Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
24.04.2021 | 00:09 Uhr
Hi!
Also überrascht bin ich alle Mal. Das kamm wirklich unerwartet. Unerwarteter als unerwartet.
Auf die Frage, wer ein dritten Teil will?
ICH WILL!

Ich hätte echt nicht gedacht, dass es jetzt SO kommt, aber andererseits liebe ich Überraschungen. Wie gesagt, auf einen dritten Teil würde ich mich sehr freuen. Ich bin gespannt wie es weiter gehen könnte.

Da es schon spät ist, wünsche ich dir eine gute Nacht,
LG Lina ;-)

Antwort von Unwritten Story am 24.04.2021 | 16:21 Uhr
HI :D
Ja, ich wollte noch einen Plotwist, damit wahrlich keiner weiß, was noch passieren wird...
Und ich hoffe, dass ist gelungen!
Weiß noch nicht, wann der dritte Teil kommt, aber wenn du und Captain Schiffbrcuh das möchtet, dann veröffentliche ich ihn auf jeden Fall.

Dein Nicht Happy End hast du dann wohl leider doch nicht, wobei auch diese Variante einige Probleme hervorruft...
Große Probleme...

Von mir dann einen guten Nachmittag,
MFG
Unwritten Story
23.04.2021 | 23:21 Uhr
Hi,
ich bin auf jeden Fall überrascht, und zwar eindeutig positiv. Ich freue mich gerade total, ehrlich!

Und hier, ich!!! Ich hätte gerne einen dritten Teil, dann würde ich mich noch mehr freuen :D Aber fühl dich nicht gestresst, ob du einen dritten Teil schreibst oder nicht, liegt natürlich bei dir. Falls es dir bei der Entscheidung hilft, ich gelobe, den eventuellen dritten Teil möglichst oft zu reviewen! (ist das Bestechung? Egal...)

So, jetzt zu dem wunderbaren Kapitel.
Ich habe den ganzen ersten Absatz über wirklich erst gedacht, sie wäre jetzt in einer Art jenseits, das für jeden einen persönlichen Ort der Ruhe und so darstellt. Auch wenn ich ein wenig verwirrt über ihre noch vorhandenen Verletzungen war.

Mein Alternativende hätte sich damit auch geklärt, wenn Mary-Ann jetzt doch noch lebt, es sei denn, du willst es selber unbedingt schreiben.

Was ich mich aber immer noch frage: Wie sind sie zurück auf die Pearl gekommen? Und wie lange muss Mary-Ann dann bewusstlos gewesen sein? Was hat Jack mit Davy Jones gemacht?

LG,
niemand :)

Antwort von Unwritten Story am 24.04.2021 | 00:02 Uhr
Hallo :)
Erstmal natürlich wie immer mein obligatorisches, dreifaches Danke XD
Freut mich, dass du dich freust!
Macht das Sinn? Bestimmt...
Ich konnte Mary-Ann einfach nicht sterben lassen, weil sie mir so sehr ans Herz gewachsen ist *heimlich eins zwei Tränen verdrück* Klingt das albern? Mh ich weiß nicht...
Aber es ist die Wahrheit, also ist das ok.

Jetzt zum Wichtigeren Teil:
Das 1. Kapitel von Teil 3 liegt halb fertig auf meinem Schreibtisch, gemeinsam mit einem Mini Mini Vorwort und jaah.
Meine Freundin wollte unbedingt weiter lesen und ich hatte eine Idee XD
Mit gaaaanzzz viel Dramatik XD
Oder auch nicht, mal schauen XD
Aber deine Bestechung nehme ich trotzdem, ok? ;) Reviews sind nämlich immer toll!
Wegen den Alternativenden.
Voraussichtlich werde ich dazu wohl nichts schreiben, aber ich konnte ja schlecht sagen, dass sie wiederbelebt wird. (Damit hat sich auch deine Frage geklärt, ob Jack sie nicht mit dem Ring retten könnte XD)

Als Letztes zu deinen Fragen:
Ich dachte mir, dass Jack einen genialen, mega klugen und tollen Plan aus dem Ärmel schüttelt und entkommt, wie es nun mal seine Art ist. Allerdings haben wir dann ein Problem:
Davy Jones ist wütend. Sehr wütend. Geradezu rasend. Immerhin sind ihm zwei Seelen entkommen und wir sprechen ja nicht von halbtoten Fischern...
Jack muss also zurück auf die Pearl, welche irgendwo im Meer treibt. Mithilfe seines Kompasses dürfte eigentlich nur die Flucht ein Problem sein... Mh jetzt bin sogar ich als Autorin überfragt... Wir ignorieren das und machen weiter mit Frage Nummer 3.
Ich dachte mir, dass Mary-Ann solange bewusstlos ist, wie ihr Körper zur Regeneration braucht. Schließlich war sie fast tot und das muss ihr Körper trotz Unsterblichkeit erstmal verkraften...
Also ca 4 bis 5 Tage würde ich sagen.

MFG,
Unwritten Story
22.04.2021 | 23:39 Uhr
Schönen guten Abend!
Zuerst will ich sagen, ich bin erstaunt. Ich hätte echt nicht gedacht dass das passiert. Ich dachte erst, dass es ein übliches 'Ende gut, alles gut' wird, aber dass kam dann doch unerwartet. Aber genau sowas ist es, weshalb ich diese Story liebe, immer für eine Überraschung bereit ;-)
Ich weiß zwar, dass Suzid keine Lösung ist, aber ich bin auch irgendwie froh, dass es anders kam als ich vermutete.
Ach, übrigens finde ich es gut, wie du Mary-Ann's Charakter dargestellt hast, irgendwie wäre sie vom Charakter her (wie ich finde) die perfekte Frau für Jack...

Ich freue mich schon auf weitere tolle Fanfictions deinerseits, Liebe Grüße und gute Nacht
Lina

Antwort von Unwritten Story am 23.04.2021 | 14:56 Uhr
Hi
Ganze dreimal hat es meine Antwort auf dein Review gelöscht, danke...
Deswegen wird es jetzt doch nicht sooo lang, ich hoffe, du verstehst das. (Nach dem dritten Mal geht die Lust nach auch weg, sorry)
Aber vielen Dank für die lieben Worte :D
Überraschend sollte das Ende (naja definiere Ende, ein Epilog kommt noch XF) ja auch sein.
Aber eine Lösung ist Suizid natürlich nicht!
Da hast du vollkommen Recht!
Aber wenn ich genau ehrlich bin, fände ich ein Jack und Mary-Ann auch toll, auch wenn es nun nicht mehr möglich ist :/
Aber irgendwie hätte das komisch gewirkt, besonders weil ja alles bisschen... Kompliziert war zwischen den Beiden...

Naja, vielen Dank für dein Review!
MFG,
Unwritten Story
22.04.2021 | 22:39 Uhr
Hallo...
ähm, ja, keine Ahnung, was ich jetzt sagen soll. Ich hätte jetzt mit allem möglichen gerechnet, aber nicht damit.
Erstmal bin ich total überrascht von der Wahrheit, die in diesem Kapitel ans Licht kommt. Sie ist schockierend, traurig und ich mag deine Jack-Variante tatsächlich noch ein wenig weniger. Auch wenn er mich nicht ganz so sehr aufregt wie in dem Kapitel, in dem er Mary-Ann einfach nur nicht richtig ernst nimmt. Aber immerhin gibt er zu, dass er getan hat, was er getan hat, man soll ja immer versuchen, positiv zu sehen... okay, nein, es gibt nichts Positives.
Außer natürlich deinem Schreibstil. Das ganze Kapitel bringt die Verzweiflung und überhaupt alles richtig gut rüber.
Und, was mir gerade erst aufgefallen ist: mit dem letzten Absatz bekommt der Titel "who will you choose" endlich einen deutlichen Sinn!
Eine Frage: Hattest du dieses Ende schon im ersten Teil der Geschichte vor Augen, oder hast du es erst später geplant?
Es gibt mit Sicherheit noch mehr dazu zu sagen, aber so spontan fällt mir gerade nichts mehr ein.
Und ich habe die Reviews gerne geschrieben, weil deine Geschichte sie einfach verdient hat. Außerdem weiß ich ja selber, wie sehr Reviews helfen und motivieren können.
Gut, ich werde dann erstmal dieses Kapitel verkraften gehen, vielleicht eine Schweigeminute für Mary-Ann einlegen (macht das bei fiktiven Charakteren überhaupt Sinn? Wahrscheinlich nicht, aber ich finde das Ende wirklich ziemlich traurig.)
Oh, bevor ich es vergesse: was wollte Jack ihr denn noch sagen?
Theorie eins: er war doch wenigstens ein bisschen in Mary-Ann verliebt (woraus wegen des beidseitigen Misstrauens aber nichts geworden ist).
Theorie zwei: irgendwas in Richtung er hätte sie am Anfang vielleicht nur benutzt, sie später aber als eine sehr gute Freundin erkannt.
Theorie drei: eine Jack-typische, leicht verwirrende, halb unwahre Entschuldigung, um sie kurzfristig vom Selbstmord abzuhalten. Bitte sag, dass diese Theorie kompletter Blödsinn ist, andernfalls hätte Mary-Ann meine offizielle Erlaubnis, ihn an ihrer Stelle umzubringen.
Noch eine Idee: Könntest du vielleicht, unter Umständen, wenn du es nicht für unsinnig oder nicht zu der Geschichte passend befindest, noch ein was-wäre-wenn-sie-es-doch-noch-gehört-hätte-Alternativende schreiben?
(gut, das ist jetzt doch länger geworden als erwartet...)
LG,
niemand :)

Antwort von Unwritten Story am 22.04.2021 | 23:00 Uhr
Hallo :)
Erstmal danke danke danke und jetzt gehe ich mal ganz intensiv und gar nicht müde auf dein Review ein XD
Sehr positiv ist das alles nicht, aber naja.
Und nein, tatsächlich hatte ich die gesamte Story Line komplett anders geplant, aber dann ist alles Anders geworden und endete... So.
Also alles ein großes Überraschungspaket, auch für mich XD
Es gibt aber soviele Fiktive Charas, für die ich gern eine Schweigeminute halten würde, also glaube ich schon, dass es Sinn macht, aber wer weiss XD
Also was deine Theorien angeht...
Ich muss hier vorher kurz etwas aufklären.
Mary-Ann war in Jack verliebt, deswegen war die ganze Sache noch so viel schlimmer für sie. Eingestehen wollte sie es sich auch nicht, weil es ja auch noch Cassidy gibt und Jack halt Jack ist... (Das war es übrigens auch, was sie ihm noch sagen wollte, aber das sollte eher so ein kleines Easteregg sein, weil ich keine Lovestory andeuten wollte, wo nie eine sein könnte.)
Und ich würde es als eine Mischung aus Theorie 1 und 2 bezeichnen.
Als Freundin hatte er sie schon erkannt, aber irgendwie war sie doch Wegen ihres Vaters Recht praktisch und alles ist sehr blöd gelaufen :/
Und irgendwie mag ich die Beiden sehr als Paar, obwohl sie wohl nie eins sein werden.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass Jack sie schon ein wenig mehr mochte, als er sich eingestehen wollte.
Es ist schon alles kompliziert....
Jetzt zu deiner Idee...
Das kann ich zwar gern machen, aber es kommt erst noch ein Epilog und ich würde dich den erstmal lesen lassen, bevor ich mit so Etwas anfange :D
Das ist ja dann doch etwas komplex und jaah...

MFG,
Unwritten Story :)
18.04.2021 | 18:25 Uhr
Hallo,
erst mal, wie immer, ein tolles Kapitel :)
Und ich finde es schön, dass du die Idee mit dem Tagebuch noch mal aufgegriffen hast.

Die Zeit des Vergessens ist eine gute Idee und Erklärung, ich frage mich nur, warum Davy Jones dann nicht davon betroffen ist. Wobei er als Captain ja eigentlich sowieso über allem stehen müsste. Vielleicht hat er diese Zeit sogar "erfunden" oder so, um sich die Crew gefügig zu machen und eine Meuterei zu verhindern? (sofern man auf der Flying Dutchman" überhaupt meutern kann...)

Ganz so wahnsinnig kommt Mary-Ann mir tatsächlich nicht vor, auf mich wirkt ihr Handeln eher wie eine sehr gut nachvollziehbare Mischung aus Verzweiflung, unglaublicher Genervtheit, weil sie von niemandem ernstgenommen und ständig mit unzuverlässigem Halbwissen abgespeist wird und überhaupt Wut und Hilflosigkeit wegen ihre ganze Lage.
Was man im Endeffekt aber natürlich auch Wahnsinn nennen kann.

Ich mag Ted, schade, dass er gestorben ist. Aber etwas anderes hätte er von Jones wohl kaum erwarten können, und wahrscheinlich ist er so besser dran als auf dem Schiff.

Und ich bin auf jeden Fall gespannt auf das nächste Kapitel bzw. Finale und Jacks und Davy Jones´ Reaktionen auf Mary-Anns Verhalten. Jack wird sie wohl kaum ernste nehmen als vorher, und Jones ist so oder so unsterblich, deswegen kann ich mir noch nicht richtig vorstellen, wie sie die beiden zum Reden bringen will. Wo wir wieder bei ihrem Wahnsinn wären. Gut, jetzt kommt sie mir doch ein wenig so vor...

Bis zum nächsten Kapitel,

niemand :)

Antwort von Unwritten Story am 18.04.2021 | 19:31 Uhr
Hallo,
Erstmal vielen Dank für das Review und die lieben Worte :D
Ja, ich fand dass Tagebuch drückt ihre Gedanken ganz gut aus, besser als ich es mit Text könnte.

Die Zeit des Vergessens hab ich mir so vorgestellt, dass neue Crewmitglieder quasi immer wieder eine veränderte Zeitwahrnehmung haben, welche sie Stück für Stück wahnsinnig macht.
Deswegen ist Jones nicht betroffen, denn er war ja nie neu auf seinem eigenen Schiff XD
Und ja, es soll dazu dienen die Crew gefügiger zu machen.

Was Ted angeht...
Ich wollte ihn, von dem Zeitpunkt als er in Kapitel 2 (?) vorkam unbedingt einbauen, weil ich ihn irgendwie mochte (Vielleicht kommt zu ihm noch eine Kurzgeschichte, mal sehen XD)
Sein Tod tat mir auch leid, besonders weil er der Einzige war, der Mary-Ann bei Verstand gehalten hat...
Und ich schätze, als Commodore ist der Tod besser als hundert Jahre auf einem verfluchten Piratenschiff, da hast du Recht.

Zum Finale sag ich nur soviel:
Jones liebt es, unschuldige Menschen leiden zu sehen und was Jack angeht....sag ich nichts, weil ich sonst spoiler XD
Ich weiß nicht, ob es dir aufgefallen ist, aber ich habe in den letzten paar Kapitel ein paar Hinweise auf etwas versteckt, was die ganze Sache noch schlimmer macht, aber eher ein kleines "Easteregg" ist.
Heißt, es wird nicht thematisiert XD

Ich gebe mir Mühe, so schnell wie möglich das nächste Kapitel abzutippen,
MFG
Unwritten Story
18.04.2021 | 15:03 Uhr
Guten Tag!
Ich persönlich finde, du hast Mary-Anns Wahnsinn ganz gut dargestellt. Auch dass mit ihren Tagebucheinträgen finde ich eine tolle Idee.
Ich habe wirklich nichts zu meckern, und außerdem freue ich mich schon wie es weitergeht. Mary-Ann ist wirklich mutig, wenn sie sich traut Davy Jones zu bedrohen...
Einen schönen Sonntag noch und herzliche Grüße,
Lina

Antwort von Unwritten Story am 18.04.2021 | 15:38 Uhr
Hallo :)
Vielen, vielen Dank :D
Auf die Idee, die Tagebucheinträge zu nutzen hat mich Captain Schiffbruch gebracht und ich freue mich, dass es dir gut gefällt :)
Wann es weitergeht, kann ich noch nicht sagen, da ich ab morgen wieder in die Schule muss und deswegen weniger Zeit habe.
Ich versuche, mich zu beeilen, weil der Cliffhanger schon bisschen fies war XD
Bin gespannt, was du zum letzten (bzw vorletzten) Kapitel sagen wirst...
Dir auch noch einen schönen Sonntag,
MFG,
Unwritten Story
16.04.2021 | 23:47 Uhr
Hi,
ich hab ja gesagt, ich bin auch sehr gestresst momentan...
Das Kapitel ist wieder ausgezeichnet geschrieben, ich weiß, ich fange an, mich zu wiederholen, aber es ist eben so.
Und herzlichen Glückwunsch: du hast mich dazu gebracht, Jack nicht mehr leiden zu können. Jedenfalls nicht den Jack dieser Geschichte, aber der ist beunruhigend nah am Original dran...
Ich hatte letztes mal nach der Pearl gefragt, weil sie auf den ersten Blick der einzige mögliche Fluchtweg gewesen wäre, hätte die Dutchman sie mitgezogen oder so (warum auch immer Jones das tun sollte). Außerdem wäre ihr Untergang ein ziemlicher Verlust gewesen, jetzt kann ich mich damit trösten, dass sie vielleicht noch als leeres Geisterschiff umherdümpelt XD
Ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen: "Die Tatsache, dass sie mit Jack retten (reden) musste." Tut mir leid, wenn ich dich damit nerven sollte.

LG,
niemand :)

Antwort von Unwritten Story am 17.04.2021 | 08:27 Uhr
Hi :)
Vielen, vielen, vielen... Ich wiederhole mich XD aber ein riesengroßes Danke :D
Wenn du Jack jetzt schon nicht mehr magst, dann will ich dir gar nicht das Letzte Kapitel zeigen... Oh je XD
Aber nochmal vielen Dank. Jack realistisch zu beschreiben, ist immer das Schwierigste und ich glaube nicht, dass es mir immer gelingt, aber DANKE (Uff ich kann nichts anderes mehr sagen, aber es ist nun mal so)
Ich habe jetzt auch das 7. und vorletzte Kapitel (abzüglich Epilog) fast fertig und es war wirklich schwer :/
Aber ich denke, am Sonntag ist es fertig. :)
Die Black Pearl konnte ich nun wirklich nicht sinken lassen und sie wird ja noch mal wichtig
Das du mich auf Fehler hinweist, stört mich gar nicht, ich finde es sogar gut.
Ich merke das meistens gar nicht und umso besser, wenn es mir Jemand sagt :D

MFG,
Unwritten Story
15.04.2021 | 14:35 Uhr
Guten Tag!
Ich finde dieses Kapitel ist dir wieder sehr gut gelungen. Ich bin schon sehr, sehr gespannt was als nächstes passiert. Ich hoffe dass du bald weiter schreibst, und alle Kapitel so schön wie die vorherigen werden. :-)
Liebe Grüße, und gutes gelingen
Lina

Antwort von Unwritten Story am 15.04.2021 | 22:34 Uhr
Hallo :)
Vielen, vielen Dank!!
Ich hänge momentan ein bisschen fest, was das Weiterschreiben angeht, aber ich gebe mir Mühe, so schnell wie möglich fertig zu machen werden.
Nochmal ein riesiges Danke und noch einen schönen Abend, falls du das jetzt noch lesen solltest XD

LG,
Unwritten Story
12.04.2021 | 16:42 Uhr
Hallo :)
Mir fällt nicht viel ein, was ich zu dem Kapitel schreiben könnte... deswegen tue ich das auch erst heute.
Auf jeden Fall tun mir jetzt sowohl Mary-Ann als auch Jack echt leid. Natürlich besonders erstere, wer würde schon gerne von einem Meeresungeheuer seinen eigenen Tod prophezeit und gewissermaßen den Verrat durch einen guten Freund erklärt bekommen?
Das Kapitel an sich ist wieder sehr gelungen, man kann Mary-Anns Verzweiflung sehr gut nachfühlen.
Was ist eigentlich aus der Black Pearl geworden? Hab ich was verpasst oder ist die einfach verschwunden? (Wenn man das irgendwo nachlesen kann, verzeih mir bitte meine Dummheit)
Ich bin gespannt, wie es mit dieser Geschichte weitergeht :)
(Tut mir echt leid, dass dieses Review so nichtssagend ist, das Kapitel hätte schon etwas mehr verdient... aber ich dachte, es ist immer noch besser als nichts.)
LG,
niemand

Antwort von Unwritten Story am 12.04.2021 | 20:00 Uhr
Hi :)
Alles gut, ich bin froh, dass du reviewst, egal wie lang. Hatte allerdings die Sorge, dass du genauso verschwunden bist wie die Black Pearl XD (Oh Gott, was eine grauenhafte Überleitung, die Pearl ist natürlich nicht verschwunden, sondern dümpelt (da keine Crew vorhanden ist) irgendwo in der Karibik oder wurde gekapert, dass ist ungewiss. Allerdings hat Mary-Ann wohl andere Sorgen als Jacks Schiff (mit Betonung auf JACKS Schiff, denn die beiden verstehen sich momentan nicht allzu gut... Oder eher Mary-Ann versteht ihn nicht so gut (Oder eben viel besser, Ansichtssache XD))
Natürlich auch noch einmal vielen Dank und ich freue mich, dass es dir gefällt :)
Auf das nächste Kapitel darfst du gespannt sein, denn Mary-Ann stellt Jack zur Rede (oder versucht es wenigstens), da Davy Jones als Quelle nicht sonderlich vertrauensvoll ist.
Ich habe nur einige Probleme, Jack so handeln zu lassen, wie er handeln würde. (Wieso kamen in den Filmen den keine verratenen, todgeweihten, enttäuschten Nicht-Liebschaften vor?!) Deswegen bin ich ziemlich langsam mit dem Weiterschreiben...
Aber gut die Hälfte ist fertig :D

LG,
Unwritten Story
10.04.2021 | 16:50 Uhr
Guten Tag!
Du hast dieses Kapitel wunderbar geschrieben! Das mit dem Ring ist wirklich eine klasse Idee.
Ich freuen mich schon voll auf das nächste Kapital, und werde gespannt warten!
Viel Spaß beim schreiben,
Lina

Antwort von Unwritten Story am 10.04.2021 | 16:58 Uhr
Hallo :)
Vielen vielen Dank für das Review und natürlich auch für die "Komplimente" :D
Es freut mich, dass es dir gefallen hat und hoffe, dass du das nächste Kapitel ebenso gut findest :)
Und was den Ring angeht... Der wird noch wichtig! (also zum Ende hin dann XD

LG,
Unwritten Story
08.04.2021 | 18:17 Uhr
Hallo,
ich bin zum Glück gut mitgekommen, aber ohne den Oneshot (bzw. das zweite Kapitel) wäre ich ein wenig verwirrt. Aber so weiß der Leser mehr als die Hauptfigur...
Ich frage mich, ob sie die ganze Geschichte von Jack oder Davy Jones erfährt. Hoffentlich von Jack selbst. So oder so tut sie mir gerade sehr leid.
Hattest du nicht mal erwähnt, dieser eine Ring würde nur funktionieren, wenn man ihn geschenkt bekommt, statt ihn für sich zu nehmen? Kann Mary-Ann dann nicht gerettet werden, wenn Jack ihn ihr freiwillig gibt...? Sofern er ihn überhaupt noch hat und dazu bereit wäre, ihn abzugeben.
Rechtschreibfehler sind mir hier so gut wie keine aufgefallen, höchstens ein, zwei mal Groß-und-Kleinschreibung (ich finde es irgendwie immer witzig, dass Kleinschreibung groß geschrieben wird XD). Aber nichts Erwähnenswertes.
Auf Wiederlesen,
niemand :)

Antwort von Unwritten Story am 08.04.2021 | 20:01 Uhr
Hallo :)
Ja ich weiß schon, deswegen habe ich, um die Verwirrung einzudämmen, die Oneshots in diese Geschichte verlegt. XD
Und von wem sie was erfährt, erfährst du im nächsten Kapitel, also möchte ich erstmal nichts dauz sagen, weil wegen Spoiler. ;D
Ja, leid tat sie mir auch. Aber so war die Tatsache, dass Jack Menschen nicht vertraut, mal seine größte Schwäche und nicht seine größte Stärke...
Und ja, der Ring funktioniert nur, wenn man ihn von einer Person, die sich vollkommen im Klaren über die Folgen ihrer Entscheidung ist, geschenkt bekommt.
Theoretisch hast du also Recht, da Jack noch im Besitz des Ringes ist. Allerdings glaube ich, dass ich ab hier nichts mehr sagen sollte, da ich sonst spoilere... Sorry :(
Aber sei einfach gespannt auf den Rest der Geschichte :)
Vielen Dank für dein Review,

LG
Unwritten Story
05.04.2021 | 00:39 Uhr
Hallo!
Erstmal, das sind wirklich wundervolle Oneshots! Ich finde die Idee gut, und wue du sie umgesetzt hast.
Zweitens finde ich dass du sehr gut beschrieben kannst, jedenfalls konnte ich mur alles ganz genau Vorstellen, wie es aussah.
Ich hatte ein kleines Problem damit den Streit von Mary-Ann und Jack zu verstehen, deshalb fand ich es gut, dass du ihn noch einmal erklärt hast.
Da Jack einer meiner Liebligscharaktere ist, ist es etwas hart, wenn ich ihn mir so vorstelle, aber dass ist das was ich so interessant finde, wenn die Charaktere etwas anders sind, als sie sonst sein würden.
So, ich glaube das wars dann erstmal,
LG Lina :-)

Antwort von Unwritten Story am 05.04.2021 | 14:23 Uhr
Hallo :)
Vielen, vielen Dank :D
Gut, dass dir meine Erklärung geholfen hat XD
Aber wenn man besorgt und eingesperrt ist, passieren solche Dinge....
Ist nicht gut für die Nerven XD
Und Mary-Ann ist eine ziemlich sture und stolze Person, da kann sie es natürlich nicht ab, wenn Jack sich auf seinen Status als Captain beruft und sie deswegen anlügt bzw ihr nicht die Wahrheit sagt...

Ich gebe mir Mühe, die Charaktere so gut wie möglich zu treffen, aber besonders Jack ist ziemlich kompliziert...
Vielleicht wird es in den nächsten Kapiteln besser, ich werde mir Mühe geben!
Aber es freut mich, dass es dir trotzdem gefällt! :)

Vielen Dank für dein Review,
LG
Unwritten Story
04.04.2021 | 17:13 Uhr
Hallo,
dir auch frohe Ostern!

Ich konnte den Streit eigentlich ganz gut nachvollziehen, die Stimmung der beiden war ja sowieso schon angespannt aus allen möglichen Gründen, beide haben sich Sorgen gemacht, jetzt sind sie auch noch alleine und gefangen... das kann sich eben schnell entladen. Auch wenn Streiten in solchen Situationen eher unpraktisch ist.

Passend finde ich, dass du Mary-Ann die Wassertropfen hast zählen lassen. Ich hätte mich zwar spätestens bei 100 oder so aus Stressgründen oder wegen einer Ablenkung verzählt, aber an sich ist es bestimmt hilfreich, sich auf etwas konzentrieren zu können, um den Verstand nicht zu verlieren.

Im ersten Absatz sind mir aber noch zwei Fehler aufgefallen:
1. "Mit einem leisen [?] landete der 1563. Wassertropfen in der kleinen Pfütze,..." (Z.1)
2. "Doch seine Augen waren noch immer geschlossen, seine Haut noch immer geschlossen, seine Haut immer noch bleich..." (Z.6)

Ansonsten ist das Kapitel natürlich wieder wunderbar :)

LG,
niemand

Antwort von Unwritten Story am 04.04.2021 | 17:35 Uhr
Hallo :)

Ich hatte ein bisschen Panik, dass der Streit erzwungen wirkt und habe es deswegen noch mal erklären wollen...
Aber umso besser, dass du es logisch und verständlich fandest! :)
Und ja, in so einer Situation ist Streit so ziemlich das dümmste, was man machen kann...
Klingt allerdings ziemlich nach etwas, was mir auch passieren könnte XD
(Also der Streit, nicht das Gefangen werden XD)

Wegen den Wassertropfen...
Erstmal danke, dass dir die "Idee" gefällt.
(Kann man das so sagen? Bestimmt XD)
Aber verzählt hätte ich mich auch, besonders weil ich und große Zahlen keine Freunde sind...
Waren wir nie, werden wir nie XD

Die Fehler habe ich direkt verbessert.
Vielen Dank für den Hinweis!
(Notiz an mich selbst: Beim Abtippen keine Streams mehr schauen, da kommt nur Mist bei raus XD)

Nochmal vielen vielen Dank :)
Ich hoffe, dass ich dich nicht allzu lange warten lasse, besonders weil die Handlung im 4. Kapitel bis jetzt mein Favorit ist!
(Nimm das bitte nicht falsch auf, es soll auf keinen Fall angeberisch sein!)

LG,
Unwritten Story :)
03.04.2021 | 19:54 Uhr
Hallo,
wieder ein tolles Kapitel :)
Kann es sein, das diese Geschichte unabhängig vom zweiten Film ist?
Mehr fällt mir gerade nicht ein... Doch; ich finde, dass du Mary-Anns Wut/Fassungslosigkeit/Mut sehr gut beschrieben hast!
Und ich wüsste immer noch gerne, was jetzt mit Jack ist. Und mit der Crew...
Tut mir leid, dass das Review heute so kurz ausfällt.
LG,
niemand :)

Antwort von Unwritten Story am 03.04.2021 | 20:04 Uhr
Hallo :)
Ja, die Geschichte ist komplett unabhängig vom 2. Teil.
Danke danke danke für das Lob :)
Was mit Jack los ist wird logischerweise noch behandelt, aber wenn du die Crew der Black Pearl meinst...
Die ist ja, wie Davy Jones sagte, bereits zu großen Teilen tot. Wenn du die Crew der Dutchman und ihre mangelnde Feindseligkeit meinst... Lass dich überraschen ;)
Dass dein Review kurz ist, ist natürlich nicht schlimm! (Ich hoffe das kommt jetzt nicht komisch rüber :/ )

Das 3. Kapitel kommt wahrscheinlich morgen oder übermorgen, je nachdem wann Kapitel 4 fertig ist :D

LG,
Unwritten Story
01.04.2021 | 21:32 Uhr
Hallo,
ich stelle vor: Meinung, das ist Unwritten Story; Unwritten Story, das ist Meinung...
Sehr, sehr gut geschrieben (war ja fast zu erwarten^^). Ich finde die Idee mit dem Tagebucheintrag am Anfang gut, das sorgt für ein wenig Abwechslung und spiegelt Mary-Anns Gedanken so schön wieder.
Mir ist eben aufgefallen, dass sich Deck auf Jack reimt, aber eigentlich tut das nichts zur Sache...
Davy Jones und seine Crew hast du originalgetreu und glaubwürdig dargestellt, auch sonst ist alles wunderbar.
Außer Jacks Zustand. Du lässt ihn aber doch am Leben, oder? Oder??? Er scheint ja wirklich sehr schwer verletzt zu sein... das interessante ist, dass diese Geschichte sogar ohne Jack gut wäre.

Ein großes Lob und auf Wiederlesen,
niemand :)

Antwort von Unwritten Story am 01.04.2021 | 21:52 Uhr
Hi :),
Naw danke danke danke <3 (Ich kann soo schlecht mit Komplimenten umgehen, oh je XD Stell dir vor, hier würde etwas mega kluges stehen)
Ich schaue mal, wie sich das mit dem Tagebuch weiterhin umsetzen lässt... Ok, hatte jetzt grade eine Erleuchtung, also freu dich auf weitere Tagebucheinträge (Wir ignorieren den Logikfehler, das ihr Tagebuch unter dem sich auf Jack reimenden Deck ist)
Also Jack sollte vorraussichtlich am Leben bleiben, aber mehr kann ich aus Spoilergründen noch nicht verraten... tut mir leid :(
Aber aw wie lieb bist du bitte???
Ich glaube allerdings nicht, dass jemand diese Geschichte lesen würde, wenn unter den Hauptcharas Jack nicht aufgelistet wäre...
Und ich würde mir selbst nicht verzeihen können, wenn ich Jack umbringen würde... (Besonders weil ich ihn mit ...sagen wir Jemandem shipe (oder shippe? mh mysteriös.) und ganz vielleicht dazu noch eine Geschichte schreiben möchte.)

Nochmal danke, danke, danke und...DANKE,
LG,
von einer großviel glücklichen Unwritten Story :)
30.03.2021 | 18:37 Uhr
Hallo^^
Ich habe mich gerade kurz gefragt, woher Davy Jones von Mary-Ann und der ganzen Sache mit dem Ring und dem Diebstahl weiß. Daraufhin musste ich ihn mir in einem Büro vorstellen, um ihn herum stapelweise Ordner, interessiert die Akte von Jack durchblättend, auf der Suche nach einem Verbrechen, auf das er ihn ansprechen könnte... Frag nicht mich, frag mein komisches Gehirn...
Wie auch immer, da er ja zum Teil das Meer repräsentiert und er es auf Jack abgesehen hat, ist es eigentlich kein Wunder, dass er davon weiß.

Unabhängig davon freue ich mich sehr, dass die Geschichte so schnell weitergeht :D
Und sie ist wirklich düsterer als der erste Teil (ist bei den Filmen ja auch irgendwie so). Das ist auch mal interessant, außerdem bin ich der Meinung, dass Vielseitigkeit gute Autoren auszeichnet.
Bis jetzt sehe ich noch keine Widersprüche, die kommen dann wahrscheinlich später dazu? (ist ja auch ein Prolog...)

Ich habe es zwar bestimmt schon mal irgendwo zu gesagt, aber: das Kapitel ist wirklich spannend und dramatisch geschrieben, ich hätte das garantiert nicht so gut hinbekommen.

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Kapitel^^

LG,
niemand

Antwort von Unwritten Story am 30.03.2021 | 19:51 Uhr
Hi :)
Ok, bei der Vorstellung von Davy am Schreibtisch musste ich mir wirklich das Lachen verkneifen XD
Aber du hast Recht, Davy Jones ist ja quasi nach eigenen Aussagen die See, also muss er ja alles wissen. (Der Arme, sein Gehirn muss ja überansprucht sein)
Freu dich allerdings nicht zu früh, was das Tempo der Fortsetzung angeht...
Teil 1 war ja schon fertig, während von Teil 2 erst ein Prolog, ein Epilog und 1 und 1 halbes Kapitel existieren. (Bitte keine Fragen zu der Reihengfolge, besonders nicht, weil ich morgen dann das letzte Kapitel schreibe XD)
Und danke, danke und nochmal danke (vielleicht freue ich mich etwas zu sehr über deine netten Worte, allerdings bin ich a) noch recht neu auf dieser Plattform und b) ...würde ich mich auch freuen, wenn ich es hundert mal lesen würde und das genauso wie beim ersten Mal. Also ist das schon ok. (Oder?)

Was die (noch nicht vorhandenen) Widersprüche angeht, die kommen dann erst später, ja. (Wenn überhaupt, vielleicht werfe ich die Ursprungsidee auch nochmal komplett über den Haufen, man weiß es nicht.)
Im Grunde kann jedes Wort von jeder Person eine Lüge sein, bis man niht mehr weiß, wer denn hier überhaupt noch die Wahrheit sagt...
Und ich wette, du würdest die Dramatik gut hinbekommen, denn du schreibst grandios!

Ich setze mich morgen nochmal länger an das Schreiben als heute, allerdings musste ich das gute Wetter heute einfach ausnutzen!

MFG,
Unwritten Story :) (Man irgendwie will ich immer mit meinem echten Name unterschreiben, wenn ich hier unterwegs bin, aber sonst immer mit Unwritten Story, was dazu geführt hat, dass mein Lehrer fast eine Email mit diesem Name bekommen hätte... yeah! (Und ja, ich höre jetzt auf zu nerven XD))
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast