Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: diagonalia
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
07.03.2021 | 21:14 Uhr
Holy guacamoly... hilfeee ist das schön
Es ist echt unfassbar wie eloquent du bist und wie toll sich dein Schreibstil einfach nur anhört... wow
Ich liieeebe diese Story und bin so gespannt wie’s weitergeht. Das find ich übrigens auch super wie du immer Spannung in den Kapiteln aufbaust ... hui nee das ist einfach nur perfekt
Ich lieg hier in meinem Bett und bekomm beim Lesen so nen halben gay-panic-dauergrinse-anfall hahah also alles richtig gemacht und danke für diese wunderschöne Story :)

Antwort von diagonalia am 17.03.2021 | 18:23 Uhr
hello hello! Diese Antwort hier ist vermutlich um einiges weniger eloquent als meine Kapitel, weil ich mich zu sehr über deine netten Reviews freue, als dass ich vernünftige Sätze bilden könnte! Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, so habe ich nicht ganz so sehr das Gefühl, meine Geschichte einfach ins Nirwana hinaus zu veröffentlichen, sondern ich weiß, dass sie tatsächlich jemandem gefällt und das ist einfach *incoherent screaming*
Ich hoffe, die weiteren Kapitel gefallen dir ebenfalls und noch mal vielen lieben Dank für deine netten Worte!!
Ganz liebe Grüße!
28.02.2021 | 14:22 Uhr
Wow die Story gefällt mir bis jetzt unfassbar gut. Ich finde du triffst die Charaktere ziemlich gut und auch die Spannung, die sich in jedem Kapitel zum Ende aufbaut macht das Lesen wirklich interessant. Ich freu mich schon sehr auf die nächsten Kapitel :)
23.02.2021 | 12:34 Uhr
Oh - mein - Gott. Ich liebe alles daran.
Das war die Kurzfassung, eigentlich könnte ich mein Review hier beenden, aber das ist nicht meine Art, ich mag lange Reviews.
Ich muss aber auch sagen, dass ich seit Ewigkeiten keinen Dresden Tatort mehr geschaut habe und auch den letzten habe ich leider verpasst, weil ich lernen musste... (Also diese Art von Lernen bei der man in einem seltsamen vegetativen Zustand vor seinen Unterlagen sitzt und darüber philosphiert, ob man überhaupt Bildung benötigt, oder ob es nicht viel cooler wäre einen Buchladen in Notting Hill zu eröffnen, weil sich Julia Roberts dann in einen verlieben würde. You know. Ich hätte also gut den Tatort schauen können.) Aber deine Geschichte gerade hat mich doch sehr dazu inspiriert nachher mal in die ARD Mediathek zu schauen und mir alles an Dresden Tatort reinzuziehen, was es da so gibt. Vielleicht fühle ich dann die Figuren auch ein bisschen mehr, als das jetzt beim ersten Lesen der Fall war. Also ich schaue die Folgen, komme dann wieder zu dieser Geschichte zurück und lese sie dann nochmal und wahrscheinlich finde ich sie dann noch besser als jetzt - wobei das vielleicht so rein theoretisch gar nicht möglich ist...
Ganz besonders hervorheben möchte ich aber deinen Schreibstil. Der hat mir richtig gut gefallen und ich habe jetzt richtig Lust ganz viel von dir zu lesen, aber ich musste leider feststellen, dass das die einzige Geschichte von dir ist, die du hier hochgeladen hast. Bitte schreib noch viel mehr... Wenn nicht für dich oder sonst jemanden, tu es für mich. Du hast wirklich eine angenehme Art zu schreiben und das sollte nicht verschwendet werden.
Vielen lieben Dank für diese Geschichte, das hat meinen Tag deutlich besser gemacht. (Und mich dazu motiviert, auch endlich wieder etwas zum Tatort zu schreiben, also wenn ich hier bald wieder etwas in diesem Fandom poste, dann kannst du dich ruhig dafür verantwortlich fühlen. :P)
Liebe Grüße und bleib gesund! :)

Antwort von diagonalia am 27.02.2021 | 16:52 Uhr
Du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich über dein Review gefreut habe! Tatsächlich konnte ich es erst überhaupt nicht fassen, dass du dir die Zeit nahmst, so detailliert auf meine Geschichte einzugehen und - natürlich - dass sie dir so gut gefällt. Es ist schon recht lange her, dass ich mich am Schreiben und nicht nur am Lesen von Fanfictions versucht habe, weshalb es mich umso mehr freut und erleichtert, dass meine Arbeit so gut ankommt. Ich hätte das nie gedacht, wirklich. Und das sage ich jetzt nicht nur, um irgendeiner seltsamen Vorstellung von Bescheidenheit zu entsprechen.
Dass meine Geschichte dich dazu inspiriert hat, fleißig Dresden-Folgen in der Mediathek zu konsumieren, ist wunderbar, denn genau so wunderbar sind alle diese Folgen! Daher auch meine ständige Angst, den Charakteren unmöglich gerecht werden zu können, aber ich gebe mein Bestes.
Ich glaube, ohne dein Review hätte ich nur schwer die Motivation gefunden, tatsächlich weiter zu schreiben (ich bin einer dieser Menschen, die sehr gerne Dinge anfangen aber nur schwer dann tatsächlich auch zu Ende bringen, weil dafür braucht es Disziplin und nun ja...),aber here we are und jetzt gibt es schon ein zweites Kapitel!
Ich hoffe, es gefällt dir.
Liebe Grüße und nochmal vielen, vielen Dank!
22.02.2021 | 18:45 Uhr
Ich liebe liebe LIEBE es!!! Wirklich, hör auf mit deinem "ich kann nicht schreiben" DU KANNST UND ES IST WUNDERVOLL
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast