Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Pragoma
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
Hypocrisy-chan (anonymer Benutzer)
09.09.2021 | 19:26 Uhr
Willst du mich eigentlich verarschen? https://www.fanfiktion.de/s/4d4ab0570000738b0660a029/24/Kekkon-watashi-Ototou

„Itachi würde auch nur soweit gehen, wie Sasuke es zuließ. Sanft strich er einmal der Länge nach über dessen Glied, ehe er es in den Mund nahm und ihn mit der Zunge verwöhnte.“

Itachi kommt in der Story also nicht vor? Und er führt keine sexuelle Handlung mit Sasuke durch?

Ich habe das Kapitel sogar als Screenshot, damit du nicht behaupten kannst, dass ich irgendeine Lüge verbreite. Die ganze Story geht darum, dass Itachi und Sasuke verheiratet werden sollen.

Warum lügst du und machst dann Kommentare aus, anstatt dich der Kritik zu stellen? Es geht übrigens nicht darum, auf welcher Seite du was hochlädst, sondern darum, wie herablassend du über andere Leute sprichst, wenn du selbst wissentlich und willentlich noch so einen perversen Schmutz in deinen „Büchern“ hast.

Antwort von Pragoma am 09.09.2021 | 19:37 Uhr
Sie haben aber nicht geheiratet. Wie oft soll ich es sagen und sorry aber das genannte Kapitel 24 hat keinen Sex. Auf Animexx müsste es sonst auf Adult stehen und das tut es nun mal nicht!

Hatte, trifft es eher, weil wie gesagt. Dieses Buch wurde 2012 verfasst und du tust so, als würde ich sowas noch immer heute schreiben, was deinerseits eine LÜGE ist.
Sowas lass ich leider nicht auf mir sitzen und wie gesagt, ich habe von Wattpad gesprochen, was dort verboten ist, weil dort findest du die Story nicht. Oder willst du hochgeladene Kinderpornografie auf Wattpad durchgehen lassen. Reines PWP, worum es mir die ganze Zeit geht und ging. Sowas melde ich und da ist es mir egal, was ich in meiner Vergangenheit verfasst habe. Das ist wie gesagt bei mir Jahre her und hat sich seither verändert.

Zum Kapitel 24 nochmal zurück, es kann sein, dass es auf Animexx anders angezeigt wird, weil Vorworte dort nicht als eigenes Kapitel stehen, ist also mein Fehler aber wie gesagt, es heiratet keiner. Die geplante Fortsetzung wurde nie verfasst, also ist es keine Zwangsehe, sondern es wurde nur von Hochzeit gesprochen.


Warum ich meine Kommentare ausmache? Ganz einfach, weil du mir extrem mit deiner Art auf den Sack gehst und das nicht erst seit heute. Man kann freundlich bleiben, man kann sagen, was stört, aber im angemessenen Ton, denn wenn der mir nicht ganz zusagt, dann schalte ich Kommentare für Leser aus, die hier nicht angemeldet sind. Auf Wattpad hätte ich ihn eiskalt gelöscht und dich blockiert. Ich komm sehr gut mit Kritik klar, dass kannst du gerne bei dem Text "Steil nach oben" nachlesen, aber deine Art ist keine Kritik, sondern ein mehr als deutliches Zeichen, dass du mit mir ein gewaltiges Problem hast. Wenn dir mein Kram nicht passt, such dir Texte raus, die du magst, aber such nicht gezielt nach Texten, wo du deinen Frust abladen kannst.
05.07.2021 | 08:21 Uhr
Hey,

ach ja, mein Kommentar hat es in dein Kapitel geschafft. :-D
Aber, ich stehe, nach wie vor, hinter dem, was ich geschrieben habe und auch wie ich es geschrieben habe.

Das Leser manchmal schüchtern sind, da hast du sicher mit Recht. Ich habe es in dem Moment allerdings gar nicht auf dem Schirm gehabt.

PS: Bei mir gibt es aktuell auch so einen Fall, dass jemand zwar eine gute Geschichte schreibt, aber mir in meinen Reviews dann angekreidet hat, dass ich wohl zu "emotional" darauf reagiere und scheinbar die Thematik nicht ganz begreife. Gut, wenn die Person das so denkt, dann sei es so. Nur, ich weiß, dass ich die Thematik sehr wohl - persönlich - besser kenne, als mir lieb ist.
Das Ende vom Lied ist jetzt, dass ich ihre Geschichten:

1.) nur noch im Stillen und mit genug persönlichem Abstand zur Haltung der Charaktere für mich lesen werde. Mir quasi völlig egal ist, wie die Charaktere da handeln. Und sei es noch so absurd, ich lache einfach im stillen Kämmerlein darüber und denke mir meinen Teil.
2.) keinerlei Feedback mehr hinterlassen werde, ganz egal, wie gut oder auch nicht es geschrieben ist. Ich meine, wer es sich leisten kann Leser zu "vergraulen", der soll es tun. :-)
Mein Account / meine Geschichten sind es ja nicht. Ich persönlich würde das bei meinen Lesern nicht so handhaben, aber das ist Ansichtssache.
08.03.2021 | 11:32 Uhr
Hallo Deidara,

ich muss zugeben, dass ich - persönlich von mir - keine Geschichten kenne, die nun überhaupt kein Review bekommen haben. Weder von mir selbst geschriebene, noch welche, die ich lese. Aber, ich kann die Selbstzweifel des Autoren trotzdem nachvollziehen, denn insgeheim wünscht sich doch jeder bei seinem Werk Feedback. Selbst, wenn es noch so winzig und unscheinbar ist. Dennoch finde auch ich, dass du absolut richtig damit liegst, wenn du schreibst, dass es erstens Geschmacksache und zweitens auch alters -/ reifebedingt vom Leser ist. Nicht jeder kann z.B. Geschichten über Gewalt, ob psychisch oder physisch sei mal so dahingestellt, lesen oder Krankheiten, Tod, etc. Denn, niemand weiß, was oder ob der Leser vielleicht selbst Erlebnisse mit etwaigem hatte und ihn das nicht zu sehr daran erinnern und belasten würde.

Trotzdem finde ich es gut, dass du das hier so offen ansprichst. Denn, damit trittst du bestimmt bei so manchem hier offene Türen ein.

Machs gut.
neelia
01.03.2021 | 08:43 Uhr
hallo
schon blöd welche kommentare man zu seinen werken bekommt
lass dich davon nicht runterziehen
und mach weiter
bis dann

Antwort von Pragoma am 01.03.2021 | 08:46 Uhr
o_O Hä ? Keine Ahnung, was du hier gelesen hast, aber da steht nichts davon, dass es mich runterzieht.
Eher nerven mich deine Kommentare, weil sie vorn und hinten nicht zum Kapitel oder Text passen und du nur schreibst, um ganz vorn dabei zu sein.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast