Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Rocky0411
Reviews 1 bis 25 (von 38 insgesamt):
20.06.2021 | 10:29 Uhr
So ein Angriff ist für Zivilpersonen ohne Erfahrung eine absolute Ausnahme-Situation.
Man kann sich noch so oft sagen: "Ich werde so und so reagieren!" Aber dann kommt es doch ganz anders...
Erst hinterher ist man schlauer.

Hoffen wir, daß keine/r von uns je in der Realität mit sowas konfrontiert wird!

Bin gespannt, wie es weitergeht!

Antwort von Rocky0411 am 20.06.2021 | 19:45 Uhr
Hallo Grashuepfer,
Vielen Dank für dein Review.
Ja, die Hauptfiguren werden daran etwas zu knabbern haben. Eine solche Situation ist auch erstens schwer zu bleiben, zweitens hapert man mit sich selbst, weil man selbst niemals in eine solche Situation kommen möchte.
Ich hoffe, dass dir die Geschichte weiterhin gefällt.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
20.06.2021 | 03:38 Uhr
Hi Rocky,
ohje, da würde ich auch wieder nach Hause wollen!! Da ist es aber allen nochmal so richtig bewusst geworden, dass der Wilde Westen kein Film war, sondern Leute tatsächlich mal eben umgenietet wurden. Uff, ich hätte mir wahrscheinlich in die Hose gemacht. In Gedanken ist man ja ganz schnell mal mutig, aber die Wirklichkeit holt einen schnell ein......
LG Funny
06.06.2021 | 20:01 Uhr
Wieder ein schönes Kapitel, klasse mir hat es gefallen.
Weiter so, freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 19.06.2021 | 23:50 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Vielen Dank für dein Review. Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
06.06.2021 | 19:02 Uhr
Hat Crace etwa Fieber? Dehütriet ohne Wasser und was zu essen.
Santer wird dafür bezahlen, sollte Crace etwas zustoßen.
Rose wird auch nicht eingreifen können, nach dem sie nun eine gefangene der Apachen ist.
Bin gespannt was noch kommt, und ob Winnnetou nicht doch noch ein gutes Wort für sie einlegt.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 19.06.2021 | 23:48 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Vielen Dank für dein Review.
Es ist schön zu sehen, dass bereits Rachepläne geschmiedet werden. ;) Santer wird auf jeden Fall nicht auf Freundlichkeit treffen, die nächsten Tage.
Drücken wir Grace die Daumen. Sie hat immer noch eine starke Familie. Die darf niemals unterschätzt werden!
Ich hoffe es gefällt dir weiterhin so.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
06.06.2021 | 18:20 Uhr
Wusste ich es doch das er Rose suchen, und finden würde. Winnetou wird wohl nur für Rose lächeln wenn sich da was anbahnt. Tolles Kapitel, weiter so freue mich auf das nächste.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 19.06.2021 | 23:45 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Vielen Dank für dein Review. Ich darf natürlich nicht so viel verraten, aber es freut mich, dass du so mitfieberst, spekulierst und rätselst.
Ich hoffe du hast weiterhin so viel Spaß beim lesen.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
06.06.2021 | 17:45 Uhr
Endlich habe ich nun auch Zeit hier weiter zu lesen.
Mir gefällt es das Rose sich hier zu dem Gebet, vor dem Toten nieder kniet.
Das wird auch ihr Ansehen bei den Apachen steigern, das ihr Blicke folgen, das wird wohl Winnetou sein. Da bahnt sich was an habe ich das Gefühl, er wird wenn die Trauerfeier vorbei ist nach ihr sehen.
Weiter so, freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 06.06.2021 | 18:00 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Vielen Dank für dein Review.
Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat.
War es wirklich Winnetou? Wer weiß, wer weiß? ;)
Ja das wird es ihr den Weg bei den Apachen ebnen, wenn jetzt nichts weiter schlimmes passiert, läuft alles wie geschmiert. Naja, zumindest größtenteils.
Ich hoffe du fieberst weiterhin so mit.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
06.06.2021 | 00:51 Uhr
Die Weiberverschwörung, weil die Männer es einfach nicht kapieren. ;-) Sehr schön.
Auch wenn ich da gerade ein Blutbad auf uns zukommen sehe.

Antwort von Rocky0411 am 06.06.2021 | 06:36 Uhr
Hallo SilviaK,
Vielen Dank für dein Review.
Irgendjemand muss ja mal die Zügel in die Hand nehmen, wenn’s kein Anderer tut! ;)
Das mit dem Blutbad bleibt abzuwarten.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
03.06.2021 | 22:42 Uhr
*lol* Na, mit Intschu-tschuna ist ja wirklich nicht gut Kirschen essen. Find ich aber gut, dass Rose ihm immer schön widersprochen hat, bis es leider einmal zu viel war.
Unsere Oberhäuptlinge brauchen das wohl wirklich hin und wieder mal - am besten von jemandem, der ihnen so richtig Paroli bieten kann. ^^
Mal sehen, wie das weitergeht.

Antwort von Rocky0411 am 05.06.2021 | 14:58 Uhr
Hallo SilviaK,
Vielen Dank für dein Review.
Sie wusste selbst nicht, woher dieser Mut kam, ihm zu widersprechen, aber es ging um
ihre Familie!
Genau! Irgendjemand muss ihnen auch mal sagen wo der Hammer hängt! ;)
Ich hoffe die Geschichte gefällt dir weiterhin.
Bleib gesund und munter.
Liebe Grüße,
Rocky
29.05.2021 | 19:19 Uhr
Tja, wie heißt es so schön in dem alten Lied: "Wild ist der Westen und schwer ist der Beruf!"

Ich denke, es würde 99% von uns so gehen, daß alles ganz ganz ganz anders ist, wie man sich das vorgestellt hat!
Rose kriegt jetzt das volle Programm....ich bin gespannt, wie sie sich schlägt.
Immerhin ist sie ja (Wenn auch mit Hilfe von NT) W entkommen.

Antwort von Rocky0411 am 29.05.2021 | 22:13 Uhr
Hallo Grashuepfer,
Vielen Dank für dein schnelles Review.
Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Der Wilde Westen ist nun mal kein Ponyhof. Genau das ist Rose klar geworden. Sie muss sich jetzt weiter durchbeißen. Mal schauen, wie weit sie kommt. ;)
Den ersten Schritt hat sie ja schon getan.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
24.05.2021 | 23:18 Uhr
Hallo, ich habe heute deine Geschichte gelesen und muss erstmal deinen Mut loben, sie hier zu veröffentlichen! Ich hoffe, das ich irgendwann auch mal so mutig bin. Allerdings verwirrt mich deine Geschichte total. Als am Anfang Rose das Notizbuch in der Satteltasche fand, dachte ich, oh, super, sie kann die Geschichte umschreiben. Doch dann kam das Buch nicht mehr zur Sprache. Ich persönlich bin auch nicht der Fan von zu genauer Beschreibung von Kleidern. Weiter irritiert mich, das es scheinbar keinen roten Faden in der Geschichte gibt, orientiert sie sich jetzt am Film, oder nicht?
Schreibst du Kapitel für Kapitel oder hast du den Rahmen der Geschichte vorher festgesteckt?
LG funny

Antwort von Rocky0411 am 25.05.2021 | 14:18 Uhr
Hallo Funnygana,
Vielen Dank für dein Review. Du wirst sicher einmal so mutig sein. Glaub einfach an dich, dann kannst du alles schaffen!
Wenn ich ehrlich bin, hatte ich das Notizbuch ganz vergessen... Sagen wir einfach Rose hat es vergessen. ;) Die vier Freunde schreiben so oder so die Geschichte um.
Ich orientiere mich mehr am Film, versuche aber durch eigene Szenen die Hauptcharaktere hervorzuheben und ihnen ihre eigene kleine Geschichte geben.
Ich schreibe Kapitel für Kapitel, aber die Handlung ist schon so weit festgelegt. Ich muss sie nur noch zu Papier bringen.
Ich hoffe, dass dir meine Geschichte weiterhin gefällt.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
13.05.2021 | 08:05 Uhr
Uh-oh! Belauscht worden?!
1. Sich das auf keinen Fall anmerken lassen, NICHT hinstarren! Der Lauscher darf nämlich nicht bemerken, dass er entdeckt wurde(Selbst nur bei Verdacht!)
2. Unbedingt jemand erfahrenem erzählen, damit er sich drum kümmert!

Chance vertan, sich bei den Apachen einzuschleimen!

Hat Rose echt damit gerechnet, dass sie mitreiten darf?Immerhin geht es gegen Weiße und sie ist selbst weiß, das Risiko können die Apachen nicht eingehen!

Jetzt bin ich gespannt, wie alle aus der Bredouille rauskommen, bzw, wer alles überlebt...

Antwort von Rocky0411 am 13.05.2021 | 11:53 Uhr
Hallo Grashuepfer,
Vielen Dank für dein Review. Es wundert mich immer wieder, wie schnell du bist und es freut mich wirklich sehr.
Irgendetwas muss doch mal schief laufen, sonst bleibt es doch nicht spannend. ;)
Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt und Rose wusste, dass es neben der Flucht ihre einzigste Möglichkeit war, sich doch noch ein bisschen einzuschleimen. Naja, das hat sich jetzt wohl erledigt...
Bist jetzt schon so pessimistisch? Nicht gleich Jereminaden umbringen! Also wirklich...
Wenn du es erfahren willst, solltest du an der Geschichte dran bleiben. ;)
In diesem Sinne: ich hoffe dir gefällt die Geschichte weiterhin und bleib gesund.
Liebe Grüße,
Rocky
03.05.2021 | 09:05 Uhr
Gerade erst den Kiowas entkommen, und reitet schon wieder ohne Gewehr in die ihr unbekannte Pampa.....
Das ist nicht nur unvorsichtig, sondern ausgesprochen dumm.
Und dann noch an einen Fluß, wo sich alles knubbelt, was Füße (Zähne, Klauen.....) hat und dessen Wasserrauschen alle Geräusche von feindlichen Wesen übertönt....

Und vorher das Pferd striegeln und kämmen....sorry....aber das ist wohl das letzte, was man im Wilden Westen in den Satteltaschen mit sich führte, Striegel, Bürste, Kamm fürs Pferd.....so unnötig wie ein Kropf, toter Ballast, der einem im Notfall das Leben kosten konnte!
Maximal wurden die Pferde abgerieben, dazu nahm man ein Büschel Gras oder Salbei, das langt vollkommen!
und zum Hufe auskratzen ein Stöckchen, zur Not auch die Messerspitze.

Na ja, man merkt halt deutlich, daß Deine Protagonistin ein Stadt-Ei ist und nicht so wirklich Ahnung hat, wie es im Wilden Westen so läuft.... ;D

Antwort von Rocky0411 am 03.05.2021 | 11:40 Uhr
Hallo Grashuepfer,
Danke für dein Review.
Waffen hatte Rose ja bei sich und sie wusste, dass sie ihr Gewehr zurücklassen konnte.

Meine Protagonistin kommt aus einer ganz anderen Zeit und kennt es nicht anders. Wer hat schon richtig Ahnung, wie es ihm Wilden Westen wirklich lief?

An diesen kleinen (bald tödlichen) Fehlern wird es doch gerade deutlich, dass meine Figuren einfach keinen Plan haben, was sie eigentlich machen.

Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
01.04.2021 | 22:28 Uhr
OK, zuerst Kritik: das "blütenweisse" Hemd....ohne Persil und Vollwaschgang kriegt man kein von Kampfhandlungen verschmutztes Kleidungsstück sauber! Weiß ist so ziemlich die blödeste Farbe, die man sich im wilden Westen raussuchen sollte...zu auffällig und beim besten Willen nicht sauberzuhalten!

Sehr schön dagegen fand die Beschreibung, wie Rose die Schrift Klekih-Petras entziffert. Kurrent/Sütterlin ist für uns heute fast nicht mehr lesbar, genauso wie Fraktur...ich kenne nicht viele Leute, die das heute noch lesen können.

Schöne Ostern!

Antwort von Rocky0411 am 01.04.2021 | 22:56 Uhr
Hallo Grashuepfer,
Dankeschön für dein Review. Da hab ich wieder ein paar Fehler gemacht... Das ist mir echt nicht aufgefallen. Naja, egal. Ein bisschen unrealistisch kann es doch schon sein, oder? ;)

Danke für das Lob. Er freut mich, dass diese Textstelle gut getroffen wurde.

Liebe Grüße und bleib gesund,
Auch dir schöne Ostern,
Rocky
26.03.2021 | 11:15 Uhr
Wahrscheinlich die Wächter die die Pferde hüten, oder eventuell die Pueblowache. Beide wollten sehen wollen wer da bei den Pferden war. Winnetou wird schon aus Dankbarkeit dafür sorgen, das man dir nichts tut Rose.
Weiter so, freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 26.03.2021 | 14:15 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Dankeschön für dein Review.
Bist du dir sicher? Also Ja, Winnetou wird sie beschützen, aber wer da hinter dem Busch?
Es freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat und hoffe, du bleibst weiter an der Geschichte dran.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
23.03.2021 | 10:49 Uhr
Tja, W ist keine Plaudertasche... Unwahrscheinlich, daß er eine zudem ihm fremde Frau mit Smalltalk unterhält. Der hat wichtigeres zu tun!

Wo sind die übrigen Zeitreisenden?

Unwahrscheinlich auch, daß man Rose einfach so in der Landschaft herumgondeln läßt, vor allem, weil die Pueblo-Bewohner mißtrauisch sind.

Fragen über Fragen....

Antwort von Rocky0411 am 23.03.2021 | 11:09 Uhr
Hallo Grashuepfer,
Vielen Dank für dein Review.
Ja, Winnetou ist nicht sonderlich gesprächig... Schade irgendwie ;)
Soll ich mal ein Kapitel über die übrigen Zeitreisenden schreiben? Mach ich gerne.
Die Fragen werden sicher bald beantwortet.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
19.03.2021 | 10:08 Uhr
Da hat sich der Retter der beiden, wirklich bedeckt gehalten. Ob Winnetou schon darüber nachgedacht hat?
Weiter so, freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 19.03.2021 | 10:33 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Dankeschön für dein Review.
Wer weiß, wie weiß... ;)
Es freut, mich, dass es dir gefällt.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
18.03.2021 | 15:12 Uhr
Ups! Kaum gefangen, schon wieder frei....und wo bleibt die Kameradin?

Das verwirrt mich ziemlich, und wo kriegt W den toten KP plötzlich her, den haben doch die Kiowa sicher nicht mit sich rumgeschleppt?
(Leichen beginnen im dortigen Klima recht schnell unangenehm zu stinken; mal ganz abgesehen davon, daß die echten Apachen einen echten Horror vor Verstorbenen haben. Loch buddeln und nix wie weg ist deren Devise! KM hat mit KPs Beerdigung im Baumsarg ein schönes Märchen erfunden....)

Antwort von Rocky0411 am 18.03.2021 | 16:24 Uhr
Hallo Grashuepfer,
Danke für dein Review und ich entschuldige mich für Denkfehler, doch wie ich schon gesagt/geschrieben hatte, versuche ich einen Mittelweg zwischen Fantasie und Realität zu finden.
Woher die Leiche kam, wissen Werder Winnetou, noch Rose zu dem Zeitpunkt. Bzw. Rose wusste es, doch ihr war es zu dem Zeitpunkt herzlich egal und da die Geschichte aus Rose‘ Sicht geschrieben ist, habe ich das nicht näher beleuchtet.
Ich hoffe, dass dich diese „Schreibweise/Denkweise“ nicht abschreckt.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
18.03.2021 | 15:06 Uhr
Das ging jetzt etwas rasch...

Und warum sollte Tangua ausgerechnet W mit dem weißen Mädchen erpressen?

Ein bißchen bin ich verwirrt, und möchte Dich zudem nochmals darauf hinweisen, daß Du den Text unbedingt vor dem Hochladen auf Fehler korrigieren solltest.
17.03.2021 | 13:45 Uhr
Weiter so, bin doch gespannt, was Winnetou und Rose nun nebeneinander tun.
Noch hängen sie an den Bäumen, doch Scharlih wird die beiden befreien.
Freue mich schon auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 17.03.2021 | 14:05 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Nochmals danke für dein Review. Du warst ja richtig fleißig. ;) Ja, der gute Scharlih ist mal wieder der Retter in Not. Hoffentlich kommen Rose und Winnetou auch glimpflich davon.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
17.03.2021 | 13:26 Uhr
"Wer viel wagt der gewinnt!", heißt es in einem Sprichwort.Doch nicht immer ist es Sinnvoll so viel zu wagen, hier hat es wohl nichts gebracht sich gegen Santer su werfen, oder konnte Rose Klekih petra schützen, sein Leben erhalten?
Weiter so, freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 17.03.2021 | 14:04 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Vielen Dank für dein Review.
Ja, da hat Rose mal nicht nachgedacht, aber war das nun gut oder schlecht? Wer weiß...
Die versuchen alles, um ihre Aufgabe zu erfüllen. Hoffen wir, dass sie es schaffen.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
17.03.2021 | 12:56 Uhr
Die beiden irren sich, wenn nämlich Santer erfährt das man Bancroft mitgenommen hat.
Den braucht er aber in Roswell, wird er mit seiner Bande folgen, das geschieht alles aneinem Tag.
Noch dazu einem Sonntag, an dem Tag an dem auch Winnetou und Klekih petra im Camp sind.
Den sie dann an die Kiowas ausliefern und der Schulmeister töten.
Weiter so, freue mich auf das nächste Kapitel.

LG
Onlyknow3

Antwort von Rocky0411 am 17.03.2021 | 14:02 Uhr
Hallo Onlyknow3,
Dankeschön für dein Review. Es freut mich, dass dir die Geschichte gefällt, obwohl ich ein paar Denkfehler drin habe.
Ich brauchte etwas Luft zwischen den ganzen Ereignissen, sonst würden die vier Freude das doch kaum aushalten.
Ich hoffe das stört dich nicht zu sehr.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
14.03.2021 | 19:39 Uhr
Oha. Es ist also auch nicht der Winnetou, den Karl May beschreibt - sondern noch eine andere Variante davon. Eindeutig zu sehen an Outfit, Frisur und Adlerfeder.
Also eine weitere alternative Realität?
Dann ist ja alles möglich.

Antwort von Rocky0411 am 14.03.2021 | 22:08 Uhr
Hallo SilviaK,
Ich wollte einen Mittelweg zwischen Realität und Fantasie schaffen und ich hoffe, dass mir das gut gelungen ist. Die Handlung wird wenig abweichen, denke ich. Zumindest tut sie das bis jetzt. Was später kommt, wer weiß?
Aber im Grunde ist alles möglich.
Liebe Grüße,
Rocky
14.03.2021 | 16:39 Uhr
Hi, so spannend geschrieben. Definitiv Popcornarlarm. Ich leide richtig mit deinen Figuren. Schreib schnell weiter, auch wenn ich weiß, dass am Ende alles gut wird.

GLG

Antwort von Rocky0411 am 14.03.2021 | 17:31 Uhr
Hallo princess650girl,
Danke für dein Review. Es freut mich, dass es dir gefällt. Und es soll ja spannend bleiben. Vielleicht schaffe ich heute noch ein Kapitel.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
14.03.2021 | 15:20 Uhr
Kritik zuerst: UNBEDINGT nochmal auf Rechtschreibfehler durchlesen! Ich denke, da hat Dir an manchen Stellen die Rechtschreib-Korrektur dazwischen gespukt! Am manchen Stellen wird der Sinn total entstellt!

Und noch was: Die hatten damals nicht sooooo viele Sachen zum Wechseln; maximal ein Hemd an und das andere zum Waschen, und meist nicht mal das! Und Kleidung wurde dann getragen, bis sie einem vom Leib fiel.
Will heißen, die Leute trugen EIN Outfit bis es nicht mehr anders ging, jeden Tag was anderes tragen konnten nur die Reichen im Osten leisten, wo es Kleiderläden, Wäschereien usw. gab.

So, und jetzt zu dem, was ich gut fand:
Ich finde es super, daß Deine Heldin nicht nach dem Motto "Veni, vidi, vici" in den Wilden Westen einreitet, sondern ernsthafte Bedenken/Zweifel an sich selbst hat. Und daß sie nicht mit links und verbundenen Augen mal so eben die Banditen im Alleingang über den Haufen schießt.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie sie sich aus dem Schlamassel wieder rausreitet.
Oder kommt gar OS oder W zu ihrer Rettung?
11.03.2021 | 18:22 Uhr
Haben die vier für ihr "neues Leben" auch gleich passende Schießkünste dazubekommen? Das erstaunt mich doch etwas. ;-)

Aua, die armen Kiowas im Wagen ... :-( Das war so im Film drin, oder? *haut dem Drehbuchschreiber nachträglich noch zwei runter dafür*

Antwort von Rocky0411 am 12.03.2021 | 23:27 Uhr
Hallo SilviaK,
Es ist etwas weit hergeholt, aber deshalb ist es ja auch eine Geschichte und nicht die Realität. Zum Glück, wenn ich im Wilden Westen wäre, würde ich keine drei Minuten überleben.
Genau, das war schon im Film und ich fand das echt traurig.
Ich hoffe du bleibst weiterhin an der Geschichte dran.
Liebe Grüße und bleib gesund,
Rocky
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast