Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
18.04.2021 | 12:11 Uhr
Beklemmend-schön zu lesen. Sehr gut geschrieben!
glg chi

Antwort von Ansgar Silverberg am 18.04.2021 | 14:16 Uhr
Heya!

Vielen Dank dir fürs Lesen :) Freue mich immer über Leute, denen meine Geschichten ein bisschen die Zeit vertreiben.

In diesem Sinne noch einen wunderbaren Sonntag
Ansgar
17.04.2021 | 22:47 Uhr
Liebe/r/x Ansgar Silverberg,

Ich muss sagen, wieder einmal eine wundervolle Geschichte, die mich sehr hat mitfühlen lassen. Wirklich, ich hab fast durchgehend Tränen in den Augen gehabt, weil ich mir gedacht habe, dass Collin es doch einfach verdient hat, glücklich zu werden. Aber das Schicksal hat ihn einen Stein nach dem anderen in den Weg gelegt :(

Aber am Ende wurde ihm doch ein Engel geschickt, welcher ihn aufgefangen hat. Ich will jetzt auch nicht sagen, dass bei Collin alles Friede-Freude-Eierkuchen ist, denn das wird es nie sein. Collin hat keine leichte Vergangenheit und diese wird ihn immer prägen. Aber jetzt hat er einen tollen Mann an seiner Seite, welcher ihn unterstützen wird, sei es in guten als auch in schlechten Tagen.

Ich hoffe sehr, dass die beiden noch lange glücklich zusammen sein werden :)

Vielen Dank für diese sehr emotionale aber schöne Geschichte. Ich küsse wieder deinen Schreibstil und vielleicht bis bald :3

Schattengestalt

Antwort von Ansgar Silverberg am 18.04.2021 | 10:23 Uhr
Heya Schattengestalt!
(Sag einfach Ansgar (er), mach's dir nicht so schwer. Oh warte, reimt sich das etwa? Uargh ... <.< )

Hatte wohl doch Recht mit Schokolade und Decken, hm? Ja, Colins Geschichte könnte man auch überschreiben mit "der glückloseste Typ des Planeten". Es hat wirklich gedauert, bis er endlich Ruhe hatte vorm Schicksal. Und wie du festgestellt hast: Ein Leben wie das fordert Tribut, ganz ohne Schatten wird es niemals sein. Colin sagt es ja selbst: Die Träume sind noch da - nur nicht mehr so oft.

Bennyist n Engel. Er hat selbst einiges mitgemacht und es gab natürlich irgendwann den obligatorischen Schw... äh Narbenvergleich, bei dem Colin definitiv gegen seinen Mann gewonnen hat. Die Hauptsache ist aber doch, dass die beiden zusammenhalten - und das tun sie.
Die Hoffnung auf ein langes Miteinander werde ich so weitergeben und sage lieben Dank an Bennys Stelle (sein geistiges Elternteil freut sich sicher) und ...

... hoffentlich ...
auf Wiederlesen! (Wenn du es hinbekommst, darfst du dir gern den Tag selbst erleuchten, indem du dir vorstellst, wie eine alte, grummelige Fledermaus knallrot wird und den Hut zieht nach deinem Schreibstil-Lob.)

Ansgar
17.04.2021 | 22:17 Uhr
Wait...no...Dale

Damn...I knew it, dass er sich das Leben nehmen wird, als er "wir sehen uns...später" gesagt hat. Ich heule gerade so extrem. Argh...Collin soll doch auch endlich mal glücklich sein dürfen :(

(But I love drama, egal wie sehr ich/die Charaktere leiden xD)

Bis bald,
Schattengestalt
17.04.2021 | 21:52 Uhr
Oh man ey. Cameron ist ja echt voll der blöde Kerl. Am Anfang schien seine Freundin ja noch recht nett zu sein, aber als sie dann einfach Collins private Bücher gelesen und ihn angemacht hat, ist dieses Trugbild schon etwas gebröckelt.

Und jetzt wissen auch noch sein Vater und Bruder, dass er Schwul ist. Oh man, ich hoffe, dass wenigstens der Vater diese Neuigkeiten gut aufnehmen wird.

Bin schon gespannt, wie es weitergeht :D

Bis bald,
Schattengestalt
17.04.2021 | 21:29 Uhr
Hi hi Ansgar Silverberg,

Ich hab jetzt dein Profil ein bisschen gestalkt, weil mich dein Schreibstill und umgang mit Wörtern in G.A./I.N nämlich einfach nicht loslassen wollte. Dabei bin auf diese Story gestoßen und TADA hier bin ich :P

Oh man, mich haste definitiv schon wieder an diese Geschichte gebunden (werde definitiv weiterlesen hehe). Collin (Sorry wenn ich falsch liege) tut mir extrem leid. Er ist noch so jung und wird bereits von den anderen Kindern ausgegrenzt, wegen Sachen, für die er nichts kann. Und dass sein Zwillingsbruder der Hauptübeltäter ist, war ein ganz schön großer, und schmerzhafter, Schock </3

Und yeeeess...hab einen schönen Abend,
Schattengestalt :D

Antwort von Ansgar Silverberg am 17.04.2021 | 21:47 Uhr
Ha, du schon wieder! XD Nein, Scherz. Es ist schön, einen bekannten Namen zu lesen.
Wobei ich mir fast gedacht habe, dass du - falls du stöberst - an Colin (fast :D) hängen bleibst. Hinter dem doch etwas langweiligen Titel verbirgt sich mehr als auf den ersten Blick zu sehen ist.

Wenn du im ersten Kapitel schon so mitgenommen bist, stelle ich gern Decken, Kissen, Kakao und Schokolade zur Verfügung, falls du sie für die nächsten Teile benötigst.

Trotz allem wünsche ich angenehme Lektüre
und natürlich ein schönes Wochenende
Ansgar
02.04.2021 | 08:35 Uhr
hallo
jeder muss mit niederlagen zurechtkommen
und wie colin das gelingt
das könntest du noch erläutern
bis dann

Antwort von Ansgar Silverberg am 02.04.2021 | 21:02 Uhr
Hallo :)
Welche Niederlagen/Wege raus meinst du genau, die du näher erklärt haben wolltest?
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast