Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Nanami Midori
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
14.03.2021 | 11:35 Uhr
Liebe Nanami!
Sehr philosophische Gedanken zum Thema Zeit!
Wichtig ist nur die Lebenszeit, in der wir geliebt haben.
Stern.

Wir brauchen viele Jahre bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können.
Auch geschriebene und gelesene Worte können kostbare Augenblicke sein, wenn wir drüber nachdenken.
Schönen Sonntag!
R ❁

Antwort von Nanami Midori am 14.03.2021 | 20:44 Uhr
Meine liebe Net Sparrow,
Mahalo , Deine Review hat mir wieder einmal große Freude gebracht.Zum einen von Dir zu lesen und zum anderen regen Deine Worte wieder zu neuen Blickwinkeln, Betrachtungen und Denkanstößen an. Glückliche Pfade bis wir uns wieder lesen LG Nanami
14.03.2021 | 09:28 Uhr
Liebe Nanami Midori,

Zeit – ein interessantes oft diskutiertes und beschriebenes Thema. Du hast daraus ein wunderschönes Gedicht gereimt welches mir sehr gut gefällt.

Viele verknüpfen Zeit mit Geld „Zeit ist Geld“ Sie verlieren kostbare Zeit, wollen keine Zeit vertrödeln, jagen verlorenen Std/Min./Sek. hinterher, sind auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Gehen mit der Zeit und trotzdem läuft ihnen die Zeit davon. Je mehr Zeit wir sparen, desto weniger Zeit haben wir.
Klar, es gibt keine Zeitspannen, in denen die Zeit schneller vergeht. Dennoch lässt es unsere Wahrnehmung oft anders empfinden . Ich z.B. habe den Eindruck, dass mit Zunahme des Alters die Zeit schneller verstreicht und mit der Zeit wird die Zeit mir immer wichtiger.

Nichts ist für Immer und für die Ewigkeit. …..nur der Moment zählt ganz allein. (Unheilig)

Schöne Grüße
herbstlady

Antwort von Nanami Midori am 14.03.2021 | 20:33 Uhr
Meine liebe herbstlady,
ganz wunderbar hast Du die Essenz von Zeit beschrieben wie es sich anfühlt. Für mich und vielleicht für den einen oder anderen Leser auch. Die Alters Beschleunigung der Zeit kenne ich auch schon, auch wenn es nur ein Gefühl ist. Nirgendwann vergeht die Zeit schneller als beim Schreiben. Es ist immer gefühlt so,egal ob Gedichte, Geschichten oder handschriftliche Briefe an meine Schulfreundin. Aber mit den Jahren gewinnt der Inhalt, die Qualität der verbrachten Zeit immer mehr an Gewicht. Wie in dem Spruch:"Die Tage werden gewogen nicht gezählt". In diesem Sinne :glückliche Pfade bis wir uns wieder lesen LG Nanami
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast