Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
22.09.2021 | 22:05 Uhr
Wink

Okay, alles klar.

Ich mag Voxxie und er tut mir irgendwie auch leid, er will ja auch nur
wen haben der ihn tatsächlich liebt.
In den Fanf. überall die man so sieht, ließt usw wird er ja auch äußerst von Valentino unterdrückt
und auch gnadenlos nieder gemacht.
Wobei der mit all seinen Kräften wie ich finde und es wohl auch so ist, der mächtigste Overlord
überhaupt ist und mit Alastor auf der gleichen Stufe steht.


Und ja, ich find es auch schade das man hier Geschichten schreiben kann wie man will und so gut wie keiner ließt mehr oder
es wird gelesen aber keine Review da gelassen, rege ich mich oft drüber auf, aber was soll man machen.
:(
Bin gespannt was als nächstes von dir kommt.
22.09.2021 | 19:42 Uhr
Wink

Uff okay..nu war am Ende Vox das Opfer.
So wirklich hab ich das nun nicht kapiert.
Ist Vox nun der Gefangene von Luzifer?
Und Al war dann ja Mittäter?
Nur warum lässt man sich dann all die Zeit so mies behandeln?
Und aus welchen Grund überhaupt haben die beiden Vox so verarscht und vorgeführt?

Antwort von Schattenspieler am 22.09.2021 | 20:10 Uhr
Erstmal vielen Dank für das weiter lesen und beständige Kommentieren! ^^ es ist toll zu merken das es jemanden interessiert was man macht. xD`
Noch mehr freue ich mich über die Fragen, merke aber das ich den Übergang wohl zu abrupt gemacht haben.

So gesehen sind Alastor und Vox Opfer. Aber Vox hätte vermutlich lange keine Konfrontation mit Luzifer gehabt ohne Al. Alastor wusste auch nichts von Luzifers vorhaben. Man könnte ihre Motivationen so beschreiben:

Luzifer:
a) Hatte in der Vergangenheit Probleme mit übermütigen Overlords, die Rebellierten und wollte Vox auf die Probe stellen, da er rasant sehr Mächtig wurde.
b) Ihm liegt wirklich was an Alastor und er wollte ihm die Chance geben sein Leben durch Vox zu verbessern.

Vox:
a) Will von Alastor geliebt werden und ist zerfressen von Eifersucht.
b) Ist rücksichtslos genug die Macht zu ergreifen, wenn er die Gelegenheit bekommt.

Alastor:
a) Möchte Frei sein zu tun was immer er will.
b) Will sich an Luzifer und Vox rechen, für das was er unter ihnen erlitten hat.

Vox hat also Alastor befreit von seinen Fesseln. Alastor hätte Vox getötet, wollte ihn aber erst als Verstärkung gegen Luzifer ausnutzen. Luzifer hatte mit dieser Möglichkeit gerechnet und hat beide Rebellen einkassiert und behält sie erst mal.

Ich hoffe das macht alles etwas klarer. In Luzifers Abschnitt redet Alastor nicht , weil er genau wie Vox unter den Sigeln steht, somit geht alles gegen seinen Willen. XD´
28.06.2021 | 11:26 Uhr
Servus

Erneut ein sehr schönes, neues Kapitel.
:)
Armer Alastor und Vox sollte mal ein bissel einfühlsamer mit ihm sein.
- Dessen Bildschirm zerschlag -

Antwort von Schattenspieler am 28.06.2021 | 22:41 Uhr
Schön das du weiter mit dabei bist!
Nun Alastor hat es nicht leicht. aber er könnte es schlechter machen. Aber ich denke er wäre voll Begeisterung mit dabei Vox Bildschirm zu zerschlagen. xD'
Vielen Dank für die lieben Worte und bis zum nächstenmal~
Lg Schatten
20.05.2021 | 15:03 Uhr
huhu

Auch wenn ich diese Verpartnerungen mit Alastor null mag, die Story hier finde ich bis jetzt echt
cool und sehr gelungen.

Antwort von Schattenspieler am 27.05.2021 | 20:47 Uhr
Vielen Dank, ich kenne das gut. Ich mag Alastor und Husk überhaupt nicht, aber manchmal findet man eine Ausnahme. Ich freue mich sehr das du es liest auch wenn es nicht dein otp ist. Ich hoffe es gefällt dir auch weiterhin. Danke das du dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast!
LG Schatten
11.04.2021 | 19:30 Uhr
Halli Hallo ^^
Ich hab mal das Fandom gewechselt und bin nun bei dir gelandet.
Erst einmal finde ich die Idee recht interessant. Im ersten Kapitel habe ich mich schon gefragt, weshalb Luzifer Alastor unbeweglich in einem Raum deponiert hatte, aber das hast du ja im 2. Kap ja erklärt. Verständlich, dass Luzifer Alastor bannen musste wenn seine Macht immer weiter zu nahm und er immer unkontrollierter wurde.
Von Vox hat man ja noch nicht viel gesehen aber meiner Meinung nach beschreibst du ihn hier recht gut, auch die Zwiespältigkeit, in der er sich befindet.
Alastor tut mir schon sehr leid und ich kann mir denken dass er sich nichts anderes wünscht als Vox auf möglichst blutige, langsame und demütigende Art zu vernichten.
Aber ich finde Luzifers Name für Alastor "Mein kleines rotes Radio" irgendwie voll niedlich x3
Alles im allen finde ich die Story recht interessant, auch was die Wortwahl, die Kontextnachvollziehbarkeit und die Flüssigkeit des Lesens angeht. Allerdings finde ich immer wieder einige Rechtschreibfehler aber ich denke, auch das wird sich mit der Zeit bei dir legen. Je mehr man schreibt, desto mehr fallen einem selbst die Fehler auf.
Alles im allen will ich die Geschichte weiter verfolgen und wissen, was du daraus machen wirst.
Also: ich erwarte schon sehnsüchtig das nächste Kapitel.

MfG: zet^^

Antwort von Schattenspieler am 13.04.2021 | 16:27 Uhr
Vielen Dank für die lieben Worte. Es freut mich das es für gefällt. Die Idee war sehr spontan.
Alastor möchte Vox definitiv vernichten! XD
Ich weiß auch schon wie es enden soll, nur noch nicht ganz wie ich dahin komme. Ursprünglich sollte es eine Kurzgeschichte sein, die mit einem Kapitel ab geschlossen ist. ^^;

LG Schatten
nana (anonymer Benutzer)
23.03.2021 | 22:49 Uhr
hey, ich war ewig nicht mehr auf fanfiktion und dann finde ich wie durch ein zufall deine story :D. mit ausnahme von ein paar rechtschreibfehler liest sich deine geschichte echt gut. als ich zum ende des zweiten kapitels kam dachte ich "was, schon fertig?"
mir gefällt, wie du die charaktere darstellst. es ist ja nicht besonders viel über sie bekannt, dennoch fand ich ihre reaktionen sehr plausibel. vox gedankengänge kann man gut nachvollziehen und mir gefiel, wie du luzifers "spitzbübische" seite dargestellt hast.
die background-story, weshalb alastor sich in diesem zustand befindet, hast du echt interessant geschrieben. irgendwie gefiel mir besonders gut, dass diese "einleitung" nicht gleich am anfang auftaucht, sondern erst im zweiten kapitel. so konnte sich der leser während des gesamten ersten kapitels erst einmal selber gedanken darüber machen, was da passiert sein könnte.
ich freue mich schon, wie du das auflösen wirst (^^). und vielleicht gibt es ein romantisches (ja sicher xD) happy end?
lg

Antwort von Schattenspieler am 01.04.2021 | 21:13 Uhr
Das 3. Kap. ist schon auf archiveofourown Aber ich denke ich muss es für FF. de Zensiren.

Es freud mich das es dir gefällt, auch in Bezug auf Alastors Geschichte. Ich mag das Märchenhafte.
Ich denke die Geschichte wird in 5 Kapiteln abgeschlossen sein. Es wird irgendwie nur länger... Es sollte eine Kurzgeschichte sein XD'
Ich weiß die Fehler sind störend, leider habe ich keinen beta Leser. Ich mache es so gut wie ich es mit meiner LRS kann... ^^;

Danke für den Kommentar ❤️ ich hab mich sehr gefreut!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast