hoffe wir lesen uns bald wieder! Es war mir auf jeden Fall ein Vergnügen dein Review zu beantworten und über gewissen Sachen zu diskutieren. :3

PS: Ich muss einfach nachfragen... Hat den Nick irgendeine besondere Bedeutung? Ich finde Namensgebung immer spannend!

♡♡♡
28.02.2022 | 22:40 Uhr
Hallöchen! ♥

Da bin ich wieder :)
Bevor ich beginne:
Wow Glückwunsch zu 95 Empfehlungen
und 304 Reviews! Wohl verdient!

Und wie versprochen schreibe ich dir jetzt mein eigentliches Review.
Es ist wieder Lieblingssatz-Zeit! :D


Zitat:,, Er konnte es fühlen, an der Enge in seiner Brust, das ohnmächtige Gefühl, das seine Kehle sich zusammenziehen liess.
Sorge.
Wirklich erbärmlich. Du verlierst dein Mojo, Gojo Satoru. Bist weich geworden.“ Zitat Ende.

Satorus Charakter Entwicklung ist dir hervorragend gelungen. Er ist immer noch er selbst und trotzdem merkt man ihm seine Veränderung an. Und das gefällt mir einfach gut. Es passt zur Geschichte, ist realistisch und nicht überzogen.



Zitat:,, Seine Augen waren nun weit aufgerissen, der Ausdruck von wahnwitzigem Irrsinn, der Ausdruck eines Mannes, der ständig an der Kante zwischen Wahnsinn und dem Verlust der Menschlichkeit tanzte, nur eine Motivation, ein Sinneswandel davon entfernt, Grauen und Vernichtung über die Welt regnen zu lassen.“ Zitat Ende.

Wow :o Eine sehr exakte Beschreibung von ihm. Du triffst ihn so gut, dass ich wirklich glaube, den Anime zu schauen xD Ohne Witz!



Zitat:,, Satoru reagierte instinktiv, gab dem Zug nach, der seinen Körper in eine bestimmte Richtung, in ihre Richtung zog. Er umfasste ihren zitternden, sich eiskalt anfühlenden Körper mit seinen Armen, als er schon die Klinge spüren konnte, die direkt neben seinem Schulterblatt durch seinen Oberkörper drang, mitten durch sein Herz. Sein Mugen war machtlos gegen die Klinge, die mit der einzigartigen Fluchtechnik der Muratas aufgeladen war.
Doch Satoru spürte den Schmerz kaum, sein Blick war auf die Person vor ihm gerichtet, die ihn aus verzweifelten, erschütterten Augen betrachtete.
,,Gerade… noch… rechtzeitig.»Zitat Ende.

Ich werde recht schnell emotional und kann eine Heulsuse werden xD Ich bin total ergriffen von Satorus Rettungseinsatz. Es ist so herzzerreißend. Das war einer der Momente, der bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Er hat sich wirklich selbst geopfert. :O
Der stärkste Jujutsu Socerer wurde besiegt.. Und auch die Art und Weise wie er besiegt worden ist, hat perfekt gepasst.
Er stirbt für jemanden den er sehr liebt. Es war einfach keine Zeit sich einen super ausgeklügelten Plan auszudenken Junka zu retten. Es musste schnell geschehen. Und auch das Mato dieses Curse Tool besaß, so dass Satoru nicht mehr auf sein Juryoku zurückgreifen konnte.



Zitat:,, Tränen glitzerten in ihren Augenwinkeln, in ihren Wimpern und in Spuren auf ihren Wangen, er wollte seine Hand heben um diese kleinen, funkelnden Tropfen zu berühren, so angezogen von ihrer Schönheit wie eh und je.
So oft hatte er Junkas Tränen erblickt, das Bild ihrer Tränen ihm so vertraut wie ihr Lächeln oder das ihrer errötenden Wangen. Ihre unverfälschte, offene Zurschaustellung ihrer Gefühle, besonders die verletzlichen, faszinierte ihn. Verschaffte ihm Frieden und gab ihm das Gefühl zurück, sich wie ein Mensch zu fühlen. Zu wissen das er über dieselben Emotionen verfügte, auch wenn er dies regelmässig vergass.“

Was für ein Wunderschönes Bild mit der Träne von Junka. Seine Gedanken sind so ehrlich und tiefgründig. I love it !


Zitat:,, Warum so… traurig? Ist doch nur… ein Kratzer. Bin gleich… so gut wie… neu.», die Lüge glitt ihm erstaunlich leicht über die Lippen, obwohl ihre Qual ihn friedlich stimmte, ihm das Gefühl gab etwas Besonderes zu sein, fühlte er einen Druck, eine Schwere auf seiner Brust, der Anflug von Reue. Für sie war er mehr als nur der stärkste Jujutsu Sorcerer, mehr als nur Gojo Satoru.“ Zitat Ende.

Der Satz passt so gut zu ihm. Natürlich ist er mehr für sie als nur Gojo Satoru. Er ist ihr perfektes Gegenstück.


Zitat : Plötzlich war sein Visus von Bildern, von Momenten ihrer Zweisamkeit erfüllt, umgab ihn wie ein farbenfroher, friedlicher Mantel des Abschieds. Zu Junka gesellten sich Shoko, Kento, Yaga, glückliche Erinnerungen seiner eigenen Schulzeit in Tokyo, Satoru fühlte eine eigenartige, unbekannte Feuchte als Sugurus grinsendes, jungenhaftes Gesicht auftauchte. Seufzend fuhr er sich über die Augen, als er erkannte, um welche Erinnerung es sich hier handelte, schwelgte darin und liess sich davon erfüllen.“ Zitat Ende.

Ja so stellt man sich das Sterben vor. Man sieht noch all die schönen Erinnerungen von damals wie ein Film vor sich her laufen.


Zitat:,, Ich werde nie eine gemeinsame Zukunft mit ihr haben. Lernen was es bedeutet, eine Partnerin zu haben, die mir in nichts nachsteht. Davon träumen das Jujutsu eines Tages hinter uns zu lassen und einfach nur zu leben.
Erneut sammelte sich Feuchtigkeit in seinen Augen, mit einem verlegenen, kummervollen Lachen wischte er sich über seine Augenwinkel und liess die Hand dort ruhen, als er bemerkte, dass dies nicht sehr viel nützte.“

Verdammt traurig diese Erkenntnis. Okay… ich bin wirklich schwer beeindruckt. Ganz, ganz schwer beeindruckt. In diesem Moment wirkt er so menschlich. So greifbar. Ja er bereut es das er keine Zukunft mit ihr hat. Und Menschen bereuen manchmal einige Dinge vor ihrem Tod. Dinge die sie getan haben oder eben Dinge die sie nicht getan haben.


Zitat:,, Viel mehr wollte er einem hellen, leuchtenden Stern gleich am Himmelszelt überdauern, mit einer Sonne an seiner Seite, die seiner Leuchtkraft gleichkam.
Im Augenblick seines Todes offenbart sich jedem sein wahres Ich.“ Zitat Ende.

Ich schätze Satoru Sichtweise zu Junka sehr. Oft geht es ja um Dominanz und Unterwürfigkeit in Beziehungen.
Er möchte keine Partnerin die ihm zu Füßen liegt, sondern eine Frau die ihm ebenbürtig ist. Einfach auf Augenhöhe.
Du hast mal wieder mit Worten gemalt. Sehr schön!



Zitat:,, Während das weisse Licht immer näher kam, fühlte Satoru seine Gefühle zerrieseln und sich verflüchtigen, je mehr er davon vereinnahmt wurde.
So fühlt es sich also an. Der Verlust von Existenz, das Dahinschwinden von allem und jedem, was einem etwas bedeutet. Friedlich, aber auch traurig.
Satoru wandte seinen Kopf in die Schwärze, streckte eine Hand aus und schickte einen letzten Gedanken in die Tiefe, formte gedanklich die Worte, die er nicht mehr aussprechen konnte.
Selbst jetzt wagte er es nicht, sie auszusprechen, es erschien ihm zu unfair, zu grausam und fühlte sich an, als würde er sie damit verdammen. Jujutsu-Sorcerer mussten im Augenblick ihres Todes standhaft und vorsichtig sein, denn die Kraft, die in solchen Momenten freigesetzt wird, ist machtvoll, tückisch und wie dazu gemacht, die Lebenden zu verfluchen.“ Zitat Ende.

Du hast die Liebe zwischen Junka und Satoru so wunderbar gefühlvoll beschrieben, daß ich in diesen Szenen buchstäblich gefangen war. Das er in so einem extremen Moment noch an ihre Gefühle denkt und weiß das ein : Ich liebe dich, sie in diesem Fall verfluchen könnte, ist unglaublich! Auch dieses langsame auflösen/ Zerfall von Satoru Existenz hat sehr gut dazu gepasst.


Zitat:,, Der Funke kam näher, drängte das weisse Licht hinter ihm zurück, zog ihn zurück in die Schwärze. Zögernd berührte er den zuckenden Funken mit seinen Fingern, fühlte scharfe Hitze auf seinen Fingerkuppen und fühlte wie seine Augen sich weiteten, als dieser eine Form annahm.
In goldenem Licht glimmend wandelte der Funke sich in Junkas Silhouette, die Details ihres Gesichts nicht vollständig, die Form ihres Körpers unscharf und waberig, als würde sie tatsächlich aus purem Sonnenlicht bestehen. Ihre Stimme erklang erneut dumpf, als würde sie aus weiter Ferne zu ihm sprechen.“ Zitat Ende.

Wow :) Super Wortwahl und Darstellung von der Rückfahrt Satorus in das Diesseits.


Zitat:,, Itsumo.», sie wiederholte seine Worte, fuhr mit geisterhaften Fingerkuppen über seine Lippen und rammte dann ruckartig ihre Hände in ihre Brust. Ein heller Lichtblitz erhellte kurz die Schwärze, die Konturen ihrer Form für eine Sekunde plötzlich gestochen scharf und sehr real.
Goldenes Licht pulsierte panisch in ihrer Brust, als sie dieses mit ihrer Faust umfasste und daran zog. Erneut erfüllte der echoartige Klang ihrer Stimme sein Gehör, nur dieses Mal waren es ihre Schreie, welche in kratziges Fauchen übergingen.“ Zitat Ende.

Holy Moly O.O Ok krass. Hier muss ich einmal tief durchatmen.
Junka!!! Sie hat ihm buchstäblich ihr Herz geschenkt. Wenn man das so sagen kann. :D Das ist echt krass. Aww.....shit.....:O Das muss verdammt weh tun. Ihr bleibt wirklich nichts erspart.


Zitat:,, Junka, was hast du ge-», er kam nicht dazu den Satz zu beenden, da ihre Hände in seinen Brustkorb glitten. Eine Empfindung durchzuckte ihn, kam einem krachendem Blitz gleich und erfüllte ihn von seinen Haar- bis zu seinen Zehenspitzen.
Macht. So mächtig.
Sein Herz machte einen beinahe schmerzhaften Satz, begann polternd in seiner Brust zu schlagen, verteilte das goldene Licht in seinem Körper, bis er es in seinen gesamten Adern und Vehnenbahnen glühen sehen konnte.“ Zitat Ende.

WOAH WOAH WAS?! O_O Es hat funktioniert! Hurra!! Sie konnte Satoru wieder zurückholen. Fragt sich nur zu welchen Preis??? *_*


Zitat:,, Erneut nahm Satoru tief Luft und fühlte wie ihm das Bewusstsein entglitt, wie frischer, echter Sauerstoff in seine Lungen drang. Dumpf erklangen Geräusche an seinem Ohr, seine Augen waren geschlossen, doch Satoru konnte es endlich wieder spüren. Seinen Körper, Nässe auf seinem Gesicht und das kraftvolle Schlagen seines Herzens.
Mehrere Stimmen dröhnten neben ihm, brachten ihn aus dem Konzept und doch klang eine glasklar und erlösend: «Yokatta. Ich… habe… es geschafft. Ich danke… dir.»Zitat Ende.

Die Melancholie war total ansteckend. Du findest wie immer die richtigen Worte.
JETZT aber die große Frage: Was passiert jetzt mit Junka???




Hut ab vor deiner Kreativität, es war wirklich alles dabei.Drama, Liebe,
Opfer, Leid, Verlust, seelische und körperliche Verletzungen.
Deine Arbeit an Fuchsfeuer hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn sie ist echt wunderschön geworden und ich hab die Stunden, die ich mit lesen verbracht habe, mehr als genossen. :3


Bevor mein Review wieder völlig ausartet beende ich es jetzt gleich. :D Mein allgemeines Fazit ist, dass ich Fuchsfeuer wirklich empfehlen kann. Es ist einfach was fürs Herz.
Ich möchte dir von ganzem Herzen Lob aussprechen für deine wunderschöne Geschichte, denn du hast es verstanden, Bilder vor meinem geistigen Auge entstehen zu lassen, und mich in die Welt von Jujutsu Kaisen mitzunehmen.




Lots of Love ~ ♡

Ani Mette

Antwort von Snowfoxy am 07.03.2022 | 23:25 Uhr
Yahooo und ich ebenso! :3

Oida, ich kanns selbst kaum fassen und erwische mich mind. 1x am Tag in meine Stats linsen, einfach weil ichs nicht realisiere. I mean, ich tu das hier ja nicht für die Reviews oder die Sterne, aber auf Schwarz auf Weiss zu sehen, wie sehr meine Geschichte euch Freude bereitet... ● ﹏ ●
Kuso, da schiessen die Wasserwerke wieder los!

Oh ja, Satorus Character-Development war ein grosser Fokus im zweiten Teil von Fuchsfeuer und wird auch in Fluchfeuer eine wichtige Rolle spielen. Es wäre doch zu schade, wenn aufgrund gewisser Ereignisse diese ganze gute Entwicklung 1-2 Rückschritte machen würde? :3 eheheheh...

Du hast wiedermal mit deinen Worten den Nagel auf den Kopf getroffen: die einzige Art, auf die Satoru 'sterben' könnte, war diese. Nicht overpowered von einem Gegner, nicht mit einem gewaltigen Knall, wie er sich bisher immer eingebildet hatte zu wünschen, sondern aufgrund eines banalen, ehrlichen und MENSCHLICHEN Fehlers. (mehr dazu in Fluchfeuer huehuehue)

Freut mich sehr, dass du meinen Gedankengängen zustimmst und wie immer genau erfasst, was ich mit meinen Worten 'malen' wollte. Uneingeschränkte Sicht in Schneefuchsis Kopf was? Bist du sicher, das du keine Telepathin bist? (꒵-꒵)

Dieses Hin und Her ihres Spiels, des Machtspiels zwischen ihnen, ist ja das Verlockende. Satoru liebt es zu gewinnen, zu kontrollieren und doch geniesst er es, wenn Junka über ihn verfügt und ihn provoziert, ihn auf ihre eigene Art herausfordert. Und Junka fühlt sich von der Kontrolle und Dominanz berauscht, liebt es aber auch mit dem Feuer zu spielen.
Es ist auf eine Art und Weise ein Tanz und Wechselspiel und macht den Zauber ihrer Dynamik aus, genau deswegen wird es zwischen ihnen auch nie langweilig werden. (Oh boy, wenn du wüsstest, WAS ich in Fluchfeuer alles noch geplant habe, ebendiese Dynamik auf neue Ebenen zu bringen.. ⚈ ̫ ⚈)

Arigato gozaimasu, für dieses wundervolle, detaillierte und eloquente letzte Review von Fuchsfeuer. Aber nichts anderes hab ich von meiner liebsten Ani-chan erwartet! :3
Kleines Gomenasai, das ich mir mit der Antwort so lange Zeit gelassen habe, leider ist Corona ein fieser Mistsack und hat mich die letzte Woche nicht in Ruhe gelassen...

Oyasumi!

♡♡♡
24.02.2022 | 22:36 Uhr
Hello :)

*Sektkorken knall, Gläser klirren*
Erhebt alle eure Gläser! Auf Snowfoxy!!! Ein dreifaches Hoch, HOCH, HOOOCH! *Jubel, Gröl, schrille Pfiffe, Trommelwirbel, Wolfgeheul ;-D*
Du hast es wirklich so weit geschafft. Du kannst echt stolz auf dich und deine Arbeit sein. Ich gönne dir diesen Erfolg von Herzen. Es ist einfach großartig!


Vielen lieben Dank für die namentliche Erwähnung ganz zu Anfang des Kapitels. Ich fühle mich sehr geehrt! ;) Natürlich werde ich als treue Leserin weiterhin an deiner Seite stehen.

Wow vor fast einem Jahr hat alles begonnen. Es kommt mir noch gar nicht so lange vor!
Und jetzt ist es schon vorbei .・゚゚・(/ω\)・゚゚・. Fuchsfeuer endet hier. *Taschentuch zück * Und dafür beginnt Fluchfeuer!!!! Ich freue mich so drauf!

Was war das doch für eine unglaubliche Reise ❤❤❤
Ich habe - wieder einmal - keine Worte für ein "letztes" Review zu Fuchsfeuer. Ich werde mal wieder einfach zu emotional…

Dir ist auf jeden Fall ein spannender Auftakt in eine neue Reihe geglückt.
Am Ende des ersten Teils möchte man als Leser gerne wissen wie es weitergeht, denn viele Geheimnisse warten darauf, gelüftet zu werden. Da bin ich mir sicher. ;)

In den nächsten Tagen setzte ich mich noch für ein ausführliches Review für dich hin! Wir lesen uns bis dahin!

Deine Ani Mette

Antwort von Snowfoxy am 07.03.2022 | 23:14 Uhr
Awww, liebe Ani-chan, ich heule gleich T_T Was machst du mich auch immer so emotional?! (╯°□°)╯︵ ┻━┻
Ich bin auch massig stolz, nicht nur auf mich, nein auch auf Junka und auf euch!

Es war mir eine Ehre und eine Freude, selbstverständlich erwähne ich dich! Du weisst hoffentlich genau, welch grossen Teil zu beigetragen hast! ( ^◡^)っ ♡

Dann mach ich mich mal daran, dein zweites Review zu beantworten (wie unglaublich süss von dir!)

Bis gleich!

♡♡♡
24.02.2022 | 19:09 Uhr
Puhhhh...vielen lieben dank, für deine netten Worte! Hab mich sehr drüber gefreut und sie trösten mich ein wenig über das Ende hinweg!

Wow...da hast du ja nochmal alles gegeben...hast uns tief in Satorus Gefühlswelt eintauchen lassen und uns dabei nicht enttäuscht!
Dieser knallharte, größenwahnsinnige und verrückte Kerl bereut...und das nicht zu knapp! Ich fühle so mit ihm!
Er opfert sich für einen ihn sehr wichtigen Menschen, ist erleichtert dass er es geschafft hat und will nichts mehr, als eine glückliche Zukunft mit dieser! Wieder einmal wurde ihm viel genommen...
...vorerst!!!!

Und es geht direkt weiter! Ich freu mich sooooo sehr auf den zweiten Teil von Fuchsfeuer und bin so gespannt, wie Satorus und Junkas Reise weiter gehen wird! Das Ende hier ist ein super Start in einen neuen Anfang!!

Antwort von Snowfoxy am 01.03.2022 | 23:37 Uhr
Der Dank gilt ganz meinerseits liebe Annasche! Ich habe jedes Wort so gemeint und freue mich dass das Ende dir gefallen hat und du Feuer und Flamme (pun intended ehe) für das Sequel bist! :3

Oh ja, Alles geben kommt da ganz gut hin. War aber schon eine ziemliche Herausforderung, wenn ich ganz ehrlich bin. Ich wollte halt wirklich ein Spiegel zu Junkas Verzweiflung erschaffen und zeigen was in Satorus Kopf durchging, was ihn dazu bewegte diesen Schritt zu wagen. Ihn von einer Seite zeigen, die ihn menschlicher erscheinen lässt und ihn in dieser Hinsicht maybe ein bisschen über sich hinauswachsen lässt? Luft nach oben hat der liebe Gojo-kun in dieser Sparte wohl genug! xDD

Ha, ich mag deine Wortwahl! Vorerst!! Das trifft es wirklich perfekt, da beide Protagonisten (ja, Satoru zählt mittlerweile als Protagonist und nicht mehr nur als Love Interest!) in den Abgrund gefallen und am absoluten Tiefpunkt angelangt sind, gegen den Antagonisten kläglich verloren haben. Aber wie wir beide kennen, werden sie daraus stärker hervorgehen, falls sie mit den Konsequenzen ihrer Handlungen klarkommen werden... O_O

Awww kawaii desu ne :3 Es gibt nichts, was mich stärker motiviert und aufhyped, als zu sehen wie sehr meine Leser mitfiebern und sich freuen! Da freu mich direkt noch mehr mit! ( ^◡^)っ ♡

Wie immer herzlichsten Dank für deine lieben Worte und bis bald!

♡♡♡
24.02.2022 | 17:01 Uhr
Ohayo, Snow-chin,

hoffe dir gehts gut, weil Corona is bäh und so。

Satorus Nahtoderfahrung nr 2。
Wie hast du das hingekriegt so realistisch zu schreiben? Hattest du vielleicht mal was ähnliches?

HE IS BACK, HE IS FUCKING BACK。
Weißt du eigentlich wie fucking angespannt ich die letzten Tage war, weil ich absolut keinen Plan hatte was zum Fick jetzt passiert, i mean du lässt uns hier mit nen sterbenden Satoru zurück und kommst nach gefühlt 10 Jahren wieder und och hab schon die Hoffnung halb aufgegeben das Satoru am leben bleibt!!!!!!!!!

Do you understand this PAIN???!?!?!??!

Ohaaa mega cute von dir moch da oben zu erwähnen, ありがとう。

Junka, Junkaaaaaaa ich bin extrem worried about you!!!!
Ich weiß Tokyo Ghoul is cool, aber du musst nicht gleich auch schwarze Skleren bekommen, wie die ganzen Ghoule dort。

Ach so und noch was zu Satoru: Wenn du so ne scheiße noch mal abziehst und denkst Junka wird das schon durchstehen, dann komm ich mit 3D Manöver speed nach Japan gesprintet und schneid dir dein überzuckertes Diabethiker Gehirn ausm Schädel, entferne die Zellen die auch nur die leiseste Intension haben, Junka alleine zu lassen, hau dir nen Kuss auf die Wange und verschwinde wieder hintern Bildschirm damit ich Fluchfeuer lesen kann。

Snowyyyy du meintest doch du wärst geschockt das ich einfach so jung bin, auf was hättest du mich denn eig so geschätzt?

Ach soo und nicht vergessen die Story auf Wattie zu posten。Falls du das aber nicht schaffst, uhm, könnte ich das doch auch machen, hehe。^^

さようなら Buch 1
良い一日 Buch 2

Ich denke Sakayume von King Gnu hätte dieses Chapter eigentlich auch voll gefittet。

Naruka-chan<3

PS。: Ich hab nen neuen Jujutsu Kaisen OneShot draußen und ich denke ich habe dabei improved Storys zu schreiben, wenn du Lust und Laune hast kannst du ja mal kurz reinschauen oder so。

Antwort von Snowfoxy am 01.03.2022 | 23:30 Uhr
Konbanwa Naruka-chan :3

Naja, leider noch nicht so gut wie ich es mir gerne wünschen würde. Da hast du absolut Recht, Corona ist bäh... Super bäh! 凸( •̀_•́ )凸

Hmmm... Nicht ich selber, doch ein Familienmitglied hatte mal so etwas erlebt und ich hab mich in der Zeit extrem mit dem Tod und dem Übergang beschäftigt, einfach weil es mich stark interessierte und ich damit die Situation verarbeiten konnte. Meine Faszination für den Tod und den Verlust von Leben ist geblieben, ohne irgendwie emomässig klingen zu wollen. Es ist einfach ein ungeklärtes Mysterium der Menschheit und gleichzeitig auch die natürlichste Sache der Welt.
Freut mich sehr, das ich diesem spannenden und zwiespaltenden Thema gerecht werden konnte!

OMG, gefühlt 10 Jahre, ich schiess mich weg xDDDD Im so sorry, ich wollte halt dass das letzte Kapitel perfekt wird und mit hohem Fieber schreibt es sich wirklich schlecht... Darum ging es ein bisschen länger als sonst... ● ﹏ ●
Gomenasai...

Aber ja, i understand diese Pain sehr, die Ungewissheit war sicher der Horror. Hab mir den besten Moment ausgesucht um krank zu werden, good Job Snowie! ఠ _ ఠ

Herzlich gerne, du bist ja wirklich auch seit ganz early dabei und supertreu immer am kommentieren. Sowas muss man würdigen!

Nicht nur du bist worried liebe Naruka, wir alle... Gibt auch genug grund dazu (◕‸◕ ) Aber mehr dazu in Fluchfeuer...

*Wheeze*... Naru-chan... Du killst mich LMAO xDDDDD Dein Wort in (White-haired) Gottes Ohr!

Ja mittlerweile hab ich den Schock gut verdaut, ich dachte halt du bist so ca. 17-18 oder so? Anhand von Text ist das immer schwer zu beurteilen :3

Hmmm, ich bin mir halt immer noch unsicher wegen Wattpad... Ich weiss nicht ob Fuchsfeuer und meine Schreibweise auf die Plattform passt, da fühle ich mich hier auf FF.de deutlich wohler. Aber ich überlegs mir nochmal, okay? ᵔ ᴥ ᵔ

Ganz liebe Grüsse gehen an dich!

♡♡♡

PS: Du schreibst weiter? Huui, da werf ich die Tage sobald ich ein bisschen mehr Luft in meiner Schedule habe mal einen Blick darauf...
24.02.2022 | 11:35 Uhr
(╥﹏╥) Uuufff

Was eine Reise und ich bin froh ein Teil von Fuchsfeuer gewesen zu sein - und ein Teil von Fluchfeuer zu werden.
*Taschentücher zück*

Du weißt genau wie sehr ich die beiden in mein Herz geschlossen habe und wie ich immer mit leide.
Ich hab die beiden einfach so gerne Q^Q
*imaginär beide drück und knuddel (auch wen Satoru nicht will, da muss er jetzt mal durch)*

Ich musste mich echt zusammenreißen nicht zu heulen (இ﹏இ`。)
Mein Freund guckt doch eh schon immer so komisch rüber, wenn ich beim lesen meine Gefühlsausbrüche bekomme
Bei keiner Fanfiction habe ich bis jetzt so mit gefiebert wie ich es hier getan habe!

Und was ein "Ende"
Imagine sterben würde so ausschauen und sich anfühlen... I don't know ob ich das beängstigend oder beruhigend finden soll.
Aber deine Beschreibung.... seine Gefühle und Gedanken .. (இ﹏இ`。) *schnief* nein ich weine jetzt nicht, darf nicht zu viel darüber nachdenken ... nicht noch einmal lesen.

Das ganze Kapitel trifft mich auf so vielen Ebenen (shit, jetzt weine ich doch)
Es ist einfach...so fucking schön geschrieben, süß und super traurig gleichzeitig... mir fehlen die Worte
(leih mir mal für einen Moment dein Talent Dinge in Worten wiederzugeben)

Und wie unglaublich gut dieses Lied passt ... ๐·°(৹˃̵﹏˂̵৹)°·๐
Ich hab da auch noch eins an das ich denken musste

Your Light

We walk, we fly, we run
Better in my mind I become
Leave the past behind
To another place that we find

You are my guide, my trust to lead me on
You are a friend I need to take me home

Wings we have to glide
Carried on the blue clouded sky
One arising sun making me so fearless and strong
You are a light that burns so constantly
You fill my heart with hope and honesty

Your light carries me to far and wide
Dark light to another world we hide

Thunder in our hearts, courage in our eyes
We're standing tall
Follow you my friend to the very end
We'll never fall

Climb the mountain path
Firestone and bones of the past
Dawn of light we see
Wilderness of hope faces me
The eyes of blue rage out and sign my soul
Don't fear the dark escaped on me alone

Your light carries me to far and wide
Dark light to another world we hide

Thunder in our hearts, courage in our eyes
We're standing tall
Follow you my friend to the very end
We'll never fall

Your light carries me to far and wide
Dark light to another world we hide

Thunder in our hearts, courage in our eyes
We're standing tall
Follow you my friend to the very end
We'll never fall

Damit verabschiede ich mich von Fuchsfeuer mit einem weinenden und einem lachenden Auge
Wir lesen uns in Fluchfeuer wieder (also quasi gleich)

PS: Hihi das letzte Kapitel ist ja Kapitel 69 hihi

Antwort von Snowfoxy am 01.03.2022 | 23:19 Uhr
*headpat und Taschentücher reich* ⁀⊙﹏☉⁀

Bisschen schlechtes Gewissen hab ich schon. Aber firsthand zu lesen und zu erleben wie meine Worte euch zu Tränen rühren, lässt mich selbst auch direkt wieder losheulen T_T
Ein Kreislauf der Tränen xDD

Das weiss ich ganz genau und dafür feier ich dich so! Es gibt für mich kein schöneres Kompliment wenn ich sehe wie ihr mitfiebert und ich lese immer mit dem fettesten Grinsen deine Kommentare liebe Amo-chan. True Delight ❤(ˆ ‿ ˆԅ)
*Satoru wieder zurück in die Dreierumarmung schubs* Da musst jetzt einfach durch mein Lieber, kein Wenn oder Aber!

Sag deinem BF mal Entschuldigung meinerseits, das ich seine Angebete so sehr quäle. Es tut mir wirklich sehr leid! (eh, not really ( ๑‾̀◡‾́)σ » )
Aak! The Compliment! Mittens ins Herz! T_T Ich fühle mich wirklich geehrt und gebe mein Bestes, damit ich diesen Sonderstatus weiterhin beibehalten kann!

Es war wortwörtlich ein Ende, das Ende einer Geschichte (und gleichzeitig der Anfang einer neuen) und das Ende seines ungebrochenen Winning-Streaks, das Ende seines Lebens...
Mal sehen was er mit seiner zweiten Chance so anfängt?
Truly an honor zu lesen, das die Beschreibung von Satorus Ende gut ankommt, da ich diesbezüglich sehr unsicher war. Der Sterbeprozess ist eines der grossen Mysterien und ist vielerlei interpretierbar. Leider kann man hier nicht auf persönliche Erfahrungen zurückgreifen, da hab ich meine Vorstellung und Interpretation davon einfliessen lassen.

Ich leih dir mein Talent, wenn du mir deins leihst? Win-Win? ᵔ ᴥ ᵔ

I see someone played Lost Ember too? ༼ つ ◕_◕ ༽つ 1000 Bonuspunkte an Amo-chan!
Die Lyrics und der Song ist so soothing und melancholisch, er passt wirklich auch sehr gut zu diesem Kapitel. Gutes Ohr/Auge!

PS: i fucking KNEW IT das du es ansprichst xDDD Ich hab überlegt ob ich nen Flachwitz in der Author-Note deswegen bringen soll, aber das hätte den ernsten/epischen Vibe des Kapitels kinda gemildert.. lmao

♡♡♡
24.02.2022 | 07:28 Uhr
Huhu:3
Vielen vielen Dank für die lieben Worte *-*
Das Kapitel fand ich so gut*-*. Der Tod aus Satorus Sicht war sehr interessant und sehr gut geschrieben! Die ganzen Erinnerungen die er gesehen hat omg...
Ich dachte halt echt du lässt ihn sterben o.o hab bis zum Schluss mitfefiebert :3
Habe auch grade gesehen das du Fluchfeuer hochgeladen hast*-*
Da werde ich jetzt mal reinschauen:3
Bis gleich :3
*cookies hinstell*

Antwort von Snowfoxy am 27.02.2022 | 22:51 Uhr
Yahooo (> ‿ ◠)✌

Der Dank liegt ganz meinerseits liebe Yayu-chan! :3

Vielen Dank für die Rückmeldung, ich bin sehr froh das mir das 'Sterben' schreibtechnisch gut gelungen ist. War schon eine Herausforderung an sich, da man hier sich nicht auf reale Erlebnisse beziehen kann ^_^
Oh, ich bin ganz ehrlich, ich habe LANGE mit dem Gedanken gespielt, ihn tatsächlich sterben zu lassen, sogar sie beide und Fuchsfeuer mit einem bittersüssen Ende zu beenden. Aber was noch nicht ist, kann noch werden? :3 Just kidding... Oder? Neeeee... ✍(◔ ◡ ◔)
Schlussendlich hat sich sein Sacrifice einfach besser angefühlt und die Konsequenz dessen, was Junka getan hat, um ihn zurückzuholen, legt einen guten Grundstein für Fluchfeuer. Aber mehr dazu später :3

*Cookies fröhlich in sich reinstopf und Schokoladen Eiscreme reich*

♡♡♡
24.02.2022 | 00:56 Uhr
Erstmal vielen vielen Dank für deine süßen Worte. Ich fühle mich wirklich geehrt..und lach *auf die Uhrzeit schielend*
...tjaaaaaaa Nachteule hast mich wohl erwischt^^

Ich hab die erste Hälfte nur geheult...oh mein Gott war das eine Wahnsinnsbeschreibung..wieso gelingen die auch die POVs aus Satourus Sicht auch immer sooooo gut..? Diese Liebe zwischen den Beiden ...ahhhh einfach zu stark! Nichtmal der nahende Tod kann sie trennen..
Aber was genau hat Junka eigentlich gemacht, das Hoju war doch weg? -verwirrtes Blinzeln- und wie geht es weiter? Ich bleibe auf alle Fälle bei Part II dabei, mich wirst du nicht mehr los

Ich wünsche dir eine gute Besserung! Wir lesen voneinander, versprochen und nochmal
ARIGATO GOZAIMASU!

Antwort von Snowfoxy am 27.02.2022 | 22:46 Uhr
Der Dank liegt ganz meinerseits liebe Maggy-chan, ich hab jede Silbe so gemeint und bin jedes Mal wirklich happy über ein Review von dir. Der beste Support, den man sich als Schreiberling wünschen kann! :3

Hmm, ich kanns dir selber nicht genau sagen warum? Maybe eine Mischung aus meiner Obsession für Gojo Satoru, die unzähligen Stunden die ich damit verbracht habe, jedes Fitzelchen an Canon-Lore über ihn zu recherchieren, mir Tonnen an Merch von ihm zu kaufen, meine Faszination für den Charakter an sich und mein Ultra-Giga-Mega-Gesimpe? ٩(˘◡˘)۶
Zum Teil Liebe aber auch zum Teil starke Obsession/Besessenheit füreinander. Der Obsession-Part wird in Fluchfeuer noch eine grössere Rolle spielen, aber ich spoilere schon wieder... *hust hust*

Das Hoju war nicht komplett weg, es wurde durch Masarus verdorbene Berührung 'korrumpiert' und brach entzwei. Shinku (Die Luft-Muttsu) konnte die Hälfte davon entweden, was Masarus Versiegelung aufgehoben und ihm zum Entkommen verholfen hat.
Junka hat die übrig gebliebene Hälfte zerstört und die freigesetzte Kraft in sich aufgenommen. Welche Konsequenzen dies haben wird, wirst du in Fluchfeuer noch sehen... O_O

Awww, ich hoffe ja das ich dich nicht mehr loswerde! Denn ich möchte dich und deine lustigen, süssen Reviews und dein Mit-Gefiebere nicht mehr missen! (ɔ◔ ‿ ◔)ɔ ♥

♡♡♡
24.02.2022 | 00:17 Uhr
Hallo, und oh mein Gott, hat diese Geschichte viele Reviews. Ich bin beeindruckt!

Leider muss ich gestehen, dass ich noch kein einziges Kapitel gelesen habe, da ich immer lieber warte, bis eine Geschichte fertiggestellt ist. Einfach aus Angst, dass der Autor eine geniale Fanfiktion aus Grund xy abbricht und dann steht man doof da. Aber ich habe mir deine Geschichte schon vor einiger Zeit gespeichert, weil ich die Kurzbeschreibung ziemlich interessant fand, das Pairing mag und überhaupt... Jujutsu Kaisen. Und jetzt ist's fertig!

Lange Rede kurzer Sinn: ich freue mich als nächstes dein Werk lesen zu können und werde mich zwischendrin mit Sicherheit nochmal melden!


Ich wünsch dir was und bis zum nächsten Mal,
~Yue

Antwort von Snowfoxy am 27.02.2022 | 22:39 Uhr
Konbanwa liebe Yue! (ich liebe den Namen btw... so elegant :$)

Das ist auch völlig in Ordnung, ich verstehe den Struggle! Da 'verliebt' man sich in eine Story, in den OC, fiebert mit und dann plötzlich hört die Geschichte einfach auf. Ist mir leider schon zu oft passiert, also nehme ich es dir überhaupt nicht übel, das du mich 'getestet' hast. Ich wünschte ich hätte deine Willpower, dann hätte ich mir oft abgebrochene, gute FF's ersparen können... T_T

Und ich freue mich, das du dir die Mühe gemacht hast, mir ein so liebes Review zu schreiben. Ich weiss nicht, wie weit du schon gekommen bist, ich hoffe nur, das dir die Geschichte gefällt und du dich mit Freuden durch die >450 Seiten durchackerst, Stoff zum Aufholen hast du ja genug :3
Wenn du am Ende angekommen bist und die Geschichte dir immer noch gefällt, darfst du gerne im direkten Sequel 'Fluchfeuer' weiterlesen. Oder falls du wieder warten willst, bis ich dies ebenfalls beendet habe, verstehe ich das auch. Solange du liest und deine Freude daran hast, bin ich superhappy! *_*

Ich wünsch dir was liebes zurück und hoffe du hattest ein tolles Wochenende!

Hajimemashite! ♡
14.02.2022 | 21:49 Uhr
Grüße dich liebe Snowfoxylein;)

HOLY MOLY SHIT:O

DIESES Kapitel war sicherlich noch viel schwerer für dich zu schreiben.
Okay ich hoffe, dass ich jetzt nicht zu emotional werde :D Denn dazu neige ich doch sehr!
Zu allererst möchte ich meinen imaginären Hut vor dir ziehen.
Ich danke dir für diese tolle Story mit ihren vielen Höhen und Tiefen. Mit Drama und vielen Augenblicken die mich auch zum weinen und Lachen gebracht haben und mich auf so vielen Ebenen berührt haben das es zu schwierig ist es in Worte zu fassen. Es war eben sehr bewegend und du hast es möglich gemacht. :)

Dann kam dieses Kapitel und Holla die Waldfee, es hat mich sprachlos gemacht.
Ich wusste gar nicht wo hin mit mir und meinen Gefühlen. Ich war so traurig das ich einfach die ganze Zeit Tränen in den Augen hatte. Ich hatte so viel Mitleid mit Junka und hab mir immer wieder nur gedacht wie viel sie wohl aushalten wird bis sie vollends zerbricht. T_T ♥

Und dann passierte es tatsächlich: Masaru wollte Satoru töten, aber Junka verhinderte es und landet in der Domain Expansion. Sie ist bereit für Satoru zu sterben. Doch dann kommt Satoru und dreht den Spieß einfach mal um und stirbt für Junka!
Meine Güte, hat denn das Leid kein Ende?
Nein hat es nicht. Denn sie erpresst Inari: Entweder sie rettet Satoru das Leben und kann ihren Körper in Besitzt nehmen oder sie reißt sich und Inari in den Tod. Und das wortwörtlich gemeint! :O
Wer würde das nicht auch für den Menschen tun den er über alles liebt?
Ich war so unendlich traurig darüber wie alles seinen Lauf genommen hatte.
Das war so herzzerreißend, dass es mich auffressen wollte. Mein Herz hat sich so sehr zusammen gezogen, es hat so weh getan. Hilfe ist das dramatisch!!!

Zitat:,,Wenn es sein muss, opfere ich mich selbst, damit er weiterleben kann. Alles auf eine Karte!,,Oder wir sterben gemeinsam mit ihm. Deine Entscheidung.» Zitat Ende.

Haah, Gänsehaut. So ein guter Satz, um dieses Kapitel zu beenden.
Foxylein, ich liebe deine Schreibkünste. Hab ich das schon mal erwähnt? Ja? Ok gut, dann nochmal: Ich liebe deine Schreibkünste!! T___T ♥

Wie krass schnell die Zeit vergeht. Nur noch ein Kapitel und dann ist Fuchsfeuer Teil 1 auch schon zu Ende. Schon ein seltsames Gefühl wie ich finde. Vor allem wenn man die Geschichte schon so lange mitliesst.. Ai, da werde ich direkt wieder emotional T_T .

Wir lesen uns im nächsten Kapitel!!!

Ani Mette

Antwort von Snowfoxy am 23.02.2022 | 22:49 Uhr
Willkommen liebe Ani-chan :3

Tatsächlich nicht, Kapitel mit Junka UND Satoru gehen mir einfach locker-flüssig von der Hand, ihre Dynamik ist mir sehr vertraut und ich habe von diesen End-Kapiteln wirklich schon lange geträumt und sie eigentlich seit dem ersten Drittel der Geschichte geplant gehabt. Natürlich nicht fertig ausgeplottet, doch im Kern genauso herzzerreissend angsty und sad. War wirklich sehr erfüllend und satisfying den Hirngespinsten und Planungen endlich Form geben zu können!

Wie du immer perfekt den Kern meiner Kapitel erfasst und genau weisst, was ich mit meinen Worten wiedergeben möchte. Du hast einfach Einblick in meine Gedanken, ich gebs auch mich darüber zu wundern xDD
Es tut mir sehr leid, falls du wegen den letzten Kapiteln arg leiden musstet. Falls es dich ein bisschen tröstet: Ich habe genauso gelitten wie ihr, vielleicht noch ein Stück mehr, da ich dies meinen geliebten Charakteren antue. Aber auf Regen folgt Sonnenschein und die Sonne WIRD für unsere Lieben wieder scheinen! *_*

Staaaaap, ich werde wieder traurig T_T Wie habe ich solche Worte verdient... Danke dir ebenso!

Bis zum nächsten (und letzten Mal in Fuchsfeuer Teil I!)

♡♡♡
14.02.2022 | 12:03 Uhr
Hallo :)

Es hat etwas gedauert, aber nun kann ich endlich das Review schreiben. Es wird etwas kürzer als gewohnt. Wenn ich wieder mehr Zeit und Ruhe habe, werde ich versuchen mehr zu schreiben.

Oh Mann! Wenn man so einen Vater wie Junka hat.. es ist grauenhaft. Und das sie nur dazu geboren wurde um Satoru auszuschalten.. Trotz den ganzen Widrigkeiten hat Junka etwas sehr wichtiges gesagt: Man selber entscheidet über sein Schicksal. Starker Auftritt!
Der Schwur den Junka Inari geleistet hat war echt episch. Sehr mitreißend.

WOAH WOAH WOAH WOAH WAS?! O_O Moment! Erst dieser mieser Auftritt von Herrn Vater, dann das dass Nigi Mitama tot ist, das Hoju zerbricht und Satoru der zu spät kommt???
Es passiert alles so schnell und auf einmal. Ich krieg hier Schnappatmung! O_______O
Wie soll man diese Situation bitte retten können???
Das muss echt schwierig zu schreiben gewesen sein, Hut ab! *___*

Es ist wirklich super spannend. Das wird sicher wieder ganz, ganz großes Kino!!!!

Liebste Grüße
Ani Mette

Antwort von Snowfoxy am 23.02.2022 | 22:44 Uhr
Liebste Ani-chan, du weisst genau das ich mir über jedes Wörtchen freue. Bitte fühl dich nicht verpflichtet superlange Reviews zu schreiben! Auch wenn ich mich über die riesig freue, freue mich über alles von dir, also no Worries! :3 ♡

Unser kleiner Lieblingsfuchs ist zu einem richtigen Badass herangewachsen. Da hat sie vom Besten gelernt!

Japp, ein Ereignis jagt das nächste, Fuchsfeuer bekommt das fulminante Ende, das es verdient hat! Und ja, es war nicht leicht zu schreiben, ich musste das Kapitel sehr oft umschreiben und war lange nicht zufrieden damit. Umso mehr freut es mich, das es bei euch gut angekommen ist!

Ganz liebe Grüsse zurück an dich!

♡♡♡
14.02.2022 | 06:46 Uhr
*Tränen überstromt*
Hallo du liebe Q-Q

Dieses Kapitel hat mich nervlich so fertig gemacht das glaubst du gar nicht.
Einerseits weil es das letzte Kapitel ist, andererseits das Ende von diesem Kapitel und der Cliffhanger.
Ich hoffe so sehr das Junka und Inari es schaffen Satoru wieder lebendig zu bekommen.
Sein Tod hat mich sehr mitgenommen Q-Q
Masaru war mit der Aktion, auch wenn diese nicht beabsichtigt war, bei mir sowas von unten durch. Ich hoffe der Kerl leidet noch so richtig.
Junka tut mir so dermaßen leid... Erst war sie so lange von ihm getrennt, dann findet er sie und stirbt dann :(
Können wir noch irgendwie hoffen auf ein Happy End vom Teil Eins?
Was mich dann aber doch freuen lässt ist dein Teaser:3
Wird dann so der neue Teil heißen?

*heiße Schokolade hinstell*
Bis zum nächsten Kapitel :3

Antwort von Snowfoxy am 23.02.2022 | 22:42 Uhr
Oh nooo, wie alle meine Leser weinen T_T So eine böse Author-chan...!

Ich glaube dir sofort, das es dich nervlich fertig gemacht hat. So gings mir beim Schreiben, i was a fucking WRECK als ich mit dem Kapitel done war O_O
Ob sie es schafft, wird nur das nächste Kapitel zeigen :3

Wer weiss, vielleicht werden Inaris Backstory Kapitel und die Lore dahinter dich dazu bringen, Masaru irgendwann ein Stück weniger zu hassen? Well see, well see...
I know, the DRAMAAA... T_T Die Taschentuch-Packung neben meinem Tisch war schnell leer sag ich dir.

Nicht ganz, der Teaser betrifft den nächsten Höhepunkt von Junka und Satoru und soll den Namen eines Kapitels darstellen, das in Teil II vorkommen wird. Aber ich spoilere schon wieder zu viel *hust hust*

*heise Schokolade dankend entgegenehm und Kekse reich*

Bis zum nächsten Mal, ja!

♡♡♡
14.02.2022 | 00:29 Uhr
Oh mein Gott! Ich hatte heute Abend eine geballte Landung 'Fuchsfeuer'!

Angefangen mit dem Bonuskapitel:
Wow...wäre ich nicht so ein Fan von Junka und Satoru, würde ich glatt behauptet, dass Junka und Yuji ebenfalls eine tolle Mischung angeben würden. Der Part mit Sukuna war absolut klasse. Hier hast du Junkas dunkle Seite mal richtig schön hervorgehoben...unkontrolliert und instabil... hat mir sehr gut gefallen! Toller Stoff für eine Dark Romance Geschichte!

Jetzt zu den beiden letzten Kapiteln...
Du legst es wirklich drauf an, unsere Herzen zu brechen! Ich bin noch immer so aufgewühlt! Hatte so gehofft, dass der erste Teil von Fuchsfeuer gut enden wird....ahhhhh ich hab Richtig Angst vor dem Epilog....also letztes Kapitel!!
Ich hab absolut keine Ahnung, wie du es schafft mich, mit deiner Art zu schreiben so sehr zu fesseln, dass ich die Kapitel einfach nur verschlinge! Du schaffst es einen so mitzunehmen, mitzufiebern, mitzufühlen... mitzuweinen!
Auch wenn ich mich wiederholen sollte:
Ich liebe Fuchsfeuer und denke, dass ich deine Geschichte mit Sicherheit nochmal lesen werde.
Du hast so viel Energie und Liebe in die einzelnen Charaktere gesteckt...hast sie wachsen und sich entwickeln lassen. Sie für uns verständlich gemacht! Dafür ein riesengroßes Dankeschön!!

Ich freue mich aufs Ende...naja du weißt was ich meine!!

Bis ganz bald!

Antwort von Snowfoxy am 23.02.2022 | 22:36 Uhr
Ohoohoho du hattest wirklich eine ordentliche Portion :3
Ich mach das noch ganz gerne beim Animeschauen, 2-3 Wochen auslassen und dann mehrere Folgen hintereinander bingen. Immer wieder gut!

So gings mir anfangs auch! Ich war mir in den ersten Kapiteln von Fuchsfeuer einfach nicht sicher ob es Yuji oder Satoru werden würde, da sie Chemistry zu beiden hatte. Die Chemie kommt also nicht aus dem Nirgendwo!
Tatsächlich hat mir diese böse Seite, diese twisted Evil-Version von Junka/Inari sehr gut gefallen. Wer weiss, vielleicht mach ich da draus eine Villain-AU Kurzgeschichte mit Sukuna? Ist auf jeden Fall in meinem kleinen Notizbuch notiert ( ๑‾̀◡‾́)σ »

IM SORRY! T_T Falls es hilft: ich breche nicht nur eure Herzen, sondern meines gleich mit.
Der Epilog ist fertig geschrieben und nochmals überarbeitet soooo... Heute Abend/Nacht gibt es ein kleines Geschenk :3

Ich danke dir für eine süssen und liebevollen Worte Annasche und hoffe du weisst, das dies ohne deinen, euren Support niemals möglich gewesen wäre. Ihr habt mich stets dazu motiviert, mich zu verbessern und über mich hinauszuwachsen. Danke dafür!

Endings are always new beginnings, also ja freu dich darauf! :3

♡♡♡
13.02.2022 | 23:32 Uhr
Okay. ...Ich weine wie ein kleines Mädchen...wieso endet es hier schon..

Ich kann nicht glauben, dass es fast vorbei ist.

Antwort von Snowfoxy am 20.02.2022 | 17:49 Uhr
*Taschentücher reich* Wies scheint habe ich meine ganze Leserschaft zum Weinen gebracht. Auf deiner einen Seite ein wunderschönes Kompliment an mein Geschreibe auf der anderen Seite packt mich das schlechte Gewissen... Ich machs auch wieder gut! Versprochen!

Und an ending always marks a new beginning, also nicht traurig sein, das es vorbei ist, sondern ich auf Part II freuen! Wenn du wüsstest was ich für guten Stuff schon vorgeplant habe :3
Also nicht mehr traurig sein bitte!

♡♡♡
13.02.2022 | 23:25 Uhr
Ich... Ich will nicht... Ich will das nicht.... ICH WILL DAS NICHT!!! MACH DAS ES AUFHÖRT!!! BRING IHN ZURÜCK!!! MACH SCHON, TU ES ENDLICH!!! AAAAAAAAAAAARRGH

*fängt an zu schreien und weint*

tschuldige wegen meinem kleinem Ausbruch, hehe, nur die Musik war so schön und wenn ich ehrlich bin, hast du mich mit diesen Sätzen umgebracht. Sag mir wie kann mich etwas fiktionales so sehr verletzen, wieso tut das so verdammt weh. SAGS MIR

*bin kurz 2 Minuten atmen*

Um sein Ziel zu erreichen geht Masaru weit, sehr weit sogar, aber würde das nicht jeder machen, selbst wenn es andere verletzt.

Junka-chan... was immer du tust, vergiss nicht dass du und Satoru zusammengehört. Du brauchst ihn und er braucht dich.

Satoru,... scheiß Dummkopf. Du weißt doch ganz genau das es bessere Wege gibt Junka zu retten, also spiel hier nicht den Helden sondern bleib am Leben, denn das versprech ich dir, wenn du hier abkratzt, DANN WÜRDE ICH DIR VERDAMMT NOCHMAL FOLGEN.

Naruka-chan<3

PS.: wann ungefähr kommt das letzte Kapi raus?

Antwort von Snowfoxy am 20.02.2022 | 17:47 Uhr
Oh no... Kuso *die weinende Naruka-chan mit Taschentücher bewerf*

Umgebracht?? O_O Ein bisschen übers Ziel hinausgeschossen würd ich mal sagen? *nervous cackling*
Wie das geht? Mit der richtigen Portion an Gefühl, glaub mir, ich hab genauso wie du gelitten, vielleicht sogar ein Spürchen mehr als du, weil ich das bewusst meinem OC antue...
Im sorry Junka-chan T_T

Und was genau dieses Ziel ist, werdet ihr später noch erfahren und wer weiss? Vielleicht fühlen dann ein paar sogar mit Masaru mit?

Leider kommt man mit Rationalem nicht mehr zu Junka durch, die komplett ihren Verstand verliert rn. Aber wer kanns ihr verübeln? (╥_╥)

Danke für dein sehr emotionales und zuckersüsses Review, liebe Naruka-chan, ich feier sowas immer übelst. Immer schön zu sehen, das meine Leser mit Herz und Seele dabei sind, das feuert mich so richtig an!

♡♡♡

PS: eventuell morgen? :3 War heute sehr fleissig und morgen gibts nur noch Proofreading. Well see!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast