Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Askaja
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
Eightball (anonymer Benutzer)
26.04.2021 | 14:08 Uhr
Nice. Scorpion ist auf gutem Grund ein Fan Favorite. Schön, dass er endlich von Hiroyuki Sanada verkörpert wird. Das hätte längst passieren sollen. Aber (Spoiler) Kano ist der wahre Star des neuen Films :D
Wie gesagt, sehr nett geschrieben.

Antwort von Askaja am 27.04.2021 | 14:15 Uhr
Hallo Eightball,

danke für's Lesen und dein Review. Freut mich, wenn mein sehr spontaner OS dir gefallen hat. Ich bin quasi mit MK aufgewachsen, aber erst der Trailer zum Reboot-Film hat mein Interesse wieder in soweit beflügelt, dass ich mich peu à peu wieder in den Spiel-Lore reinwurschtel. Ein Ergebnis davon war dieser Text.
Keine Sorge wegen Spoilern. Den neuen Film habe ich natürlich auch schon gesehen und gebe dir recht, Kano ist eine echte Bereicherung. Ich muss stellenweise richtig lachen, mega. ;-) Allerdings kommt er für mich persönlich an Sub-Zero nicht ran. Joe Taslim hat mich regelrecht umgehauen in jeder seiner Szenen, vor allem weil er so schöne Noob-Vibes versprüht hat. Hach ;-) Die größte Überraschung war für mich aber Kabal, den fand ich genial und perfekt getroffen.
Oh ja, Scorpion ist zurecht ein Fan-Liebling und Sanada haucht ihm auf unnachahmliche Weise Leben ein. Natürlich hätte ich gerne noch mehr vom Netherrealm gesehen.

Nochmal danke für's Vorbeischauen und Kommentieren.

Viele Grüße
Askaja
13.03.2021 | 17:32 Uhr
Hallo Askaja,

Sehr, sehr cool geschrieben.
Ich habe nur einen geringen Bezug zu Mortal Kombat. Meine älteren Brüder hatten früher den vierten Teil der Reihe auf der PS1 und ich habe das mit vielleicht 10 Jahren schon gezockt (was meinen Charakter zum Glück nicht nachträglich geschadet hat. Es war zwar brutal, aber auch irgendwie absurd komisch). Jedenfalls kenne ich nur ein paar der Spielcharaktere und wenig vom Hintergrund. Aber Scorpion fand ich als Spielcharakter besonders cool und entsprechend musste ich einfach diese Story lesen und sie hat mir zumindest ein bisschen die Hintergrundgeschichte nähergebracht. Du hast die Atmosphäre sehr gut getroffen und jetzt finde ich es direkt schade, dass es nur ein One-Shot ist. Falls du da noch mehr in die Richtung schreiben willst, würde ich das echt gern lesen :)

Antwort von Askaja am 28.03.2021 | 21:53 Uhr
Hallo Ronsen,

ich habe ehrlich gesagt mit gar nichts gerechnet, als ich den Oneshot hier hochgeladen habe, am wenigstens mit Feedback. Das Fandom ist mikroskopisch klein und ziemlich tot - leider.^^ Im Ernst, ich freu mich total, dass du Spaß mit der Lektüre hattest. Danke für dein Review und das Lob. Dieser Oneshot läuft bei mir unter kreativer Hirnfurz, musste einfach raus aus meinem Kopf und aufs virtuelle Papier. Schön, wenn ich ein paar Leute damit erfreuen kann.

Wie lustig, wir haben dieselbe MK-Jugendgeschichte, ich schmeiß mich weg! Ältere Brüder, check! Viel zu jung das brutale Zeugs gezockt (auf einem der ersten PCs überhaupt, MK 3 und 4, Mensch, jetzt fühl ich mich echt steinalt), check! Absurd komisch, schon damals, check!
Tatsächlich ist MK das einzige Spiel, das ich mir jemals für eine Playstation gekauft habe, ich bin nämlich echt überhaupt keine Gamerin und kann nur Knüppelspiele. ;-) Natürlich kenn ich auch den grottenschlechten Film aus den 90ern...herrje, der war schon damals übel. Das einzig Gute war der Theme Song, was ein Ohrwurm. Dann gab es noch diese ebenfalls unterirdische Fernsehserie...ich hör lieber auf.^^

Als ich dann den Trailer zum neuen Film gesehen habe, war ich entsprechend echt geplättet und bin sehr gespannt, wie das fertige Produkt aussieht. Ich hoffe, die Feindschaft bzw. Rivalität zwischen Scorpion und Sub-Zero wird gut umgesetzt, damit steht und fällt der ganze Film, weil die beiden bei den Fans wohl mit Abstand am beliebtesten sind. Tolle Schauspieler wurden ja schon einmal verpflichtet, die Choreografien sehen top aus. Genug Figuren und Hintergrundgeschichten gäbe es ja schon für ein ganzes Filmuniversum und ich hoffe, der Trash-Faktor hält sich halbwegs in Grenzen und es wird einfach ein blutiger, actionlastiger und unterhaltsamer Trip mit kultigen Figuren.

Ja, Scorpion ist schon immer eine interessante Figur gewesen - vom Bösewicht zum Antihelden. Einen coolen Look hat er auch und wohl die prägnanteste Catch Phrase ever: Ich sag nur "Get over here!" ;-) Ich habe eine Schwäche für die grauen Charaktere und zerbrochenen Seelen, da schrieb sich dieser Storyschnipsel wie von selbst. Toll, wenn ich damit die Hintergrundgeschichte für dich nachvollziehbar rüberbringen konnte. Ich muss gestehen, die Timelines sind ziemlich verwirrend (ständig stirbt irgendwer und wird wiedererweckt, man verliert fast den Überblick) und ich musste einiges recherchieren, bis ich mir "meinen Canon" für diesen Oneshot zusammengebastelt hatte. MK-Hardcore-Fans finden da bestimmt ein paar Ungereimtheiten, aber ich hatte beim Schreiben meine Gaudi, das war für mich die Hauptsache.
Je nachdem, wie begeistert ich vom Film bin, kann es schon sein, dass ich dem Fandom weitere Besuche abstatte. Ein paar grobe Ideen hätte ich zu Scorpion und Co. ebenfalls. Mal sehen. Vor lauter Euphorie habe ich sogar ein paar Comics verschlungen, für noch mehr Hintergrundinfos. Man könnte sagen, ich bin dezent angefixt. ;-)
Freut mich jedenfalls, dass ich dich für mein Geschreinsel als Leser gewinnen konnte.

Ganz lieben Dank für dein Review und sollte eines der Sternchen ebenfalls von dir stammen, auch dafür vielen Dank!

Viele Grüße und bleib gesund
Askaja
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast