Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: DMmouse
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
28.04.2021 | 09:41 Uhr
Hey,

ich habe aus Neugier mal reingeklickt und muss sagen, ich bin begeistert von deinem ersten Kapitel und deinem Schreibstil. Du triffst alle sehr gut. Und es macht mich neugierig auf mehr. Mal sehen, ob mir deine Entwicklung der Geschichte auch gefällt ;-)

Ich gehöre übrigens als eingefleischter Fan einfach nur zum Dean-Lager. Solange er vorkommt, es viel um Gefühle und Drama geht, die spürbar rübergebracht werden, ist mir das Pairing egal, oder ob es überhaupt eins gibt. In meinen eigenen Geschichten gibt es beispielsweise bisher gar kein Pairing, aber lesen tue ich prinzipiell unabhängig davon.

Bin also sehr gespannt. Jack einfach erstmal "nur" als Baby darzustellen, ist auch eine große Herausforderung an die Brüder. Die Idee gefällt mir.

Und herzlich willkommen im Fandom!

Liebe Grüße,
Nyta
25.04.2021 | 08:07 Uhr
Guten Morgen Mouse,

ich mag die spröde Alex und bin froh, das sie sich auf den Weg zu den Jungs gemacht hat . Denn das Babyjack trotzdem eine Erstuntersuchung braucht steht ja nun mal fest .
Dean ist die Situation suspekt und Sammy mutiert meiner Meinung nach zur besorgten Mutter . Kein Wunder er war/ ist immer der weichere der Brüder gewesen. Samantha halt, wie auch Crowley immer zu sagen pflegte und auch Dean ❤
Das Kapitel hat mir wieder sehr gefallen . Ich freue mich auf kommende Woche.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir Ruth
14.04.2021 | 14:37 Uhr
Hallo Mouse,

das wird ja noch was werden, Deans ständige Angst, das das Baby ausflippen kann und seine Kräfte gebraucht . Gut das Donatello zu den Jungs gekommen ist und vielleicht diese Angst ein wenig mildern könnte. Ich fand es richtig niedlich , das Jack versucht hat an Sam zu nuckeln weil er Hunger hatte ❤
Den Darsteller des Donatello habe ich früher in der Serie "Angel" in einigen Folgen gesehen . Da möchte ich ihn auch schon .

Liebe Grüße Ruth

Antwort von DMmouse am 14.04.2021 | 22:29 Uhr
Hallo Ruth!

Ich war/ bin auch ein großer „Buffy“ Fan. Aber irgendwie habe ich den Absprung zu „Angel“ leider nie so richtig geschafft. Obwohl ich viel Gutes gehört habe. Aber in Spn (vor allem in den ersten Staffeln) haben ja einige „Buffy“ Darsteller einen Gastauftritt gehabt.

Oh, es freut mich sehr, dass du die Jack Szene niedlich fandest. Zwar habe ich in meinem Vorwort gesagt, dass ich nicht wirklich viel mit Kindern/ Babys zu tun habe, aber Bekannte von mir haben vor ein paar Jahren ein Baby bekommen, und so habe ich ein wenig Erfahrung aus zweiter Hand. Die Kleine der Bekannten hat, egal bei wem sie auf dem Arm war (ob Mann oder Frau) auch oft ihr Gesicht an die Brust gedrückt wenn sie hungrig war. :)

Ach Dean. Hoffen wir mal, dass ab jetzt alles vielleicht ein wenig besser wird. (?) Aber ehrlich gesagt, mache ich mir im Moment mehr Sorgen um Sammy...

Hey, endlich habe ich es mal geschafft früher zu antworten. ;)

Danke für deinen Kommentar.


Liebe Grüße.
04.04.2021 | 09:31 Uhr
Hallo Mouse,

klar war es hart von Dean, das er die Hilfe von Jody und Alex abgelehnt hat. Denn noch immer ist er misstrauisch was wirklich mit dem Baby ist. Er möchte niemanden in Gefahr bringen. Aber ganz ehrlich inwieweit könnte Jack denn seine Kräfte steuern, sofern er wirklich schon welche hat ? Was mir momentan noch unwahrscheinlich vorkommt.
Da sah es für einen Augenblick so aus, als könnte sich Dean mit diesem Baby anfreunden aber ich denke , der Verlust von Cas und das Verschwinden seiner Mutter hängt ihm noch sehr nach. Auch wenn seine Mutter vielleicht noch lebt.
Dazu am Rande, ich habe Mary nie wirklich gemocht, vor allem das sie mit den British Men of Letters hinter dem Rücken ihrer Söhne gemeinsame Sache gemacht hat. Auch wenn ihre Beweggründe teilweise verständlich waren.

Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest

Liebe Grüße von Ruth

Antwort von DMmouse am 12.04.2021 | 22:26 Uhr
Ruth,

bitte entschuldige die späte Antwort. Ich hoffe du hattest auch ein schönes Osterfest!

Deans Verhalten kann wirklich frustrierend sein, vor allem da er oftmals einfach nur von seinen Emotionen beeinflusst wird und dann irrationale Verhaltensweisen zeigt.
Aber am Ende hat er ja trotzdem nachgefragt, ob sie mit ihrem kleinen Streit Jack aufgeweckt haben. Alle Hoffnung scheint also noch nicht verloren zu sein. ;)

Was Mary angeht, kann ich deine Einstellung gut nachvollziehen...

Danke für deinen Kommentar und hoffentlich bis bald.

Liebe Grüße.
28.03.2021 | 07:18 Uhr
Guten Morgen Mouse,

ein ruhiger Moment nur Dean und das Baby. Diese werden immer öfter kommen und wenn sie sich erst eingespielt haben. In ihrem Zuhause dem Bunker.
Ich konnte Dean vor mir sehen wie er mit dem sich an ihn kuschelden Jack am Tisch saß. Sam muss ja wirklich sehr fertig sein, das er liegen geblieben ist :-)

Entschuldige ich bin noch etwas müde, beim nächsten Mal mehr.

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Ruth

Antwort von DMmouse am 02.04.2021 | 19:45 Uhr
Hallo Ruth,

bitte mache dir keine Gedanken, um die Länge deiner Reviews. Ich freue mich über jeden Kommentar, ganz gleich wie lang er ist.
Schön, dass dir der ruhige Moment zwischen Dean und Jack gefallen hat. Ich glaube den konnten wir alle gut gebrauchen.

Vielen Dank, dass du dir erneut die Zeit genommen hast eine Review zu hinterlassen.
(Siehst du, meine Antworten fallen auch nicht unbedingt sehr lang aus. ;) )

Ich wünsche dir ein schönes Restwochenende und einen guten Start in die neue Woche.

Liebe Grüße.
20.03.2021 | 13:18 Uhr
Hallo DMouse.
Wow, einfach Wow. Es macht unheimlich Spaß deine Kapitel zu lesen. Ich war die ganze Zeit mittendrin statt nur dabei.
Deans Gedankenwelt zu beschreiben, wie er einfach einige Probleme abschütteln würde, aber sich gleichzeitig sorgt ohne zuviel preiszugeben von dem Karusell in seinem Kopf. *chapeau*
Mit Sam ist es ähnlich. Da wird sofort der Lappi aus der Tasche geholt und recherchiert was das Zeug hält. Die Falten auf der Stirn und in allem was positives zu sehen. So unterschiedlich die beiden auch sind , was ja auch gut ist, genauso gut harmonieren sie dann wieder wenn es hart auf hart kommt.
Die ersten Engel haben die Spur also schon aufgenommen und wollen Jack an sich nehmen. Pech für sie dass Dean und Sam ihnen den garaus gemacht haben.
Sicherer werden sie wohl leider erst im Bunker sein. Aber bis dahin ist es noch ein wenig Fahrt. Bin also sehr gespannt wie es weitergehen mag und freue mich ins nächste Kapitel lesen zu dürfen.

Schönes Wochenende und liebe Grüße,
Lafleur 79

Antwort von DMmouse am 27.03.2021 | 17:27 Uhr
Hallo Lafleur79,

es freut mich sehr, dass du Spaß beim Lesen meiner Geschichte hast.

Ja, in den Köpfen der beiden zu stecken (besonders in Deans) kann anstrengend sein. Aber das macht sie halt auch zu so interessanten Charakteren. Wenn ich das in meiner Geschichte ein wenig einfangen kann, ist das natürlich toll.

Mal sehen wie gut die drei vorankommen. Manchmal geht es ja doch schneller als gedacht.

Danke für deinen Kommentar.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
20.03.2021 | 10:04 Uhr
Guten Morgen Mouse,

ich finde es faszinierend wenn wir in Deans Gefankenwelt eintauchen und erfahren, was er so über die Umstände denkt in denen sie sich jetzt befinden.
Es stimmt er könnte mit dem Baby viel besser umgehen, hat er doch in jungen Jahren für seinen kleinen Bruder gesorgt und da gehörte auch das Windeln wechseln dazu .
Das er gegen die Engel kämpft und nicht ihnen das Kind überlässt, alle Achtung, schließlich sieht er es ja eigentlich als Belastung und Bedrohung .
Er ist eben ein harter Kerl mit weichem Kern .

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, freue mich auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße von Ruth

Antwort von DMmouse am 27.03.2021 | 17:20 Uhr
Hallo Ruth,

danke, dass du auch dieses mal wieder einen Kommentar hinterlassen hast.

Ich hatte nicht bewusst entschieden Kapitel 3 von Deans Perspektive aus zu schreiben. Aber nach ein paar Sätzen habe ich dann doch schnell gemerkt in wessen Kopf ich mich gerade befinde. :)
Ja, ich glaube Dean ist die Personifizierung des Ausspruchs: Harte Schale, weicher Kern. Und dafür lieben wir ihn.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
14.03.2021 | 10:57 Uhr
Hallo DMouse,
also meiner Meinung nach ist deine Nervösität völligst unbegründet. Man merkt das du dir Gedanken macht, Details aus der Serie mit einbaust - ohne das es langwierig oder langweilig wird- und erst Recht finde ich, dass du Dean sowie auch Sam wunderbar triffst!
Zudem finde ich es toll, dass du im Nebenwort aufgreifst das sich die ' Beziehung' zwischen den beiden langsam entwickelt. Dieses "....ich finde dich toll, zieh dich aus und lass es uns tun...." ziemlich öde, denn ich bin gerne dabei und fieber mit wie sich alles aufbaut.
Wahrscheinlich muss es auch noch ein wenig dauern, denn jetzt haben sie Jack, als Baby. Ich denke das sind erst einmal genug Hürden die zu nehmen sind.
So wie ich Dean einschätze wird er sich mit allem was er hat, gegen eine Dauerhafte ' Vaterschaft' ausprechen, während Sam sich in dieser Rolle wohl eher zurecht finden wird.

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich aufs nächste Kapitel.
Liebe Grüße,
Lafleur79

Antwort von DMmouse am 19.03.2021 | 18:59 Uhr
Hallo Lafleur79,

es freut mich sehr, dass dir meine kleine Geschichte bisher gefällt. Da 'Supernatural' aber so viel Material bietet, befürchte ich trotzdem, dass mir einige wichtige Punkte entgehen werden. Ich hoffe ich kann den Erwartungen gerecht werden.

Danke für den Zuspruch bzgl. der sich langsam entwickelnden romantischen Beziehung. Du hast vollkommen recht, sie haben zurzeit noch viel zu viel andere Sorgen. Aber von Sam & Dean mal abgesehen, bin vor allem ich es, die noch nicht bereit ist für mehr. :)

Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, um einen Kommentar zu schreiben.

Liebe Grüße.
12.03.2021 | 18:06 Uhr
Hallo DM,


ja wir kennen unseren Dean, wenn er erstmal eine Meinung hat, dann dauert es , bis er sie revidiert bzw sich eines Besseren belehren lässt. Sam wird dem Baby ein guter Vater sein, da bin ich mir sicher und wenn Dean sich darauf einlässt ebenfalls. War er doch Vater und Mutter für seinen kleinen Bruder .
Das die Liebesgeschichte der Beiden nicht gleich in die Vollen geht kann ich nachvollziehen . Es wird sich erst entwickeln im Laufe der Zeit , so wie im normalen Leben . Erstmal spielt Jack die Hauptrolle. Das heißt ich bleibe Dir auf jeden Fall erhalten :-)
Bis zum nächsten mal.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße von Ruth

Antwort von DMmouse am 19.03.2021 | 18:38 Uhr
Hallo Ruth,

da bin ich ja erleichtert, dass die Aussicht auf eine recht langsam entwickelnde romantische Liebe nicht allzu abschreckend ist. Aber die beiden haben im Moment genug anderes um die Ohren.

Ja, ich setze auch große Hoffnungen in Dean bezüglich Baby Jack. Mal sehen wie (oder wie schnell) es sich entwickelt.

Danke für deinen Kommentar.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
07.03.2021 | 17:58 Uhr
Hallo

da ich Wincest liebe hast Du mich natürlich gleich am Haken;-)
Jack als Baby , die Idee ist sehr gut , denn er wird Sam und Dean garantiert noch mehr zusammen schweißen als sie eh schon sind .
Ich bin gespannt wie sich das Ganze weiter entwickelt.
Bis zum nächsten Kapitel !

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir Ruth

Antwort von DMmouse am 11.03.2021 | 19:29 Uhr
Hallo Ruth!

Es freut mich, dass du meiner kleinen Geschichte eine Chance geben möchtest. Hoffentlich kann ich deinen Erwartungen ein wenig gerecht werden.
Danke, dass du dir die Zeit genommen hast eine Review zu hinterlassen.

Liebe Grüße
07.03.2021 | 16:40 Uhr
Hallo DMmouse,

vielen Dank für diesen tollen Auftakt zu deiner Geschichte, du hast mich mehr als neugierig gemacht! :D

Ich habe ja schon ein kleines Wincest-Herz (auch wenn ich Destiel ebenso gerne mag), natürlich in dem Wissen, dass sich hier die Lager spalten. Umso mehr freut mich dein Mut, diesen Schritt zu wagen. ;)
Baby Jack scheint ja erstmal nichts Übernatürliches im Sinn zu haben, aber das wird sicherlich noch kommen. Genauso gespannt bin ich, wie Dean und Sam ihre Gefühle für einander entdecken.^^

Ich freue mich auf mehr. :)


Liebe Grüße, Mozambique

Antwort von DMmouse am 11.03.2021 | 19:46 Uhr
Hallo Mozambique!

Schön, dass dir mein erstes Kapitel gefallen hat. Ich hoffe das bleibt so. (Oh je!)
Natürlich weiß ich um die 'gespalteten Lager' im Spn-Fandom, wenn es ums Shipping geht. Ich bin der Meinung, dass man jedem seine Vorlieben lassen sollte, ohne sie negativ zu kommentieren, wenn man anderer Meinung ist. Wie du schon schreibst, man kann auch mehrere Dinge zugleich toll finden.

Du sprichst Jacks zukünftige Fähigkeiten an... Ich glaube das ist ein Punkt, den ich im nächsten Kapitel nochmal im Vorwort aufnehmen sollte. (Und nochmal: Oh je!)

Danke für die Review!


Liebe Grüße
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast